SOCIAL MEDIA

Dienstag, 2. Januar 2018

Mein persönliches Jahr 2017: Erlebnisse, Gedanken & das Bloggen!

Mein persönliches Jahr 2017, Jahresrückblick 2017, Blogger Jahresrückblick, persönliche Erlebnisse 2017, Best of 2017

Nachdem ich schon meine musikalischen und filmischen Highlights aus 2017 aufgezählt habe, darf ein persönliches Fazit natürlich nicht fehlen. Ich weiß, dass manche von euch Jahresrückblicke nicht mehr lesen können, aber für mich ist dies eine schöne Möglichkeit das Jahr noch einmal etwas genauer zu betrachten und mich an all die tollen Momente zurückzuerinnern. Denn 2017 habe ich einiges erlebt, verdammt viel gebloggt und unglaubliche viele Erfahrungen gemacht. Ich bin zum ersten Mal geflogen und konnte mir mit meiner London Reise einen großen Traum erfüllen. Dazu habe ich Sigmar Gabriel live erlebt, war viel mit Freunden unterwegs und habe über den Sommer mein Pflichtpraktikum in einer Online-Redaktion absolviert. Da war einiges geboten und ich hoffe das wird sich auch 2018 nicht ändern.



2017 war...:


Ein unglaublich gutes Jahr, auch wenn ich nicht ständig um die Welt gereist oder von einem Event zum nächsten gehetzt bin. Doch trotzdem habe ich viele Erfahrungen im vergangenen Jahr machen dürfen, habe einiges dazugelernt und wichtige Entscheidungen getroffen. Natürlich lief auch 2017 nicht immer alles so wie geplant und es gab ein paar Tiefschläge, aber die gehören nun mal zum Leben mit dazu, genauso wie all die schönen Momente die uns Tag für Tag an das Gute glauben lassen. Alles in allem denke ich mit einem Lächeln an das letzte Jahr zurück und werde es in guter Erinnerung behalten. 


Die schönsten Erlebnisse 2017:


Mein persönliches Jahr 2017, Jahresrückblick 2017, Blogger Jahresrückblick, persönliche Erlebnisse 2017, Best of 2017, Bloggertreffen 2017

Mein persönliches Jahr 2017, Jahresrückblick 2017, Blogger Jahresrückblick, persönliche Erlebnisse 2017, Best of 2017

Mein persönliches Jahr 2017, Jahresrückblick 2017, Blogger Jahresrückblick, persönliche Erlebnisse 2017, Best of 2017
*Alle drei Bilder wurden mir von Jasmin zur Verfügung gestellt*

Auch 2017 durfte ich wieder allerhand spannende Erfahrungen machen und habe neue Menschen kennengelernt. Eine davon ist Jasmin, deren Blog ich schon seit längerer Zeit lese und die mich spontan bei einem Trip durch Bayern in Würzburg besucht hat. Gemeinsam haben wir einen wunderschönen Tag verbracht, wo ich ihr die kleine Mittelalterstadt etwas näher gebracht habe. Durch unsere gemeinsame Leidenschaft das Bloggen, aber auch die Vorliebe für Serien hatten wir auch sofort Gesprächsthemen sodass es nie langweilig wurde. Für mich ist gerade dieser Teil das Schönste am Bloggen und einer der Gründe der mich immer weitermachen lässt. 

Den Sommer über habe ich gearbeitet und mein Pflichtpraktikum dafür genutzt, um mir meinen späteren Wunschberuf einmal genauer anzuschauen. Sechs Wochen habe ich deshalb in einer Online-Redaktion verbracht und dabei meinen Schreibstil weiter verfeinert. In dieser Zeit ist mir aber auch klar geworden, in welche Richtung ich später beruflich wirklich möchte: Öffentlichkeitsarbeit im politischen oder kulturellen Bereich. Denn auch wenn mir die Arbeit als Journalistin Spaß gemacht hat, so spielt die Bezahlung doch eine nicht unwesentliche Rolle und es ist kein Geheimnis das die in diesem Bereich nicht unbedingt die Beste ist. 

