Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

{Outfitpost} Ich bin ein Fangirl durch und durch!

Dienstag, 7. April 2015 / /

Eigentlich sollten zu diesem Post noch die "Favorites of the Week" hinzukommen, da ich mir jedoch einen fiesen Magen Darm Virus eingefangen habe, setzt dieses Feature nun einmal aus. Krank ist man ja bekanntlich auch immer zur unpassendsten Zeit, denn eigentlich müsste ich Statistik lernen, da bald meine Klausur ansteht, aber Konzentration ist bei mir derzeit leider nicht vorhanden. Deshalb heißt es nun erstmal wieder fit werden.

Als ich vor kurzem mit meiner Besten Freundin im Primark unterwegs, oder eher gesagt ihn unsicher gemacht haben, konnte ich einfach nicht an einem Harry Potter Shirt vorbei gehen. Das innere Fangirl nagte so zu sagen an mir, lies mich nicht los und so wanderte es natürlich mit in den Einkaufskorb. Und es ist nicht das einzige Shirt dieser Art das ich Zuhause habe, da mir mein Bester zu Weihnachten auch schon ein Supernatural Shirt geschenkt hat, etwas worüber mein inneres Fangirl auch regelrecht ausgeflippt ist. Wie der Titel schon verrät bin ich ein Fangirl durch und durch, doch was bedeutet das überhaupt:

Laut Urban Dictionary: "A rabid breed of human female who is obesessed with either a fictional character or an actor. Similar to the breed of fanboy. Fangirls congregate at anime conventions and livejournal. Have been known to glomp, grope, and tackle when encountering said obesessions." 
Zu deutsch also jemand, der besessen von einem fiktionalen Charakter oder Schauspieler ist. Sich auf Conventions begibt, Sozialen Netzwerken wie Lifejournal, Tumblr oder Pinterest unterwegs ist und das auch deutlich macht, wenn man auf besagtes Fandom oder den Schauspieler trifft. Gut ganz so schlimm ist es bei mir nun nicht mehr, denn meine Teenie Kreisch Jahre sind definitiv vorbei und auch würde ich mich auf keinen Schauspieler mehr stürzen, da es in meinen Augen auch nur Menschen sind. Die ab und an auch einfach nur ihre Ruhe und Privatsphäre genießen wollen. Schwärmereien sind bei mir auch nicht mehr an der Tagesordnung, auch wenn ich die Herren in Serien immer noch gerne anschaue, weiß ich dass sie nicht der Realität entsprechen oder habt ihr schon mal ne Stadt gesehen, wo nur perfekte Traumtypen rumlaufen? Wenn ja, ich ziehe dorthin :D. Aber mal ehrlich Mystic Falls oder Blueberry, mit all den hübschen Damons und Wades exisitieren leider nicht. Heute bewundere ich Menschen, die talentiert sind einfach nur. Nehme sie mir zum Vorbild und würde mich freuen mal einen meiner Lieblingsschauspieler zu trefen, aber trotzdem am Boden bleiben. Mal schnell ein Foto machen und gut ist es, denn mein Leben wir dieses Treffen auch nicht  verändern. 

Auch wenn bei mir ab und an das Fangirl rauskommt, finde ich manches Verhalten einfach übertrieben. Es ist schade, wenn man anstatt sich für die Handlung einer Serie, lieber über die derzeitigen Pärchen interessiert. Vor allem wenn es ein Liebesdreieck in der Serie gibt (was ja derzeit ein großer Trend ist) kann das schon mal zu bösen Beleidigungen führen. Vampire Diaries ist da das beste Beispiel, wo die einen doch für Stefan und Elena schwärmen, die anderen aber Damon und Elena Fans sind. Eigentlich ja nichts schlimmes, aber heutzutage artet dies leider immer aus. Da muss sich beschimpft werden, nur weil jemand vielleicht eine andere Ansicht hat. Mal ganz davon abgesehen ,dass in einer Serie nicht die Pärchen im Vordergrund stehen, sondern die Storyline. Viele vergessen das und ich finde bei Vampire Diaries ehrlich gesagt auch die Folgen am spannendsten, wenn man das ganze Liebesgedöns mal weglässt. Das sind nämlich die Episoden die die Handlung vorantreiben, uns weiter bringen und von der 1 bis zur letzten Minute wirklich spannend sind. Schade also ,wenn das für viele aus dem Fokus gerät. Die Liebe ist einfach nur ein schönes Nebenprodukt, dass jedoch nicht die Hauptstoryline überlagern oder ausmachen sollte - zumindest für mich nicht.

