SOCIAL MEDIA

Montag, 7. August 2017

Monatsrückblick Juli: Erlebt, Gesehen, Gebloggt!

Der August ist mittlerweile zwar schon 1 Woche alt, aber trotzdem möchte ich euch meinen Monatsrückblick nicht vorenthalten. Gerade Anfang Juli war bei mir einiges los, denn ich war nicht nur auf einem italienischen Fest in unserer Region, sondern habe mir auch das alljährliche Volksfest Kiliani nicht entgehen lassen. Dort findet nämlich immer die sogenannten "Ladies Night" statt, ein Abend voller Rabatte für das weibliche Geschlecht. Dazu war ich auch mit Freunden unterwegs und habe mich mit meinen Kommilitonen getroffen. Mitte Juli wurde es dann etwas ruhiger, auch hier auf dem Blog, was meiner Klausurenphase geschuldet war. Mittlerweile liegt die nun aber auch hinter mir und ist gar nicht so schlecht gelaufen, auch wenn ich mir noch fünf Minuten mehr Zeit gewünscht hätte. Aber jetzt kan nich eh nichts mehr ändern. Ich habe meine Bestes gegeben, mehr geht nicht. Am 31.Juli startete dann noch mein Pflichtpraktikum, welches ich in einer Online Redaktion verbringe. Auch deshalb ist es gerade auf dem Blog wieder etwas ruhiger, aber meine Leidenschaft lebe ich tortzdem tagtäglich aus, weshalb es mir auch richtig viel Spaß macht. 

Mein Juli via Instagram:



1. Zeit für Shadowhunters, bis ich dann feststellen musste, dass es gar keine neue Folge in der Woche zu sehen gibt // 2. Vitaminbombe //  3. Selbstgekocht: Und wie ihr seht, habe ich mich noch einmal an ein leckeres Rezept mit Zucchini gewagt. Diesmal in Verbindung mit Gnocchi und Hackfleisch. Das Rezept findet ihr übrigens hier auf meinem Instagram Account  //  4. Älteres Selfie, weil ich letzten Monat und auch in diesem Monat nicht wirklich zum Bilder machen konnte // 5. Ausblick auf Würzburg von der Marienburg // 6. Kaffejunkie // 7. Klein Venedig: So lautete der Titel des Fest, auf dem ich mit meiner Familie war. Der Titel lässt schon erahnen, dass es dort allerlei italienische Leckereien gab. 






8. Selfie #2 // 9. Pizza essen mit Freunden: Für alle die mal in Würzburg sind, ich kann euch die L'Osteria nur wärmstens empfehlen. Beste Pizza in Würzburg. // 10. New In: Endlich ist auch Band 2 von Percy Jackson bei mir eingezogen. Der Auftakt der Reihe hatte mir damals verdammt gut gefallen, auch wenn ich nicht mehr zur angesprochenen Zielgruppe gehöre. Aber lasst euch davon nicht abschrecken, denn die Geschichte ist unterhaltsam und spannend // 11. Vitaminbombe #2 // 12 & 13. Kaffee Date mit meinen Kommilitonen und da habe ich mir endlich mal wieder Pancakes gegönnt // 14. Kilani: Darauf freue ich mich echt jedes Jahr, selbst wenn ich die ganzen Fahrgeschäfte mittlerweile meide. Aber ich finde es einfach immer herrlich, alle Eindrücke in mich aufzusaugen und die Zeit zu genießen. 


15. Pizza: Nein, ich war nicht noch mal bei L'Osteria, aber ich wollte euch die Pizza noch einmal in voller Größe zeigen, denn die ist echt wahnsinn. Ich packe sie nie komplett, denn über die Hälfte kommt mit nach Hause, wo ich mich dann zu späterer Stunde noch mal drüber freue. // 16. Kaffee Junkie #2 // 17. Klausurenphase: Das Selfie ist entstanden, als ich morgens schon mit einer Kommillitonin für die anstehende Klausur gelernt und ein Seminar an der Uni hinter mich gebracht hatte. Den Abend habe ich deshalb dann entspannt verbracht. // 18. Selfie auf dem Volksfest  // 19. Selbstgemacht: Diesmal Pancakes. Das hatte ich mir schon länger vorgenommen und spontan dann auch umgesetzt. Diese amerikanische Variante war herrlich fluffig, so wie ich sie am liebsten esse. Wie mögt ihr eure Pancakes am liebsten? // 20. Geisterbahn: Das wird einige jetzt sicherlich überraschen, ich bin noch nicht mit einer Geisterbahn gefahren, obwohl ich mich ja eigentlich gerne grusel. Aber bei sowas bin ich dann doch extrem schreckhaft // 21. Frühstückszeit


