SOCIAL MEDIA

Freitag, 16. November 2018

Kolumne: 9 Dinge, auf die ich mich in den kommenden Wochen freue - Ade Winterblues!


Kolumne Ade Winterblues, Kolumne Blogger, To-Do-Liste Winter, Novemberpläne, Lifestyleblogger, Wickelkleid H&M


Ich oute mich als Wintermuffel, der dem ersten Schnee und den eisigen Temperaturen überhaupt nichts abgewinnen kann. Euphorisch war ich nur als Kind, wo ich wie viele andere der weißen Pracht entgegengefiebert habe, um meinen Schlitten auszupacken und gemeinsam mit Freunden den Hügel hinab zu rasen oder mich an einem kreativen Schneemann zu versuchen. Optisch zwar nicht immer schön, aber troztdem war ich am Ende stolz auf mein Werk. Für das Spiel Schneeengelchen war ich auch immer zu haben, vielleicht kennt das ja noch der eine oder andere unter euch? Heute ist diese Euphorie verschwunden. Denke ich an Schnee, dann kommt mir eher das Chaos auf den Straßen in den Sinn, das unliebsame Kratzen der Autoscheiben bei klirrender Kälte sowie die Verspätung von Bus und Bahn, die dann immer ganz besonders lange auf sich warten lassen, bestimmt um uns Pendler ein kleines bisschen zu quälen. Nicht zu vergessen: manch aufregende Rutschpartie, wenn Gehwege und Straßen mal wieder vereist sind. Ihr merkt: Man kann mich nicht als Fan des Winters bezeichnen, trotzdem freue ich mich auf die Jahreszeit, was irgendwie schizophren erscheint. Aber am Ende hat doch jede Jahreszeit so ihre Vor- und Nachteile über die wir uns auch gerne in den Sozialen Netzwerken kollektiv auslassen. Wer kennt sie nicht, die Beschwerden über das wechselhafte Klima? Der Winter der viel zu warm / kalt ist, der ständige Regen im Herbst oder die unerträgliche Hitze im Sommer gepaart mit lästigen Mücken und Wespen? Irgendwas gibt immer Anlass zum Stänkern, sodass sich wohl jeder einmal dabei ertappt, wie er bei solchen Dingen ins Motzen gerät. Das ist im Winter auch nicht anders, sodass ich eher genervt mit den Augen rolle, wenn jeder den ersten Schnee feiert und in meiner Timeline ein Beitrag nach dem anderen dazu aufpoppt. Doch genug mit der Jammerei. In diesem Beitrag möchte ich meinem Winterblues den Kampf ansagen und über die Dinge bloggen, auf die ich mich in den kommenden Wochen freue. Vielleicht stelle ich dabei fest, dass der Winter wesentlich mehr zu bieten hat, als seine unangenehmen klimatischen Bedingungen. Die Bilder für die Kolumne sind übrigens schon im Sommer entstanden, ich fand sie aber recht passend für den Post, in dem gemeinsame Nachmittage und Abende mit Freunden ebenfalls eine wichtige Rolle spielen.




Aufwiedersehen Winterblues - 9 Dinge, auf die ich mich in den kommenden Wochen freue



Kolumne Ade Winterblues, Kolumne Blogger, To-Do-Liste Winter, Novemberpläne, Lifestyleblogger, Wickelkleid H&M



