SOCIAL MEDIA

Sonntag, 4. Dezember 2016

{In der Weihnachtsbäckerei} Schoko-Kirsch-Taler

Ein neuer Adventssonntag, ein neues Rezept. Diesmal möchte ich euch "Schoko-Kirsch-Taler" präsentieren, die wirklich unglaublich lecker sind. Marmelade und Plätzchen sind für mich ja eh immer eine tolle Kombi und es gibt so viele unglaublich leckere Klassiker in dieser Variante. Doch in diesem Jahr haben wir, bis auf die Lebkuchen, die es in jedem Jahr bei uns gibt, komplett neue Rezepte ausprobiert und dabei auch sehr viel Spaß gehabt. Wir wollten einfach mal frischen Wind auf unseren Plätzchenteller bringen und haben das auch geschafft. Ich bin mit den Ergebnissen ziemlich zufrieden, vor allem da ich in diesem Jahr für das Backen zuständig gewesen bin. Ihr wisst ja, dass ich eigentlich nicht so die Küchenfee bin, aber ich muss gestehen, dass mich das Backen der Weihnachtsplätzchen ziemlich entspannt hat. Und Spaß gemacht hat es natürlich auch, weil ich nebenbei fleißig mit meiner Mum plaudern konnte. Wie oft kommt man schon zusammen und macht im Alltag solche Dinge? Bei uns klappt das zeitlich nur sehr selten, weshalb die Vorweihnachtszeit auch deshalb für mich etwas ganz Besonderes ist. Man nimmt sich einfach mehr Zeit füreinander und das natürlich auch an jedem Adventssonntag. Ich muss mal schauen, wie ich den heutigen Tag verbringe. Geplant ist nichts, aber spontan ist ja immer am schönsten. Wie letzte Woche wünsche ich euch auch diesmal einen schönen Tag mit der Familie und für alle, die vorhaben zu backen gibt es nun ein sehr leckeres Rezept, das ebenfalls sehr leicht ist. 

Schoko-Kirsch-Taler

Was ihr für die Schoko-Kirsch-Taler braucht:

200g Mehl
125g gemahlene Haselnüsse
125g Butter
125g Zucker
1 Ei
6 EL Kirsch Konfitüre, wobei uns 5 EL ausreichte 
(hier könnt ihr aber auch gerne eine andere Konfitüre verwenden, die ihr vilt. lieber esst)
75 g Zarbitter oder Vollmilchschokolade, je nach Vorliebe
1/2 TL Öl


Schoko-Kirsch-Taler

Die Zubereitung der Schoko-Kirsch-Taler:

1. Im ersten Schritt das Mehl, die Nüsse, den Zucker, die Butter und das Ei verkneten und zu einer Kugel formen.
2. Danach den Teig für 30 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.
3. Im Anschluss den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit zwei Formen, einer großen, einer etwas kleineren, Plätzchen ausstechen. In der Angabe waren 23 genannt, wir haben jedoch etwas mehr heraus bekommen. Natürlich ist dies wieder abhängig davon, wie groß eure Förmchen sind bzw. welche Formen ihr überhaupt verwendet. Da würde ich euch raten, einfach individuell zu schauen, welche Anzahl ihr rausbekommt und euch nicht stur auf die Angabe zu verlassen. 
4. Ihr seht, der Teil geht ziemlich schnell, denn danach geht das Ganze dann auch schon bei 175 Grad für ca. 15 Minuten, auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech, in den Ofen.
5. Sobald die Plätzchen dann goldbraun und fertig sind, erwärmt ihr die Konfitüre und bestreicht die Plätzchen damit. Die Kirschkonfitüre fungiert dabei als Bindglied zwischen den großen und kleinen Keksen, deshalb anschließend gut zusammendrücken.
6. Als letzten Schritt erwärmt ihr die Schokolade mit etwas Öl, damit ihr damit besser die Streifen über die Plätzchen ziehen könnt.

Schoko-Kirsch-Taler

Schoko-Kirsch-Taler


Für alle, die mit diesen Plätzchen nichts anfangen können, vielleicht treffen die Kekse mit Schokokern, Schoko-Orangen-Kipferl oder die Kakao Kugeln euren Geschmack?


Was macht ihr heute am 2.Adventssonntag?
Wer backt heute mit der Familie?
Und wer hat schon gebacken?

