Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

{Outfitpost} Über Shitstorms auf Blogs und in sozialen Netzwerken!

Sonntag, 18. September 2016 / /


floraldress

Heute möchte ich in meinem Outfitpost ein Thema ansprechen, über dass ich schon länger einen Beitrag geplant habe: Shitstorms. Denn sie sind Etwas, mit dem man sich als Blogger irgendwann auseinandersetzen muss. Oftmals, weil man selbst von Shitstorms betroffen ist. Und Ja, obwohl mein Blog noch nicht ganz so riesig ist, habe auch ich es schon erlebt, dass Menschen einfach auf mich losgegangen sind und das nicht, weil der Beitrag an sich schlecht gewesen ist, sondern wegen einem Wörtchen. Anstatt mich also darauf hinzuweißen und die Intention des Beitrags an sich zu sehen, wurde sofort ausgeteilt und auf mich eingeprügelt. Das war natürlich in etwas kleinerem Ausmaß, als bei Bloggern mit Tausenden von Lesern, aber nichtsdestotrotz ist so was verletzend, hat mich schockiert und mich Einiges überdenken lassen. Mir wurde dadurch bewusst, dass man sich als Blogger immer genau überlegen sollte, über welche Themen man einen Beitrag schreibt, welche Informationen man über sich teilt und an welchen Diskussionen man sich in den sozialen Netzwerken beteiligt. Denn mit manchen Aussagen bietet man einfach eine Angriffsfläche, die in der heutigen Zeit viele nur allzu gerne nutzen. Aus diesem Grund poste ich hier beispielsweise nicht über Politisches und habe auch einige andere Themen, die auf meiner Tabu Liste stehen. Natürlich ist das auf der einen Seite schade, weil ich gerne solche Dinge auf meinem Blog anschneiden würde, denn immerhin hat man irgendwie auch die Möglichkeit auf die Leser einzuwirken und sie an ein Dinge heranzuführen, mit denen sie sich vielleicht noch nicht auseinandergesetzt haben, aber man lernt nun mal aus negativen Erfahrungen und die brennen sich einfach etwas mehr ein und lassen einen nicht so schnell los. Es ist leicht zu sagen: "Krönchen richten und weiter", aber das wirklich in der Form umzusetzten ist einfach schwerer als es sich anhört.

floraldress
 Hier passt die Aussage: Auch ein schöner Rücken kann entzücken wirklich ziemlich gut.

Ich habe einfach das Gefühl, dass heutzutage jede Aussage negativ kommentiert wird, egal wie harmlos diese auch ist. Das hat Isabella in diesem Beitrag letztens auch ziemlich deutlich gemacht, wo sie ganz harmlose Aussagen wie "Und dann waren wir Burger essen" hergenommen hat und die Kritik darauf auf lustige Art und Weiße verpackt hat. Man kann es einfach Niemanden recht machen, irgendwer stört sich immer an irgendwas und gerade im Internet, wird das heute frei heraus kommunziert. Aus diesem Grund beteilige ich mich schon gar nicht mehr an den großen Diskussionsthemen in den sozialen Netzwerken, aber ich lese mit und bin oftmals sehr schockiert, über manche Kommentare, die dort gepostet werden. Da zweifel ich immer an dem menschlichen Verstand und kann nur mit dem Kopf schütteln. Natürlich ist das Internet ein Ort, wo die eigene Meinung gepostet werden darf, was in Bezug auf wichtige Themen auch sehr wichtig ist, aber man sollte auch auf das Wie achten und es nicht übertreiben. Zumal man manche Dinge auch einfach für sich behalten sollte, denn sie sind nicht nur fehl am Platz, sondern gehen einen auch gar nichts an. Es ist Schade, dass wir in einer Gesellschaft leben, wo Andere verletzt werden, nur damit man sich selbst besser zu fühlt bzw. sich einen Kick holt. Immerhin spendet das World Wide Web ja genügend Anonymität, sodass ich die Worte der anderen Person nicht ins Gesicht sagen muss, was einfach mehr Courage erfordert, als auf über ein soziales Netzwerk. Dort ist es leicht, sich über Dinge zu beschweren, ausfällig zu werden und eine Diskussion extrem anzuheizen. Es ist aber auch einfach, mit dem Finger auf Andere zu zeigen, deren Lebensweiße durch den Dreck zu ziehen und in jeder Aussage sofort einen Angriff auf sich selbst zu sehen. 

