SOCIAL MEDIA

Mittwoch, 18. April 2018

{buchliebenetz} Book Blind-Date: One of Us is Lying: Ein Must-Read für Fans von Pretty Little Liars!

Rezension One of Us is Lying, Buchblogger, Buchrezension, buchliebenetz, Buchempfehlung, Book Blind Date

Bei den letzten zwei Aktionen des #buchliebenetz hatte ich aus Zeitgründen ausgesetzt, doch diesmal bin ich wieder dabei und für den April haben wir uns etwas ganz besonderes einfallen lassen: Ein Book Blind-Date zu Ostern. Der Name lässt vielleicht schon erahnen, um was es geht: Wir haben uns mit Buchpost überrascht. Wie beim Wichteln wurde ausgelost, wer wem eine Freude bereiten darf. Festgehalten haben wir das ganze für euch noch einmal in der Image-Map, die ihr am Ende meines Beitrags findet. Ich habe meine Buchüberraschung von Tabea erhalten und ihr dazu eine Liste bestehend aus drei Buchtiteln geschickt. Auswählen durften sie dann selbst, aber so haben wir gewährleistet, dass ich das Buch nicht schon gelesen bzw. im Regal stehen habe. Zu meiner Freude ist ihre Wahl auf das heiß diskutierte und gehypte "One of us is Lying" gefallen, welches ich auf Englisch gelesen habe. Nachfolgend möchte ich kurz meine Erwartungen an das Buch erläutern, sowie in einer ausführlichen, spoilerfreien Rezension meine Gedanken mit euch teilen, denn den Jugendbestseller habe ich in unter einer Woche gelesen. "One of Us is Lying" kam für mich zur perfekten Zeit und hat es doch tatsächlich geschafft mich aus meinem Lesetief herauszuholen. 



Sonntag, 15. April 2018

{Blogparade} 1000 Fragen an mich selbst #3: Meine Kinovorlieben, Harry Potter Fangirling und die Schulzeit!


1000 Fragen an mich selbst, 1000 Fragen, Blogparade 1000 Fragen, Blogaktion, Blogger

Euch ist bestimmt schon aufgefallen, dass es hier im Moment etwas ruhiger ist. Das liegt zum einen daran, dass ich die letzten Tage viel unterwegs war, Bilder bearbeitet habe (u.a. einen neuen Look, den ihr hier bald seht), aber auch meinen Blog DSGVO Sicher mache - zumindest soweit das mit Blogger geht. Mit letzterem wollte ich einfach rechtzeitig anfangen, um dann nicht in Zeitbedrängnis zu geraten und wie bei vielen anderen Bloggern auch, hat die neue Verordnung auch Auswirkungen auf einige meiner Posts. Heute gibt es aber erstmal eine neue Ausgabe von "1000 Fragen an mich selbst" und erneut habe ich mir 20 Fragen vorgenommen. Wer von euch schon immer einmal wissen wollte, ob ich gut oder schlecht in der Schule war, welche Talente ich besitze und welche Filme ich bevorzugt im Kino anschaue, der sollte unbedingt weiterlesen. Dazu kommt etwas Harry Potter Fangirling, denn sind wir mal ehrlich, das darf einfach nicht fehlen bei Fragen wie diesen.


41.Trennst du deinen Müll?


Ja, da hier auf dem Land auch seitens der  Müllabfuhr darauf geachtet wird. Wer ihn nämlich nicht trennt, dessen Tonne wird nicht geleert und das finde ich auch gut so. Ist ja keine große Sache darauf zu achten.

Dienstag, 10. April 2018

Lieblingsklicks April

Ein weiterer Monat liegt hinter uns, da wird es wieder Zeit für meine Lieblingsklicks im April. Ich habe mal wieder fleißig Beiträge gesammelt und herauskam erneut eine kunterbunte Mischung an Themen - ganz so, wie ich das mag.


Lieblingsklicks, Blog Vernetzung, Blogging Tipps, Linkliste Blogger


Was sind die Lieblingsklicks?

In meinen monatlichen Lieblingsklicks verlinke ich Posts von Blogger/innen die ich im letzten Monat persönlich interessant, anregend oder unterhaltsam fand. All diese Beiträge haben in meinen Augen eine Wertschätzung verdient, ohne das man eine Gegenleistung erwartet. Gestartet habe ich das Ganze, um mich noch mehr mit Bloggern zu vernetzten und euch aber auch einen weiteren Mehrwert auf meinem Blog zu bieten.


Donnerstag, 5. April 2018

Kino Neustarts im April: Keine Zeit zum Durchatmen, es wird nicht ruhiger im Kino!

Kino Neustarts April, Neu im Kino, Filmblogger, Kino Neustarts

Nachdem in den letzten Monaten schon so viele gute Filme im Kino angelaufen sind, dachte ich, dass meine Liste der Neustarts die ich unbedingt sehen muss diesmal etwas kleiner wird. Weit gefehlt, auch bei den Kino Neustarts im April sind wieder unglaublich viele Filme mit dabei, die ich mir gerne im Kino anschauen würde. Leider weiß ich schon jetzt, dass mir für einige davon Zeit und Geld fehlen werden. Über was dürft ihr euch die kommenden Wochen freuen? Zum einen startet die bejubelte Buchverfilmung "Ready Player One", die in Amerika schon die Kinocharts dominiert, dazu kommen eine neue Disney-Verfilmung sowie zwei deutsche Produktionen und die Avengers habe ich natürlich nicht vergessen. Mit "Lady Bird" läuft hingegen noch ein weiterer Film, der sich über zahlreiche Oscar Nominierungen freuen durfte, aber am Ende leider leer ausging. Welche Filme sich noch auf meiner Liste befinden, erfahrt ihr nach dem Cut.


Dienstag, 3. April 2018

1000 Fragen an mich selbst #2: Über Träume, das Gewinnen und die Selbstständigkeit!


Blogparade 1000 Fragen an mich, Bloggeraktion, 1000 Fragen an mich, Blogger

Ich weiß, ich hänge etwas hinterher mit den "1000 Fragen an mich selbst", aber ich möchte die Abwechslung auf meinem Blog auch weiterhin gewährleisten, auch wenn im Moment verstärkt Serienpost hier zu lesen sind. Der Grund: Für Outfitbilder war es mir die letzten Wochen zu kalt draußen, denn bei uns hat es selbst am Frühlingsanfang noch geschneit und davor fehlte mir aufgrund der Bachelorarbeit die Zeit dafür. Nun geht es ja von den Temperaturen wieder aufwärts und ich hoffe das hält an, damit ich die kommenden Tage mal ein paar Looks shooten kann. Heute geht es aber erstmal weiter mit den nächsten 1000 Fragen über mich selbst, die erneut eine bunte Mischung bieten. Teil Eins findet ihr übrigens hier. Diesmal verrate ich euch, ob ich immer gewinnen möchte, es mir wichtig ist was andere über mich denken und welchen Stellenwert mein Handy in meinem Leben hat.



