SOCIAL MEDIA

Freitag, 3. Januar 2014

Der Film und Serien Jahresrückblick 2013!

Auch in diesem Jahr möchte ich euch meine ganz persönliche Highlights aus dem letzten Kino- und Serienjahr zeigen und bin gespannt, wo ihr mir zustimmt und wo nicht. Vor allem die Serienfreaks unter euch konnten sich in diesem Jahr nicht beschweren, denn es gab so viele tolle und interessant Neustarts und das nicht nur in den USA, sondern auch bei uns im Free-Tv. Natürlich dürft ihr den Jahresrückblick auch auf eurem Blog veröffentlicht, gebt nur kurz an, dass die Frage von mir stammen. Zudem ist dies auch mein Beitrag zur Blogparade des Blogger Forums, da auch hier das Thema: Das war's lautet und sich alles um einen Jahresrückblick dreht. 



Der Beste Film und die Beste Serie 2013:

  • Film: Die Tribute von Panem - Catching Fire: Es war der letzten Kinofilm den ich in diesem Jahr gesehen habe und es war auch der Beste. Für mich haben die Macher des Filmes alles richtig gemacht und ein wirklich tolles Werk geschaffen, dass die Rebellion, die angespannte und brodelnde Stimmung und auch das ganze Makabere an den Hungerspielen perfekt transportieren konnte. Die Längen fand ich hierbei gar nicht stören, da sie bei mir nur noch mehr Anspannung erzeugt haben und das Ende hat definitiv dafür gesorgt, dass ich in den nächsten Teil schnellstmöglich rein möchte. Alles in allem ein toller Film, zu dem noch eine Kritik folgt. 
  • Serie: Teen Wolf: In diesem Jahr habe ich alle 3 Staffeln am Stück gesehen und bin schon sehr gespannt auf die letzte hälfte der 3.Staffel. Obwohl die Serie aus dem Hause MTV stammt, haben die Menschen dahinter einen klasse Job gemacht und man merkt eindeutig, dass Criminal Minds Mastermind Jeff Davis dahinter steckt. Die erste Staffel mag vielleicht noch etwas oberflächlich sein, aber spätestens ab der 2.Staffel nimmt Teen Wolf immer mehr an Spannung zu und ist gegen Ende definitiv auch keine reine Jugendserie mehr. Wer die neuen Trailer der 3.Staffel kennt, der merkt, dass da wirklich harter Tobak auf uns zukommt, der sehr ins emotionale und in die Psyche der Charaktere geht. 

Der schlechteste Film und die schlechteste Serie 2013:

  • Film: Seelen: Wer damals meine Kritik von Seelen gelesen hatte, der konnte erahnen, dass dieser Film hier landet. Es war einfach der schlechteste Film im Kino, den ich in diesem Jahr gesehen habe und auch mit der einzigste, wo ich mich wirklich geärgert habe, dass Geld ausgegeben zu haben. Gut es war vielleicht ein Fehler im Vorfeld nicht das Buch gelesen zu haben, denn sonst hätte ich gewusst, dass der Fokus hier mehr auf dem Liebesdreieck liegt, aber für mich wurden die wichtigsten Fragen nicht beantwortet und aus einem Film ,der Potenzial hatte, wurde eine reine Liebesschnulze gemacht. Der SciFi und Fantasy Anteil bekam da kaum noch Beachtung. Schade eigentlich. 
  • Serie: The Following: Vieles hat man bei The Following richtig gemacht, vor allem was die Besetzung des Casts angeht. Da hat man wirklich tolle Schauspieler gewählt, die allesamt ihre Rollen glaubhaft verkörpern konnten. Auch die Beziehungen unter den Charakteren waren spannend, jedoch war der Rest zu vorhersehbar. Es war eine Crime Serie die wirklich Potenzial hatte, doch man wusste als Zuschauer einfach genau, was passieren wird. Es gab keine große Überraschung mehr ,bis auf die Finalfolge. Aber die hat es für mich nun auch nicht herum gerissen. Es war zwar keine schlechte Crime Serie, aber auch keine die man nun gesehen haben muss und für mich unter dem Strich, dann doch nicht schwächste Serie in diesem Jahr. 

Die Beste Schauspielerin 2013:
  • Film: Jennifer Lawrence: Sie hat in diesem Jahr nicht umsonst einen Oscar gewonnen, denn sie ist in einen Augen eine der talentiertesten Nachwuchsschauspielerinnen, die es in Hollywood gibt. Da kann Kristen Stewart leider einpacken ;). Deshalb bin ich mir auch ziemlich sicher, dass wir diese junge Frau auch nach Panem noch über die Kinobildschirme flackern sehen werden. Denn ich finde, sie kann so gut wie alles spielen. 
  • Serie: Nina Dobrev: In Vampire Diaries muss sie so viele Rollen auf einmal spielen: Human!Elena, Vampire!Elena, Human!Katherine, Vampire!Katherine und nun auch noch den 3.Doppelgänger Amara spielen und das nicht nur in getrennten Szenen. Ich fand es genial, als alle 3 nebeneinander standen und Nina diese kleinen, aber feinen Unterschiede so super dargestellt hat. Ich ziehe vor ihr immer meinen Hut und finde, dass ihr auf jedenfall mal ein Emmy gehört, nur leider wird das kleine Network The CW ja nie beachtet, obwohl es dort auch tolle Talente gibt. 

