Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

Monatsrückblick Mai: Endlich Sommer!

Freitag, 2. Juni 2017 / /

Monatsrückblick Blogger, Monatsrückblick Mai, Instagram Rückblick, Kurzkritiken Filme und Serien, Filmblogger, Influencer

Es wird schon wieder Zeit für meinen Monatsrückblick. Der Mai ist ein Monat, welcher mir positiv im Gedächtnis bleiben wird und das nicht nur aufgrund der angenehmen Temperaturen, denn er bot auch die perfekte Balance aus Action und Entspannung. Gerade in der ersten Monatshälfte war ich ständig auf Achse und habe viel erlebt, während die zweite Hälfte dann etwas entspannter wurde. Neben einem Wochenendtrip zum Besten Freund meines Dads, der mit seiner Frau die doppelte 50 gefeiert hat, habe ich am Main mit meinen Kommilitonen relaxt, war Eis essen, Grillen, auf Geburtstagen und bei einem spannenden Vortrag in der Uni. Was aber alles genau los war, erfahrt ihr nun in meinem ausführlichen Rückblick. 



Mein Mai via Instagram:


Instagram Monatsrückblick Mai, Instalove, Instagram, Instagramblogger, instarückblick, Monatsrückblick blog, Hello June,

1. Eis essen mit den besten Kommilitonen: Nachdem wir erst am Mai das Wetter genossen haben, ging es dann noch auf ein Eis in die Eisdiele. Ich habe zum ersten Mal einen Kiwibecher probiert und für lecker empfunden. Schade, dass den die heimische Eisdiele nicht auf der Karte stehen hat. 
2. #MeetTheBloggerDE: Vergangenen Monat war ich aber auch Teil einer Blogger Instagram Challenge und habe es geschafft jeden Tag teilzunehmen. Nach der Vorstellung unserer Person durfen wir dann auf die Themenbereiche des eigenen Blogs näher eingehen. 

Instagram Monatsrückblick Mai, Instablogger, Instalove, Instagram Rückblick, Monatsrückblick Blogger, Monatsrückblick Blog

3. Geburtstagszeit: Meine Oma wurde vergangenen Monat auch ein Jahr älter und das wurde natürlich mit leckerem Kuchen (Erdbeer- und Käsekuchen <3) gefeiert.
4. Serienzeit: Am liebsten trinke ich meinen täglichen Cappuccino bei einer Folge meiner Lieblingsserie, weil ich da einfach entspannend kann. 
5. #MeetTheBloggerDE: dreht sich um unsere Träume, die wir noch haben. Ich habe deshalb meine Kinderträume, privaten Wünsche und Blogziele mit euch geteilt.

Instagram Monatsrückblick Mai, Instagram Rückblick, Instalove, Instagram, instablogger, Monatsrückblick blog, Hello June

6. #MeetTheBloggerDE: Vielleicht erratet ihr ja schon, welches Thema hier gestellt wurde? Nein, dann verrate ich es euch: unsere Inspirationsquellen. Davon habe ich ja bekanntlich einige, deshalb wurde es ein  bunter Haufen an Dingen. 
7. Wochenedtrip: Zurück aus Traunsstein bei Limburg. Ein idylisches Örtchen, dass durch die wilde Party sicherlich etwas aufgemischt wurde. Ich hatte aber zwei schöne Tage und habe viele neue und liebe Menschen kennengelernt.

Instagram Monatsrückblick Mai, Instalove, Instagram, Monatsrückblick Blog

8. Vitaminbombe: Meine berühmten Overnight Oats mit Banana. Lustigerweise habe ich nun gelesen, dass man Banane gar nicht zum Frühstück essen sollte, weil die Nährstoffe zu diesem Zeitpunkt noch nicht aufgenommen werden können. Lieber sollte man sie am Nachmittag verzehren.
9.  #MeetTheBloggerDE: Stand ganz im Zeichen der sozialen Netzwerke und was diese für uns sind. Und auch, wenn sie mir ganz viel Spaß bereiten, empfinde ich sie doch manchmal als sehr anstrengend und oberflächlich. Vor allem Instagram. Der neue Algorithmus bereitet mir dort im Moment keine Freude mehr und von diesem profitieren leider eher Blogger, die fleißig Bots  benutzen, während bei mir die Likes drastisch zurückgegangen sind und auch das Wachstum staginiert. Schade, dass Ehrlichkeit und Fairness nicht gewürdigt werden. 