Sonntag, 1. April 2018

Monatsrückblick März: Erlebt, Gesehen, Gebloggt

Im März war ich fleißig und habe fast jeden Tag an meiner Bachelorarbeit geschrieben oder gearbeitet. Trotzdem habe ich zum Glück noch Zeit für Freunde und Familie gefunden und war nicht nur mehrmals Frühlingsklamotten einkaufen, sondern hatte auch einige Kaffee-Dates und war mit den Besten feiern. Dazu stand der Geburtstag meines Opas an, der stolze 83 geworden ist und zum Glück noch topfit ist. Gerade diese gemeinsame Zeit genieße ich ganz besonders, denn sie ist unbezahlbar. Was erwartet euch sonst noch im Monatsrückblick? Die Antwort darauf, ob der neue "Spider-Man" zu empfehlen ist, wie mir die neuen Folgen von "Riverdale" gefallen haben und auch in Stephen Kings "Der Anschlag" habe ich reingeschaut.



Erlebt: Mein Leben via Instagram:


@ smalltownadventure

Monatsrückblick Erlebt Gesehen Gebloggt, Monatsrückblick Blogger Instagram, Instalove, Monatsrückblick Blogger


1. Kuchenliebe: Mein Dad hat von mir als Geburtstagsgeschenk einen Rotweinkuchen bekommen, von dem natürlich danach noch Reste übrig waren. Persönlich liebe ich diese Kuchensorte ja, denn ich kann davon nie genug bekommen // 2. Selfie-Time: Ich bin ja jemand, der nach der Arbeit gerne mit Serien entspannt und genau das habe ich vergangenen Monat immer getan. // 3. Selfie-Time #2: Im vergangenen Monat wurde weiter fleißig an einem neuen Projekt gearbeitet und das nicht nur mit meinen Besten Freund, sondern auch weiteren Blogger Mädels. Wir sind echt gespannt auf eure Meinung, sobald das ganze online geht. // 4. Feierabend Selfie // 5. Kuchenliebe #2: Auch im Freundeskreis meiner Eltern stand ein Geburtstag an, auf den ich jedoch aufgrund von Migräne nicht mitkonnte. Da habe ich mich gefreut, dass man mir Kuchen mitgeschickt hat. //  6. Ausprobiert: Wurde im März auch ein neues Cafe und Bistro in Würzburg. Das Brückenstübchen kann ich nur empfehlen, denn ich fand mein Schicken Baguette wirklich lecker und auch die Kuchen sahen toll aus. Danach wurden dann einige neue Frühjahrsklamotten geshoppt. 


Donnerstag, 29. März 2018

Serien Talk: Amazon Prime und Netflix Neuheiten im April, unzählige Verlängerungen und PLL-Star in neuer Serie!

Serien Talk Amazon Prime Netflix Neuheiten April, Amazon Prime Filme Serien April, Netflix filme Serien April, Serienjunkie, Filmblogger

Im April nehmen sich die Streaming-Anbieter zurück und folgen der Devise "Weniger ist Mehr". Das heißt nicht, dass es keine Highlights gibt, denn Netflix bringt unseren Mann in Hollywood, Daniel Brühl, mit der Deutschlandpremiere von "The Alienist" zurück nach Deutschland und hat mit "Happy!" noch eine ungewöhnliche, verrückte Serie auf Lager. Amazon Prime lässt hingegen die Zombies von der Leine und bringt die vierte Staffel von "Fear the Walking Dead" schon kurz nach US-Ausstrahlung nach Deutschland, während Drama Fans mit "The Path" auf ihre Kosten kommen. Was erwartet euch sonst noch im Serien-Talk? Ganz viele Verlängerungen, Casting News sowie Serien im TV.



Freitag, 23. März 2018

{Geständnisse eines Serienjunkies} Teen Wolf TAG: Achtung extremes Fangirling!

Serien TAG Teen Wolf, Teen Wolf, Stydia, Stiles Stilinski, Serienrezension, Serienjunkie, Teen Wolf Challenge

Gerne würde ich in diesem Jahr meinen Lieblingsserien noch mehr Platz auf meinem Blog einräumen, weshalb ich gerade fleißig auf der Suche nach TAGs bin die ich immer mal zur Auflockerung im Verlauf des Jahres posten möchte. Einen solchen TAG gab es bisher nur einmal auf meinem Blog zu lesen. Damals drehte sich alles um "The Vampire Diaries" und ich hatte viel Spaß dabei mich im Anschluss mit euch über die Serie auszutauschen bzw. habe ich mich riesig darüber gefreut, dass der TAG sogar von anderen Bloggern ausgefüllt wurde. Gerne dürft ihr mir in den Kommentaren verraten welche Serien ihr favorisiert, sodass ich mich hier auch etwas nach euren Wünschen richten kann. Den Anfang macht jedoch "Teen Wolf". Es ist kein Geheimnis das ich diese Serie vergöttere und ein unglaublich großes Fangirl bin. Gerade weil die Serie hierzulande doch eher unbekannt ist, aber komplett auf Amazon Prime anschaubar ist, habe ich es mir zur Aufgabe gemacht dies zu ändern. Und ja ich weiß, das die erste Staffel nicht der Knaller ist und eher durch mittelmäßige Effekte und Stereotypen auffällt, aber das ändert sich dann extrem schnell und von Staffel zu Staffel steigt die Qualität der MTV-Serie ernorm. Trotzdem macht Staffel Eins Spaß und ist eine dieser typischen Guilty Pleasures, wo ich dranbleiben musste. Heute bin ich extrem dankbar der Serie eine Chance gegeben zu haben, denn ehrlich gesagt hatte ich "Teen Wolf" nie auf dem Schirm und wusste vor dem Start auf RTL II gar nichts damit anzufangen. Reingeschaut habe ich eher aus Langweile mit meinen Eltern und wir waren bald alle begeistert. Wer nun Lust hat etwas mehr über die Serie zu erfahren den verweiße ich auf meine Rezensionen dazu: 



Dienstag, 20. März 2018

{Bücher} Was befindet sich auf meinem SuB - Sonstiges (Romane, Sachbücher, Historisches)!


SuB Krimi, SuB, Buchblogger, ungelesene Bücher, Historische Romane, Sachbücher, Leseratte, Buchblogger


Im vergangenen Jahr habe ich damit angefangen euch meinen SuB vorzustellen. Nach den Krimibüchern (hier und hier) folgten Jugend- und Fantasywerke und nun möchte ich euch die verbleibenden Romane vorstellen, die sich noch ungelesen in meinem Regal befinden. Der letzte Teil der Reihe beinhaltet deshalb einen bunten Genremix, bestehend aus Romanen, Sachbüchern, historischen, fiktionalen Werken, aber auch Krimis die erst kürzlich bei mir einziehen durften. Beim Buchkauf kann ich mich nämlich weiterhin nicht zurückhalten, kaufe dabei aber nicht jedes Buch neu, sondern viele gebraucht oder als Mängelexemplare. Zwar bin ich beim Lesen doch etwas fixierter auf bestimmte Genres, aber auch ich habe manchmal Lust darauf mal was anderes zu lesen. Vor allem für Sachbücher die sich um geschichtliche Themen drehen habe ich eine Schwäche und lese die auch gerne im Original, da ich hier kein Fan der Übersetzungen bin. An historische Romane habe ich mich hingegen erst rangewagt und wurde dank "Outlander" infiltriert. In den kommenden Jahren möchte ich deshalb mehr Bücher dieses Genres lesen und mir ein paar der bekannten Autoren vornehmen. Wie bei den vorherigen Posts bin ich auch diesmal gespannt darauf zu hören, welche der Bücher ihr schon gelesen habt, bittet euch aber um ein spoilerfreies Fazit um mir nicht den Lesespaß zu nehmen. Und nun Vorhang auf für die restlichen Bücher die sich noch auf meinem SuB befinden:


Sonntag, 18. März 2018

Serienrezension: 5 gute Gründe für Netflix's Dark - Eine gewagte, kreative und komplexe Mysteryserie!

