SOCIAL MEDIA

Montag, 10. September 2018

Media Monday #376: Über meine Liebe für Historienserien, Fluch der Karibik, Aquaman und Oreo Cheesecake Muffins!

 Media Monday, Filmblogger, Blogparade, Netflix, Serienjunkie, Historienserien, Fluch der Karibik, Aquaman


Das Wochenende ist mal wieder wie im Flug vergangen, was auch daran lag, dass es ganz schön voll war. Nachdem ich die Woche zuvor eher eine ruhige Kugel geschoben hatte, war ich diesmal freitags und samstags unterwegs. Trotzdem starte ich in die neue Woche nicht nur mit einer Portion frischer Energie und konkreten Plänen was die Freizeitgestaltung anbelangt, sondern auch mit  dem Media Monday von Wulf. Diesmal stehen bei mir Historienserien im Fokus, ein Genre das ich ganz besonders Liebe. Viel Liebe habe ich auch für die "Fluch der Karibik" Reihe übrig, während ich hoffe, dass "Aquaman" Ende des Jahres vielleicht auch mein Herz im Sturm erobert. Ihr merkt schon, Liebe ist heute auch ein kleines Thema.


Media Monday Historienserien, Media Monday, Filmblogger, Serienjunkie, Historienserien,
Urheberrecht: Die Tudors - Sony Pictures Home Entertainment // Versailles - EuroVideo Medien GmbH


1. Geschichten aus anderen Epochen zählen zu meinen absoluten Favoriten. Mein Herz schlägt für Historienserien und ich freue mich über jede Produktion die hier Entwicklung geht. Es gibt so viele spannende Epochen über die ich mir eine Serie wünsche, wie beispielsweise über das alte Ägypten (da gab es ja in den vergangenen Jahren ein paar wenige Versuche, die quotentechnisch bisher schief gingen. Leider!), die Zarenzeit (wobei hier glaube ich derzeit zwei Projekte in Entwicklung sind) oder das frühe China, da ich damit noch keine großartigen Berührungspunkte hatte. Ansonsten gehen bei mir Serien über die englische Geschichte immer, da ich vor allem die Zeit der Tudors sehr interessant finde oder auch Produktionen über die Antike. Nicht überraschend, dass "Die Tudors" auch eine meiner absoluten Lieblinge ist. Empfehlen kann ich noch "Outlander", "The Crown" (wenn es mal nicht so überdramatisiert sein soll), "Versailles" (mein "Tudor-Ersatz"), "Die Borgias", "Die Medici", "The White Queen", "Ripper Street", "Tut" (auch wenn man sich hier nicht unbedingt an die Fakten hält), "Victoria" oder "Spartacus". Auf meiner Must-See-Liste steht hingegen noch "The White Princess", "Die Telefonistinnen", "Britannia", "The Last Kingdom" oder "Rome" und auch mit "Vikings" müsste ich mal weitermachen.




2. Zu einem tollen Abenteuerfilm gehören für mich atemberaubende Kulissen und Effekte wie beispielsweise in "Fluch der Karibik". Das Franchise zählt zu meinen Lieblingsfilmen des Genres (auch wenn mich der letzte Teil nicht mehr komplett überzeugen konnte), was nicht nur der genialen schauspielerischen Leistung von Jonny Depp geschuldet ist, sondern darüber hinaus auch den Kostümen und der Handlung selbst. Bei "Fluch der Karibik" liebe ich zudem die perfekte Mischung aus Humor und Action, aber auch an düsteren Szenen wird einiges geboten. Wobei Geschichten rund um Piraten bei mir eh ein Stein im Brett haben, denn die fand ich schon als Kind faszinierend.