22. Selbstgemacht: Burger mit Volkornbrötchen. Ich kann euch die Vollkornbuns von Penny echt empfehlen, denn die sind nicht nur gesund, sondern auch lecker. // 23. Selfie Time: Zurück von der Uni. // 23. New In: Und auch die 2.Staffel von Versailles ist pünktlich zum Erscheinungstermin bei mir angekommen. Bisher hatte ich noch gar keine Zeit reinzuschauen, aber ich freue mich schon drauf. // 24. Der Tag vor der Klausur: Klar, das ich da nur gelernt habe. // 25. Erdbeerliebe: Und nach der Klausur haben mich meine Eltern dann mit diesen leckeren Erdbeeren überrascht. // 26. Während es mit meinem Kommilitonen das obligatorische gemeinsame Essen zum Semesterende gab. Das ist bei uns echt Tradition. 


Gesehen im Juli: Serien & Filme:

Serien:

  • Shadowhunters: 2x15 - 2x17: "Vampire Diaries" Fans haben Folge 16 vielleicht schon entgegengefiebert, denn diese stellt das Regiedebüt von Paul Wesley als Regisseur bei Shadowhunters dar. Ich war ja schon die ganze Zeit sehr gespannt darauf das Ergebnis zu sehen und finde, dass er einen tollen Job gemacht hat. Generell ist in den letzten Folgen ja einiges passiert, seitdem die Identität von Sebastian endlich gelüftet wurde. Ich freue mich schon jetzt auf die letzten Folgen der Staffel.
  • Westworld: 1.Staffel: Hatte ich mir vergangenen Monat als Staffelpass gesichert, da es diesen beim Prime Day als Angebot gab. Den Kauf bereut habe ich nicht, denn "Westworld" hat mir super gefallen und wartet im Verlauf der Staffel mit vielen Überraschungen auf. Zwar ist schon recht früh klar, in welche Richtung das Staffelfinale geht, aber bis dahin gibt es drei Enthüllungen, die mich eiskalt getroffen haben. Damit hatte ich nicht gerechnet und das macht eine gute Serie aus. Auch hier hoffe ich noch eine ausführliche Rezension verfassen zu können.
  • Nashville: Staffel 4: Ich bin erneut im Nashville Fieber. Ehrlich, ich liebe diese Serie und hätte damit nie gerechnet. Eigentlich habe ich nur reingeschaut, weil mir die Serie von Bloglesern empfohlen wurde und ich auch einige Songs des Soundtracks nicht schlecht fand. Dass die Serie einen aber so süchtig macht, hätte ich nicht erwartet. Neben der Musik sind auch die Handlungen spannend und jede Folge endet mit einem fiesen Cliffhanger, sodass es schwerfällt aufzuhören. Ich habe aber trotzdem noch einige Folgen der vierten Staffel vor mir. 
  • Was lief sonst noch? Die letzten Folgen von "Fear the Walking Dead", die ich allesamt nicht schlecht fand, sodass ich mich auch hier auf die neue Staffel freue. Auf Prosieben schaue ich hingegen "This Is Us", welches ich euch nur wärmstens empfehlen kann, denn die Serie besticht durch ihre realistische Darstellung ihrer Figuren und deren Alltagsprobleme. 

