Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

{Geständnisse eines Serienjunkies} Valentinstag: Liebe im TV - Die schönsten TV-Pärchen (Teil 6)

Dienstag, 14. Februar 2017 / /

Ich persönlich mache mir als Single nicht viel aus Valentinstag. Für mich ist es ein Tag wie jeder andere, jedoch denke ich gerne an alle die Menschen, die mein Leben so besonders machen und immer da sind. Natürlich wünsche ich aber allen Verliebten da draußen einen wunderschönen Tag. Passend zum Valentinstag selbst möchte ich jedoch auch meine Reihe der schönsten TV-Pärchen wieder aufleben lassen, denn die Liste wächst kontinuierlich. Natürlich nicht verwunderlich, denn die Liebe spielt in den meisten Produktionen eine sehr wichtige Rolle und ist auch ein Grund, wieso viele Zuschauer Woche für Woche einschalten.
Liebe in Serien
Wer von uns träumt schon nicht, von einer Beziehung, wie man sie so oft in Tv-Serien gezeigt bekommt. Da gibt es nämlich noch besagten Mr. Right, der auf seinem Ross geritten kommt, uns romantische Sätze zuhaucht und die Glückliche regelrecht umgarnt. Kein Vergleich zum echten Leben, wo die Suche meistens viel unromantischer abläuft und Frau erst mal einige Frösche küssen muss, bis sie den Einen letztendlich findet. Es ist natürlich einfach sich in dieser Fantasie der perfekten Beziehung zu verlieren, doch das echte Leben ist nun einmal keine Tv-Show und das wissen zum Glück auch wir Fangirls ;). Doch trotz allem spalten Pärchen immer wieder die Fangemeinden. Es gibt verschiedene Teams, denen man teilweise sogar angehört und jeder von uns hat seine eigenen Lieblinge, die man auch immer wieder verteidigt. Dies gehört zu Serien dazu, genauso wie die spannenden Wendungen, Entwicklungen und Alltagsprobleme. Tv-Paare wachsen mir immer viel mehr ans Herz als Filmpaare, weil man mit den Protagonisten wirklich durch "Dick und Dünn" geht. Man erlebt sie in ihren Guten und schlechten Zeiten, sieht die Veränderungen, die der jeweils Andere im Partner hervorruft und leidet bei jeder Beziehungskrise mit. Bei letzterem spannen uns manche Serien ja wirklich auf die Folter und quälen uns richtig. Heute möchte ich euch in meinem Feature "Geständnisse eines Serienjunkies" meine absoluten Lieblings Paare vorstellen. Ich bin gespannt, wer von euch genau die gleichen Paare shippt oder wo unsere Meinungen aus einandergehen (was sie natürlich immer dürfen), denn ich bin keiner, der dann sofort eine Hass Tirade im Netz beginnt, nur weil jemand anders denkt als ich. Das nimmt einem dann irgendwie auch immer etwas den Spaß an dieser ganzen Sache.


https://youtu.be/-ePiEjOeEA0
 Barry: "When we were Kids I loved you before I even knew what the word love meant."
Barry und Iris verkörpern zwar ein ganz typisches Serienpärchen, aber diese Art von Storyline kommt beim Zuschauer immer an. Vielleicht weil sie so nah an der Realität ist? Denn während die beiden seit Kindertagen die Besten Freunde sind und Barry mehr für Iris empfindet und alle anderen um Iris herum dies auch sehen, merkt sie es nicht. Es ist eine Geschichte, die sich so auch schon oft im richtigen Leben abgespielt hat und ich glaube, das macht auch den Reiz der beiden aus. Als Fan kann man sich mit ihnen identifizieren, befindet sich vielleicht gerade in einer ähnlichen Position oder hat Freunde, denen es genauso geht. Immerhin ist es gar nicht so leicht diesen Schritt von Freundschaft zu Liebe zu gehen, da beide Seiten Angst davor haben den Anderen damit vielleicht zu verlieren. Dasd beide wohl das  Endgame Pairing sein werden, dürfte vor allem in der dritten Staffel deutlich geworden sein. Denn die wartet mit vielen romantischen Momenten zwischen den Beiden auf und zeigt uns, wie sie als Paar harmonieren. Ich möchte jetzt noch nicht zu viel vorwegnehmen, aber Fans dürfen sich wirklich freuen, auch wenn es eine Storyline gibt, die unser liebstes Pairing vielleicht in Gefahr bringt.