Mein persönliches Jahr 2017, Jahresrückblick 2017, Blogger Jahresrückblick, persönliche Erlebnisse 2017, Best of 2017

Mein persönliches Jahr 2017, Jahresrückblick 2017, Blogger Jahresrückblick, persönliche Erlebnisse 2017, Best of 2017

Mein größtes Highlight im vergangenen Jahr war jedoch die Reise nach London mit einer guten Freundin. Gemeinsam haben wir dort einen Studienkollegen besucht, der in der britischen Hauptstadt ein Praktikum absolviert hat. Ich bin dankbar für die sechs aufregenden, spannenden und lustigen Tage die wir dort hatten, denn wir haben so viel erlebt. Besonders schön war hierbei das sich auch unser gemeinsamer Freund extrem viel Zeit genommen hat und selbst nach den längsten Arbeitstagen noch mit uns unterwegs war. Für mich war diese Reise übrigens ein langgehegter Wunsch, denn ich war schon immer ein Fan des Landes und dessen Geschichte und London hat alle meine Erwartungen erfüllt. Weiterhin hat die Reise mir auch meinen ersten Flug beschert, was für mich eine vollkommen neue Erfahrung war. Vielflieger werde ich aber wohl trotzdem nicht werden, denn so ganz geheuer ist mir das fliegen nicht. Die Flugangst konnte ich somit nicht komplett loswerden, weshalb ich dankbar war nicht alleine zu sein. Was wir alles gesehen und erlebt haben könnt ihr übrigens in den Travelguides nachlesen. Kleiner Spoiler: Es war eine Menge und trotzdem haben wir nicht alles geschafft was wir uns vorgenommen hatten, denn London hat kulturell so viel zu bieten. Ein Abschlusspost voller Tipps und Anekdoten wird hier 2018 noch folgen.


Mein persönliches Jahr 2017, Jahresrückblick 2017, Blogger Jahresrückblick, persönliche Erlebnisse 2017, Best of 2017

Mein persönliches Jahr 2017, Jahresrückblick 2017, Blogger Jahresrückblick, persönliche Erlebnisse 2017, Best of 2017



Mein persönliches Jahr 2017, Jahresrückblick 2017, Blogger Jahresrückblick, persönliche Erlebnisse 2017, Best of 2017

Mein persönliches Jahr 2017, Jahresrückblick 2017, Blogger Jahresrückblick, persönliche Erlebnisse 2017, Best of 2017



Eine Menge Spaß hatte ich auch bei einer Runde Lasertag mit meinen Besten Freunden. Sicherlich bin ich nicht die Beste bei dem Teamspiel, aber am Ende steht der Spaß im Vordergrund und nicht wie weit oben auf der Liste man steht. Dazu gesellen sich viele weitere kleine Erlebnisse, wie der erste Faschingszug in unserem Ort, den ich sehr gelungen fand, die unzähligen Spieleabende mit meinen Freunden, bei denen ich oftmals erst um vier Uhr todmüde ins Bett gefallen bin oder all die Cafe Dates bei denen wir uns stundenlang verquatscht und über Gott und die Welt geplaudert haben. Auch der Bücherei Flohmarkt den wir 2017 zum ersten Mal besucht haben, hat mir super gefallen, sodass dies 2018 wohl ein fester Bestandteil in meinem Kalender werden wird. Natürlich habe ich im Jahr des Wahlkampfes aber auch eine Parteiveranstaltung besucht, denn Sigmar Gabriel kam zu Besuch in eine Stadt in meiner Nähe. Gerne hätte ich mir noch andere Reden von Politikern angehört, allen voran Martin Schulz, aber dies war durch mein Praktikum nicht möglich. Ich frage mich da eh immer, wieso die alle vormittags kommen, denn abends könnte man wesentlich mehr Menschen erreichen.