Instagram Monatsrückblick Mai, Instalove, Monatsrückblick Blog, Instagram

10. Kurz vor dem Schlafgehen und ganz natürlich habe ich mich euch bei diesem Selfie präsentiert und mich sehr über die Kompliment gefreut <3. Dankeschön ihr Lieben.
11.  Mega Fail: Denn an diesem Tag bin ich doch glatt in die Uni gefahren, obwohl diese ausgefallen ist. Habe mich noch schön abgehetzt, um pünktlich zu sein und dachte dann erst mal wir hätten den Raum gewechselt oder ich habe mich verlesen. Aber als dann für Donnerstag nirgendwo etwas im Plan stand, dämmerte es mir auch: Stiftungsfest. Trotzdem habe ich das Beste daraus gemacht und bin dann in die Stadt zum Bummeln (wurde sogar fündig) und Eis essen. Naja, meine Kommilitonen hatten zumindest was zum Lachen.
12. #Getagged: Wurde ich vergangenen Monat von Schwesterallerlei, die mich aufforderten, das schönste Cover in meinem Regal zu zeigen. Da musste ich nicht lange überlegen: Das Juwel. Ein Buch, welches mich zu Beginn vor allem aufgrund des Covers neugierig machte, mich aber dann auch inhaltlich überzeugen konnte. Gelesen habe ich es zwar noch nicht, aber aufgrund der überaus positiven Resonanzen glaube ich nicht, dass ich das Lesen bereuen werde. 

Instagram Monatsrückblick Mai, Instagram, Instalove, Monatsrückblick Blogger, Meethebloggerde, Instachallenger, Instablogger, Influencer, Fashionblogger, Lifestyleblogger

13. #MeetTheBloggerDE: Unsere Lieblingslektüre? Da kann ich nicht nur ein Werk nennen, sondern unzählige. Ein paar meiner Favoriten seht ihr auf dem Bild. Eine bunte Mischung aus Krimi, Fantasy und mit Outlander auch historischen Stoffen.
14. Eine Pizza pro Monat und die war auch noch selbstgemacht. Die Pizza meines Dads ist wirklich die Beste und war hier mit ganz viel Käse, Artischocken, Salami und Schinken belegt. 
15. Unterwegs: Auf Kaffee Date mit den Mädels, war wirklich schön einfach mal wieder quatschen zu können und danach wurde Eurovision geschaut. Das wir wieder ganz hinten gelandet sind, hat mich nicht überrascht. Ich hatte damit gerechnt und wurde deshalb auch nicht enttäuscht. 

Instagram Monatsrückblick Mai, Instagram, Instalove, Monatsrückblick Blogger, Meethebloggerde, Instachallenger, Instablogger, Influencer, Fashionblogger, Lifestyleblogger

16. #MeetTheBloggerDE: Gegen Ende der Challenge standen die eigenen Blog Tipps im Fokus. Da ich selbst noch so viel dazulerne, fällt mir das immer schwer, jedoch kann ich ganz sicher sagen, dass man das Bloggen aus Leidenschaft anfangen sollte und nicht um kostenlose Produkte abzusahnen. Ihr werdet sonst nicht glücklich werden. Auch bei anderen zu kommentieren und auf Kommentare zu reagieren ist etwas, was sehr wichtig ist und deshalb nicht vernachlässig werden sollte. Denn nur so macht ihr andere Blogger positiv auf euch aufmerksam und gewinnt auch Leser dazu. Gerade deshalb kann ich nicht verstehen, wieso manche Blogger auf die Kommunikation überhaupt keinen Wert mehr legen. Schade.
17. Kaffeepause und dabei habe ich all eure lieben Blogkommentare beantwortet. Ich freue mich ja immer sehr über jedes Einzelne und gebe mir deshalb Mühe ihnen auch immer gerecht zu werden. 
18. Selfie-Zeit: Die Selfies sind übrigens entstanden, als ich mit Freundinnen Kaffee trinken war.

Instagram Monatsrückblick Mai, Instagram, Instalove, Monatsrückblick Blogger, Meethebloggerde, Instachallenger, Instablogger, Influencer, Fashionblogger, Lifestyleblogger

19. Overnigh Oats #2, erneut mit Banane.
20. Selfie Time: Übrigens mein absolutes Lieblingsselfie vom letzten Monat. 
21. Zurück von der Uni und bereit für das Finale von Germanys Next Topmodel, welches in diesem Jahr leider echt zum fremdschämen war. Die Qualität hat erheblich nachgelassen, von den Walks hat man als Zuschauer kaum was gesehen, das Shooting am Ende war unkreativ und was sollten bitte diese Awards? Sind wir bei den Oscars?  Zumindest mit der Gewinnerin bin ich zufrieden, denn Celine ist wunderschön und sympathisch.