Serienrezension Netflix Dark, 5 Gründe für Dark, Dark Mystery aus Deutschland, deutsche Serien, Netflix, Filmblogger

Mit "Dark" ging im Dezember letzten Jahres die erste deutsche Eigenproduktion von Netflix online. Natürlich war ich neugierig was der Streaming-Gigant inhaltlich gezaubert hat und habe mir es nicht nehmen lassen reinzuschauen. Bei einem reinschauen blieb es dann nicht, denn "Dark" hat mich trotz einiger Schwächen von sich überzeugen können und macht Lust auf weitere deutsche Eigenproduktionen. Das die Serie nun auch hierzulande einen Preis nach dem anderen abräumt ist in meinen Augen gerechtfertigt und beweist auf welch hohem Niveau sie spielt. Wer von euch Lust auf eine ungewöhnliche, originelle deutsche Serie hat oder einfach mal was anderes sehen möchte, als die typischen Genres, der sollte der Serie eine Chance geben. Zwar vermittelt der Trailer einem erstmal das Gefühl, dass die Serie stark an "Stranger Things" angelehnt ist, was auch aufgrund des Plots der Fall ist, aber ich kann euch beruhigen: Die Richtung ist am Ende eine ganz andere. Zwar verschwinden auch in "Dark" mehrere Kinder auf unerklärliche Weise spurlos, doch die Ermittler stellen bald fest, dass es eine Verbindung zur Vergangenheit gibt und es über mehrere Generationen hinweg immer wieder zu solchen Verschwinden kam. Wieso ihr "Dark" unbedingt sehen müsst? Dafür habe ich 5 gute Gründe für Netflix's Dark auf Lager.


Dienstag, 13. März 2018

{Getagged} Liebster Award x2: Über das Bloggen, Serien und meine Kindheit!

Ich wurde von Aileen und Lisa-Marie für den "Liebsten Award" getagged und da ich gerne bei dieser Fragerunde mitmache und mich da auch immer geehrt fühle das man an mich denkt, habe ich es mir nicht nehmen lassen beide Tags in einen Beitrag zu packen. Ihr bekommt somit also 22 spannende Infos über mich und erfahrt hoffentlich noch etwas Neues in Bezug auf das Bloggen, meine Lieblingsserien und meine Kindheit.

Getagged Liebster Award, Blog Award, Blog Vernetzung, Blogger Liebster Award


1. Was treibt dich an, regelmäßig zu Bloggen?


All die lieben Kommentare und Mails die ich von euch erhalte. Der Austausch mit anderen ist für mich der Hauptgrund wieso ich blogge, denn ich bin immer gespannt eure Ansichten zu bestimmten Themen zu erfahren. Wäre dies nicht der Fall, dann hätte ich ein privates Tagebuch geschrieben und mich nicht dazu entschlossen diesen öffentlichen Blog zu starten. Dazu sind über die Jahre echte Freundschaften entstanden die ich heute nicht mehr missen möchte. Ich habe das Gefühl, dass es Menschen gibt die ähnlich ticken wie ich und meine Leidenschaft für das Schreiben nachvollziehen können.



Sonntag, 11. März 2018

Lieblingsklicks März

Ehrlich gesagt hätte ich meine Lieblingsklicks in diesem Monat fast vergessen, aber zum Glück nur fast. Jedoch sind sie etwas kürzer als gewohnt, da ich aufgrund meiner Bachelorarbeit weniger Blogs gelesen habe bzw. oftmals auch gar nicht dazu gekommen bin ein Kommentar bei euch zu hinterlassen. Das wird sich nun aber wieder ändern, da ich fast durch bin mit meiner Arbeit und somit wieder etwas mehr Luft habe. Das bedeutet auch: Wieder mehr Zeit zum Bloggen und ich freue mich schon darauf meine Ideen umzusetzen. Nun wünsche ich euch aber viel Spaß beim Stöbern durch die Beiträge und hoffe ihr findet noch ein paar, die ihr vielleicht noch nicht kanntet.



Was sind die Lieblingsklicks?

In meinen monatlichen Lieblingsklicks verlinke ich Posts von Blogger/innen die ich im letzten Monat persönlich interessant, anregend oder unterhaltsam fand. All diese Beiträge haben in meinen Augen eine Wertschätzung verdient, ohne das man eine Gegenleistung erwartet. Gestartet habe ich das Ganze, um mich noch mehr mit Bloggern zu vernetzten und euch aber auch einen weiteren Mehrwert auf meinem Blog zu bieten.

Freitag, 9. März 2018

{Geständnisse eines Serienjunkies} Serien Neustarts 2018: Bereit für etwas Drama?

Serien Neustarts, Geständnisse eines Serienjunkies, Neue Serien 2018, Filmblogger


Es wird  Zeit für eine neue Ausgabe meiner Serien Neustarts, denn in den kommenden Wochen und Monaten erwarten uns wieder spannende Produktionen, die ihr auf gar keinen Fall verpassen dürft. Diesmal erwarten euch überwiegenden Dramaserien, aber auch eine Mystery- sowie eine Comicserie lassen sich unter den fünf Serien finden. Heute erwarten euch neue Serien mit "Pretty Little Liars"- Star Lucy Hale, sowie "How I Met Your Mother"-Darsteller Josh Radnor, weiterhin gibt es eine neue Produktion aus der Feder von Shonda Rhimes, eine ungewöhnliche Mysteryserie die die Legende rund um Meerjungfrauen aufgreift und neu interpretiert, sowie zwei Jugendliche mit übernatürlichen Fähigkeiten, die miteinander verbunden sind. Ich würde mal sagen, dass das ein ganz schön bunter Mix ist, auch wenn die Genres sich ähneln.


Dienstag, 6. März 2018

Blogvorstellung: Ganzwunderbar - Dein Yoga und Lifestyle Blog!

https://www.ganzwunderbar.com

Es wurde aber auch mal wieder Zeit für eine Blogvorstellung: Heute möchte ich euch einen Blog näher bringen, der Themen behandelt die es hier auf Smalltownadventure sonst nicht zu lesen gibt. Denn Melanie schreibt auf Ganzwunderbar vor allem über ihre Erfahrungen im Bereich Yoga und Meditation, es lassen sich aber auch persönliche Beiträge vorfinden, sowie Rezepte für leckeres, gesundes Superfood. Das sie auf meinem Blog gefunden hat, freut mich natürlich umso mehr. Persönlich hat mir die Aufmachung ihres Blogs sofort gefallen und man merkt bei jedem Beitrag, wie sehr ihr diese Themen am Herzen liegen. Für mich ist gerade diese Leidenschaft das wichtigste an einem Blog. Sobald ich merke, dass da wirklich Herzblut drinnen steckt lese ich weiter. Natürlich hat mir auch Melanie ein paar Fragen zu ihrer Person sowie ihrem Blog beantwortet. 



