SOCIAL MEDIA

Mittwoch, 5. November 2014

{Review} The Maze Runner - Film!

Ich hatte euch ja versprochen, dass ich euch bescheid sagen, sobald ich weiß wann das Battle meines Besten Freundes Ingo ausgestrahlt wird. Am Freitag ist es auch schon so weit, wer es also sehen möchte, der sollte um 20:15 Uhr The Voice auf Sat.1 einschalten und die Däumchen drücken ;).

Diesen Monat habe ich es auch geschafft meinen Must-See-Film wirklich im Kino sehen, denn auf "The Maze Runner" habe ich mich auch schon seit Monaten gefreut. Ich bin einfach ein großer Fan von Fantasy Filme und als ich dann noch hörte, dass Dylan O'Brien die Hauptrolle spielt, war der Kinobesuch für mich gebongt. Am Feiertag wurde dies dann auch in die Tat umgesetzt und deshalb gibt es heute meine Gedanken zum Film.

Allgemeines:
Originaltitel: The Maze Runner
Titel: The Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth
Produktionsland: USA
Kinostart: 20.Oktober 2014
FSK: Ab 12 Jahren freigegeben
Genre: Sci Fi, Fantasy
Länge: 113 Minuten 
Produzent: Wes Ball 
Cast: Dylan O'Brien als Thomas, Kaya Scodelario als Teresa, Will Poulter als Gally, Thomas Sangster als Newt, Ki Hong Lee als Minho, Aml Ameen als Alby, Blake Cooper als Chuck und Patricia Clarkson als Ava Paige
Sonstiges: Buchverfilmung zum gleichnamigen Roman von James Dashner


Handlung: Thomas (Dylan O’Brien) wacht auf einer Lichtung auf und kann sich an nichts mehr erinnern – außer seinen Vornamen. Bald erfährt er, dass dieser fremde Ort inmitten eines Labyrinths liegt, aus dem es keinen Ausweg zu geben scheint. Aber Thomas ist nicht allein. Mit ihm sind viele andere Jungen im Labyrinth gefangen, die ebenfalls ihr Gedächtnis verloren haben. Gemeinsam versuchen sie einen Weg in die Freiheit zu finden und das unheimliche Geheimnis zu lüften, wer sie hergebracht hat – und warum…
(Beschreibung, Poster, Trailer von TWENTIETH CENTURY FOX)



Kritik: Wie oben schon erwähnt war "The Maze Runner" für mich einer der Film, die ich in diesem Jahr unbedingt im Kino sehen wollte und somit waren meine Erwartungen natürlich hoch, doch sie wurden nicht enttäuscht. Der Film ist spannend aber der 1.Minute und hält diese auch konstant über den gesamten Film aufrecht. In dem man sofort in das Geschehen geschmissen wird, hat man am Anfang als  Zuschauer ebenso viele Fragen wie Thomas, die aber erst nach und nach beantwortet werden und am Ende einen spannenden Twist beinhalten. Auf die Handlung selbst möchte ich hier gar nicht so genau eingehen, da alles nicht so ist, wie es scheint und ich hier nicht zu viel vorweg nehmen möchte. Das Labyrinth war für mich zudem ein sehr beeindruckendes Set, das einen einfach nur staunen hat lassen. Es ist düster, mysteriös und wirklich furchteinflößend umgesetzt und schon früh macht man Bekanntschaft mit den Kreaturen die dort leben und seiner Funktionsweise. Hierbei fand meine Beste Freundin die Freigabe ab 12 Jahren sogar etwas zu niedrig, denn es gab schon ein paar gewaltsame, blutige Szenen, die aber trotz allem im Fantasy Stil gehalten wurden und zum Film nun mal dazu gehören.  

Die Handlung selbst ist natürlich auch erstmal eine einführende Storyline, da nach diesem Teil ja noch zwei weitere Filme folgen und somit lernen wir erst einmal all die Charaktere, diese neue Welt und ihre Funktionsweise kennen und erfahren nur nach und nach was es eigentlich mit dem Labyrinth auf sich hat. Erst durch Thomas aufblitzende Erinnerungen setzen sich Stück für Stück die Teile zusammen, die nicht überraschend natürlich in einem offenem Ende enden. Dieses ist jedoch so gut umgesetzt, dass ich einfach den zweiten Teil sehen muss. 