Instagram Monatsrückblick Mai, Instagram, Instalove, Monatsrückblick Blogger, Meethebloggerde, Instachallenger, Instablogger, Influencer, Fashionblogger, Lifestyleblogger

22. Kaffeepause, nach einem Treffen mit den Mädels 
23. Selfie Zeit: Am Tag selbst hatte ich mir ganz viele Gedanken über meine Bachelorarbeit gemacht und nun darf ich doch noch einmal einiges ändern. 

Instagram Monatsrückblick Mai, Instagram, Instalove, Monatsrückblick Blogger, Meethebloggerde, Instachallenger, Instablogger, Influencer, Fashionblogger, Lifestyleblogger

24. Kaffeepause #2: Diesmal ganz entspannt im Bett.
25. Im Anschluss ging es dann auf eine Fototour mit meinem Besten und einem guten Freund. Neben tollen Blumenbildern haben wir noch ganz kurz mein Outfit für Instagram festgehalten. Übrigens wird es bald auch wieder Outfitposts auf den Blog geben, ich habe da zwei Ideen + Locations, jetzt muss nur das Wetter mitspielen, das ja die kommenden Tage leider chaotisch werden soll. 
26. Nahaufnahme des Looks. 

Instagram Monatsrückblick Mai, Instagram, Instalove, Monatsrückblick Blogger, Meethebloggerde, Instachallenger, Instablogger, Influencer, Fashionblogger, Lifestyleblogger

27. Gesundes Essen: Auch wenn es schnell gehen muss, gibt es gesunde Alternativen. Von diesem Salat von Yormas war ich wirklich begeistert. Er ist reichhaltig und lecker. 
28. Kaffeepause #3: Den Rest des Tages habe ich meine Gliederung entworfen. 
29. Selfie Zeit: Abends hatte ich hier in This Is Us reingeschaut und bin begeistert. Wer verfolgt die Serie ebenfalls?

Instagram Monatsrückblick Mai, Instagram, Instalove, Monatsrückblick Blogger, Meethebloggerde, Instachallenger, Instablogger, Influencer, Fashionblogger, Lifestyleblogger

30. Erdbeerliebe: Endlich ist wieder Erdbeerzeit und darüber freue ich mich sehr. Hier waren sie das Topping für meine Overnight Oats. 
31. Selbstgekocht: Auch letzten Monat habe ich mich wieder selbst am Herd betätigt und eine Maultaschen Pfanne gezaubert. Die geht übrigens richtig flott, denn ihr braucht leidglich ein Buttergemüse und etwas Sahne. Zuerst erwärmt ihr dann die Maultaschen, im Anschluss kommt das Gemüse hinzu und dann nur noch würzen. 
32. #Donutlife: Ihr wisst, da kann ich nicht wiederstehen. Eine süße Sünde darf ab und an auch mal sein. 

Instagram Monatsrückblick Mai, Instagram, Instalove, Monatsrückblick Blogger, Meethebloggerde, Instachallenger, Instablogger, Influencer, Fashionblogger, Lifestyleblogger

33. Zugselfie: Auf dem Weg in die Uni, wo ich mich erstmal mit einem Kommilitonen getroffen habe und dann noch einen Sprechstunden Termin hatte.
34. Vitaminbombe: Müsli mit Brombeeren und Pfirsich. Einfach lecker.

Instagram Monatsrückblick Mai, Instagram, Instalove, Monatsrückblick Blogger, Meethebloggerde, Instachallenger, Instablogger, Influencer, Fashionblogger, Lifestyleblogger

35. Zurück vom Vortag an der Uni: Inhaltlich drehte sich dieser über die ersten 130 Tage von Trumps Regierungszeit. Natürlich gab es aufgrund der Tweets, Pannen und Skandale einiges zu lachen, aber auch viel Besorgniserregendes. Politisch ist dies nämlich eine Katastrophe. Denn für die Weltpolitik ist dieser US-Präsident ein Grauen, da man ihn überhaupt nicht einschätzen kann. Und das mit ihm wohl kaum Lösungen für dringende Fragen gefunden werden dürften, hat uns ja der letzte G7 Gipfel und sein Austreten aus dem Pariser Klimavertrag bewiesen. 
36. Ootd. Ein weiteres Bildchen meines Outfits.
37. #Erstmalkaffee am Morgen und das komplett ungeschminkt. Meine Augenringen deuten es schon an, aufgrund der Hitze der vergangenen Tage habe ich nämlich nicht sonderlich gut geschlafen. Mit einem Zimmer direkt unter dem Dach wird die Zeit zum Alptraum. Aber Hey, es gibt kostenloses Sauna-Feeling dafür. 