Mein persönliches Jahr 2017, Jahresrückblick 2017, Blogger Jahresrückblick, persönliche Erlebnisse 2017, Best of 2017


Auf was ich stolz bin:


Auf meine Freunde und Familie, denn 2017 hat mir erneut vor Augen geführt wie viel Glück ich habe so tolle Menschen in meinem Leben zu haben. Menschen mit denen ich über alles reden kann und bei denen mir nichts peinlich sein muss. Menschen, die immer hinter mir stehen und mich bedingungslos unterstützen. Menschen, die ich vielleicht nicht mehr tagtäglich wie zu Schulzeiten sehe, mit denen sich aber jedes Treffen so anfühlt als wäre überhaupt keine Zeit vergangen. Menschen mit denen ich stundenlang plaudern kann ohne das es langweilig wird, die mich zum Lachen bringen und jede Lebenskrise mit mir meistern. 2017 hat mir ganz oft vor Augen geführt was für eine tolle Clique wir sind, denn niemand muss sich verstellen, sondern wir akzeptieren uns wie wir sind: Mit allen Fehlern, nervigen Angewohnheiten und Eigenheiten und das bedeutet Freundschaft letzten Endes auch für mich. Füreinander da sein, ohne wenn und aber.


Mein persönliches Jahr 2017, Jahresrückblick 2017, Blogger Jahresrückblick, persönliche Erlebnisse 2017, Best of 2017


Geblogged: Meine Lieblingsbeiträge in 2017:



Juni: Der Erfolg von "Wonder Woman" und was das für die Geschlechtergleichheit in Hollywood bedeutet! (Fun Fact: Derzeit habe ich den Film auch ausgeliehen zu Hause liegen)



2018: Meine Pläne:


  • Weitere Städte von meiner Reisewunschliste streichen. Gerne würde ich 2018 mit meiner Besten Freundin mal einen Städtetrip machen. Was das Ziel anbelangt sind wir da noch offen, aber ein Wochenende in Wien wäre sicherlich eine schöne Sache. 
  • Meine Bachelorarbeit angehen und fertig stellen. Eine Aufgabe die die ersten drei Monate von 2018 umfassen und mich sicherlich das eine oder andere Mal an den Rand des Wahnsinns treiben wird. Wer es schon hinter sich hat: Ihr wisst was ich meine. Nach dem Bachelor steht dann bei mir hoffentlich der Master an, weshalb ich was die Bachelorarbeit anbelangt doch etwas mehr Druck habe, da der Masterstudiengang zulassungsbeschränkt ist. Meinen Schnitt muss ich also unbedingt halten.
  • Die liebe Jana, die nun auch wieder in die Bloggerwelt zurückgekehrt ist *yay*, in Stuttgart besuchen. Darauf freue ich mich schon riesig, da wir uns einen entspannten und schönen Tag machen wollen. 
  • Weiterhin möchte ich auch eine ehemalige Arbeitskollegin und gute Freundin besuchen, die ich schon länger nicht mehr gesehen habe. Auch hier freue ich mich auf die gemeinsame Zeit, wo wir uns von unseren letzten Urlauben erzählen möchten. 
  • Ansonsten möchte ich das Jahr einfach auf mich zukommen lassen und mich vor allem blogtechnisch nicht von Follower- und Aufrufszahlen stressen lassen, gerade in Bezug auf Instagram. 


 Was sind denn eure Highlights aus 2017?
Welche Pläne habt ihr für 2018?
Und seid ihr gut ins neue Jahr gerutscht?

Kommentare :

  1. Ich wünsche Dir ein wunderschönes, glückliches und gesundes neues Jahr, liebe Nicole!

    Neri, Leselaunen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das wünsche ich dir auch :)

      Löschen
  2. Hallo meine Liebe!

    Dein Jahr klingt wirklich sehr schön! Und London ist wirklich eine so tolle Stadt. Ich beneide dich wirklich total darum, dass du in den Harry Potter Studios warst. Das ist auch noch so ein Lebenstraum von mir.
    Und Freunde sind auch so wichtig. Ich habe 2017 für mich gelernt und auch herausgefunden, wer meine richtigen Freunde sind und wer nicht. Ich bin nun wirklich glücklich darüber, nur noch die Menschen in meinem Leben zu haben, auf die ich mich wirklich zu 100% verlassen kann.