Auch der Hass den manchen Schauspieler entgegengebracht wird, nur weil sie einen Charakter spielen, der plötzlich die Lieblingsfigur datet, ist einfach nicht nachvollziehbar. Bei Teen Wolf ist dies zum Beispiel bei Shelley Hennig der Fall. Egal was sie sagt, tut oder macht. Es wird negativ aufgefasst, nur weil ihr Charakter nun mit Stiles zusammen ist. Mir fehlen da ehrlich gesagt die Worte, weil Shelley einfach nur das spielt, was man von ihr verlangt und sie macht das wirklich gut. Irgendwie kommt es mir so vor, als könnten manche Realität und Fiktion nicht mehr unterscheiden. Ich ziehe immer meinen Hut, wie gut Schauspieler mit so etwas umgehen und finde das zeigt die Größe einer Person.

Wie äußert sich das Fangirl Dasein also bei mir? Ich bin eigentlich nur jemand der die Serien / den Film / das Buch an sich genießt, auf neue Folgen und Staffeln hinfiebert, mal den einen oder anderen Spoiler liest, das ganze dann auf meinem Blog aufarbeitet, gerne mal auf eine Convention gehen würde und auch das eine oder andere Merchandising (wie Bücher, die Dvds und mal ein Shirt) besitzt. Aber aus dem Alter, dass ich noch laut Kreischen muss, auf grund meiner Lieblingsstars in Ohnmacht falle oder für einen Star schwärme bin ich raus. Und warum überhaupt der ganze Post zum Thema Fangirl sein: Weil es einfach so gut zum Shirt past, dass ich euch heute zeigen möchte. Zu meiner Liebe zu Harry Potter stehe ich einfach, denn zu einem Buch zu greifen ist etwas positives und vor allem diese Reihe hat viel bewirkt und ist einfach spannend geschrieben. 

Ich hoffe natürlich, dass ich das Shirt gut in Szene setzten konnte. Mir war einfach wichtig eine lässige Kombination daraus zu machen, die für den Alltag geeignet ist und doch etwas eigenes hat. Für mich passt die Leder Hose einfach sehr gut dazu und natürlich dürfen auch meine Boots nicht fehlen.














* Shirt: Primark - Blazer: New Yorker - Lederhose, Boots: Tropics - Kette: Sixx*


Ich hoffe ihr hattet schönere Feiertage?
Was habt ihr am verlängerten Wochenende denn gemacht?
Besitzt ihr auch irgendwelche Shirts von Serien / Filmen / Büchern?  
 

Kommentare:

