SOCIAL MEDIA

Freitag, 12. Oktober 2018

1000 Fragen an mich selbst #8: Meine Reise Wunschliste, Gute-Laune-Lieder und das Lesen!

 1000 Fragen an mich selbst, 1000 Fragen, Blogparade 1000 Fragen, Blogaktion, Blogger TAG

Der letzte Post zu der Blogger Aktion "1000 Fragen an mich selbst" ist schon etwas her, da wird es Zeit das ich endlich mal weiter mache. Diesmal geht es um meine Reise-Wunschliste (die noch prall gefüllt ist), meine persönlichen Gute-Laune-Lieder, die mich immer zum Tanzen bringen und ich verlierte auch ein paar Worte über das Lesen, einem großen Hobby von mir, auch wenn ich immer mal wieder Leseflauten habe. Aber das kennt sicherlich jede Leseratte, denn in manchen Zeiten ist es gar nicht so leicht sich dazu zu motivieren ein Buch in die Hand zu nehmen, gerade wenn das Leben verrückt spielt oder die To-Do-Liste gefühlt viel zu lange ist. "1000 Fragen an mich selbst" wurde übrigens von Johanna ins Leben gerufen und mittlerweile haben sich schon viele Blogger angeschlossen und Beiträge dazu verfasst. Ihr könnt also jederzeit einsteigen und müsst natürlich auch nicht alle Fragen beantworten. Die Fragen selbst stammen übrigens vom Flow Magazin. Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen.




141. In welche Länder möchtest du noch reisen?

Da ich noch nicht viel in der Welt herumgekommen bin, ist meine Liste noch dementsprechend lange. Ganz oben stehen dabei Länder wie die USA, wo ich gerne mal die Westküste erkunden würde (sprich: Los Angeles, Miami, San Francisco, Las Vegas, San Diego usw.), aber auch New York oder Hawaii, Canada, da dort einfach viele Serien die ich gerne schaue gedreht werden und Australien. Alles drei Ziele die sehr weit weg sind, weshalb ich wohl eher erstmal meine europäische Reiseliste abarbeiten werde, auf der sich Länder wie Schottland, Irland, Spanien, Griechenland, Kroatien, England oder Italien befinden. In England und Italien war ich  zwar schon, aber habe dort noch vieles zu entdecken, da ich in London noch lange nicht alles gesehen habe und gerne noch weitere Städte des Landes erkunden möchte, während mich in Italien der Gardasee für weitere Besuche reizt, sowie die Metropolen Mailand, Florenz oder Rom



142. Welche übernatürliche Kraft hättest du gerne?
Ich würde mich gerne teleportieren können, denn dann könnte ich auch all diese unglaublichen Ziele ganz einfach bereisen. Praktisch wäre das auch deshalb, weil ich ein kleines bisschen an Flugangst leide und das gerade bei den weiter entfernten Wunschzielen von mir heikel werden könnte.



143. Wann wärst du am liebsten im Erdboden versunken?

Schon ganz oft, denn ich bin ein kleiner Tollpatsch. Wenn ich das hier aber alles aufzählen würde, dann würden wir noch morgen sitzen.



OotD Graffiti, 1000 Fragen an mich selbst, Reise Wunschliste, Gute-Laune-Lieder, Fashionblogger, Jeansshorts

1000 Fragen an mich selbst, 1000 Fragen Flow Magazin, 1000 Fragen, Blogparade




144. Welches Lied macht dir immer gute Laune? 

Da habe ich kein bestimmtes Lied sondern eher gewisse Künstler deren Songs mich immer in gute Laune versetzen. Zum Einen ist das Ed Sheeran. Auch wenn seine Songs oft auch traurig sind, so singe ich da immer gerne mit und seine Texte zaubern mir ein Lachen ins Gesicht. Ansonsten Dua Lipa, die einige tolle Dance Songs auf Lager hat (zum Beispiel New Rules) und dabei auch noch mit fantastischer Stimme überzeugt oder Bands wie Imagine Dragons, Simple Plan oder One Republic.



 145. Wie flexibel bist du?

Ich gehöre eher zur Gruppe derjenigen, die immer alles ganz genau planen. Wobei ich mittlerweile auch schon merke, dass mir ab und an etwas Flexibilität und Spontantität ganz gut tun, denn so entstehen meist die besten Geschichten.



