SOCIAL MEDIA

Dienstag, 26. Mai 2015

{Blogparade} Quer durch Deutschland: Freiburg

Nachdem uns Mandy gestern Koblenz etwas näher gebracht hat und morgen noch Hamburg bei Maribel auf euch wartet, möchte ich euch heute Freiburg im Breisgau vorstellen, wo wir vor kurzem Verwandte besucht haben. Insgesamt waren wir 2 Tage dort, was leider nicht besonders lange war, aber wir haben versucht das Beste aus der Zeit rauszuholen. Ein weiterer Besuch ist jedoch für die kommenden Monate schon geplant.


Anfahrt & Hotel:

Von uns sind es ca 3 1/2 Stunden nach Freiburg, weshalb wir uns mit dem eigenen Auto auf dem Weg gemacht haben. Ist nun mal immer noch am unkompliziertes, da man sich an keine Abfahrtszeiten halten muss. Dazu war der Trip nach Freiburg auch eher eine spontane Aktion meiner Familie, die nicht schon Wochen vorher geplant wurde, was natürlich für Anfahrten mit Fernbus oder Bahn auch nicht unbedingt praktisch ist, und uns auch die Suche nach einem Hotel sehr errschwerte. Vieles war einfach schon ausgebucht, was natürlich nur beweist, wie beliebt Freiburg bei Touristen ist, doch am Ende haben wir dann aber doch noch ein freies Zimmer gefunden im "Hotel zum Schiff", welches ein kleines Familienhotel nahe der Innenstadt Freiburgs ist. Persönlich fand ich die Zimmer zwar etwas altmodisch eingerichtet, dafür war aber alles blitzblank sauber, was mir wirklich viel wichtiger ist, als ein modernes Ambiente. Denn ein toller Zimmer Stil nützt mich auch nichts, wenn ich mich kaum überwinden kann in die Dusche zu steigen ;). Das war hier zum Glück nicht der Fall. An dieser Stelle muss ich auch gestehen, dass ich echt penibel bin, wenn es um das Thema Sauberkeit geht. Es ist mir einfach extrem wichtig und dafür lege ich auch gerne ein paar Euro mehr hin, um diese zu bekommen. 

Das Team des Hotels wirklich sehr freundlich und vor allem lustig, was ich aus anderen Hotels bisher gar nicht gewohnt war, da dort immer eine gewisse Distanz zwischen Personal und Gäste herrschte Ich mag die persönlichere Variante aber definitv lieber, weil man nicht nur tolle Tipps bezüglich der Stadt erhält, sondern irgendwie auch das Gefühl hat angekommen zu sein. Das Frühstück bietet alles was man so von einem Hotelfrühstück erwartet. Es gibt frische Brötchen, Brot, Hörnchen, Ei mit Speck, weiche Eier, verschiedene Sorte Müsli, Obst und Youghurts. Wobei mir für 4 Sterne beim frühstück noch das gewisse Exta gefehlt hat, dass mir zeigt, dass ich hier in einem Sternehaus bin. Aber trotzdem sind wir alle Satt geworden und mein Highlight war eh der Kaffeautomat, wo man sich zwischen den verschiedensten Heißgetränken wie Cappucino, Latte Machiatto, Chocochino oder heiße Schokolade entscheiden konnte. So lange ich morgens meinen Cappucino bekomme, bin ich generell schon mal gücklich und starte gut gelaunt in den Tag.  Für einen Kurztip haben wir was das Hotel anbelangt also wirklich eine gute Wahl getroffen, da jeder auch sehr gut geschlaffen hatte.


Ausflugtipp: Schau ins Land Berg:
Der Berg zählt als einer der schönsten in Freiburg, wobei die Kreativität des Namens uns definitiv zum Schmunzeln brachte - da hat man sich doch was einfallen lassen oder? Doch der ersten Aussage kann ich definitiv zustimmen. Denn mit 1284 m über dem Meeresspiegel hat man eine fantasstische Aussicht auf Freiburg, die ganzen umliegenden Täler, den Schwarzwald und bei schönen und klarem Wetter (was bei uns leider nicht der Fall war) kann man sogar die Schweizer Alpen sehen und bis nach Italien schauen. Es war natürlich schade, dass uns dieser Anblick aufgrund des bewölkten Wetters verweht bliebt, aber trotzdem haben wir die kühle Bergluft und Aussicht genossen.






Für den Aufstieg gibt es übrigens sehr viele unterschiedliche Wege: ganz klasssich zu Fuß oder für die eher nicht wanderfreudigen (so wie ich) mit dem Auto, wobei ihr auch hier die letzten 500 m laufen müsst - aber die packt man locker. Wer es etwas aufregender haben möchte, kann jedoch auch die Seilbahn nutzen, die für uns aufgrund der Höhenangst meiner Mum jedoch nicht in Frage kam. Deshalb haben wir die Kombi aus Auto und Fußweg genutzt, da diese einfach auch am schnellsten geht und wir wie gesagt einfach in kürzester Zeit so viel wie möglich sehen wollten. 


Oben angekommen kommt ihr dann noch etwas weiter hoch, in dem ihr den Aussichtsturm besteigt. Das Gute daran ist, dass in Deutschland sowas immer kostenfrei ist. Aus anderen Ländern, habe ich da ja schon ganz andere Geschichten gehört und vor allem in New York wurde bei jedem Aussichtsturm abkassiert. Ich selbst habe es jedoch nicht nach ganz oben geschafft, da mir die Höhe etwas zugesetzt hatte und mir plötzlich Schwindelig wurde. Deshalb hat mein Dad für die tollen Bilder von ganz oben gesorgt, während ich die Zeit nutze um mich auszuruhen. 

Etwas schade war, dass wir keine Zeit hatten all die anderen Attraktionen näher zu beleuchten, denn der Berg bietet mehr als nur eine tolle Aussicht. Dort es gibt es unter anderem ein Bergwerksmuseum, das laut Angabe des Museums 100 km Lang ist und 22 Etagen umfasst. Natürlich sind nicht alle davon zugänglich, doch für die Stellen die es sind, sollte man sich etwas dicker einpacken. Auch einen über 400 Jahre alten Bauernhof kann man besichtigen. Dieser hätte mich wirklich sehr gereizt, da ich ja ein kleiner Geschichtsfreak bin und man dort einfach mal erfährt, wie die Menschen früher im Schwarzwald so gelebt haben. Während Frau nach all der Action dann  auf der Bergstation bei Kaffee und Kuchen klatscht, können die Männer etwas über die Technik der Seilbahn erfahren, denn auch hierzu gibt es eine Führung, die einen einfach mal hinter die Kulissen blicken lässt. Ca 90 Minuten entfehrt vom Berg liegt auch noch der Steinwasen Park (den ich mir definitiv auch irgendwann einmal anschauen möchte, dessen Eintritt mit ca 23 € aber doch sehr happig ist), doch dort gibt es viele interessante Attraktionen, wie die längste Erlebnisseilbrücke der Welt, eine Berg Rodelbahn und ein Zoo mit Wildtieren und einem kleinen Streichelzoo. Ansonsten ist der Berg natürlich ein Paradise für Sportler, da regelmäßig Radtouren angeboten werden und man im Winter dort Rodeln kann.


Das Herz Freiburgs - Die Innenstadt:
Bei unseren kurzen Aufenthalt war jedoch auch klar, dass wir natürlich zuerst einmal die Innenstadt von Freiburg erkunden möchte, um die wichtigsten Touristen Attraktionen und Bauwerke zu sehen. Da wir an einem Sonntag in der Stadt unterwegs waren, gings mal nicht shoppen, sondern wir haben das schöne Wetter für eine Fototour und Eis genutzt. 




Die Innenstadt selbst hat einfach sehr viel zu bieten und durch all die alten Gebäude besitzt sie ihren ganz eigenen Flair. Mit all den Glaskasten kann ich nicht wirklich etwas anfangen, weil mir da immer dieser gewisse Charme und das Besondere fehlt. Doch die frühere Architektur zeichnet sich in meinen Augen vor allem aufgrund der Individualität, der Verzierhungen, Figuren und all den Schnörkeleien aus. Jedes Gebäude ist hier einfach ein Blickfang, hat seine eigene Geschichte und etwas ganz Besonderes an sich. Mein Traum ist es ja auch irgendwann mal in einem alten Herrenhaus zu wohnen. 


Eine Besonderheit der Stadt sind auch die sogenannten "Freiburger Bächle" die sich durch die gesamte Innenstadt ziehen. Geschichten darüber, dass die Bächen von Touristen öfter mal übersehen werden, habe ich schon viele gehört, weshalb ich umso froher bin, dass mir Schussel dieses Schicksaal erspart lieb. Aufgrund unserer privaten Reiseführer wurden wir nämlich vorgewarnt. Doch in früheren Zeiten hatten diese kleinen Bäche einen wichtigen Zweck, nämlich die Einheimischen mit Wasser zu versorgen. Während sie heute für einen ganz eigenen Beruf, den Bächleputzer sorgen.










