SOCIAL MEDIA

Mittwoch, 17. Oktober 2018

BingeHype - Dein Serien Podacst: Folge 6 - Jack Ryan (Amazon Prime)

BingeHype Serienpodcast, Podcast, Serienjunkies, Amazon's Jack Ryan, Amazon Prime, Jack Ryan Amazon Rezension, Filmblogger


Seit Sonntag ist eine neue Folge von BingeHype online und mein Beitrag dazu hat nun etwas auf sich Warten lassen, was meinem Geburtstag sowie dem Start des Masterstudiums geschuldet ist. Dadurch war ich die letzten Tage nämlich viel unterwegs und ganz schön ausgelastet. Doch nun habe ich für euch etwas ganz besonderes für die Ohren, denn in der 6. Folge gibt es unsere erste vertonte Serienrezension. Den Start macht Amazon Prime's "Jack Ryan", das den Auftakt für die Serien-Offensive des Streaming-Anbieters bildet. Ob der gelingt erfahrt ihr in der Folge, die leider nicht ohne Spoiler auskommt, da wir intensiv in die erste Staffel eintauchen und über den Zusammenhang zwischen den Büchern und der Serie, die Charaktere, den Plot sowie den aktuellen politischen Bezug diskutieren. Jedoch sind diese klar gekennzeichnet, sodass ihr diese Stellen überspringen könnt. Ich glaube auf meinem Blog ist schon mehrfach durchgeklungen das ich begeistert von "Jack Ryan" bin, da die Serie dem Stoff mehr Tiefe verleiht und unglaublich gut besetzt ist. 


Montag, 15. Oktober 2018

Media Monday #381: Die Landtagswahl in Bayern, der Absturz der SPD und "The Royals"!

 Media Monday, Filmblogger, Blogger Aktion, Serien, Landtagswahl Bayern, SPD, The Royals


An diesem Montag wird es bei mir im 381. Media Monday von Wulf politisch. Grund dafür ist natürlich die gestrige Landtagswahl in Bayern, meinem Heimat Bundesland. Ich habe schon vor einigen Tagen meine Stimme per Briefwahl abgegeben und versucht einige meiner Follower auf Instagram zum wählen zu bewegen. Ob ich erfolgreich war, kann ich nicht sagen, aber mir ist es wichtig nicht nur in den sozialen Netzwerken, sondern auch auf meinem Blog politische Themen anzusprechen. Das war nicht immer so, aber durch mein Studium hat sich einiges verändert und ich möchte nicht mehr ständig schweigen. Denn: Schweigen ist falsch und signalisiert Zustimmung und es gibt einige Entwicklungen in unserem Land denen ich nicht zustimme. Aber keine Angst auch Serien spielen noch eine Rolle, sodass ich auch noch ein paar Worte zu "The Royals" verliere - das ist mal ein Kontrast zu den vorherigen Antworten oder euch verrate, was ich am Wochenende gemacht habe. Alles was rosa und fett markiert ist, stammt übrigens von Wulf, der Rest entspringt meiner Feder.



1. Wenn ich schon den Ausruf "Waaas? Das kennst du nicht?" höre, kann ich ihn nicht ernst nehmen, denn es gibt mittlerweile einfach zu viele Serien, Filme und Bücher, um alle zu kennen. Dazu sind auch die Geschmäcker verschieden, sodass mich auch nicht jedes Genre interessiert. Meist weiß ich ganz gut, welche Sachen in meinem Lieblingsgenre gerade gehypt werden und was mir davon gefallen könnte. Ich kann das mit Hilfe der Trailer nun schon ziemlich gut einschätzen und liege selten daneben.


Sonntag, 14. Oktober 2018

Kolumne: Zukunftspläne - 12 Dinge, die ich im Leben noch tun möchte!