Der Beste Schauspieler 2013:
  • Film: Leonardo DiCaprio: In diesem Jahr habe ich so einige gute Filme mit ihm gesehen und in jedem hat er eine Glanzleistung abgeliefert. Jedes Mal muss ich hierbei an diese unglaubliche Entwicklung denken, die er seit Titanic gemacht hat. Er hat einfach seinen Weg gefunden und kann vor allem in Rollen wie "Gatsby" glänzen. Das kommende Jahr verspricht auch ein super Jahr für ihn zu werden ;).
  • Serie: Joseph Morgan: Einen Bösewicht zu spielen ist meist für einen Schauspieler klasse und Joseph hat uns Klaus nicht nur als den Bösen gezeigt, sondern auch seine verletzliche und romantische Seite perfekt gespielt. Nicht nur in Vampire Diaries hat er hierbei unsere Herzen gewonnen, sondern auch in The Originals glänzt er, in dem Klaus endlich eine Verbindung zu seinem Baby aufbaut. In diesem Jahr ist er auch in einigen Filmprojekten zu sehen. Filme, die ich mir definitiv noch anschauen möchte. 

Die besten Newcomer:
Da ich mich hier diesmal nicht auf einen einigen kann, möchte ich euch nun ein paar meiner liebsten Newcomer aus diesem Jahr vorstellen, die diesmal alle aus neuen Serien kommen:
  • Dylan O'Brien: Obwohl er nicht der "Teen Wolf" ist, ist er doch das Herzstück von der Erfolgsserie. Ich kenne wirklich kaum Fans aus dem Fandom, die Stiles nicht mögen. Er sorgt für die Lacher, für das menschliche, die Emotionalen Stellen und holt alle in der Serie auch wieder auf den Boden zurück. Doch Dylan ist wirklich ein Ausnahmetalent, dass beides spielen kann: Comedy und Emotionales und deshalb hat er auch die meisten Projekte außerhalb der Serie. Neben Teen Wolf war er zuletzt erst in Prakti.com zu sehen und wird 2014 eine Hauptrolle in "The Maze Runner" spielen.
  • Holland Roden: Die zweite Newcomerin, die ich ihn Teen Wolf entdeckt habe und die ich super finde. Holland ist wirklich eine tolle Schauspielerin, die perfekt in die Rolle der Lydia Martin passt und die vor allem ab der 2.Staffel beweist, was sie auf dem Kasten hat. 
  • Adelaide Kane: In der Rolle der Mary ist sie perfekt gecastet. Sie verkörpert diese taffe Königin, die genau weiß, was für ihrem Land auf dem Spiel steht ,aber trotz allem eine eigene Meinung verkörpert. Sie ist der Grund, warum die Kritiker bisher begeistert sind von Reign und auch mich hat sie durch ihre Darstellung als Fan gewonnen, wobei ich sie auch als Cora Hale in Teen Wolf schon klasse fand, wo sie auch wieder eine sehr taffe Rolle hatte ;). 
  • Torrance Coombs: Ich kenne ihn eigentlich schon aus "Die Tudors" und fand seine Leistung dort schon super, doch als Bash in "Reign" gefällt er mir glatt noch besser. Er ist einfach nicht ganz so aalglatt wie Francis (auch wenn ich ihn auch sehr mag), sondern verkörpert immer etwas den Badass und das mysteriöse in der Serie. Er ist auch derjenige, der einfach  tut, was getan werden muss. 
  • Danielle Campbell: Ich glaube keiner könnte die mächtige Hexe Davina besser spielen als Danielle. Sie sieht so unschuldig aus, hat es aber faustdick hinter den Ohren und genau das liebe ich an ihrer Darstellung des Charakters. Im nächsten Jahr wird sie auch ein paar sehr spannende Szenen in "The Originals" bekommen und ich bin gespannt, was sie uns hier schauspielerisch noch zeigen wird. 

Die  besten Serien Neustarts: 
  • Teen Wolf: Für mich ist "Teen Wolf" in diesem Jahr ein Neustart, da ich einfach erst im Sommer auf die Serie gestoßen bin und vorher immer nur kurz den Namen gelesen hatte. Ich konnte mir aber nie vorstellen, dass die Serie wirklich gut ist und wurde natürlich vom Gegenteil überzeugt. Spannend, Emotional und Lustig hat mich die Serie sofort gepackt und zählt nun zu meinen Lieblingen.
  • Revenge: Schon 2012 hatte ich mir die Pilotfolge  zur Serie angeschaut und fand diesen sehr interessant, doch ich hatte einfach schon zu viele Serien auf Englisch geschaut, um sie weiter zu verfolgen. Als sie dann im Sommer auf Vox lief, da musste ich also dann weiterschauen und seitdem gehört Revenge zu meinen Lieblingsserien. Jede Folge brachte eine neue Überraschung und Wendung und auch die Voiceover von Emily sind immer klasse. Ich hoffe Vox strahlt auch in diesem Jahr die 2.Staffel während des Sommers aus.
  • Reign: Ich mag Historienserien unglaublich gerne und freue mich in jedem Jahr über Serien aus diesem Genre, die es in den Tv schaffen. Bei "Reign" war schon vorher bekannt, das man sich nicht an die Geschichte halten wird, sondern sich kreativen Freiraum nimmt. Doch für The Cw ist die Serie super geworden. Tolle Kostüme, eindrucksvolle Kulissen, ein starker Hauptcharakter und die perfekte Mischung aus "Gossip Girl", "Die Tudors" und "Pretty Little Liars". 
  • The Originals: Nach dem die Mutterserie "Vampire Diaries" für mich in diesem Jahr etwas schwächelt, zeigt das Spin Off, das die Macher immer noch spannende, schockierende und ereignisreiche Folgen schreiben können. Denn beim Spin Off ist bisher jede Folge ein Knaller gewesen und ich bin gespannt, wie es hier weitergeht. 
  • Hannibal: Auch eine Crime Serie, hat sich unter die Liste meiner neuen Favoriten geschlichen. Die Macher haben hier eine sehr eindrucksvolle, bild gewaltige Serie geschaffen, die vor allem durch ihre düstere Atmosphäre und dem hochkarätigen Cast überzeugen kann. 