In der Stadt solltet ihr euch definitiv das Herzstück, den Freiburger Münster anschauen, der der Zerstörung im Krieg entgangen und somit noch komplett erhalten ist. Auf mich hat das imposante Gebäude definitiv Eindruck gemacht, mir jedoch auch noch einmal den Reichtum der Kirche vor Augen geführt, der vielleicht in armen Ländern besser aufgehoben wäre, als in diesen Prachtbauten. Begonnen mit dem Bau hat man ca. 1200 und gedauert hat das ganze bis ins 16 Jahrhundert. Auch derzeit wird der Münster wird restauriert, was bei einem Gebäude wie diesem ein ganz schön großer Aufwand ist. Die Kirche selbst könnt ihr auch während des Gottesdienstes besichtigt, dann natürlich etwas leiser und mit mehr Rücksicht. Auch der Turm kann gegen einen kleinen Aufpreis bestiegen werden. 






Auch das Historische Kaufhaus welches im 14 Jahrhundert errichtet wurde, solltet ihr euch unbedingt anschauen, denn es ist wirklich ein farbenfrohes, beeindruckendes Gebäude, welches früher der Angelpunkt des Geld und Warenverkehrs war. Vorallem die bunten Ziegelsteine haben mich fasziniert, dadurch strahlt das Gebäude einfach gute Laune und Freude aus. Heute ist es Sitz des Landesparalments von Südbaden. Gleich zu Beginn der Altstadt erwartet euch das Martinstor, dass immer noch Teil der ersten Stadtbefestigung ist und bis heute noch komplett erhalten ist.







Freiburg Besonderheiten & Restaurant Tipps:


  • Freiburg  zählt als eine der wärmsten Städte in Deutschland, weshalb es dort im Schnitt immer etwas bessere Temperaturen als im Rest des Landes gibt. Durch meinen Aufenthalt dort kann ich euch definitiv bestätigen, dass das kein Mythos ist, denn durch das etwas tropischere Klima wachsen dort sogar von ganz alleine Palmen. Die versetzten einen wirklich in Urlaubsstimmung, da man gar nicht mehr das Gefühl hatt in Deutschland zu sein, was wieder einmal beweist, dass man auch vor der Haustür einen tollen Urlaub verbringen kann. 
  • Wer in der Innenstadt günstiges und vor allem auch leckeres Eis essen möchte, der sollte mal bei Lazzarin vorbei schauen ,denn dort gibt es den Ballen schon für 80 cent, während es sonst fast überall 1 € kostete. Ich selbst habe die Sorte dunkle Schokolade und Erdbeere probiert und fand die wirklich sehr, sehr lecker. Beides hatte einen sehr intensiven Geschmack, was ich immer sehr mag.
  • Würde ich in Freiburg leben würde ich wohl dick werden, denn es reiht sich einfach eine Konditorei nach der nächsten, wo die Theken prall gefühlt sind mit Sahne-Torten, Törtchen, Prallinen, Macarons und Obstschnitten. Da klopft das Herz von Naschkatzen und Kuchenfans wirklich höher.
  • Einen wirklich tollen Italiener kann ich euch auch empfehlen. Etwas versteckt in der Siedlung liegt das Restaurant Pinocchio, das nicht nur sehr süß gestaltet ist und den Namen immer wieder aufgreift, sondern auch eine sehr romantische Stimmung bietet. Da das Restaurant nicht ganz so groß ist, solltet ihr vorab unbedingt reservieren, denn der Geheimtipp hat sich definitiv schon rumgesprochen, was bei diesen großen Pizzen aus dem Steinofen und den selbstgemachten Nudeln keine Überraschung ist.


Was ich mir für den nächsten Trip nach Freiburg vorgenommen habe:
  • Ein Trip nach Staßburg, die als schönste Stadt der Welt gilt und wo ich unbedingt ein original französisches Crepe probieren möchte. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie den Straßbruger Münster, das Münster Viertel oder auch das Europaparlament möchte ich mir natürlich auch nicht entgehen lassen.
  • Auch nach Basel möchten wir dann unbedingt mal fahren, die ja die 3 größte Stadt der Schweiz ist. Weshlalb ich mir dort nicht nur ein paar Sehenswürdigkeiten ansehen möchte, sondern natürlich auch shoppingtechnisch die Stadt unsicher machen werde. Museumstechnisch würde mich hier aber auch das Antikenmuseum reizen, welches eine große Sammlung von Stücken dem alten Ägypten, aber auch dem alten Griechenland und Rom beherbegt. Alles Zeiten die ich sehr interessant finde und auch einige Ausgrabungsstätten soll man in Basel anschauen können. 
  • In Freiburg selbst steht das Archäologische Museum im Colombischlössle noch auf meine Wunschliste, da es auch hier viele Stücke aus dem Mittelalter gepaart mit immer wechselnden Sonderausstellungen zu sehen gibt. Und schon allein das Colombischlössle ist aufgrund seiner wirklich tollen Architektur einen Besuch wert. Mit 3 € Eintritt, ist es auch wirklich sehr günstig und Kultur ist mir das defnitiv wert.
  • Shoppen in Freiburg steht natürlich auch noch auf meinem Plan, denn dort sind einfach Geschäfte wie Tally Weijl, Pimkie, H&M oder Orsay vertreten, wo man eigentlich immer Geld lassen kann. 

Wer von euch war schon einmal in Freiburg oder lebt sogar dort?
Was sind eure Geheimtipps in Sachen Ausflüge, Museen und Restaurants?
Wer möchte dort unbedingt mal Urlaub machen?

* Unter dem Cut gibt es auch noch mal die Posts der bisherigen Teilnehmer verlinkt.


 

Kommentare :

  1. Ahhhh wie schön Freiburg aussieht! War bisher einmal da aber leider nur mit meiner Übungsfirma aus der Schule auf dem Messegelände und nicht mehr. Ein Kumpel von mir hat dort außerdem zwei Jahre gewohnt nur hab ich ihn leider nie besucht :( find das voll süß mit den Bächleputzern haha und würd auch gern mal nach Freiburg und Basel! Hab's fast schon mal geschafft als ich in Konstanz war, aber das Wetter war dann doch zu mies. Hätte gerne Sonnenschein, in den Bergen ist es sowieso immer kälter und ich bin einfach verfroren xD

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3. Freut mich, dass ich dir Lust auf Freiburg machen konnte, ist wirklich eine sehr schöne Stadt. Also etwas kühler ist es wie gesagt nur auf dem Schauinsland Berg, Freiburg selbst ist ja mit die wärmste Stadt in Deutschland. Ich bin auch eigentlich immer sehr verfroren, fand das Klima dort aber wirklich sehr angenehm.

      Löschen
  2. Der Ausblick ist halt echt super, super schön! Toller Post. In Straßburg war ich tatsächlich auch schon und es ist wirklich super, super schön dort. Nimm dir das auf jeden Fall vor :) Von meiner hessischen Heimat haben wir damals insgesamt glaube ich nur 3 Stunden oder so gebraucht.

    Ist/War wirklich eine tolle Blogparade. Ich muss heute Abend noch meinen Beitrag zu Ende schreiben und bin gespannt auf das was danach kommt. Wir sollten auf jeden Fall in Kontakt bleiben und immer mal wieder sowas schönes auf die Beine stellen, finde ich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa das ist er allerdings, dass kann nicht mal des etwas bewölkte Wetter ändern. Das geht ja auch noch. Wie gesagt bei uns waren es auch nicht viel mehr und wir haben festgestellt, dass es ja eigentlich gar nicht so weit ist.

      Dankeschön <3. Ja das sollten wir aufjedenfall, fand es echt super, dass jeder so mitgezogen hat und somit war das Organsieren auch echt sehr angenehm.

      Löschen
  3. Wow, dass Freiburg so schön sein kann hatte ich gar nicht auf dem Schirm! Das ist denke ich eine typische Stadt für die solch eine Blogparade gut ist :) Ich wäre niemals auf die Idee gekommen, dort vielleicht mal Urlaub zu machen - jetzt ziehe ich es in Betracht. Wirklich sehr gelungen!

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hat die Parade ja unseren gewünscht Effekt erzielt :P, habe aber auch einige Städte auf den Schirm bekommen, die ich vorher auch nicht so im Blick hatte, es gibt halt noch so viel mehr als die großen und bekannten Städte, sondern auch viele sehr, süße kleine Städchen mit einer tollen Lage.

      Löschen
  4. Ich genieße auch wirklich jede Sekunde, leider wirkt sich das auf meine Aktivität am Blog aus .. Ich muss mal wieder aktiver werden.

