Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

{Outfitpost} Es ist okay anders zu sein und Favorites of the Week!

Montag, 11. Mai 2015 / /

Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr mit Freunden unterwegs seit, aber irgendwie nicht in die Gruppe reinpasst? Da ich nicht immer dem Mainstream folge und das tue was gerade in meinem Alter angesagt ist, kenne ich es leider nur zu gut. Ich war nie die größte Partyqueen, die nun jedes Wochenende feiern musste. Klar hat es mir auch Spaß gemacht und ich hatte meine etwas wilderen Jahre, aber schon während meiner Ausbildung konnte ich dem allen nicht mehr viel abgewinnen. Warum soll ich mich jedes Wochenende betrinken? Warum ist es cool, wenn man am nächsten Tag nicht mehr weiß was man dann getan hat? Das hat sich mir einfach noch nie erschlossen und auch heute schockiert es mich immer wieder, wie Jugendliche sich mit diesen Geschichten brüsken und denke nur so cool sein zu können. Da sind Aufenthalte im Krankenhaus wegen zu viel Alkohol leider keine Seltenheit mehr und das schockiert mich. Lange Zeit konnte auch ein Teil meiner Freunde nicht verstehen, warum ich nicht so das Partygirl bin und es gab deshalb sehr viel Streit, weil ich nicht jedes Wochenende feiern gehen wollte. Denn wenn das Geld eh schon knapp ist, dann gibt man es nicht unbedingt gerne für teure Eintritte aus, sondern spart auf Dinge die einen wirklich interessieren und auf die man Lust hat. Und sobald dann über all die Djs geschwärmt wird, die mal wieder auflegen, kann ich dann eh nicht mehr mitreden und bin außen vor. Ehrlich gesagt interessiert mich diese Szene einfach nicht, da heute jeder Dj oder Djane wird und es den meisten  Z-Promis dazu dient ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Ich sitze einfach lieber in kleiner Runde zusammen, habe die Möglichkeit mich mit anderen zu unterhalten, besuche Bars, lausche Bands und Sängern, veranstalte Grillpartys, erkunde neue Städte oder gehe mit Freunden ins Kino. Natürlich geht es auch hierbei ab und an feiern, denn manchmal braucht man das einfach, vor allem nach Prüfungen oder an Tagen wie Silvester, aber ich brauche es halt nicht jedes Wochenende.

Doch dazu war ich auch schon immer ein sehr kultureller Mensch und war schon von klein auf fasziniert von Geschichte. Für die meisten in meinem Alter ist das eher öde und langweilig, aber mich interessiert es einfach wie die Menschen damals gelebt haben, was sie dachten, welche Probleme sie hatten und wie sich die Welt immer mehr verändert hat und wir zu dem wurden, was wir heute sind. Wenn ich dann anfange mich darüber auszulassen ist mir das wirklich ab und an unangenehm, denn viele schauen mich dann doch etwas komisch an, auch wenn ich auf mein Wissen sonst sehr stolz bin. Es sind vor allem immer wieder gewisse Epochen die mich besonders fazinieren wie das Alte Ägypten, die Antike oder das Mittelalter. Darüber lese ich einfach immer sehr gerne, möchte Museen besuchen, Burgen und Bauwerke (was für viele bei Reisen mit mir wirklich ein Albtraum ist) und hatte deshalb sogar mal mit dem Gedanken gespielt Geschichte zu studieren, da die Berufschancen hier aber nicht so berauschend aussehen beschäftige ich mich damit lieber Privat.

Und was darf ich mir erst von allen Seiten anhören, weil ich mit meinen 22 Jahren im Moment Single bin. Manchmal reißt einen diese Panik mit und man bekommt das Gefühl, wirklich niemanden mehr zu finden, aber die ist natürlich sehr überzogen, denn ich habe mein ganzes Leben noch vor mir und genieße gerade meine Unabhängigkeit. Ich bin mir sicher, der Richtige kommt noch und dann spürt man es auch sofort und meistens kommt dieser jemand ja auch genau dann, wenn man am wenigsten damit rechnet. Gerade bin ich so eingespannt in meinem Studium, dass ich auch gar nicht daran denken kann irgendwen kennenzulernen, weil ich die Zeit dafür nicht hätte. Und eine Beziehung braucht nun mal genau das: Zeit! Ich glaube die Liste könnte nun noch unendlich weiter gehen, denn es gibt vieles mit dem man anecken kann und jeder kennt das wahrscheinlich auch.

Früher hat man dann immer irgendwie versucht sich anzupassen, mit der Masse zu gehen. Ich habe mich modisch nicht wirklich etwas getreut, habe viele Entscheidungen in Abhängigkeit meiner Freundinnen getroffen und versucht überall anzukommen. Aber heute habe ich gelernt das es okay ist anders zu sein. Das es okay ist ,dass zu tun auf das man Lust hat und wer mich so nicht akzeptiert, den möchte ich nicht in meinem Freundeskreis haben. Ich trage das worauf ich Lust habe, egal ob es anderen gefällt. Ich tue das was mir Spaß macht und lass mich nicht mehr zu Dingen überreden, bei denen ich mich nicht wohl fühle. Ich gehe offen mit dem Thema bloggen um, egal wie oft ich dafür schräg angeschaut werde. Ich bin einfach wie ich bin - habe meine Ecken und Kanten und bin stolz darauf. Oftmals rede ich zu viel und zu lange. Kann aber auch wenn es gefragt ist sehr gut zuhören und bin dadurch generell ein sehr offener Mensch der schnell neue Menschen kennenlernt. Ich liebe die Kultur, besuche gerne Museen, erkunde andere Städte und möchte etwas von der Welt sehen. Mein Wissendsdrust ist da nur schwer zu stillen und das ist auch gut so, denn es ist spannend immer wieder etwas Neues zu sehen und dazuzulernen. Ich gehe super gerne ins Kino, liebe Filme, Serien und Bücher um in fremde Welten einzutauchen, meiner Fantasie freien Lauf zu lassen und mal abzuschalten und schreibe dazu für mein Leben gerne. Über meinen Blog liebe ich es meine kreative Seite auszuleben und das zu tun, worauf ich Lust habe. Vorallem aber stehe ich zu dem was sich sage und vertrete meine Meinung und froh darüber. Ich bin einfach wie ich bin, nicht perfekt, aber zumindest Ich selbst.