Sonntag, 4. März 2018

Monatsrückblick Februar: Erlebt, Gesehen, Gebloggt

Obwohl ich derzeit fleißig an meiner Bachelorarbeit schreibe, hatte der Februar einige schöne Momente zu bieten, an denen ich euch in meinem Monatsrückblick  teilhaben lassen möchte. Nicht nur standen zwei Geburtstage an, sondern ich habe auch wunderschöne Momente mit meinen Kommilitonen erlebt, habe mit dem Besten an einem neuen Projekt gearbeitet, welches ich bald mit weiteren Blogger Mädels starte (ihr dürft gespannt sein), war endlich mal wieder im Kino (was längst überfällig war) und das Neujahrs Essen mit der Arbeit stand ebenfalls an. Dazwischen habe ich noch Fasching gefeiert und natürlich ganz viele Serien und Filme geschaut - unter anderem "When We first Met", "Before I Fall" und "Altered Carbon". Alle gesehenen Filme und Serien kann ich euch wärmstens empfehlen, sodass der Monat in diesem Bereich echt verdammt gut war. Was ich sonst noch so Erlebt, Gesehen und Gebloggt habe, erfahrt ihr nachfolgend.


Erlebt: Mein Februar via Instagram:


@ smalltownadventure

Monatsrückblick Februar Erlebt Gesehen Gebloggt, Instagram Rückblick, InstaLove, Blogger Monatsrückblick, Kurzkritiken, Filmblogger

1. Selfie Zeit: Gemütlicher Abend mit dem Finale von "Ich bin ein Star holt mich hier raus", eine der wenigen Trash Sendungen die ich noch im Fernsehen anschaue. Da stehe ich aber auch zu, denn ich amüsiere mich bei diesem Format wunderbar. Gewonnen hat übrigens meine Favoritin. // 2. Frühstücksliebe: Bei einem Oreo Donut kann ich nicht Nein sagen. Es ist immerhin Oreo, ihr versteht. // 3 und 4. #Myriverdalelook: Letzten Monat startete Bearnedette die Challenge "My Riverdale Look" zu der ich einige Outfits zu zwei meiner Lieblingsfiguren aus der gleichnamigen Serie kreiert habe. Aufgrund der frostigen Temperaturen sind die Bilder drinnen entstanden. Auf dem Blog möchte ich sie euch übrigens auch noch zeigen. Na könnt ihr den Look zur Figur erraten? Richtig, Cheryl Blossom. Ich liebe ihren verrückten, ausgefallenen Stil, der oftmals auch leicht over the top ist, so wie ihr Charakter. Dieses Outfit hat sie fast genauso in einer Folge der ersten Staffel getragen. // 5. #MyRiverdaleLook: Auch mit Veronicas Stil kann ich mich identifizieren, denn sie trägt viele Kombinationen die sich auch in meinem Kleiderschrank finden lassen. Als ich dieses Outfit zu einem Geburtstag getragen habe, musste ich gleich an sie denken. // 6. Frühstücksliebe: Nichts geht über Porridge mit Banane.


Donnerstag, 1. März 2018

Kino Neustarts im März: Der Frühling lockt euch garantiert ins Kino, versprochen!

Kino Neustarts März, Neu im Kino, Filmblogger,

Meine Kino Neustarts im März platzen aus allen Nähten. Unglaublich viele spannende Filme erwarten uns im Frühjahr im Kino. Deutlich wird: Die Mischung aus Blockbuster und Indie Filmen macht's. In "Red Sparrow" gibt es ab heute ein intensives Wiedersehen mit Jennifer Lawrence, während Alicia Vikander im Reboot von "Tomb Raider" unsere Kindheits- und Jugenderinnerungen weckt. Ernsthaftere Töne schlagen hingegen "Mollys Game" oder "Das schweigende Klassenzimmer" an und wer auf der Suche nach unbekannten Filmperlen ist, sollte "Midnight Sun" oder "Im  Zweifel Glücklich" eine Chance geben. So oder So Cineasten aller Genres kommen auf ihre Kosten, lediglich der eigene Geldbeutel dürfte einige Tränchen vergießen. Wie immer liegt das Urheberrecht für das verwendete Promomaterial bei den genannten Filmverleihern.


Dienstag, 27. Februar 2018

Serien Talk: Amazon Prime und Netflix Neuheiten im März und das Ende von Once Upon A Time!

Serien Talk Amazon Prime Netflix Highlights, Neue Serien Netflix, Neue Serien Amazon Prime, Serienjunkie, Streaming Highlights

Neuer Monat, neue Streaming-Highlights. Auch im März erwarten euch einige Deutschlandpremieren bei Netflix und Amazon Prime. Während Netflix mit neuen Staffeln von "Jessica Jones", "Santa Clarita Diet" und "Eine Reihe betrüblicher Ereignisse" auf Fortsetzungen beliebter Eigenproduktionen setzt, bringt Amazon Prime die neue Serie von Ridley Scott "The Terror" sowie Hulus kontrovers diskutiertes Drama "The Looming Tower" kurz nach US-Start nach Deutschland. Nur im Free-TV wird es kommenden Monat etwas ruhiger, dafür sind aber einige Serien im Februar gestartet, die noch laufen. Was euch erwartet euch sonst noch im Serien-Talk? Natürlich eine Übersicht der Verlängerungen sowie Absetzungen.



Samstag, 24. Februar 2018

{Blogparade} 1000 Fragen an mich selbst #1: Über Freundschaft, das Reisen und meine Wünsche!

1000 Fragen an mich selbst, Blogparade, Blogger Aktion, Blogger TAG

Die Aktion "1000 Fragen an mich selbst" habe ich nun schon auf mehreren Blogs entdeckt und finde die Idee dahinter interessant. Denn nicht nur ihr könnt mich etwas besser kennenlernen, sondern auch ich selbst lerne bei der einen oder anderen Frage vielleicht noch etwas über mich. So oder so erfahrt ihr als Leser Details, die ihr wohl sonst nie erfahren hättet. Ich kann euch zwar nicht versprechen, dass ich immer alle Fragen beantworten werde, da manche Dinge nichts im Internet zu suchen haben, aber der Großteil sollte machbar sein. Diese Blogreihe wurde von Johanna aufgegriffen, wo man auch seinen Beitrag verlinken kann. Ich habe das ganze bei der lieben Jana entdeckt, die jeden Sonntag einen Post dazu online bringt. Natürlich erwarten euch nachfolgend nicht die kompletten 1000 Fragen, sondern lediglich die ersten 20.



Mittwoch, 21. Februar 2018

{Heimatverliebt} Die fünf besten Restaurants in Würzburg: Burger und Pizza-Edition!


Schon im vergangenen Jahr startete Jule die Aktion "Heimatverliebt", doch leider fehlte mir die Zeit regelmäßig teilzunehmen. Nun wurde sie jedoch gemeinsam mit Ina wiederbelebt und diesmal möchte ich unbedingt bei einigen der Themen mit dabei sein. Für mich gibt es nämlich keinen schöneren Ort als meine Heimat, sprich Würzburg und Umgebung. Beim ersten Thema stehen dabei die fünf besten Restaurants im Mittelpunkt und da ich ehrlich gesagt meistens mit Freunden Pizza oder Burger esse, habe ich mich auch auf diese Richtung konzentriert. Somit gibt es heute eine "Burger und Pizza-Edition". Das hat aber auch noch einen anderen, ernsteren Grund: Denn aufgrund meiner Nahrungsmittelunverträglichkeiten muss ich beim Thema Essen immer etwas aufpassen, weshalb ich mich an Restaurants und Essensrichtungen halte bei denen ich weiß, dass ich sie gut vertrage. Klar, ist es doof wenn man essenstechnisch eingeschränkt ist, aber ich kann mittlerweile ganz gut damit leben. Ändern kann ich daran eh nichts und es gibt wesentlich schlimmere Dinge.