    Ist zwar jetzt schon ein wenig her, aber irgendwie gibt es immer wieder neue Streiks. Der erste ist vorbei, dann kommt der nächste .. Aber du hast Recht, live dabei sein ist natürlich viel besser, als dauernd alles nur auf Nachfrage zu bekommen - vor allem kann ich mir das alles dann einfacher einprägen, als wenn es mir nur jemand erzählt, vor allem, weil das dann nur so ein grober Überblick ist.

    Meine Schwester ist auch schon 18 und auch im Umkreis gibt es keine kleineren Kinder, deswegen bin ich froh, dass ich in Pädagogik das ein oder andere lernen durfte. Hatte vorher auch kaum was darüber gehört, aber ich muss mich sicherlich nochmal damit auseinander setzen, wenn es irgendwann mal zu Nachwuchs kommen sollte. Ich denke es wird schwer werden einen geeigneten Platz zu finden mit dem Eltern und Kinder zufrieden sind. Heutzutage ist es ja sowieso nicht mehr so leicht einen Platz zu bekommen, da gibt es ewig lange Wartelisten >.<

    Eigentlich finde ich 6 Stunden nicht schlimm, der Ausflug geht insgesamt 24 Stunden und wenn man 12 davon abzieht bleiben immer noch 12 .. Aber naja, alleine kann ich das schlecht machen und verstehe meine Eltern vollkommen. Irgendwann reise ich einfach nochmal ins Innere von Ägypten.
    Ich war noch nie schnorcheln, freue mich da sehr drauf, berichte dann auf jeden Fall auch!

    Ja, stimmt schon, vor allem hat es mich dann echt genervt, dass auf einmal ARD lief und ich nicht wusste, worum es geht. Ich habe mich dann aber umgeschaut und die Nachricht gefunden, sehr gut, wie PRO7 da reagiert hat! :)
    Freue mich jetzt auf Donnerstag und die Wiederholung vom Finale, bin echt noch gespannter, wie das jetzt abläuft und vor allem ausgeht, hast du eine Favoritin?

    Ich war noch nie in Freiburg, aber wollte da mal hin. Laut der Wetterkarte ist es da immer sonnig, immer!
    Sieht aber auch wunderschön aus. - Ich mag deine Hose, ich hab so eine ähnliche, aber in weiß mit schwarz, also bisschen sommerlicher, trotzdem schön! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh im Moment geht es mir bloggtechnisch wie dir, aber bei mir liegt es derzeit eher am Uni Stress, der gerade echt heftig ist, deshalb leidet mein Blog gerade auch etwas. Komme kaum dazu Bilder zu machen oder neue Beiträge tippen, an die Kino Neustarts muss ich mich zum Beispiel auch noch unbedingt setzten, damit sie pünktlich veröffentlich werden können.

      Naja zumindest die Evg hat nun einen Tarifvertrag geschlossen, das heißt das da schon mal kein Streik mehr ansteht und ansonsten ist ja gerade Ruhe aufgrund des Schlichtungsverfahren, da darf nicht gestreikt werden. Heißt also im Moment aufatmen und hoffen, dass man sich nach der Runde auch mit der Gdl einigt.

      Wir dürfen uns definitiv noch mal informieren, sobald wir Nachwuchs haben, denn alles verändert sich ja immer wieder und die Kindergärten zählen da definitiv auch dazu. Wer weiß wie die Lage bei uns aussieht, was die dann alles abdecken und wie die Angebote sind.

      Alleine würde ich das auch nicht machen wollen. Bin auch niemand der alleine verreist, für mich gehören da einfach meine Familie oder Freunde dazu, damit man Momente teilt. Sich alleine zu freuen ist irgendwie dann immer doof. Mit einer Gruppe macht es da mehr Spaß, wenn man gemeinsan was entdeckt, etwas lernt oder einfach nur hin und weg ist.

      Ich mag Vanessa ja total, finde sie hat auch sehr viel Potenzial, aber auch Ajsa finde ich klasse, weil einfach mal ein ganz eigener Typ ist und dadurch etwas ganz besonderes hat.

      Ja es ist eine der wärmsten Städte in Deutschland und die haben da mit den Temperaturen echt Glück, da bin ich auch etwas neidisch ;).

      Löschen
  5. Nachdem ich deinen Beitrag gelesen habe und die tollen Bilder gesehen ist mein Wunsch Freiburg zu besuchen, bzw. mal außerhalb vom Ikea zu besuchen, noch größer geworden! :) Die Landschaft und die Aussicht ist richtig schön und der Schau ins Land Berg wäre definitiv auch mal was für meine erste Wanderung. Ob ich es ohne Auto ganz nach oben schaffe ist fraglich, da ich in Kehl kaum Steigungen habe, alles Flachland, aber ich baue viele Treppen mit in meine Walkingstrecken ein, ob Treppen aber gegen so einen hohen Berg ankommen ist sehr fraglich :D Dass man bis in die Schweizer Alpen udn sogar nach Italien schauen kann finde ich beeindruckend :)

    Das Restaurant Pinnochio stelle ich mir nun richtig märchenhaft vor und Steinofenpizzen und selbstgemachte Nudeln klingen auf jeden Fall lecker! :) Und Eis für 80 Cent ist wirklich das seit Jahren günstigste, was ich je gehört habe. Das letzte Mal, dass ich eine Kugel Eis unter 1€ bekommen habe ist schon ewig her :O

    Unhandlich sind sie, da stimme ich dir zu :D Mir ist teilweise die Hälfte herausgefallen und das an jedem Tag, an dem ich sie aß (die Packung hielt letztendlich für vier Mittagessen). Im Restaurant wäre mir das vermutlich unangenehm, zumal ich sowieso keine talentierter Esserin bin und mich fast immer vollkleckere :D (Platz 1 belegt da Spaghetti mit Soße :D). Als trocken empfand ich sie gar nicht, da ist mein Brot definitiv trockener :) Es werden nicht meine letzten Tortillas bleiben, aber Geschmack ist ja verschieden :)

    Stimmt, das hattest du mir bereits erzählt mit den Büchern und ich muss mal sehen, ob ich sie in unserer Bücherei bekomme oder bei Rebuy und wenn nicht dann eben auf Amazon. Schonmal super, dass zumindest die Bücher abgeschlossen sind, auch wenn ich mir gerade eine tote Sutton nicht wirklich vorstellen kann. :O Vielleicht sahen es manche als Auflösung, dass man nun wusste, wer hinter dem ganzen steckt, aber das reicht mir z.B. nicht aus, da ich gerne die Hintergründe wüsste, da ich ihn nicht dahinter vermutet hätte.

    Bei weiteren Serien, die ich plane, werde ich auch nachsehen, dass es abgeschlossen ist / wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui dankeschön für den Tipp. Werde mich dort direkt mal registrieren, das ist ja super praktisch! :)

      Das mit den Copyright-Zeichen ist eine gute Idee :) Aber das mache ich auch nur auf Blogfotos, auf Profilbildern bei FB z.B. nicht. Also bei Schuluniformen würde ich auch nicht zustimmen, da ich der Meinung bin, dass die Kleidung alleine nicht ausschlaggebend für Mobbing ist und dann eben andere Gründe gesucht werden. Aber wenn nur darauf geachtet wird, dass man keine rechtsradikalen oder sexistischen Aufdrucke trägt finde ich das in Ordnung. Meine Eltern wären da auch eingeschritten, wenn ich mich unpassend angezogen hätte, also zu freizügig oder so. Aber wir hatten auch Beispiele, wo die Eltern gar nicht so sehr auf ihr Kind geachtet hatten, auch nicht auf der Klamottenwahl, die waren mit 12 dann schon auf sich gestellt. :O

      Stimmt, dass ist natürlich ein zweiter Grund, warum man solche Bilder aus dem Netz fernhalten sollte oder zumindest zensieren sollte, damit das Kind nicht erkennbar ist. Ich bin auch vorsichtig, wenn ich verreisen würde, da würde ich vorher auch online nichts genaues ankündigen, da ja auch die Adresse im Impressum steht und das ist ja dann wie "Tag der offenen Tür" :O

      Ich nutze Instagram gerade zur eigenen Motivation, aber ich poste auch nur das, was ich posten möchte und nehme da keine große Rücksicht. Ansonsten würde mir die Plattform auf Dauer auch keinen Spaß mehr machen. Daher gibt's bei mir immer aktuelles aus meinem Leben, Themen die mich beschäftigen und momentan eben überwiegend meine Ernährungsumstellung und Bewegung. :)

      Ich hoffe, dass nächsten Monat was für uns dabei ist :) Da wir nun die Serie "Once upon a time" abgebrochen haben, "The Returned" Staffelfinale hatte und "The Lying Game" ja beendet ist, werden wir nun mit "Ripper Street" starten und mal schauen, ob das was für uns ist und eben "Between", wo jede Woche ja eine Folge kommt, aber mal sehen, wie die 2. Episode so wird.. Das ist natürlich ein guter Aspekt, da man dann auch mal Filmen eine Chance gibt, die man so nicht kaufen würde und vllt. ist dann der Film letztendlich ja doch nicht so schlecht :)

      Grüsse ♥

      Löschen
    2. Das freut mich natürlich zu hören, weil wir ja genau das mit der Blogparade erreichen wollten. Ich habe aber auch einige Städte auf meine Reise Wunschliste gesehen. War wirklich viel interessantes dabei. Ich glaube es gibt auch beim Aufstieg noch mal mehrere Möglichkeiten wo man immer wieder auch Parkmöglichkeiten hat, sodass man da nicht gleich von ganz unten loswandern muss. Aber ich wäre wohl auch sehr aus der Puste gewesen, wenn wir das gemacht hätten xD. Meine Kondition ist jetzt auch nicht die Beste, die ist sogar so schlecht, dass meine Freunde und Familie sich schon drüber lustig machen.