floraldress

Die Beispiele für solche Shitstorms sind vielfältig, nicht nur auf Blogs, sondern sie begegnen uns auch immer wieder in den Medien, wenn ein Prominenter sich mal wieder dem Urteil der User stellen musste. Ungefragt natürlich und oftmals wirklich unter der Gürtellinie. Zumal für mich manche Aussagen auch nichts mehr mit der eigenen Meinung zu tun haben. Sie dienen eigentlich nur dem Ziel, einen Anderen zu verletzten, mehr nicht. Es eine neue Art des Mobbings, die sich in den letzten Jahren extrem gesteigert hat und die mir persönlich auch immer wieder den Spaß an den sozialen Netzwerken verdirbt. Natürlich darf man jetzt gerne mit dem Satz kommen, wer im Internet postet, der muss auch damit rechnen, dass solche Kommentare kommen, aber das ist für mich kein Argument. Denn auch im Internet kann man auf nette Umgangsformen achten, Kritik in sachlicher Weiße üben und jemanden nicht angreifen.

Floraldress

Und mit diesen abschließenden Worten möchte ich auch schon zu meinem neuesten Outfit kommen. Ich weiß, dass die Lichtverhältnisse hier vielleicht nicht die Besten sind, da die Fotos in der Mittagssonne entstanden sind, aber sie sind bei einem Ausflug entstanden und den plant man einfach nicht nach den Besten Fotozeiten. Ich denke aber, die Kulissen waren es Wert und über Photoshop habe ich das Beste rausgeholt, sodass man das Outfit gut erkennt und die Lichtverhältnisse akzeptabel sind. Persönlich wollte ich dieses Kleid, welches mich immer an eine moderne Prinzessin erinnert, unbedingt auch einmal vor einem Schloss und in einem Schlossgarten fotografieren, sodass ich mich trotz unerträglicher Hitze in den dicken Stoff geschmissen habe. Und ja, ich war wirklich am zerlaufen, aber was tut man nicht alles für tolle Bilder. Generell ist es aber ein Kleid, welches ich nicht im Alltag trage, sondern meistens zu besonderen  Veranstaltungen, wie Weihnachten, Silvester oder auch Hochzeiten. Da hole ich es sehr gerne aus dem Schrank, denn da darf es bei mir einfach gerne mal Etwas edler sein und ich tobe mich dabei dann immer so richtig aus. 

Floraldress
 *gemeinsam mit meiner Mumi, ich liebe ja so Bilder die aussehen, als wären sie spontan entstanden, ganz natürlich*

floraldress




floraldress

floraldress
floraldress

floraldress

floraldress

floraldress

floraldress

floraldress

floraldress

floraldress

floraldress

floraldress

floraldress

floraldress

floraldress
*Kleid: Primark ~ Schuhe: Deichmann ~ Armband: Dm*


Habt ihr auf eurem Blog oder in Sozialen Netzwerken schon Erfahrungen mit diesem Thema machen müssen?
Oder kennt ihr vielleicht Freunde, die betroffen waren?
Wie geht ihr mit so etwas um?

Kommentare:

  1. Danke für deinen tollen Beitrag! Du hast vollkommen recht damit, wenn du schreibst, dass manche Menschen sich in der Anonymität des Internets sehr sicher fühlen und recht schnell die Hemmungen verlieren. Ich habe das leider selbst schon erleben müssen und bei der Polizei zwei Personen angezeigt, weil jegliche Grenzen überschritten wurden.

    Und zu dem Kleid und den Fotos: Sieht toll aus 💚

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für die lieben Worte <3. Das ist ja wirklich heftig, wenn man sogar dann solche Schritte einleiten muss. Tut mir Leid, dass du sowas von erfahren musstest ;).

      Dankeschön für das liebe Kompliment.

      Löschen
  2. Danke für deinen tollen Beitrag! Du hast vollkommen recht damit, wenn du schreibst, dass manche Menschen sich in der Anonymität des Internets sehr sicher fühlen und recht schnell die Hemmungen verlieren. Ich habe das leider selbst schon erleben müssen und bei der Polizei zwei Personen angezeigt, weil jegliche Grenzen überschritten wurden.

    Und zu dem Kleid und den Fotos: Sieht toll aus 💚

    AntwortenLöschen
  3. Es wird immer Leute geben denen etwas nicht gefällt, oder die dir aus Neid etwas Böses sagen. Da muss man drüber stehen und sich ein dickes Fell zulegen. Mach dein Ding, die Bilder sind wunderschön

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht, das versuche ich auch nicht all zu sehr an mich heran zu lassen, aber im ersten Moment ist es doch immer erstmal schockierend und man denkt darüber nach. Danke für das liebe Kompliment <3.