Media Monday Historienserien, Media Monday, Filmblogger, Serienjunkie, Historienserien, Die Tudors



3. Figuren- und Set-Design bei "Die Tudors" sind einfach unvergleichlich/einmalig, schließlich kann die Serie locker mit teuren Kinoproduktionen mithalten, vor allem was die Kostüme anbelangt, die teilweise sogar von populären Portraits nachgeschneidert wurden. Es könnte also sein, dass Geschichtsbegeisterte die Kleider mancher Figuren wiedererkennen.  Gedreht wurde dazu an einigen  Originalorten, sodass es den Produzenten auch gelingt den Flair der Zeit einzufangen und das Leben am Tudor-Hof glaubhaft darzustellen. Es gibt viele pompöse Szene in denen am Hof von Heinrich VIII luxuriös gefeiert wird, inklusive riesigem Buffet, ausgelassenen Tanzeinlagen oder unterhaltsamen Theaterstücken. Besonders spannend in der Serie sind dabei vor allem Henrys sechs Frauen, die allesamt mit ihrer Stärke überzeugen, auch wenn sie sich charakterlich stark unterscheiden. Doch am Ende sind es die Königinnen die Geschichte gemacht haben. Selbst mein Bester Freund, der sonst eigentlich kein Fan des Genres ist, hat sich die Serie komplett auf Amazon gekauft und war wie ich von der Handlung rund um Anne Boleyn fasziniert. Gerade hier man was die Figurenzeichnung anbelangt in der 2. Staffel eine schöne Wendung gemacht, nachdem Boleyn in der 1. Staffel eher eine Femme Fatale war. Dass das Stereotyp über sie aber nicht so ganz stimmt, wird dann in der zweiten Staffel deutlich. Ansonsten muss ich bei dieser Lücke auch noch "Alice im Wunderland" nennen, denn auch da fand ich die Kostüme sowie die ganze Welt beeindruckend. Alles ist sehr ausgefallen und verrückt (vor allem die Charaktere), aber gerade deshalb bleibt der Film im Kopf.


Media Monday, Beste Horrorfilme, The Conjuring, Filmblogger, Serienjunkie,
Urheberrecht: Warner Home Video



4. "The Conjuring" hat mich regelrecht das Fürchten gelehrt, denn James Waan gelingt es die Spannung über zwei Stunden aufrecht zu erhalten und immer wieder gruselige Schockmomente einzubauen. Da kann sich so mancher Horror-Produzent mal eine Scheibe von Abschneiden. Dazu kommt eine spannende Handlung und fähige Darsteller, die dafür sorgen, dass das "The Conjuring"-Franchise eines der Besten auf dem Markt ist. Auch die Fortsetzung hat mir hier unglaublich gut gefallen und als alteingesessener Horrorfan mag das was heißen, denn ich habe schon viel im Genre gesehen und bin deshalb nicht mehr ganz so leicht zu schocken. Mit den gewohnten Jump Scares bekommt man mich nicht mehr, die rieche ich schon auf eine Meile Entfernung. Gespannt bin ich übrigens auf  "The Nun", denn der hat nicht nur in den USA einen Rekordstart hingelegt, sondern kletterte auch hierzulande sofort auf den 1. Platz der Kinocharts. Sollte das Spin-Off genauso gruselig wie die Mutterreihe sein, dann ist das definitiv verdient. Übrigens fand ich die Figur schon im 2. Teil von "The Conjuring" schaurig schön und habe deshalb dem Ableger schon entgegen gefiebert. 



5. Spiele, die wie interaktive Filme funktionieren oder alternativ Filme, die das spezifische Flair eines Spiels nachzubilden versuchen, finde ich beeindruckend, deshalb bin ich auch der Assassins-Creed Reihe verfallen. Die verbindet nämlich auch interaktive Filme mit Spielspaß und einer spannenden Storyline. Das sind Spiele mit denen man immer mein Interesse weckt. Was Filme anbelangt die das Flair eines Spiels nachzubilden versuchen, da konnte in der Vergangenheit eigentlich nur "Tomb Raider" bei mir punkten, denn da mochte ich neben dem Spiel auch die Filmvariante. Ansonsten kann ich mich hier aber eher an Flops erinnern, zuletzt natürlich die Verfilmung von "Assassins Creed" die bei den Kritikern und Fans durchfiel und die ich deshalb noch gar nicht gesehen habe.