      Es war auch echt klasse, weil man das Märchenthema auch wieder aufgefasst hat und Pincoccio echt an jeder Ecke präsent war. War also echt schnuckelig und mit Liebe zum Detail eingerichtet und das sagt immer schon sehr viel über ein Restaurant aus, an sowas merkt man einfach das Herzblut das drinnen steckt. Ich muss aber dazu sagen, dass die Eisdiele etwas in einer Nebenstraße liegt, die jenigen wo die ganzen Touristen waren, da hat man auch immer 1 € für die Kugel bezahlt. Aber wenn man mal etwas durch die Gassen schaut, kann man immer solche Schnäppchen machen.

      Im Restaurant habe ich das ganze ja noch nicht gegessen, bisher nur bei Mc Donalds und da kann man die wirklich gut essen.

      Also bei Amazon bekommt man viele Bücher ja auch über Warehouse Deals richtig günstig, die sind auch einfach nur gebraucht, wie das bei rebuy der Fall ist. Hatte mir da ein Buch für die Uni bestellt, zu einem mega günstigen Preis und das ist bis auf kleine Lagerspuren komplett wie neu. Deshalb habe ich da auch gleich mal nach normalen Büchern geschaut und da haben sie auch viele Schnäppchen, steht ja immer auch in der Beschreibung dabei welche Mängel nun genau vorhanden sind. Mich hat das definitiv auch geärgert ,hatte nämlich dann nach einem Interview von den Produzenten gesucht, denn normalerweise gibt es die immer, um die Fans darüber aufzuklären, was in der nächsten Staffel passiert wäre und wie alles hätte ausgehen sollen. Kenne ich zumindest von abgesetzten Serien so, die nicht beendet werden konnten, weil man davon zu spät erfahren hat, aber ist hier leider auch nicht der Fall. Also hängt man komplett in der Luft. Deshalb lese ich gerade fanfiction zu The Lying Game, die Fans haben manchmal echt auch tolle Einfälle. Jane by Design hatte ja nun leider auch ein offenes Ende, was mich auch sehr geärgert hatte, da gab es dann zumindest noch das Interview, aber das hat meine Laune auch nicht gebessert, weil die nächste Staffel wäre da echt auch klasse geworden. Ist auch eine Abc Family Serie, bei dem Network werde ich ab sofort mehr darauf achten, ob Serien abgeschlossen sind oder nicht. Scheint ja öfters vorzukommen, selbst wenn Serien schon 2 Staffeln hatten. Ich finde da ist man es den Fans eigentlich auch schuldig ein ordentliches Serienfinale zu bringen, immerhin hat haben viele dem Format auch sehr lange die Treue gehalten.

      Bei Facebook mache ich das auch nicht, da achte ich aber darauf das immer nur das derzeitige Profilbild öffentlich ist, die anderen stelle ich dann sofort auf nur Freunde um. Ist zwar dann auch nur ein kleiner Schutz, aber besser als gar nichts. Solche Kleidung hätte ich aber auch nie tragen wollen, denke da hatte meine Mum also doch nen recht leichten Job. Bei uns ging es dann eher mal um ne Farbkombi, wo sie mal der Meinung war das passt nicht.

      Löschen

    3. Das finde ich auch schlimm, dass so viele das posten, obwohl bekannt ist, dass man da die Leute quasi einlädt mal einzubrechen. Verstehe nicht, dass manche halt bei der Internetnutzung so gar nicht nachdenken, wobei das ja ein Thema ist wo man zur Urlaubszeit echt auf jedem Fernsehsender drauf hingewiesen wird.

      Mir ist es bei Instagram aber auch sehr wichtig, dass ich das poste was ich möchte und nicht versuche da anderen zu gefallen oder dieses "perfekte Bild" zu vermitteln, das bei vielen Bloggern gerade so modern ist. Weiße Wohnung, als schön angerechnet und edel, aber wenn man dann hinter die Kulissen blickt ist es einfach nicht so. Ich bleibe da gleich bei der Wahrheit und gut ist. Mag mein Leben ja auch so wie es ist, da muss ich jetzt auch nicht so tun, als wäre bei mir immer alles ordentlich oder fein säuberlich künstlich in Szene gesetzt. Klar tut man das mal wenn ma nein Buch abfotografiert, aber das sollte halt nicht so überhand nehmen wie es bei vielen derzeit der Fall ist. Vermittelt jungen Mädchen wieder so ein komplett falsches Bild von der Realität.

      Also bei Prime gibt es vor allem im Filmbereich nächsten Monat wirklich ein paar richtig tolle, neue Filme, die erst vor kurzem im Kino liefen und es sind echt einige dabei, die ich auch unbedingt dort sehen wollte, es aber nicht geschafft habe. Bei Serien freue ich mich ja total auf die Deutschlandpremiere der 3.Staffel von Vikings. Auf ProSieben wird mir die Serie immer zu schnell durchgehauen, da fehlt mir nach der 2.Folge dann immer die Konzentration, so werden wir ab nächsten Monat immer mal 1-2 Folgen schauen und da ist das einfach auch viel schöner und strengt nicht so an.

      Löschen
    4. Welches Shampoo nutzt du da genau? :) Meins duftet auch richtig gut (Bübchen Shampoo mit Duft) und meine Haare brauchen mittlerweile nicht mal mehr eine Spülung. Wahnsinn was das bewirkt :)

      dankeschön :) ♥ An mir mag ich helle Haare nicht wirklich bzw. finde, dass mir das nicht so steht, obwohl ich von Natur aus ja dunkelblond bin. Ich mag eher so mittel-dunkelbraun an mir :D Dein Haarton gefällt mir z.B. ganz gut :) Sobald bei mir das blond durchscheint verspüre ich direkt den Drang nachzutönen :/

      Das mit den Parkmöglichkeiten ist super, so kann man dann doch flexibler sein und sich entscheiden, ob man ganz, 500m oder doch etwas weiter hoch wandert. Bei Steigungen bin ich auch ziemlich k.o glaube ich :D Lange Strecken gehen / walken fällt mir gar nicht mehr so schwer, auch wenn ich durch meine Falschatmung eben nochmal schneller aus der Puste bin. Aber keine Ahnung wie man das Atmen umlernt :D (Habe das Problem von klein auf und war daher auch nie für das Rennen bei den Bundesjugendspielen zu begeistern). Oh :( Aber ich denke, wenn du deine Kondition steigerst, müsste sich das schnell ändern, da du ja auch nicht so viel Gewicht mitzuschleppen hast :) Natürlich sollst du nicht gleich losjoggen und ich weiß jetzt auch gar nicht, inwiefern, nach welcher Zeit usw. du außer Puste bist oder deine Kondition nachlässt, aber wenn du dich langsam steigerst wirds sicherlich schnell besser.

      Das finde ich super und mag das auch an Restaurants, wenn man als Gast direkt sieht, dass sich die Inhaber etwas überlegt haben, etwas gut umgesetzt haben und es einfach schick aussieht. :) Man möchte sich beim Essen ja auch wohl fühlen und das Auge isst ja bekanntlich mit :) Also ich muss da unbedingt mal hin! :D Dass das Eis günstiger außerhalb der Touristengassen ist habe ich mir schon gedacht, da wo viele Touris vorbeikommen, können sie die Preise ja leider schnell nach oben wachsen lassen :/

      Stimmt, Mäcces hat ja auch Wraps :) Hatte da aber noch nie einen :D

      Das mit dem Warehouse ist ein toller Tipp, danke :) ♥ Da schaue ich dann auf alle Fälle mal nach! :) Kleine Lagerspuren stören mich nun nicht großartig, hauptsache die Seiten sind ok :D

      Es gibt nicht mal ein Interview mit Produzenten zur der Serie? Das ist schade :( Kenne das auch, bzw. sehe bei Youtube immer viele Interwies zu allen möglichen Serien mit Darstellern und Co. Was war denn die einfallsreichste Idee eines Fanfictions? :) Bei ABC Family Serien werde ich nun auch darauf achten, wenn es nicht nur bei einer Serie so war, dann wird das vllt. noch öfters vorkommen. Sowas finde ich echt schade, vorallem eben den Fans gegenüber.