*Übrigens gab es einen Post genau zu diesem Thema vor kurzem auch bei Jana, vielleicht schaut ihr ja mal vorbei, denn bei vielen Punkten stimme ich hier definitiv auch mit ihr überein.




 









*Kleid: Primark, Ohrringe: Takko, Schuhe: Deichmann*

{Favorite Series} The Vampire Diaries 6x21: Puhh die Folge hatte es wirklich in sich: Sie hatte wunderschöne, lustige, aber auch schockierende Momente, die mir entweder die Tränen in die Augen trieben oder mich geschockt zurück liesen. Selbst der Trailer für das Finale sieht sehr traurig aus und ich glaube jeder kann sich nun denken, wie der Abschied von Nina aussehen wird. Ich glaube nächste Woche kann ich die Tränen definitiv nicht zurück halten. 
The Originals 2x21: Im Moment sind natürlich überall die Folgen von sehr hoher Qualität, denn es ist einfach wieder Finalzeit und die Macher von The Originals zeigen uns, dass sie auch diesmal wieder ein sehr interessantes Finale abliefern werden. Ich bin gespannt nach all den Wendungen in dieser Folge und bin froh über diejenige die Klaus betrifft.
Reign 2x21: Auch hier scheint im Finale diesmal alles aus dem Ruder zu laufen und wir nähern uns sehr interessanten Stoff. Ich möchte hier einfach nicht zu viel verraten, für all diejenigen die einfach erst auf dem deutschen Stand sind. 
{Favorite Movie} Elizabeth, zwar schon etwas älter, aber ich wollte ihn schon länger mal sehen und fand ihn trotzdem super, da Cate für mich sehr gut in diese Rolle passt. 
{Favorite Song} Johannes Oerding - Alles brennt, deutsche Musik hat es ja nicht immer so leicht bei mir, aber die Stimme von Johannes finde ich wirklich toll und sie hat einfach auch etwas ganz eigenes. 
{Favorite Outfits} Vanessa Hudgens
{Favoriute Outfits in a Tv-Series} Jo (Vampire Diaries), Mary (Reign)

Was habt ihr gestern am Muttertag gemacht?
Gibt es vielleicht auch Momente, wo ihr dachtet nicht komplett dazu zu passen?

Kommentare:

  1. Ein sehr schöner Post! Mir ging/ geht es auch oft so. Ich hab zwar auch nichts dagegen ab und zu mal Feiern zu gehen, aber ich sitze auch viel lieber gemütlich zusammen in einer Bar oder so, da kann man sich wenigstens auch unterhalten. Feiern gehen und Alkohol trinken sind für mich auch wirklich keine kommunikativen Tätigkeiten. Kann man zwar mal machen, das wars dann aber auch schon wieder. Schön, dass das andere Leute auch so sehen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment <3. Es freut mich zu hören ,dass ich nicht die einzigste bin, die da so denkt. Ja das unterhalten ist mir dabei halt auch immer wichtig, das ist in Diskos bei der lauten Musik heutzutage leider gar nicht mehr möglich.