  1. Ach find ich dich niedlich :3
    Ich sehe das genauso.
    Klar hat man unterschiedliche Meinungen, aber deshalb muss man sich nicht gegenseitig beleidigen [aber das wird so oder so gemacht und hat mit den Serien meist kaum was zu tun, bzw hat auch in vielen anderen Themen seine Freunde - also das haten].
    Ganz schlimm ist das Mars Fandom [30 Seconds to mars] - Wehe du findest nicht alles gut was die Bandmitglieder machen. Oder wage es nicht Jareds [Frontmann, Oscargewinner] Kleidungsstil oder Frisur in Frage zu stellen, wenn du nicht seiner Meinung bist, bist du automatisch kein echter Fan. Es ist echt schlimm!
    Mit Tom Hiddelston [Loki] ist es auch ganz schlimm.
    Er ist immer sehr nett zu seinen Fans und nimmt sich immer extrem viel Zeit, aber anscheinend ist es einigen Fans nicht genug. Ein Fan hat rausgefunden wo er wohnt [indem er/sie ihm nachgelaufen ist]und es auf Tumblr gepostet - ich finde das geht einfach zu weit. [zumal alle wissen das Mr. Benedict Cumberbatch [Sherlock] ein paar Häußer weiter wohnt und somit auch seine Privatsphere bedrängt wurde].
    Als es am Theater war letztes Jahr, versammelten sich an jedem Spieltag unzählige Fans am Hinterausgang die ihn einfach nicht los liesen.
    Videos wurden ins Internet gestellt, auf denen die Fans selbst zur Schau stellten wie wenig Freiraum sie ihm ließen. Man sah es dem armen Kerl wirklich an das er erschöpft war. Die Konsiquenz war ganz einfach das er derweil den Fankontakt sehr runtergefahren hat und das völlig zu Recht.
    Die Fans kennen keine Grenzen mehr. Und mich macht das sehr traurig.
    Wie dem auch sei: ich war am Samstag auch im Primark und hab das Shirt auch gesehen. Aber es war mir zu wenig Talliert und daher hab ich es nicht mitgenommen (ab nem bestimmten Hüftumfang und Oberweite in Kombination macht einen ein untalliertes Shirt mindestens 20 Kilo schwerer) und mich alternativ für 2 Cardigans und 12 paar Socken entschieden x'D
    Viele liebe Grüße
    Tama <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww Danke für das liebe Kompliment <3.
      Ich finde auch, dass das echt nichts mehr mit den Serien und der eigentlichen Fan Sache zu tun.
      Woow das sind ja echt noch einige viel krassere Beispiele, jedoch bin ich jetzt von all den genannten Künstler nicht der rießen Fan. 30 Seconds to Mars höre ich nur ab und an, Tom Hiddelston kenne ich natürlich aus Thor und finde da wirklich super und bei Benedict finde ich einfach das er ein wirklich begabter Schauspieler ist, aber finde sowas geht dann definitiv zu weit. Irgendwie scheinen die Teenies einfach zu vergessen ,dass solche Schauspieler und Sänger auch nur Menschen sind, die gerne ihre Privatsphäre hätten. Es ist schade, dass dadurch viele Stars einfach nicht mehr ganz so viel Kontakt zu den Fans haben, wie sie es vielleicht sonst hätten. Sie schaden sich damit leider nur selbst.

      Also ich mag so weite Shirts irgendwie immer sehr gerne ,da kann man auch mal was wegschummeln :D. Haha Socken habe ich mir auch neue mitgenommen gehabt.

      Löschen
    2. Man kann wirklich nur hoffen das die ganzen Fangirls sich mal wieder zusammenreißen. Stars sind wie Katzen, sie suchen am liebsten Kontakt wenn sie nicht dazu gezwungen werden (was ein vergleich, ohwai xD).
      Früher mochte ich auch die weiten Shirts gerne, aber mittlerweile, 3-4 Kleidergrößen weiter, mag ich das nicht mehr, obwohl ich es an anderen immer sehr gerne mag.
      Ich dachte ja auch erst das Conde frei erfunden ist, war dann doch erstaunt. Man darf gespannt sein. Auf Facebook seh ich das immer wieder. Irgendwer Jammert wegen der Geschichte und Heulipeuli, "Fancis soll nich sterben" und alle rasten aus "Nein, die haben schon genug umgebracht, Francis darf nicht sterben, dann guckt das doch keiner mehr" "das können die sich nicht erlauben" blabla. Instant-Facepalm. Ich weis manchmal nicht ob ich lachen oder heulen soll xD
      Naja, aber ich sga mir immer; Bei Sissi haben sie sie ja auch nicht umgebracht, daher hab ich Hoffnung das vielleicht alles gut wird ^^

      Löschen
  2. Das hast du sehr treffend und passend geschrieben! Oft werden Schauspieler mit ihren Rollen so weit in Verbindung gebracht, dass vergessen wird das dahinter ein ganz anderer Mensch steckt. In Gewisserweiße versucht einen das ein Film oder Stück ja auch zu vermitteln. Man soll mitfühlen, sich mit hingeben aber wenn das Stück/ der Film vorbei ist sollte man sich wieder an die Realität erinnern.
    Das ist übrigens ein sehr schönes Outift =) die Farbe von dem Shirt finde ich richtig klasse. Und mit dem Blazer dazu könnte man glatt meinen es sei eine Schuluniform.