Die beste und schlechteste Serien Staffel:
  • Beste Staffel: Teen Wolf  3A: Für mich die bisher beste Staffel der Serie. Eine Meinung, die nicht nur ich vertrete, sondern wohl alle Fans des Genres. Staffel 3 ist bisher einfach sehr weit von einer Jugendserie entfernt und lässt uns Tief in das Innenleben der Charaktere blicken, sodass ich es gar nicht mehr erwarten kann, dass es bald weiter geht. 
  • Schlechteste Staffel: Vampire Diaries - Staffel 5: So sehr ich die Serie auch liebe, im Moment wissen die Macher für mich einfach noch nicht so ganz, wo es hingehen soll. Versteht mich nicht falsch, die Staffel hatte definitiv ihre Momente wie die Folge The Cell, aber alles in allem wird in dieser Staffel unheimlich viel Potenzial verschenkt und auch das Mid-Season Finale war unglaublich schwach. Ich hoffe das es hier bald wieder aufwärts geht, immerhin haben wir erst die erste Hälfte gesehen und es ist noch genug Zeit, um da etwas zu ändern. 

Die besten Folgen:
  • Supernatural 9x05: Diese Staffel hatte bisher so viele gute Folgen, aber "Dog Dean Afternoon" ist einfach herrlich komisch und gehört deshalb zu meinen Lieblingsfolgen. Die Comedy Folgen in der Serie sind ja schon Pflicht und Jensen Ackles zeigt hierbei jedes mal sein schauspielerisches Talent.
  • American Horror Story: 2x13: Auch wenn ich die 2. Staffel etwas schwächer als die 1.Staffel fand, konnte man mich mit diesem Ende versönlich stimmen. Es war wirklich eine sehr gelungene Folge, die mit einer überraschenden Wendung aufwarten konnte und sich deshalb den Platz hier verdient hat. 
  • The Originals: 1x07: Das erste Crossover zwischen Vampire Diaries und The Originals hat hier statt gefunden und es wurde super umgesetzt. Das Tyler der erste  Charakter ist, der die Serie wechselt, ist für mich logisch und nachvollziehbar und seine Rache an Klaus und die Auseinandersetzung der Beiden war super umgesetzt. Dazu gab es viele tolle Szenen zwischen Elijah und Hayley - was will man mehr?
  • Teen Wolf 3x11 & 3x12: Die letzten beiden Folgen kann man nur in einem Atemzug nennen, da beide Folgen miteinander zusammenhängen und unglaublich spannend sind. Es ist das krönenden Finale der ersten Hälfte von Staffel 3, das auf jedenfall in Erinnerung bleibt und für Staffel 3B einige spannende Wege eröffnet hat. 
  • The Vampire Diaries 4x23 und 5x09: Das Staffelfinale der 4.Staffel war wirklich eines der Besten. Es gab so viele überraschende Wendungen, tolle Momente und Entscheidungen, dass es wirklich zum verrückt werden war. Genau deshalb hatte ich mich so extrem auf Staffel 5 gefreut, da viele Handlungsstränge die begonnen wurden, wirklich interessant aussahen. Wie oben schon erwähnt, war "The Cell" wirklich eine tolle Episode, die bisher Beste aus der gesamten Staffel, denn hier hatten die Macher eigentlich tolle Handlungsstränge angefangen, interessante Charaktere eingefügt und einen Roten Faden gesponnen, der Potenzial hatte. Aber da kommt auch schon das Wort "Hatte", denn in der nächsten Folge hat man all die gute Arbeit aus "The Cell" mit einem Schlag zerstört. 
  • Pretty Little Liars: Halloween Special: Auch in diesem Jahr hat mich das Halloween Special voll überzeugt. Die Macher konnten wieder mit einer unheimlichen Atmosphäre aufwarten und am Ende gab es zwei riesige Überraschungen, die uns einen Schritt näher an die Lösung des Puzzles bringen. 

Bester Seriencharakter:
  • Stiles Stilinski (Teen Wolf): Für mich war das keine schwere Entscheidung, denn wie oben schon erwähnt ist es Dylan der die Serie trägt und dementsprechend ist auch sein Charakter im Moment mein absoluter Liebingscharakter. Er ist eigentlich der wahre Held in Teen Wolf ;). 

Schlechtester Seriencharakter:
  • Jenny (Gossip Girl): Da ich in diesem Jahr endlich einmal mit Gossip Girl weiter gekommen bin, war ich von einem Charakter echt genervt und bin über dessen Ausstieg wirklich froh: Jenny Humphrey. Am Anfang mochte ich ihren Charakter sehr gerne, sie war unschuldig, das liebe Mädchen von nebenan und vielleicht etwas naiv, aber am Ende hat man sie wirklich kaputt geschrieben, in dem sie sich ständig neue Intrigen ausdachte und die Menschen verletzt hat, die immer für sie da waren.