Urheberrecht: Warner Bros. Deutschland

Filme:

  • The Riot Club (Amazon Prime): "The Riot Club" ist eine geheime Studentenverbindung in Oxford, deren Mitglieder allesamt aus gutem Hause stammen und zur Elite der Gesellschaft gehören. Mit dem Beginn des neuen Studienjahres begeben sich die Mitglieder erneut auf die Suche nach neuen Studenten für ihren Club. Fündig werden sie mit Miles und Alistair. Doch bei einem ihrer Treffen läuft die Situation komplett aus dem Ruder. Der Cast von "The Riot Club" ist gespickt mit den Namen bekannter Nachwuchsschauspieler, wie Max Irons, Sam Claflin, Douglas Booth, Natalie Dormer oder Holliday Granger. Und sie alle machen ihren Job verdammt gut, vor allem Claflin zeigt hier erneut eine komplett neue Seite von sich. Er schlüpft in die Rolle des arroganten und überheblichen Miles, der glaubt, dass er etwas Besseres als der Rest der Gesellschaft sei. Ein Sympathieträger ist er mit dieser Rolle wahrlich nicht. Und auch wenn "The Riot Club" zum Ende hin einiges richtig macht, so braucht der Film leider etwas, bis er sich warmgelaufen hat. Doch ab der Hälfte geht dann alles Schlag auf Schlag und die Produktion lässt einen geschockt zurück. Von mir gibt es deshalb 3 von 5 Punkten!
  • To the Bone (Netflix): Eine ausführliche Rezension wird hier noch folgen!
  • San Andreas (Netflix): Diese Produktion führt dem Zuschauer vor Augen, was passieren könnte, wenn sich die berüchtigte San-Andreas-Verwerfung verschiebt und es zu einem Erdbeben kommt. Dass es dazu irgendwann kommt, da sind sich die Experten einig. Nur wie stark das Erdbeben dann ausfällt, weiß niemand. "San Andreas" greift hier natürlich den absoluten Worst Cast auf und simuliert ein Erdbeben der Stufe 10, um für eindrucksvolle Bilder und Effekte zu sorgen. Dadurch erwartet euch aber ganz viel Action, wenn plötzlich komplette Gebäude dem Erdboden gleichgemacht werden oder eine Tornadowelle San Francisco überrollt. "San Andreas" ist ein typischer Katastrophenfilm, bei dem zu keiner Minute Langweile aufkommt, sich aber ganz klar auf die Action konzentriert. Man versucht zwar Handlung und Figuren noch etwas Tiefe zu geben, bewegt sich hier aber eher in den typischen Klischees. Hauptdarsteller Dwayne Johnson überzeugt auch hier, vor allem weil er absolut glaubhaft in dieser Rolle ist. Am Ende ist es jedoch ein typischer Actionfilm, der liefert, was man erwartet. Von mir gibt es deshalb 4 von 5 Punkten!
  • Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Gerne verfasse ich zu diesem Film noch eine ausführliche Rezension, wenn sie gewünscht wird. Für mich reichte das Spin-Off jedoch nicht an "Harry Potter" heran, was mir aber auch schon vorab bewusst war, weshalb ich auch nicht mit dieser Erwartung an den Film herangegangen bin. Ich fand es einfach schön wieder in diese Welt einzutauchen, die mich so lange begleitet hat und weitere Facetten von ihr zu entdecken, auch wenn sich im Mittelteil leider ein paar Längen eingeschlichen haben. Trotzdem war es schön altbekannte Namen, Elemente und Begriff erneut zu hören. Auch Eddie Redmayne hat mir in der Rolle des Newt Scamander unglaublich gut gefallen, weil er so lausbubenhaft wirkte, aber seine Leidenschaft für die Tierwesen glaubhaft dargestellt wurde. Die ganzen Wesen waren natürlich das Highlight des Filmes und bei ihrer Darstellung wurde tolle Arbeit geleistet. Alles in allem ein sehenswerter Auftakt, mit kleinen Schwächen. Von mir gibt es deshalb 3 von 5 Punkten!