Filme & Serien: Gesehen im Mai:

Serien:

  • The Flash: 3x20 - 3x24: Die dritte Staffel von "The Flash" zählt leider nicht zu den Besten der Serie. Erst ab der Hälfte ging es wieder aufwärts und es gab ein paar Handlungen, die mich überzeugten. Die Auflösung am Ende war leider nicht überraschend, genauso wie der Cliffhänger, aber zumindest was Caitlin anbelangt sehe ich Potenzial und bin gespannt auf die Fortführung ihrer Handlung. Hinzu kommt die Ankündigung, dass wir in der 4.Staffel endlich keinen Speedster als Bösewicht präsentiert bekommen und die Produzenten andere Wege gehen. Etwas Frisches braucht die Serie wirklich. Schauspielerisch habe ich aber nichts zu meckern, denn der Cast hat das Beste aus der Handlung rausgeholt.
  • The Originals: 4x07 - 4x09: Auch bei "The Originals" gab es einige Wendungen, die ich erwartet hatte, aber trotz allem gefällt mir diese Staffel richtig gut, was vor allem an Hope liegt. Highlight war natürlich der Gastauftritt von Alaric Davis aka Rick und die Anspielung auf Caroline. Ich hoffe ja immer noch, dass sie die 5.Staffel mit ihrer Präsenz segnet. Beeindruckt bin ich jedoch von der Verwandlung, die Klaus über all die Staffeln durchgemacht hat. Er ist wirklich gewachsen an seinen Erfahrungen und Hope holt seine gute Seite hervor.
  • Riverdale: 1x12 - 1x13: Zugegeben, ich war nicht überrascht, wer nun hinter dem Mord an Jasson Blossom steckt, aber das finde ich nicht weiter tragisch. Viel wichtiger war mir, dass die Auflösung logisch ist und das war sie in diesem Fall. Schockierend ist sie aber trotzdem. Die letzte Folge fühlte sich dann leider so an, als müsste unbedingt ein Cliffhänger für die 2.Staffel produziert werden. Mit dem hat man mich dann zwar auch geschockt, aber ich glaube nicht, dass wir uns Sorgen um die Figur machen müssen. 
  • American Gods: Mit dieser Serie habe ich auf Amazon Prime neu angefangen und bin etwas im Zwiespalt. Optisch ist die Serie einzigartig, weshalb jeder Serienfan unbedingt einmal reinschauen muss und auch sonst können mich viele der Szenen überzeugen, aber anderen merkt man an, dass sie Aufmerksamkeit generieren sollen. Trotzdem gefallen mir die Idee dahinter, der Kampf zwischen neuen und alten Göttern und die Botschaften, die Autor Neil Gaiman mit eingebaut hat. Zumal Rhicky Whittle seinen Job fantastisch macht und ich Folge für Folge seine schauspielerischen Künste bewundere. 
  • This Is Us: Hat mich hingegen begeistert. Ich bin ja schon lange auf der Suche nach einer neuen, berührenden Familieserie gewesen und habe sie nun gefunden. "This Is Us" überzeugt mit realistischen Figuren, Menschen wie du und ich, und Problemen, die uns allen bekannt vorkommen. 
  • Versailles: Was war meine Freude groß, als Netflix die europäisch-kanadische Historienserie, um den Sonnekönig und die Intrigen an seinem Hof, ins Programm aufgenommen hat. Und ich wurde nicht enttäuscht. Versailles ist komplett nach meinem Geschmack. Eine ausführliche Rezension wird hier noch Folgen, wenn ich damit durch bin, damit ich mich nicht selbst spoiler. Denn ich möchte natürlich auch schauen, wie viel Wahrheit in der Produktion steckt. 