https://youtu.be/yzhZhK_dt9A
Barry: "I've just  been thinking about what makes me happy and getting to know you makes me happy"
Ich bin ja jemand, der wie gesagt kein Problem hat mehr als ein Pairing mit der gleichen Person gut zu finden. Auch das spiegelt für mich das echte Leben wieder, denn manchmal passt der Zeitpunkt mit einer anderen Person einfach nicht und es tritt jemand Neues in unser Leben, der uns ebenfalls fasziniert und für eine gewisse Zeit begleitet. So war dies auch mit Patty und Barry. Beide hatten sofort eine wirklich tolle Chemie und waren wirklich sehr süß miteinander. Zwar ist sie natürlich nicht Iris und mir war klar, dass die Beziehung nicht bis zum Ende halten wird, jedoch war es schön Barry für eine kurze Zeit einfach glücklich zu sehen. Das hat er wirklich verdient und Patty fand ich auch als Figur an sich sehr interessant. Shantel VanSanten hat Patty einfach ziemlich sympathisch gespielt, sich super in die Serie eingefügt und wurde deshalb sehr schnell zum Fanliebling. Schade, dass wir uns aber recht früh von ihr wieder verabschieden mussten, wobei sie in den Comics ja glaube ich sogar wieder zurückkommt. Keine Ahnung, ob die Macher auch in diese Richtung gehen, aber ich fand beide sehr süß zusammen.


https://youtu.be/nEDUgY_fIgs

Claire: "But I couldn’t deny what I felt for him. It was the most powerful thing that i’ve ever felt in my life."
Die Beziehung von Claire und Jamie ist nicht nur das Erfolgsrezept der Bücher, sondern auch der Serie. Die Produzenten haben es wirklich geschafft zwei Darsteller zu casten, die eine unglaubliche Chemie miteinander haben und perfekt harmonieren. Ihre tolle Liebesromanze auf dem Bildschirm hat hierbei sogar für Spekulationen gesorgt, ob die beiden nicht auch privat ein Paar sind. Aber da muss ich alle Fans leider enttäuschen, denn beide betonen regelmäßig in Interviews, dass sie nur gute Freunde sind und sich nicht daten. Schade, denn ein süßes Pärchen wären sie allemal. Aber uns bleibt ja noch diese tolle TV-Romanze, die wir Woche für Woche verfolgen dürfen und die definitiv außergewöhnlich ist. Denn Claire und Jamie trennen eigentlich Welten, aber trotzdem finden sie einen Weg zueinander und das in einer Zeit, die voller Gefahren ist. Ich gestehe, selbst ich wünsche mir beim Anschauen der Serie manchmal einen eigenen James Fraser. Sam Heughan ist nicht nur hübsch anzuschauen, sondern auch sehr beschützerisch, loyal und stark. Das imponiert uns Frauen einfach und somit punktet er nicht nur bei Claire. Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf die dritte Staffel, in deren Verlauf sich Claire und Jamie nach 20 Jahren wiederfinden werden. Es bleibt also spannend. Caitriona Balfe hat hierbei in Interviews schon angekündigt, dass beide sich dann erneut ineinander verlieben werden, und zwar in die Person, die sie nach all der Zeit geworden sind. Sie müssen sich komplett neu entdecken und herausfinden, wie die andere Person fühlt und tickt.


https://youtu.be/16BQyxNIjrI
Derek "I wanna marry you. I wanna have kids with you. I wanna build a house. I want to settle down and grow old with you. I want to die when I'm a hundred and ten years old, in your arms. I don't want forty-eight interrupted hours. I want a lifetime." 
Für mich sind und waren Derek und Meredith das Traumpaar in Grey's Anatomy. Immerhin hat sich von der ersten Sekunde alles um die beiden gedreht und als Zuschauer hat man gesehen, wie sie sich ineinander verlieben, das Leben ihnen in die Quere kommt oder Angst sie zurückhält. Aber am Ende haben sie sich gefunden und waren definitiv die Basis der Serie, auf der alles aufgebaut hat. Mit dem unfreiwilligen Ausstieg von Patrick Dempsey, aufgrund einer angeblichen Affäre am Set, endete diese romantische Beziehung auf eine sehr traurige und emotionale Weise. Jap Shonda Rhimes ist da echt schonungslos und so mussten wir uns viel zu früh von McDreamy verabschieden. Es war wirklich eine lange Reise, die beide hinter sich gebracht haben und ich habe sie wirklich genossen. Mit ihnen mitgefiebert und Däumchen gedrückt. Am Ende hatten sie dann leider kein ganzes Leben zusammen, aber wir Fans haben all die schönen Momente und ich finde es gut, dass Meredith bisher auch noch keine ernsthafte Beziehung nach Derek hatte. Es würde sich falsch anfühlen und wäre noch zu früh.


