SOCIAL MEDIA

Montag, 29. Oktober 2018

Media Monday #383: Meine November Pläne, Serien & Filme, die ich unbedingt noch sehen möchte und "Wunder"!

 Media Monday, Filmblogger, Blogger Aktion, Serien, Wunder, November Pläne, Filme & Serien, die ich unbedingt noch sehen muss


Etwas verspätet gibt es meinen Media Monday, der wie immer von Wulf bereitgestellt wurde. Durch die Uni bin ich aber nicht eher dazu gekommen mich an den Lückentext zu setzen, generell bleibt der Blog aktuell etwas auf der Strecke und ich hoffe ihr nehmt mir das nicht übel. Aktuell muss ich ganz klar Prioritäten setzten und die Uni geht natürlich immer vor. Wie immer sind Wulfs Vorgaben rosa und fett gedruckt. Diesmal dreht sich bei mir alles um meine Pläne im November, Serien und Filme die ich unbedingt noch sehen möchte sowie den anstehenden Feiertag, der uns zum Glück allen eine verkürzte Woche beschert, egal ob man nun mittwochs oder donnerstags die freie Zeit genießen kann. 



1. Der Oktober neigt sich dem Ende und gleichsam naht der November. Ist der erst einmal gestartet geht bei mir die Weihnachtsbäckerei los, denn traditionell wird bei uns in diesem Monat gebacken. Schon jetzt freue ich mich darauf wieder ein paar neue Sorten auszuprobieren und mich in der Küche auszutoben, da ich das backen vergangenes Jahr für mich entdeckt habe. Ich kann dabei richtig abschalten. Dazu wird es auch in der Uni wieder etwas relaxter, da ich zwei von drei Referaten dann hinter mir habe, sodass ich mich dann auch wieder intensiver meinem Blog widmen kann sowie dem Austausch mit euch. Das es dann wieder etwas ruhiger wird, kommt mir auch privat gelegen, da im November mehrere Geburtstage anstehen. Zum einen drei Geburtstagspartys von Freunden, aber auch innerhalb der Familie stehen Feiern an. 



2. Ich glaube ja nicht, dass ich es dieses Jahr noch schaffen werde mit "The Romanoffs" loszulegen, da jede Folge knapp 90 Minuten umfasst und somit eher ein Film als eine Serienepisode ist. Mir ist das für eine Serie eindeutig zu lange, denn ich bevorzuge die klassischen 40 Minuten, höchsten 50, weil ich dann eine Folge auch schön zwischendurch anschauen kann. Bei der Länge ist das aber unmöglich, sodass ich mir dafür mal einen Abend freischaufeln muss um reinzuschauen. Dazu habe ich leider nicht nur positives gehört, sodass ich mich wohl erstmal anderen Serien widmen werde. Gerade gibt es nämlich so vieles was mich interessiert, sodass ich da doch ganz schön hart aussortieren muss, das heißt aber nicht, dass ich mir die Amazon-Serie nicht anschauen möchte. Die Idee dahinter finde ich immer noch interessant, auch das jede Folge abgeschlossen ist. Ich werde sie wohl nur mit ins neue Jahr nehmen und sie mir für 2019 aufsparen.



Media Monday, Macarons, Netflix, Serien die ich noch sehen möchte, Serienjunkie, Blogparade, Filmblogger



3. "Sabrina the Chilling Witch", "Lore", "The Purge" und "Haunting of Hill House" habe ich mir hingegen fest vorgenommen und bin auch zuversichtlich, dass ich zumindest mit "Sabrina" und "Lore" noch in den kommenden Tagen loslegen werde. Im Filmbereich sind hingegen in den letzten Monaten von 2018 noch zwei Kinobesuche geplant. Im November geht es mit der Besten Freundin in "Ein kleiner Gefallen", denn einen Film mit Anna Kendrick und Blake Lively möchten wir uns nicht entgehen lassen, kurz darauf folgt dann hoffentlich "Fantastische Tierwesen 2", wo mich die bisherigen Trailer begeistert haben. Passend dazu habe ich nämlich auch noch einen Kinogutschein zuhause, den ich noch in diesem Jahr einlösen muss. Im Bereich Streaming habe ich mir "The Commuter", "Inferno", "Paddington 2", "Don't Breathe", "Snowden" und "Split" auf die Fahnen geschrieben, an DVDs habe ich noch "Kong" und "Girl on the Train" zuhause, die ebenfalls noch geschaut werden möchten. Ich würde mal sagen, dass ich für die kalten Stunden gut versorgt bin.



