SOCIAL MEDIA

Dienstag, 20. März 2018

{Bücher} Was befindet sich auf meinem SuB - Sonstiges (Romane, Sachbücher, Historisches)!


SuB Krimi, SuB, Buchblogger, ungelesene Bücher, Historische Romane, Sachbücher, Leseratte, Buchblogger


Werbung durch Nennung der Buchverlage // Im vergangenen Jahr habe ich damit angefangen euch meinen SuB vorzustellen. Nach den Krimibüchern (hier und hier) folgten Jugend- und Fantasywerke und nun möchte ich euch die verbleibenden Romane vorstellen, die sich noch ungelesen in meinem Regal befinden. Der letzte Teil der Reihe beinhaltet deshalb einen bunten Genremix, bestehend aus Romanen, Sachbüchern, historischen, fiktionalen Werken, aber auch Krimis die erst kürzlich bei mir einziehen durften. Beim Buchkauf kann ich mich nämlich weiterhin nicht zurückhalten, kaufe dabei aber nicht jedes Buch neu, sondern viele gebraucht oder als Mängelexemplare. Zwar bin ich beim Lesen doch etwas fixierter auf bestimmte Genres, aber auch ich habe manchmal Lust darauf mal was anderes zu lesen. Vor allem für Sachbücher die sich um geschichtliche Themen drehen habe ich eine Schwäche und lese die auch gerne im Original, da ich hier kein Fan der Übersetzungen bin. An historische Romane habe ich mich hingegen erst rangewagt und wurde dank "Outlander" infiltriert. In den kommenden Jahren möchte ich deshalb mehr Bücher dieses Genres lesen und mir ein paar der bekannten Autoren vornehmen. Wie bei den vorherigen Posts bin ich auch diesmal gespannt darauf zu hören, welche der Bücher ihr schon gelesen habt, bittet euch aber um ein spoilerfreies Fazit um mir nicht den Lesespaß zu nehmen. Und nun Vorhang auf für die restlichen Bücher die sich noch auf meinem SuB befinden:




Was befindet sich noch auf meinem SuB: Romane:



SuB Krimi, SuB, Buchblogger, ungelesene Bücher, Historische Romane, Sachbücher, Leseratte, Buchblogger


Moonatics // Arne Ahlert // Heyne // 576 Seiten


Obwohl ich Sci-Fi in Film- und Serienform interessant finde und dort öfters Geschichten sehe, die im Weltall spielen, habe ich mich in Buchform noch nie an dieses Genre herangewagt. Wieso weiß ich ehrlich gesagt gar nicht, denn die Plots lesen sich immer sehr interessant. Aus diesem Grund habe ich spontan bei einem Gewinnspiel von Sonne mitgemacht und sogar glück gehabt. Das Universum möchte mir also scheinbar etwas sagen, nämlich dass ich mich endlich mal an ein solches Buch wagen soll. "Moonatics" dreht sich dabei den Webdesigner Darian Curtis der in einer Zeit lebt, in der es möglich ist auf dem Mond urlaub zu machen. Dazu lässt er eine Welt hinter sich, die schon lange nicht mehr schön ist, denn die Erde wird nicht nur durch den Klimawandel, sondern auch der anhaltenden Terrorgefahr bedroht. Auf dem Mond zählt hingegen der Spaß und die Party scheint nie zu enden. Hört sich interessant an, da sich schon im Klappentext kritische Töne finden lassen, die sich hoffentlich durch das Buch ziehen. "Moonatics" wird dabei auch als Kritik an der Spaßgesellschaft bezeichnet und das macht mich neugierig. Inhaltlich ist diese Geschichte für mich aber mal was ganz Neues und ich bin gespannt auf die Beschreibungen über das Leben auf den Mond. 