https://youtu.be/Wo_m2Vb8zPo
Jackson: "I love you, April. I always have. I love everything about you. Even the things I don't like, I love."
Im Moment gibt es ja kaum romantische Momente zwischen Jackson und April, aber ich glaube, dass diese Beziehung trotzdem noch nicht ihr Ende erreicht hat. Denn immerhin sind beide perfekt füreinander und haben nun eine verdammt süße Tochter. Das ändert alles und schweißt auch zusammen. Somit könnten da bald wieder Gefühle aufflammen, die sicherlich noch da sind. Ansonsten finde ich es toll, dass beide auch gegen all die Unterschiede ihren Weg zueinandergefunden haben. Wie sagt man so schön: "Gegensätze ziehen sich an", und das traf hier perfekt zu. Dazu haben sich die Macher wirklich Zeit gelassen, um dieses Paar aufzubauen. Immerhin hatten sich beide zu Beginn nicht viel zu sagen, wurden dann Beste Freunde und erst danach ein Liebespaar. Das ist einfach ein starkes Fundament. Eines, das immer bleibt. Und Sarah Drew hat in einem neuen Interview ja auch schon angekündigt, dass es bald eine Episode geben wird, die sich um die Beziehung von April und Jackson dreht. Das macht doch schon einmal Hoffnung, schürt aber auch die Vorfreude. Ich hatte mir ja eh erhofft, dass der gemeinsame Verlust ihre Beziehung noch stärker macht, denn beide haben so viel miteinander durchgemacht. Da war ich echt etwas enttäuscht, dass die Produzenten einen anderen Weg gewählt haben.


https://youtu.be/ACKhGYw8aYo
Alex: "All that crap I said about building a life here and putting down roots, I meant it with you. I want a house with you. My career with you. Maybe someday...a dog, maybe. It's all supposed to be with you. I want you, and all of it with you."
Ein weiteres Paar, für das es in der derzeitigen Staffel nicht unbedingt gut aussieht, sind Alex und Jo. Aber die letzte Folge hat gezeigt, dass da noch etwas ist und sich beide vielleicht wieder annähern könnten. Ich bin ja ein großer Fan von Alex und Jo, weil sie beide eine harte Kindheit hatten, die sie zusammenschweißt, aber nun jemanden gefunden haben, der wirklich auf sie aufpasst und sie liebt. Vor allem Alex hat endlich etwas Glück in Grey's Anatomy verdient, nach all den Pleiten und verrückten Freundinnen, die er so an seiner Seite hatte. Er ist für mich übrigens auch der Charakter, der die größte Entwicklung durchgemacht hat und sich gerade damit Folge für Folge in mein Herz geschlichen hat. Mit dem Bad Boy, der einen weichen Kern hat, kann man mich immer überzeugen. Da trifft das Klischee halt doch zu. Selbst Shonda hat nun in einem Interview verraten, dass die beiden das Potenzial hätten, eines der romantischsten Pärchen von Grey's Anatomy zu werden. Ihr Schicksaal scheint also noch nicht besiegelt zu sein und sicherlich wird uns hier noch viel mehr erwarten. Jedoch hoffe ich nicht, dass man nun ein Liebesdreieck aus Alex, Jo und DeLuca macht. Das wäre definitiv der falsche Weg und würde sicherlich auch den Charakter von Letzterem ziemlich unbeliebt machen. Doch da Camillia Luddington ja auch ihr erstes Kind erwartet, gäbe es da ja noch eine andere Option für die Serie. Es bleibt also spannend, denn bezüglich dieser Neuigkeit gab es noch gar keine Informationen, was dies für ihren Charakter Jo Wilson bedeutet.