Filme:

Im Sommer neige ich dazu vermehrt Serien zu schauen, weil man damit dann doch flotter durch ist. Somit habe ich lediglich folgende Filme gesehen:

Allied: Vertraute Fremde Rezension, Allied, Allied Rezension, Allied Brad Pitt, Allied Fashion, Filmrezension, Filmblogger, Filmempfehlung, Filmabend
     

  • Allied // Zur ausführlichen Rezension:3 von 5 Punkten
  • Nightcrawler - Jede Nacht hat ihren Preis (Amazon Prime): Dieser Thriller mit Jake Gyllenhaal stand schon länger auf meiner Watchliste und konnte mich vollkommen von sich überzeugen. Gyllenhaal schlüpft in die Rolle des Lou Bloom, der in finanziellen Schwierigkeiten steckt und keinen Job finden möchte. Doch dann wird er auf Journalisten aufmerksam die sich auf Unfälle und Verbrechen konzentriert haben und damit viel Geld verdienen. Auch Lou beginnt in diesem Bereich zu arbeiten und für das perfekte Bild gibt er dabei alles. Die Storyline deutet es schon an: Dieser Film schockiert. Das liegt zum einen an Jake Gyllenhaals brillanter Darstellung des Soziopathen Lou Bloom, zum anderen aber auch daran, dass aus Unfällen und schrecklichen Verbrechen Profit gemacht und den Opfern so die Würde genommen wird. "Nightcrawler" hält uns den Spiegel vor Augen und verdeutlicht, wie pervers unser Wissensdrang in diesem Bereich ist. Wir wollen alles sehen. Alles Wissen und das sofort. Je brutaler die Bilder, umso höher ist anschließend die Quote, umso mehr Aufmerksamkeit wird erzielt. Und das stimmt leider auch. Auch bei uns werden tragische Ereignisse ausgeschlachtet, in dem wir Bilder der Opfer sehen und dazu Interview mit Freunden und Bekannten eingeblendet werden. "Nightcrawler" hat mich zum Nachdenken gebracht, weshalb es von mir 5 von 5 Sternen und eine klare Ansichtsempfehlung gibt. 

Die Top 3 Beiträge im Mai:


10 Tipps für mehr Kreativität - Blogparade Kreativ und Frei - Blogparade - Kreativität - Kreativität im Alltag - Kreativ sein - Blogtipps - Erfolgreich Bloggen - Kreatief - Inspirationsquellen

Ich freue mich riesig, dass dieser Beitag so gut bei euch angekommen ist. Denn ich habe in ihn ganz schön viel Zeit gesteckt, hatte aber auch viel Spaß an der Blogparade.

Blog Vernetzung, Top Beiträge, Blogbeiträge, Blogging, Lieblingsklicks, Lieblingslinks


Serien Neustarts - Sommerserien - Serienjunkie - Neue Serien - Upfronts

Für mich natürlich eine wunderbare Bestätigung, dass dieses Feature immer noch gut ankommt.  


Geblogged im Mai:

Rezension - Dark Places - Gillian Flynn - Buchblogger - Gone Girl - Psychothriller - Buchempfehlung - Buchrezension
Urheberrecht: S.Fischer Verlage
  • Im Bereich Rezension gab es endlich meine ausführlichen  Gedanken zu Gillian Flynns Debütroman "Dark Places" und die Antwort auf die Frage, ob das Werk mit "Gone Girl" mithalten kann. Fans der Autoren sollten sich aber auch diesen Psychothriller nicht entgehen lassen. Warum? Das erfahrt ihr hier

Kampf der Filmgenre - DVD Sammlung - Fantasyfilme - Blogparade - Filmblogger - Filmblogparade - Filmempfehlungen

  • Doch auch der "Kampf der Filmgenre" ging in die nächste Runde: Fantasy vs. Western. Meine Entscheidung fiel hier ganz klar aus: Fantasy, weshalb ich euch einige meiner Lieblinge in meinem Beitrag präsentiert habe.  

Die Tribute von Panem - Bücher - buchliebenetz - Bücher ABC - Buchtag - Buchblogger - Buchblogaktion - Buchempfehlung - Leseliebe - Leseratte

  • Beim #buchliebenetz präsentierten wir euch vergangenen Monat das "Bücher-ABC". Mein Alphabet ist natürlich gefühllt mit spannenden Buchtipps, aber auch Lesemacken und kleinen Beichten. 

Kolumne - Wann werden wir zum Fan - Studie Netflix - Serienverhalten - Serienjunkie - Ootd - Partyootd - Silvesteroutfit - Jumpsuit - Langer Jumpsuit - Glitzer Jumpsuit - Influencer - Modeblogger - Rückenfrei - H&MKolumne - Jumpsuit - H&M - Wann werden wir zum Fan - Studie Netflix - Serienjunkie - Serienverhalten - Modeblogger - ootd - Partyootd - Silversterlook - Influencer - Langer Jumpsuit - Glitzer Jumpsuit - Rückenfrei - Edel
 
  • Für das Thema meiner letzten Kolumne hat mich hingegen Netflix inspieriert, denn aufgrund einer Studie des Streaming-Anbieters, stellt ich mir die Frage, wann ich denn zum Fan einer Serie werde? Dabei bin ich zu teils überraschenden Ergebnissen gekommen. 