Shades of Grey // E.L. James // Goldmann // 672 Seiten


Den letzten Teil der "Shades of Grey" Reihe habe ich von meiner besten Freundin bekommen, die dachte den Auftakt der Trilogie zu kaufen. Damals war das Buch in aller Munde und durch die Filme ist es im Moment aktueller den je. Trotzdem weiß ich nicht, ob ich mit der Reihe noch loslegen werde, da dies einfach nicht mein Genre ist. Schon mehrmals habe ich mich an erotischen Romanen versucht, aber sie sind mir oftmals zu unrealistisch und die Figuren zu stereotypisch. Ich bin kein Fan der perfekt aussehenden männlichen Hauptfigur, die die Frau schlecht behandelt und dies mit dem eigenen emotionalen Ballast begründet. Das war auch der Knackpunkt des Filmes für mich, denn mit Christian Grey wurde ich nicht warm und konnte auch den Hype um die Beziehung nicht verstehen. Der Film selbst war durchschnittlich, weshalb ich mir die Folgeteile nur auf Amazon Prime anschauen werde. Für die Bücher ist das natürlich kein gutes Zeichen, aber diese Literatur ist Geschmackssache. 


Ein Moment fürs Leben // Cecilia Ahern // S. Fischer Verlage // 464 Seiten


In meiner Jugend war ich ein großer Fan der Bücher von Ceclia Ahern. Mit "Ps. Ich liebe dich" hat sie einen Roman gezaubert, der mich bis heute berührt und zu Tränen rührt. Auch "Für immer vielleicht" konnte mich aufgrund der ungewohnten Erzählweise von sich überzeugen, denn die Liebesgeschichte der beiden Hauptprotagonisten wird durch Briefe, E-Mails oder Kurznachrichten erzählt. Trotzdem fühlt man sich mit beiden Figuren verbunden, erfährt ihre gesamte Lebensgeschichte und wieso sie noch nicht zueinander gefunden haben. Der Zeitpunkt war immer falsch, obwohl beide sich lieben. Nicht überraschend drückt man ihnen die Däumchen und hofft auf ein Happy End. "Vermiss mein nicht" hatte dann schon deutliche Längen, auch wenn ich hier die Grundprämisse vielversprechend fand, sodass ich aus diesem Grund schon länger keinen Roman von Ahern mehr gelesen habe. Das möchte ich aber wieder ändern, da ich neben "Ein Moment fürs Leben" gerne auch noch "Ich schreib dir morgen wieder" lesen möchte, das es in unserer Bücherei gibt. Dort lassen sich generell einige Romane der Autorin wiederfinden. Auch bei "Ein Moment fürs Leben" reizt mich die Grundprämisse, denn im Roman trifft die Hauptfigur auf ihr eigenes Leben und das ist ganz anders, als sie es sich vorgestellt hat. 


Wie ein Licht in der Nacht // Nicholas Sparks // Heyne // 464 Seiten


Ich bin ein großer Fan der Film von Nicholas Sparks, denn die treffen mit ihrer kitschigen, inspirierenden Handlung, dem wunderschönen Setting und der Chemie der Hauptdarsteller immer meinen Geschmack. An seine Bücher habe ich mich jedoch noch nicht herangewagt, will das aber schon länger ändern. Als meine beste Freundin dieses Buch aussortiert hat, war das also ein kleiner Wink des Schicksaals und ich habe es mir mitgenommen. Zu "Wie ein Licht in der Nacht" habe ich zwar schon den Film gesehen, den ich euch nur empfehlen kann, aber die Romanvorlage ist meistens noch ein bisschen besser. Inhaltlich ist dieses Werk eine Mischung aus Liebesbuch und Thriller, denn Katie ist für die Bewohner des kleinen Küstenortes Southport ein Mysterium. Sie lebt komplett zurückgezogen und vermeidet den Kontakt zu den Bewohnern. Lediglich dem Witwer und Vater Alex gelingt es eine Beziehung zu der jungen Frau aufzubauen, unwissend das sie ein schreckliches Geheimnis hütet. Zwar kenne ich durch den Film schon den Twist der Handlung, aber ich bin gespannt darauf diesen in Buchform zu lesen. 