4. Von all den Messen und Conventions, die es jährlich so gibt, reizen mich einige. Trotz meiner großen Leidenschaft für Serien habe ich es bisher noch nicht zu einer Convention geschafft, aber diverse Comic-Cons sowie Conventions zu "Riverdale", "Teen Wolf", "Vampire Diaries & The Originals" oder "Reign" stehen noch auf meiner Wunschliste. An Messen möchte ich nächstes Jahr zum ersten Mal die "Frankfurter Buchmesse" besuchen, das hatte ich schon länger vor und 2019 findet diese doch wirklich einmal nach meinem Geburtstag statt. Natürlich hoffe ich dort auch einige Blogger kennenzulernen. Reizen würde mich abseits davon ja noch die Games-Con, auch wenn die ja immer sehr überfüllt sein soll sowie die große Schokoladen-Messe in Köln. Schokolade, muss ich da noch mehr sagen?



5. Herbstzeit ist ja auch gerne Grippe- oder allgemein Erkältungszeit. Beste Beschäftigung, wenn gesundheitlich angeschlagen, ist für mich ja immer noch das binge-watchen meiner Lieblingsserien, denn die heitert mich nicht nur auf, sondern ich kenne sie so gut, dass ich die Handlung nicht allzu aufmerksam verfolgen muss, um zu wissen was passiert.



6. Kommende Woche ist ja auch schon wieder (mindestens ein) Feiertag in Sicht. Wahrscheinlich werde ich den damit verbringen, nicht nur wahrscheinlich, sondern ganz sicher werde ich Allerheiligen dafür nutzen mit dem nächsten Referat loszulegen. Sind jetzt nicht die spannendsten Pläne, aber ich möchte die zusätzliche Zeit nutzen, damit eventuell am Wochenende dann noch etwas Zeit für mich übrig bleibt.



Media Monday, Macarons, Netflix, Serien die ich noch sehen möchte, Serienjunkie, Blogparade, Filmblogger

Macarons, Paris Macarons, Paris,



7. Zuletzt habe ich Macarons probiert und das war längst überfällig, weil ich schon lange neugierig auf die kleinen süßen Teilchen aus Frankreich waren. Vielleicht könnt ihr euch an meinem Post über die Dinge, die ich noch tun möchte erinnern? Dort hatte ich ja erwähnt, dass ich gerne mal Macarons essen würde und eine Familienfreundin hat mich nun damit überrascht. Mit dem Paket hat sie mir nach einem extrem langen Uni-Tag eine große Freude gemacht und viel wichtiger, ich weiß nun auch endlich wie die Teilchen schmecken und kann mitreden. Ansonsten war bei mir nicht viel los, lediglich drei Folgen "Elite" habe ich mir noch angeschaut und finde die Serie immer noch super, auch wenn ich noch keine Ahnung habe wer nun hinter dem Mord steht. Die Liste der Verdächtigen möchte einfach nicht kleiner werden. Sonntagabend habe ich dann gemeinsam mit meiner Mama bei "Wunder" Rotz und Wasser geheult, so ein schöner Film mit einer unglaublich wichtigen Botschaft. Wobei es auch schlimm ist, dass wir die Botschaft überhaupt noch verbreiten müssen und es nicht selbstverständlich ist jedem Menschen mit Respekt zu begegnen. In meinem Monatsrückblick möchte ich auf den Film dann noch etwas genauer eingehen.

*Anmerkung: Das Urheberrecht für das Logo in den Bildern liegt natürlich bei Netflix.



Was sind eure Pläne für den November?
Wie werdet ihr den Feiertag verbringen?
Welche Serien und Filme nehmt ihr euch in den letzten zwei Monaten vor? 

Kommentare :

  1. Filme: Bohemian Rhapsody und Rocket Man, sowie diverse Tanzfilme zum Ausleihen
    Serien: White Collar und Orange is the new Black

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kommentar Ulricke, da wünsche ich dir ganz viel Spaß ;). Für Tanzfilme bin ich ja auch immer zu haben und Orange is the new Black wollte ich ja schon länger mal anfangen, aber das wird in nächster Zeit wohl nichts, dazu gibt es einfach schon zu viele Staffeln.

      Löschen
  2. Bei "Sabrina" möchte ich auch gerne rein schauen. Ich weiß allerdings noch nicht, ob mir die Serie gefallen wird. Das liegt wohl daran, dass ich damals die Originalserie geschaut und geliebt habe. Da ist so eine Neuintepretation, die doch stark vom Feeling des Originals abweicht, schon irgendwie komisch.

    Und, wie haben dir die Macarons geschmeckt?