Euch gefällt mein Monatsrückblick? Dann würde ich mich darüber freuen, wenn ihr ihn auf Pinterest teilt:
Monatsrückblick Blogger Mai, Monatsrückblick, blogger, Lifestyleblogger, Modeblogger, Instalove, Instagram Rückblick, Erlebnisse Mai,


Wie war denn der Mai bei euch?
Was habt ihr geschaut / gelesen?
Und worauf freut ihr euch im Juni?
 

Kommentare:

  1. Du hast echt super viele leckere Sachen diesen Monat gegessen :D
    Und meinen Büchergeschmack triffst du auch ;)

    Ich habe schon vor einen 2 Fach Bachelor zu machen. Es gibt einfach zu viele interessante Studiengänge ^^ Da ich später gerne in den politischen Journalismus möchte, wäre wohl Politikwissenschaft und Medienwissenschaft oder Kommunikationswissenschaft eine gute Wahl. Islamwissenschaft interessiert mich aber auch sehr :)

    Alles Liebe, Maya von Mayanamo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment <3.

      Stimmt da wäre dann Medien- oder Kommunikationswissenschaften nicht verkehrt, aber ich glaube, dass du auch mit Islamwissenschaft in dem Bereich was anfangen kannst. Mir hatte ein Journalist mal geraten, auf keinen Fall Journalismus zu studieren, sondern eher sowas wie Politik, Wirtschaft oder Psychologie, weil man dann einfach Fachwissen in einem bestimmten Bereich aufzeigen kann, der wesentlich wichtig ist. Die Kombi Politik- und Islamwissenschaften würde sich somit auch super ergänzen ;). Da bin ich auch etwas neidisch, dass es Islamwissenschaften bei uns nicht gibt. Finde den Bereich auch sehr interessant. Hatte da letztes Semester ein Seminar zu belegt, aber da ging es um die radikale Ausprägung. Drücke dir auf jeden Fall die Däumchen, dass du dann die Kombi bekommst, die du dir wünschst ;).

      Löschen
  2. So, liebe Nicole, bevor ich IRGENDWAS anderes lese, ist dein Rückblick dran - der ist immer so schön, aber ich brauche immer ewig, um ihn zu lesen, weil du so ausführlich schreibst :)

    Bei mir war es genau umgekehrt: Die erste Hälfte war noch recht ruhig, aber gerade seit Muttertag bin ich echt auf Achse. Ich habe echt viel schönes erlebt, aber auch das Studium ist gerade einfach zeitraubend und quält mich eher :(

    Worum ging es in dem Vortrag denn genau? Manchmal bin ich ja echt etwas neidisch auf all die Leute, die von der Hochschule mehr als langweiligen Pflichtunterricht geboten bekommen...

    Mein erstes Eis hatte ich diesen Monat auch... und fast hätte ich auch Kiwi bestellt, aber dann dachte ich "Ich esse genug Obst, Kalorien aus Schokolade habe ich nötiger", also gab es Rocher und das war auch köstlich.

    Irgendwie spiele ich gerade echt mit dem Gedanken, mir doch Instagram zuzulegen - nur um dir folgen zu können. Deine Texte zur Challenge hätte ich nämlich zu gern gesehen. Der Algorithmus scheint aber echt eine grausame Erfindung zu sein - warum reagiert Instagram da nicht auf die Kritik, die es hagelt und gibt den alten Feed wieder her?

    Haha, das mit der Banane zum Frühstück habe ich auch gelesen... und mich gefragt, wie viel dran ist.
    Irgendwie kann ich mir schlecht vorstellen, dass es eine Rolle spielen soll, wann wir essen. Ich finde es einfach plausibler, dass nur zählt, was man insgesamt isst.

    Die Pizza deines Dads sieht einfach nur genial aus! Hat er einen Geheimtrick oder sowas?

    Dein Tipps fürs Bloggen kann ich eigentlich nur unterschreiben, denn ich glaube, das sind einfach die beiden wesentlichen Punkte. Um Planung, besseren Content und bessere Fotos und Soziale Netzwerke kann man sich später noch genug Sorgen machen... aber für Hobbyblogger sollte wohl die Leidenschaft und der Austausch oberste Priorität haben :)

    Eine Fototour mit Freunden klingt klasse - ich hatte auch eine. Die Fotos davon kommen dann irgendwann Mitte Juni auf meinen Blog - zum Glück sind haufenweise entstanden, die mir gefallen. Zeit mit Freunden ist immer die beste.