      Löschen
  2. Ich find es richtig super, dass du so eine Einstellung hast und vor allem zu dir selbst stehst. Denn das ist heutzutage wirklich in Vergessenheit geraten und viele schwimmen oft nur mit dem Strom um dazuzugehören. Was meiner Meinung nach einfach schrecklich ist. Jeder sollte einfach zu seiner Meinung stehen und das tun was ihm gefällt. Und wenn andere das blöd finden? Sogar die eigenen Freunde? Dann ist es doch auch total egal. Denn es ist nun wirklich nicht wichtig was andere über einen denken. Das eigene Leben zählt und dabei sollte man sich wohl fühlen.
    Ich kenne deine genannten Beispiele nur all zu gut. Auch ich hatte meine "wilden Jahre", war so gut wie jedes Wochenende feiern und hab auch gerne mal was getrunken. Einen Filmriss hatte ich aber trotzdem nicht und nachdem man als junges Ding dann auch mal seine Grenzen ausgetestet hatte, wusste man auch wie weit man gehen konnte (Ich finds nicht schlimm, wenn man am Anfang mal einen über den Durst trinkt, das gehört einfach dazu und jeder muss mal seine Erfahrungen machen). Aber wenn das einfach von Jahr zu Jahr weiter geht und man mit Ende 20 immer noch jedes Wochenende irgendwo sturzbesoffen auf ner Party rumhängt? Ne danke, so was kann ich auch nicht verstehen. Ich bin nun 25 und gehe seit ein paar Jahren nur noch sehr selten mal feiern. Einfach weil es auch irgendwie nicht mehr so viel Spaß macht wie früher. Man hatte einfach schon seine Zeit und mir ist es inzwischen einfach viel lieber mit meinen Mädels essen oder Kaffee trinken zu gehen, zu quatschen oder sich mal zuhause zu treffen. Das ist doch viel netter! Aber manche meiner Mädels können das auch nicht verstehen. Da werd ich schon als Spaßbremse hingestellt, nur weil ich nicht ständig mit auf Partys will. Das Problem ist eben auch, dass manche von meinen Freundinnen noch in einer komplett anderen Lebensphase stecken. Die eine ist mitten im Studium, Single und geht momentan eben wahnsinnig gerne feiern. Ich dagegen stecke in einer langjährigen Beziehung und baue dieses Jahr mit meinem Freund ein Haus. Dass ich da momentan gerade ganz andere Interessen hab als mit ihr auf Partys zu gehen, das versteht sie einfach nicht. Und das find ich schade. Ich mein, nur weil ich jetzt baue und schon so lange vergeben bin, muss das ja nicht heißen, dass ich gar nicht mehr feiern gehe. Aber dieses Jahr ist einfach so stressig und anstatt mit Alkohol und DJs setz ich mich eben momentan mit Architekten und Grundrissen auseinander. Nächstes Jahr ist das sicher wieder etwas gelassener bei mir und dann geh ich auch gerne mal wieder mit zum Feiern, aber manchmal denken die Mädels echt nur an sich. Das find ich sehr schade.
    Ich finds auch echt klasse, dass du kulturell so interessiert bist! Steh ruhig dazu. Solche Menschen sind mir auch viel lieber, als Mädels die mit Anfang zwanzig nicht mal wissen wer unser aktueller Bundeskanzler ist aber dafür bestens Bescheid wissen, wer gerade bei DSDS rausgeflogen ist. Soll jetzt nicht heißen, dass man keine Casting-Shows schauen darf, aber man kann sich ja trotzdem auch ein bisschen für Kultur, Politik und das Weltgeschehen interessieren. Ich mach auch total gern Städtetrips (war z.B. in Wien, Hamburg oder Prag), besuche Schlösser oder geh mal am Wochenende mit meinen Eltern spazieren. Wenn ich das manchen Freundinnen erzähle, werd ich auch nur groß angeschaut. Da heißt es dann nur: "Was? Das sind ja total langweilige Städte. Und wer macht schon Städtetrips, bla bla bla." Wenn man bei denen nicht 5000km geflogen ist, dann ist es die Reise gar nicht wert. Es muss ja ne coole Stadt oder ein cooles Land gewesen sein, damit man auch angeben kann -.- Echt, also manchmal würd ich die Mädels am liebsten an die Wand klatschen :D So ne Einstellung geht echt gar nicht. Die wissen echt nicht, was ihnen im Leben entgeht und verpassen so viele schöne Dinge. Aber nicht mein Problem. Ich steh dazu und lass dann eben den Spot über mich ergehen.
    (Rest im nächsten Kommentar :D )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und lass dich bloß nicht von irgendjemandem stressen, nur weil du mit 22 noch Single bist! Hallo? Wer deswegen irgendwie rumnörgelt hat doch auch keine Ahnung. Du bist in der besten Zeit deines Lebens! Genieß es! Das kann man auch genauso gut ohne Mann ;) Unternehme weiterhin viel mit deiner Familie oder deinen Freunden. Denn nen Kerl hast du dann mal noch lang genug an der Backe :D Konzentrier dich auf dein Studium, dann suchst du dir die erste eigene Wohnung, hast nen tollen Job und ganz plötzlich wird dann auch irgendwann mal Mr. Right vor dir stehen. Und bis dahin? Genieß einfach nur das Leben und lass dir von niemandem irgendwas anderes einreden. Du machst alles richtig und ich finde es toll, dass du mit 22 schon diese Einstellung hast. Behalte sie dir bei!

      Liebe Grüße,
      Lia

      Löschen
    2. Dankeschön ;). Ja das war bei mir lange Zeit auch nicht so, vor allem natürlich in der Pupertät nicht, wo man noch sehr unsicher ist. Aber nach und nach findet man ja dann zu sich selbst und da habe ich gelernt mich so zu akzeptieren wie ich bin. Die Phasen mit meinen Freunden liegen aber zum Glück schon längere Zeit zurück ;). Aber trotzdem wollte ich natürlich darüber schreiben.

      Einen Filmriss hatte ich auch zum Glück nie und was daran so cool ist, habe ich ja schon damals nicht verstanden. Ich war ganz froh, dass ich immer wusste, was ich so gesagt und getan habe, auch wenn mir das dann alles ab und an selbst peinlich war. Heute trinke ich ja gar keinen Alkohol mehr, da ich ihn gesundheitlich, aufgrund von Lebensmittelallergien einfach nicht mehr vertrage und ganz ehrlich ich vermisse ihn nicht. An ein Leben ohne diese Getränke gewöhnt man sich recht schnell und wenn ich dann mit Freunden mal feiere habe ich auch so Spaß. Hat halt nur den Nachteil, dass man dann immer fahren darf, weil man ja eh nichts tirnkt. Ich finde das auch schlimm, dass dann einfach das gegenseitige Verständnis fehlt. Kann das komplett nachvollziehen, dass es bei dir nun etwas ruhiger wird, vor allem aufgrund des Baus. Viel habe ich mich damit natürlich noch nicht befasst, aber ich kenne die Erzählungen meiner Eltern und ha tte auch deine ersten Blogbeiträge dazu gelesen, wo man schon gemerkt hat, wie viel da auf einen Zukommt. Da hat man einfach anderes im Kopf und in dem Alter wo deine Freundin ist, sollte man das dann auch verstehen können.

      Dsds verfolge ich auch schon lange nicht mehr :P. Gut was die Politik angeht bin ich ja auch etwas mehr informiert, da ich ja Poltikwissenschaft und Soziologie studiere, da muss man dann einige Dinge schon wissen ;). Aber ansonsten finde ich es auch wichtig, dass man sich da immer mal auf dem Laufenden hält. Echt? Die Aussage zu Städtetrips kann ich ja gar nicht verstehen, da bin ich sehr froh, denn mein Bester Freund und ein weiterer Kumpel machen auch super gerne Städtetrips und ich finde die sind immer sehr spannend. Klar es ist halt kein Standurlaub wo man 14 Tage lang entspannt, man ist halt viel unterwegs, sieht dafür aber auch viel und lernt irgendwie am meisten über das Land selbst.

      Dankeschön :). Ja das denke ich mir auch. Ist ja nicht so das ich niemanden kennenlerne, aber bisher hat es halt einfach nicht gepasst und ich denke auch immer, dass der Richtige genau dann kommt, wenn man es so gar nicht erwartet.