Sonntag, 18. Februar 2018

{Filmrezension} The Maze Runner - Die Auserwählten in der Todeszone: Ein gelungenes Finale einer Trilogie!

Filmrezension Maze Runner 3, The Maze Runner Die Auserwählten in der Todeszone, Maze Runner Death Cure, Die Auserwählten in der Todeszone, Buchverfilmung, Kinozeit, Filmblogger

"The Maze Runner - Die Auserwählten in der Todeszone" war für mich einer der Must-See Kinofilme in diesem Jahr. Umso glücklicher bin ich, dass ich diesen Kinobesuch von meiner Besten Freundin zum Geburtstag geschenkt bekommen habe und wir uns somit gestern einen wunderschönen Abend gemacht haben. Gemeinsam mit ihrer Schwester ging es um 20:10 Uhr in die Vorstellung und ich konnte mein Inneres Dylan O'Brien Fangirl rauslassen. Eigentlich sollte ich aus dem Alter raus sein, wo ich noch für einen Schauspieler schwärme, aber Dylan begeistert mich in jedem seiner Projekte aufs Neue mit seinem Talent. Dazu habe ich gemerkt wie sehr ich es vermisst habe mal wieder ins Kino zu gehen, denn der letzte Besuch war schon etwas länger her. Auch wenn ich Amazon Prime und Netflix zu schätzen weiß und nichts gegen einen heimischen Filmabend auf der Couch einzuwenden habe, so wird das Kinoerlebnis doch immer etwas ganz besonderes bleiben. Zumindest solange man mit den richtigen Leuten im Saal sitzt und das war gestern der Fall. Nun möchte ich natürlich meine Gedanken zum Finale loswerden, denn der Abschluss einer Trilogie ist immer etwas ganz besonderes. Wer noch einmal meine Rezension zum ersten und zweiten Teil nachlesen möchte, der findet diese hier und hier! Übrigens ist diese Rezension komplett spoilerfrei verfasst, um euch nicht den Spaß am Film zu nehmen. Ein weiterer Hinweis: Ich habe bisher noch nicht die Bücher gelesen, werde mit diesen aber nun nach dem Ende der Filmreihe loslegen.



Allgemeines über "The Maze Runner - Die Auserwählten in der Todeszone":


Urheberrecht: 20th Century Fox
Originaltitel: The Maze Runner - The Death Cure
Produktionsland: Amerika
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Produzent: Wes Ball
Genre: Dystopie, SciFi, Action, Drama
Länge: 140 Minuten
FSK: Ab 12 Jahren
Startdatum: 1. Februar 2018
Cast: Dylan O'Brien ("Teen Wolf") als Thomas, Kaya Scodelario ("Skins") als Teresa, Thomas Brodie-Sangster ("GoT") als Newt, Ki Hong Lee ("Wish Upon") als Mino, Dexter Darden als Frypan, Will Poulter ("Detroit") als Gally, Aiden Gillen ("GoT") als Janson, Patricia Clarkson als Ava Paige, Rosa Salazar ("Parenthood") als Brenda und Giancarlo Esposito ("Better Call Saul", "Once Upon A  Time") als Jorge
Sonstiges: Finaler Teil der gleichnamigen Buchreihe von James Dashner




Freitag, 16. Februar 2018

{Rezension} The Bold Type: Eine Serie, die den Nerv der Zeit trifft!

"The Bold Type" ist einer der Serien-Neustarts aus 2017, den ich unbedingt sehen wollte. Scheint so als hätte Amazon Prime meine Gebete erhört, denn die erste Staffel ist seit einigen Tagen als Amazon Exklusive beim Streaming-Anbieter verfügbar. Aufgrund der lobenden Worte amerikanischer Serienkritiker und der Verlängerung um zwei weitere Staffeln, war ich natürlich gespannt und habe gleich mal in die Serie reingeschaut. Ob "The Bold Type" mir gefallen hat, erfahrt ihr nun in meiner ausführlichen Rezension. 


Allgemeines über "The Bold Type":


Urheberrecht: Freeform
Genre: Drama
Network: Freeform; in Deutschland auf Amazon Prime verfügbar
Verleih: NBC Universal Television
Produzenten: Sarah Watson, David Bernard, Joanna Coles, Ruben Fleischer
Staffeln: 1, jedoch um zwei weitere verlängert
Episoden: 10+
Länge: 40 Minuten
Cast: Katie Stevens ("Faking It") als Jane Sloan, Aisha Dee ("Chasing Life") als Kat Edison, Meghann Fahy als Sutton Brady, Melora Hardin ("Transparent") als Jacqueline Carlyle, Sam Page ("Mad Men", "House of Cards", "Switched at Birth") als Richard Hunter, Matt Ward als Alex Crawford, Nikohl Boosheri als Adena El-Amin und Stephen Conrad Moore als Oliver Grayson





Montag, 12. Februar 2018

{Kolumne} 7 Gründe warum ich niemals auf Instagram erfolgreich sein werde und es mich nicht stört!

Kolumne Erfolg Instagram, OotD, Fashionblogger, Lederjacke, Rock Chic, Tüllrock, Instagram Erfolg

Für viele Blogger ist Instagram ein Muss. Oft hört man sogar es gehe gar nicht mehr ohne, wenn man als Blogger erfolgreich sein möchte. In Fachkreisen spricht man sogar schon vom Untergang der Blogs, die von der Photo App verdrängt werden. Eine Entwicklung die ich nicht gut finde, denn in einem Blog steckt so viel mehr Leidenschaft und Arbeit, als in einem Instagram Feed. Doch das ist ein anderes Thema, dass ich vielleicht in einem zukünftigen Post noch aufgreife. Heute geht es um meine unendlich lange Hassliebe zu Instagram. Trotz unzähliger Tipps die ich gelesen und versucht habe umzusetzen, verharren meine Follower auf dem immer gleichen Level. Totale Stagnation. Da tut sich nichts. Mittlerweile habe ich akzeptiert, dass sich da auch nichts mehr ändern wird, denn wenn mir jemand Neues folgt dann sind es meist Firmenaccounts, Bots die mich eh irgendwann wieder entfolgen und andere komische Spam-Accounts die ich auch sofort als diese markiere.