1. Aufwiedersehen Winterblues: Zuhause ist es doch am schönsten...:
... oder Ade schlechtes Gewissen, weil ich stundenlang im Bett liege, meine Lieblingsserien schaue und keinen einzigen Fuß vor die Tür gesetzt habe. Während ich im Sommer versuche so viel Zeit wie möglich an der frischen Luft zu verbringen, zieht es mich im Winter eher weniger nach draußen, auch wenn ein Winterspaziergang unglaublich gut tun soll. Als Frostbeule ziehe ich es aber vor mich im Warmen verkriechen und es mir im Bett oder auf dem Sofa bequem zu machen. Praktisch dabei: Man benötigt gar keine Ausrede, wieso man am Wochenende mal keine Lust auf Party hat und diese Runde aussetzt. Welche Serien ich mir im Herbst vorgenommen habe bzw. aktuell auch gerade gespannt verfolge, habe ich euch schon in meinem Beitrag Serien im Herbst bei Amazon Prime und Netflix mitgeteilt. Dazu gestoßen ist eigentlich bisher nur "Quantico" als positive Überraschung, während ich mir auf EntertainTV unbedingt die Musikserie "Star" (auch Spin-off von "Empire") anschauen möchte.




2. In der Weihnachtsbäckerei: 

Aktuell bin ich auf der Suche nach lecker klingenden Plätzchenrezepten und freue mich schon demnächst mit meiner Mum mit dem Backen loszulegen. In jedem Jahr ist es bei uns Tradition, dass wir uns an bisher unbekannte Kreationen wagen und die Klassiker neu interpretieren. Die ersten interessanten Rezepte sind mir dabei schon in die Hände geraten und ich bin gespannt, auf welche Köstlichkeiten unsere Wahl am Ende fällt. Wichtig ist hier natürlich eine bunte Mischung, damit jedes Familienmitglied auf seine Kosten kommt. Für mich bedeutet Plätzchen backen, meine Musik lauf aufzudrehen, freudig mitzusingen und dabei so richtig abzuschalten. Es tut gut einmal einem Hobby nachzugehen, das sich nicht vor einem Bildschirm abspielt und wo man sich mal auf eine andere Art und Weise kreative ausleben kann. Dazu ist natürlich auch der Duft der dann durchs Haus weht ein Highlight und steigert die Vorfreude aufs anschließende Probieren. 



Kolumne Ade Winterblues, Kolumne Blogger, To-Do-Liste Winter, Novemberpläne, Lifestyleblogger, Wickelkleid H&M

Kolumne Ade Winterblues, Kolumne Blogger, To-Do-Liste Winter, Novemberpläne, Lifestyleblogger, Wickelkleid H&M



3. I love Christmas - Vorweihnachtszeit:
Bleiben wir mal bei Weihnachten, denn ich bin ein extrem großer Weihnachtsfan. Das ganze Jahr fiebere ich dem Fest der liebe entgegen und nehme dann natürlich alle kitschigen Traditionen mit. Sprich: Ein Adventskalender darf bei mir genauso wenig fehlen, wie der alljährliche Besuch auf dem Weihnachtsmarkt und das gemeinsame Anschauen von Weihnachtsfilmen. Hinter den Adventskalender kann ich aktuell noch keinen Haken setzten, da ich mich hier noch nicht auf ein Modell festlegen konnte. In Bezug auf den Weihnachtsmarkt ist im Dezember ein  Besuch des Stuttgarter Weihnachtsmarktes geplant, wo ich mich mit Jana treffen werde. Ich freue mich schon riesig darauf sie endlich wieder zu sehen und dabei nicht nur Stuttgart selbst zu erkunden, sondern auch die Weihnachtsstimmung mit ihr zu genießen. Natürlich werde ich auch den heimischen Weihnachtsmärkten wieder einen Besuch abstatten und dabei die eine oder andere Leckerei, vor allem Waffeln und Crepes, vernaschen. Das gehört für mich dazu, genauso wie Lebkuchen und heiße Schokolade. Glühwein kann ich nämlich nichts abgewinnen. Was die Filme anbelangt, da zeichnet sich Netflix als stetiger Lieferant ab. Fest eingeplant sind in den nächsten zwei Monaten "The Holiday Calender", "The Princess Switch" sowie die Fortsetzung von "A Christmas Prince". Nicht aus der Feder von Netflix, aber genauso interessant klingen weiterhin "Every Christmas has a Story" mit Full House Star Lori Laughlin und Eureka-Hauptdarsteller Collin Ferguson, "Christmas with a View", "Weihnachten entkommt keiner" oder "The Spirit of Christmas". Bei Amazon Prime klingen hingegen "Der Weihnachtswunsch" und "A Royal Winter" toll. Mich bekommt man ja bei Weihnachtsfilmen entweder mit der Märchen-Thematik, denn wer kann einem wahrgewordenen Prinzessinnentraum schon widerstehen? Da bin ich ein typisches Stereotyp-Opfer. Oder es sind die Darsteller, die mein Interesse wecken. Vor allem Netflix macht da einen guten Job und besetzt seine Filme immer mit namhaften Schauspielern. In diesem Jahr treffen wir in den Eigenproduktionen auf Vanessa Hudgens, Kat Graham ("Vampire Diaries") und natürlich gibt es ein Wiedersehen mit Rose McIver ("iZombie").