6. "Aquaman" fasziniert mich allein schon von der Prämisse her, dass wir in die Unterwasserwelt eintauchen und somit mal ein ganz anderes Setting für einen DC-Film zu Gesicht bekommen, der auch wesentlich düsterer und reifer wirkt als andere Filme des Universums. Dazu passt Jason Momoa für mich perfekt in die Rolle, da er die erforderliche Stärke ausstrahlt, die diese Rolle mit bringt. Ich selbst fiebere "Aquaman" ja schon seit Jahresanfang entgegen und das obwohl der Film erst im Dezember zu sehen ist. Ein kleines DC-Weihnachtsgeschenk sozusagen. 



Oreo Cheesecake Muffins, Muffin Rezept, Oreo Rezepte, Oreo Muffins, Backen mit Oreo

Oreo Cheesecake Muffins, Muffin Rezept, Oreo Rezepte, Oreo Muffins, Backen mit Oreo



7. Zuletzt habe ich das Wochenende in vollen  Zügen genossen und das war klasse, weil ich freitags etwas Zeit mit meiner Mum verbracht habe und wir bei einem Kaffee mal in ruhe Reden konnte. Samstags ging es dann mit Freunden wieder raus fotografieren und im Anschluss noch lecker Essen. Ich habe schon lange nicht mehr typisch Deutsch in einem Restaurant gegessen, deshalb habe ich mich über mein Schnitzel und die Kroketten sehr gefreut. Gebacken habe ich auch noch: Oreo Cheesecake Muffins, die wahnsinnig lecker geworden sind und dabei sogar flott zubereitet waren. Das Rezept findet ihr auf meinem Instagram Account. Den Sonntag habe ich dann mit einer Folge "Supernatural" gestartet. Aktuell bin ich am Anfang der 12. Staffel und die gefällt mir bisher richtig gut. Das Feeling der ersten Staffeln kommt bei mir wieder hoch, nicht nur weil ein bekanntes Gesicht wieder mit dabei ist, sondern auch weil mir die Fälle zusagen.



Welche Historienserien könnt ihr noch empfehlen?
Über welche Epochen wünscht ihr euch eine Serie?
Und welche Filme haben euch aufgrund des Set-Design und der Kostüme beeindruckt?

Kommentare :

  1. Vikings lohnt sich wirklich, ich habe alle bisher veröffentlichten Staffeln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss da echt weiter machen, denn ich finde die Vikinger eh sehr interessant und war ja unglaublich dankbar, dass man sich dem mal angenommen hat und dann auch noch so gut umgesetzt.

      Löschen
  2. Für so alte Geschichten kann ich mich mit Ausnahmen eigentlich nicht begeistern. Fluch der Karibik find eich (wegen Jonny Depp) aber auch echt cool!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist halt auch echt Jonnys Paradarolle, ich finde ihn da auch mega und die Filme sind natürlich wegen ihm ein solcher Erfolg. Deshalb war ich auch so froh, dass bei den letzten Filmen seine Figur wieder mehr im Zentrum steht. Auch wenn die Handlung nicht neu war, so konnte ich doch viel lachen.