      Löschen
  3. Tolle Schuhe! Das Kleid steht dir auch gut!

    lg
    Bearnerdette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment ;)

      Löschen
  4. Ein sehr emotionaler Beitrag meine Liebe. Ich kann dich da so gut verstehen. Manchmal fühl ich mich auch jetzt noch nicht zugehörig, weil manche immer noch so denken. Mein Freund und ich sind uns auch manchmal nicht einig. Er ist eher der Partymensch und ich der chillige, wie du eben ;) Da kommen wir uns auch manchmal in die Haare. Aber ich sag ihm dann auch immer, ich bin so nicht dann muss er sich ne andere suchen (wenns ganz extrem wird :D) und ich sag ihm auch, er kann gerne gehen, aber ich muss ja auch nicht immer dabei sein ;) Verstehen aber auch nicht viele.

    Was war denn der Auslöser zu diesem Post?
    Und was hat das mit deinen 22 Jahren zu tun und dass du Single bist? :*

    Dein Outfit ist richtig schön, v.a. die Schuhe sind klasse. Deine Mama sieht total sympathisch und wie du total stylisch aus :P

    Haha u.a. deswegen habe ich auch nicht bei solchen Shows angerufen. Meine Eltern hätten das nie erlaubt aber ich wollte da eigentlich auch nicht wirklich anrufen :D War nie so ein kreischender nervender Fan :D
    No Angels waren einfach toll xD

    Wie du sagtest, es ist Durchschnitt und nicht Elite. Und viele wollen eben theoretische Intelligenzbolzen, dass die aber oftmals praktische Vollpfosten sind merken sie dann erst zu spät.
    Noten sagen einfach so gar nichts aus. In der Schule war ich faul, ja, aber im Job ganz sicherlich nicht.

    Haja viele Studenten wollen gleich hoch einsteigen. Aber dass man Sachbearbeiter mehr braucht als irgendwelche hohen Tiere ist eben nicht mit einkalkuliert.
    Ich glaube, da entstehen auch ganz andere Fragen, wenn man mal im wirklichen Arbeitsleben war.
    Ja genau so sehe ich das eben auch mit den 4 Monaten Praktikum. Da denken die Unis und die Studenten, dass sie da gleich irgendwas hohes machen können, obwohl das doch nicht so einfach geht. Da gehts um wirkliche Kunden usw und nicht nur um Theorien.

    Oha ja dann ist das wirklich unfair, dann ists doch egal, ob das Niveau unten ist. Finde das wirklich krass.

    Da gibts schon tolle Sachen mit Stick und PS4 :D Ich schau auch grad nebenher wieder Desperate Housewives :D

    Ohhhh wie lecker :) Am Muttertag muss man doch mit der Mama schlemmen :P
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das ja auch gar nicht schlimm, wenn man da unterschiedlich ist, weil die andere Seite so ein Hobby ja dann auch weiterhin ausleben kann. Wie du geschrieben hast, du musst ja nicht immer dabei sein. Er kann das ja dann einfach mit seinen Männer machen ;) und sich dann einen schönen Abend machen. Ich denke aber mal, deshalb sucht er sich keine andere :P. Die positiven Dinge werden das wohl definitiv alles überwiegen. Im Prinzip sind das ja nur unnötige Streitereien.

      Danke erstmal für deine lieben Worte. So einen richtigen Auslöser gab es bei mir da gar nicht, ich hatte einfach schon länger die Idee im Kopf mal über dieses Thema zu schreiben ,da es mir wie jedem ab und an schon begegnet. Letztens zum Beispiel als ich in einer Mädelsrunde gesagt habe, dass ich blogge und dann wieder nur komisch belächelt wurde und sich eher darüber lustig gemacht wurde, obwohl man von der thematik selbst ja keine Ahnung hat. Bin froh, dass da meine Besten Freunde so offen sind und meinen Blog sogar lesen und sich einfach damit mal auseinandergesetzt haben, bevor sie urteilen. Das begegnet einem wie gesagt immer mal wieder, halt in kleiner Form. Der Beitrag sollte eher darauf anspielen, was man von anderen ab und an bezüglich seines Lebens,der Art wie man es lebt und seinen Einstellungen zu hören bekommt.

      Dankeschön für das liebe Kompliment <3.

      Ich finde auch, dass Noten nichts aussagen, denn sie spiegeln meist einfach auch nur einen Tageszustand wieder. Man kann eine wichtige Prüfung auch mal verhauen haben, weil es einem nicht so gut ging, man krank war oder Privat etwas vorgefallen ist. Sowas wird dann immer gar nicht betrachtet und außen vorgelassen, aber vor allem wenn es im schlimmsten Fall bei der Abschlussprüfung pasisert, kann das den Schnitt schon ganz schön runter ziehen. Dazu finde ich auch wird man im Job mit ganz anderen Dingen als in der Schule konfrontiert, das meiste aus der Schule braucht man dort nicht mehr und wenn man für etwas eine Begabung hat, sagen Noten gar nichts darüber aus. Finde ich zum Beispiel im Falle Frisuerin, wo eine Mathe Note ja gar nichts zu aussagt.

      Also mir ist das bewusst, da ich halt schon mal im Arbeitsleben war, aber trotzdem versucht man halt die ganzen Jahre die man Studiert hat dann irgendwie auszugleichen. Ob man dann so einen Job bekommt ist natürlich noch mal eine ganz andere Frage und hängt auch davon ab, was gerade frei ist, wenn man auf der Suche ist, welche Chancen sich bieten und wie viel Glück man einfach hat. Kann ich auch nicht nachvollziehen, wahrscheinlich weil ich halt schon mal gelernt habe.

      Uih und wie weit bist du jetzt? Und was hast du heute am Vatertag vor?

      Löschen
  5. In deinen Worten habe ich mich beim Lesen oft wieder erkannt :) Mit Partys ging es mir genauso wie mit dem Kleidungsstil (wobei letzteres bei mir leider immer noch oft so wie damals ist).