Das Beste Serienpaar:
  • Damon und Elena: Wir Fans haben hierauf so lange warten müssen und in Staffel 4 war es dann endlich so weit - Delena. Es gab so viele tolle Szenen  zwischen den Beiden, auch wenn ich erst aufgrund des "Sire Bonds" etwas Angst hatte, dass am Ende doch wieder Stefan der Held ist, doch zum Glück haben die Macher der Serie den Beiden eine Chance gegeben. Für mich haben diese Zwei einfach so viel Chemie, Spannung und Anziehungskraft, als Stefan und Elena. Stefan ist mir zu Gut, zu Lieb, zu Vorhersehbar, während Damon Elena zum Lachen bringt, sie immer wieder überrascht und herausfordert. 

Der Beste Serien Kuss:
Wer die Szene sehen möchte, einfach auf den Titel klicken. Jedoch warne ich vor Spoilern, wenn ihr Staffel 3 noch nicht gesehen habt und dann solltet ihr auch mein Kommentar dazu lieber nicht lesen ;). 
  • Stiles & Lydia (Teen Wolf): Es sind die Küsse, auf die man am längsten wartet, die dann auch einfach die schönsten sind und bei Stydia hat es ganze 3 Staffeln gedauert. Es war einfach einer dieser echten Küsse, aus dem Moment heraus, der zudem wirklich toll geschrieben wurde. Folge 3x11 ist deshalb auch eine absolute Highlight Folge aus der letzten Staffel, weil eigentlich die ganze Episode so wunderbar spannend und aufregend geschrieben ist und viele tolle Momente zwischen den Beiden liefert. 

Serie, bei der ich hoffe, dass sie nicht abgesetzt wird:
  • The Carrie Diares: Im Moment schwächeln die Quoten der Serie sehr stark, weshalb Fans hier wirklich bibbern müssen, ob die Serie verlängert wird. Eine Absetzung fände ich auf jedenfall sehr schade, da die Show einfach wundervoll gemacht ist. AnnaSophia Robb ist die ideale Besetzung für die junge Carrie, die von einer Karriere als Journalistin träumt und zeigt dies von Folge zu Folge erneut. Die Storylines sind zwar schon oft gesehen, doch trotzdem entführt einen die Show zurück in die eigenen Jugend und lässt einen für einen kurzen Momente seine Probleme vergessen und Austin Butler als Sebastian ist doch auch schön zum Anschauen? 

2014 freue ich mich auf:
  • Filme: Die Tribute von Panem - Teil 3 (nach diesem Cliffänger, muss die Fortsetzung doch einfach der Hammer sein), 12 Years A Slave (weil der wirklich einer der größten Oscaranwärter werden wird)
  • Serien: Bisher sind ja die Pilotprojekte für den Herbst noch nicht bekannt, von denen die man bisher kennt bin ich auf jedenfall sehr gespannt auf Salem, dem Spin Off von Spartacus und Black Sails. Was Neustarts im Deutschen Fernsehen angeht, bin ich jetzt erstmal sehr gespannt auf die letzte Staffel von Spartacus und dem Neustart von Sleepy Hollow.



Welche Filme fandet ihr in diesem Jahr gut?
Bei welchen habt ihr euch geärgert, dass ihr das Geld für das Kino ausgegeben habt?
Welche Serien Neustarts fandet ihr super?
Welche Serien waren in diesem Jahr klasse / welche nicht?

Kommentare :

  1. Wirklich sehr ausführlich. :) Ich hoffe das die 3. Staffel von Teen Wolf auch bald auf deutsch rauskommt. Und Revenge gibt es schon in deutscher Fassung, wurde bereits in Österreich und der Schweiz ausgestrahlt. Dann kommt sie sicher bald auch ins deutsche Fernsehen. Bin da schon sehr auf die 3. Staffel gespannt. Manchmal wünscht man sich doch echt in Amerika zu leben, dann sieht man gleich alles zuerst und muss nicht warten. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, die Jahresrückblicke sind auch immer Beiträge an denen ich länger sitze. Aber ich mach das einfach sehr gerne am Ende des Jahres, noch mal auf alles zurück zu blicken.
      Also ich habe vor kurzem etwas im Netz gegooglet, weil meine Eltern ja auch große Fans der Serie sind und einfach kein Englisch können. Rtl 2 hat nun auf Facebook und Twitter offiziell bekannt gegeben, dass sie Staffel 3 ausstrahlen werden, aber bisher noch kein Termin steht. Ich nehme mal an, dass sie die Serie wieder über den Sommer ausstrahlen werden und dann gleich Staffel 3A und 3B zu einer Staffel zusammenfassen werden ,was für die Zuschauer wirklich ne gute Sache ist, da 3A schon mit einem fiesen Cliffhänger geendet hat, somit gibt es dann keine Wartezeit ;). Jedoch habe ich bezüglich der Dvd Veröffentlichung hier immer noch nichts gehört, man arbeitet angeblich an den deutschen Versionen, sie sind aber noch nicht auf dem Markt. Ich habe mir nun auch den UK Import gegönnt und bin damit echt zufrieden ;).

      Bei Revenge bin ich mir sehr sicher, dass wir die 2.Staffel wieder im Sommer sehen werden. Lief für Vox glaub ich nicht schlecht. Bin da schon sehr gespannt, was da alles auf uns zukommt. Das Finale in der 1.Staffel war ja schon sehr fies, auch wenn ich schon weiß, dass Viktoria überlebt hat. Den Spoiler konnte man im Netz einfach nicht umgehen.