    Ich finde es schön, dass du die Bücher weitergegeben hast! Das werde ich mit meinen auch tun, ich lese sehr selten etwas 2x. Bisher habe ich sie immer auf Tauschticket weitergetauscht und mir dafür neue Bücher "herbei getauscht" aber da ich die meisten nur noch Ausleihe und ich nicht so viele bei mir lagern möchte mache ich das gar nicht mehr.
    Liebe Grüße Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa für manche ist es einfach sehr schwer Realität und Fiktion zu unterscheiden, finde das immer schrecklich, wenn ein Schauspieler aufgrund seiner Rolle irgendwelche Hassbriefe bekommt. Kann das immer gar nicht glauben, dass sowas passiert. Aww Danke für das liebe Kompliment <3. Wobei ich da jetzt nicht in Richtung Schuluniform gehen wollte :P. Für mich sind Blazer einfach immer sehr praktisch und peppen jedes Outfit auf.

      Genau so habe ich damals nämlich auch gedacht, ich wollte einfach, dass jemand anderes dann seine Freude daran hat, weil sie bei mir eh nur "lagern" und auch verstauben. Man holt sie einfach nicht mehr hervor und das muss ja dann auch nicht sein. Deshalb miste ich immer mal aus. Aber von meinen absoluten Lieblingen, die ich einfach im Regal stehen haben möchte, kann ich mich dann wirklich nicht trennen :D. Vor allem ist unsere Bücherei ja nicht rießig, sondern einfach eine kleien Dorfbücherei, die komplett aus Freiwilligen, Spenden, Sponsoren und halt auch Buchabgaben besteht und da als Mitglied tue ich dafür auch gerne was gutes.

      Löschen
  3. Haha, ich hab genau das gleiche Shirt :D Und letztens hab ich schon mal darüber nachgedacht, meine "Fanshirts" vorzustellen. (Gut, so viele sind es jetzt auch nicht, aber ansonsten hab ich ja in Sachen Mode nicht so viel zu bieten :D )

    Deinem Text kann ich auch nur zustimmen. Ich bin auch gerne Fangirl, fiebere mit und liebe dann auch diverse Serien sehr heftig, aber alles in einem spaßigen Sinne. Dass ich aber zB andere Fans oder Schauspieler angegriffen habe oder gehasst habe, ist mir glaub ich auch als Teenager nicht passiert. Heute eh nicht mehr. Wie du sagst: Man kann gerne mitfiebern und so, aber sobald es übertrieben wird und irgendwie darin endet, dass jemand verletzt wird (auch seelisch/psychisch) geht das gar nicht mehr.

    Harry Potter ist eh eines der besten Fandoms, kleidungstechnisch hätte ich zum Beispiel noch Batman und Game of Thrones zu bieten sowie ein paar Bands ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich musste wirklich sehr grinsen, als ich das dann auf Instagram gesehen habe. Hast mir also krank ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und mich etwas aufgeheitert ;). Also bei mir sind es jetzt auch keine Unmegen. Ich habe sonst auch nur noch eines von Supernatural (dank meines Besten Freundes) und da ich ja nun auch so richtig auf die Comic Welle aufgesprungen bin eines mit dem Batman Logo. Aber bin nicht abgeneigt mir wenn ich schöne finde, noch weitere anzulegen.

      Mir ist das als Teenager auch nie passiert, ich fand zwar nicht immer gut was mancher Star so macht, aber im Prinzip ist mir das dann doch recht egal was derjenige in seinem Privatleben macht. Ich möchte den Film, die Serie oder ein Lied shen / hören und mehr zählt da auch nicht. Wobei ich mich auch gar nicht daran erinnern kann, dass das bei uns damals schon so extrem war. Das kam ja eigentlich auch alles erst in den letzten Jahren auf und das finde ich sehr schade.