Gebloggt im Juli:

Werde ich aus Zeitgründen diesmal etwas kürzer halten. Im September gibt es dann aber auch wieder die Top 3 Beiträge in meinem Monatsrückblick und auch dieser Teil wird wieder etwas ausführlicher werden:

Ootd-schulterfrei, cut outs, fashionblogger, outfitpost, kolumne, Toleranz soziale Netzwerke, Diskussionen OnlineOotd-schulterfrei, cut outs, fashionblogger, outfitpost, kolumne, Toleranz soziale Netzwerke, Diskussionen Online

Serien Talk August 



Was war bei euch im Juli so los?
Welche Filme / Serien habt ihr gesehen?
 

Kommentare :

  1. Haha finde es echt lustig, dass du dich vor Geisterbahnen gruselst :D ich finde die meisten echt langweilig! Außer es sind auch echte Menschen mit drin, die einen erschrecken. Aber war schon echt lange in keiner mehr... wollte immer mal zu den Horror Night im Europa Park aber habe es bisher leider nicht geschafft! Das letzte Mal als in an Halloween dort war, habe ich mich extrem erschreckt, aber da war ich auch 14 oder so :D als ob mein Alter das rechtfertigt xD finde dein Blümchenkleid übrigens wunderschön und wenn wir näher bei einander wohnen würden, so würde ich dir mein blaues Blümchenkleid ausleihen und du könntest mir dafür dein schwarzes geben :D wenn wir überhaupt die gleiche Größe haben xD

    Außerdem wünsche ich dir hier auch nochmal viel Spaß und Erfolg beim Praktikum :) und mach dir keinen Stress wegen dem bloggen / antworten auf Kommentaren, alles easy! Bei mir geht es im August auch etwas ruhiger zu, schließlich ist Ferienzeit und ich bin auch nicht so mega motiviert :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja bei sowas bin ich echt schreckhaft, was ich bei Horrorfilmen hingegen wieder nicht bin xD. Also ich könnte mir schon vorstellen, dass wir die gleiche Größe haben :D. Ich trage meist ne 36.

      Dankeschön, die ersten 2 1/2 Wochen habe ich ab morgen dann schon hinter mir. Die Zeit rennt irgendwie immer so. Gefällt mir aber bisher sehr gut und ich werde danach auch einen Post dazu verfassen. Das kann ich aber auch gut verstehen, denn im Urlaub möchte man ja auch mal ausspannen und Zeit mit den Liebsten verbringen.

      Löschen
  2. Westworld fand ich auch fast perfekt. Die Serie baut so viele Rätsel auf und schafft es dann wenigstens, ziemlich viele davon auch zu lösen. Und während man in den ersten Folgen fast noch gar nichts versteht und sich nur an der Welt berauscht, zieht die Handlung dann später spürbar an.

    Und bei Nashville sind wir uns ja eh einig :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem kann ich mich nur anschließen. Ich fand auch diese Welt an sich total faszinierend, sodass ich mich auch erstmal an dieser erfreut habe. Soll ja in der zweiten Staffel noch mehr Welten geben, auf die ich echt gespannt bin. Aber auch das es schon so viele Antworten gab, war klasse. Bin nämlich kein Fan, wenn man das dann alles mehrere Staffeln hinauszögert. Jetzt heißt es halt nur bis 2018 auf die neue Staffel warten und das ist echt hart.

      Jap sind wir. Ich hoffe aber nur, dass es nicht wieder so lange dauert bis dann die fünfte Staffel verfügbar ist.

      Löschen
  3. Kiliani in Würzburg?
    Hihi. Bis eben wusste ich gar nicht, dass Du aus dieser Gegend kommst!
    Hach schön <3 Die L'Osteria hat wirklich mega Pizzen!! Da war ich auch schon oft mit Freunden :) Ich bin ca. einmal im Monat in meiner alten Heimat :D

    Shadowhunters schau ich auch gerade :) Allerdings würde ich es viel lieber am Stück sehen, als jede Woche auf eine neue Folge zu warten... hmpf.

    Und war bei "Fear the Walking Dead" jetzt nicht erstmal die Hälfte um? Oder war das tatsächlich schon wieder die ganze Staffel? Wir haben nämlich auch fertig geschaut :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komme ich :), freut mich zu hören, dass du auch aus der Gegend kommst und ein ebenso großer L'Osteria Fan wie ich bin. Da passt das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach. Und der Service ist auch immer richtig freundlich.