      Löschen
  4. Ui, Du siehst super hübsch aus. Tolle Ausstrahlung und sehr schönes Kleid! Ich mag die Bilder sehr. Auch wegen der Farbstimmung! Ich denke, Sarah hat Recht damit, dass es ein dickes Fell benötigt um unsachliche und dumme Äußerungen an sich abprallen zu lassen! Du sieht wunderschön aus ♥

    neri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww Dankeschön für die lieben Worte und das Klompliment <3. Freut mich vor allem, dass die Farben dir gefallen, denn an denen musste ich ja doch noch etwas nachbearbeiten. Einige der Bilder waren entweder zu dunkel oder zu hell, aber mit Photoshop kann man das ja doch noch sehr gut ausbügeln.

      Das braucht man definitiv, ich versuche das zwar auch nicht an mich heran zu lassen. Aber gerade beim ersten lesen, wo der Schock überwiegt, gelingt mir das nicht, sodass ich mir dann doch Gedanken mache. Aber wenn der verfolge ist, dann kann ich damit eigentlich gut umgehen.

      Löschen
  5. Tolle Bilder, tolles Kleid und toller Text =) Danke dafür!
    LG Conny

    AntwortenLöschen
  6. Ist das aber ein wunderschönes Kleid! Wenn es nicht von Primark, wäre, ne, das hätte ich mir ja sofort zugelegt. Steht dir jedenfalls ausgezeichnet! Bin ja sowieso ein ziemlicher Kleider-Fan und das trifft wirklich komplett meinen Geschmack ;)

    Zum Thema Shitstorms: Ich habe so etwas zum Glück noch nie erlebt und außer ein paar nicht so netter anonymer Kommentare zu Rezensionen wurde ich auch noch nie irgendwie angegriffen. Wie bei dir liegt das geringe Ausmaß sicherlich am "niedrigen" Bekanntheitsgrad. Da kann man dann fast froh sein ;) Ich habe bisher in der Blogger-Welt, in der ich unterwegs bin, auch relativ wenig davon mitbekommen. Aber in anderen sozialen Netzwerken erlebt man das ja tagtäglich und das Ausmaß an Hass, Neid und Missgunst erschreckt mich immer wieder aufs Neue. Wie du schon sagst, haben einige Leute mittlerweile zu jeder Aussage, jedem Thema, jedem Beitrag etwas Negatives zu sagen. Selbst wenn es noch so schöne Nachrichten sind. Das finde ich ziemlich schade und ich schließe mich dir an: Das grenzt teilweise auch an Mobbing, an Diskriminierung.

    Letztendlich kann man nichts dagegen tun als die Miesmacher zu ignorieren. Es wird sie immer geben, aber man sollte sich davon nichts schlecht reden lassen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment <3.

      Wobei das sicherlich auch nochmal an der Nische liegt, in der man als Blogger unterwegs ist. Ich habe das bei Buch, Film und Serienbloggern bisher noch gar nicht mitbekommen, dass man da solche Probleme hatte. Finden den Umgang gerade in diesem Blogbereich immer sehr freundlich. Bei Fashionbloggern und Beautybloggern, begegnet einem das dann doch noch mal öfter. Es freut mich aber zu hören, dass ich mit meiner Meinung zumindest nicht alleine da stehe.

      Das versuche ich nachdem ersten Schock und den ersten Gedanken dann auch immer, klappt, wenn ich den überwunde habe, dann auch ziemlich gut.

      Löschen
  7. Oh mann, das tut mir echt leid, dass du in so etwas hineingeraten bist. Ich kann diese Online-Mentalität absolut nicht leiden, dass jeder denkt, er könne anderen im Netz ungestraft alles an den Kopf werfen, was man offline als Mobbing bezeichnen würde. Und es tut mir auch leid, dass du nun das Gefühl hast, auf deinem eigenen Blog nicht über alle Themen reden zu können, über die du dich gerne auslassen würdest. Ich finde immer "Mein Blog, meine Regeln", aber bisher hat sich auch noch niemand mit mir angelegt, daher habe ich da wohl leicht reden.
    Trotzdem, lass dich bitte nicht unterkriegen und schei* auf die Leute, die dich niedermachen wollen.
    Das Kleid sieht übrigens sehr schön an dir aus :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich aber, dass du da genauso denkst wie ich. Wie gesagt die Mentalität hatte ich mal, aber ich habe dann beschlossen, dass ich mich einfach nicht zur Angriffsfläche zur Verfügung stelle und manche Themen gerade politische bieten die halt sehr gut, da die Meinung da ja ziemlich auseinandergehen. Privat habe ich zu allem eine Meinung, diskutiere die auch und stehe für die ein, aber auf dem Blog lasse ich das lieber weg und widme mich anderen Themen, wo ich dann auch Spaß am bloggen habe.