      Echt was gibt es denn von Game of Thrones? Von Bands habe ich auch noch ein bisschen was.

      Löschen
  4. Ich werde mir auf jeden Fall diese Woche nochmal eine Frühschicht anschauen, auch wenn das gar nicht in meine Lernphase passt und hoffe anschließend, dass ich den Platz bekomme, damit ich auch mit ruhigem Gefühl in meine Prüfungen gehen kann. Ich möchte ungern mich nebenbei noch um Arbeit kümmern, dafür hab ich dann auch keine Nerven mehr. Langsam werde ich eh schon mega nervös, wenn ich meine ganzen Zettel sehe.

    Sprachprobleme sind definitiv ein Kriterium, was mir auch Sorgen machen würde. Klar, man lernt die Sprache und ist fähig sich zu verständigen, aber ob man wirklich in jedem "Teilbereich" kommunizieren kann ist die andere Frage.
    Ich verstehe bei Gastfamilien sowieso nicht, warum die sich auf sowas einlassen, wenn die meinen so mit ihren Gästen umzugehen. Eigentlich sehr schade, weil man einfach auf sich alleine gestellt ist ...
    Die Möglichkeit im Studium so ein Auslandsaufenthalt zu machen ist da sicherlich wesentlich günstiger und geregelter. Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute dafür und hoffe du berichtest :)

    Naja, da hast du wohl Recht, aber im Kranken- und Pflegebereich wird vieles gesucht und da gibt es auch viele Angebote. Ich habe mich schon erkundigt und mir wurde gesagt es wäre sogar für dieses Jahr noch Platz frei, obwohl die Frist schon lange abgelaufen ist. Ich will aber erst das FSJ machen und bin mir eigentlich sicher, dass ich danach das Studium bekomme. Vielleicht gerade auch, weil ich das Jahr gemacht habe .. Ich muss mal schauen, vielleicht gibt es ja sogar die Möglichkeit dahin zu gehen, wo ich mein FSJ gemacht habe, wäre natürlich super!

    Ich habe letztens auch Erdbeeren gekauft, sie haben nicht sooo gut geschmeckt, wenig nach Erdbeere, aber im Smoothie verarbeitet waren die sehr lecker :) Auf jeden Fall eine gute Alternative zur "Nicht-Erdbeer-Zeit" nicht verzichten zu müssen.

    Echt? Bei uns gab es erst einen schönen Tag .. Schade eigentlich. Aber laut Wetterbericht soll diese Woche super schön werden. Mache am Wochenende ein Shoppingtrip mit meiner Familie und ich hoffe das Wetter spielt auch mit. Ich freu mich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drück dir Daumen, das schaffst du schon ;), jedoch solltest du dich da auch echt nicht so extrem unter Druck setzten. Mit der Zeit wird das alles schon. Ich habe es damals generell immer so gehalten, dass ich mich während eines Prüfungszeitraums dann wieder erstmal darauf konzentriert habe und danach habe ich mir dann Gedanken um alles andere gemacht.

      Also für mich bleibt ja jetzt nur Englisch, da ich sonst keine weitere Fremdsprache kann und da finde ich kommt man sicherlich noch sehr gut zurecht. Zumindest bin ich ja jemand der das meiste in Englisch schaut, viel Englisch liest und sich somit über die Schule hinaus mit der Sprache auseinandersetzte, weil ich sie einfach unglaublich schön finde. Dazu lernt man die Sprache in der Schule auch am längsten, alles andere ist dann glaub ich noch mal ne Schippe schwerer, wenn man das noch nicht so lange spricht etc. Aber wie gesagt für mich bleiben eh nur Unis wo auch englisch unterrichtet wird. Na ja ich glaube manchmal passt es auch einfach nicht und man kommt mit der Art des Anderen nicht klar, da muss dieser jetzt gar nicht mal in irgendeinerweiße unkompetet, ungerecht oder gemein sein. Ist halt in meinen Augen ein kleines Glücksspiel, ob das alles passt.