      Ich mag diesen Wochenrhytmus ja, weil ich finde, dass ich so die Serie intensiver anschaue. Sie begleiten einen einfach länger, deshalb bin ich kein Fan von Binge-Watching, aber das ist ja Geschmackssache. Kenne viele, die das nicht mögen immer eine Woche warten zu müssen. Ich kann das ganz gut, weil ich vieles in der Form via Staffelpass auf Amazon anschaue.

      Gute Frage, da muss ich auch mal kurz googlen: Du hast Recht, das war bisher die erste Hälfte. Verstehe auch immer nicht, warum man die nicht an einem Stück sendet, sondern immer nur so wenige Folgen und dann erstmal nen Break macht. Wie hat dir denn die dritte Staffel gefallen? Ich finde ja das die Produzenten mit der einiges richtig gemacht haben und sich das Feedback der Fans echt zu Herzen genommen haben.

      Löschen
  4. Da hast Du Dir aber wieder viel Mühe gegeben ♥

    Neri, Leselaunen

    AntwortenLöschen
  5. Hilfe, mehr Blogposts als Zeit zum Lesen!!! VIIIEL MEHR... aber deiner ist mir wohl doch am wichtigsten :D Also los!

    Wie cool, dass es bei euch ein italienisches Fest gibt - wie kann ich mir das denn vorstellen?
    Und eine Ladies Night dürfte es hier auch gern mal irgendwo geben... mir ist das leider noch nie begegnet. Nur "Frauen oben ohne haben freien Eintritt" habe ich auf einer Kirmes ein Mal gesehen.

    Freut mich, dass deine Klausurenphase besser gelaufen ist als meine eigene...

    Tja, und dass dir das Praktikum so viel Spaß macht, ist sowieso das Schönste :) In einer Redaktion wäre ich auch gern mal zum Reinschauen, weil mich das als Bloggerin doch interessiert. Bei welcher Reaktion bist du denn zu Gange?

    Zucchini, Hack und Tomate kommt in Kombination echt in vielen Zucchini-Gerichten vor... da ist es fast schade, dass ich kein Fleisch essen will (und vielleicht auch gar nicht mehr kann, ohne mich zu ekeln...), denn lecker sieht dein Auflauf doch aus. Aber Gnocchi hätte ich jetzt gerne... die habe ich nämlich bisher erst ein einziges Mal gegessen vor Jahren.

    Der Ausblick von der Marienburg ist ja toll :) Und dein Selfie mit Nr. 7 mag ich sehr gerne! Das Oberteil ist einfach hübsch und du ja sowieso :D

    Wow - was für eine Monster-Pizza. Mal sehen, ob ich mir im Urlaub auch an einem Abend eine Pizza gönne... die ist immer so viel teurer als Zeug aus dem Supermarkt :(

    Volksfeste liebe ich auch... daher ist es umso mehr schade, dass ich den Arolser Viehmarkt, also DAS Event in Nordhessen am Wochenende verpasst habe, da ich erst gearbeitet habe und dann niemand mit mir mehr hin wollte., als ich am Wochenende Zeit hatte. Fahrgeschäfte meide ich aber auch immer - zu teuer, auch, wenn ich es manchmal liebe, kopfüber zu hängen oder so :D

    Also fluffige Pancakes mag ich auch gerne - aber ich bekomme das meistens nicht hin. Welche mit Banane im Teig sind für mich daher auch okay, oder meine Birnen-Zimt-Pfannkuchen :)

    Geisterbahn bin ich erst zwei Mal gefahren und habe beschlossen, dass es dabei bleibt, weil die mich nicht gruseln und daher ihr Geld nicht wert waren. Vielleicht gibt es auf meinen Jahrmärkten nur die blöden...