Was befindet sich auf meinem SuB: Historische Romane / Sachbücher:



SuB Krimi, SuB, Buchblogger, ungelesene Bücher, Historische Romane, Sachbücher, Leseratte, Buchblogger


Englands Krone // Bettina Musall // DVA Verlag // 304 Seiten


Die Travelguides zu meinem London Aufenthalt dürften deutlich gemacht haben, dass ich die englische Monarchie unglaublich interessant finde und einen kleinen Faible dafür habe. Egal ob es sich um die aktuellen Royals dreht oder die reichhaltige Geschichte, ich lese richtig gerne Sachbücher zu diesem Thema. Bisher haben Bücher über die Epoche der Tudors dominiert, die ich auf Englisch gelesen habe, aber da es sich hier um ein Buch aus dem Hause Spiegel handelt, gibt es dieses natürlich nur auf Deutsch. Das Werk möchte dabei einen Überblick über die reichhaltige 1000-jährige Geschichte der Krone liefern, die aus Intrigen, Machtspielen, epischen Liebesgeschichten, Revolutionen und Glaubenskämpfen besteht. Die Autoren möchten dabei den Wandel der Krone aufzeigen. Ich finde das ein sehr spannendes Thema und musste das Sachbuch einfach mitnehmen als ich es Mängelexemplar entdeckt habe. 


Outlander: Band Drei // Diana Gabaldon // Knaur Verlag // 1232 Seiten


An der Outlander Reihe bin ich aktuell dran, denn derzeit lese ich den zweiten Teil der Reihe und brauche dafür immer etwas länger, da die Bücher nicht die dünnsten sind. Auch Band Drei weist unglaubliche 1232 Seiten auf, sodass ich hoffe, dass man sich nicht in Längen verstrickt. Bisher ist das noch nicht der Fall, soll aber noch passieren. Aktuell gefällt mir die Reihe aber verdammt gut, da ich es spannend finde wie die Zeitebenen miteinander verknüpft werden und der Wechsel zwischen ihnen der Autorin perfekt gelingt. Die dritte Staffel der Serie war für mich zudem die bisher stärkste, sodass ich hier schon gespannt auf das Buch bin. Jede Folge hat mich begeistert und Längen habe ich zum Glück vergeblich gesucht. 


Londonopolis // Martin Latham // Pavallion Book Group Ltd. // 223 Seiten


Habe ich während meines London Urlaubes im Shop des Museum of London mitgenommen. Ich kann euch nur empfehlen, die Museumsshops zu besuchen, denn dort gibt es ganz viele interessante Werke, sodass ich mich kaum entscheiden konnte was ich mitnehme. Londonopolis hat mich dann aber am meisten angesprochen, weil das Cover und die Gestaltung ins Auge springen. Bunte, helle Farben, viele Bilder und wunderschöne Illustrationen - da wurde mit Liebe zum Detail gearbeitet, um die Geschichte Londons auf unterhaltsame Art und Weise darzulegen. Im Zentrum stehen dabei aber die kuriosen Geschichten rund um die Stadt und deren berühmte Bewohner sowie Plätze. Gerade Fans der Stadt sollten sich das Werk nicht entgehen lassen, da es sicherlich auch eine tolle Einleitung für einen Urlaub dort ist. Ich bin mir sicher, dass ich durch das Buch noch viele weitere Plätze und Sehenswürdigkeiten entdecken werde, die ich im Anschluss in echt sehen möchte. 


The Secrets of the Lazarus Club // Tony Pollard // Penguin // 512 Seiten


Mit diesem Buch schlage ich zwei Fliegen mit einer Klappen: Mehr Englisch zu lesen und mir weitere historische Romane vorzunehmen. Auch dieser Roman spielt in England, genauer: im London von 1857. Zu dieser  Zeit werden mehrere Leichen aus der Themse gezogen die von Dr. George Phillips untersucht werden. Während er zu Beginn der Ermittlung noch ein Berater ist, wird er bald zum Verdächtigen der Polizei. Nun obliegt es ihm, den oder die wahren Täter zu finden und  bald stößt er dabei auf den mysteriösen Lazarus Club, eine Geheimorganisation der einige der klügsten Köpfe der Menschheit angehört haben. Dieses Buch habe ich auf einem Buch Flohmarkt entdeckt und spontan mitgenommen, da ich die Handlung interessant finde. Vom Autor selbst hatte ich bis dato aber noch nichts gehört, jedoch hat das Buch auf Amazon gute Bewertungen erhalten, sodass ich gespannt auf die Umsetzung bin. Mich erinnert das Ganze ja etwas an Ripper Street, eine Serie die ich auf Amazon Prime gerne schaue. 