      Aber wenn Plätze frei sind, dann ist das doch gut für dich. So kommst du etwas leichter rein ;). Bin auf jedenfall gespannt wie die Reise weitergeht.

      Bei uns war es jetzt die letzten Tage wirklich sehr schön, aber da lag ich mit Magen Darm flach, also hatte ich nicht wirklich was davon. Hoffen un das hält an.

      Löschen
  5. Zu allererst einmal: Gute Besserung und werd bald wieder fit!!!! Falls du schon auf dem Weg der Besserung bist, dann wünsche ich dir auch noch ganz viel Erfolg beim Statistik lernen, du packst das.

    Oh Gott! Das ist wohl mein absolutes Lieblingsoutfit, welches du bisher auf deinem Blog gezeigt hast. Warum? Natürlich auf Grund des Shirts. Ich bin der wohl grrrööößte Potterhead, den es gibt! Das T-Shirt hätte ich sofort mitgenommen, schade dass es bei mir in der Nähe keinen Primark gibt. Die Kombination ist ebenfalls gut gelungen und mit dem Blazer sehr schick.

    Ja, ich finde es ebenfalls oft übertrieben, welche negativen Seiten das Fandasein hat. Eben diese Beleidigungen und Streitereien (habe ich auch oft eben im Bezug zu Vampire Diaries erlebt). Wie du aber zu dem Ganzen stehst, finde ich super und schließe mich ganz deiner Meinung an.

    Danke auch für deinen lieben Antwortkommentar! Ich finde dein Instagram übrigens super und freue mich über jedes neue Bild. Ja, was Frostbeuelen angeht, zähle ich mich selbst auch dazu, haha ;) Mein Monatsrückblick ist online und ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn du vorbei schaust.

    Allerbeste Grüße und trotz Krankheit eine schöne Restwoche!

    mtrjschk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, es geht mir schon etwas beser, aber so ganz fit bin ich leider immer noch nicht. Zumindest geht es bergauf, sodass ich heute auch schon wieder über Statistik drüber schauen konnte und ein bisschen gelernt habe.

      Uih Dankeschön für die lieben Worte und das Kompliment <3. Ich komme da ja auch nicht so oft hin und als ich dann das Shirt gesehen habe, wusste ich, dass musst du mitnehmen. Habe das sogar auf Verdacht ohne anprobieren mitgenommen und bin froh, dass es dann doch so gut gepasst hat. Ich mag es ja etwas weiter und lässiger.

      Das freut mich zu hören. Vampire Diaries ist da echt ab und an sehr extrem, zumindest in Bezug auf das Liebesdreieck, aber das hat sich ja bald erledigt. Denke mal da sind die Fans auch nicht so begeistert von.

      Danke <3. Ich bin definitiv in den letzten Monaten auch ein großer Instagram Fan geworden, obwohl ich dem ja damals gar nicht so positiv gegenüber stand :D. Ich wünsche dir auch eine schöne Restwoche.

      Löschen
  6. Das Shirt ist echt cool und ich finde es jetzt auch nicht so auffällig, wie z.B. Iron Maiden Shirts oder so :D Das kann man lässig tragen und steht dir sehr gut!
    Finde es cool, dass du dich als Fangirl bezeichnest und ich würd das bei dir auch total unterschreiben. Du kennst dich so gut aus, bist bei vielen Serien auf dem neusten Stand und fieberst regelrecht mit. :)

    Ich wünsche dir noch gute Besserung! MagenDarm ist nie wirklich prickelnd! Ich hoffe, dir geht es ganz bald wieder besser, damit du auch fleißig lernen kannst!