146. Gibt es eine ungewöhnliche Kombination beim Essen, die du richtig gerne magst?

Nein



147. Was tust du, wenn du in einer Schlange warten musst?

Einfach: Ich spiele mit meinem Handy, schreibe Nachrichten oder surfe im Internet. Das sind für mich immer ganz schöne Momente um zu schauen was es neues in der Serienwelt gibt, sodass ich dann für euch jeden Monat meinen "Serien Talk" Post basteln kann.



OotD Graffiti, 1000 Fragen an mich selbst, Reise Wunschliste, Gute-Laune-Lieder, Fashionblogger, Jeansshorts

1000 Fragen an mich selbst, 1000 Fragen Flow Magazin, 1000 Fragen, Blogparade



148. Wo siehst du besser aus: im Spiegel oder auf Fotos?

Ich würde sagen auf Fotos. Schon alleine deshalb weil man sich dafür etwas zurecht macht und bei einem richtigen Shooting auch schick anzieht. Dazu setze ich dann auch bewusst die Dinge die ich an mir mag in Szene. Wohingegen mir der Blick in den Spiegel am Morgen nicht immer leicht fällt. Da habe auch ich ab und an Tage an denen ich mich überhaupt nicht hübsch finde, aber die kennt jede Frau.



149. Entscheidest du dich eher für weniger Kalorien oder mehr Sport?

Als großer Sportmuffel entscheide ich mich tatsächlich oft für weniger Kalorien. Ich versuche zwar immer schön meine Übungen zu machen und habe jetzt auch damit angefangen regelmäßig Youtube Videos zum Thema "Bauch Peine Bo" anzuschauen und mitzumachen, aber es gibt Zeiten da gewinnt der innere Schweinehund bei mir und in denen achte ich dann tatsächlich darauf was ich esse. Aktuell möchte ich hier meinen Zuckerkonsum reduzieren und lese deshalb immer ganz genau die Nährwerttabellen.



150. Führst du oft Selbstgespräche?

Ja und Hand aufs Herz, wer tut das nicht? Jeder redet doch ab und an Dinge vor sich her oder denkt laut. Daran finde ich auch nichts komisch, solange es natürlich nicht überhand nimmt.



151. Wofür wärst du gern berühmt?

Für mein schauspielerisches Talent, wobei "berühmt sein" heute durch die Sozialen Netzwerke, in denen immer mehr Trolle und Hater unterwegs sind, und  Paparazzi, die jeglichen Anspruch auf Privatssphäre missachten, ja leider auch ganz schön negativ sein kann. Da braucht man ein hartes Fell und leider hört man immer wieder, dass nicht alle dem Stand halten. Ob ich das würde? Kann ich ganz ehrlich gar nicht sagen, denn ich stelle es mir schwer vor sich Kommentare über das eigene Aussehen, die Persönlichkeit oder einfach nur gemeine Beleidigungen nicht zu herzen zu nehmen. Niemand ist immerhin perfekt, auch Prominente. Sie sind Menschen wie du und ich, mit den gleichen Problemen und auch sie machen Fehler. Nur das ihre Fehler öffentlich diskutiert werden und jeder eine Meinung dazu besitzt, die manche auf unverschämte Weise kundtun.



OotD Graffiti, 1000 Fragen an mich selbst, Reise Wunschliste, Gute-Laune-Lieder, Fashionblogger, Jeansshorts

1000 Fragen an mich selbst, 1000 Fragen Flow Magazin, 1000 Fragen, Blogparade


152. Wie fühlt es sich an, abgewiesen zu werden?
Ich glaube wir müssen nicht lange darüber diskutieren dass es schmerzhaft ist, wenn man abgewiesen wird. Jedoch ist es eine Erfahrung die zum Leben dazu gehört und bei der es wichtig ist, dass man lernt mit sowas umzugehen. Ich habe deshalb kein Verständnis dafür wenn jemand ein klares "Nein", das mehrmals wiederholt wird, nicht verstehen kann. Dass dasl eider viel zu oft der Fall ist, zeigen mir nicht nur meine eigenen Erfahrungen sondern auch die meiner Freundinnen. Wir alle haben da unschöne Geschichten zu erzählen und können nur hoffen, dass es der nächsten Generation anders ergeht und sie sich nicht mehr mit Sexismus herumschlagen müssen.