    Das Kleid finde ich total schön und auch deine Mutter hat genauso wie du eine sehr schöne Figur! :)

    Mit 22 noch Single zu sein hört sich für mich zum Beispiel gar nicht so schlimm an, 22 ist ja noch sehr jung und wäre ich 40 oder älter würde ich mir da z.B. mehr Gedanken machen, als in dem Alter. Genieß die Freiheit, solange du sie noch hast :P :) Und das Zeitproblem mit dem Studium ist ja auch so eine Sache, denn wie du sagtest benötigt eine Beziehung Zeit, außer du findest jemanden im selben Studiengang, mit dem man dann auch gemeinsam lernen kann und sich schon alleine durch die Uni mehr sieht :) Als mein Freund noch studiert hat, haben wir uns leider auch nur am Wochenende gesehen. :)

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich zu hören. Was den Kleidungsstil anbelangt, lass dir da echt nichts einreden. Trage das was dir gefällt und wo du dich vor allem wohl fühlst. Seitdem mir da egal ist, was andere denken, geht es mir da viel besser. Ich probiere auch viel mehr in der Mode aus, spiele mit ihr und traue mich mehr ;).

      Dankeschön für das liebe Kompliment <3. Und danke auch für deine lieben Worte zu Thema Single sein. Genau das gleiche denke ich mir auch und derzeit ist in meinem Leben auch sonst sehr viel los. Sodass ich einfach sehr im Stress bin.

      Löschen
    2. Genau der Punkt "wohl fühlen" ist derzeit auch eine große Baustelle, aber ich arbeite daran, dass ich mir dann vllt schon Ende August wohler fühle und mich dann kleidungstechnisch auch wieder etwas mehr traue :) Sobald ich mein Wohlfühlgewicht habe, möchte ich auch einiges ausprobieren! :) Hach, darauf freu ich mich! Da hat man dann auch viel mehr Klamottenauswahl in Läden :)

      Nichts zu danken :) ♥

      Grüsse ♥

      Löschen
    3. Das glaube ich dir. Ich wünsche dir da weiterhin viel Erfolg. Aber du bist da echt richtig zielstrebig, dass ich mir sicher bin, dass du dein Wohlfühlgewicht bald erreicht hast ;)

      Löschen
  6. Es hat richtig Spaß gemacht, diesen Blogspot durchzulesen und ich kann dir in vielen Punkten zustimmen. Auch bei uns gibt es in der Nähe ganz viele Mädels in meinem Alter, die man auf jeder Party stockbesoffen antrifft und ich frage mich jedesmal, was der Reiz an der ganzen Sache ist, wenn man am nächsten Tag aufwacht, sich an nichts mehr erinnern kann und in den nächsten Mülleimer kotzt. Auch die jüngeren Mädels, die noch zu jungs zum feiern und Abends fortgehen sind, machen da schon mit und ich kann jedes Mal nur mehr den Kopf schütteln. Wenn man nicht jedes Wochenende Abends feiern geht, freut man sich schon viel mehr darauf, wenn man einmal im Monat mit seinen Mädels ausgeht :)

    Es ist schön zu lesen, dass du zu dir selbst stehst und es dir egal ist, was andere Leute vielleicht denken. Jeder Mensch ist anders, jeder macht Fehler und deshalb braucht man nicht jemanden gleich zu verurteilen, weil er vielleicht ein schräges Hobby oder ähnliches hat. Ich finde deine Einstellung sehr toll :)

    Das Kleid steht dir übrigens sehr gut und dein Lächeln ist sehr sympathisch :)

    Alles Liebe,
    Very

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich wirklich zu hören ;). Nee ich kann das auch gar nicht verstehen, vor allem das man damit dann auch noch angibt und denkt, dass das cool sei. Deine Einstellung finde ich auch toll, aber sie stimmt definitiv, wenn man etwas nicht ständig macht ,dann freut man sich wirklich einfach viel mehr darauf.

      Dankeschön <3 und auch Danke für das liebe Kompliment.

      Löschen
  7. Zuerst - ein wirklich sehr toller Post! Ich bin ja selbst weniger die Bloggerin, die viel von sich preisgibt, finde ja persönlich auch, dass das nicht immer dazu gehört - außer bei sowas. So offene, ehrliche Posts lese ich in letzter Zeit irgendwie viel häufiger hier und da und muss auch immer wieder feststellen, dass ich es total gerne lese - und sie meist auch nur noch sympathischer machen.

    Und da kann ich in vielen Punkten zustimmen bzw. behaupten, dass ich solche Situationen nur zu gut kenne. Wobei das in den letzten Jahren allgemein eher weniger der Fall war. Ich hab jetzt allmählich mitbekommen, dass mich immer weniger interessiert, was außen herum um mich passiert und was andere über mich denken. Inzwischen stehe ich dem eher gleichgültig gegenüber, außer natürlich bei solchen Dingen, wo man von anderen Meinungen abhängig ist oder diese auch mal gut tun. Bei Kleidung war es eigentlich auch schnell so. Was ich trage ist inzwischen null Kram der extravagant oder sonst was ist (wobeeeei - ich hab auch schon hintenrum hören müssen, dass es einigen nicht "passt", wieviele Bandshirts ich doch besitze und trage.. uff, da kann man sich echt nur an den Kopf fassen), aber als ich 2011 anfing, vermehrt London zu besuchen, beeinflusste das meinen Kleidungsstil doch schon sehr. Und da kam dieser Stil noch nicht so sehr hier rübergeschwappt. Wenn man bedenkt, was vor 4-5 Jahren so getragen wurde.. dann waren das teils schon ganz schön andere Trends. Um es auf den Punkt zu bringen: das war & ist mir schon immer irgendwie egal gewesen. Ich schwimme auch nicht mit jedem Trend mit, wie du es schon über dich sagtest. Im Gegenteil. Es gibt inzwischen so viel, was ich einfach unpassend für mich finde, und dann probier ich es auch nicht wirklich aus, sondern lass es halt.