Kommentare :

  1. Das familienbacken kommt bei uns erst noch. Aber das ist eine meiner liebsten Weihnachtsaktivitäten. Heute ging es auf den Weihnachtsmarkt ein Würstel essen. Das muss auch sein :)
    Dein Rezept klingt sehr lecker
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsche ich dir da natürlich noch ganz viel Spaß :). Auf den Weihnachtsmarkt geht es bei mir auch noch. Am vierten Adventswochende ist ein Besuch schon fest eingeplant und natürlich auch davor werde ich schon mit Freunden welche unsicher machen. Freue mich jetzt wirklich sehr auf die kommenden zwei Wochenenden.

      Löschen
  2. Ich backe ja laufend.... und Spritzgebäck machen wir nochmal zusammen, dauert aber noch :D. Die sehen lecker aus! Ich genieße die Ruhe an diesem Sonntag, bevor es morgen wieder los geht... mal sehen was ich heute so schaffe...
    Ich wünsche dir einen schönen 2. Advent!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim Spritzgebäck Backen wünsche ich euch auch ganz viel Spaß, das finde ich auch immer sehr lecker. Ich habe letzten Endes dann auch entspannt.

      Löschen
  3. Hallo liebe Nicole,

    einen schönen zweiten Advent wünsche ich dir.
    Ich liebe Plätzchen, daher habe ich heute auch welche gebacken.
    Der Teig war zwar schon fertig gekauft, aber es geht ja auch um den Spaß am backen und zubereiten :)

    Lass es dir gut gehen ♥

    Liebe Grüße von
    xxx Unspoken - Soul xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3, ich hoffe du hattest auch einen schönen Tag.
      Uih das freut mich zu hören, ich finde selbstgekauften Teig auch nicht verkehrt. Haben wir auch schon häufiger mal verwendet, wenn es schnell gehen sollte. Das Ergebnis ist da ja auch immer super und man kann die ja auch richtig individuell dann noch verzieren, dann merkt das auch immer gar keiner.

      Löschen
  4. Weihnachtliche Keksrezepte sind toll. Lecker!

    Neri von Lebenslaunen
    www.lebenslaunen.com

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen richtig lecker aus! :)
    Ich wünsche dir einen schönen 2. Advent ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :). Ich hoffe, du hattest auch einen schönen Adventssonntag?

      Löschen
    2. Zu deinem Kommentar bei mir:

      Es ist auf jeden Fall ziemlich lustig bisher und hat bei mir schon für den ein oder anderen Lacher gesorgt :) So richtig kritisch ging man an das Thema "Handy" jetzt z.B. nicht heran, aber es zeigt schon auf, wie viel Zeit man mit dem Handy im Alltag verbringt, dass man dauernd draufschaut und abgelenkt ist etc. was ja oft auch stimmt. Auch das Thema Onlinedating finde ich da gerade interessant und weiß durch das Buch nun was dieses "Tinder" ist :D Das kannte ich vorher ja nur vom Namen her :)

      Ui, da haben wir damals ja genauso "gefeiert" :) Ich denke die wenigsten feiern heutzutage noch Nikolaus, außer sie haben kleine Kinder, da ist das dann wieder etwas anderes denke ich mal :)

      Ja, der Sonntag war bei mir recht gemütlich, da am Samstag meine Familie vorbeigekommen war :)

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
    3. Hört sich aber sehr interessant an. Haha also bei Tinder hast du echt nichts verpasst. Ich kenne die App, war aber nie angemeldet und brauche das auch nicht.

      Also ich kenne nicht mehr viele die es feiern, von meinen Freunden, wirklich nur diejenigen mit kleinem Nachwuchs, aber da gehört es einfach auch dazu. Und für die ist Nikolaus ja auch gedacht.

      Uih das hört sich ja richtig schön an.

      Löschen
  6. An eine Kombination mit Kirschen hab ich noch gar nicht gedacht, doch es hört sich auf jeden Fall mega lecker an!
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich zu hören. Die Kirsche passt wirklich perfekt dazu :).