    Ich drücke dir die Daumen für deine Bachelorarbeit!

    Viele liebe Grüße
    Anna :-)
    https://wwwannablogde.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deine lieben Worte <3. Dann drücke ich dir die Däumchen, dass du diesen Traum in den kommenden Jahren erfüllen kannst. Das Geld für den Eintritt lohnt sich echt, denn man bekommt viel geboten.

      Das freut mich zu hören, denn mir geht es mittlerweile ganz genauso. Mein Freundeskreis ist so zwar wesentlich kleiner als noch zu Schulzeiten, dafür sind es aber nur noch Menschen auf die ich mich verlassen kann.

      Löschen
  3. Schöner Jahresrückblick :) Ich möchte dieses Jahr auch ein Praktikum machen :) Das Bild mit dem Riesenrad sieht übrigens wundervoll und ein bisschen zauberhaft aus ahh <3
    Alles Liebe und einen wundervollen Start in das neue Jahr, Lea von http://leachristind.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment, das Bild ist auch eines meiner absoluten Lieblinge aus London <3. Da wünsche ich dir bei deinem Praktikum viel Spaß, weißt du denn schon in welche Richtung es gehen soll?

      Ich wünsche dir ebenfalls ein erfolgreiches und gesundes 2018.

      Löschen
  4. Mach so weiter in 2018, ich lese hier immer sehr gerne mit :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich zu hören und kann ich nur zurückgeben :).

      Löschen
    2. Vielen Dank :)

      Und ich habe grade mal geschaut: Die erste Westworld-Staffel hatte ich bei mir im Dezember 2016 bewertet und ich hatte sie damals im Orignal auf Sky on Demand gesehen, wo sie sofort nach US-Ausstrahlung verfügbar war.

      Löschen
  5. Ein sehr schöner Rückblick! Es freut mich, dass dein Jahr so gut war! :)

    Vielen Dank! Auch dafür, dass du mir auf Whatsapp immer zuhörst und mir hilfst. :) Eigentlich wollte ich gerne selbst einen Job finden und dafür keine staatliche Förderung oder Beratung des Integrationsamts in Anspruch nehmen müssen. Das ist aber leider so gut wie unmöglich. Ich hoffe jetzt einfach, es ergibt sich bald was – egal wie.
    Natürlich berichte ich dir dann, wie das Konzert war! Ich freue mich schon jetzt riesig auf diesen Tag! :) Hoffentlich regnet es nicht. :D
    Wahrscheinlich wird es noch ewig dauern, bis ich mein Buchprojekt vorzeigen kann, aber trotzdem dankeschön.
    Frankfurt ist mir für einen spontanen Besuch auf der Buchmesse leider zu weit weg. Nach Leipzig könnte ich schon morgens hinfahren und abends wieder zuhause sein.
    Ich wünsche dir, dass du 2018 alle deine Ziele erreichst und ganz viele tolle Momente erlebst! Viel Glück auch für deine Bachelorarbeit! Du packst das bestimmt und ich bin echt gespannt, für welches Thema du dich schließlich entscheidest.
    Ich liebe es ja ebenfalls sehr, zu reisen und wenn man einmal damit begonnen hat, möchte man immer mehr von der Welt sehen! :) Wien kann ich dir absolut empfehlen. Die schönste Stadt, in der ich bisher war! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kommentar <3.
      Das ist doch selbstverständlich und ich finde es echt schön, das wir uns auch privat austauschen. Ich drücke dir da weiterhin die Däumchen und hoffe das sich 2018 da was ergibt.

      Das glaube ich dir, hätte ich Karten würde ich dem Tag auch schon entgegenfiebern xD. Für mich ist Leipzig leider zu weit weg, aber bin gespannt was du von der Buchmesse dann berichtest.

      Aww Dankeschön. Jaa die Bachelorarbeit, also mein Thema steht für mich nun eigentlich, aber das muss halt jetzt noch abgesegnet werden und ich hoffe das wird es. Generell fällt mir aber halt die Themenfindung am schwersten. Das schreiben läuft dann eigentlich immer recht gut, aber die Themenfindung treibt mich immer in den Wahnsinn.