    Wusstest du, dass Salat, wenn er verzehrfertig im Supermarkt verkauft wird, gefährlich mit Keimen belastet sein kann? Irgendwie traue ich mich daher gar nicht, sowas zu kaufen und mache mir lieber selsbt zu Hause einen, den ich in einer Dose mitnehme.

    Erdbeeren habe ich noch keine gehabt - irgendwie ist das Obst leider doch zu teuer für mich.
    Jetzt, wo ich dein Essen sehe, frage ich mich tatsächlich, ob ich jemals Maultauschen gegessen habe... Das sind einfach nur große, gefüllte Nudeln, oder?

    Ah, der Vortrag handelte also von Trump. Das hätte ich auch gern gehört... gibt es da eigentlich irgeneine Möglichkeit, dass der nicht seine gesamte Amtszeit macht? Also können wir (oder die Amerikaner) noch irgendwas tun, um die Welt quasi zu "retten"?

    Versailles klingt spannend - irgendwie zählt diese Zeit in Frankreich doch zu denen, die mich Geschichtlich nach dem 20. Jahrhundert in Deutschland am meisten reizt :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww Dankeschön für das liebe Kompliment <3.
      Das mit dem Studium ist natürlich nicht so schön, aber ich kenne solche Zeiten auch. Mich hatte ja jetzt in der zweiten Häflte des Monats meine Bachelorarbeit sehr beschäftigt. Wieso, das hatte ich dir ja schon auf Twitter geschrieben ;).

      Ich hatte ja auch erst überlegt, ob ich wieder ganz klassisch Schokolade bestellt oder halt Erdbeer, aber da es Kiwi bei uns als Becher ja überhaupt nicht gibt, hat die Neugierde gesiegt. Schoko und Erdbeere kann ich auch zu Hause bestellen. Rocher stelle ich mir auch lecker vor, was ich auch immer ziemlich genial, aber doch sehr massig finde, ist Toffifee

      Dankeschön für das liebe Kompliment <3. Also ich persönlich war ja auch lange Zeit gar kein Fan von Instagram und konnte mir den Hype nicht erklären, aber jetzt möchte ich es nicht mehr missen. Mir macht es Spaß dort Schnappschüsse aus meinem Leben zu teilen. Klar, der Algorithmus nervt, vor allem weil die Bilder im Feed nicht mehr zeitlich sondern nach Relevanz erscheinen, sprich diejenigen mit den meisten Kommentaren und Likes kommen dann zuerst und das ist ärgerlich, weil mir so viele Bilder von Bloggern deren Feed ich liebe, flöten gehen. Gerade wenn ich im Stress bin. Abseits davon klicke ich mich zwar dann gezielt durch Profile, aber an stressigen Tagen fehlt mir dafür nun mal die Zeit. Ist dann schon ärgerlich. Ich glaube letzten Endes geht es darum, was wirtschaftlich für das Unternehmen am Besten ist.

      Ich konnte das auch nicht komplett nachvollziehen, welche Rolle da nun die Uhrzeit spielt. Dachte auch immer, dass es am wichtigsten ist, dass man Obst isst, egal wann. Ich esse aber auch viel zu gerne Banane in meinem Müsli, sodass ich das wohl auch nicht ändern werde. Habe auch noch keine negativen Auswirkungen deshalb feststellen könnte. Zumal es ja so viele Meldungen zum Thema Essen gibt, die Jahre später dann wieder revidiert werden.

      Nicht wirklich xD. Er probiert nur immer wieder neue Rezepte für den Teig aus und sucht da nach dem Perfekten. Ich würde jetzt einfach mal behaupten, dass er dafür ein Händchen hat.

      Da bin ich auch schon gespannt auf deine Bilder <3. Ich ziehe demnächst auch noch mal mit besagten Freunden los, aber dann um Outfits feszuhalten und natürlich auch ein paar Gruppenfotos zu machen. Die unterstützen mich da immer sehr.