153. Wen würdest du gern besser kennenlernen?

Ich verstehe die Frage nicht. Bezieht sich das auf Prominente oder Menschen in meinem Umfeld? Denn bei Letzterem gäbe es da keinen, weil ich offen auf Leute zugehe und sie dadurch auch schnell kennenlerne. Bei Prominenten sieht das anders aus, denn da hätte ich doch eine kleine (*hust* große) Liste an Leuten, die ich gerne mal kennenlernen würde.



 154. Duftest du immer gut?

Ich hoffe ja, denn es ist mir wichtig das ich eine gepflegte Erscheinung habe und dazu gehört auch die Nutzung von Deodorant sowie Parfums.



155. Wie viele Bücher liest du pro Jahr?

Kann ich gar nicht so genau sagen, weil ich mich hier nicht unter Druck setzen möchte. Ich lese nach Lust und Laune und schaffe mal mehr, mal weniger Bücher. Im Schnitt würde ich auf ein Buch pro Monat tippen. Leider ereilt mich nämlich doch immer mal wieder die böse Leseflaute. Entweder weil mir schlichtweg die Zeit zum lesen fehlt, da meine To-Do-Liste unglaublich lange ist oder ich greife bei meiner Buchauswahl daneben und muss mich dann richtig durchquälen. Nach so einem Fehlgriff fällt es mir persönlich dann immer schwer sofort zum nächsten Werk überzugehen. Habt ihr da Tipps? Wie kommt ihr aus einer Leseflaut wieder heraus?



OotD Graffiti, 1000 Fragen an mich selbst, Reise Wunschliste, Gute-Laune-Lieder, Fashionblogger, Jeansshorts

1000 Fragen an mich selbst, 1000 Fragen Flow Magazin, 1000 Fragen, Blogparade



156. Googelst du dich selbst?

Ohja, wer das tut nicht? Zum Glück findet man über mich nichts Schlimmes, da ich schon immer darauf geachtet habe, was ich im Internet poste. Zudem verfüge ich auch über einen recht gängigen Namen, was mir in Sachen Google natürlich zu Gute kommt, da man von der Masse an Suchergebnissen förmlich erschlagen wird. Manchmal hat so ein Allerweltsname doch was Positives.



157. Welches historische Ereignis hättest du gerne mit eigenen Augen gesehen?

Als Fan der englischen Geschichte und besonders der Tudor-Zeit hätte ich mir gerne die Krönung von Anne Boleyn angeschaut, die ja doch sehr prunkvoll gewesen sein soll.



158. Könntest du mit deinen Freundinnen zusammenwohnen?
Ich finde das immer schwierig und einmal ging das bei mir auch schon schief, deshalb würde ich hier mit Nein antworten. Ich habe zwar alle meine Mädels lieb, aber wenn man auf Dauer zusammenlebt, dann zeigen sich nun mal auch die Macken der anderen Person und das führt dann doch oft zum Streit. Somit halte ich das lieber getrennt, der Freunschaft zuliebe. Womit ich natürlich kein Problem habe, ist, auf Zeit zusammen zu wohnen. Sollte mal jemand meiner Freundinnen für eine gewisse Zeit einen Platz zum Schlafen benötigt, dann würde ich den sofort stellen. Auch gemeinsame Urlaube liebe ich und die sind bisher immer harmonisch verlaufen. Nur eine richtige Wohngemeinschaft käme aufgrund meiner Erfahrungen nicht mehr in Frage.



 159. Sprichst du mit Gegenständen?

Ja, aber nur wenn ich mich über Gegenstände aufrege, weil die nicht funktonieren. Bestes Beispiel mein Laptop, wenn der mal wieder ultralangsam ist und ich dringend was erledigen muss und als letztes Mittel nur noch gutes Zureden bleibt ;).


OotD Graffiti, 1000 Fragen an mich selbst, Reise Wunschliste, Gute-Laune-Lieder, Fashionblogger, Jeansshorts

1000 Fragen an mich selbst, 1000 Fragen Flow Magazin, 1000 Fragen, Blogparade



160. Was ist dein größtes Defizit?

Das ich sehr ungedulig bin und selten still sitzen kann.