      Löschen
  7. Ich wünschte ich würde bei dir in der Nähe wohnen, dann würde ich immer ganz unauffällig vorbeikommen, wenn du was leckeres backst! : D Die Taler sehen mal wieder viel zu gut aus! Ich mags vor allem, wenn Kekse bisschen nussig schmecken. : D


    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darüber würde ich mich aber auch sehr freuen, dann könnten wir auch gleich über Bücher fachsimpeln :P. Dann wären diese Taler echt deines, denn die Nuss schmeckt man definitiv richtig schön raus. Und dazu passt die Kirschmarmelade dann richtig gut.

      Löschen
  8. Schoko-Kirsch ist eine tolle Kombination, die mich irgendwie immer an Mamas Donauwellen-Kuchen erinnert. Aber deine Plätzchen sehen echt lecker aus - so kunstvoll wird das bei uns nie. Entweder es gibt Ausstechplätzchen ohne Verzierung oder Makronen oder eben Kulleraugen (Ich glaube, eigentlich heißen die Engelsaugen... jedenfalls rund mit Marmelade innen und Mandelstückchen am Rand), die meist aber eher an Form verlieren und zwar genial schmecken und nicht so hübsch anzusehen sind ;)

    Dass du beim Backen der Plätzchen so eine schöne Zeit mit deiner Mama verbringen konntest, ist natürlich super. Das Reden während des Backens habe ich in den letzten Jahren zu Hause auch immer sehr genossen. Schade, dass das dieses Jahr bei uns nichts wird... aber vielleicht ja im nächsten Jahr.

    SO, ich gehe jetzt mal deine Kakaokugeln vom letzten Jahr anschauen ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment <3. Das mit der Verzierung hat meine Mum übernommen, da habe ich auch nicht immer die Geduld. Mit Streußeln oder Kügelchen verziere ich ja gerne, das lässt man einfach drüber rießeln, auch Konvertüre komplett drauf streichen mache ich gerne, aber da fehlt mir dann auch die Geduld.

      Wichtig ist doch am Ende, dass sie schmecken, da ist es auch egal, wie sie aussehen. Uih dann bin ich mal gespannt, ob sie dir auch zusagen, denn die Kakao Kugeln gehen auch sehr leicht zu machen.

      Löschen
  9. Vielen Dank für den lieben Kommentar! Die Plätzchen sehen sehr lecker aus:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment :)

      Löschen
  10. Die sehen ja wirklich super super lecker aus - die werde ich bestimmt mal ausprobieren :)
    Liebst, Julia | Julysbeautylounge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww Dankeschön, das freut mich natürlich sehr zu hören. Ich hoffe dir schmecken sie dann genauso gut wie mir.

      Löschen
  11. Wow, das Rezept hört sich wirklich toll an. Vielleicht komme ich ja während meines Urlaubs vor Weihnachten noch dazu auch mal ein paar Rezepte auszuprobieren, da wäre das echt super!

    Liebe Grüße,
    Jenny von zuckergrafie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment. Da drücke ich dir mal die Däumchen, dass du das zeitlich noch schaffst.

      Löschen
  12. Die Plätzchen sehen echt lecker aus! :) Ich kannte das Rezept in der Kombi noch gar nicht. Bei uns gibt es meistens die gleichen Sorten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww Dankeschön für das liebe Kompliment <3. Ja wir sind da wie gesagt immer etwas experimentierfreudig, aber eine Sorte ging in diesem Jahr bei mir auch schon schief, das kalkuliere ich aber immer mit ein xD. Der Rest ist dafür ja wirklich gut geworden.

      Löschen
  13. Die sehen echt lecker aus. Ich muss unbedingt noch mal backen, denn wir haben fast alle Plätzchen augegessen :)...Und das am 5.12.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment. Dann wünsche ich dir beim erneuten backen noch einmal sehr viel Spaß. Ich halte mich ja immer etwas zurück, damit sie bis Weihnachten reichen, dieses Jahr vor allem deshalb weil ich nicht mehr zum backen komme. Aber das ist echt verdammt schwer, somit kann ich verstehen, wenn die bei vielen immer schon vor Weihnachten leer sind.

      Löschen
  14. Ich habe immer noch nicht gebacken und werde das wohl auch erst machen, wenn meine Schwester dann heimkommt. Also in der Woche vor Weihnachten. ;) Dann wird das zwar aus der Tradition heraus auf jeden Fall getan, allerdings... eher unschön. Schön backen klappt bei uns nicht. Gut, dass sie wenigstens einigermaßen schmecken (die meisten...).
    Zumindest um ausgefallene Rezepte (manche Zeitschriften haben da ja echt verrücktes Zeug drin) machen wir mittlerweile einen Bogen. Die Klassiker schmecken dann wenigstens.