    Haha so ein Zufall, dass wir beide das gleiche Thema ansprechen :D Da sind wir uns wieder ähnlich. Ich muss aber sagen, dass ich früher nicht das Problem hatte, denn mit meinen früheren Freunden aus dem Kindergarten oder der Schule war alles gut. Wir sind halt nicht weggegangen oder haben übermäßig Alkohol getrunken oder geraucht. Und das prägt mich eben und so bin ich eben jetzt immer noch. Natürlich gehe ich öfter weg als früher, aber eben auch nicht so übermäßig!
    Meine Kollegen von jetzt können das einfach nicht verstehen (okay, es sind auch Azubis darunter, die einfach jünger sind, aber eben auch ältere und das ist der Punkt.).
    Ja genau so wie dir gehts mir auch. Was trinken gehen? Gar kein Problem. Was essen gehen? Bin ich dabei. Bowlen gehen, in den Freizeitpark: bin am Start. Aber manche Dinge mag ich einfach nicht oder sie interessieren mich nicht, da muss ich doch nicht zwingend durch. Ich zwing doch auch niemanden zu etwas.
    Okay, in Sachen Musik haben wir nichts gemeinsam :D Muss aber sagen, dass ich wieder zum R'n'B zurückfinde - wie früher :) Aber ich höre eigentlich alles gerne gemischt.
    Bei uns gibt es eine Disco, die ist eher lockerlässig und da kommt auch Rock/Pop/Schlagermix.

    Find ich auch cool, dass du dich für Geschichte interessierst. Ich bin zwar auch nicht der Typ dazu, wäre es aber manchmal gerne :D

    Hihi vielen Dank für das super tolle Kompliment, dass ich gerne zurückgeben möchte :)
    Keine Sorge, ich lasse mich nicht verbiegen. Ich gehe Kompromisse ein, ja, aber verbiegen lasse ich mich nicht. Hab jetzt auch schon weniger Kontakt zu den besagten Kollegen, weil es einfach nicht wirklich passt. Du siehst dich halt jeden Tag, das ist das Problem :D
    Aber die haben jetzt auch vereinzelt Freunde, also hängen sie lieber mit denen rum :D ( Was wieder so ein Thema ist, über das ich mich aufregen könnte :D ).

    Find ich auch super, dass du die unterschiedlichsten Genres zeigst :)
    Ich war gestern in Fast & Furious 7 und fand ihn echt gut. Werde aber noch berichten ;)
    Daher bist du auf Ziemlich beste Freunde auch nicht eingegangen, weil so wie sich das anhöhrt ähnelt der sich schon sehr - eben in weiblich :D Den Film musst du aber noch unbedingt sehen, der ist wirklich wunderschön!
    Halt dich fest! Mein Freund hat von seiner Tante Bücher bekommen, die er verkaufen soll, weil wir auch ausgemistet haben etc. Und da war u.a. das Nicolas Sparks Buch zum Film dabei :D Hab ich mir natürlich gleich gekrallt und werde es lesen xD

    Ja da hat mich mein Freund aufgeklärt :D Ja ist echt merkwürdig, aber ich habs schon öfters gemerkt.
    Glaube ich auch, dass da irgendwas noch zusätzlich freigesetzt wird beim Erhitzen, dass ichs nicht vertrag. Sahnetorten machen mir zum Glück nichts aus :D

    Bei uns wird Ostern auch nicht wirklich gefeiert, aber man geht mit der Familie eben essen und tauscht sich aus und bekommen Geld zugesteckt xD
    Ich hab auch die schönen Tage genutzt und bin spazieren gegangen, waren mit Freunden weg usw. Also war immer was los.
    Und am Samstag ist endlich unser großes Bett gekommen und das wurde dann gleich aufgebaut :)
    Bilder muss ich auch unbedingt mal wieder machen, ich vernachlässige das gerade so sehr :(
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment und die lieben Worte <3. Wobei ich sagen muss, das mein Blog da auch einiges für getan hat, in dem ich einige Reihen eingeführt habe, für die ich immer wieder nach spannenden News Ausschau halte. Muss sagen, dadurch bin ich noch informierter als zuvor und die Nummer 1 Anlaufsstelle für meine Freunde. Was ja auch ne gute Sache ist, so hat jeder sein kleines Gebiet :D.

      Danke. Im Moment bin ich schon wieder auf dem Weg der Genesung, aber noch nicht ganz fit. Lernen konnte ich aber heute schon wieder etwas, woran die zwei Tage zuvor noch gar nicht zu denken war. Zum Glück liege ich gut in der Zeit und habe schon gut vorgearbeitet.