Die vorherigen Teile findet ihr übrigens hier: 

Teil 1 (Die Tudors // Vampire Diaries // 90210)
Teil 2 (One Tree Hill // Pretty Little Liars)
Teil 3 (Gossip Girl // Hart of Dixie // Revenge // Dallas)
Teil 4 (Teen Wolf // Oc California)
Teil 5 (The Originals // Reign)



Wie verbringt ihr den heutigen Valentinstag?
Welche Paare shippt ihr denn?

Kommentare:

  1. OMG. Du solltest ein Serienbuch schreiben, du hast so unglaublich viel Ahnung! ;) Gäbe es dich nicht, stände ich ja komplett aufn Schlauch... ;) Ich mag Valentinstag, mache mir aber auch nichts daraus, außer ich freue mich über kleine Aufmerksamkeiten oder verschenke Blumen an meine Liebsten, das war´s! ;) Von den Paaren kenn ich hier nur die aus Greys Anatomy, die fand ich super.. oder oldschool: Ryan & Marissa, Catherine & Vincent und Emily/Amanda & Jack ! ;)
    Liebe Grüße und dir einen wundervollen Tag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :). Gute Idee, aber ob das sich wirklich verkauft :D. Auf jeden Fall habe ich echt ziemlich viel Wissen in dem Bereich angesammelt.
      Kleine Aufmerksamkeit finde ich ne schöne Sache, aber alles was darüber hinausgeht wäre nicht meines. Was ich aber immer schön finde ist, wenn sich bekocht und einfach Zeit verbringt.

      Also bis auf Catherine & Vincent kenne ich die anderen Zwei. The Oc war ja eine meiner ersten Lieblingsserien, auch wenn ich die letzte Staffel da leider nicht mehr so gut fand und Revenge habe ich ja auch mit Freude gesehen.

      Löschen
    2. Catherine & Vincent sind aus "Beauty and The Beast". Kannst dein Buch ja als Ebook verkaufen, warum nicht? ;). Ja OC ging dann leider blöd zu Ende, eigentlich schon ab da, als Marissa starb. Genau Revenge, tja alle Graysons waren dann auch unter der Erde.

      Löschen
  2. Oh je, ich musste feststellen, dass ich mich mit Serien-Pärchen so gar nicht auskenne.

    Neri
    Full Of Diaries

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommt halt auch immer drauf an, welche Rolle die Liebe in der Serie spielt, die man schaut. Ich schaue doch vieles, wo sie eine wichtige Nebenhandlung ein nimmt.

      Löschen
  3. Ich muss zugeben ich bin wirklich ziemlich unerfahren was Serien betrifft. Bis jetzt habe ich wirklich nur Gossip Girl geschaut & mittlerweile bin ich auch bei Pretty Little Lars angekommen. Weiter habe ich es jedoch noch nicht geschafft haha :)

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsche ich dir aber zumindest bei den Serien viel Spaß und die bieten ja beide einige an romantisches und schöne Pärchen, mit denen man mitfiebern kann. Hast du da schon Favoriten?

      Löschen
  4. Eine coole Idee! Von den Paaren habe ich leider keine Ahnung, da ich keine der Serien gesehen habe xD
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Ahh, ich kann dir nur zustimmen! Meredith und Derek, sowie Stefan und Elena von den alten Vampire Diaries Folgen sind meine absoluten Favoriten haha :)

    Viele liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meredith und Derek sind halt eines der Traumpaare. Bei Vampire Diaries bin ich aber ganz klar das Delena Fangirl. Mochte Stefan und Elena nicht so, weil ich da die Chemie nicht ganz so intensiv fand, wie das bei ihr und Damon der Fall ist. Da ist mehr Pepp drinnen. Aber das ist definitiv Geschmackssache. Ich bin halt eh ein Fan von Figuren wie Damon. Stefan ist mir da einfach zu glatt.

      Löschen
  6. Hab ich alle noch gar nicht geguckt, aber eine schöne Idee!
    Aber du, ich feiere Valentinstag trotz Beziehung nicht, finde das irgendwie zu aufgesetzt...

    -Kati
    Almost Stylish

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3. Freut mich aber, dass es da einigen ähnlich geht. Finde das an dem Tag auch kleine Aufmerksamkeiten ausreichen bzw. es ja auch eher um gemeinsame Zeit geht.