Die Schauspieler fand ich durch die Bank weg sehr gut gecastet. Wer meinen Blog schon länger liest, der weiß das Dylan O'Brien mit zu meinen absoluten Lieblingsschauspielern zählt und somit ist nicht überraschend, dass er mich auch in diesem Film wieder begeistern konnte. Doch Dylan ist wirklich die Person, die den Film trägt. Er spielt die Rolle des Thomas einfach grandios und treibt die Storyline immer wieder voran, ohne dabei zu vergessen Emotionen beim Zuschauer zu schüren. Gut gefallen hat mir aber auch Will Poulter, den man als Ekel wirklich hassen musste und Ki Hong Lee, der mir einfach auf Anhieb symphatisch war. Kaya Scodelario, die viele von euch wahrscheinlich aus Skins kennen, fand ich in diesem Teil noch etwas blass, was aber auch daran lag das sie einfach noch nicht so viel Storyline wie der Rest hatte und ich hoffe, dass man ihren Charakter im nächsten Film noch etwas mehr beleuchtet.

Persönlich kann ich nur sagen, dass mir der Film sehr gut gefallen hat und es ein solider, spannender Auftakt einer Fantasyreihe war, der definitiv Lust auf mehr macht und wo man die Fragen die man sich stellt unbedingt im nächsten Teil beantwortet haben möchte. Ich werde bei Teil 2 auch wieder ins Kino gehen und mir definitiv auch das Buch einmal näher anschauen. Denn zur Buchtreue kann ich jetzt leider gar nichts sagen, da ich dieses noch nicht gelesen habe. 

Fazit: "The Maze Runner" ist ein spanneder Auftakt einer Distopie, der ab der ersten Minute spannend ist, Lust auf mehr macht und durch einen talentierten Cast überzeugen kann. 5 von 5 Sternen. 

Wer von euch hat das Buch gelesen?
Wer war schon im Film und wie fandet ihr ihn?
Wer möchte noch ins Kino und ihn sehen? 

Kommentare :

  1. Wär jetzt kein Film, denn ich auf Anhieb schauen würde, aber die Beschreibung klingt schon ganz interessant :)

    dankeschön :) :) ♥♥♥
    Ich bin mir ganz sicher dass du auch noch den passenden Deckel findest! :)

    Ach, naja also Magen-Darm ist immer so ein hin- und her. 2 Tage gehts gut, dann wieder 2 Tage schlecht. Der Schmerz am Bauchnabel der immer wieder da ist muss auch irgendwo herkommen. Da habe ich am meisten Angst, was das für eine Ursache haben kann :( Mein Hausarzt meint, solange da nichts sichtlich erkennbar ist außen am Bauch, also sich aus dem Nabel nichts vorwölbt. etc. ist es noch kein richtiger Nabelbruch. Könnte also auch etwas anderes sein.. und die Angst besteht halt, dass das vllt. zusammenhängt. Wobei ich die Magen-Darm-Beschwerden seit 2013 habe und das Bauchnabelziehen erst seit August / September 2014. Nun eben noch die Zähne, die mir große Sorgen bereiten. Aber es geht mir schon um einiges besser. Auch angsttechnisch. Ich kann wieder beruhigter schlafen und habe keine Angst mehr wenn ich aufwache etc. Ich habe ja jetzt auch ein Ernährungstagebuch geschrieben und mir ist aufgefallen, dass ich so Frühstückswaffeln, die ich erst vor einigen Monaten entdeckt habe nicht vertrage. Darin ist nebei Vollei und Milch auch noch einiges an Soja enthalten und meine Freundin erzählt mir neulich allen Ernstes "Ja, ich backe gerade mit ner Freundin vegane Pfannkuchen, die habn n Vorteil, sie wirken abführend" und ich mich dann gewundert, meint sie das Soja abführend wirkt?? Gut, habe ich davor gar nicht gewusst :D Aber das könnte schonmal einiges erklären, dazu noch die Milch.. kommenden Dienstag weiß ich dann ja mehr zwecks Laktose. :)