    Nee, wir auch nicht. Am nächsten Tag haben wir zwar viel darüber gelacht, aber wenn man mal genauer drüber nachdenkt... nein, lieber nicht! Das hätte alles auch echt schief gehen können.

    Puh, gute Frage. Da kenne ich mich nicht aus. Ich lasse die Spam Accounts eigentlich immer von selbst verschwinden, passiert bei mir aber auch relativ schnell. Ein, zwei Tage später sehe ich schon wieder, dass die "suspended" wurden oder eben nicht mehr folgen.
    Ich denke man kann die zumindest melden? Weiß aber nicht, ob das was bringt. Habe leider bei einem Bildklau schon festgestellt, dass die relativ langsam reagieren...
    Da sind sowohl Instagram als auch Facebook echt verbesserungswürdig! Bei Nippeln so schnell und da versagen die dann...

    King hat auch ein paar tolle Bücher geschrieben. Eigentlich total viele wirklich gute... allerdings sind die Verfilmungen oft soooo schlecht! Schade drum. Weiß beim dunklen Turm auch echt nicht, wie das werden soll. Die Reihe ist nämlich schon eher... seltsam.
    Und wenn die nicht mal gute Bücher toll umsetzen... Mhm.

    Ich habe mittlerweile rausgefunden, dass es darum ging meinen Fernseher zu registrieren, damit ich amazon prime schauen kann. War total seltsam. Meinen Fernseher gab's da dann auch nicht, obwohl der erst zwei Jahre alt ist.
    Hab's dann über die Playstation gemacht, ging einfacher.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am wichtigsten ist doch auch, dass sie schmecken, der Rest ist ja dann eigentlich egal. Aber das Dinge schief gehen kenne ich wie gesagt nur zu gut. Mir sind schon ziemlich viele Malleure in der Küche passiert, über die Freunde und Familie heute noch gerne lachen. Ich diene da oft der allgemeinen Belustigung. Glück gehabt, dass in diesem Jahr nur eine Sort komplett schiefging und der Rest so reibungslos klappte und auch noch schmeckte.
      Wir haben in diesem Jahr aber den großteil aus Zeitungen, was für uns auch eher ungewöhnlich ist, weil wir mittlerweile eigentlich meistens auf Chefkoch unterwegs sind, aber in unserer Fernsehzeitungen gab es in diesem Jahr echt tolle Rezepte, die auch leicht waren und nicht all zu ausgefallen.

      Na ja wie du schon sagtest, meistes sind die ja eh ziemlich schnell von selbst wieder weg. Jap habe ich auch schon gemerkt, dass Facebook bei solchen Sachen ziemlich langsam ist, somit überrascht mich das nicht, dass es bei Instagram auch so läuft. Was ich immer nur krass finde ist, dass man nichts gegen Hasskommentare tut, die sollte man eigentlich auch wesentlich schneller löschen und dagegen vorgehen.

      Bei Filmen hält man sich ja manchmal auch gar nicht an die Bücher, vielleicht ist der ja dann genau deshalb besser xD.

      Ah okay. Sowas mussten wir nicht, aber wir nutzen das ja auch auch über den Blu Ray Player, da mussten wir halt nur das Internet und so einrichten und dann in der App ganz normal anmelden. Aber generell unterstützt Amazon Prime ja wie du schon sagtest nicht alle Marken. Wir hatten den Blu Ray sogar extra danach ausgewählt, weil mein Dad nämlich die Filme von Prime endlich auf dem richtigen Fernseher anschauen wollte xD. Aber gerade Konsolen sind da ja echt sehr praktisch. Die meisten die ich kenne, schauen mittlerweile darüber, weil man da die Apps ja auch drauf hat.

      Löschen
  15. Das Rezept werde ich wohl mal nach machen, ich bin ja auch dafür das man immer mal was neues ausprobieren sollte beim backen. Und die Kekse klingen echt lecker :)
    Wenn ich die Kekse dann mal mache, sag ich dir bescheid :)

    Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww Dankeschön, das freut mich sehr zu hören. Dann hoffe ich mal, dass sie dir genauso gut schmecken wie mir, bin auf deine Rückmeldung schon sehr gespannt.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3