      Löschen
  7. Dass Reign sich bei der Handlung einige Freiheiten nimmt, wusste ich schon. Ich glaube, die Serie hat an sich selbst auch gar nicht den Anspruch, geschichtlich völlig korrekt zu sein. Wenn ich mehr über die historischen Fakten wissen möchte, schaue ich mir doch lieber eine Dokumentation an. Ich mag da oftmals die Produktionen von Terra X ganz gerne. Beispielsweise gab es mal eine Dokumentationsreihe über mächtige Frauen (Cleopatra, Queen Elizabeth I. etc.). Die fand ich echt gut gemacht.
    Riverdale habe ich nun auch angefangen und bin bisher sehr angetan! Könnte wirklich einer meiner neuen Favoriten werden. Nachdem TVD, PLL und Teen Wolf ja alle in diesem Jahr zuende gehen, brauchte ich auch unbedingt Mystery-Nachschub. Mal sehen, wie sich die Sendung noch entwickelt. Potenzial ist definitiv da!
    Aber sag mal, wie schaffst du es eigentlich, neben der Uni so viele Serien zu gucken? Ich hänge momentan leider immer hinterher.
    Und danke für das liebe Kompliment! Ich bin echt froh, so eine treue Leserin, wie dich zu haben! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau hat sie auch nicht bzw. haben die Produzenten das auch immer wieder betont und obwohl ich weiß, dass ich somit keine historische Korrektheit erwarten kann, ist es manchmal für mein Gschichtsverliebtes Herz echt schwer. Verstehe aber gar nicht, wieso man sich da nicht mehr an die echte Geschichte hält, denn Marys Leben bietet wirklich viel Dramatik, ohne das man das noch weiter dramatisieren müsste.

      Ich schaue gerne ziemlich gerne zdf info oder neo, da kommt Terra X auch ganz oft, deshalb kenne ich auch die Reihe über die mächtigen Frauen. Fand die auch richtig gut gemacht und unterhaltsam. Ansonsten bin ich noch jemand, der auch gerne mal englische Dokus auf Youtube anschaut. Da findet man auch so einiges das sehr interessant ist.

      Uih das freut mich zu hören, dass dir das auch so gut gefällt. Die Serie hat mittlerweile ja auch ihre Fanbase gefunden, somit hoffe ich, dass es eine zweite Staffel gibt. Es fühlt sich ja komisch an das so viele Serien aus meiner Jugend enden. Da komme ich mir glatt ziemlich alt vor. Aber mal schauen, was dafür so nachkommt. Kann dir ja Lucifer auch noch empfehlen, das ist dazu nämlich auch noch richtig unterhaltsam. Weiß jetzt nur nicht, ob du da schon reingeschaut hattest.

      Also ich schaue die halt echt nur im Wochentakt. Sprich eine Folge pro Woche und dann ist das nicht wirklich viel. Binge Watching gibts bei mir nur gaaanz selten und bei wenigen Serien. Ansonsten ist das einfach für mich eine Variante um nach der Uni Abends abzuschalten. Vor allem während Klausurenphasen ist das eine tolle Variante um mich auch mal auf andere Gedanken zu bringen und wirklich den Kopf frei zu bekommen. Serien helfen mir da einfach ziemlich gut gegen meine Nervösität, weil ich einfach mal nicht an den Stoff und die anstehende Klausur denken muss. Während andere mit Sport abschalten, sind das bei mir halt Serien. Schaue mir dann gerne anstatt Filme um 20:15 Uhr meine Lieblingsserien an.
      Dankeschön <3.

      Löschen
  8. Ein wirklich tollen Post. Reign habe ich gerade erst angefangen.

    Liebe Grüße
    http://literally-mylife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Dann wünsche ich dir bei Reign ganz viel Spaß. Wie gefällt dir denn die Serie bisher?

      Löschen
  9. Hach ja, Derek und Meredith gehören einfach zusammen!
    Davon abgesehen definitiv noch Damon und Elena - einfach DAS perfekte Serienpaar für mich! :)

    Und ja, auf "Kong Island" bin ich auch mal gespannt. Tom Hiddleston ist ein genialer Schauspieler und ich freue mich auch so, dass er dieses Jahr den Golden Globe gewonnen hat! Definitiv verdient! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über Damon und Elena geht natürlich nichts. Für mich auch eines der Serientraumpaare schlecht hin. Deshalb freut es mich auch riesig, dass Nina Dobrev im Serienfinale mit dabei ist.

      Den Golden Globe hat er definitiv verdient. Fand ihn ja auch in The Night Manager super. Falls du die Serie mal anschauen kannst, mach es. Die ist verdammt gut.