    Ja, wobei ich die 4. Staffel (ist doch die die auf RTL2 lief?) sehr traurig fand. Gerade zum Ende hin und dann auf die Folter gespannt wurde, was in Terminus abgehen wird und ob sie alle überleben werden. Ich hoffe ich spoilere damit jetzt nicht, aber ich fand die Episode 1 von Staffel 5 wirklich schön :)

    Echt? War das letztes Jahr an Halloween auch schon so? o.O Ich war der Meinung, dass wir da noch Horrorfilme im TV angesehn haben, kann aber auhc sein, dass wir da schon auf DVDs zurückgreifen mussten oder woanders Horrorfilme ansehen mussten. Ich kenne es aber auch noch von früher, dass da Horrorfilme kamen und keine Serien wie "2 and a half man" usw. Das hat einfach gar nicht zu Halloween gepasst dieses Jahr :( Ich hoffe zu Weihnachten machen sie wieder ein verändertes TV-Programm.

    Grüsse ♥



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich aber das ich dich neugierig machen konnte, denn der Film ist wirklich toll gemacht. Bildgewaltig, spannend und mit wirkich guten Darstellern. Wenn du Fantasy magst oder generell auch Filme die in die Richtung "Die Tribute von Panem" gehen, dann dürfte der dir auch gefallen.

      Aww Dankeschön, das hoffe ich :). Meistens kommt er ja genau dann, wenn man gar nicht gezielt sucht.

      Das hört sich aber immer noch nicht so toll an, tut mir Leid dass sich das bei dir auch so hinzieht. Das mit dem Bauchnabel hört sich echt nicht gut an, da würde ich mir genauso wie du meine Gedanken machen. Man hängt irgendwie auch immer in der Luft, weil die Ärzte nur abtasten können und halt meist nicht so viel sagen können. Hoffe wirklich, dass sich das bei dir bald klärt. Bin mal gespannt, ob bei dir Lactose heraus kommt, jedoch solltest du nicht komplett auf den Test vertrauen. Bei mir war der zum Beispiel negativ, aber ich habe es trotzdem und muss auf Lactosefreie Produkte umsteigen. Die Tests sind also nicht immer komplett vertrauenswürdig, da ist das Ernährungstagebuch schon vertrauenswürdiger. Mir hilft das im Moment auch sehr, zumindest kann ich auch mehr Produkte herausfiltern, auf die ich reagiere. Aber ist schon krass was manchmal so in den Produkten ist, da muss man echt sehr aufpassen und sich immer die Angaben durch lesen. Da ist ja so viel drinnen, von dem man gar nicht glaubt, dass es überhaupt in dem Produkt ist.

      Ich finde die 4.Staffel aber auch sehr traurig, da man sich einfach mal mehr auf die Menschen und ihre Emotionen konzentriert. Morgen schaue ich mir das Finale an, fand aber die Storyline mit den zwei kleinen Mädchen auch sehr krass, das hat halt noch mal gezeigt, was mit Kindern in dieser Welt passieren kann und das die das mit den Beißern gar nicht verstehen. Wobie ich mir eigentlich recht sicher war, dass die Fanlieblinge Glenn, Maggie, Karl, Rick, Daryl und Co überleben werden. Ohne die läuft die Show dann irgendwie doch nicht.