4. Schnallt die Schuhe an:

Im Dezember würde ich auch gerne mal wieder Schlittschuh laufen gehen. Das letzte Mal als ich mir die Schuhe angeschnallt habe, war in meiner Kindheit. Ganz schön lange her, somit dürfte das ein lustiger Tag werden, denn ich bin mir nicht sicher, ob ich das ganze noch beherrsche. Passend dazu gibt es nun auch in Würzburg eine Eislaufbahn, die meine Freunde und ich unsicher machen möchten. Ich freue mich schon jetzt auf die gemeinsame Zeit und auf einen Tag der mir sicherlich lange in Erinnerung bleiben wird. Die eine oder andere Anekdote davon wird ihren Weg im Anschluss sich auch zu Instagram und natürlich ins heimische Fotoalbum finden.



Kolumne Ade Winterblues, Kolumne Blogger, To-Do-Liste Winter, Novemberpläne, Lifestyleblogger, Wickelkleid H&M

Kolumne Ade Winterblues, Kolumne Blogger, To-Do-Liste Winter, Novemberpläne, Lifestyleblogger, Wickelkleid H&M



5. Winterliche Fototouren:

Normalerweise bin ich nicht der größte Fan davon im November und Dezember auf Fototour zu gehen, aber die aktuell milden Temperaturen sind perfekt dafür. Natürlich muss man sich trotzdem warm einpacken, aber ich habe noch so einige Locations in und um Würzburg auf meiner Liste stehen, die ich gemeinsam mit S. noch in Szene setzen möchte. In den letzten Wochen hatten wir nämlich beide keine Zeit für gemeinsame Shootings, aber sie machen uns weiterhin extrem viel Spaß und wir sind immer ganz gespannt auf die Ergebnisse. Was ich dabei merke: Das viele fotografieren gibt mir immer einen Selbstbewusstseins-Boost, da ich bisher immer unglaublich stolz auf die Ergebnisse gewesen bin und es sind am Ende auch schöne Erinnerungen, die ich bald in einem Fotobuch festhalten möchte. Auch dies ist ein Projekt welches ich mir für den Winter auf die Fahne geschrieben habe, denn es haben sich viele Bilder angesammelt, die ich nun festhalten möchte. Am Ende ist ein klassisches Fotobuch dafür doch der schönste Weg, da man dies immer wieder hervorkramt und gemeinsam mit Familie und Freunden durchblättert und dabei leicht sentimental wird. Kennt ihr, oder?