      Dankeschön für das liebe Kompliment und die lieben Worte :).

      Löschen
  8. Shitstorms, wer braucht schon sowas, ganz ehrlich?? Einfach total unnötig! Dein Kleid ist aber echt toll und der Text gefällt mir auch! Wo habt ihr die Fitis gemacht? Schöne Kulisse :)^^...wir waren am wochenende in einem botanischer garten meran ( http://www.trauttmansdorff.it )du glaubst ja gar nicht wie viele Fotos ich da geschossen habe! :D :D...naja, ich wünsche Dir noch einen schönen Abend! LG Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das frage ich mich auch, wer das braucht. Freut mich, dass es noch andere gibt, die das so sehen. Danke auch für dein liebes Kompliment. Das war in Veitshöcheim im Rokokogarten. In einem botanischen Garten hätte ich mich auch so richtig ausgetobt und unzählige Bilder geschossen. Ich habe von unserem Trip auch noch ganz viele auf der Festplatte, da sind auch einige entstanden.

      Löschen
  9. Oh, die Bilder sind echt wahnsinnig schön geworden und solange man sich nicht direkt in die Sonne stells, ist das mit der Mittagszeit auch nicht so schlimm. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww Dankeschön für die lieben Worte <3. Darauf hat mein Dad auch brav geachtet, etwas nachkorrigieren musste ich in Photoshop dann trotzdem, aber das hatte ich wie gesagt erwartet.

      Löschen
  10. Über Politisches schreibe ich auch aus diesem Grund nie. Da gibt es einfach Themen, über die man sich nie mit jedem einig sein wird und bei denen man nur eine sehr hitzige Diskussion riskiert. Ähnlich wie mit Religion.
    Und es gibt halt echt immer Leute, die einfach nur Streit wollen, und wenn man will, kann man jede Aussage irgendwie so interpretieren, dass man sich davon angegriffen fühlt.

    An solchen Diskussionen in sozialen Netzwerken beteilige ich mich auch kaum noch. Es gibt einfach Leute, gegen die man nicht ankommt. Mein Favorit sind gewisse Leute, die immer, wenn man ihre Meinung nicht teilt, behaupten, man sei ja eh nur von den Massenmedien manipuliert und verdummt.

    Das Gefühl hab ich auch, dass viele Leute sich in den sozialen Netzwerken mehr leisten, als sie sich sonst trauen würden. Und das ist irgendwie der falsche Weg. Ich finde, eine gute Faustregel für Online-Kommunikation wäre, nur das zu sagen, was man sich auch trauen würde dem anderen ins Gesicht zu sagen.

    Das ist/sind ein echt schönes und elegantes Kleid und tolle Kulissen!

    Liebe Grüße,
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das ist bei mir auch der Grund, über Religion wird man hier auch nie was lesen, das sind einfach so Themen, mit denen man sich schnell angreifbar macht bzw. sich schnell jemand angegriffen fühlt. Und gerade bei solchen Themen sieht man ja in den sozialen Netzwerken das da letzteres was du genannt hast, sehr oft der Fall ist.

      So eine Aussage würde mich auch echt verärgern, nur weil man etwas nicht teilt, heißt das ja nicht, dass man jetzt dumm ist und manipuliert wurde, das ist quatsch. Würde ich mir auch wünschen, das der Umgang in den Netzwerken genauso wie im Realen Leben ist, aber ich glaube, dass das alles nur noch schlimmer werden wird.

      Dankeschön für dein liebes Kompliment ;).

      Löschen
  11. Was für schöne Bilder!!! Gerade die mit dem Wasser gefallen mir unheimlich gut. Deine Mama ist aber auch eine hübsche :)) es gibt doch nichts schöneres als Familienausflüge. Das Kleid gefällt mir übrigens auch total gut. Es erinnert mich wirklich direkt irgendwie an Reign. Aber das der Stoff dicker ist glaube ich dir sofort.
    Und das stimmt... über irgendwas meckert immer irgendwer. Das kenne ich zu gut und habe ich gerade erst demletzt wieder gemerkt bei der Jobstelle. Schon traurig, wie unzufrieden manche Menschen sind und es dann an anderen auslassen. Das begegnet mir auch ständig wieder =/ da kann man nur drüber stehen und wirklich Mitleid mit diesen Menschen haben.