    Der Burger sieht gut aus - selbstgemacht ist solches Essen ja doch immer am besten :)

    Was - Versailles ist bei dir im Haus und du kommst nicht zum Anschauen? Wow... das ist ja fast schon Folter für dich, oder? Ich hatte das Gefühl, dass du die Serie wirklich sehr mochtest.
    Eltern die nach der Klausur Erdbeeren servieren - sowas hab ich nicht. Aber ich hatte dieses Jahr generell nicht eine einzige Erdbeere, weil Omas Garten nur wenig hergab, was die anderen dann allein gefuttert haben.

    Wie schön, dass ihr so ein Miteinander in der Uni habt... ich werde ja zu Studenten-Sachen nie eingeladen, weil die kein Mädchen dabei haben wollen, was sich nicht mal zulaufen lässt.

    To the Bone würde ich ja auch gern sehen - eben, weil ich so viel drüber gelesen habe... wie komme ich nur an den Film ohne ein Abo?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment <3. Also das Fest ist natürlich sehr klein und mit Stadtverhältnissen nicht vergleichbar. Es gab halt ein paar Stände mit Essen von den Restaurants des Ortes, dazu italenische Musik und auf dem See waren ganz viele Lichter unterwegs. Aber halt alles im kleinen Rahmen.
      Ich hoffe das war als Scherz gemeint mit "Frauen oben ohne haben freien Eintritt", weil alles andere fände ich da echt unverschämt.
      Bei uns ist das jedes Jahr an einem Abend, da ist auch immer richtig viel los, weshalb das wohl auch gewinnbringend für die Schausteller und ganzen Essensverkäufer ist. Weil es gibt dann auch beim Essen besondere Angebote.

      Ich hatte aber auch nur eine Klausur, auf die konnte ich mich somit voll konzentrieren, bei mir bestehen die Prüfungsleistungen eher in Hausarbeiten.

      Quotenmeter.de ;). Habe dort auch schon einiges veröffentlicht, falls du mal schauen möchtest, aber ich werde jetzt immer mal wieder auch Beiträge per Twitter teilen und nach meinem Praktikum wird es noch einen Post dazu geben, wo ich auch meine liebsten Beiträge aus der Zeit verlinken wollte und über meine Erfahrungen berichten will.

      Wobei du das Hack ja auch immer rauslassen kannst. Ich finde die Pfannen schon immer so herzhaft, dass ich das Fleisch auch nicht bräuchte, aber meine Eltern haben das immer ganz gerne mit drinnen. Und Dankeschön für dein liebes Kompliment.

      Das ist ja echt schade, dass du das verpasst hast. Kenne ich aber auch, dass ich manchmal Niemanden finde, der Lust hätte mit mir irgendwo hinzugehen. Zur Not muss man dann alleine, aber davon bin ich auch kein Fan. Puh das mit dem kopfüber ist nicht mehr meines. In der Kindheit und Jugend bin ich alles gefahren, heute bin ich da doch etwas vorsichtiger geworden.

      Ach so schlimm ist das nicht. Ist auch schön, wenn man sich eine Serie noch etwas auspart und so ne richtige Vorfreude drauf bekommt. Ich schaue jetzt im Moment erstmal Nashville durch, wenn ich damit fertig bin, dann schaue ich sicherlich auch mal in Versailles rein. Die läuft mir ja nicht davon, habe ja die Dvd daheim.

      Das du da nicht eingeladen wirst, finde ich echt schade. Kann ich gar nicht verstehen, vor allem auch das Argument ist lächerlich. Bei uns ist das gar nicht so, da ist jeder sehr offen. Wir machen meist auch eher relaxte Sachen zusammen Frühstücken, gemeinsames Abendessen, Spieleabend, Open Air Kino, Serien und Filmabend, Mini Golf, Shoppen, Volksfest solche Dinge halt. Sind alle gar nicht so die Partymenschen, das reicht wenn wir das mal ab und an machen.

      Also bisher habe ich noch nicht gesehen ,dass es die Netflix Filme auch auf Dvd gibt. Die Serien bekommst du in der Form ja schon, bei den Filmen müsstest du mal schauen, ob die auch noch veröffentlicht werden. Ansonsten kannst du ja auch den Testmonat dafür nutzen. Kündigung ist auch ganz einfach in einem Klick gemacht. Und auch sonst ist Netflix ja monatlich kündbar. Wenn man also wirklich mal was unbedingt sehen möchte, wäre es ja auch mal eine Option sich das mal für einen Monat zu holen. Eine Dvd kostet ja im Endeffekt genauso viel bzw. oftmals sogar mehr.