      Ich habe auch nur die Profilbilder öffentlich, wo ich mir denk "ach, das stört mich nicht", alle anderen schalte ich dann auch auf die Freundeseinstellung. Wobei ich es vorallem bei den Titelbildern so ärgerlich finde, dass man das aktuellste nicht direkt auf "nur für Freunde sichtbar" schalten kann :(

      Löschen
    5. Einigen Leuten ist das entweder dann nicht bewusst oder ihnen ist's scheinbar egal. Aber in einer Welt, in der nun alle gegen die Cola Life protestieren, weil sie ja nicht gesund ist frage ich mich, ob diese Leute ernsthaft denken, dass deren Lightgetränke oder anderen Softdrinks gesund sind :D:D Ich meine, jeder hat doch die Fähigkeit, die Nährwertangabe durchzulesen und man weiß eigentlich sofort beim Anblick, dass es niemals so gesund wie Wasser oder Obst / Gemüse ist :D Ich habe die Cola Life sogar hier, sie hat etwas weniger Zucker als normale Cola und daher etwas weniger Kalorien, aber schmeckt mir besser als jegliche Lightgetränke (die wohlgemerkt Asphartam enthalten) und solange es sich auf ein Glas am Tag oder alle zwei Tage beschränkt finde ich das in Ordnung :) Als "gesund" würde ich allerdings kein Softgetränk einstufen :D (Sorry, aber das kam mir grad in den Kopf, nachdem ich mich noch fragte, warum Menschen preisgeben, sobald sie verreisen :D)

      Ohja, neben diesen perfekt angerichteten Speisen, gibt's auch noch diejenigen, die scheinbar total steril und geordnet in ihrer Designbude leben oder eben alle dieselben weißen Ikeamöbel präsentieren. Alles feinsäuberlich sortiert, die Klamotten im Kleiderschrank haben ein Faltsystem, das würde ich in 100 Jahren nicht so hinbekommen - und muss ich auch gar nicht! :D Manchmal schaue ich mir gerne mal sowas an, aber irgendwann ists dann auch zu krass und zu unrealistisch. Neulich stieß ich auf eine Bloggerin mit kleinen Kindern, Hunden und Katzen... Die Wohnung sieht aus, als würde da niemals jemand Chaos machen oder ein Kissen umwerfen oder sonst was. :D Ich vermute ja schon, dass manche irgendwann soweit gehen und sich extra eine zweite Wohnung mieten, die sie dann so herrichten können und die nicht bewohnt wird :D

      Stimmt, das mit Vikings hattest du mal erzählt, dass die Episoden im TV so schnell nacheinander gezeigt werden, obwohl es eine sehr anspruchsvolle Serie ist. Da ist es dann echt praktisch, wenn man die Serie mal in Ruhe anschauen kann :) Oh, da freue ich mich auf die neuen Filme, bin jetzt schon richtig neugierig :)

      Grüsse ♥

      Löschen
    6. Ich benutze auch eines von Bübchen mit Himbeeren Duft und das riecht auch wirklich danach, finde man merkt sofort, dass es viel schonender für die Haare ist.

      Achso okay, wobei ich wie gesagt finde, der Ton steht dir echt gut, aber natürlich muss du dich am Ende damit wohlfühlen. Dankeschön für das Kompliment ;). Das ist ja mein Naturton und da er mir auch super gut gefällt, habe ich bisher meine Haare kaum gefärbt. Einmal hatte ich blonde Strähnchen und musste meine Haare dann braun tönen, damit die wieder weg sind. Aber ansonsten hatte ich immer meine Naturhaarfarbe.

      Ich glaube ich atme aber auch ab und an falsch, merkt man ja glaube ich daran, wenn man dann seitenstechen bekommt. Manchmal achte ich da einfach nicht so bewusst drauf. Wobei ich sagen muss dass ich durch meine Trainingseinheiten auf dem Stepper mich da schon etwas gesteigert habe, meistens komme ich halt bei Bergen aus der Puste. Aber joggen wäre echt gar nichts für mich, habe das wirklich mal versucht, aber einfach keinen Spaß dran und das man spaß dabei hat ist ja beim Sport auch sehr wichtig, sonst sieht man das ganze ja nie durch. Auf den Stepper kann ich immer während ich meine Lieblingssendungen schaue und dann vergeht die Zeit auch viel schneller und man nimmt das gar nicht so bewusst wahr, wie viel man schon gemacht hat.

      Ja genau, Paradebeispiel wäre da für mich immer noch Venedig, wo das Eis am Markusplatz unglaublich teuer war, am Hafen ist es zwar auch nicht günstig, was halt an der Stadt liegt, aber viel, viel günstiger als auf dem Marksuplatz, ist halt dafür auch sehr weit weg von den Touristenattraktionen, aber meistens findet man dann vieles mit Suchen auch in solchen Städten etwas günstiger.

      Bei The Lying Game hatte ich jetzt nur welche von Alexdra Chando zum Finale gefunden, aber leider keines das sich um die nächste Staffel dreht. Etwas schade, weil die Macher müssen sich ja schon Gedanken gemacht habe, warum Freya das nun ist oder ob sie uns damit nur in die Irre führen wollten und das ganze dann doch ganz anders ist. Ich habe bisher erst die ersten Kapitel der Fanfiction gelesen ,durch den ganzen Privaten Stress bin ich da noch nicht so weit gekommen. Aber du kannst ja mal durch Fanfiction.net stöbert ,da gibt es ein paar zu The Lying Game ;).

      Ja das finde ich auch etwas ärgerlich, da wird man einfach dazu gezwungen ,dass öffentlich zu haben, was mich auch sehr nervt. Ich habe das noch gar nicht mitbekommen, dass man da protestiert. Finde sowas aber auch sehr lächerlich, denn niemand zwingt sie dazu das Getränk zu trinken und irgnedwie ist es wirklich schockierend, wie wenig manche Menschen nachdenken. Egal ob das nun um Postingverhalten geht oder in deinem gesagten Beispiel, man lässt sich da irgendwie komplett von der Werbung steuern, ohne die Dinge noch zu hinterfragen und das finde ich wirklich auch nicht ungefährlich. Cola mag ich ja persönlich überhaupt nicht, als Kind habe ich sie gerne getrunken ,da gab es sie aber auch nur zu besonderen Anlässen (da es halt einfach sehr ungesund ist und es ist auch erschreckend, wenn Kinder sowas heut zu tage täglich und dann noch mehrere Gläser davon trinken), weil es einfach gerade für sie nicht fördernd ist. Ich habe früher nur Wasser getrunken, ab und an gab es natürlich dann auch mal ein Glas Saft oder eine Limo, aber Cola wirklich nur zu Geburtstagen, da ich da auch immer total aufgedreht war.

      Ich vermute eher, dass das ein Moment ist wo extra vorher alles aufgeräumt wurde und schon 5 Minuten später sieht es dan nicht mehr so aus. Aber viele junge Mädchen fallen drauf rein und bekommen wieder sehr realtitätsferne Vorstellungen.

      Löschen
    7. Dankeschön :) ♥ Ja, der Mai lief super und ich hoffe ganz stark, dass das die nächsten Monate ebenso werden :) Ich hoffe, der Crosstrainer wird bald geliefert, bisher ist er nämlich noch nicht da. :(

      Ich hatte dieses "Waschcreme und Shampoo mit Calendula Duft, nun habe ich eines von Bübchen mit Erdbeerenduft, welches auch noch Shampoo + Spülung in einem ist :)

      Da beneide ich dich echt drum! :) Ich hätte auch gerne solch eine schöne Naturhaarfarbe, dann müsste ich auch nie wieder tönen :) Das wäre praktisch und ich kann es absolut nachvollziehen, dass du sie dir noch nicht umgefärbt hast & würde das auch niemals tun :)

      Bei Bergen und Steigungen habe ich wie gesagt auch noch Probleme, aber irgendwann wird sich das hoffentlich auch noch bessern :D Stimmt, das Wichtigste ist, dass man Spaß an der Sportart hat, sonst hat es keinerlei Sinn, bzw. man hält es dann nicht lange durch. Ich liebe ja z.B. schwimmen und werde mich vielleicht wenn es wärmer ist, mal ins Schwimmbad frühs trauen, zumindest ist dort derzeit noch richtig leer, aber mir wäre es fürs Freibad noch zu kalt :D

      Was kostete denn in Venedig am Marktplatz eine Kugel? Stelle mir das da echt unheimlich teuer vor.