SuB Krimi, SuB, Buchblogger, ungelesene Bücher, Historische Romane, Sachbücher, Leseratte, Buchblogger


Rabenlady // Pauline Francis // Kosmos // 208 Seiten


Die englische Geschichte hält viele dramatische Schicksale bereit. Dazu zählt auch das der jungen Jane Grey, die für neun Tage auf dem englischen Thron saß und dafür mit den Leben zahlte. Denn sie ist eine der drei Königinnen, die im Tower of London aufgrund von Hochverrat hingerichtet wurden. Ihr tragisches Ableben und die vielen Mysterien die ihre Person umgeben, haben sie zu einer der bekanntesten Figuren der Tudor Zeit gemacht, deren Faszination bis heute anhält. Viele Bücher und Filme beschäftigen sich mit dem kurzen Leben der Königin und "Rabenlady" ist eines davon. Gerichtet ist das Buch an eine jugendliche Zielgruppe, weshalb die Grundlage eine süße Liebesgeschichte ist, bei der natürlich Fakt mit Fiktion vermischt wird. Im Roman verliebt sich die Thronanwärterin in den 16-jährigen Ned, der wegen Diebstahl hingerichtet werden soll, aber von Jane gerettet wird. Doch ihre Liebe ist problematisch: Nicht nur das in England immer noch ein Glaubenskrieg herrscht und beide auf unterschiedlichen Seiten stehen, Jane soll auch noch mit dem König von England verheiratet werden. Einen Thron auf dem auch Heinrich VIII. erste Tochter Maria Anspruch erhebt.  Da das Buch nur 208 Seiten umfasst, erwarte ich einen flotten Page-Turner der die Thematik verständlich darlegt und mit einer Liebesgeschichte verknüpft. 



Was befindet sich auf meinem SuB: Krimibücher (neu gekauft):


SuB Krimi, SuB, Buchblogger, ungelesene Bücher, Historische Romane, Sachbücher, Leseratte, Buchblogger


Joyland // Stephen King // Heyne // 368 Seiten


Ich habe mir fest vorgenommen endlich mehr von Stephen King zu lesen, da ich von "Friedhof der Kuscheltiere" begeistert war und immer wieder positives über seine Werke lese. "Joyland" ist mit 368 Seiten auch kein allzu dicker Wälzer, sodass sich das Buch schnell lesen lassen sollte. Interessant finde ich hier vor allem den Spielort: Denn die Geschichte ist in einem Vergnügungspark angesiedelt, indem drei Menschen aufeinandertreffen. Einer ist ein untergetauchter Mörder, bei den anderen beiden handelt es sich um ein Kind und einen Studenten. Ein sehr vager Klappentext, was ich aber gut finde, da man so überrascht werden kann. Gänsehaut ist hier sicherlich garantiert, denn dafür ist der Spielort schon prädestiniert, mit all den Fahrgeschäften, düsteren Ecken und Figuren. 


Remember Mia // Alexandra Burt // dtv Verlag // 384 Seiten


Habe ich ebenfalls günstig auf einem Bücherflohmarkt erworben und ich erhoffe mir auch hier einen rasanten Thriller aufgrund der geringen Seitenanzahl. Der Plot von "Remember Mia" ist zwar nicht unbedingt neu, aber vielleicht sind es dafür ja die Wendungen? Die junge Mutter Estelle leidet nach einem Unfall an Amnesie und wird von aller Welt für die Mörderin ihres Kindes gehalten. Ihr Fall weist zu viele offene Fragen auf: Denn trotz des Autounfalls wurde auf die Frau geschossen, dazu fehlt von ihrer neun Monate alten Tochter jede Spur. Nach und nach erinnert sich Estelle bruchstückhaft an die  Geschehnisse und findet heraus, dass ihre Tochter schon drei Tage zuvor spurlos aus ihrem Appartement verschwand. Doch wer steckt dahinter? Was mir gut gefällt ist, dass die Autorin mit unseren Urängsten spielt: Eine geliebte Person zu verlieren, ohne zu Wissen was passiert ist. Ich bin gespannt auf die Umsetzung.