      Früher war ich zwar etwas mehr feiern, als heute, aber meine Freunde waren jetzt auch nicht die jenigen, die unmengen an Alkohol getrunken oder viel geraucht haben. Das hat mich wohl auch geprägt, sodass ich daran einfach kein Interesse habe. Geraucht habe ich eh nie und möchte ich auch nicht. Habe da einfach kein Verlagen nach. Dazu muss ich auch sagen, dass meine Eltern da echt nen guten Job gemacht haben. Damals habe ich ihre Regeln verteufelt, als Übervorsorge, dachte sie wollten mir jeden Spaß nehmen, aber heute kann ich das gut nachvollziehen und bin froh, dass ich nicht als 13 oder 14-jährige auf irgenwelchen Partys rumgeflogen bin. Heute ist das ja ab und an doch sehr extrem. Denke mal ,dass diese beiden Faktoren da auch ne große Rolle bei mir gespielt haben. Hätte jetzt nicht gedacht, dass das vor allem bei älteren ein Problem darstellen könnte. Bei Azubis verstehe ich das ja noch, während der Ausbildung hatten wir auch so unsere Party Zeit und waren doch öfters mal zusammen weg, aber genau das war bei mir die Zeit wo es sich dann auch gelegt hat. Ich konnte dann irgendwann nicht mehr so viel damit anfangen und war dazu halt auch davor nicht das Partygirl schlechthin. Also ich verstehe dich da total und denke wie gesagt genauso. Vor allem kostet ja alles immer Geld und da denkt man halt irgendwnan mehr drüber nach, ob man dafür dann wirklich sein Geld ausgeben möchte. Ja aber siehste da würde mich der Schlager schon wieder stören. Mit dem kann ich nämlich so gar nichts anfangen. Der ist mir zu überzogen :D.

      Davon habe ich auch gerade auf einem anderem Blog eine Kritik gelesen, bin also schon gespannt ,was du nun drüber sagst. Ich habe ja noch keinen Teil der Reihe gesehen, weil ich mir einfach nicht sicher bin, ob es was für mich ist. Jup genau deshalb, will nicht irgenwas mir reinbringen, was ich selbst noch nie gesehen habe und dann ne Aussage treffen, die vielleicht so gar nicht stimmt. Haha das ist ja super. Bin mal gespannt, was du zum Buch sagst. Das würde ich auch behalten und nicht verkaufen ;).

      Wobei mir Sahnetorte eh zu massig sind. Ich kann da mal ein Stückchen von essen, dann ist auch es auch wieder gut. Tendiere eh mehr zu trockenem Kuchen, finde der schmeckt einfach besser ;). Somit ist das jetzt nicht gaanz so schlimm und kein großer Einschnitt in mein Essverhalten. Nur meine Verwandtschaft steht halt auf Torten, weshalb ich dann an Geburtstagen einfach brav mein Lacto Stop nehme.

      Uih das hört sich aber toll an. Bei uns ist das leider nicht so, nur Montags, da da halt zwei Geburtstage in der Verwandtschaft anstehen, die auch immer gemeinsam gefeiert werden. Aber da ich da ja leider flach, fielen die leider für mich flach. Somit war es auch kein allzu tolles Ostern. Die meiste Zeit lag ich dann auf der Couch und habe nen Crossbones Marathon auf Prime gemacht. Wobei ich Samstag zumindest noch unterwegs war und mit meinem Besten da seine Youtube Videos vorbereitet habe.

      Löschen
  7. Hallo liebes, wie geht es dir? Ich bin wieder da :) Gehe gerade meine Lieblingsblogs durch und freue mich noch eine zu treffen, die immer noch bloggt :) Die meisten haben aufgehört. Wollte mal Hallo sagen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir geht es gut und dir? Uih das freut mich zu hören. Ja das ist mir auch aufgefallen, dass sehr viele Blogs in den letzten Monaten gelöscht wurden. Waren auch ab und an einige meiner Lieblingsblogs dabei, die echt ne Zukunft hatten. Ist immer schade.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...