    Und danke für dein Kommentar :)) Oh ja, das finde ich auch! So viele Proben bekommt man wirklich von den wenigsten Marken bzw. ist es jetzt die einzige die ich kenne, die so viel verschickt hat. Ich denke, ich werde auch eine Zeit lang den Produkten treu bleiben. Es gibt ja immer so vieles was ich gerne ausprobieren würde. Aber ich habe auch richtig Lust von der Marke selbst noch weitere Dinge auszuprobieren. Schade ist nur, dass man die meisten Produkte bestellen muss. Bisher ist sie in den wenigsten Läden vor Ort vertreten.

    Bei Harry Potter kann ich mir auch gut vorstellen, dass er mal ein Klassiker wird. Sollten die Kinder in der Schule zukünftig dieses Buch lesen, wären sie wirklich zu beneiden =)

    Darauf bin ich ja schon wahnsinnig gespannt. Momentan kann ich mir auch nicht vorstellen wie es dazu kam. Allerding fragt sie ja kurz danach, „wie ist die Schlacht bei XY ausgegangen?“ als wäre sie da gerade losgegangen, als sie fortging. Sonst wüsste sie ja den Ausgang. Ich bin ja ein absoluter riesen Jamie Fan und finde ihn wahnsinnig toll! Hach <3 ^^ mit Frank wurde ich irgendwie nie so recht warm… warum auch immer… Aber es erleichtert mich zu hören, dass sie danach auch wieder zurückgeht. Wenn sie ein paar Mal hin und her reist, muss es ja auch nochmal zurückgehen. Ich will auch unbedingt noch die Bücher lesen. Ich glaube sie werden mich auch sehr fesseln =)

    Ich hoffe auch momentan darauf, dass es wieder wärmer wird. Die meisten meiner wärmeren Klamotten sind in den Kartons xD gerade konnte ich zumindest mal einen Pulli wiederfinden. Ich glaube dir und kenne das, ich schiebe auch so ungern auf. Und oh wow… 3 Hausarbeiten. Damit hast du schon mehr als ich in meinem gesamten Studium. Bin den Dingern ja immer aus dem Weg gegangen. Und du hast auf jeden Fall Recht, das hat erstmal Priorität.

    Na, Freizeitpark und Schlossgarten klingen ja aber auch super =) ich kann eigentlich ja auch nicht klagen, ich war in London und wir hatten dort auch sehr schönes Wetter. Ich gehe generell auch viel, viel lieber an einen See. Da ist nicht immer gleich so voll. Allerdings gab es davon hier wirklich keine aber auch keine guten großen Schwimmbäder, also alles nix ^^ mal abwarten was mich in NRW erwartet. Es ist komisch, dass sich jetzt alles so verändert. Ich war ja 3 ½ Jahre hier und jetzt, wo es an die letzten Kisten geht und der Umzug näher rückt, fällt es einem doch schwer. Die Zeit ging so schnell rum!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment <3. Jap mich erinnert es wie gesagt auch immer an moderen Prinzessin, da es ja kurz ist, früher wäre es ja lang gewesen, aber was das Muster und dne Stoff anbelangt, passt es sehr gut in so eine Serie. Normalerweiße hole ich das Kleid wegen dem Stoff dann auch eher an Weihnachten aus dem Schrank oder andere feierliche Anlässe, wo man drinnen im Warmen ist, dafür ist es dann echt perfekt. Für den Sommer ist der Stoff dann doch zu dick.

      Freut mich aber, dass dich die Marke auch überzeugt hast und do so zufrieden bist. Ich finde das einfach auch ein toller Kundenservice, gerade weil die Produkte ja jetzt auch nicht so günstig sind, an unterschiedliche Hauttypen gerichtet sind und so kann man dann auch einfach mal herausfinden, was wirkt und was nicht und natürlich ist man dann eher geneigt so einer Marke auch treu zu bleiben, als einer, die sowas nicht anbietet.

      Ob sie das dann auch so sehen weiß ich nicht, weil die Bücher ja ziemlich dick sind und somit schon an Umfang andere typische Schullektüren übersteigen, aber ich würde sie beneiden, aber ich habe die Bücher ja auch geliebt und war dementsprechend auch meistens schon in 1 1/2 Wochen durch. Bei Outlander komme ich gerade auch richtig schnell voran, bin schon fast bei der Hälfte, weil ich nicht mehr aufhören kann zu lesen.