    Abgesehen davon ist es bei mir ähnlich wie bei dir, was einige Einstellungen betrifft.. ich musste mir schon häufig anhören, warum ich denn nicht mit feiern gehe, dass ich doch nur zuhause rumhänge. Was in dem Fall sehr interessant ist - nur weil man nicht auf ne Party/in die Disco/sich besaufen geht, heißt es direkt, man hängt nur zuhause rum, äußerst interessant eigentlich :D Wenn man dann aber sagt. dass man das Geld eben lieber für tolle, besonderere. größere Veranstaltungen wie Konzerte etc. ausgibt, wird man schief angeguckt. Ist ja auch nicht jedes Wochenende. Ist auch nicht Feiern genug.
    Aber okay. Was Klischees angeht, kann ich eh schwer mithalten. Ich werd auch immer nicht meinem Alter entsprechend aussehen, da können meine Schwester und ich ein Liedchen von singen. Aber hey, mit 50 sehen wir dann vielleicht aus wie frische 35-40, wer weiß, wer weiß. Auch in jüngeren Jahren hab ich es nie darauf angelegt, schnellstmöglich meine erste Beziehung zu haben, meinen ersten Kuss, blablabla. Da muss ich tatsächlich sagen, dass ich ein wenig stolz darauf bin schon sehr früh mitbekommen zu haben, was Beziehungen wirklich ausmacht. Umso glücklicher bin ich auch mit der, die ich jetzt führe, auch wenn ich vor dieser vielleicht nicht sehr viele Kerle an meiner Seite hatte oder länger mal Single war - Warten lohnt sich immer. Und ich bin mir soooooooooooo sicher, dass du mal jemand ganz tollen abkriegen wirst, ob bald oder erst in den nächsten Jahren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. (mal wieder zu lang)

      Ich weiß nicht, ich könnte irgendwie noch ewig viel aufzählen, will aber auch nicht das Kommentarfeld sprengen. Erstmal nicht ;) Ich belass es erstmal dabei mit den Worten, dass mir das Outift ganz hervorragend gefällt! Die Schuhe sind super super toll, steht dir alles wirklich waaaaahnsinnig gut. Und neben dem noch zu deiner Frage - Muttertag war bei uns sehr ereignisreich und schön. Meine Schwester ist aus England mit ihrem Freund eingeflogen, ich mit meinem (okay.. eingeflogen jetzt nicht wirklich, von ner Insel komm ich dann doch nicht :D) & wir haben einmal den Tag bei schönstem Wetter und leckerem Brunch draußen in der Sonne verbracht und anschließend zu viert noch unseren Vater besucht. Kann ruhig öfter mal so sein. Was habt ihr denn schönes unternommen? (ich hab eben nochmal geguckt, dächte, ich habs vielleicht überlesen.. aber auch beim zweiten Hingucken nichts darüber entdecken können, falls doch - verzeih mir die Frage!)

      Löschen
    2. Dankeschön <3. Ja ich überlege ja immer sehr lange was ich nun privat über mich preisgebe oder nicht und hoffe, dass ich da einfach einen guten Mittelweg gefunden habe, in dem ich mir immer mal gewisse Themen herauspicke bei denen ich mal meine Gedanken schildere. Aber es gibt da auch wieder Grenzen, die ich nicht überschreiten würde und wo ich finde, dass manches auch nichts im Netz zu suchen hat.

      Finde ich eine wirklich tolle Einstellung, bei der man auch viel entspannter lebt, weil man sich nicht ständig Gedanken machen muss. Also das sich welche beschwerren, dass du Bandshirts trägst, kann ich auch null nachvollziehen. Ich frage mich immer, ob die Menschen ,die sich über sowas aufregen kein eigenes Leben haben, denn es gibt wirklich wichigere Dinge auf der Welt. Ist irgnedwie immer schade, dass man sich über sowas überhaupt nen Kopf machen muss. Und was Mode angeht ist es mir auch sehr wichtig nicht immer mit dem Trend zu gehen. Ich trage da einfach das was mir gefällt, egal ob es nun trend ist oder nicht. Und wem es nicht gefällt ,der soll halt weggeschauen :P.

      Ich kann dann viele Aussagen auch nicht nachvollziehen ,die einem dann so begegnet, wenn man halt gesteht, dass man nicht so das größte Partygirl ist. Und nur zuhause sitzt man deshalb definitiv nicht xD. Ich bin deshalb trotzdem mit Freunden unterwegs oder wir besuchen uns gegenseitig und veranstalten mit der Clique Spiele Abende, Kochen gemeinsam oder schauen Filme. Im Sommer grillen wir dann aber auch total gerne in der großen Gruppe. Ich sehe ja auch jünger aus als ich bin ;). Und wie du schon sagtest, im Alter ist das dann von Vorteil xD. Ist aber echt immer lustig, wie jung mich manche schätzen. Bei mir war das auch nicht das Ziel, ich finde einfach sowas kommt von ganz alleine und vor allem soll es einfach zur Situation passen ;). Dankeschön <3.

      Ach was, ich schaffe es ja auch nur selten mich kurz zu fassen ;). Danke auch für das Kompliment zu meinem Outfit. Uih das hört sich ja super an. Wir waren auch als Familie unterwegs und sind gemeinsam was essen gegangen, danach waren wir dann aber noch im Krankenhaus eine Bekannte besuchen, die leider einen Unfall hatte.

      Löschen
  8. Wow, was für ein Text. Ich find es schön, dass du nicht mit der Mehrheit mitgehst und dein eigenes Ding machst. Das ist genau das, was ich auch versuche. Ich find es wirklich unglaublich, wie du solch ungesprochenen und meiner Meinung nach wahren Worten, so gut aufgeschrieben hast. Hoffe du lässt dich nie einkriegen und machst weiterhin was immer duuuu willst ;) Denn das ist das, was auch mir an dir gefällt.