      Nee das war letztes Jahr leider auch schon so. Ihr habt euch bestimmt ein paar Dvds angeschaut. Aber wie gesagt ich finde, dass bei uns eh wenige Horrorfilme im Tv laufen, bei uns ist ja immer etwas mehr Stress was das Schneiden etc. anbelangt. Finde es auch echt lächerlich, dass The Walking Dead auch kaum ungeschnitten gezeigt wird, obwohl das Nachts läuft, wo keine Kinder mehr vor dem Fernseh sitzen sollten.
      Wobei ich leider finde, dass auch kaum neue Weihnachtsfilme in der Vorweihnachtszeit kommen, da würde ich mir auch mal wieder etwas mehr wünschen. Aber ist leider nicht der Fall. Habe schon 2-3 auf Prime entdeckt, die ich noch nicht kenne und mir dann wohl anschauen werde. Aber hoffe die bekommen da vielleicht noch ein paar weitere neue in der Zeit, sodass man auch mal wieder was weihnachtliches schauen kann.

      Löschen
  2. Hallo liebe Nicole,

    als erstes Mal, das war die Antwort zu Deinem Kommentar auf meinem Blog:

    Hallo liebe Nicole,

    oh ja, "Für immer vielleicht" ist wirklich wunderschön! <3
    Das klingt ja interessant. Das sagt mir jetzt gar nichts.. muss ich unbedingt mal nachschauen.. :)

    "Die Bücherdiebin" musst Du Dir wirklich anschauen! Der Film ist so toll und berührend.
    "Catching Fire" ist wirklich auch ein toller Film und ja bei "Wie ein einziger Tag" ist mir die eine oder andere Träne die Wange heruntergerollt.

    Hihi, genau, ich bin auch schon sehr gespannt wann Ingo in den Battles kommt und drücke ganz, ganz feste die Daumen, dass er weiter kommt! :) Das ist ja toll, dass Du dort auch ein paar der Talents kennengelernt hast.
    Dankeschön, das freut mich sehr.

    Sehr gerne doch. :)

    Oh ja auf "Mockingjay" bin ich wirklich sehr gespannt.
    Genau, einfach so ein perfekter Feel-Good-Movie sind die Filme immer mit Hugh Grant. Der neue Film wird sicher auch ganz schön. <3

    Ich bin schon total gespannt! Ja, es waren wirklich tolle Battles dabei!!

    Vielen Dank. Das freut mich sehr. Ich mag Deinen Blog nämlich wirklich total gerne und finde Dich auch supersympathisch, Nicole! <3


    Und zu The Maze Runners: Ich habe den ersten Band der Reihe letzte Woche bekommen, aber das Buch noch nicht gelesen.
    Deine Filmreview gefällt mir total gut! Der Trailer hat mir auch gut gefallen und ich würde eigentlich den Film sehr gerne noch im Kino sehen. :)

    Und Nicole, aber selbstverständlich schaue ich am Freitag "The Voice" und bin schon megagespannt auf Ingo!!! :)
    Warst Du eigentlich auch im Bild als Ingo verkündet wurde, dass er in den Blind Auditions ist? Also warst Du schonmal im Fernsehen in The Voice?
    Weißt Du, "damals" als Ingo kam, kannte ich Deinen wunderschönen Blog und Dich noch gar nicht, deswegen kann ich mich gar nicht mehr erinnern. :D

    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Abend. <3
    Ganz liebe Grüße,
    Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann werde ich mal schauen, ob ich "Die Bücherdiebin" mal irgendwo anschauen kann. Hoffe ja immer das Prime solche Filme ins Angebot bekommt. War ja glaube ich auch ne Co-Produktion, wo Deutschland beteiligt war, dann stehen die Chancen da immer etwas besser.

      Da wird er sich sicherlich freuen, dass ihr alle so mit ihm fiebert :). Und danke auch für dein liebes Kompliment, darüber freue ich mich echt total <3.

      Ich habe das Buch ja jetzt auch nicht vorher gelesen, wollte einfach genauso wie du den Film sehen, finde das aber auch nicht schlimm wenn man erst den Film und dann das Buch liest. Habe ich bei Panem auch so gemacht und fand die Buchreihe trotz allem super. Bei "The Maze Runner" handhabe ich es nun genauso. Kann dir wie gesagt den Film wirklich nur empfehlen, mir hat er gut gefallen und meiner Besten Freundin und ihrer Sis auch.