    Liebe Grüße, nossy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bisher nur den Piloten gesehen, aber den fand ich nicht schlecht. Klar der hat so einige typische Teenie-Klischees, aber grafisch hat man da nen guten Job gemacht und wartet schon mit ein paar guten Horror-Szenen auf. Ist definitiv ein Kontrast zur damaligen Serie, aber ich finde das gerade gut, weil man sich damit dann auch absetzt. Natürlich riskiert man so aber auch, dass die alten Fans das vielleicht nicht ganz so gut finden, aber ich habe gelesen, dass die neue Variante diejenige ist, die auf den Comics basiert, was ich dann wiederum toll finde.

      Finde sie lecker :).

      Löschen
  3. Meine Lieblingsmesse (zumindest was die nähre Umgebung angeht) ist eindeutig die RPC - die Roleplay Convention, die aber eigentlich mehr ein riesiger Mitelalter- und Merchandisemarkt ist, auf dem gut gegessen werden kann, tolle live Musik läuft und außerdem jede Menge geniale Brettspiele angeboten werden *lach* Auf die freue ich mich jedes Jahr. Nächstes Jahr wird die RPC allerdings in die CCXP Cologne eingegliedert... mal schauen, we das wird. Hingehen werde ich in jedem Fall :) die Games-Com kann ich dagegen nicht so empfehlen: immer voll, immer laut, und wenn man sich nicht 3 Stunden anstellen will, um dann 10 Minuten zu zocken oder eine Preview zu sehen, gibt es (außer Merchandise kaufen) auch nicht so mega viel zutun dort. Falls es dich mal auf eine Messe in Köln verschlagen sollte, gibt uns gerne Bescheid!

    Für den Rest des Jahres haben wir uns eindeutig faulenzen auf die Fahne geschrieben ;) Wir freuen uns auf die Weihnachtsmärkte, wollen Schlittschuh laufen gehen und hoffen auf Schnee für Schneeballschlachten, aber ansonsten bleiben wir Zuhause, trinken Tee und schauen Serien... hach ja... ich liebe diese Zeit des Jahres. Und zu unserem Glück geht es im November ja wieder mit Vikings los, eine der wenigen Serien, die wir aktiv verfolgen und auf die wir auch hinfiebern.

    Viel Erfolg mit deinem Referat wünsche ich dir! Und wenn du beim Kekse backen ein Olles Rezept entdeckst / im Ärmel hast, freuen wir uns, wenn du es mit uns teilst. Kekse backen ist nämlich auch ein Winterritual von uns :)

    Grüße
    Nessa
    https://ichdupasst.blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kommentar Nessa,
      die Convention klingt aber echt spannend. Ich interessiere mich ja auch sehr für das alte Mittelalter und der Besuch einer solchen Messe würde mir bestimmt auch Spaß bereiten, auch wenn ich jetzt nicht im Kostüm hingehen würde. Ich fände es ja spannend, wenn du darüber dann einen Blogbeitrag verfasst :).

      Oh je das hört sich echt nicht gut an. Das habe ich über die Games Com aber in der Tat schon öfter gehört. Da lohnt es sich wohl eher hinzugehen wenn man journalist ist, aber da mein Blog keinen Fokus auf Gaming legt, fällt das für mich raus :D.

      Ich hänge bei Vikings ja sowas von hinterher. Hatte damals die ersten zwei Staffeln noch im Free-TV geschaut und war dann froh, dass sie exklusiv bei Amazon Prime Premiere feiert, aber ich bin nie dazu gekommen weiter zu machen. Finde ich echt schade, denn ich mochte die Serie. Nur aktuell gibt es so viele Serien und meine Zeit ist so begrenzt :/. Aber irgendwann hole ich das mal auf, die rennt mir ja nicht so schnell weg und kommt bei Prime ja auch immer wieder rein, falls sie mal kurzzeitig draußen sein sollte wegen Ausstrahlung im TV. Ich wünsche euch aber viel Spaß mit der Serie im November und bin gespannt, wie dir die aktuelle Staffel dann gefällt. Auch bei den anderen Plänen :). Ich will meine Winter Pläne ja mal in einem Beitrag thematisieren, deshalb halte ich mich da noch zurück, aber wir haben definitiv überschneidungen.

      Dankeschön. Das erste habe ich nun hinter mir und das lief auch schonmal gut. Hoffe das geht nun mit dem zweiten gleich so weiter. Dafür habe ich heute schon mal die ganzen theoretischen Sachen ausformuliert und den Feiertag somit gut nutzen können. Das mache ich gerne. Werde mich damit nach nächsten Mittwoch mal auseinandersetzen und entscheiden was ich backe. Was ich aber aus dem letzten Jahr total genial fand und damals bei Ina auf dem Blog gefunden hatte sind die hier: https://www.whatinaloves.com/2015/12/blogging-under-mistletoe-thumbprint.html. Überlege ja die dieses Jahr wieder zu machen, weil die so lecker sind und so einfach gehen.