      Löschen
  2. Ich hoffe in der Zeit wo ich mit meinen Stapel ungesehener DVDs beschäftigt bin kommt Teen Wolf endlich in Deutschland als DVD auf den Markt... Ja, vor dem Engllischen hab ich einfach zu sehr schiss.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also so weit ich weiß arbeiten sie an den deutschen Dvds, jedoch ist noch kein Veröffentlichungstermin bekannt. Warum das so lange dauert weiß ich auch nicht, die Synchronisierte Fassung ist ja immerhin schon vorhanden. Übrigens habe ich nun im Netz gelesen ,dass Rtl 2 auf ihrem Twitter und Facebook Account geschrieben haben, dass sie Staffel 3 ausstrahlen. Nur wissen sie noch nicht den genauen Termin. Es hatten einige Fans nachgefragt und darauf hin kam nun die Meldung. Ich denke mal das dies wohl wieder im Sommer passieren wird, da sie dann gleich alle 24 Folgen der 3.Staffel auf einen Schlag senden werden, ohne Pause, was für die Deutschen Fans echt super ist ;). 3A hatte nämlich schon nen fiesen Cliffhänger.

      Löschen
    2. Das sind ja mega Nachrichten! Hoffentlich stimmt das! Ich leg dann schon mal mein Trinkgeld zur Seite ;)
      Ich denke mal September gehts wenn dann los... da gehen zu meist die neuen Staffeln los :)

      Löschen
  3. Hallihallo (: Erst mal dankeschön für deinen Kommentar auf meiner Website, habe nicht damit gerechnet :D Da fühle ich mich doch gleich geehrt, dass eine bekannte Bloggerin sich die Zeit nimmt meine eher unbekannte Website zu besuchen und zu tippen x)

    Leider kenne ich keine einzige Serie, die du aufgelistet hast. Seit One Tree Hill habe ich mir vorgenommen, mir nur noch Serien anzuschauen, die auch abgeschlossen sind (: Ich hasse es nämlich zu warten :D Zurzeit gucke ich Gossip Girl die 4. Staffel und kann dir nur zustimmen, dass Jenny die schlechteste Figur in dieser Serie ist. Wobei mir Serena momentan auch ziemlich auf die Nerven geht, weil sie ein Mann nach dem anderen hat und sich auch noch die Falschen aussucht. Und wie Blair mit manchen Leuten umgeht, finde ich einfach nur kindisch. Allein schon neulich wegen Jenny, als sie ihr verboten hat das Haus zu verlassen und dass sie mit niemanden reden darf, als sie für einen Tag in New York war. Nate tut mir leid, dass er immer ausgenutzt wird und Chuck ist so ziemlich der Einzige, den ich momentan mag. Dieser Mann ist brillant, trotzdem verstehe ich den Hype um ihn nicht xD Ich werde mir die Serie noch zu Ende anschauen, aber ich weiß jetzt schon, dass diese Serie mehr negative als positive Kritik abbekommt...

    Ansonsten habe ich noch offene Serien zu Ende zu schauen: Dr. House(ist ja jetzt abgeschlossen und leihe mir die DVDs von einem Freund aus, ohne Untertitel traue ich mir den nicht anzuschauen, da zu viele Fachbegriffe erläutert werden) True Blood(soll ja dieses Jahr fertig werden) und the big bang theory, wobei bei der ja noch nicht feststeht, wann sie fertig gedreht wird (:

    Aber dank deiner Kritik werde ich auf The Originals neugierig (: Habe mir mal vorgenommen Revenge anzuschauen auf Vox, aber habe mich vorher im Internet schlau gemacht und die Handlung fand ich dann doch noch etwas zu... komisch? Also irgendwie spricht mich die nicht an. Meine nächsten Ziele sind, wenn sie fertig gedreht sind: Supernatural, Vampire Diaries und Teen Wolf. Düstere Serien sind mal dran :D Und ich wusste gar nicht, dass man über die junge Jahren von Carrie Bradshaw erzählt :D Habe erst neulich ein Bild auf Instagram gesehen, wo jemand halt gerade das Buch liest. Und jetzt erfahre ich hier, dass es auch als Serie gibt. Da ich Sex and the City sowieso mag, wird es ein MUSS für mich sein, das Buch und die Serien anzuschauen *_*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erstmal danke für dein liebes Kompliment, aber so groß ist mein Blog auch noch nicht ;). Freut mich aber, dass man mich anscheinend in der Blogger Szene wahrnimmt, damit hast du mir echt ein großes Kompliment gemacht.

      Ich kann generell nicht warten, wenn ich eine Serie interessant oder toll finde und sobald sie über 1 Staffel hinaus sind, kann man auch davon ausgehen, dass es ein Ende gibt ;). Ich bin mir sehr sicher, dass ich bei meinen Lieblingsserien eine tolle letzte Folge haben werde, da die Produzenten ja dann auch jedes Jahr mit der letzten Folge planen und diese auch im Kopf haben, falls die Show nicht verlängert wird. Ist also dann nicht mehr so, dass man in der Luft hängt. Das passiert nur, wenn ein Pilot nach einer Staffel abgesetzt wird oder man mittendrin aufhört ;). Das ist dann immer etwas ärgerlich, aber warten könnte ich trotzdem nicht, bin da zu ungeduldig.
      Die ersten Staffeln waren bei Gossip Girl echt gut ,aber gegen Ende raus verliert sie einfach an Qualität, ich denke da ist es gut, dass man nach der 6.Staffel dann Schluss gemacht hat, denn viele Storylines wiederholen sich einfach. Die 5.Staffel bei der ich gerade bin, hat zwar ein paar interessante Handlungsstränge, aber auch manche, die ich echt unglaubwürdig und schrecklich finde. Serena wird auch in Staffel 5 noch mal zum Nervcharakter, zumindest mir geht sie gerade etwas auf die Nerven, aber in Staffel 4 war das hin und her zwischen Nate und Dan echt extrem nervend. Chuck ist wirklich ein toller Charakter, er hat einfach eine große Wandlung gemacht und wird super gespielt, ich denke deshalb ist der Hype um ihn so groß ;). Haha Blair bleibe ich wohl immer treu, weil ich sie einfach sehr mag und Nate bekommt in Staffel 5 endlich gegen Ende mal ein nettes Mädel. Ich hoffe nun nur das das anhält. Er hat es echt verdient.