      Löschen
  3. Hey!
    Wegen dir habe ich mir jetzt endlich die Tomb Raider BluRay bestellt :-D Ich bin schon ewig drum herum geschlichen, jetzt muss er endlich bei mir einziehen. Früher habe ich die Games gerne auf der PS1 gespielt, ich sollte also mal die für die PS4 installieren, hab richtig Lust drauf. Assassins Creed habe ich mittlerweile dann auch mal begonnen haha. Keine Ahnung, wieso ich so lange damit gewartet habe. Habe gestern Abend Black Flag installiert, Rogue ist auch schon bereit. Bisher gefällt mir BF super gut, ich mag den Mix aus Gameplay und Filmsequenzen auch sehr. Das Setting wirkt exotisch und wunderschön, da möchte man direkt die Koffer packen.
    Die Oreo Cupcakes habe ich schon bei Instagram gesehen, da habe ich auch richtig Lust drauf. Habe mir auch Direkt das Rezept gespeichert :)
    Fluch der Karibik muss ich mir auch mal wieder anschauen, ich glaube ich kenne nur den ersten. Weiß gar nicht, wieso ich da nicht drangeblieben bin.
    Und auf Aquaman freue ich mich auch schon suuuper doll! <3 Das ist, wie du schon sagst, mal etwas ganz anderes was das Setting betrifft.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kommentar Nicci,
      ahh ich meinte damit eigentlich die mit Angelina Jolie, denn die neuesten habe ich auch noch nicht gesehen, aber der soll gut sein. Also hoffe ich, dass du den Kauf nun nicht bereust ;).
      Freut mich, dass du so begeistert von Asssassins Creed bist, aber das ist halt echt mal ein Spiel das dem Hype auch gerecht wird :).
      Ich bin sehr gespannt was du zu den Cucpakes sagst, die waren bei meiner Familie und Freunden echt der Renner. Sie stopfen halt nur sehr. Man ist nach einer Portion satt.

      Löschen
  4. Historienserien gucke ich auch sehr gerne, die Borgias mag ich dabei am liebsten :) Historienfilme mag ich ebenfalls recht gerne, Marie Antoinette ist mein absoluter Lieblingsfilm :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Borgias sind soo toll <3. Nur muss ich da irgendwann mal die 3. Staffel auf Prime schauen in der Hoffnung das man die abgeschlossen hat und nicht mit einem offenem Ende enden lässt.
      Marie Antoinette habe ich auch gesehen, da fand ich die Kostüme wahnsinnig schön, aber die Storyline etwas dünn.

      Löschen
  5. "The Tudors" habe ich noch nie gesehen, hört sich aber super interessant an. "Conjuring" fand ich auch mega - gruselig, spannend, mitreißend... eben alles, was ein Horrorfilm braucht.


    Mmm, die Oreo Muffins hören sich mega lecker an und sehen auch so aus *-*

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    https://www.themarquisediamond.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kommentar Krissi,
      "The Tudors" ist richtig, richtig toll. Vor allem wenn du Historienserien magst musst du dir die Serie mal anschauen. Für mich bleibt sie echt mein All-Time-Favorite, den ich schon unzählige Male gesehen habe. Die Storyline fesselt und schockiert mich dabei jedes Mal aufs Neue.

      Ich bin auch so gespannt auf "The Nun", der hat ja schon einen Wahnsinns Start im Kino hingelegt. Fand die Figur ja schon im zweiten Conjuring Teil so furchteinflößend.

      Das waren sie auch. Sie stopfen halt nur sehr, falls du das mal nachbackst, dann reichen da wirklich weniger Muffins aus.

      Löschen
  6. ich finde deine Medien-mMntage so cool! finde immer wieder was neues bei dir meine Liebe :)
    und gerade jetzt wo es ungemütlich und kühl werden wird, sind solche Tipps mehr als gefragt! hab jetzt direkt List wieder The Tudirs zu schauen :)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deine lieben Worte Tina. Für mich ist das mittlerweile auch ein liebgewonnes Ritual, muss gleich auch noch den neuesten fertig machen und veröffentlichen :).