Bald ruhest du auch // Wiebke Lorenz // Diana Verlag // 448 Seiten


"Bald ruhest du auch" war für mich ein klassischer Coverkauf, denn das ist mir aufgrund der optisch ansprechenden und bunten Gestaltung sofort aufgefallen. Da auch dieses Werk vom Büchereiflohmarkt stammt, musste ich es somit unbedingt mitnehmen, denn auch der Klappentext hört sich gut an. Lustigerweise geht das Buch in eine ähnliche Richtung wie "Remember Mia", denn auch hier verschwindet ein Kind spurlos. Diesmal jedoch vier Wochen nach der Geburt und mit der Gewissheit der Mutter, dass sie für etwas büßen soll. Geschichten wie diese sind scheinbar im Moment wieder im Trend, denn mir begegnen derzeit verstärkt solche Werke. Ich bin gespannt, wie sich die Umsetzung der Krimis unterscheidet.  


Achtnacht // Sebastian Fitzek // Droemer Knaur // 416 Seiten


Sebastian Fitzek ist im Psychothriller Genre mein absoluter Lieblingsautor, so ist es nicht überraschend, dass ich zu Weihnachten eines seiner Bücher  geschenkt bekommen habe. Die dominieren nämlich generell meine Wunschliste und "Achtnacht" wollte ich unbedingt haben, da es mich etwas an "The Purge" erinnert, eine Horrorfilmreihe die ich mag. Am Ende soll es aber doch einige Unterschiede geben, was ich gut finde. Die Grundprämisse ist aber ähnlich: Immer am 8.8. des Jahres findet die sogenannte Todeslotterie statt und jeder darf den Namen einer gehassten Person in den Topf schmeißen. Wer gezogen wird, ist in dieser Nacht vogelfrei und darf ohne rechtliche Konsequenzen ermordet werden. Die Meinungen zum Buch gehen auseinander: Die einen finden es gut, die anderen nicht. So oder so, das Werk von Fitzek polarisiert und spaltet die Gemüter. Ich finde die Idee gewagt und bin gespannt welche Erklärung der Autor abliefert. Wir erinnern uns: Bei "The Purge" wurde die Säuberungsaktion mit der Reduzierung der Verbrechensquote begründet, ich hoffe das Fitzek einen anderen Weg wählt, um mich noch überraschen zu können. 



Welche der Bücher habt ihr schon gelesen?
Welches Buch macht euch neugierig?

Kommentare :

  1. Oh, dein Krimistapel sieht gut aus, davon kenne ich auch noch gar nichts! Den Stephen King müsste ich auch mal lesen, sein neuestes Buch hab ich verschlungen =) Ich weiß auch nicht so genau... mit den Cookies ging das ja damals auch ganz automatisch los? Aber ich bin gerade schon froh, dass ich nicht alleine der letzte Depp bin, der noch nicht zu Wordpress umgestiegen ist (und es auch nicht vorhat) xD
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3. Ich bin echt gespannt, ob da die Klappentexte halten was sie versprechen. Gibt auf jeden Fall zu allen Werken rezensionen hier.

      Genau der Cookie Hinweis kam automatisch, deshalb denke ich dass das hier auch nicht anders wird und Google hat ja auch noch Zeit darauf zu reagieren. Kann mir nicht vorstellen, dass die das für ihre Produkte nicht tun, denn die wollen ja auch das man die Plattformen weiter nutzt. Deshalb erstmal ruhig bleiben und abwarten.