Kolumne Zukunftspläne, Blogger Kolumne, 12 Dinge die ich noch tun möchte, Löffelchenliste

Wir schreiben Sonntag, den 14. Oktober und das bedeutet: Ich werde erneut ein Jahr älter. In den letzten Jahren gab es an diesem Tag immer einen ganz besonderen, persönlichen Post auf meinem Blog und bisher habe ich jedes mal auf vergangene Jahre zurückgeblickt, da ich an meinem Ehrentag immer etwas sentimental werde. Heute möchte ich den Blick in die Zukunft richten und auf all die Dinge eingehen, die ich im Leben noch tun möchte. Ab heute bin ich 26 Jahre alt, fühlt sich ungewohnt an, auch wenn sie nicht viel ändert. Doch meine Jugend habe ich nun definitiv hinter mir gelassen und während andere in dem Alter in ihrem frisch gebauten Häuschen leben, finanziell unabhängig, vielleicht auch schon verheiratet sind und Nachwuchs bekommen haben, wohne ich immer noch zuhause, studiere und bin von finanzieller Unabhängigkeit so weit entfernt, wie noch nie. Gerade an Tagen wie den Geburtstagen wird mir das schmerzlich bewusst, denn als Kind dachte ich immer jetzt schon mit beiden Beinen im Leben zu stehen und erfolgreich Karriere gemacht zu haben. Ich bereue es nicht nach der Ausbildung mein Abitur nachgeholt und das Studium angefangen zu haben, aber ich würde lügen wenn es nicht Tage gibt an denen mich es nervt, dass ich dafür meine Unabhängigkeit aufgeben musste. Dementsprechend lang ist aber auch meine Liste an Dingen, die ich im Leben noch tun möchte. Einige der Punkte werde ich jetzt mit dem Masterstudium abhaken, andere werde ich danach in Angriff nehmen. Aber am Ende des Tages bin ich stolz auf mich und die Dinge die erreicht habe und freue mich auf all die Abenteuer die noch kommen:



Freitag, 12. Oktober 2018

1000 Fragen an mich selbst #8: Meine Reise Wunschliste, Gute-Laune-Lieder und das Lesen!

 1000 Fragen an mich selbst, 1000 Fragen, Blogparade 1000 Fragen, Blogaktion, Blogger TAG

Der letzte Post zu der Blogger Aktion "1000 Fragen an mich selbst" ist schon etwas her, da wird es Zeit das ich endlich mal weiter mache. Diesmal geht es um meine Reise-Wunschliste (die noch prall gefüllt ist), meine persönlichen Gute-Laune-Lieder, die mich immer zum Tanzen bringen und ich verlierte auch ein paar Worte über das Lesen, einem großen Hobby von mir, auch wenn ich immer mal wieder Leseflauten habe. Aber das kennt sicherlich jede Leseratte, denn in manchen Zeiten ist es gar nicht so leicht sich dazu zu motivieren ein Buch in die Hand zu nehmen, gerade wenn das Leben verrückt spielt oder die To-Do-Liste gefühlt viel zu lange ist. "1000 Fragen an mich selbst" wurde übrigens von Johanna ins Leben gerufen und mittlerweile haben sich schon viele Blogger angeschlossen und Beiträge dazu verfasst. Ihr könnt also jederzeit einsteigen und müsst natürlich auch nicht alle Fragen beantworten. Die Fragen selbst stammen übrigens vom Flow Magazin. Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen.



Mittwoch, 10. Oktober 2018

Serien Neustarts im Herbst: Produktionen, die du auf deine Must-See-Liste setzten solltest!