      Löschen
    2. Die Bücher fesseln definitiv, wie gesagt trotz der Dicke kann ich nicht mehr aufhören. Ich habe jedoch die Neuübersetzung, die ist etwas länger, als die Originalvariante aus den 90er Jahren, aber ich hatte gelesen, dass die Bände aus den 90er gekürzten sind und das nun die Ungekürzte Variante ist. Da ich einfach nichts verpassen wollte, hatte ich mich dann dafür entschieden. Im Internet gibt es da aber echt eine Diskussion was besser ist. Ich bin aber begeistert von meiner Variante und bleibe jetzt auch bei dieser, schon deshalb weil es schöner im Regal aussieht, wenn die Gestaltung immer gleich ist, da sieht man dann gleich das es eine Reihe ist. Ich glaube mit Fank konnte man ja noch gar nicht wirklich warm werden, man hat ja nicht wirklich viele Momente mit ihm und Claire gesehen, gerade mal in der ersten Folge und ihn so natürlich auch nicht kennen gelernt. Danach haben wir ja nur Randall kennengelernt und den kann man ja nicht mögen xD. Somit bin ich natürlich auch ein Jamie Fan durch und durch, aber finde trotzdem, dass ihr Verhalten etwas unfair Frank gegenüber war. Einfach wenn ich mich nun in Franks Lage versetzte, der ja auch einiges mitgemacht hat. Immerhin hat man gemerkt, dass er Claire wirklich liebt und er hat ja auch einen Verlust erlitten. Seine Frau war ja immerhin einfach spurlos verschwunden und keiner wusste wo, dass ist ja auch etwas, was einen in den Wahnsinn treibt und abgeschlossen hatte er das ja auch nie. Er hat sich ja jetzt keine neue Partnerin gesucht und aus dem Grund fand ich das nun irgendwie nicht komplett gerechtfertigt ihrerseits. Aber was die Bücher anbelangt, ich habe echt noch nie so eine gute Buchverfilmung gesehen, das haben sie verdammt gut gemacht, man könnte echt meinen, dass die Autorin bei den Hauptdarstellern wirklich diese zwei Schauspieler vor Augen hatte. Die sind wirklich wie im Buch beschrieben und das ist auch bei Randall bzw. Frank der Fall und vielen anderen der Nebenfiguren.

      Eigentlich waren es vier, aber eine schreiben wir zu Dritt, somit ist das eine Gruppenhausarbeit, was ja etwas weniger Arbeit ist, als eine ganz alleine zu schreiben. Aber diesmal hatte ich da echt ein Pensum, nächstes wird es dann wieder besser, da muss ich nur zwei Stück schreiben und dafür dann im letzten halt nur meine Bachelorarbeit, hatte ja geschaut dass ich im letzten Semester so wenig wie möglich neben der Abschlussarbeit machen muss, somit hatte ich ja auch ein paar Dinge vorgezogen ;). Ich hätte auch lieber Klausuren geschrieben, das mag ich mehr, aber ging jetzt nicht anders.

      London ist wirklich mein Traum wie du weißt, also darfst du dich da wirklich nicht beklagen :P. Mit meiner Besten will ich jetzt auch mal schauen, ob wir nächste Semesterferien nicht auch mal einen Kurztrip in eine Stadt machen, da gibt es ja auf Urlaubspiraten für 3 Tage echt tolle Angebote und für den ersten Aufenthalt ist sowas ja auch okay, man kann ja öfter hinfahren, wenn einem eine Stadt dann so richtig gefällt und sobald man es sich leisten kann, dann auch mal länger. Mal schauen, wir halten jetzt mal die Augen offen was es so für London, Wien, Rom und all diese Metropolen an Angebote gibt.
      Das glaube ich dir, so ein Umzug ist ja immer nicht so schwer, weil man ja auch viel zurücklässt und doch Erinnerungen hat, die man mit einem Ort verbindet, aber es ist auch immer sehr aufregend.

      Löschen
  12. Ein schöner Look! Ich bin auch immer wieder auf Facebook in den Kommentaren entsetzt, wie manche Menschen Beiträge kommentieren. Zum Glück habe ich selbst so etwas im bezug auf meinen Blog noch nicht erlebt, aber ich weiß, dass es jederzeit passieren kann :(
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment :). Es freut mich aber zu hören, dass du das bisher noch nicht erlebt hast. Ich zum Glück auch noch nicht allzu oft.

      Löschen
  13. Ein wirklich schöner Beitrag, Shitstorms in sozialen Netzwerken sind eine Sache, die man auf keinen Fall unterschätzen und unter den Tisch kehren sollte! Dein Outfit zu diesem Post sieht übrigens toll aus, das Kleid steht dir wunderbar!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für die lieben Worte und das liebe Kompliment. Kann dir bei deiner Aussage auch nur zustimmen.

