SOCIAL MEDIA

Donnerstag, 5. August 2021

Kino Neustarts August: Endlich wieder Filme auf der großen Leinwand erleben

 

Kino Neustarts August, Kino Neustarts, Neu im Kino, Filmblogger, Filme

 

Gemeinsam Emotionen durchleben, sich über den Sitznachbarn beschweren, euphorisiert aus dem Kino kommen - all das ist nun wieder möglich, denn im Juli durften bundesweit die Kinos ihre Türen wieder öffnen. Viele von euch haben das Kino bestimmt vermisst und planen schon eifrig ihren ersten Besuch. Mir geht es ganz genauso, weshalb ich natürlich auch die Kino Neustarts wieder einführen möchte, um euch auf dem Laufenden zu halten, was es im jeweiligen Monat auf der großen Leinwand zu sehen gibt. Welche Filme könnten sich lohnen? Was klingt interessant? Welche Blockbuster oder Indie-Perlen starten? Im August werden einige Filme gezeigt, die aufgrund der Pandemie verschoben werden mussten und nun endlich ihr Kino-Debüt feiern dürfen. Da ist tatsächlich einiges dabei, was mich interessiert und mit großer Wahrscheinlichkeit ins Kino locken wird. Schon allein deshalb, weil ich noch einen Kinogutschein zuhause habe, der sehnlich darauf wartet eingelöst zu werden. Im Kino erwartet euch im August eine Mischung aus großen Blockbustern und kleineren Produktionen, es gibt Superhelden, Avatare in einem Computerspiel und eine Frau auf eine Rachefeldzug zu sehen. Darunter mit "The Father" auch ein Oscarprämierter Film, denn Anthony Hopkins wurde für seine Leistung als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet. Es wird also einiges geboten. Letzten Monat gab es noch keinen Post zu den Kino Neustarts, da ich noch an meiner Masterthesis saß, deshalb noch kurz die Info das es parallel zu diesen Filmen schon M. Night Shyamalan neuesten Horror-Streifen "Old", den dritten Teil von "The Conjuring", die Fortsetzung zu "A Quiet Place", "Fast & Furious 9", "Jungle Cruise" oder "Black Widow" zu sehen gibt. Ich glaube, dass da jeder was für sich findet.  

 

 

Info: Das Urheberrecht für die eingebetteten Trailer liegt bei den genannten Filmverleihen. Alle Trailer wurden über den erweiterten Datenschutz Youtubes eingebunden, sobald ihr das Video abspielt, werden jedoch Daten gesammelt.

 

 

 

Sonntag, 1. August 2021

Serien Talk: Streaming Neuheiten August: Cruel Summer, Nine Perfect Strangers, Clickbait, Only Murders in the Building, Cruella

 

Serien Talk Streaming Neuheiten, Amazon Prime Netflix, Serien Talk, Netflix Neue Serien, Amazon Prime Serien, Serienjunkie, Filmblogger

 