      Löschen
  2. Das sind ja viele Bücher - und meine Neugierde auf Moonatics hast du geweckt!
    Davon abgesehen konzentriere ich mich aber zunächst auf meinen eigenen SuB, der einfach nicht kleiner werden will, weil Oma mir jedes Mal irgendwas zu lesen mitgibt ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich, denn mein SuB wächst auch munter weiter, vor allem weil ich mit meinen Kommilitonen regelmäßig den Bücherflohmarkt besuche und da nehme ich mir immer was mit. Finde das aber auch ne Schöne Art und Weise um mir neue Bücher zu kaufen und auch mal neue Genres und Autoren auszuprobieren.

      Ich weiß zwar nicht, wann ich Moonatics lese, aber wenn ich durch bin und du das Buch noch nicht haben solltest bzw. es noch nicht geliehen hast, dann kann ich dir das gerne auch mal per Post schicken und du schickst es mir halt einfach nach dem Lesen wieder zurück oder wir machen eine Buchtausch, dass du das Buch behäst und mir eines zuschickst das ich behalte. Habe das auch schon bei anderen Bloggern gelesen und finde das auch ne coole Idee.

      Löschen
  3. Du hast wirklich tolle Buecher auf Deinem SUB! Vor allem sehr neugierig hast Du mich gemacht auf: Moonatics, The secrets of the Lazarus Club, Remember Mia, Bald ruhest Du auch und Achternacht. Den Film von Wie ein Licht in der Nacht habe ich auch gesehen und fand ihn soo schoen, deswegen wuerde ich das Buch auch noch gerne lessen, denn im Buch wird ja nochmal intensiver auf die Charaktere eingegangen. Ich hatte die ersten beiden Teile von shades of grey mal geschenkt bekommen und mich deswegen durchgequaelt, aber gefallen haben sie mir nicht. Teilweise fand ich die Handlung einfach so schlecht und mit den beiden Charakteren konnte ich ueberhaupt nichts anfangen. Den Film fand ich hingegen etwas besser, da die Schauspieler die Maengel etwas ausgleichen konnten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uih das freut mich zu hören, da ist ja echt einiges für dich dabei gewesen. Bin auch schon gespannt auf die Bücher & natürlich wird es auch zu allen Rezensionen auf dem Blog geben.

      Ich fand den Film ja schon so naja und befürchte auch, dass das in Buchform erst recht nichts für mich ist. Mal schauen, vielleicht gebe ich den Band auch mal in unserer Bücherei ab, die freut sich immer über Buchspenden.

      Löschen
  4. Liebe Nicole,

    ich drück dir ganz fest die Daumen, dass du ein gutes Ergebnis bei der Bachelorarbeit erzielst! :)

    Was Würzburg angeht, stimme ich dir voll zu. Die Stadt ist nicht zu groß und nicht zu klein und liegt außerdem am Main. *-*

    Zu deinem Post: Da hast du ja noch einiges vor dir, aber es scheinen tolle Bücher mit dabei zu sein. Ich bin ja ein totaler Fan von Nicholas Sparks. Ich lese jeden Roman und hab' auch glaub ich schon fast alle bis auf das Neueste, weil ich immer warte, bis die Bücher als Taschenbuch rauskommen, damit es später im Regal schön aussieht. xD

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3. Mittlerweile habe ich sie nun auch abgegeben und warte nun gespannt auf mein Ergebnis.

      Ich bin echt gespannt auf den Roman von Nicholas Sparks, wie gesagt: Bisher habe ich nur die Filme gesehen, aber die treffen immer meinen Geschmack. Mal schauen, ob das bei den Büchern nun genauso ist. Was ist denn dein Lieblingsbuch von ihm?

      Löschen
  5. Sehr cooler Post über deinen SuB :)
    Stephan King ist einfach so gar nicht mein Genre!
    Shades of Grey bin ich der Meinung, dass du das nicht unbedingt lesen musst, wenn du die Filme gesehen hast. Fand den ersten Band damals eh am besten und die folgenden langatmig...
    Achtnacht habe ich auch noch daheim liegen und noch nicht gelesen...