      Löschen
  6. San Andreas ist zwar echt nur simple Unterhaltung, hat aber echt Spaß gemacht. Hin und wieder mag ich so einen "stumpfen" Katastrophenfilm recht gern und der war einfach echt unterhaltsam. Umso lustiger war es, dass ich in dem Urlaub die San Andreas Verwerfung mal live gesehen habe. Sieht ziemlich unspektakulär aus. ;)

    Nashville muss ich auch endlich mal wieder weiterschauen! Irgendwie habe ich es mit meiner Schwester begonnen und dann auch weiter geschaut. Nur ist sie jetzt momentan nur selten daheim und wenn dann werden keine Serien geschaut.... muss ich mal alleine suchten... ;)
    Aber ich weiß eh noch nicht, wie mein Leben ohne Westworld weitergehen soll! ;) Noch eine Folge...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich dir, dass die eigentlich recht unspektakulär aussieht, da hat der Film natürlich dick aufgetragen und auf Effekte gesetzt. Aber ich mag das ab und an auch ganz gerne. Gehe dann auch schon mit der Erwartung dran.

      Dann wünsche ich dir schon jetzt viel Spaß beim Suchten, die Staffel ist wieder mal perfekt dafür geeignet, weil jede Folge mit einem Cliffhanger endet, wo man einfach weiterschauen muss. Das haben die echt verdammt gut drauf. Ich bin ja echt gespannt, was du zum Finale sagst. Das warten bis 2018 ist echt hart. Übrigens ist das Finale in Spielfilmlänge.

      Löschen
  7. Wie immer ein sehr schöner Rückblick! :) Ich bin übrigens schon gespannt auf deine Rezension zu "To The Bone", da ich den Film diese Woche erst gesehen habe.
    Dein Praktikum in der Online Redaktion klingt ja spannend. Vielleicht magst du dann davon berichten? Kannst mir auch gerne auf Whatsapp schreiben. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3. An die muss ich mich aber leider erst noch ran setzten, muss mal schauen wann ich dazu komme.
      Werde im Anschluss auch noch über mein Praktikum bloggen, gefällt mir aber bisher verdammt gut, weil ich echt auch eigene Idee umsetzten und mich da austoben darf, neben den Aufgaben die tagtäglich anfallen.

      Löschen
  8. Sehr schöner Rückblick und ganz tolle Bilder, da hast du ja einiges erlebt :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ja im Juli war bei mir einiges los. Ich hoffe, dass war bei dir ähnlich?

      Löschen
  9. Wahnsinn wie aktiv du auf Instagram bist. Ich bin froh, wenn ich fünf Fotos poste. :D Du hast aber auch sehr viele Blogposts gepostet. :) Sehr schöner Rückblick.

    Liebe Grüße Pierre von Milk&Sugar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3. Wobei ich an manchen Tagen auch echt mal gar nichts poste und ich finde es auch nicht immer leicht, so viel Content zu produzieren. Manche Blogger sind ja noch wesentlich aktiver, das würde ich auch nicht schaffen bzw. ist mir dann die reale Welt doch noch wesentlich wichtiger.

      Löschen
  10. Ich bin schon sehr auf dein Urteil von To The Bone gespannt. Es wurde im Vorfeld ja sooo viel darüber gesprochen. Ich hab es selbst noch nicht gesehen, hab es aber in den nächsten Wochen noch vor
    Lg, Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss mal schauen, wann ich zum tippen der Rezension komme, hoffentlich am Wochenende. Stimmt, der Hype war echt rießig und es gab ja auch viel Kritik. Manches davon kan nich auch verstehen, werde ich aber auch ansprechen dann. Hast du ihn mittlerweile gesehen?

      Löschen
  11. wow dein nstagram schaut unglaublich cool!und was ein toller und vor allem Interessanter Beitrag.
    mach so weiter!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3