      Löschen
  4. Schoen dass Wunder dir Wunder so gut gefallen hat, ich fand ihn ja auch so schoen. Den Feiertag jetzt sind wir auf dem Geburtstag von der Tante meines Freundes verbringen. Da muessen wir ein ganzes Stueck hinfahren. Dann wuensch ich Dir schon mal einen produktiven Feiertag :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe ihr hattet heute einen schönen Geburtstag? Hört sich auf jeden Fall auch nach einem tollen Tag an. Mein Feiertag war, wie ich nun bestätigen kann, sehr produktiv. Habe den ersten großen Teil des Referates geschafft und mir somit dann auch ein paar Stunden für mich am Wochenende freigeschaufelt, vorausgesetzt Teil 2 läuft auch so gut.

      Löschen
  5. Bei "Wunder" sind bei mir auch die Tränen gekullert - so ein schöner Film :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch geheult ohne Ende, da war ich froh das ich den Zuhause geschaut habe xD.

      Löschen
  6. Hast du paddington 2 schon gesehen ?
    Ich liebe liebe diesen Film!
    Und bei don't Breathe ist der Name Programm.
    Girl in the train hat mich enttäuscht, das einzige positive ist emily Blunt. Sie ist einfach toll.

    Viel Erfolg bei deinen Referaten!!


    Ich habe mir Lady Bird bei Amazon ausgeliehen und werde ihn mir im November ansehen. Auch möchte ich die erste Staffel von Alterned Carboned zu Ende schauen. Ansonsten geht es für mich im November auf ein Konzert und ich muss unbedingt meinen Praktikumsbericht beenden, der im Dezember fertig sein muss.

    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher leider noch nicht, da ich den mit meiner Familie gucken möchte. Wir waren schon alle so begeistert vom ersten Teil. Oh je da hoffe ich mal mir gefällt "Girl on the train" besser, da ich mir hier ja die Dvd gekauft habe und es ist dann doch immer ärgerlich, wenn man sich am Ende darüber ärgert, dass man das Geld ausgegeben hat.

      Dankeschön, das erste habe ich nun geschafft und das lief schon mal gut. Hoffe mit Nummer Zwei geht es genauso weiter.

      Lady Bird fand ich super, einfach weil der nicht ganz so übertrieben und aufgedreht ist, wie das aktuell bei vielen Teenie-Produktionen der Fall ist. Der ist sehr realistisch, auch was die Optik und Filmart anbelangt. Bin gespannt wie er dir gefällt. Bei Altered Carbon war ich ja vom Ende enttäuscht, da ich mir da mehr ewartet hatte. Ist dann doch eher ein klassischer Showdown, der nicht so zum Ton der Serie passt. Auch hier musst du mir verraten, was du davon hälst. Und beim Konzert wünsche ich dir ganz viel Spaß sowie viel Erfolg für deinen Praktikumsbericht. Das packst du.

      Löschen
  7. Hallo :)
    Ich habe mit »Chilling Adventures of Sabrina« bereits angefangen, muss aber sagen, dass mir die Serie nicht soo sehr zusagt. Irgendwie hat sie mich einfach nicht gepackt und ich finde sie sehr anstrengend zu gucken, weil sie den Fokus beim Filmen immer sehr strikt festgelegt haben und der Hintergrund extrem unscharf ist.
    »Wunder« habe ich noch nicht gesehen, aber ich habe das Buch gelesen und da musste ich bitterlich weinen. Ich weiß noch nicht, ob ich den Film dazu sehen möchte. Einfach weil ich weiß, dass ich auch da wieder sehr weinen muss :D
    Alles Liebe,
    Janika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein liebes Kommentar Janika,
      ich habe jetzt bisher nur den Piloten gesehen und den fand ich gar nicht so schlecht, mal schauen wie sie mir im weiteren Verlauf gefällt. Ich war dann doch nur sehr überrascht über die vielen feministischen Töne, damit hatte ich gar nicht gerechnet.

      Oh ja weinen musst du da definitiv, ich habe da einige Tränchen vergossen und war deshalb auch ganz froh, dass ich den Film zuhause und nicht im Kino gesehen habe :D. Kann ihn aber empfehlen, auch wenn ich jetzt nicht weiß, wie gut er das Buch umsetzt, aber schauspielerisch ist der halt echt schon genial.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.smalltownadventure.net/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Solltest du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren, informiert dich Google jeweils durch eine Mail an die in deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Sobald du den Haken entfernst, löscht du dein Abbonement wieder und es wird dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Alternativ hast du aber auch die Möglichkeit dich in der Mail, die dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.