      Achso oh :) Danke auch für diesen Seitentipp, werde da heute Abend mal reinschauen :D

      Würde es ein anderes Netzwerk geben, wo all meine Bekannten drin wären, würde ich sofort wechseln. Facebook hat mittlerweile so viele Sachen, womit ich so gar nicht einverstanden bin, aber einfach abmelden geht dann auch irgendwie nicht. Schon alleine von den Gruppen her, da habe ich echt viele, die ich nicht mehr missen möchte. Genau so sehe ich das auch! :) Es zwingt einen ja niemand, die Produkte zu kaufen oder zu trinken und dass man eine Nährstoffliste lesen kann, setze ich ab einem gewissen Alter einfach voraus und bei anderen Dingen kann dieses Verhalten, dass man nichts mehr hinterfragt wirklich auch Risiken oder Gefahren mit sich bringen. Bei mir war's genau anders herum :D Also als Kind gab's die bei uns auch nur zu besonderen Anlässen oder wenns eben einmal die Woche zum Mäcces ging, aber ich mochte keine Cola in meiner Kindheit und Jugend, lieber Fanta oder Spezi. Bei uns hieß es damals auch immer, dass das Cola einfach zu sehr aufgedreht macht und daher gab es hauptsächlich Wasser oder mal eine Saftschorle und Cola und Co. sind ja auch nicht gerade günstig. Es ist wirklich erschreckend, wie viele Würfel Zucker sich in einer Flasche verstecken, aber anhand der Kalorien von Softdrinks lässt sich sowas auch immer gut erahnen und ich achte auch darauf, dass es richtige Cola nur noch zu besonderen Anlässen gibt, also wenn es mal ins Kino geht (gehe ich ja eh sehr selten) oder wenn's mal in ein Restaurant geht, da möchte ich das Essen gehen dann einfach genießen, mit einem Glas Cola oder Fanta und dem Essen :D Gehört für mich einfach dazu, aber daheim benötige ich das derzeit nicht mehr und wenn ich Durst darauf habe, gibt es eben ein Glas Cola Life (schmeckt mir persönlich wie normale Cola, hat aber weniger Kalorien, enthält aber nicht wie andere Light Getränke Asphartam).

      Oder so :D
      Ja, viele jüngere können sowas dann nicht richtig einschätzen :/

      Grüsse ♥

      Löschen
    8. Achso, naja so ne Lieferung dauert ja doch auch immer etwas. Ist ja doch was größeres.

      Dankeschön für das liebe Kompliment <3. Wobei auch ich nicht immer komplett mit meinen Haaren zufrieden bin, ich hätte dafür ja total gerne Naturlocken.

      Ich könnte da jetzt auch noch nicht rein, wäre mir auch noch viel zu kalt, wobei ich auch eher weniger ins Schwimmbad gehe. Wir waren da als Kinder und Jugendliche jeden Tag, irgendwann hat sich das dann aber gelegt und man fährt eher mal an nen See oder sonst sich einfach nur draußen.
      Puhh wie viel da eine Kugel gekostet hat, kann ich dir gar nicht mehr sagen, ist schon etwas her wo ich dort war. Ich glaube aber der Cappucino lag irgendwo bei 6 - 8 €.

      Ich poste halt bei Facebook im Moment nur noch sehr wenig, komplett abmelden würde ich mich aber auch nicht wollen, weil man halt doch auf dem Laufenden bleibt, vor allem bei Freunden die weiter weg wohnen. Jedoch poste ich wie gesagt weniger und überlege mir gut was ich veröffentliche und gehe auch immer meine Privatsphäre Einstellungen durch. Dazu nehme ich nur Leute an, die ich wirklich kenne und bei Bloggern nur diejenigen, mit denen ich schon sehr lange schreibe.

      Stimmt aber wirklich, also ich war danach echt immer sehr aufgedreht, weshalb es das halt echt dann nur an Geburtstagen gab. Und vom Zucker erstmal abgesehen ,dass ist ja noch mit das Schlimmste für die Kinder. Ab und an ist das doch vollkommen okay. Meine Mum handhabt das auch so und will nun auch unbedingt mal die Cola Life ausprobieren. Sie ist bei uns auch die einzigste, die Cola mag und ab und an mal trinkt. Ansonsten holen wir das natürlich auch immer für Geburtstage, da wird das ja auch von allen sehr gerne getrunken.

      Löschen
  6. Oh, das ist ja ein hübsches Städtchen. Und der Ausblick vom Berg ist großartig. Ich liebe solche Aussichtstürme sowieso sehr. Kostet mich immer ne Sekunde Überwindung hoch zu steigen, aber dann ist es einfach toll.
    Straßburg kann ich dir unbedingt empfehlen, da war sogar der Bahnhof einfach schön.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :), ich habe es ja leider nicht geschafft. Wollte auch unbedingt hoch, aber beim Aufstieg ist mir dann leider richtig schwindelig geworden, sodass ich dann lieber den Rückzug angetreten habe, war mir dann einfach doch zu gefährlich.
      Habe schon sehr viel gutes über die Stadt gehört, bin da definitiv sehr gespannt drauf.

      Löschen
  7. Das ist wirklich ein sehr gelungener Blog-Eintrag, großes Lob! :-)

    Es ist eine Zusammenfassung eines zwar kurzen, aber dennoch sehr aufschlussreichen Kurz-Urlaubs und der Eintrag enthält Informationen über unsere schöne Stadt, die ich selbst als Freiburger (wenn auch erst seit wenigen Monaten) bisher noch nicht einmal wusste ;-)

    Unser Klima ist einmalig in Deutschland und liegt im groben Durchschnitt auf dem Niveau des Klimas Norditaliens - sonniger und wärmer als wo anders in Deutschland, aber manchmal auch sehr schwül und heiß. Diese Gegebenheiten erst ermöglichen den Wachstum tropischer Pflanzen, wie Phoenix- und Trachycarpus-Palmen. Ich selbst bewundere das immer wieder Tag für Tag, wobei ich mich mittlerweile bereits daran gewöhnt habe und es für mich nicht mehr so besonders ist, wenn ich täglich daran vorbei laufe.

    Dein Schreibstil hat Talent, ich kann es nur immer wieder sagen, auf jeden Fall so weiter machen! Ein Plätzchen in meiner Lesezeichen-Symbolleiste ist auf jeden Fall sicher ;-) Der Beitrag ist sehr gelungen, umfasst alles, was man wissen sollte und enthält Tipps für Leute, die Freiburg als Urlaubsziel ins Auge gefasst haben :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Bruderherz ;), freut mich, dass ich sogar dir noch was beibringen konnte. Man lernt halt nie aus :P.

      Das ist halt das schöne wenn man nicht so wo wohnt, dann bleibt das irgendwie immer etwas besonderes, wobei ich schon sehr neidisch auf das Klima bin, weißt ja wie verfroren ich bin. Hier könnte es definitiv auch mal etwas wärmer im durchschnitt werden.

      Dankeschön <3, das freut mich sehr zu hören :).

      Löschen
    2. Ich denke mal, dass auch bei euch die Temperaturen im Zuge der Klimaerwärmung die nächsten Jahre ein bisschen nach oben gehen. Klar bekommt man hier im Südwesten die Mittelmeer-Luft voll ab, aufgrund der Nähe und aufgrund der geographischen Verhältnisse. Freiburg ist umgeben von den Vogesen im Nordwesten, sowie dem Schwarzwald im Norden und Osten und diverse andere Berge. Somit ist die einzige "Öffnung" in Richtung Süden / Südwesten, was natürlich derartige Anströmungen unterstützt und Kaltfronten von Norden relativ schnell abwürgt. Ich war diese Woche in Stuttgart, welches 200 km nordöstlich liegt und habe sowohl von der Luft, als auch von den Temperaturen sofort einen gewaltigen Unterschied gespürt. Ein Nachteil sind die Unwetter, siehe das Unwetter vom 13.05.2015 (wer nicht weiß, worum es geht, einfach mal "Freiburg 13.05.2015" bei Youtube eingeben), wenn es dann mal kracht, dann halt richtig.

      Gerne, ich sag halt, was ich denke und fande deinen Schreibstil schon immer gut, vielleicht sollten auch unsere Eltern das mal einsehen ;-)

      Löschen
    3. Ich hoffe es ;). Uih Stuttgart ist sicherlich auch schön, da war ich ja bisher auch noch nie, hab aber schon viel gutes gehört. Ist halt wie in Italien, wenn es da dann kracht, dann auch richtig, wobei ich genau da immer mega schiss hätte xD.

      Durch den Blog ist ihnen das doch bewusst gerworden, aber bei Journalismus ziehen sie halt noch nicht so ,weil es halt doch ne Branche ist, wo man sehr schwer rein kommt und die oftmals die Arbeitsbedingungen nicht so der Knaller sind. Man muss halt Glück haben.

      Löschen
  8. Freiburg ist wirklich wunderschön!

    June
    www.dearjuneblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Das ist wirklich mal eine schöne und lustige Idee. Da lernt man gleich ein paar Städte etwas besser kennen. Grade Deutschland verliert man bei so was oftmals ein bisschen aus den Augen, weil man halt gerne so Klassiker wie Prag, Paris oder so macht, wenn man einen kurzen Städtetrip plant.