*Alle Infos zum Look findet ihr übrigens in meiner letzten Kolumne, in der ich mich mit einem wichtigen Thema auseinandergesetzt habe: Die Veränderung der Diskussionskultur sowohl im Internet als auch im Alltag.



Nun zu euch: 

Welche Länder stehen auf eurer Reise Wunschliste?
Welche übernatürliche Kraft hättet ihr gerne?
Und googelt ihr euch selbst?

Kommentare :

  1. Interessant deine Antworten zu lesen.

    Ein Traum von mir ist nach Schottland zu reisen, ich liebe dieses Land. Ansonsten steht auch oben mit dabei Irland,England und weiter entfernt Neuseeland. Alles Länder mit wunderschönen Landschaften. Aber auch Frankreich und Italien möchte ich mehr entdecken. Irgendwie zieht es mich mehr nach europäischen Ländern und nichts ins Exotische.

    Da ich überhaupt nicht gerne fliege und es wirklich hasse, würde ich auch gerne Teleportieren können.

    Imagine Dragons ist auch eine großartige Liveband, machen richtige Stimmung. Hast du sie schon mal live gesehen? Wenn nein, kann ich sie dir nur empfehlen. Sind auf Konzerten auch rockiger und weniger poplastig wie auf den Alben.

    Ich bin auch definitiv ein planender Mensch,abgesehen von meiner Zukunft, was ein wenig paradox ist :D

    Nach meinen WG Erfahrungen, bin ich froh damals nicht mit meiner besten Freundin zusammen gezogen zu sein. ich glaube, dass hätte in Mord und Todschlag geendet :D

    ich finde die goldenen Zwanzigern eine faszinierende Zeit und würde dort gerne mal mit meinem DeLorean hinreisen.

    Alles Liebe, Nadine :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kommentar Nadine,
      England kann ich dir nur wärmstens empfehlen, ich war bisher zwar nur in London, aber habe mich in die Stadt sofort verliebt. Beim nächsten Trip dorthin würde ich dann auch gerne ein paar Tagesausflüge nach Bath oder Oxford machen, da soll es ja auch extrem schön sein. Bei mir stehen aber auch viele europäischen Länder hoch im Kurs, was ja auch praktisch ist, weil die ja wesentlich günstiger sind als jetzt die weit entfernten Ziele. Ein weiterer Grund: Ich bin eher ein Fan von Städte, als von Badetrips, da ist man in Europa ja definitiv richtig. ich brauche die Action.

      Nein leider noch nicht. Ich war bisher kaum auf Konzerten, weil die immer so weit weg sind und die Karten sind halt auch nicht mehr günstig. Je bekannter die Band, umso teurer das Ticket. Aktuell ist das dann nicht drinnen. Aber Imagine Dragons würde ich gerne in der Zukunft mal live sehen.

      Die Zukunft lässt sich aber auch schwer planen, somit ist das doch gar nicht verkehrt ;). Ich plane auch alles, aber bei der Zukunft habe ich es auch aufgeben. Bei mir wird halt der Tag durchgeplant, das Wochenende, Urlaube, Geburtstage usw. Da fühle ich mich mit Plan einfach sicherer.

      Ich habe die Erfahrung gemacht: Das muss nicht mehr sein. Egal wie gut man sich kennt, man lernt dann doch Seiten und Macken kennen, die man vorher nicht kannte und die Konfliktpotenzial bergen und wenn dann eine Freundschaft deshalb kaputt geht, wäre das schade.

      Löschen
  2. Yay, es geht weiter mit den 1000 Fragen :D Diese Posts lese ich immer gerne.

    Also ich muss sagen, ich spreche auch häufig mit mir selber. Das hilft mir irgendwie, bestimmte Sachen bzw. Aufgaben besser zu durchdenken... als würden die Gedanken besser fließen, wenn man sie laut ausspricht oder so *lach* Wenn mich jemand darauf anspricht, ist meine Standardantwort übrigens: "Ja Sorry, ich brauchte eben mal ne kompetente Meinung zu dem Thema!" ;)

    Teleportieren, um fliegen zu vermeiden, ist mit das klügste, was ich je als Antwort auf die Superkräfte-Frage gelesen habe. Das würde ich auch so machen! Egal wie gerne ich mit Tieren sprechen können würde - das ist eindeutig die bessere Idee. Ich würde wirklich gerne mal nach Kanada, nach Bali, nach Afrika... und meine beschissene Flugangst macht mir einen Strich durch die Rechnung. Also: Teleportieren all the way! :D