    Zu deinem Liebsten Blog-Beitrag:
    Drück dir weiterhin die Daumen, dass mit deiner Bachelorarbeit alles gut geht :) Aber ich glaub da eh ganz fest an dich! Wann ist der Abgabetermin?
    Ui bin ich gespannt auf die neue Idee mit Serien und drei Bloggermädels ;)
    Ich mag deine Kolumnen auch sehr gerne - und die Fotos von den Shootings dazu!
    Disneyland und Barcelona kann ich dir nur empfehlen! Amsterdam will ich auch unbedingt mal :)
    Hunde sind einfach die besseren Menschen und gehören einfach zur Familie :( Genauso wie Schildkröten :P
    Und Mamas sind einfach klasse. Ich liebe meine Mama auch total und würde niemals tauschen wollen ♥

    Die Serie Dark ist glaube ich auch nicht wirklich mein Genre... Hab da viel zu sehr Angst :D Aber reinschauen werde ich trotzdem mal...

    Komme zur Zeit gar nicht wirklich zum Serienschauen :( Muss ich unbedingt wieder öfter machen, wenn mein Freund Spätschicht hat :P
    Und wo finde ich diese Serienpässe?

    Den Denver-Clan habe ich jetzt durch und warte auf die zweite Staffel :P Weißt du da, wann da was kommt?
    Okay dann muss ich auch unbedingt bald mal in The Bold Type reinschauen!

    Mh stimmt.. Umziehen draußen ist doof :D Musst dir so einen Paravent zulegen und dich dahinter umziehen :D

    So ging es mir früher auch, dass ich immer den TV anhaben musste. Aber irgendwie brauch ich das mit dem Alter nicht mehr :D
    So seh ich das mit dem Verlieben auch. Wenn es passiert, passiert es und man sollte es nicht erzwingen oder unterdrücken!
    No Angels waren auch meine Heldinnen xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3.
      Stephen King ist auch echt Geschmackssache, aber da ich das Genre mag, habe ich natürlich auch schon was von ihm gelesen und möchte das auch noch verstärkt tun. Denn bisher habe ich überwiegend die Verfilmungen gesehen und lese jedesmal dass die Bücher besser sind.
      Ich werde da die Bücher wohl auch nicht mehr lesen, vielleicht spende ich das Buch mal unserer Bücherei, die freut sich da ja immer drüber.

      Der Abgabetermin war gestern und somit ist sie nun auch endlich weg. Fühle mich erleichtert, aber habe auch etwas Bammel vor dem Ergebnis. Nur dauert es jetzt recht lange, bis ich das bekomme. Das heißt, dass wir demnächst auch mal planen können, wann ich dich besuche. Ich dachte mir aber, dass es schöner ist wenn der Frühling endlich da ist und wir etwas schöneres Wetter haben.
      Dankeschön für dein liebes Kompliment zu den Kolumnen <3. Gerade gibt es da ja leider weniger, da ich erstmal wieder neue Bilder machen muss sowie Texten tippen. Da ging die Bachelorarbeit einfach vor und das sind halt auch die Posts die sehr zeitaufwendig sind.
      Haha ja Schildkröten gehören auch dazu :P. Ich habe den kleinen Racker von meiner Oma auch nie vergessen. Schildkröte Bobby war schon cool.

      Also Angst haben musst du vor Dark nicht. Die Serie ist jetzt nicht gruselig, sondern einfach spannend und komplex. Ist eine interessante Thematik die die Produzenten da aufgreifen.
      Die Serienpässe findest du wenn du beim Reiter Prime Video auf Kaufen und leihen gehst. Hier mal der Link zu all den Serien die man bei Prime leihen kann: https://www.amazon.de/gp/video/storefront/ref=atv_tv_hom_4_slct?ie=UTF8&filterId=OFFER_FILTER%3DTVOD&node=3015916031
      Die Serie gehört dann auch dir, du hast die dann quasi gekauft. Anstatt einer Dvd ist die dann aber in deiner Video-Bibliothek bei Amazon hinterlag und dort kannst du sie so oft anschauen wie du willst. Ich finde das ziemlich praktisch, weil Dvds ja nach einer Weile kaputt gehen. Hatte das letztens erst bei Supernatural, dass da bei einer Folge die Dvd gesponnen hat und das ärgert mich immer, weil die damals nicht gerade günstig waren. So kann das natürlich nicht passieren, weshalb ich digital mittlerweile bevorzuge. Dort gibt es ja nun auch The Handmaids Tale als Staffel Pass, die Serie kann ich dir auch nur ans Herz legen. Habe sie via Entertain Tv geschaut und all die positiven Rezensionen und Preise hat die echt verdient. Sehr krasses Thema, das gerade aber wichtig ist und brandaktuell. Ich saß da echt geschockt auf dem Sofa. Will dazu auch unbedingt noch einen Blogbeitrag tippen, jetzt wo man sich auch abseits von Entertain sehen kann.