    Dein Outfit ist übrigens super nidlich und perfekt für den Sommer oder die warmen Tage, die wir zurzeit geniessen dürfen.

    Liebst Luna von http://prettylittlelunas.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich sehr zu hören. Das werde ich auf jedenfall und ich hoffe, du bleibst dir da auch selbst treu ;). Danke auch für die lieben Worze zu meinem Outfit. Ja derzeit ist das Wetter echt super und ich hoffe natürlich, dass das noch etwas anhält. Wobei es morgen bei uns regnen und etwas kühler werden soll.

      Löschen
  9. Sehr süßes Kleid und toller Text, sind uns da sehr ähnlich :) jedoch hab ich mich Klamotten technisch immer anders abgezogen als die anderen und wurde dafür schräg angeschaut, manchmal zu Recht :D aber das hat mein Selbstbewusstsein enorm gestärkt! Dagegen war ich früher mega schüchtern und sogar oft eingeschüchtert von anderen, deswegen hab ich nie viel geredet, im Vergleich uu jetzt :D das kam alles mit dem Schulwechsel nach der 9. Da hab ich einfach die richtigen Leute kennengelernt die mich so akzeptiert haben wie ich bin. Auch wenn ich modisch gesehen trotzdem noch viel wegstecken musste :D mittlerweile kennen alle meinen Stil und wenn es ihnen nicht gefällt, halten sie den Mund. Im nachhinein kann ich drüber lachen! :D

    Liebe Grüße :)
    Und hast du dir die Videos in Ruhe anschauen können?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach und zum Thema feiern hatte ich eigentlich nie Probleme glücklicherweise, weil meine Freundinnen und ich da gleich ticken. Zwar gehen die öfter mal in die Disco, wissen aber das ich das nicht mag weil ich lieber auf meine Reggae Partys gehe :D Stress gab's da bisher nie und einmal konnte ich sie sogar überreden mitzukommen, das war so mega lustig! Und zum Thema Freund: ich hatte immer nur so Kindergarten Schwärmerein Beziehungen, also bisschen knutschen und Händchen halten und als mit 14 mal wieder sowas beendet war (die “Beziehungen hielten vll einen Monat?! :D) dachte ich, ich schwör den Männern ab haha. Im nachhinein total naiv und lustig und jetzt feiern mein Freund und ich 6 Jähriges :D also finde auch, warten / Geduld lohnt sich und ganz wichtig: die Liebe findet dich und nicht du die Liebe. <3

      Löschen
    2. Dankeschön für das liebe Kompliment und die lieben Worte. Das tut mir echt leid zu hören, dass du deshalb sehr eingeschüchtert warst. Finde sowas nur aufgrund eines anderen Kleidungsstils wirklich lächerlich und auch traurig. Jeder sollte das tragen dürfen, was ihm gefällt, ohne das man sich deshalb doofen Kommentare anhören muss. Es freut mich jedoch zu hören, dass es mit dem Schulwechsel besser wrude und du nun ganz anders denkt. Lange Zeit war ich aber auch bei jedem Kommentar, wo mir gesagt wurde, dass ein Teil hässlich aussehe, sehr eingeschüchtert und habe das dann wirklich nicht mehr getragen. Würde ich heute auch nicht mehr tun, aber vor allem in der Pupertät ist man da einfach noch sehr unsicher und lässt sich leicht beeinflussen.

      Das ist ja dann echt super bei euch, bei uns gab es da immer etwas mehr Stress, was jetzt zum Glück, wo wir alle etwas älter sind, auch nicht mehr vorkommt. Haha das ist aber echt putzig xD. Diese Schwärmeren hatte ich natürlich auch und mein Bester Freund war auch mein Freund während der Kindergartenzeit. War auch immer sehr putzig.

      Löschen
  10. Das Kleid ist super, super schön! Ich liebe Blümchenkleider. Ich finde sie immer unheimlich sommerlich und man bekommt einfach gute Laune, wenn man eines tragen kann.
    Ich habe mich in deinem Text gerade so wiedererkannt (mal wieder). Wir sind uns wirklich sehr ähnlich...
    Während alle bei dem Wort Party aufspringen und juhu schreien habe ich gar keine richtige Lust... Natürlich gibt es auch Tage an denen ich gerne mal feiern gehe, vorallem an Geburtstagen. Immerhin hat man da auch wirklich was zu feiern. Aber dieses sinnlose betrinken finde ich einfach furchtbar. Ich mag es gar nicht wenn ein kompletter Tag im Eimer ist und man nur rumliegt. Denn so geht es mir wenn ich zuviel getrunken habe. Lieber bin ich irgendwo unterwegs oder bastle / arbeite an etwas.
    Wie du weißt, bin ich auch sehr kultur - geschichtsinteressiert und liebe es alte Burgen / Schlösser und dergleichen zu Besuchen. Museen mag ich auch sehr gerne. Eigentlich alles was irgendwie abenteuerlich ist und mein Leben mit Neuem bereichert. Am Wochenden haben wir in Koblenz Historienspiele auf die ich schon sehr gespannt bin. Übrigens haben wir auch Karten reserviert und schauen uns Pitch Perfect II am Sonntag an. Nach deinem Post habe ich direkt der Freundin geschrieben von der ich wusste das sie ihn unbedingt sehen will. Und schwups haben wir Karten reserviert :D bin schon gespannt wie er ist.
    Deine Einstellung finde ich übrigens super vorbildlich, der Richtige wird auf jeden Fall noch kommen. Ich habe teilweise Freundinnen die richtig panisch sind, weil sie keinen festen Partner haben.... Einfach keine Gedanken daran verschwenden. Meiner kam auch als ich nicht damit gerechnet habe und eigentlich auch gar keinen wollte. In unserer Generation ist "gefühlt" alles ein wenig später als damals. Dementsprechend auch die Einstellung der meisten Männer die ich kenne... die am liebsten erst Anfang 30 eine feste Freundin wollen und davor lieber studieren, den Master machen, Computer spielen usw. Du bist so ein hübsches und kluges Mädchen, du wirst mit Sicherheit nicht Single bleiben ;-) Liebe Grüße Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Jaa ich liebe den Floral Print auch jedes Jahr aufs Neue, es ist für mich einfach Sommer pur!