6. Winter = Kinozeit:

Wenn sich das Jahr dem Ende entgegen neigt, dann starten traditionell die größten Blockbuster im Kino. Das ist auch dieses Jahr, wie ihr schon an meinen Kino Neustarts für den November gemerkt habt, nicht anders. Aus diesem Grund sind für das Jahresende bei mir noch einmal einige Kinobesuche eingeplant. In den nächsten Wochen geht es mit Freundinnen in "Ein kleiner Gefallen" mit Blake Livey und Anna Kendrick sowie hoffentlich auch in "Phantastisch Tierwesen 2". Im Dezember starten dann mit "Mary Shelley", "Widows" und "Aquaman" drei weitere heiß erwartete und diskutierte Produktionen, die mein Interesse geweckt haben. Leider weiß ich jetzt schon, dass ich es nicht in alle Filme schaffen werde und  bei manchen wohl auf Amazon Prime ausweichen werde, aber Filme zuhause auf der Couch anzuschauen hat ja auch seine Vorteile. Zum einen ist es günstiger, zum anderen kann man Freunde einladen, leckeres Essen zaubern und auch mal eine Pause einlegen oder ungestört über eine Szene diskutieren.




7. Geselliges Beisammensein:

Doch am meisten freue ich mich in der dunklen Jahreszeit immer auf unsere Spieleabende, die dann gerne mal etwas länger gehen dürfen. Passend dazu haben wir kürzlich Freunden neue Spieleklassiker geschenkt, unter anderem Super Mario Monopoly und Codenames, die es natürlich bald auszuprobieren gilt. Codenames habe ich schon einmal auf einen anderen Geburtstag gespielt und fand das Spiel unterhaltsam. Weiterhin sind wir aktuell auch gerade im Harry Potter Cluedo Fieber, das für Fans ein absolutes Highlight ist und haben auch "Exit Games" für uns entdeckt. Dazu Plätzchen und Kinderpunsch / Glühwein und der Abend ist gerettet. Oder wie wäre es mit einer selbstgemachten Pizza? Was wir im Freundeskreis auch schon länger Planen, aber bisher noch nicht geschafft haben umzusetzen: Ein Rewatch aller Harry Potter Filme. Jetzt, da sie in Amazon Prime verfügbar sind, dürfte dem aber nichts mehr im Wege stehen, vor allem da sich die Weihnachtsferien dazu perfekt eignen. Ich habe dazu passender weise auch eine lustige Rezeptidee entdeckt: Muffins die einen in ein Hogwarts-Haus zuordnen. Ihr backt dafür ganz klassisch einen hellen Muffinteig und gebt in jeden Muffin etwas Lebensmittelfarbe, die für ein Haus steht. Rot für Gryffindor, Grün für Slytherin, Gelb für Hufflepuff und Blau für Ravenclaw. Die kulinarische Einordnung in unsere Lieblingshäuser sorgt bestimmt für einige Lacher, ein Rezept findet ihr beispielsweise hier. Als Drink wäre veganes Butterbier sicherlich noch eine schöne Ergänzung.



Kolumne Ade Winterblues, Kolumne Blogger, To-Do-Liste Winter, Novemberpläne, Lifestyleblogger, Wickelkleid H&M

Kolumne Ade Winterblues, Kolumne Blogger, To-Do-Liste Winter, Novemberpläne, Lifestyleblogger, Wickelkleid H&M



8. Du bist, was du isst - Kulinarische Köstlichkeiten:

Neben Plätzchen, Lebkuchen und Waffel / Crepes auf den Weihnachtsmärkten habe ich mir aber auch vorgenommen endlich einmal wieder selbst Waffeln zu machen, am besten in weihnachtlichen Varianten. Lebkuchenwaffeln stehen schon etwas länger auf meiner To-Do-Liste, genauso wie eine Chai-Tarte, die komplett vegan daherkommt und unglaublich lecker klingt. Für den jungen Nachwuchs innerhalb der Familie möchte ich hingegen erneut meinen Rentier-Schokokuchen backen, da der nicht nur süß aussieht, sondern auch himmlisch schokoladig schmeckt. Aufgrund meiner Laktoseintoleranz möchte ich mich aber auch an eigenen, winterlichen Kaffeekreationen versuchen, denn auch hier hat das Internet allerhand leckere Ideen zu bieten. Rezepte wird es natürlich wie immer auf Instagram geben, da ich nicht immer dazu komme diese zu verbloggen.