    Berühmt wäre ich gerne für meine Schreiberei :) Wenn ich es mir aussuchen könnte, wäre ich lieber eine erfolgreiche Autorin, auch wenn ich sehr gerne eine gefeierte Musikerin wäre. Singen kann ich nämlich absolut nicht, mache es aber sehr gerne ;)
    Grüße
    Nessa
    https://ichdupasst.blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah Dankeschön, das freut mich zu hören <3. Bin mir nämlich echt immer unsicher, ob die Beiträge nun für euch interessant sind oder nicht.

      Ja so geht es mir aber auch, manchmal hilft das einfach Dinge laut auszusprechen, man ruft sich dann etwas auch viel stärker ins Bewusstsein. Heute kam auch ein Bericht im Fernsehen, dass man durch ein lautes Nein auch den eigenen Schokoladenkonsum reduzieren kann. Indem man es laut zu sich sagt hält man sich auch daran und fühlt sich verpflichtet das einzuhalten. Fand ich auch spannend.

      Vor allem: Teleportieren ist umweltfreundlich :D. Da hätten wir auch ein wichtiges globales Problem gelöst und für uns Angsthasen hat es auch einen vorteil.

      Dann drücke ich die Daumen, dass du irgendwann mal einen Roman rausbringst ;). Das doch gar nicht so abwegig, dass das mal klappen könnte, gerade durch Self-Publishing. Singen kann ich auch nicht, aber ich lasse mich davon auch nicht abhalten :P.

      Löschen
  3. Meine Reise-Wunschliste ist ähnlich lang. ;) Geht wohl den meisten Menschen so.
    Interessant finde ich, dass du lieber auf dein Essen achtest, als Sport zu machen. Das würde ich im moment nicht hinbekommen. Dann lieber 1-3 Stunden sport täglich ,damit das Gewicht nicht durch die Decke geht. Außerdem hilft das meinem Selbstbewusstsein ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kommentar Tabea.
      Oh ja da hast du Recht, ich glaube jeder hat so eine lange Reise-Wunschliste. Aber schön ist halt, wenn man irgendwann das Geld besitzt, um die aktiv abarbeiten zu können :D.

      Ich bin ja ein Sport-Muffel, deshalb diese Antwort bei mir xD. Der innere Schweinehund gewinnt halt doch oft, sodass ich mich schwer aufraffen kann. Bei mir ist das immer so Phasenweise: Mal mache ich wirklich viel Sport und schaffe es die von mir gesetzten Ziele einzuhalten, mal weniger, sodass ich da dann einfach nicht so viel Nasche. Aber 1-3 Stunden würde ich täglich nie hinbekommen.

      Löschen
  4. An Teleportation habe ich noch gar nicht gedacht, aber so eine Superkraft hätte ich auch echt gerne! Sonst hört man bei dieser Frage ja oftmals eher den Wunsch wie zum Beispiel unsichtbar sein oder Gedanken lesen zu können :) Cooler Beitrag auf jeden Fall!
    Ganz liebe Grüße
    Lara

    www.verylara.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kommentar Lara,
      freut mich auch, dass dir meine Antwort zur Frage so gefallen hat. Ich habe da ja etwas länger nachgedacht und mir kamen auch die Standard-Antworten in den Sinn, aber Gedanken lesen würde ich nicht wollen würden, weil ich nicht wissen möchte ob andere schlecht über mich denken oder sich lustig machen. Glaube das würde mich runterziehen, genauso wie ich die Gemeinheiten anderer Menschen nicht ständig vor Augen haben will. Beim unsichtbar sein ist es ja ähnlich, auch da hört und sieht man vielleicht Dinge, die man lieber nicht gesehen und gehört hätte :D. Zumal ich jemand bin der lieber unter Menschen bin, als in der Menge zu verschwinden.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.smalltownadventure.net/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Solltest du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren, informiert dich Google jeweils durch eine Mail an die in deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Sobald du den Haken entfernst, löscht du dein Abbonement wieder und es wird dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Alternativ hast du aber auch die Möglichkeit dich in der Mail, die dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.