      Puh gute Frage. Im Moment läuft die Serie ja noch in den Usa, da wird man wohl wie bei der ersten Hälfte wieder warten bis die durch ist, um dann alle Folgen hochzuladen. Im Mai ist da das Staffelfinale, denke mal da dann noch ein paar Wochen draufrechnen, dann dürfte die wohl im Sommer verfügbar sein. Bin gespannt auf dein Feedback zu The Bold Type.

      Löschen
  6. Da warten ja noch einige tolle Bücher darauf von dir gelesen zu werden, ich wünsche dir ganz viel Spaß dabei :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  7. Bücher =) "Ein Moment fürs Leben" steht auch auf meiner Liste!

    Neri, Leselaunen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich ja gespannt, wie das Buch dir gefällt bzw. uns :).

      Löschen
  8. Oha Moonatics hört sich ja echt cool an! Auch wenn ich wie du kein Sci-Fi lese :D aber momentan ist meine Bücher liste auch noch relativ lang. Hab im Dezember meinen Freund vollgeheult, dass ich nichts zu lesen habe und "fantasy für einsteiger" lesen will, da hat er mir seine Bartimäus Reihe gebracht. Den ersten hab ich dann auch gelesen, aber dann kamen doch andere Bücher dazwischen haha :D und so muss ich noch die anderen 3 Bänder lesen (alle so um die 400 Seiten glaub). Hab mir jetzt auch vorgenommen, erstmal keine neuen Bücher zu kaufen und wieder alte von mir zu lesen :D hab nämlich ungefähr 10 Indien Bücher und ein paar will ich nochmal lesen bevor ich dann wirklich nach Indien reise im November xD

    Tomb Raider war übrigens super spannend und gut! Natürlich etwas Actionübertrieben und etwas abweichend vom Spiel, meinte mein Papa, aber uns hat er beiden gefallen :) und ich hatte bei einer Szene richtig muffensausen weil wir ja im IMAX waren und es sich so echt angefühlt hat haha :D will nicht zu viel spoilern aber es hat mit Höhe zu tun!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ist dein Sub aber ebenfalls ganz schön voll. Dann wünsche ich dir da viel Spaß beim Abbau. Deinen Vorsatz finde ich ja gut, aber ich könnte den nie einhalten und habe es deshalb aufgegeben. Zumal ich es auch mag so viel Auswahl zu haben, weil ich dann weiß mir gehen nie Bücher aus und ich kann nach Lust und Laune lesen.

      Wobei Action zu der reihe ja dazugehört, die erwarte ich somit. Freut mich aber, dass der Film euch beiden gefallen hat. Habe bisher auch noch nicht wirklich Schlechtes über die Verfilmung gehört, sodass ich da echt neugierig bin.

      Löschen
  9. Hi Nicole,

    "Wie ein Licht in der nacht" ist eine ganz tolle Story und wesentlich besser als der Film. Schon allein Jo bekommt in diesem Buch noch einmal einen ganz anderen Touch. Ich wünsche dir viel Spaß damit.

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahh du machst mir nun echt Lust auf das Buch, denn wenn das noch besesr als der Film ist, dann bin ich echt gespannt drauf.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.smalltownadventure.net/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Solltest du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren, informiert dich Google jeweils durch eine Mail an die in deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Sobald du den Haken entfernst, löscht du dein Abbonement wieder und es wird dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Alternativ hast du aber auch die Möglichkeit dich in der Mail, die dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.