Ich habe mich damit abgefunden, dass ich niemals auf Instagram erfolgreich sein werde und dachte mir meine Gedanken in einem Beitrag zu verarbeiten über den ihr hoffentlich Schmunzeln könnt. Denn für mich gibt es wesentlich wichtigere Dinge als Follower, Reichweite und Seitenaufrufe. Am Ende freue ich mich über jedes liebe Kommentar unter meinen Bildern, jedes ernst gemeinte Like, jeden Austausch mit euch und all die tollen Menschen die ich kennenlernen durfte. Abseits davon liegt mein Fokus sowieso auf dem echten Leben und all den Menschen die dieses Tag für Tag bereichern und mich erden. Mit 25 Jahren ist es mir egal wie ich auf Sozialen Netzwerken rüberkomme. Ich frage mich nicht mehr ständig, ob ich auf andere beliebt, attraktiv und cool wirke. Werde nicht mehr panisch wenn mein Bild "zu wenige" Likes erhält, wobei ich hier auch die Frage in den Raum schmeißen muss: Wer definiert überhaupt was zu wenige Likes sind? Zählen 50 als zu wenig oder doch 100? Totaler Schwachsinn in meinen Augen. Weiterhin muss nicht mehr eine bestimmte Zahl an Followern da stehen, damit ich glücklich bin. All das war in der Jugend anders, aber heute weiß ich dass das keine Rolle spielt, denn im echten Leben interessiert das Niemanden, wenn ihr nicht gerade mit eurem Blog Geld verdienen und davon Leben möchtet.

Donnerstag, 8. Februar 2018

Lieblingsklicks Februar

Diesmal bin ich mit den Lieblingsklicks überpünktlich dran, denn der Monat ist noch jung und wir haben noch viele Tage vor uns. Ich weiß ,dass ich im Moment nicht  viele Kommentare hinterlasse, aber das heißt nicht das ich eure Beiträge nicht wahrnehme bzw. auch lese. Mir fehlt nur die gerade die Zeit täglich zu kommentieren, da es einfach bestimmte Dinge gibt die vorgehen.Ich setzte da ganz klar Prioritäten. Uni, Nebenjob und Freunde stehen ganz klar an erster Stelle, erst dann kommt der Blog. Jedoch hoffe ich, dass ich heute Abend dazu komme ein paar eurer lieben Kommentare zu beantworten. Bis dahin bin ich mal so gemein und sorge dafür, dass eure Leseliste vielleicht wieder etwas wächst. 



Was sind die Lieblingsklicks?

In meinen monatlichen Lieblingsklicks verlinke ich Posts von Blogger/innen die ich im letzten Monat persönlich interessant, anregend oder unterhaltsam fand. All diese Beiträge haben in meinen Augen eine Wertschätzung verdient, ohne das man eine Gegenleistung erwartet. Gestartet habe ich das Ganze, um mich noch mehr mit Bloggern zu vernetzten und euch aber auch einen weiteren Mehrwert auf meinem Blog zu bieten.


Sonntag, 4. Februar 2018

Monatsrückblick Januar: Erlebt, Gesehen, Gebloggt

Der erste Monat von 2018 ist geschafft, aber es bleiben noch elf weitere spannende Monate um aus diesem Jahr ein ganz Besonderes zu machen. Wie gewohnt erwartet euch nun mein Monatsrückblick mit allem was ich erlebt, gesehen und gebloggt habe. Den Januar werde ich in positiver Erinnerung behalten, denn es ist einiges passiert und dazu habe ich viel gelacht. Nicht nur dass das Thema meiner Bachelorarbeit offiziell steht und ich schon mit dem Schreiben losgelegt habe, auch einen Nebenjob habe ich gefunden. Dazu wurden Geburtstage gefeiert und ich habe einen wunderschönen, lustigen Abend mit meinen Freunden erlebt den ich nicht so schnell vergessen werde. Ihr seid einfach die Besten und ich freue mich schon auf unsere Pläne für den Februar. Ihr merkt: Bei mir läuft es derzeit gut und natürlich hoffe ich, dass das so bleibt. 


Erlebt: Mein Januar via Instagram:

@ smalltownadventure

Monatsrückblick Erlebt Gesehen Gebloggt, Monatsrückblick Instagram, Instalove, Blogger Monatsrückblick

1. Silvester: Zum ersten Mal seit vielen, vielen Jahren habe ich einen Teil des Silvesterabends mit meiner Familie gefeiert, denn meine Mum hatte Urlaub. Sonst muss sie als Servicekraft an diesem Abend immer arbeiten, aber diesmal nicht. Somit wurde zu Hause Raclette gegessen und danach ging es wie gewohnt zu meinem Besten Freund. Persönlich bin ich super in das neue Jahr gerutscht, habe viel gelacht, lecker gegessen und getanzt und hoffe euch erging es ähnlich? // 2. Wonder Woman: Da ich es leider nicht ins Kino geschafft hatte, habe ich mir den Film im Januar von Freunden ausgeliehen und natürlich sofort angeschaut. Die Rezension zum Film findet ihr in der Rubik "Gesehen", aber ein kleiner Spoiler: Ich bin begeistert und kann Teil Zwei kaum erwarten. // 3. Selfie-Time // 4. London Erinnerungen: Meine unglaublich tolle und liebenswerte Reisebegleitung habe ich euch hier noch gar nicht gezeigt. Danke für die schöne Zeit, wir hatten echt sechs tolle Tage und müssen das unbedingt mal wiederholen. Dann vielleicht Amsterdam? Mit dem kompletten Trupp von der Uni? // 5. Studentenleben: Im Januar habe ich mich aber auch intensiv mit meiner Bachelorarbeit auseinandergesetzt. Was lange währt, wird endlich gut: Denn mein Thema steht nun, die Arbeit ist offiziell angemeldet und die ersten Seiten schon getippt. Panik habe ich vor der Abgabe aber trotzdem, denn vieles kann Schiefgehen.  // 6. Heimatliebe: Die fantastische Residenz die zu Recht ein Unesco Weltkulturerebe ist. Sie begeistert und fasziniert mich jedes Mal aufs Neue. Selbst die letzte große Kinoverfilmung von "Die drei Musketiere" wurde zu großen Teilen dort gedreht.


Dienstag, 30. Januar 2018

Kino Neustarts Februar: Die Award-Season hat begonnen!

Kino Neustarts Februar, Neu im Kino, Kinozeit, Filmblogger, Oscar Filme, Maze Runner Finale


Der Februar macht es dem Januar gleich und bringt einige große Blockbuster in die Kinos, die deshalb auch meine persönlichen Kino Neustarts dominieren. Lange gewartet habe ich dabei auf das Finale der Buchreihe "The Maze Runner", der aufgrund eines schweren Set-Unfalls von Hauptdarsteller Dylan O'Brien fast nicht mehr zustande gekommen wäre und deshalb um ein ganzes Jahr verschoben wurde. Nun bin ich extrem gespannt darauf zu sehen wie die Trilogie endet, weshalb es hier vielleicht sogar schon in den kommenden Tagen ins Kino geht. Im Anschluss möchte ich mir dann die Bücher vornehmen. Marvel-Fans kommen hingegen mit "Black Panther" auf ihre Kosten, der zu den meist erwarteten Filmen des Jahres zählt, während passend zur derzeitigen Award-Season natürlich auch alle heißen Oscar-Kandidaten hierzulande anlaufen. Man darf gespannt sein welcher Film sich im Februar die begehrte Trophäe des "Besten Filmes" schnappt. So oder so der Kino Monat kann sich schon einmal sehen lassen und dürfte für den einen oder anderen schmerzhaft für den Geldbeutel werden.



Samstag, 27. Januar 2018

Serien Talk: Amazon Prime und Netflix Neuheiten im Februar, Serien-Offensive im TV und Verlängerungen!