      Ich fand deine Bilder aus Wien auch wunderschön und dazu haben auch schon Verwandte sehr von der Stadt geschwärmt. Wobei Paris ja auch ein heißer Anwärter wäre, während ich nach Amsterdam verdammt gerne mit meinen Kommilitonen fahren würde, denn wir wollen da alle mal hin und bevor wir alle getrennte Wege gehen wäre ein gemeinsamer Urlaub echt genial.

      Löschen
  6. Hallo Nicole,

    ich dachte immer das man als Journalist/in gut verdient. So kann man sich täuschen :o
    Viel Erfolg auf jeden Fall mit deinem Vorhaben und das alles gelingen mag.

    Rückblicke finde ich daher immer sehr interessant, weil man viel über den Blogger lernen kann. So wie auch eben :P

    Ich habe mich schon gewundert, wo Jana so plötzlich hin ist *gg*
    Aber schön das sie wieder da ist :) Hallo Jana, ich besuche dich gleich auf deinen neuen Blog :D

    Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kommt ganz darauf an, wo du landest. Natürlich gibt es Zeitungen und Betriebe wo man gut verdient, vor allem die großen und bekannten, aber da rutscht man halt nur schwer rein. Ich würde halt später nur gerne auch das Wissen aus meinem Studium anwenden und deshalb auch etwas in die politische Richtung gehen. Aber so genau kann man das ja auch nie planen, denn am Ende bieten sich Chancen mit denen man nie gerechnet hat oder ma nendet irgendwo wo man es nie vermutet hätte. Ich versuche das auf mich zukommen zu lassen, da ich ja eh gerne erstmal den Master machen möchte und somit noch etwas Zeit habe. Bis dahin kann noch viel passieren.

      Ich freue mich auch das sie wieder zurück in der Bloggerwelt ist, denn ich habe ihren Blog immer gerne gelesen. War aber froh, dass unser Kontakt trotzdem nicht abgerissen ist und wir uns regelmäßig per Whatsapp geschrieben hatten.

      Löschen
  7. So,
    Jetzt erst mal hier kommentieren, bevor ich deinen nächsten Post verschlinge.

    Ich finde es schön zu lesen, dass du auf so viel Schönes zurückblicken kamnst. Gerade den Trip nach London scheinst du sehr genossen zu haben :)

    Was die Wahlen angeht, kann ich nur sagen, dass ich froh bin, dass wir dazu die Postreihe gemacht haben. Wenn ich das richtig mitbekommen habe, sind bei mir dieses Jahr Landtagswahlen, aber so sicher bin ich mir da nicht.

    Ansonsten bleibt mir wohl zu sagen, dass ich 2017 mal wieder richtig gemerkt habe, was für tolle Leute ich durch das Bloggen kennen gelernt habe. Und von daher bin ich gespannt, was das neue Jahr ins bringt!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deine lieben Worte <3.
      Ohja das habe ich, da ich ja schon länger einmal nach London reisen wollte, das war ein goßer Wunsch von mir. Die Stadt und ihre Geschichte hat mich schon immer fasziniert und am Ende konnte sie meine Erwartungen sogar noch übertreffen. Ich bin weiterhin verliebt in London. Dazu hatte ich auch einfach eine tolle Reisebegleitung, denn wir waren uns immer einig und hatten ne Menge Spaß. Alleine reisen ist ja nicht so meines, weil ich die Erlebnisse lieber teile und das konnte ich so.

      Oh ja ich auch und ich glaube, die Post kamen auch gut an. Zumindest hatte ich ach das Gefühl. Mir selbst haben sie auch geholfen, da ich so alle Wahlprogramme sehr intensiv durchgelesen und nicht nur überflogen habe. Das müssen wir in vier Jahren unbedingt wieder machen ;). Bei uns ist in diesem Jahr Landtagswahl, da gehts für mich dann natürlich auch wählen.