    Sehr cool, dass in Freiburg sogar Palmen wachsen. :)

    Danke. :) Na ja, es hat auch so seine Vorteile in einer Kleinstadt an den Bergen zu wohnen. Manchmal nervt es ein wenig, aber die Landschaft macht das definitiv wett.

    Bei meiner Schwester ist das jetzt leider ähnlich. Da gelten eben auch die klassischen Vorstellungen was wer studieren sollte. Frauen sollten jetzt was technisches machen usw. Totale Klischees... jetzt hat meine Schwester im Gegensatz zu mir sogar ziemlich viele junge Lehrer gehabt, aber irgendwie werden die meistens auch nicht kreativer. Das ist auf der BOS sicherlich schon wegen den Schülern noch mal etwas anderes.
    Aber ich finde es auch schade, wenn Lehrer total lustlos und unkreativ sind. Gerade bei mir und mit Kunst hätte man echt total viel machen können... verstehe im Nachhinein nicht, wieso die Frau überhaupt einen LK angeboten hat, wenn sie dann letztlich doch keine Lust hatte was richtiges draus zu machen.

    Oh ja, da gebe ich dir recht. Jetzt mag das noch alles ziemlich süß sein. Aber die Kinder kommen auch mal in die Pubertät und dann sind Eltern ja generell peinlich. Ich möchte nicht wissen wie dann die Reaktionen auf all die süßen Fotos auf den Blogs sein werden. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, freut mich, dass sie bei euch so gut ankommt. Denn genau das gleiche habe ich mir auch gedacht, dass viele gar nicht so wirklich wissen, dass es hier auch sehr viel zu sehen gibt - geht mir ja leider auch so und ich habe durch die Parade auch sehr viele Städte mit anderen Augen gesehen, die ich nun unbedingt mal besuchen möchte.

      Ich glaube jeder Ort hat so seine Vor- und Nachteile. Ich könnte dir hier bei uns auch einige nennen :P. Aber im Prinzip werden alle Nachteile schon damit wettgemacht, dass es halt die Heimat ist, mit all den Liebsten, die man nicht missen möchte.

      Ist irgendwie schade, dass das auch heute noch der Fall ist und sich da die Einstellungen immer noch nicht gewandelt haben. Ich bin da echt einfach nur sehr froh, dass das bei uns selbst in der Realschule nicht der Fall war. Am Ende hat man sich da ja auch mit jedem Lehrer mal über die Ausbildungsstelle unterhalten und die waren auch immer sehr neugierig bei ganz neuen Berufen. Aber vielleicht ist Realschule und Gymnasium auch nochmal was ganz anderes, denke mal beim Studium gibt es da einfach mehr Klischees. Ja bei uns war es halt einfach so, dass jeder schon genau wusste was er machen möchte, jeder hat schon Erfahrungen in der Arbeitswelt gesammelt, wusste was ihm liegt und ich glaube da kann man auch schlecht noch Überzeugungsarbeit leisten.
      Aber glaub mir sowas findet man leider dann auch an der Uni wieder, wo man auch merkt, wenn jemand eigentlich nicht wirklich Lust auf seine Vorlesung hat. Das wirkt halt dann leider auch nicht wirklich motiviert auf uns, selbst wenn das Thema eigentlich sehr interessant ist.

      Löschen
  10. Toller Post! Ich wusste gar nicht was es doch alles in Freiburg gibt! Wir versuchen auch immer mal ein bisschen Heimaturlaube inzubauen ... hier ist es doch auch so schön :)

    Liebe Grüße Ann-Kathrin

    www.i-like-shoes.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, freut mich, dass ich dir da ein paar neue Sachen zeigen konnte. Ja das finde ich auch, aber man verliert das oftmals aus den Augen ,weil man meistens halt doch erstmal die große, weite Welt sehen möchte. Aber gerade wenn man nicht so viel Urlaubsbudget zur Verfügung hat, ist Deutschland wirklich perfekt.

      Löschen
  11. Das sind wirklich tolle Bilder! Ich liebe den Blick ins Tal. Das Bergwerk würde mich auch unheimlich interessieren. Wir haben bei uns in der Umgebung auch schon 2-3 besichtigt. Irgendwie hat es was besonderes was man ja nicht alle Tage macht. Die Freiburger Bächle finde ich auch total genial. Da kann man bestimmt den ganzen Tag mal im Cafe sitzen und mal schauen wer so reintritt :D das Plätschern von Wasser, finde ich ist ein angenehmes, beruhigendes Geräusch. Das gibt der Stadt richtig Charme. Ich konnte mir vor deinem Post unter Freiburg gar nichts vorstellen aber jetzt würde ich da gerne mal hinfahren und ebenfalls das archäologische Museum besichtigen =)

    Vielen Dank für dein Kommentar! Damit hast du wirklich recht, oft weiß man gar nicht was Personen wirklich denken. Es gibt so viele die sich anders Verhalten damit man nicht merkt was sie wirklich fühlen/empfinden. Ich denke auch das sie alle Stolz sind =) auch wenn sie es nicht zwangsläufig sagen.

    Ein Essay habe ich bisher noch gar nicht geschrieben. Ich wüsste jetzt aber auch gar nicht wie das auszusehen hat. Da müsste ich erstmal nachschauen. Ich schreibe gerade eigentlich an einer kleinen 3seitigen Ausarbeitung (in Verbindung mit Referat / Powerpoint Präsentation) aber wie das immer so ist... wenn man das Internet nebenher laufen hat kann man sich nicht so richtig konzentrieren. Noch dazu habe ich gerade gegessen und könnte mit dem Kopf auf dem Schreibtisch einschlafen.

    Achja, die Tassimo gibts ja auch noch. Die habe ich tatsächlich noch nie irgendwo gesehen. Entweder kenne ich Leute mit einer Dolce Gusto oder einer Senseo.
    Vielen Dank fürs Daumen drücken =) gerade heute habe ich wieder eines hinter mich gebracht. Bei uns sind die Klausuren Ende Juni und im Juli nochmal vereinzelt die letzten Blockveranstaltungen. Dann ist es schon wieder rum. So langsam müsste ich mich auch mehr dem Thema Bachelorarbeit widmen. Ich komme ins 6.Semester von 7 und muss pünktlich fertig werden, weil das Bafög danach wegfällt und ich auch aus dem Wohnheim ausziehen muss. Aber damit hast du ja noch Zeit =)
    Ich drücke dir auf jeden Fall auch die Daumen für deine Klausuren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment. Ja mich auch, aber meine Eltern waren da leider nicht so scharf drauf, aufgrund der Enge und der Nässe und dem allen. Haha jaa das machen bestimmt auch viele die dort leben :P. Das freut mich zu hören, ging mir aber auch mit vielen Städten so.

      Ich muss das zum Glück nicht alleine schreiben. Es waren immer Gruppen von 2-3 Leute die ein Thema beokmmen haben und wird durften dann entscheiden ob wir das Thema aufteilen oder es gemeinsam machen. Wir machen das im Moment gemeinsam und wenn man nicht alleine ist, geht ja alles irgendwie etwas besser und man fühlt sich etwas sicherer. Haben zum Glück jetzt aber auch noch mal ne Woche länger Zeit bekommen, womit wir jetzt extrem gut in der Zeit liegen. Sind nämlich schon fast fertig. Deshalb mache ich dann alle Seiten immer zu, die nichts mit dem Thema zu tun haben, denn sonst würde ich auch nur auf meinem Blog unterwegs sein oder schauen was gerade so in Facebook los ist.

      Dann sind die bei euch etwas früher, aber sei froh, dann hast du die Klausuren auch eher hinter dir. Meine Prüfungswoche fängt am 13.Juli an, danach habe ich dann aber auch gar keine Veranstaltungen mehr und es sind Semesterferien. Mit der Bachelorarbeit habe ich ja zum Glück noch etwas Zeit, aber fände es auch richtig schwer da ein Thema zu finde, geht mir nun schon bei einer Hausarbeit so, vor allem da ich in diesem Semester meine erste schreiben könnte. Aber ich bin gerade noch so ratlos was das Thema betrifft, man weiß halt irgendwie erstmal gar nicht was gefordert wird, hat Angst sich da auf was festzulegen was dann nichts hergibt oder zu viel mit einbezieht. Ist gar nicht so leicht. Dankeschön, das tue ich natürlich auch für dich ;).

      Löschen
  12. Nach einer längeren Pause erst einmal ein herzliches Hallo! :) Bin nun wieder in der Bloggerwelt am Start und bemerke gerade, das ich einiges auf deinem Post verpasst habe. Aber nun nur einmal zu diesem Post hier: Sehr informativ und interessant verfasst. Das Bergwerk wäre wohl eher nichts für mich, die Innenstadt dafür umso mehr. Die Architektur scheint wirklich sehr schön und spannend zu sein. Leider werde ich in nächster Zeit nicht nach Freiburg kommen, allerdings ist mein bester Freund zufällig bis Dienstag dort und bin schon richtig gespannt, was er so erzählen wird.
    Muss ganz dringend auch bei den anderen Mädls vorbei schauen!