Serien Talk, Neuheiten Amazon Prime Netflix, VoD Neuheiten Februar, Netflix Neue Serien, Amazon Prime neue Serien


Der Februar hat Serien- und Filmtechnisches einiges zu bieten und überfordert selbst mich als bekennender Junkie. Denn nicht nur die Amazon Prime und Netflix Neuheiten im Februar halten einige Deutschlandpremieren bereit auf die ich schon länger hingefiebert habe, sondern auch im Free-TV wird  in Form einer Serien-Offensive ordentlich nachgelegt. Die Liste meiner Highlights ist da ganz schön lange und besteht aus Titeln wir "The Bold Type", "The Blacklist" (wo es endlich die vierte Staffel auf nem doofen Sendeplatz gibt), "Dynasty", "Lethal Weapon" oder "Hawaii Five-0" und viele mehr, die ich euch unter dem Cut  verrate. Da sind die Netflix-Eigenproduktionen noch gar nicht inklusive, die im kommenden Monat ebenfalls unglaublich hochwertig aussehen. Von den Filmen möchte ich gar nicht anfangen, denn auch da sprechen mich im Februar einige Produktionen an. Ihr dürft euch also auf Rezensionen zu frischer Serienware auf meinem Blog freuen, die ich in den Pausen meiner Bachelorarbeit konsumieren werde und die mich hoffentlich Abschalten lässt. So oder so es wird ein genialer Monat für jeden Serienfan. 


Dienstag, 23. Januar 2018

London Travelguide: Günstig Essen in London und Tipps für euren perfekten Aufenthalt

London Travelguide, 6 Tage London, London Foodguide, Tipps Londontrip

Ich kann kaum glauben, dass dies schon den Abschlusspost zu meinem London Aufenthalt darstellt. Wie ihr wisst habe ich sechs wundervolle Tage in der englischen Metropole verbracht und die Reise zählt zu meinen Highlights aus 2017. Ich kann mit Freude sagen, dass ich immer mit einem Lächeln an diese Zeit zurückdenken werde und mich schockverliebt habe. London ist eine aufregende, pulsierende und kulturell faszinierende Stadt, deren Geschichte mich schon immer begeistert hat. Auch vor Ort war ich komplett geflasht und habe meine Erlebnisse in den letzten Monaten für euch in Form von Travelguides festgehalten. Ich habe Dianas Wohnsitz besucht, bin durch die düsteren Hallen des Tower of Londons auf den Spuren längst vergangener Tage gewandelt, stand mit offenem Mund mitten in der Winkelgasse, habe zum ersten Mal Mumien und Dinosaurierskelette gesehen, bin einmal komplett durch die Geschichte der Stadt gereist und habe die Architektur der St. Pauls Cathedral sowie dem Buckingham Palace bewundert. Es sind viele Eindrücke auf mich eingeprasselt in kurzer Zeit, aber trotzdem habe ich jeden Augenblick in mich aufgezogen, ja förmlich danach gelechzt. Ich wollte so viel wie möglich aus diesem Aufenthalt herausholen, viele Erlebnisse von meiner To-Do-Liste streichen, aber trotzdem die Zeit genießen - die perfekte Mischung aus Action & Entspannung. Ein Vorsatz dessen Umsetzung uns auch perfekt gelungen ist. In meinem Abschlusspost möchte ich euch noch ein paar allgemeine Tipps mit auf den Weg geben, sowie mit bekannten Klischees aufräumen, aber euch auch verraten wo ihr lecker und günstig essen könnt, denn London ist gerade in diesem Punkt nicht unbedingt preiswert. 



Freitag, 19. Januar 2018

{Geständnisse eines Serienjunkies} Serien Neustarts 2018: Bereit für die Mid-Season?

Serien Neustarts 2018, Neue Serien 2018, Serienjunkie, Superheldenserien 2018

Es wird erneut Zeit für eine weitere Ausgabe meiner Serien Neustarts, denn mit einem neuen Jahr gibt es natürlich auch viele neue Serien, die es bald zu sehen gibt. Dank Amazon Prime, Sky Ticket und Netflix schaffen es auch immer mehr Serien wesentlich schneller nach Deutschland, sodass auch in diesem Post wieder eine Serie dabei ist, die es kurz nach US-Ausstrahlung zu sehen geben wird. Ansonsten erwarten euch diesmal vor allem: Zwei Superhelden- und Historienserien, sowie ein neues Medizindrama. Doch für alle die diesmal nicht auf ihre Kosten kommen, habe ich schon weitere Beiträge zu neuen Serien in Planung, die sich einigen Jugendserien, sowie Dramen widmen werden. Serienfans wird es auf jeden Fall nicht langweilig werden in 2018. Das Urheberrecht für verwendetes Promomaterial liegt bei den genannten Networks und Streaming-Anbietern.



Montag, 15. Januar 2018

{buchliebenetz} Meine Leseziele für 2018

Leseziele 2018, buchliebenetz, Lesen, Buchblog Aktion, Buchblog Parade
 Urheberrecht: Achtnacht: Droemer Knaur; Das Joshua Profil / Die Blutschule: Bastei Lübbe


2018 soll erfolgreicher, fitter und gesünder werden als das vergangene Jahr - zumindest wenn es nach den Neujahrsvorsätzen geht. Viele unter uns nehmen sich vor mehr Sport zu machen, weniger Schokolade zu essen oder die eigene Karriere anzukurbeln, doch viele dieser gut gemeinten Vorsätze sind schon wenige Tage später wieder vergessen. Aus diesem Grund habe ich mir angewöhnt mir meine Ziele über das Jahr verteilt zu setzen. Doch in Bezug auf mein Hobby Lesen mache ich diesmal eine Ausnahme: Denn wir Mädels vom Buchliebenetz haben uns als erstes Thema des Jahres unsere Leseziele für 2018 auf die Fahne geschrieben und diese möchte ich nachfolgend mit euch teilen. Anders als bei den oben genannten  Zielen, hoffe ich diese Vorsätze etwas leichter einhalten zu können, denn Lesen ist immerhin eine persönliche Leidenschaft von mir und macht dazu noch Spaß. Wäre da nur nicht der Faktor Zeit der mir ab und an einen Strich durch die Rechnung macht, aber trotzdem bin ich gespannt darauf, welche Ziele ich am Jahresende abhaken kann und welche nicht. 



Samstag, 13. Januar 2018

Lieblingsklicks Januar

Im Dezember bin ich leider nicht dazu gekommen euch meine Lieblingsklicks zu zeigen,  da ich an einigen Weihnachtsaktionen teilgenommen hatte und thematisch passende Beiträge veröffentlichen wollte, aber auch 2018 soll dieses Feature ein fester Bestandteil auf meinem Blog bleiben. Mir ist es sehr wichtig andere Blogger zu unterstützen und euch Beiträge zu zeigen, die ich mit Freude gelesen habe. 

Lieblingsklicks Januar, Lieblinks, Lieblingsklicks Blogger, Blogbeiträge

Was sind die Lieblingsklicks?

In meinen monatlichen Lieblingsklicks verlinke ich Posts von Blogger/innen die ich im letzten Monat persönlich interessant, anregend oder unterhaltsam fand. All diese Beiträge haben in meinen Augen eine Wertschätzung verdient, ohne das man eine Gegenleistung erwartet. Gestartet habe ich das Ganze, um mich noch mehr mit Bloggern zu vernetzten und euch aber auch einen weiteren Mehrwert auf meinem Blog zu bieten.
 