      Das geht mir ähnlich, ich bin froh euch alle kennengelernt zu haben <3. #ich merke dadurch immer das es ganz viele Menschen gibt, die ähnlich ticken wie ich und meine Leidenschaften teilen.

      Löschen
  8. Tolle Pläne hast du für dieses Jahr. Freunde treffen, sehen und was gemeinsam unternehmen ist so wichtig und bringt einen persönlich so viel. Ich wünsche dir und euch, dass ihr ewig weiterhin alle so gut zusammenhaltet.

    Viele Grüße, nossy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deine lieben Worte <3. Ja ich finde das ist auch etwas das unbezahlbar und verdammt kostabr ist, die Zeit mit den Liebsten. Ich bin schon gespannt, was wir 2018 alles erleben und habe gar keine Sorge, dass wir nicht mehr so zusammenhalten könnten. Mittlerweile habe ich einen Freundeskreis bei dem ich weiß, dass ich mich auf ihn verlassen kann, dafür ist er halt auch etwas kleiner als noch zu Schulzeiten.

      Löschen
  9. Hallo meine Liebe :)
    ein sehr schöner und kompakter Jahresrückblick! Ist ja viel passiert und du hast viel erlebt. Habe ja auch so ab und an auch deinen Blog gelesen und wir haben ja auch geschrieben ;)
    London will ich auch unbedingt endlich sehen (was ja jetzt total praktisch ist, weil die Schwester meines Freundes seit Jahren dort lebt).
    Und auf unser gemeinsames Treffen freue ich mich auch schon!
    Sollen wir das schon planen also so ca. der Monat? Am besten natürlich, wenns schönes warmes Wetter hat, aber du mussts sagen wann, weil du ja die Bachelorarbeit schreibst...

    Daaaanke du Süße :) Ich habs auch total vermisst zu bloggen. Möchte mir jetzt aber nicht den Stress machen und alle zwei/drei Tage bloggen...
    Bin auch total froh, dass wir weiterhin Kontakt hatten.
    Freu mich auch total auf die #Buchliebenetz-Beiträge :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3. Oh ja da ist echt einiges passiert, sodass 2017 echt ein gutes Jahr war. Ich hoffe 2018 geht es so weiter, gerade weil einige Veränderungen anstehen.

      Du musst dort unbedingt mal hin. Mich hat die Stadt nicht enttäuscht und ich hatte ja extrem hohe Erwartungen, aber bin immer noch begeistrt und gerade wenn wir dort jemanden habt der dort lebt ist das natürlich praktisch. Dann spart ihr euch vielleicht die hohen Hotelkosten, denn die Suche war mit die angstrengendste. Bei allen Hotels die bezahlbar sind gibt es neben guten auch richtig schlechte Bewertungen, sodass man gar nicht weiß was man nun glauben soll. Wir hatten am Ende echt Glück, denn das Hotel war sauber, die Lage perfekt und das Personal immer erreichbar und freundlich. Dafür war das Zimmer halt sehr klein und die Einrichtung veraltet, aber das gehört zu London dazu.

      Ich mich auch. Ich hätte auch gesagt, dass wir das lieber machen wenn das Wetter wieder etwas schöner ist. Also geplant ist das ich sie Ende Januar / Anfang Februar anmelde, dann habe ich 8 Wochen Zeit zum Schreiben, Korrektur lesen sowie das Binden. Bin also ab April dann zeitlich frei :).

      Das finde ich einen guten Vorsatz. Ich muss mal schauen, wie das dann bei mir aussihet mit dem Bloggen wenn ich die Bachelorarbeit schreibe, denn die geht dann vor. Da wird es hier wohl etwas ruhiger werden.

      Löschen
  10. Oh wie cool, dass ich in deinem Jahresrückblick erwähnt bin, danke! :) war wirklich cool dich persönlich kennenzulernen! Ich wünsche dir für 2018 alles gute <3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.smalltownadventure.net/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Solltest du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren, informiert dich Google jeweils durch eine Mail an die in deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Sobald du den Haken entfernst, löscht du dein Abbonement wieder und es wird dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Alternativ hast du aber auch die Möglichkeit dich in der Mail, die dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.