    Beste Grüße und bis bald :)

    http://mtrjschk.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich zu hören, wobei ich gerade auch etwas weniger als normal zum bloggen kommen. Ist einfach im Moment sehr stressig bei mir. Dankeschön <3. Von dem Bergwerk waren meine Eltern auch nicht so angetan, aber ich liebe es mich mal auf was neues einzulassen und finde das doch sehr abenteuerreich mich da durch zu kämpfen. Das ist ja echt ein lustiger Zufall, ich hoffe er hatte auch ein paar schöne Tage dort.

      Löschen
  13. Vielen Dank für das großartige Lob zu den Fotos. Mir hat es auch wirklich sehr, sehr viel Spaß gemacht an diesem Tag zu fotografieren. Einfach perfektes Licht mit einem tollen Mädel. :)
    Und glaub mir: für solche Fotos brauchst du zwar vielleicht etwas mehr Erfahrung (auch mit Bearbeitung), aber mehr Equipment brauchst du definitiv nicht. Klar, ich hab ja mittlerweile meine Profikamera und entsprechende Objektive. Aber diese Fotos könntest du mit jeder Spiegelreflex machen. Gutes Licht und das Wissen wie man damit umzugehen hat reichen da völlig aus. Ich hatte an dem Tag ja nichts anderes im Einsatz, keine Lampen, keinen Reflektor, keine besonderen Objektive.

    Es ist ja oftmals so, dass es einen halt immer in die Ferne zieht. Und dabei vergisst man ganz, dass auch Deutschland wirklich tolle Ecken zu bieten hat. :) Ich muss mir hin und wieder auch ins Gedächtnis rufen, dass hier die Leute zum Urlaub machen her kommen. ^^

    Sehr wahr! Gerade die Familie macht ja einiges wett. ;) Ich reise gerne und bin gern unterwegs. Aber ich finde es schon auch schön wieder nach Hause zu kommen und hier wirklich Wurzeln zu haben.

    Vielleicht sind die in der Realschule auch etwas Praxisorientierter. Kurz vorm Abi erwartet gefühlt einfach jeder von dir, dass du auf jeden Fall was studierst. Etwas anderes kommt gar nicht in Frage. Und mit entsprechenden Noten sollst du gefälligst auch was respektables lernen. Irgendwas wo man mal viel Geld verdient... Da wird man schon etwas schräg angeschaut, wenn man ähnliche Zukunftspläne hatte wie ich...
    Ich hab auch schon oft gehört, dass das dann an der Uni nicht unbedingt besser ist und es dort eben leider auch Nieten bei den Professoren gibt. Scheint sich einfach quer durch alle Bereiche zu ziehen. Wobei es ja auch Studenten gibt, die etwas Ernst vermissen lassen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah okay, hätte ich jetzt nie gedacht, aber das freut mich natürlich sehr zu hören, da ich natürlich auch in den kommenden Jahren nicht so viel in Ausrüstung investieren kann. Als Hobbyfotograf gönnt man sich dann mal ein neues Objektiv oder etwas kleines zum Thema Belichtung und das war es dann meistens auch schon. Im Moment hätte ich ja gerne eine 3 Punkt Belichtung, damit ich auch drinnen Bilder machen kann, weil da ist es meist einfach zu dunkel und auch bei höchster Iso sehen die Bilder nicht so aus wie ich sie gerne hätte und im Winter würde ich gerne die Option haben meine Outfits auch mal im warmen zu schooten xD.

      Das kann natürlich sein, da man halt danach einfach eine Ausbildung beginnt und nicht jeder Fos macht, da schaut man dann halt doch gemeinsam auf etwas mehr auf den Arbeitsmarkt, lernt wie man Bewerbungen schreibt etc. Da unterscheiden sich die Schulformen dann doch etwas. Ich finde das Geld nicht alles ist. Klar ich möchte später auch gut verdienen ,aber mir ist es auch wichtig, dass ich Spaß an der Arbeit habe und etwas tue, wo ich drinnen aufgehe. Da ich ja in meiner Ausbildung nicht ganz so glücklich war, ist es mir einfach wichtiger geworden ,dass ich mich das nächste mal bei dem was ich tue wohlfühle und Spaß habe.
      Gibt es definitiv beides ;). Aber in der Schule ist das ja genau das gleiche, da gibt es auch Schüler, die das ganze nicht Ernst nehmen. Ist halt überall der Fall, aber ist ja nicht gesagt, dass man so dann auch durchs Studium kommt, Das klappt wsl noch in den ersten Semester, dass ich das ganze sehr locker angehen kann, aber irgendwann muss man sich dann reinhängen, um auch den Abschluss zu schaffen.

      Löschen
  14. Ein sehr schöner und ausführlicher Post über Freiburg. Ich selbst war noch nicht dort, aber die Innenstadt sieht klasse aus. Ich wäre jetzt mit der Seilbahn auf den Berg gefahren, liebe sowas :) Bei Höhenangst ist das natürlich unmöglich!
    Straßburg ist wirklich schön, musst unbedingt mal hin!

    Sehr gerne :) Klar, ein Outfit muss nicht immer teuer sein, damit es gut aussieht.
    Manchmal läufts echt beim Einkaufen. Wie bei mir in Berlin - wobei ich sagen muss, dass ich bei Forever 21 so rein gar nichts gefunden habe. Also anprobiert habe ich einiges, aber nichts hat mir gefallen/gestanden... Dafür gabs viel bei Bershka, Pull & Bear, Gina Tricot, etc.

    Den Rückhalt von der Familie ist wirklich wichtig. Wir können es uns gar nicht mehr ohne vorstellen, gell? Ist ja auch gut so. Denn das ist unser Vorbild für unsere eigenen Kinder :)

    Na das wäre super, wenn die neue Full House Serie auch ins Free TV kommen würde!

    Weißt du jetzt eigentlich schon so ca. wann die 4. Staffel von Revenge kommen soll?
    Ja durch so leichte Spoiler stachelt es ja auch nur noch an die Staffel dann wirklich zu schauen :P
    Zu krasse/viele Infos machen dann die Spannung halt auch kaputt...

    Sehr gut, dann habe ich ja wirklich noch Zeit :P Bin jetzt schon Anfang der 7. Staffel von Desperate Housewives xD Unglaublich, wie schnell das geht :D

    Das stimmt, also das Busfahren ist echt auch angenehm, aber das fehlende Laufen ist manchmal echt schlimm :D
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment <3. Das höre ich wirklich von jedem ,dass es da total schön sein soll, bin also schon sehr gespannt und wie gesagt bei unserem nächsten Besuch ist es auch fest eingeplant.

      So Tage kenne ich auch, wo einen einfach nichts passt oder zusagt ist dann immer nervend, aber kommt leider vor. Freut mich aber, dass du dann zumindest in den anderen Länden fündig wurdste. Bershka und Gina Tricot finde ich ja auch super, nur leider komme ich zu letzerem viel zu selten.

      Definitiv ich möchte meine Kinder auch immer unterstützen. Natürlich gibt es Kleinigkeiten die ich etwas anders als meine Eltern handhaben möchte, aber allem in allem haben sie wirklich nen super Job gemacht, auch wenn ich damals nicht immer alles nachvollziehen konnte, wenn ich nicht so lange fort durfte etc. Heute kann ich das und verstehe meine Eltern da auch, werde es später auch nicht anders machen ,selbst wenn mein Kind dann so wie ich damals reagiert xD.

      Leider nein, das Finale lief ja erst diesen Monat und jetzt muss das ganze ja erstmal synchronisiert werden, das ist ja immer das, was dann die meiste Zeit in Anspruch nimmt. Ich rechne deshalb mal mit Juli / August. In dem Zeitraum kam glaub ich die 3.Staffel damals auch online. Denke aber mal, dass das definitiv vorher schon angekündigt wird wann es genau dann online kommt.

      Ich bin ja schon durch mit Desperate Housewives,weiß aber gerade gar nicht mehr wie viele Staffeln da noch mal gab. Waren es nicht 8 oder so? Bin da sehr gespannt was du zum Staffelfinale sagst.

      Löschen
  15. Wow, Freiburg schaut wahnsinnig toll aus! :) Leider ein wenig zu weit weg..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön,aber vilt lohnt es sich ja trotzdem mal für einen Urlaub, da fährt man ja generell immer etwas weitere Strecken.

      Löschen
  16. Oh nein, wie schön! Freiburg steht auch noch auf meiner To-Do-Liste aber ehrlich gesagt nur wegen des Europaparks. Du hast gerade jedoch so ein schönes Freiburg gezeigt, dass ich das jetzt dem Europapark gegenüber bevorzugen würde :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3