      Dr. House fände ich auch schwer auf Englisch, da fallen dann schon echt viele Begriffe, die man im Deutschen ja schon kaum versteht. Bei True Blood verstehe ich generell den Hype nicht. Da hatte ich mal reingeschaut, finde das aber total schrecklich :D.

      The Originals ist echt super und läuft im Februar auch schon auf Sixx ;). Denke mal sie werden das direkt hinter der neuen Staffel von Vampire Diaries ausstrahlen. Ich finde die Serie jetzt schon besser als ihre Mutter Serie, die schwächelt ja in der 5.Staffel leider etwas. Und Teen Wolf und Supernatural liebe ich auch. Teen Wolf kann ich dir echt nur empfehlen, die 1.Staffel ist zwar noch etwas typisch Klischee und um Liebe, aber ab der 2.Staffel wird es dann richtig düster, da macht man einen riesen Sprung und geht weg von der typischen Jugendserie. Staffel 3 hat dann endgültig mit diesem Image gebrochen und kommt schon mit ganz schön krassen Dingen daher. Revenge ist aber wirklich toll gemacht, aber man muss dieses Intrigen, Lügen - Ding schon mögen. Ich fand die Serie aber super umgesetzt, weil sie zeigt, wie sehr man sich in seinen Racheplänen selbst verlieren kann und wie weit viele bereit sind zu gehen. Wurde dann auch alles sehr plausibel erklärt.

      Jup The Carrie Diaries erzählt über die Jungen Jahre von Carrie Bradshaw. Ich bin ja lustigerweise kein Fan von Sex and the City, aber die Teenie Version davon gefällt mir richtig gut. Ich finde man hat AnnaSophia Robb als Carrie super gecastet. Sie ist echt klasse in der Serie und Austin Butler ist wirklich heiß :P.

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    3. Blair hat einen brillanten Blick auf die Menschen. Sie sieht immer sofort, wer böse ist und wer nicht. Genauso wie Chuck macht sie eine Wandlung durch. Ich mag sie. Nur die Nummer mit Jenny fand ich das jetzt echt übertrieben. Okay, lasse mich überraschen (: Habe heute die 13. Folge geschaut. Bei Gossip Girl habe ich irgendwie das Problem, dass ich nicht immer sofort weiter gucke, weil's einfach nicht spannend bleibt ^^ Serena... Gerade hat sie den Professor Collin abgeschossen und hat mal wieder ein Problem mit Dan und jetzt soll sie echt was mit ihrem ehemaligen Lehrer anfangen?! Das sind innerhalb von 3 Folgen oder so, furchtbar! Habe gerade ein wenig über die Schauspieler recherchiert. Anna Sophia ist ja jünger als wir, omg xD Freue mich schon total :D So viel und ausführlich wie du über Teen Wolf schreibst, scheint es ja wirklich supergut zu sein xD Ich warte trotzdem, bis es fertig gedreht ist :D Nach Gossip Girl kommt vielleicht Desperate Housewives ;)

      Löschen
    4. Das war bei mir auch so. Habe auch sehr lange gebraucht, bis ich nun komplett durch war. Es gibt halt Stellen, da hat man dann nicht mehr soviel Lust und die Cliffhänger fehlen dann auch, um einen voran zu treiben. Serena ist echt extrem in der Zeit sie wechselt da echt von den Typen hin und her und das nervt sogar nach der Zeit :).

      Jup AnnaSophia ist noch sehr jung ,was ich aber positiv finde, da sie somit nicht viel älter ist, als die Rolle die sie verkörpert. Ich mag das immer nicht, wenn Darsteller viel älter sind, als ihre Rollen, das wirft immer so ein falsches Bild auf, an das viele Teenager an dann glauben.
      Also mir gefällt Teen Wolf echt super. Die erste Staffel ist zwar noch ganz brav und lieb, aber ab der 2.Staffel ist es eigentlich nicht mehr unbedingt eine Jugendserie, da kommen dann schon spannende, teilweise auch krasse Szenen.
      Desperate Housewives habe ich auch schon durch, ist echt eine klasse Serie ;). Sehr lustig und unterhaltsam und der Kern ist auch echt wahr, denn meist sind genau die perfekten Familien, es gerade nicht ;).

      Löschen
  4. Hihi dankeschön :) Mh da kann man auch wirklich hungrig werden :P
    Du meinst wohl DIESES Jahr wirst du die Plätzchen ausprobieren ;) Freut mich, dass dir die Rezepte gefallen haben!

    Oh ja, eben so eine tiefe Stimme. Find sie auch super & bin gespannt, was noch so kommen wird.
    Drücken wir einfach mal die Daumen, dass sie nicht abstürzt. Ich hoff mal, dass sie nicht irgendwann radikal ihr Image ändern möchte. Einerseits kann ich sowas auch verstehen, weil man nicht immer das nette Mädl von Nebenan sein will, sondern auch mal sexy oder rebellisch sein.
    Aber dann Drogen zu nehmen oder es gleich zu übertreiben wie Miley, dann ists natürlich unverständlich!