      Also bei der Überraschung war ich nicht dabei ,dafür war ich aber Backstage bei der Blind Audition selbst dabei und da hat man mich dann natürlich gesehen. Sogar in Red, was dann recht lustig war, weil mir das jeder erstmal per Handy oder Facebook geschrieben hat, dass sie mich gerade im Fernsehen sehen. Da hatte ich mich aufgrund des Ansturms noch gar nicht gesehen, aber ist eigentlich dann eher komisch, weil man natürlich sofort all seine Fehler sieht und es ganz schlimm findet. Aber es war eine wirklich tolle Erfahrung da Backstage dabei zu sein. In den Battles siehst du mich auch ;). War auch hier wieder als Unterstützung für meinen Besten dabei.

      Löschen
    2. Zu Deinem Kommentar: Hihi, ich kenne noch kein Buch von Monika Feth, aber wenn sie Dir so gefallen, sind sie bestimmt toll. :)

      Sehr gerne. <3

      Der Film lohnt sich wirklich!
      Das stimmt, ich finde auch, dass das gut geht, wenn man das Buch noch im Nachhinein liest.

      Das ist ja total interessant!! Weißt Du was, ich werde mir die Folge jetzt nochmal anschauen und auch Red, damit ich Dich und deinen besten nochmal sehe. ;D

      Ganz liebe Grüße,
      Hannah <3

      Löschen
  3. Toller Film! Hätte ich vorher nicht so erwartet. Hab danach noch irgendwo gelesen, dass der Film wohl grade mal 30 Mio. $ gekostet hat, da sieht er defintiv hochwertiger aus.

    Und schön zu lesen, das Kaya wohl in den nächsten Film eine größere Rolle hat. In Skins fand ich sie nämlich sehr scharf :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aufgrund all der positiven Reaktionen, die ich schon nach der Comic Con gehört hatte, als die ersten den Film exlusiv sehen durften, war ich mir schon sehr früh sicher, dass der Film gut werden wird. Dann folgte ja auch schon der große Erfolg in Amerika und mich freuts. Ich fand den Film echt klasse und bin überrascht, dass das Budget gar nicht so hoch war, da hätte ich nun auch auf viel mehr getippt, weil das Labyrinth ja schon richtig gut aussah.

      Ob sie das hat weiß ich nicht, aber ich hoffe es zumindest, denn ich fand sie in diesem Film einfach doch sehr blass. Sie musste halt nicht viel machen ,aber da sie mit Thomas ja für diese Organisation gearbeitet hat, dürfte sie wohl etwas mehr in den Fokus rücken.

      Löschen
  4. Ich war von dem Film ja auch wirklich sehr angetan, daher kann ich eigentlich nichts weiter dazu sagen. Ich fand's sehr gut und auch wenn man das Buch gelesen hat und es schon Änderungen gab, fand ich die Umsetzung auch immer noch sehr überzeugend (und die Änderungen zur Vorlage konnte ich sogar endlich mal nachvollziehen, weil es so einfach mehr Sinn für alle "nur" Zuschauer machte).

    Mich hätte da auch niemand in den See rein gebracht. Ich finde den im Hochsommer schon abartig kalt und versteh die Leute nicht, die da schwimmen gehen... Da gehört schon einiges an Willen dazu, sich da einfach mal reinzulegen. Die letzten 10 Minuten waren dann aber auch für sie übel, da sie in denen wirklich untergetaucht ist usw.
    Ich finde so was auch immer etwas dreist. Ich bin selbst ein recht neugieriger Mensch und kann's daher verstehen, dass man schaut und wir Aufmerksamkeit bekommen haben, aber Handyfotos zu machen... ist halt schon seltsam, grad wenn es von Männern kommt.

    Nein, das sind dann immer normale Geburtstagspartys. ;) Sie ist jetzt zum Glück auch keine, die total auf Verkleiden etc steht und erspart uns immer eine Halloween Party. So was mag ich ja gar nicht so gern.