Dienstag, 9. Januar 2018

{Geständnisse eines Serienjunkies} Riverdale: Meine Wunschliste für den Rest der 2. Staffel!

Riverdale Wunschliste Staffel 2, Riverdale, Barchie, Bughead, Riverdale Staffel 2, Riverdale Wishes Season 2
Urheberrecht Logo: The CW

Wunschlisten schreibe ich genau zwei Mal im Jahr: Für meinem Geburtstag und Weihnachten, denn unmittelbar vor diesen Tagen steht immer die Frage im Raum was ich mir denn wünsche. Mittlerweile stelle ich bei diesem Prozess jedes Mal aufs neue fest: Die Liste schrumpft gewaltig, denn ich habe gelernt das es wichtigeres im Leben als materielle Dinge gibt. Doch in einem Bereich sind meine persönlichen Wunschlisten extrem lang und bisher nur in meinem Kopf verankert: Wünsche die ich in Bezug auf meine Lieblingsserien habe. Ihr kennt es bestimmt, dass ihr ganz verrückt nach einer Serie seid und gerade in den langen Pausen darüber nachdenkt was ihr nächste Staffel unbedingt sehen würdet. Manchmal erfüllen uns die Produzenten diese Wünsche sogar, manchmal aber auch nicht und das ist auch gut so. Denn der sogenannte "Fan-Service" ist zwar schön, aber am Ende sollte jeder Produzent seine kreative Vision zum Leben erwecken und sich selbst treu bleiben, selbst wenn man dabei ein paar Fans verschreckt. Da ich weiß, dass viele von euch ebenfalls dem Riverdale-Hype verfallen sind (ganz ehrlich: wie kann man das auch nicht), dachte ich mir euch die Pause mit meiner kleinen Wunschliste für die zweite Hälfte der zweiten Staffel von Riverdale zu versüßen. Natürlich würde ich mich auch freuen mit euch über die bisherige Staffel und die kommenden Folgen zu diskutieren und eure Meinung  zu hören. 



Samstag, 6. Januar 2018

Monatsrückblick Dezember: Erlebt, Gesehen, Gebloggt!

Es ist zwar immer etwas komisch nach dem Jahreswechsel noch einen Monatsrückblick für das alte Jahr online zu bringen, aber ich habe im Dezember viel erlebt an dem ich euch teilhaben lassen möchte. Zudem helfen mir genau diese Monatsrückblicke immer ernorm bei meinen Jahresrückblicken, da sie für mich eine kleine Orientierungshilfe sind was ich im vergangenen Jahr alles erlebt habe. Es gibt einfach viele kleine Momente an die ich mich sonst vielleicht gar nicht mehr erinnern kann und gerade deshalb liebe ich diese Rückblicke. Sie sind für mich eine Art Tagebuch durch die ich die letzten Jahre Revue passieren lassen kann. Der Dezember stand für mich voll im Zeichen der Familie, da ich viel Zeit mit meinen Liebsten verbrachte habe und das nicht nur an den Feiertagen. Schon im Vorfeld habe ich mit meinen Eltern schnulzige Weihnachtsfilme geschaut und den Weihnachtsmarkt besucht, wo ich dann auch Freunde getroffen habe. Dazu ging es natürlich Weihnachtsgeschenke kaufen. Ironischerweise war die erste Sache die während meines Streifzuges gekauft habe ein Kleid für mich (Stichwort: Sale), worüber eine Freundin erstmal lachen musste, aber keine Sorge die Weihnachtsgeschenke habe ich dann zum Glück noch gefunden. 



Erlebt: Mein Dezember via Instagram:

@ smalltownadventure.

Monatsrückblick Instagram Dezember, Instagram Love, Instagram Rückblick, Monatsrückblick Dezember, Erlebt Gesehen Gebloggt

1. Selfie Time // 2. Der erste Schnee und wer mich kennt, der weiß, dass ich mich darüber nicht freue. Ich bin kein Fan des Winters, somit auch nicht vom Schnee. Der mündet bei uns nämlich meistens in Straßenchaos. // 3. Serientipp: The Punisher. In meiner Kurzkritik zur Serie habe ich euch ja schon einige Gründe genannt wieso ihr euch diese Serie unbedingt anschauen solltet. // 4. Nachgefeiert wurde im Dezember der Geburtstag einer Kommilitonin und dabei habe ich auch einige Freunde wiedergesehen, die ich schon länger nicht mehr gesehen hatte. War schön sich mal wieder auszutauschen und auf den neusten Stand zu bringen. Ich freue mich schon auf alles was wir 2018 gemeinsam erleben werden.  // 5. Zurück vom Shoppingtrip: Obwohl ich extra unter der Woche nach einem Termin an der Uni losgezogen bin um Weihnachtsgeschenke zu kaufen, war trotzdem in einigen Geschäften die Hölle los. Gut das ich fündig wurde und flott wieder nach Hause fahren konnte. Über das Geschenk hat sich meine Beste Freundin übrigens riesig gefreut, was mir wiederum eine große Freude bereitet hat. // 6. Süßes Frühstück 



Donnerstag, 4. Januar 2018

Kino Neustarts Januar: Ein gelungener Start für Cineasten in das Jahr 2018!

Kino Neustarts Januar, Neu im Kino, Kinozeit, neue Kinofilme 2018, Filmblogger

2018 wird zwar auch neue Beitragsreihen auf meinen Blog bringen, aber die Kino Neustarts möchte ich weiterhin beibehalten, da sie bei euch jeden Monat gut ankommen und auch für mich den Vorteil bieten immer auf dem Laufendem zu bleiben. Nachdem der Dezember im Kino etwas ruhiger gewesen ist, ändert sich das mit dem neuen Jahr. Der Januar hat schon extrem viele interessante Produktionen zu bieten, sowie ein paar heiße Anwärter auf den Oscar - immerhin ist die Award Season nun offiziell gestartet. Cineasten dürfen gespannt sein welche Filme das Kinojahr 2018 dominieren werden. welche Produktionen werden zum Hit an den Kinokassen? Welche zum überraschenden Flop? Eine Anmerkung wie immer vorweg: Das Urheberrecht für die verwendenten Promoposter und Trailer liegt bei den genannten Filmverleihern.



Dienstag, 2. Januar 2018

Mein persönliches Jahr 2017: Erlebnisse, Gedanken & das Bloggen!

Mein persönliches Jahr 2017, Jahresrückblick 2017, Blogger Jahresrückblick, persönliche Erlebnisse 2017, Best of 2017

Nachdem ich schon meine musikalischen und filmischen Highlights aus 2017 aufgezählt habe, darf ein persönliches Fazit natürlich nicht fehlen. Ich weiß, dass manche von euch Jahresrückblicke nicht mehr lesen können, aber für mich ist dies eine schöne Möglichkeit das Jahr noch einmal etwas genauer zu betrachten und mich an all die tollen Momente zurückzuerinnern. Denn 2017 habe ich einiges erlebt, verdammt viel gebloggt und unglaubliche viele Erfahrungen gemacht. Ich bin zum ersten Mal geflogen und konnte mir mit meiner London Reise einen großen Traum erfüllen. Dazu habe ich Sigmar Gabriel live erlebt, war viel mit Freunden unterwegs und habe über den Sommer mein Pflichtpraktikum in einer Online-Redaktion absolviert. Da war einiges geboten und ich hoffe das wird sich auch 2018 nicht ändern.