Serien im Herbst, Must-See-Liste, Fall TV, Herbstserien, Serienjunkies, Serienblogger, Filmblogger


Es ist noch nicht lange her, da habe ich euch meine Serien im Herbst vorgestellt und nun gibt es schon wieder einen Beitrag voller Serien-Neustarts? Aktuell wird unglaublich viel produziert, was dem veränderten TV-Markt geschuldet ist, wo neue Dienste entstanden sind und der Konkurrenzkampf dadurch härter geworden ist. Für uns Verbraucher bedeutet dies: Mehr Serien, so viele wie noch nie zuvor. Während ich euch im vorherigen Beitrag Serien vorgestellt habe, die bei Amazon Prime und Netflix schon konkrete Starttermine haben. Heute sind, mit einigen Ausnahmen, die klassischen Networks am Zug sowie Hulu, einen Streamingdienst den es nur in Amerika gibt, dessen Serien aber immer öfter den Sprung zu uns schaffen (siehe "The Handmaid's Tale", "The Runaways" oder "Der Anschlag"). Sobald eine Serie einen konkreten Ausstrahlungstermin erhält, aktualisiere ich nicht nur diesen Post, sondern halt dies auch in meinem monatlichen Serien-Talk fest. Ihr verpasst also auch weiterhin keine Neuigkeiten. Was erwartet euch auf dieser Liste? Die Wiederauferstehung des Vampir-Hypes, zum Leben erweckte Märchen, ein berührendes Drama sowie eine Mysteryserie im Stile von Lost und natürlich dürfen auch Superhelden und Sportlegenden nicht fehlen sowie eine Horror-Serie passend zu Halloween. Zumindest zwei der vorgestellten Serien, haben schon einen Rechtinhaber in Deutschland und sind demnächst bzw. aktuell schon zu sehen.



Montag, 8. Oktober 2018

Media Monday #380: Bücher, Bücher, Bücher!

 Media Monday, Filmblogger, Blogger Aktion, Bücher, Lesen, Harry Potter, Serienjunkie

Nachdem der letzte Media Monday extrem serienlastig war, stehen heute anlässlich der "Frankfurter Buchmesse" Bücher im Mittelpunkt. Wulf hat sich auch diesmal wieder einen spannenden Lückentext einfallen lassen. Seine Vorgaben sind bei mir wie gewohnt dick und rosa markiert. Ich lasse den Messeblues wieder einmal aus, da ich am 14. Oktober Geburtstag habe und somit anderweitig beschäftigt bin. Ist etwas schade, da mich einige Blogger schon gefragt hatten, ob ich denn auch da sein würde. Gerne hätte ich einige von euch live erlebt, aber zumindest habe ich ja ebenfalls ganz viele tolle Menschen um mich - da möchte ich mich nicht beklagten. Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr. Allen, die auch dieses Jahr wieder vor Ort sind, wünsche ich aber ganz viel Spaß. Und nun zurück zum Media Monday mit dem Motto: "Bücher, Bücher, Bücher"



1. Eine Buchreihe wie Harry Potter wird es für mich kein zweites Mal geben, denn ich bin mit der Reihe groß geworden und sie hat deshalb einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen. Bis heute habe ich auch keine Fantasy-Reihe gelesen, die mich so mitgerissen hat, wie Harry Potter. Liegt aber sicherlich auch daran, dass ich schon immer ein Fan von Geschichten über die magische Welt war und J.K. Rowling ein beeindruckendes Universum geschaffen hat, dass mich jedes Mal aufs Neue verzaubert. Dazu liegt der Fokus ganz klar auf Action und Freundschaft, die Liebe spielt eine untergeordnete Rolle, etwas was heute leider nur noch selten der Fall ist. Heutzutage muss in jedem Fantasyroman ja eine epische Liebesgeschichte oder schlimmstenfalls sogar eine Dreiecksbeziehung enthalten sein, egal ob es passt oder nicht. 