    Uiiii wie du sehen kannst, waren wir in Köln :) Ehrlich gesagt mochte ich die Stadt nicht so wirklich, aber mit ihm wars total schön!

    Oh ja, wie man sieht, wie die leben usw xD Klar ists auch ein harter Job, wenn sie 16h Drehen müssen. Aber man kann ja auch viel in Studios machen, wenns Nacht sein soll usw.
    Naja, das war doch damals bei Twilight genauso, dass die Schauspieler neu waren. Ich denke, das ist letztendlich trotzdem das beste, da man ihn dann mit keinem anderen Filmhelfen vergleichen könnte. Bin gespannt, wie es umgesetzt wird ;)

    Hach endlich sind Haley & Nathan wieder näher beisammen. Die sind so süß zusammen! & Brooke & Lucas auch. Ich finde sie passt besser zu ihm als Peyton.

    Danke Süße, ja ich bin gut reingestartet ;) Hoffe du auch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich meine Dieses Jahr. Am Anfang des Jahres da bin ich immer noch im alten stecken geblieben und möchte auch in der Schule generell noch 2013 hinten dran schreiben :D.

      Ich denke man kann sein Image auch anders ändern. Es gibt immerhin viele große Künstler, die es geschafft haben, ohne Skandale zu produzieren. Man sollte sich einfach selbst durch seine Arbeit definieren und nicht durch provozierte Skandale. Ich finde nicht das Miley nun sexier ist, sie macht sich eigentlich mehr lächerlich ;). Das hat nichts mit Erwachsen sein zu tun bei ihr. Ich glaube auch nicht das Lorde das mal nötig hat ;).

      Also ich liebe Köln. Ist eine meiner Lieblingsstädte und war auch schon öfter dort. Was habt ihr denn tolles gemacht?

      Wobei du diesen Job auch nur machen kannst, wenn du wirklich schauspielern möchtest. Jemand, dessen Leidenschaft es nicht ist, der hält das auch nicht durch. Ich beneide diese Menschen ja, trotz der Schattenseiten in dem Geschäft, weil ich ja auch so gerne mal schauspielern würde, aber in meinen Kaff es dazu keine Möglichkeit gibt...es ist halt toll, wenn man beruflich das machen kann, was man liebt ;). Ich denke da geht es für viele Serienstars auch nicht ganz ums Geld.
      Ja und außer Twilight kam da ja dann leider bei den meisten nicht viel. In eine Rolle gedrängt zu werden kann Vor- und Nachteile haben. Wobei ich nicht glaube, dass es daran lag, dass jeder nur noch an Bella dachte, wenn man Kristen sah, sondern auch einfach daran, dass sie nicht alles spielen kann. Jennifer Lawrence spielt ja beispielsweise auch neben Panem eine Menge Rollen und man schreibt sie nicht als diese eine Fest ;). Ich denke wenn man wirklich was drauf hat, dann kann man sich auch davon lösen.

      Brooke und Lucas waren schon süß, aber sobald Julian kommt wirst du wahrscheinlich deine Meinung ändern. Ich war auch Brooke und Lucas Fan, aber Julian und sie ergeben am Ende so ein tolles Team, dass man die beiden einfach besser finden muss ;). Vor allem weil Julian so putzig ist. Das Peyton und Lucas End Game sind, war glaub ich jedem recht früh klar ;).

      Ja ich auch. Wobei ich halt nicht so der Fan von den Knallern bin. Habe da echt angst vor und somit sind das eigentlich immer die schlimmsten Minuten des alten und neuen Jahres für mich :D.

      Löschen
  5. Ich kann es jetzt erst mal kaum erwarten die neuen und letzten Folgen von Breaking Bad zu schauen. ^.^ Außerdem warte ich sehnsüchtig auf The Walking Dead und finde es gerade voll mies, dass ein guter Freund die Folgen schon auf Englisch schaut... ^.^
    Ansonsten habe ich von den Serien, die du hier beschreibst, kaum etwas gesehen. Bei Catching Fire (was jetzt die Filme angeht), sind wir uns ja einig. Bei "Vampire Diaries" bin ich ja schon vor einiger Zeit ein bisschen ausgestiegen, weil ich irgendwie fand, dass es die Macher jetzt etwas zu bunt treiben... Die Staffeln werden ja jetzt alle wieder bei Sixx gezeigt und ich habe überlegt wieder reinzuschauen, aber wenn ich das über die fünfte Staffel so lese... mhm...

    Vielen lieben Dank!
    Generell mache ich solche Jobs natürlich auch sehr gerne, das ist einfach noch etwas anderes als wenn man eine Modestrecke oder so fotografiert. Allerdings sehe ich das Retuschieren generell schon kritisch. Ich weiß ja beispielsweise recht gut, was ich an den Fotos mache und für mich käme es nie in Frage die ganze Figur zu verändern. Das niemand auf einem Foto einen fetten Pickel sehen will, ist ja klar und da sehe ich auch nicht so das Problem den einfach wegzumachen. Aber manche Dinge gehen wirklich zu weit.
    Und man muss auch mal ehrlich sagen, dass das mit dem Retuschieren schlechter Haut auch so seine Problemen mit sich bringt. Hatten bei einem Shooting vor ein paar Wochen auf einmal ein Mädchen mit wirklich krassen Aknenarben stehen... auf den Agenturfotos hat man das natürlich nicht gesehen, da war alles schön retuschiert. Und in der Realität ist man dann erst mal erschrocken...