 9. Happy Birthday dear Friend:

November bedeutet bei mir aber auch, dass einige Geburtstag im Freundeskreis sowie der Familie anstehen, die mich ganz schön auf Trapp halten und dafür sorgen, dass ich viel zu viel Kuchen und Dessert esse. Aber Nein sagen würde ich natürlich nie, denn insgeheim freue ich mich natürlich über die süßen Sünden. Demnächst geht es auch anlässlich eines Geburtstags im Freundeskreis mexikanisch essen. Meine Vorfreude ist groß.



Kolumne Ade Winterblues, Kolumne Blogger, To-Do-Liste Winter, Novemberpläne, Lifestyleblogger, Wickelkleid H&M


Anmerkung: Das Kleid das ich auf dem Foto trage stammt von H&M. Obwohl ich lange Zeit nichts mit Wickelkleidern anfangen konnten, bin ich in dieses Modell verliebt, was natürlich dem mädchenhaften Schnitt, Muster und der Farbe geschuldet ist.  



Habt ihr eine To-Do-Liste für die kommenden Wochen?
Welche Weihnachtsfilme stehen auf eurer "Must-See-Liste"?
Und wer hat schon Plätzchen gebacken?

Kommentare :

  1. Das Kleid ist sooo schoen und steht Dir unglaublich gut! Ich bin bisher vom Winter Blues verschont geblieben, ich leide eher darunter wenn es kaum Sonnenlicht gibt, bisher wurden wir damit ja doch noch recht verwöhnt für die Jahreszeit. Um den Vorzubeugen nehme ich übrigens Vitamin D und Omega 3 Nahrungsergänzungsmittel, das hat mir mal eine Bekannte empfohlen, die Ärztin ist, dass das helfen soll. Auf meiner to do Liste stehen auch Kino Besuche und natürlich der Weihnachtsmarkt. Außerdem diverse Firmen Weihnachtsevents. Plätzchen habe ich schon gebacken, habe Kokosblütenzucker statt normalen Zucker vewrwendet, OMG das war so lecker, eine leicht karamellige Note aber nicht zu süß. Danke auch für deine lieben Kommentare. Also zum Glück wird mir nicht richtig schlecht mit Übergeben und so wenn ich Migräne habe. Das ist ja dann noch unangenehmer. Aber zum Glück ist es bei Dir nicht so oft. Ich wünsche Dir viel Spaß im Kino, berichte doch mal wie Dir der Film gefallen hat. Ich gehe nächsten Mittwoch rein :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3. Das Kommentar meiner Freunde war dazu auch, dass ich in dem Kleid so anders aussehe :D. Somit habe ich wohl mein Ziel mal etwas erwachsener zu wirken, vielleicht erreicht.

      Danke für den Tipp, muss ich auch mal probieren, denn ich bin in der Jahreszeit immer so müde. Das nervt echt, liegt aber wohl daran das es einfach so früh dunkel wird.

      Wünsche dir viel Spaß bei den Firmen-Events und auf den Weihnachtsmärkten. Uih da bist du mit den Plätzchen aber früh fertig. Meiner Mum und mir fehlen noch zwei Sorten, aber wir sollten da auch pünktlich zum ersten Advent dann fertig sein.

      Ja das ist der einzige Trost, dass ich das nur ab und an habe. Aber wenn es halt dann der Fall ist, dann immer recht heftig. Bin aber froh, dass ich jetzt schon etwas länger von einer heftigen Attacke verschont wurde.