Freitag, 5. Oktober 2018

Monatsrückblick September: Erlebt, Gesehen, Gebloggt

Meinen Start in den Herbst, einer meiner liebsten Monate, hatte ich mir anders vorgestellt. Denn die letzten Tage hat mich eine Blasenentzündung geplagt, die ich zum Glück durch viel trinken, Ruhe, einer Wärmflasche und einem Glas Cranberry-Saft in den Griff bekommen habe. Somit habe ich die letzten Tage auf der Couch verbracht, um mich auszukurieren und hatte damit etwas Zeit zum Binge-Watching. Abseits davon hat der September sich aber von seiner besten Seite gezeigt. Erneut war ich viel unterwegs, habe Zeit mit meinen Besten Freunden verbracht, war mit meiner Mum Kaffee trinken, beim Bücher Flohmarkt und auf dem Stadtfest, war bummeln, mit Freunden fotografieren und habe einen Spieleabend veranstaltet. Mein Monatsrückblick September ist wieder prall gefüllt und erneut lasse ich euch daran teilhaben, was ich Erlebt, Gesehen und Gebloggt habe. Bei meinen gesehenen Filmen gibt es übrigens einen klaren Favoriten, ansonsten haben die Serien in diesem Monat die Nase vor - beim aktuellen Angebot sicherlich keine Überraschung.



Erlebt: Mein September via Instagram:


Auf Instagram teile ich immer mal Einblicke in mein Leben. Wer mir folgen möchte, findet mich auch dort unter smalltownadventure. Ich freue mich über jedes einzelne Herzchen, Kommentar und jeden Follower. 


Monatsrückblick September, Erlebt Gesehen Gebloggt, Instagram Rückblick, Insta Love, Rückblick Blogger


1. Selfie #1 // 2. Frühstücksliebe: Mindestens einmal die Woche gibt es bei mir Porridge, um gesund und lecker in den Tag zu starten. Ich halte meine Toppings ja immer ganz klassisch, reduziert und achte auch darauf auf regionale Lebensmittel zurückzugreifen. Was nützt das ganze Gerede von Umweltschutz, wenn man sich dann importierte Superfruits aufs Essen haut? Somit habe ich mein Porridge mit Äpfeln, Trauben und etwas Zimt gesüßt, schmeckt auch. // 3. Kaffee Date mit Mama: Auch wenn ich aktuell noch zuhause wohne, ist es ein regelmäßiges Ritual das meine Mum und ich gemeinsam einen Kaffee trinken gehen. Denn sind wir mal ehrlich, im Alltag findet sich trotzdem nicht immer die Zeit um ausgiebig zu reden, auch wenn man zusammen wohnt.



Mittwoch, 3. Oktober 2018

Kino Neustarts Oktober: Vorhang auf für das letzte Kino-Quartal!

Kino Neustarts Oktober, Kino Zeit, Filmblogger, Neue Filme im Kino, Oktober Neustarts


Es ist der erste Mittwoch im Monat - Ein Tag, der für meine Kino Neustarts reserviert ist. Im Oktober erwarten Cineasten meist einige der größten Blockbuster des Jahres, denn damit wird offizielle die Zeit eingeläutet in der es die meisten Menschen ins Kino zieht. Auffällig diesmal: Vor allem in der letzten Oktober Woche kommen viele Filme auf einen Schlag ins Kino, davor sind die Neustarts noch wohl dosiert. Es dürfte spannend werden, welche Produktion sich dann an die Spitze der Kino Charts setzt. Mein Tipp: Bohemian Rapsody gefolgt von Halloween. Was auffällt: Der Oktober zeichnet sich aber auch durch ein hohes Star-Aufkommen aus, denn viele A-Lister sind mit ihren Filmen im Kino vertreten, was schon der erste Neustart der Liste deutlich macht. So oder so wünsche ich euch viel Spaß bei jeder Produktion, die ihr euch anschaut. Alle Youtube-Videos sind übrigens mit erweitertem Datenschutz eingebunden und das Urheberrecht bleibt beim angegebenen Filmverleih.



Dienstag, 2. Oktober 2018

BingeHype - Dein Serien Podcast: Folge 5 - bingen vs. eine Folge pro Woche?