Auf den Tag genau gibt es heute meinen Serien-Talk mit allen Streaming Neuheiten und Free-TV-Starts im August sowie den Serien Verlängerungen und Absetzungen der letzten vier Wochen. Mit Blick auf den Kampf der Streamingdienste hat für mich Amazon Prime diesmal die Nase vorn, was am starken Serien-Line-Up im August liegt, wo einige Produktionen Premiere feiern, auf die ich schon gespannt war. Vor allem "Cruel Summer" und "Nine Perfect Strangers" habe ich schon entgegengefiebert, der Plot beider Serien entspricht ganz meinem Beuteschema und auch die Besetzungen können sich sehen lassen. Filmisch sieht es dafür zwar etwas mau aus, aber hier gibt es jeden Monat angenehme Überraschungen. Netflix hat zwar wieder massig neuen Content zu bieten, aber der Funke möchte hier bei mir nicht so ganz überspringen, wobei ich zumindest auf die neue Serie mit Sandra Oh "Die Professorin" gespannt bin. Auch "Clickbait" wirft spannende moralische Fragen auf. Filmisch werde ich mir wohl den Abschluss der "Kissing Booth"-Trilogie gönnen, keine anspruchsvolle Unterhaltung, dafür aber perfekt für heiße Sommertage, an denen ich abschalten und nicht allzu viel nachdenken möchte. Ihr wisst, dass ich auch solche Filme unfassbar wichtig finde, deshalb bin ich kein Fan der Abwertung, die ihnen zu Teil wird. Nicht jeder Film kann einen Oscar gewinnen, eine wichtige Botschaft enthalten oder so verschachtelt sein, dass man ihn nicht versteht. Zu guter Letzt folgen noch die Disney+-Streaming-Highlights, wobei die meisten von euch hier sicherlich auf Marvel's "What If...", Hulu's "Only Murders in the Building" und "Cruella" gespannt sein dürften. Tatsächlich sind das auch meine Highlights. Bei den Absetzungen hat Netflix hingegen wieder kurzen Prozess mit einigen Serien gemacht, wappnet euch schon einmal dafür.

 

 

 

Samstag, 17. Juli 2021

Halbjahresbilanz: Meine Film- und Serien Highlights so far...

 

Halbjahresbilanz, Halbjahresbilanz Filme, beste Serien 2018, Filmblogger

 

2021 macht sich Corona in der Serien- und Filmwelt stärker bemerkbar als im vorherigen Jahr. Vor allem, dass die Kinos lange Zeit geschlossen waren und deshalb viele Filme verschoben werden mussten, ist in meinen Augen qualitativ deutlich spürbar. Bei meinen Filmhighlights musste ich nämlich lange überlegen, um überhaupt auf drei Titel zu kommen, die mir gefallen haben und dass obwohl Netflix oder Amazon Prime einige ursprünglich geplante Filme fürs Kino direkt ins Abo genommen haben. Zudem gab es natürlich auch wieder viele eigenproduzierte Stoffe, vor allem Netflix haut jede Woche neue Filme raus. Trotzdem findet sich bei meinen Film-Highlights nur ein Titel aus diesem Jahr, denn zu viele Produktionen (sowohl im Serien- als auch im Filmbereich) waren gefühlt nur Durchschnitt. Solide, nicht schlecht, aber auch nicht das Non-Plus-Ultra. Gerade im Serienbereich ist das Schade, weil mir da aktuell tatsächlich Neustarts fehlen, die bei mir Begeisterungsströme auslösen. Serien, auf die ich mich Woche für Woche freue und wo ich kaum die neue Folge erwarten kann oder mich zurückhalten muss, sie nicht an einem Stück durchzubingen. Produziert werden zwar so viele Serien wie noch nie zuvor und jede Woche gibt es Massen an Content, aber so wirklich haut mich da nichts vom Hocker. Vielleicht geht Quantität mittlerweile doch über Qualität? Eine Entwicklung, die ich schade finde, jedoch habe ich aber auch noch nicht alle Serien gesehen, die in der ersten Jahreshälfte ihre Premiere gefeiert haben. Eingies steht noch aus und es könnte natürlich sein, dass ich den falschen Serien den Vorzug gegeben habe. Aber mit Blick auf die Streamingdienste gab es jetzt auch keine Serien, die richtig viel Buzz erzeugt hätten, abseits der Marvel-Serien, die wöchentlich auf Twitter trenden. Wer sich nun fragt, wieso "Loki" in meiner Liste nicht vorkommt, die Serie zählt für mich zum zweiten Halbjahr, da die letzte Folge jetzt erst gelaufen ist. Von den Serien, die ich 2021 von meiner Watchlist befreien möchte habe ich bislang die finale Staffel von "Nashville" gesehen (die war in Ordnung, aber qualitativ auch kein Meilenstein) und schaue zudem gerade HBO's "Rom", wo ich bei Staffel 2 angelangt bin. Abseits dessen steht also noch einiges aus.