      Dankeschön das freut mich zu hören <3. Jaa an Geburtstagen gehe ich natürlich auch gerne feiern, ebenso aber auch an Tagen wie Silvester, wo man einfach das neue Jahr feiert. Ich persönlich vertrage ja keinen Alkohol mehr, aus gesundheitlichen Gründen wegen meiner Lebensmittelallergien. Für viele ist das dann auch immer total schlimm, für mich aber gar nicht. Ich habe auch so Spaß und habe mich daran nichts mehr zu trinken wirklich total schnell gewöhnt, weil ich es auf Partys einfach nicht brauche.

      Uih das hört sich ja klasse an. Da wünsche ich dir viel Spaß. Da ich mir darunter gar nichts vorstellen kann, hoffe ich du berichtest mal über die Historienspiele. Bei Pitch Perfect wünsche ich dir auch ganz viel Spaß. Gi mir mal eine Rückmeldung, ob er mit dem 1.Teil mit halten kann.

      Dankeschön für deine lieben Worte und ich denke da auch so, dass Mr Wright genau dann kommt, wenn man einfach gar nicht damit rechnet und sich auch nicht so reinstresst. Derzeit ist mein Leben einfach auch sehr stressig und ich habe nicht nur Uni Technisch sondern auch Privat echt viel um die Ohren, sodass ich da gar nicht so viele Gedanken daran verschwenden kann xD.

      Löschen
  11. Das ist ein wirklich schönes Outfitf :)

    Also wegen der Parade.. habs auch grade nochmal ins Forum geschrieben: Belle fehlt noch. Würde die Grafik dann heute Abend aber gern rumschicken.

    Ohja, hab schonmal wegen den Grunüberlegungen ein paar Festival Posts gemacht. Hier hast du nochmal alle auf einen Blick :)

    Festivals sind halt echt teuer, aber es lohnt sich auch richtig. 160 € kann ich auch nicht jedes Jahr einfach so alleine für die Karte hinblättern, aber wenn man bedenkt, wie viele Bands man sieht, die allein für eine Karte normalerweise schon 50 - 80 € nehmen.. naja dann rechnet sich das echt schnell hoch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3.
      Ja habe es nun auch gelesen, aber finde die Lösung einfach Bücher zu verwenden auch nicht schlimm. Mach das definitiv so, wenn da nichts mehr kommt. Auch hier noch mal Dankeschön, dass du dich an die Grafik gesetzt hast <3.

      Dankeschön, die werde ich mir sobald der Stress bei mir etwas abflaut, dann auch mal anschauen und durchlesen. Muss nur gleich mal anfangen an meinem Essay zu werkeln xD.

      Da hast du schon recht, man hat schon eine große Erparnis, dadurch das man gleich mehrere Bands sieht. Ich nehme das definitiv mal in Angriff, wenn ich später verdiene und das dann nicht so ins Gewicht fällt.

      Löschen
  12. Tolles Outfit! :)
    Und absolut toller Text, ich konnte mich SEHR darin wiederfinden! Zum Glück habe ich immer tolle Reisepartner, die so ticken wie ich, doch viele wundern sich darüber, dass das erste, was ich in einer Stadt suche, immer ein Museum ist. Oder dass ich manchmal einfach lieber Film- und Serienabende mache, statt in einen Club zu gehen. Oder mich sogar ALLEINE mit einem Buch und einem Tee in Decken einhülle. Das ist ganz und gar unerhört! :D Ich verstehe sehr gut, wie es ist, nicht wirklich reinzupassen. "Waaas, du liest Goethe, in deiner FREIZEIT?" Ich habe mittlerweile schon gar keinen Nerv mehr, darauf einzugehen. Und zu allem Überfluss mache ich auch nicht einfach nur schöne Fotos von Blümchen, sondern male mir die Lippen knallrot und male auch den Rest von mir mit Farbe voll und halte das dann fest. Dass das was mit Ästhetik zu tun haben soll, haben dann auch nur die wenigsten verstanden. Egal, dafür führen die alle nur langweilige Gespräche!!! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3.
      Das freut mich zu hören, ja bei mir wundern sich genau darüber auch sehr viele und manche sind davon auch so gar nicht begeistert, da muss man dann schon viel diskutieren oder ab und an auch klein bei geben. Verstehe das gar nicht, warum die Museen immer noch so einen langweiligen Ruf haben, weil das heute einfach gar nicht mehr der Fall ist. Da lässt man sich auch sehr viel einfallen, um das ganze interessant zu gestalten und auch die neuen Medien zu nutzen.

      Wir sind uns da aber echt sehr ähnlich, denn ich brauche auch ab und an Abende wo ich nur lese. Bequem im Bett mit Tee oder Cappucino und dann einfach mal alles um mich herum ausblende und im Buch versinnke. Finde sowas auch sehr wichtig um mal runter zu kommen oder ab und an mache ich auch Dvd Abende ganz alleine. Vor allem dann wenn ich ne richtig stressige Woche hatte, genieße ich die Stunden alleine auch mal, weil man dann einfach zur Ruhe kommt und Kraft tankt.

      Ich verstehe auch nicht warum man andere da immer so verurteilen muss? Was ist daran so schlimm wenn du Goethe liest. Es ist halt dein Hobby, deine Interessen und mir ist es nicht klar, warum viele sich so daran stören. Man muss es doch nicht selbst tun deshalb. Deine Bilder finde ich übrigens große Klasse. Will sowas mit Farbe im Gesicht ja auch mal ausprobieren mit Freunden, weil wir solche Bilder wirklich mega cool finden. Die sind einfach was Besonderes. Würde mir da gar nichts anderes einreden lassen.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...