      Löschen
  10. Einige Pärchen kenne ich nicht, aber einige schon :) Gerade die von Grey's Anatomie find ich auch alle toll und sind alles Traumpaare :) Schau aber irgendwie die Serie nicht mehr weiter, bin irgendwann ausgestiegen...

    Danke :)
    Den Seelenbrecher habe ich günstig auf meinem kindle. Ich werde definitiv noch mehr von ihm ausprobieren ;) Danke für deine Tipps!
    Das Paket soll wirklich gut und krass sein, aber da schreckt mich noch der Preis irgendwie ab xD

    Boah geil, da habt ihr ja ein Schnäppchen gemacht :) Adlershof kenne ich garnicht, aber da kommt man wahrscheinlich so als "Touri" auch nicht wirklich hin :P
    Ui der Görli ist ja so ein Drogenumschlagsplatz. Habt ihr da irgendwas erlebt?
    Mh stimmt natürlich. Museum klingt gleich so eingestaubt und langweilig. Was gibts denn da so für coole neue Museen?

    Keine Ahnung wie das Paket heißt, aber haben auf jeden Fall Fußball mit drin, dafür hats mein Freund eigentlich gekauft. Er hats jetzt aber auf August gekündigt...

    Wird sich bestimmt lohnen :) Und du hattest ja auch eine coole Zeiti m Bachelor und sicher auch im Master - das kann dir auch keiner nehmen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich mag Greys Anatomie ja immer noch sehr. Finde es jetzt gar nicht schlimm, dass sich der Cast so stark verändert hat, das ist sogar bei der Handlung realistisch. Aber ich weiß, dass viele Fans irgendwann aufgehört haben zu schauen. Liegt bei mir vielleicht auch daran, dass ich das so schnell aufgeholt habe. Da war dann die Veränderung gar nicht so markant oder schlimm.

      Uih dann bin ich ja schon sehr gespannt, was du zu dem Buch sagst. Damals war das bei mir ja sein erstes Buch von ihm und ich war wirklich begeistert. Ja das Paket ist echt noch teuer, aber Hardcover ja leider immer. Somit bin ich auch froh, dass ich mir das ausleihen kann. Übrigens wird nun "Passagier 23" und wie gesagt "Das Joshua Profil" verfilmt. Finde ich super und freue mich schon drauf. Für das Kino wird ja hingegen gerade an "Abgeschnitten" gearbeitet. Läuft also für Herrn Fitzek.

      Eher nur dann, wenn du dir halt die Aufzeichnung einer Fernsehsendung anschautst, da wird zum Beispiel ja auch Lets Dance gedreht und gibt ja viele, die sich sowas dann auch mal anschauen. Aber ansonsten gibt es da nichts, was jetzt wirklich interessant für einen Touristen wäre.
      Ich habe ja auch erstmal geschluckt wo er meinte, seine Wohnung liegt dort direkt, aber wir haben da gar nichts negatives erlebt. Solange man Nachts den Park nicht betritt, bekommt man da nichts mit. Aber ich war auch nur ein Wochenende dort und kann somit nicht beurteilen wie das sonst ist. Mein Kumpel hat aber auch keine negativen Erfahrungen gemacht. Also ich war in Berlin bisher nur in einem Museum auf Abschlussfahrt und das war in der Tat nicht so spannend, aber in München fand ich das Deutsche Museum richtig toll, das mir dann auch gezeigt hat, dass ein Msueum richtig spannend und modern sein kann. In Berlin würde ich aber gerne mal das Ägyptische Museum besuchen, weil ich mich ja sehr für das alte Ägypten interssiere und in der Tat leider noch nie in so einem Museum war. Kenne alles nur von Bildern und in echt Stücke zu sehen ist ja noch mal was anderes. Richtig gut soll auch das DDR Museum sein, weil das ebenfalls interaktiv ist. Da darf man dann auch alles anfassen.

      Was ich halt toll finde ist, dass unser Master jetzt neu aufgebaut wurde und wir neben Politikwissenschaft und Soziologie jetzt auch noch Seminare in den Wirtschafts- und Rechstwissenschaften haben. Das ist immer praktisch für das spätere Berufsleben. Bin da also sehr gespannt. Jap die Erfahrungen sind echt unbezahlbar. Man lernt so viel, erweitert wirklich seinen Horizont und lernt sehr viele tolle und interessante Menschen kennen.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...