      Löschen
  7. So viel toller Kram.
    Tudors sind einfach großartig - aber auch nur bis zur 2. Staffel. Die dritte fand ich dann schon nicht mehr so gut, alleine weil Natalie Dormer fehlte. Die hat ihre Rolle einfach großartig gespielt. Hab die ersten beiden Staffeln seit Jahren schon uf DVD zuhause rumliegen.
    Wenn du jonathan rhys meyers mal wieder sehen willst, der ist grade zum Cast von Vikings dazugestoßen. War für mich voll überraschend. Saß da, komplett ahnungslos. Staffelfinale. letzte Minute. man sieht einen mann von Hinten und ich denk noch "Der haaransatz kommt mir bekannt vor, wer ist das bloß" Dann fängt er an zu reden. "Das kann doch wohl nicht..." BOOM!! jonathan rhys meyers.
    Später hab ich erst erfahren, dass wohl vor release der Staffel schon bekannt war, dass er mitspielt, aber nicht gesagt wurde wen er spielt und ab wann. Da haben die doch tatsächlich die ganzen Fans die komplette Staffel warten lassen, bis zur letzten minute - wortwörtlich.
    Liebe Grüße,
    Tama <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kommentar Tama <3,
      Ja die 2. Staffel ist die Beste bzw. die ersten Zwei. Natalie Dormer hat schon ne geniale Präsenz und seitdem verfolge ich ihre Karriere auch. Finde die klasse. Ah ja das hatte ich gehört, dass er da wohl nun eine Hauptrolle hat. Finde die Marketing Strategie aber super, so lässt man die Fans schön rätseln :P. Wie findest du ihn denn da so bzw. hast du mittlerweile schon Folgen gesehen, wo er komplett mitspielt? Er ist ja nur einer der vielen Gründe, wieso ich mit Vikings unbedingt mal weitermachen muss :D.

      Löschen
    2. Mir ging es da ähnlich mit ihrer Karriere. Natalie war auch das Verkaufsargument für mich um Game of Thrones anzufangen. Hab mich ja lange gewehrt.
      Also seine Rolle ist echt gut bisher. kann es dir wirklich empfehlen. in der 5. Staffel ist er wirklich sehr präsent und das ist auch echt ziemlich gut. Sein Charakter ist etwas twisted. Er bringt das auch echt gut rüber. Meiner Meinung nach ne perfekte Besetzung.
      Weiter Grund Vikings weiter zu gucken - Ivar. Der ist ja in "Erwachsen" echt ganz nett anzuschauen. Der hat so ein Brennen in seinen Augen das ist der Wahnsinn.
      Zu meinem Look: Da kann ich dich aber beruhigen - diese großflächigen Looks sind echt recht easy gemacht. das sieht nur so Handwerklich geschickt aus, aber bei diesen Looks, kannst du mit größeren Pinseln arbeiten und musst gar nicht so präzise sein. Hab mich auch lange davor gedrückt, weil ich wirklich großen Respekt vor solchen Looks hatte. Aber es ist wirklich einfacher als es aussieht.
      Liebe Grüße,
      Tama <3

      Löschen
  8. Ui das wären alles so Filme und Serien, die gar nichts für mich sind hahah ;) ich mag keine Horrorfilme. Und auch so Geschichten aus anderen Epochen sind so gar nicht meins :D ich bin eher der Thriller/Krimi/Psycho-Genre.

    Die Orea-Cheesecake-Muffins hören sich sehr lecker an :D

    Lieben Gruß,
    ❤ Alice von alicechristina.com
    Alice Christina auf Instagram

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein liebes kommentar Alice. Das sind aber auch beides Genres die Geschmackssache sind. In meinem Freundeskreis können da auch nicht alle was mit anfangen :).

      Freut mich aber, dass ich mit den Oreo-Cheesecake Muffins deinen Geschmack getroffen habe. Die sind auch echt der Wahnsinn. Werde die definitiv öfter machen.

      Löschen
  9. Hey, super Idee - bei dem miesen Wetter heute lege ich doch einfach einen Film-Nachmittag ein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, du hattest einen schönen Film-Nachmittag?

      Löschen
  10. Oh die Muffins sehen lecker aus. Die Tudors fand ich ganz gut und hatte auch schon alle Folgen bislang durch ;) Liebe Grüße
    Franzi
    franzisophie.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment Franzi <3. Die sind auch echt genial und so flott und einfach gemacht. Nur nach einem Muffin ist man satt :D. Ich finde ja, bei der Serie hätte sie auch noch mehr Staffeln machen können, denn die Geschichte rund um die Töchter wäre auch spannend geworden und man hatte da so nen tollen Cast.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.smalltownadventure.net/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Solltest du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren, informiert dich Google jeweils durch eine Mail an die in deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Sobald du den Haken entfernst, löscht du dein Abbonement wieder und es wird dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Alternativ hast du aber auch die Möglichkeit dich in der Mail, die dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.