    Ich bin jetzt bei der vierten Walking Dead Staffel. Mehr ist ja auch noch nicht draußen und mehr konnte man vor drei Wochen auch noch nicht bei Netflix anschauen.
    Ich bin aber noch recht am Anfang.

    Die Sache ist halt auch die, dass die hier in Deutschland zum Teil deswegen auch so Probleme mit den Rechten haben, weil die halt schon bei anderen Diensten liegen... kann man nichts machen. Maxdome etc. finde ich auch nicht so attraktiv, grad was die Filme angeht lohnt sich das üüüüberhaupt nicht. Die Preise sind echt zu hoch, das kommt fast immer auf das selbe raus, wenn man sich die DVD dann kauft.
    Serien bin ich da auch nicht so dabei, weil, wie du schon schreibst, die meisten Sachen ja schon im Free TV zu sehen waren und dann wenig attraktiv für mich sind. Viele Sachen wie Breaking Bad usw. liefen zwar nie, kamen aber sehr, sehr spät erst bei denen online. Da hatten dann sicherlich alle Fans auch schon die DVDs... Momentan lohnen sich solche Dienste echt nur, wenn man wirklich Serien schauen mag, die die einfach schon hochgeladen haben und vielleicht etwas älter sind.
    Ich komme momentan auch generell einfach noch am besten weg, wenn ich mir die DVDs leihe... und die Filme, die etwas ungewöhnlicher sind (die ich aber ja so mag) gibt's dann sowieso nirgends, die paar muss ich mir eh kaufen.

    Licht ist aber auch schwierig. ;) Grad wenn man Anfänger ist... es gibt aber auch einfach Lichtsituationen die kann man schlicht und ergreifend vergessen und man weiß dann schon, dass das nichts werden kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, das freut mich ja, dass man sich hier auch gut ans Buch gehalten hat oder nur nachvollziehbare Änderungen gemacht hat, ist ja für Buchlese doch ein sehr wichtiger Faktor. Ich werde das Buch in der nächsten Zeit aber auch mal lesen. Reizt mich nach dem Film nun schon sehr, vor allem dann auch weiterzulesen und schon zu wissen, was noch so passiert. Der Film endet da schon sehr fies.

      Mir geht es da ganz genauso wie du. Wenn ich dann mal reingehe, brauche ich echt ewig, sodass schon jeder über mich lacht. Aber meistens fahre ich halt an den See und Sonne mich. Versuche dann einmal kurz rein zu gehen und dann ist es auch wieder gut. Ich will gar nicht wissen, was die mit den Bildern dann noch so anstellen wollten. Ist echt schrecklich.

      Da bist du wie meine Freunde. Ich wollte auch einmal eine Halloween Party mit Verkleidung schmeißen, aber die sind auch solche Verkleidungsmuffel und somit habe ich dann doch normal gefeiert.

      Ich habe sie nun durch ;). Diese Staffel wird aber um einiges ruhiger als die vorherigen,man konzentriert sich da etwas mehr auf die Emotionen. Fand ich gar nicht so schlecht, weil es mal ne Willkommene Abwechslung zu der ganzen Action war.