BingeHype Serienpodcast, Podcast, Serienjunkies, Bingen vs eine Folge, Binge Watching, Netflix, Filmblogger


Passend zu unserem Namen beschäftigen wir uns in dieser Ausgabe von BingeHype mit der Frage: bingen oder doch lieber eine Folge pro Woche? In der Serienwelt wird dies ja heiß diskutiert und das nicht nur unter den Fans, sondern auch Produzenten und Autoren haben eine klare Meinung zu diesem Thema. Dabei lassen sich natürlich Vertreter beider Lager finden. Das macht sich nicht nur bei uns, sondern auch bei euch bemerkt, denn wir haben euch via Twitter gefragt was ihr bevorzugt und liefern heute das Umfragergebnis. Doch was heißt „bingen“ überhaupt? Es bedeutet das intensive Anschauen einer Serie, sprich es werden mehrere Folgen hintereinander ohne Pause angeschaut. So oder So: Beides hat seine Vor- und Nachteile und darauf gehen wir in der 5. Folge einmal genauer ein. Übrigens gibt es zu dieser Frage sogar unzählige Studien, die sich mit dem modernen Phänomen des "Bingen" beschäftigen und Untersuchungen was im Gehirn passiert. Netflix verbittet sich den Begriff in Bezug auf das eigene Unternehmen sogar komplett, doch trotzdem hat sich "Binge-Watching" mittlerweile im Vokabular eines jeden Serienjunkies eingebürgert. Es gab sogar einmal eine "Wer wird Millionär Frage" dazu, die mir bis heute in Erinnerung geblieben ist. Da hätte ich mit meinem Wissen mal punkten können, denn der / die Kandidat/in wusste es nämlich nicht. Aber sind wir mal erhlich: So lange das bingen sich im Rahmen hält und das ganze nicht in einer Sucht ausartet ist doch alles okay. Es gibt schlimmere Arten um abzuschalten als ein paar Serienepisoden zu schauen.


Montag, 1. Oktober 2018

Media Monday #379: Über Grey's Anatomy, Mini- & Anthologieserien und Harry Potter Cluedo!


Media Monday, Filmblogger, Blogger Aktion, Serien, Miniserien, Anthologieserien, Harry Potter Cluedo, Grey's Anatomy


Gestern bin ich gar nicht dazu gekommen, den Media Monday von Wulf zu beantworten, denn der Abend endete in einer kleinen Binge-Watching-Session von Amazon's "Jack Ryan". Ich bin nun offiziell durch und begeistert, weshalb die Serie auch  bald Thema bei BingeHype sein wird. Es gibt also ausnahmsweise keine geschriebene Rezension, sondern eine Diskussion die vertont ist. Aufgrund dessen musste der Montag für das Tippen des Media Mondays herhalten, aber das ist der Luxus der Semesterferien, deren Ende aber schon in Sicht ist. Wulfs Vorgaben sind wie immer rosa und fett markiert. Diesmal widme ich mich Grey's Anatomy, Mini- und Anthologieserien und verrate euch, ob sich Harry Potter Cluedo lohnt, denn das Spiel habe ich am Samstag zum ersten Mal mit Freunden getestet.



1. Von all den Serien-Neustarts bin ich am meisten auf "The Chilling Adventures of Sabrina" gespannt, denn die Serie stammt nicht nur aus meinem Lieblingsgenre, sondern ich habe eine Vorliebe für düstere Jugendserien. Der erste Teaser hat mir extrem gut gefallen, sodass ich nun gespannt auf den ersten offiziellen Trailer warte. Ich glaube das Beispiel macht aber auch ganz gut deutlich, welch hohen Stellenwert die Netflix Eigenproduktionen bei mir mittlerweile haben bzw. generell Streaming-Eigenproduktionen. Im klassischen Network-Fernsehen reizt mich "A Million Little Things", das als ABC's "This Is Us" beschrieben wird (und wer meinen Blog schon länger liest, der weiß das ich besagte Serie liebe). Im Mittelpunkt steht hier eine Gruppe von Freunden von denen einer Selbstmord begeht. Etwas, das die Gruppe schockiert, denn keiner von ihnen hat die Anzeichen bemerkt. Nun stellt sich die Frage, ob sie sich wirklich kennen. Die Serie werde ich euch im kommenden Serien-Neustarts Post ausführlich vorstellen.