      Löschen
  14. Liebe Nicole,

    Wie könnte man ein Frühstück am ersten Urlaubstag besser verbringen, als indem man endlich deinen Outfit-Post liest?
    Das Thema finde ich mag wieder gut gewählt. Ich muss aber zugeben, dass mir gar nicht so bewusst war, wie schnell so ein Shitstorm ausbrechen kann. Ich selbst habe sowas nämlich noch nie miterleben müssen, sondern immer nur anschließend davon gehört. Dass dir selbst sowas schon widerfahren ist - und das wegen einzelnen Wörtern, finde ich echt erschreckend. Ich dachte immer, dass die Bloggerwelt grundsätzlich von freundlichen Personen bevölkert wird, die tolerant und offen sind... lebe ich wohl doch in einer rosaroten-Einhorn-Glitzer-Scheinwelt?
    Dass allein aus diesem Grund manche Themenbereiche für dich wegfallen, kann ich zwar nachvollziehen, aber finde es auch sehr schade. Denn gerade bei Dingen wie Politik würde mich deine Meinung interessieren, weil du ja etwas mehr Ahnung hast als der Durchschnittsmensch ;)

    Genau wie du bin ich auch der Meinung, dass man immer freundlich bleiben sollte. Ab und zu sage ich meine Meinung auch dann, wenn sie von der der betreffenden Person abweicht. Aber das tue ich dann freundlich, mit Argumenten und aus der Ich-Perspektive. Also "Für mich ist die vegane Lebensweise nichts, weil ich es okay finde, Milch von glücklichen Kühen zu trinken" statt "Vegan sein ist völlig übertrieben und blödsinnig!"... nur um ein Beispiel zu nennen. Würden doch nur alle Menschen versuchen, nett zu bleiben, dann könnten alle Diskussionen so viel Spaß machen und neue Denkanstöße liefern... *träum*

    Deine Fotos gefallen mir richtig gut! Das Licht ist einfach nur umwerfend und das Kleid ist genau so, wie ich mir ein schönes Kleid vorstelle... irgendwie nicht allzu schick, aber eben doch mehr als nur ein Strandkleid. Und die Kulisse passt echt perfekt. Das Licht mag ich aber auch - eben weil es sommerlich wirkt und deine Bearbeitung super ist! Daumen hoch :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww Dankeschön <3. Und natürlich wünsche ich dir nun erstmal einen schönen Urlaub.
      Mir war das vorher auch gar nicht bewusst, wie schnell sowas geht, aber ich habe ehrlich gesagt daraus gelernt. Ich glaube in der Welt lebt man immer, bis man das ganze selbst mal erlebt, dann sieht man vieles mit anderen Augen ;). Mir ging es ja genauso wie dir. Schade finde ich es auch, aber gerade die Politik ist ein Thema, wo sich viele schnell angegriffen werden und da bricht so ein Shitstorm dann ziemlich schnell aus ;). Man sieht das ja sehr gut bei diesem Themen in den Sozialen Netzwerken, da laufen die Diskussionen auch ziemlich schnell aus dem Ruder und manche greifen dann andere an, nur weil sie nicht die gleiche Meinung vertreten.

      Bei so Themen wie Vegan diskutiere ich schon gar nicht mehr, da gibt es viele Menschen, die eh nur versuchen einem die eigene Lebensweiße aufzuzwängen. Habe ich gerade bei dem Beispiel schon zu oft erlebt, so dass ich generell dazu gar nicht mehr viel sage. Meine Auffassung ist, dass ja jeder so Leben sollte, wie es ihm zusagt, so lange er damit niemand anderen schadet und somit ist es mir auch total egal, ob jemand Veganer oder Vegetarier ist, mich nervt dann nur, wenn besagte Personen mir ihren Lebensstil aufdrücken wollen und meinen Schlecht machen. Klar kenne ich auch Person, die sind vegan und akzeptieren das man selbst Fleich ist, ohne da zu missionieren, aber ich muss gestehen, dass hier die andere Erfahrung leider überwiegt. Manche greifen einen halt sofort an, wenn man nicht ihrer Meinung ist bzw. ihren Lebensstil lebt und das finde ich traurig.

      Aww Dankeschön für das liebe Kompliment zu den Bildern und zur Bearbeitung, da musste ich echt nochmal ein bisschen korrigieren, aber habe auch darauf geachtet, es nicht zu übertreiben.