      Ich finde das immer etwas lächerlich, dass das so kompliziert ist bei uns. Amerika zeigt uns ja, dass das auch anders gehen würde, dort bieten die ja viel, viel mehr an. Hoffe das kommt bei uns nun auch nach und nach und ich denke Netflix wird in dieser Hinsicht noch viel tun. Nicht nur das sie ja nun den ersten Kinofilm zeitgleich auch online anbieten, sie wollen da ja noch mehr in die Richtung tun, um zu zeigen, dass das für Kinobetreiber etc. keine Verluste bedeutet. Ich finde Streaming und Kino kann man ja gar nicht verlgeichen. Einen Film den ich wirklich sehen möchte, würde ich trotz allem noch im Kino anschauen, selbst wenn er nun schon auf Netflix wäre, einfach weil dort die Stimmung eine ganz andere ist. Die Leinwand größer und auch die Sound Anlage top. Netflix würde ich dann eher dafür nutzen, um den Film danach halt noch mal anschauen zu können und finde dies Denkweiße, dass dann keiner ins Kino geht auch etwas dämlich. Aber mal schauen, was sich da noch tut. Ich finde zumindest könnten die Filme sofort noch Dvd Start in solchen Portalen vorhanden sein, denn wenn ein Film gut ist und er mir zusagt, kaufe ich trotzdem noch die Dvd. Amazon, Maxdome und Netflix haben die Rechte ja nur für einen begrenzten Zeitraum und dann ist der Film wieder weg, somit würde man dann wohl trotz allem zur Dvd greifen.
      Wobei Amazon ja wirklich noch ein paar Serien hat, die man halt echt noch nicht im Tv gesehen hat. Sie bieten zwar weniger als Maxdome, aber dafür halt dann wieder mehr Qualität und wirklich auch einige Premieren, für die es sich lohnt das Geld auszugeben. Dazu produzieren sie ja nun wie Netflix selber und haben dafür auch einige bekannte Schauspieler ins Boot geholt, was auch interessant werden dürfte.
      Aber klar für dich ist das dann besser mit dem Ausleihen, weil so kleinere Independent Filme findet man echt eher selten und meistens werden halt dann lieber Filme gekauft, wo man weiß, dass die Masse sie gerne sehen würde.

      Löschen
  5. Der Film klingt total spannend! Ich freue mich schon sehr darauf, das Buch zu lesen.

    Danke dir! :) Das Bild vom Sonnenuntergang mag ich auch sehr gerne, da die Stimmung darauf so schön ist. Ich finde zu viele Bilder ja eher nervig und wüsste auch gar nicht, was ich ständig fotografieren soll. Deswegen gibt es von mir auch nicht jeden Tag neue Posts auf Instagram.

    Da solltest du dann echt mal reinhören! Die Musik von Lorde ist super und ich freue mich, dass sie auf dem neuen THG Soundtrack zu finden ist. Ganz im Gegensatz zu Ariana Grande oder Kayne West. Was machen die auf der CD? Die Musik passt doch überhauptnicht zu Panem!
    Ich bin auch nicht mehr ganz so aktuell, was die Charts betrifft, da ich meistens das Gleiche höre. Demnächst muss ich mal wieder in iTunes stöbern.

    Eigentlich verbringe ich Halloween immer zuhause. Verkleiden tun sich bei uns eigentlich nur die Kinder, aber in der Nachbarschaft werden es nun auch immer weniger, da die Kinder zu groß sind, um von Haus zu ziehen. Mir persönlich ist Halloween schlichtweg zu gehyped durch Amerika.

    Danke fürs Bescheidgeben! Wir werden morgen natürlich wieder gucken. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ich will unbedingt wissen, wie du das Buch fandest. Möchte mir das in nächster Zeit auch mal kaufen und lesen. Der Film hat mich nämlich neugierig gemacht. Vor allem will ich nicht 1 Jahr warten, bis ich weiß wie die Reihe weitergeht und endet. Somit muss ich da anfangen.

      Ja so geht es mir auch. Ich habe auch an vielen Tagen einfach nichts zu fotografieren, vor allem jetzt wo ich unter der Woche einfach mit Uni Sachen beschäftigt bin. Da gibt es nichts wirkliches zu zeigen. Finde es aber auch schlimm, wenn manche dann einfach den größten Mist fotografieren nur um zu posten.

      Lorde an sich höre ich ja sehr gerne. Ihr erstes Album läuft bei mir rauf und runter, nur den Soundtrack zu Mockingjay habe ich halt noch nicht gehört. Ich fand ihr Song ja schon beim letzten Song sehr passend, deshalb hatte ich mich da sehr gefreut als ich es gelesen habe. Aber werde mir am Wochenende das Lied mal auf Youtube oder Myvideo anöhren. Echt Arian Grande und Kayne West finde ich auch gar nicht passend. Ariana Grande wird ja gerade so gehyped, deshalb ist sie wohl vertreten. Kayne mag ich sonst zwar ,aber für Die Tribute von Panem. Ich weiß nicht.