      Löschen

    2. Ich meine da mal was gehört zu haben, aber ob das noch stimmt? Ich denke, dass sich nach der Berichterstattung da sicherlich was geändert hat. Zumal ich auch glaube, dass man das Risiko immer hat, wenn man außerhalb isst. Auch beim Kaffee aus den Automaten hatte man ja festgestellt, dass es da auch ganz schön viele Keime gibt. Mir persönlich hat er geschmeckt und die Zutaten sahen auch frisch aus und waren reichlich, darauf hatte ich beim Kauf geachtet. Ich hatte halt nur leider die Wahl zwischen Mc Donalds oder halt was beim Bäcker (somit stammte der Salat jetzt auch nicht aus dem Supermarkt) und fand letzteres dann doch wesentlich gesünder. Wenn ich nicht unterwegs bin, dann kaufen wir aber nur einen Salatkopf und machen ihn zum Essen selbst. Da weiß man halt dann was drinnen ist und wie er zubereitet wurde. Aber bei diesem Salat, der da in diesen Päckchen schon vorgeschnippelt ist, bin ich auch skeptisch.

      Genau das sind große, gefüllte Nudeln. Die bekommst du mit unterschiedlicher Füllung. Entweder halt Gemüse oder Fleisch. Wir verwenden meistens die mit Gemüsefüllung, weil das meine Favoriten sind.

      Es ist leider sehr unwahrscheinlich das er abgesetzt wird. Denn in USA gibt es dazu nur zwei Verfahren und die sind beide sehr schwer einzuleiten. Entweder müsste er sich strafbar gemacht haben, sodass man ihn dann per Impeachment absetzten kann oder der Vize Präsident setzt ihn ab, aber da bräuchte er die Zustimmung aller Kongressmitglieder und das ist bisher noch nie passiert. Somit müssen wir uns auf vier Jahre Trump einstellen und werden da wohl nicht drumherum kommen. Mann kann eher hoffen, dass es bei nur einer Amtszeit bleibt.

      Ich bin mit der Serie nun übrigens durch und fand sie super. Werde mich da noch an eine Rezension setzten. Aber mich hat sie so begeistert, dass ich mir die zweite Staffel nun vorbestellen möchte, weil ich einfach nicht so lange warten kann. Die Serie läuft ja eigentlich auf Sky und da gibt es ja die Regelung, dass alle anderen Anbieter dann 1 Jahr warten müssen, bis sie die Sendungen zeigen dürfen. Aber da der Preis bei Vorbestllung wesentlich günstiger ist, als nach der Erscheinung, gönne ich mir das jetzt mal.

      Löschen
  3. So ein schöner Rückblick.
    Mir gefallen vor allem eure Foodbilder, da bekommt man direkt Hunger :D

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinenAmely Rose an

    AntwortenLöschen
  4. Hey,

    und wow, das ist wirklich ein toller Monatsrückblick! :)
    Hast du von deinen "Overnigh Oats" ein Rezept hier im Blog? Muss ich gleich mal stöbern gehen. Ich liebe Frühstück und bin immer auf der Suche nach neuen Ideen!

    Ich wünsche dir einen tollen Sonntag!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi
    über #litnetzwerk
    www.angeltearz-liest.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww Dankeschön ;).
      Hier im Blog nicht direkt. Ich hatte das mal bei einem Monatsrückblick und auf Instagram geteilt. Kopiere es dir mal kurz raus:
      Ich habe 5 Esslöffel haferflocken und 120 ml laktosefreie Milch über Nacht ziehen lassen. Morgens kamen dann die banane und etwas Zimt dazu.

      Also recht einfach, kannst aber auch was die Menge anbelangt variieren, je nachdem wie die Konsistenz werden soll. Ich liebe ja einen richtigen Haferbrei.

      Ich hoffe du hattest schöne und erholsame Feiertage?

      Löschen
  5. Was für ein schöner Rückblick! Jetzt machst du mich ja doch neugierig auf das Ende von Riverdale. Ich hänge irgendwo bei Folge 8 und finde im Moment einfach nicht die Zeit die erste Staffel zu Ende zu schauen. Und irgendwie habe ich noch nicht so richtig einen Plan, wer der Mörder ist xD
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3. Freut mich, dass ich dich neugierig machen konnte, musst mir dann mal schreiben, wie dir die Auflösung gefallen hat. Bei mir stand die Person ja schon relativ früh ganz oben auf meiner Verdächtigenliste. Aber so oder so ist die Auflösung schockierend, auch wenn man es schon geahnt hatte.

      Löschen
  6. Das ist ja ein toller und sehr ausführlicher Monatsrückblick. Soviel Ausdauer hätte ich sicher nicht. ;) Overnight Oats mag ich auch sehr. Momentan am liebsten mir Joghurt Cranberries, Apfel, und Himbeeren. Sehr lecker. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww Dankeschön für das liebe Kompliment <3.
      Deine Variante hört sich aber auch richtig lecker an. Himbeeren liebe ich ja auch.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...