      Löschen
  15. Kleine Blogs haben tatsächlich den Vorteil, dass sich nicht jeder x-beliebige dazu eingeladen fühlt Shotstorms loszutreten! : D. Ich finde es auch traurig, dass sich Menschen nur dadurch besser fühlen, wenn sie anderen ein schlechtes Gefühl geben müssen... Aber wie schon einige vor mit gesagt haben: Da muss man sich ein dickes Fell zulegen, anders geht es einfach nicht, was wirklich schade ist. Aber solche Kommentare haben es auch einfach nicht verdient, näher beachtet zu werden, das ist ja schließlich im Grunde das, was die Menschen dahinter nur haben wollen - Anerkennung oder dass sie bemerkt werden - .


    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte, kann dir da nur zustimmen. Ehrlich gesagt ist es bei mir immer nur der erste Schock und wenn ich den überwunde habe, dann ignoriere ich das auch und mache mir darüber gar keinen Kopf mehr.

      Löschen
  16. Danke für so einen tollen Beitrag!

    Meiner Meinung nach sollte jeder Blogger selbst entscheiden, was er seine Lesern zumuten/lesen möchte.

    Ich denke, es ist gut, dass auch wir Blogger auch mal über Themen schreiben, die vielleicht nicht jeden so passen. Ich persönlich habe für mich selber da auch einiges gelernt.

    Mich würden solche Posts weiterhin sehr interessieren!

    Alles alles liebe, Marie Celine
    http://marieceliine.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3. Ich persönlich fühle mich mit den Themen, die ich nun behandel, aber auch viel wohler. In meinen Outfitpost greife ich ja dann auch immer mal was persönlicheres auf, aber da überlege ich vorher halt einfach gut, was online kommt und was nicht. Es muss ja auch nicht alles im Internet stehen, aber abseits davon habe ich meinen Themenmix gefunden :).

      Löschen
  17. Süßes Kleid und tolle Bilder :-)

    Auf meinem Blog findet zur Zeit eine kleine Bilou und Benefit Verlosung statt, vielleicht hast du ja Lust vorbeizuschauen :-)

    Liebe Grüße
    janaahoppe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  18. Endlich komme ich dazu deinen Outfitpost anzuschauen! Die Fotos auf Instagram haben mir schon super gefallen und die restlichen sind auch wirklich toll geworden! Das Outfit erinnert mich total an Blair von Gossip Girl und steht dir hervorragend! Auch finde ich es super das du das Thema Shitstorm auf deinem Blog ansprichst. Ich habe zwar keinen richtigen Abbekommen aber auf YouTube hatte ich am Anfang ein paar doofe Kommentare und Daumen nach unten, was mich total gewundert hat. Hab es einfach nicht verstanden! Aber dann meine Freunde und andere Personen gefragt wie sie das Video finden bzw ob sie das Kommentar verstehen können und dann meinten die meisten es wären einfach gelangweilte Jugendliche oder so :D hat dann auch aufgehört aber hab da schon an mir bzw an meinem Kanal gezweifelt...

    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende!
    Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww Dankeschön für das liebe Kompliment, du weißt ja wie sehr ich Blairs Stil liebe und somit hast du mir damit natürlich eine rießen Freude gemacht.

      Ich habe schon gehört, dass das auf Youtube aber auch nochmal viel heftiger sein soll, da gibt es solche Kommentare wirklich immer, was ich schade finde. Ich wollte ja auch mit einer Kommilitonin mal auf Youtube mit Videos starten, bisher haben wir das aber noch nicht getan, vielleicht liegt es auch daran, dass wir etwas Angst vor diesen Kommentaren haben. Das ist es nämlich erstmal, wenn man das zum ersten Mal liest, ist man erstmal schockiert und beginnt an sich selbst zu zweifeln, sobad man dann aber darüber nachdenkt, begreift man, worum es wirklich geht. Mich lässt das dann auch kalt, gerade weil ich auch mit Freunden und Familie drüber spreche und mir das hilft, aber die erste Reaktion ist erstmal Schock und Selbstzweifel. Ich kann dir aber auch nur sagen, dass deine Videos immer richtig sympathisch sind. Persönlich sehe ich sie sehr gerne :).

      Löschen
  19. Also ich habe noch nie einen Shitstorm live miterlebt. Ich habe meist im Nachhinein davon gehört bzw. mir die Kommentare dazu durchgelesen. Es ist erschreckend, was sich Menschen im Internet zutrauen und vor allem, was sie sich gegenseitig vorwerfen. Manchmal auch völlig grundlos.

    Love,
    Christina ♥
    cinapeh.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grundlos sind sie wirklich ziemlich oft, da hast du Recht.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...