      Ist doch auch okay. Ich finde man sollte sich da immer treu bleiben und nicht nur irgendwas feiern, weil es Mainstreamist ;).

      Danke auch fürs taggen. Ich habe ja leider den letzten noch nicht online gebracht. Der ist schon im Dashboard, ich würde deinen neuen Tag dann auch noch mit dazu packen, sodass ich das alles mal gebündelt in einem Post online bringe. Gerade ist bei mir nämlich einiges los, aufgrund von Weihnachtne werden Aktionen mit anderen Bloggern geplant und dann auch durch Silk und Salt einiges.

      Löschen
  6. oh ich hab den film auch gerade geschaut.. ich hab leider keinen vergleich, weil ich das buch nicht gelesen habe, finde es aber schonmal total spannend und ich glaub ich kauf mir die bücher jetzt, weil ich wissen will wie es weiter geht XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da geht es dir wie mir. Ich werde mir die Bücher auch in nächster Zeit holen, weil ich nach diesem offenen Ende echt nicht so lange auf den nächsten Teil warten kann. Möchte einfach wissen wie es weitergeht und dann auch endet.

      Löschen
  7. Ja Ja Ja!!! Ich liebe Dylan! Bin ja etwas Teen Wolf süchtig gewesen, von daher, war klar, dass ich mich in ihn verknall. Wer tut es denn bitte auch nicht, wer kann ihm schon wiederstehen. :D
    Ich hab nur bisschen überflogen, um zu erfahren ob der Film positiv oder negativ deiner Meinung nach ist. So viel ich gelesen habe, hats dir gefallen, das heißt, mir gefällt es dann auch, schätz ich.
    Ich will den umbedingt bald gucken, aber bin noch nicht dazu gekommen. Ach ich freu mich ja so! Dylan <3

    Hab grad ne neue Serie für mich entdeckt, falls du sie kennst the lying game. Die ist super! Auch so ähnlich wie die anderen ganzen Serien über Teenies, pretty little liars oder so. Aber dennoch ziemlich gut und spannend. Falls du noch nciht kennst, guck sie dir umbedingt an, lohnt sich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich fand den Film super ;). Wenn du auf Fantasy Filme stehst, dann sollte dir dieser auch gefallen. Ich fand die Sets wirklich beeindruckend und Dylan überzeugt natürlich schauspielerisch mal wieder auf ganzer Linie. Bin mir sicher, dass er noch eine rießige Karriere hinlegen wird, aber das hat er mit dem Talent auch verdient. In Teen Wolf wird er aber immer mein Liebling bleiben und ich bin ganz froh, dass er der Show auch weiterhin treu bleibt, denn ohne Stiles würde sie auch nicht mehr laufen.

      The Lying Game kenne ich von Namen nach. Ist so ähnlich wie Pretty Little Liars, weil es von der gleichen Autorin kommt ;). Läuft auch bald auf dem Disney Channel, somit werde ich da dann mal reinschauen,aber hatte ja damals leider nur 2 Staffeln bekommen.

      Löschen
  8. den haben wir letzte woche auch gesehen und er ist halt eine mischung aus hunger games und herr der fliegen.. ich bin kein großer fantasy fan und kenne auch die bücher nicht; daher fand ich die story im film etwas dünn und die "erklärungen" etwas platt - da bleiben zu viele fragen offen, wenn man die story und hintergrundinfos aus dem buch nicht kenntn (zumindest vermute ich, dass im buch mehr rauskommt; ist ja immer so) // man darf dabei aber auch nicht vergessen, dass die zielgruppe der bücher und des filmes nun einmal auch nicht wirklich meine altersklasse sind, sondern eher die jugend..

    die filmische umsetzung war sehr gut; das labyrinth ist einfach nur beeindruckend und ich steh ja, der cast top. den zweiten teil würde ich mir wohl auch anschauen, aber nicht mehr im kino..

    da sind die geschmäcker eben verschieden und das ist einfach nicht mein grenre. war für mich ein "kann man unter der woche nach der uni mal machen"-film :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3