      Löschen
  2. Ok, du hast es versucht - aber Lust auf den Winter habe ich trotzdem nicht bekommen :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich sehe schon, was den Winter angeht ticken wir beide ziemlich gleich ;)
    Einerseits graut es mir jetzt schon vor den ewig langen Staus auf dem Weg zur Arbeit, weil drei Schneeflocken gefallen sind und alle nur noch Tempo 30 fahren. Oder vor den steif gefrorenen Fingern im Stall, wenn ich versuche, das Pony von seiner zentimeterdicken Schmutzschicht (er steht das ganze Jahr über draußen) zu befreien, damit wir einen Ausritt machen können. Andererseits steht die Winterzeit aber auch für so viele schöne Sachen, auf die ich mich schon freue!
    Ah, und ohne klugscheißen zu wollen: in dem Zusammenhang meinst du glaube ich nicht schizophren, sondern multiple Persönlichkeitsstörung ;)

    Den ersten Spieleabend haben wir bereits abgehakt, und für Anfang Dezember direkt wieder den nächsten geplant. Geselliges Beisammensein steht bei uns zu dieser Jahreszeit auch sehr hoch im Kurs, vor allem mit heißem Kakao und einem der genialen Nachtische unserer sizilianischen Freundin *lach* Gestern waren wir im Kino (natürlich in Phantastische Tierwesen, Christof konnte keinen Tag länger damit warten ;) ) und haben einige Trailer gesehen, die uns in den nächsten Wochen und Monaten wohl wieder häufiger dorthin locken werden. Und die ganzen Weihnachtsfilme hab ich mir direkt aus deinem Post kopiert und gespeichert - was wäre die Winterzeit denn ohne wunderbar kitschige Weihnachtsfilme? :D

    Die Fotos sind wieder mal super schön geworden! Das Kleid ist super hübsch und steht dir hervorragend. Ich freue mich schon auf die Ergebnisse der kommenden Fototouren :)

    Grüße
    Nessa
    https://ichdupasst.blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kommentar und Kompliment Nessa,
      Oh je das mit dem Pony hört sich dann echt hart an, auch wenn der Arme natürlich nichts dafür kann, dass du ihn erstmal komplett sauber machen musst ;). Bei mir bezieht sich das Verkehrschaos vor allem auf die Bahn, die ist ja auch jedes Jahr überrascht das es Deutschland plötzlich einen Winter gibt. Und gerade dann wenn es so richtig kalt ist, hat sie natürlich Verspätung. Bei uns in den kleinen Orten gibt es aber leider nicht mal überall einen Bahnhof wo man dann ins Warme könnte, was halt echt ärgerlich ist und meine Laune dann schon immer ziemlich absinken lässt.

      Ist das nicht das Gleiche zumindest dachte ich das immer? Bin damit bisher noch nicht in Berührung gekommen, deshalb mein Unwissen und leider wird das ja auch relativ selten mal thematisiert. Aber du darfst in solchen Dingen gerne klugscheißern, ich will da ja auch niemandem auf die Füße treten bzw. bin auch froh wenn ich noch was lerne und Begriffe richtig verwende.

      Da wünsche ich euch beim nächsten schon mal ganz viel Spaß :). Wie hat der Film euch denn gefallen? Ich habe es bisher erstmal nur in "Nur ein kleiner Gefallen" geschafft, Fantastische Tierwesen ist mit Freunden in zwei Wochen geplant und ich fiebere dem jetzt schon entgegen. Gestern gab es dann aber auch einige Trailer zu Filmen, wo ich natürlich kommendes Jahr ins Kino muss.

      Löschen
  4. Ich bin auch eher ein Wintermuffel und mag an der kalten Jahreszeit nur Weihnachten. :D Auf Plätzchen und das gemütliche Beisammensein freue ich mich aber auch schon.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kommentar. Da haben wir was gemeinsam, weißt ja das ich auch ne Frostbeule bin, aber trotzdem hat der Monat auch Vorteile. Freue mich auch schon aufs Plätzchen futtern, das ist dann ab dem 1. Advent wieder der Fall.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.smalltownadventure.net/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Solltest du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren, informiert dich Google jeweils durch eine Mail an die in deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Sobald du den Haken entfernst, löscht du dein Abbonement wieder und es wird dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Alternativ hast du aber auch die Möglichkeit dich in der Mail, die dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.