    Der ist mit Liam Neeson, da wirst du also sicherlich bald noch einen Trailer sehen. Generell hat sich der echt super-spannend angehört.

    Ich finde das auch immer total mies. Muss ich echt sagen... Ich liebe Konzerte und bin froh, dass ich da noch nie eine böse Überraschung erlebt habe. Bei den Imagine Dragons weiß ich ja jetzt beispielsweise, dass ich die nie live hören möchte. ^.^ Die richtig guten Musiker sind meiner Meinung nach live noch besser als auf CD und bei meinen Favoriten ist das definitiv der Fall.

    Ja, das finde ich auch! :) Und meine Großeltern dürfen ruhig mal einen frechen Hund haben. ^.^ Dann wird's wirklich lustiger. Allerdings erinnern so kleine Tiere wirklich total an Kleinkinder. Die Kleine schläft auch noch nicht wirklich nachts und ist zu total seltsamen Zeiten fit usw. Das erinnert echt an gestresste Eltern mit ihrem Baby.
    Der Hund will nie Spazierengehen, wenn meine Großeltern wollen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt absolut. Allerdings ist das eben so eine Sache, du würdest dich wundern von welcher Seite dann der Neid oft kommt... das sind gar nicht unbedingt die Leute, die gar nicht wissen wie viel Arbeit in so einer Firma steckt, sondern oft die Angestellten usw. Das ist schon wirklich oft strange und nervig. Da vergeht einem irgendwie ein klein wenig die Lust allzu viele Worte vor anderen darüber zu verlieren...

      Das ist oft leichter gesagt als getan. ;) Wir haben darüber auch schon geredet, aber na ja... du weißt ja selbst, wenn jemand gerade in einer wirklich schlechten Phase steckt, hilft das immer so kurzfristig und dann gehen doch gewisse Muster wieder von vorne los. Letztlich kenne ich sie aber schon so lange und sie ist mir so wichtig, dass ich mir sicher bin, dass sie sich schon wieder beruhigen wird. Ansonsten sitze ich das nun eben aus und versuche schwierige Themen einfach nicht anzusprechen.
      Es ist nur generell etwas nervig, dass sie nicht sieht, dass es für mich ja auch überhaupt nicht einfach war das so zu verwirklichen wie ich wollte. Aber ich hab's halt durchgezogen und bin jetzt happy. Sie dagegen hat eben einfach studiert was eigentlich nicht ihres war, damit die Eltern Ruhe geben... Das ist natürlich jetzt eine saublöde Situation, aber entweder man hat dann den Mut etwas zu ändern oder darf nicht motzen.

      Nerven tut es mich trotzdem. Aus deren Sicht verstehe ich das mit Panem und den zwei Teilen ja, aber mir gefällt das einfach nicht. Immer diese Zweiteilung... bei Harry Potter war das halbe Jahr echt okay, aber noch ein ganzes Jahr dazwischen?! Viel zu viel. Fand ich schon bei Twilight total nervig. Vor allem, weil man da auch das Gefühl hatte, dass so viel Stoff eigentlich gar nicht mehr da war... so gern ich die Buchreihe mag, der dritte Teil ist halt jetzt auch nicht gigantisch dick oder stark mit viel Handlung gefüllt...

      Löschen
    2. Hach The Walking Dead würde ich auch echt super gerne schon schauen, man hört ja auch wieder so viel Gutes über diese neue Staffel und da wird man einfach extrem neugierig. Aber ich habe die Zeit jetzt leider nicht und die Ausstrahlung auf Rtl 2 ist ja auch sicher, somit muss ich da einfach abwarten. Ich habe einfach so meine Favoriten, die ich gleich auf Englisch mitschaue, bei denen ich einfach nicht warten kann :D.
      Gut bei Vampire Diaries vielleicht ist es auch meckern auf hohem Niveau, weil die Serie immer noch besser als viele andere ist. In der Vergangenheit fand ich es immer klasse, wie weit die Macher gegangen sind, weil sie mich damit immer wieder überrascht und schockiert haben und auch wenn ich mal von einer Storyline nicht überzeugt war, haben sie mich irgendwann dann doch wieder begeistert. Aber bei der 5. Staffel ist das im Moment noch nicht ganz der Fall, sie hatte schon ein paar gute Folgen, aber auch einige die einfach geschwächelt haben. Das war halt in den vorherigen Staffeln bisher nicht der Fall, da fängt man dann schon recht früh das meckern an :D. Aber wir sind ja gerade auch erst bei Folge 10 gewesen, also kann sich das Rad ja noch komplett drehen und vielleicht ist die zweite Hälfte der Staffel wirklich super ;). Im Moment wird halt nur einiges was Potenzial hat für mich noch nicht so richtig umgesetzt.

      Das man da als Fotograf geschockt ist glaube ich gern. Man stellt sich ja dann auch auf was anderes ein. Das Retuschieren ist da schon tricky. Wobei ich immer dachte, dass die Agenturen auch ungeschminkte Fotos von den Models haben, die sie dann im Vorfeld mit dazu geben. Oh ja ich erinnere mich da immer an die Promi Bilder, wo man teilweise die Person gar nicht mehr erkannt hat oder fast der ganze Arm auf dem Cover weg retuschiert wurde, das ist dann immer lächerlich und geht einfach zu weit.

      Ich war bisher selten auf einem Konzert, habe als noch nicht die Gelegenheit gehabt eine böse Überraschung zu erleben, aber dank Youtube kann man sich ja auch vorher ein paar Live Auftritt anhören und dann weiß man ja ob es seins ist. Ich kenne Gott Sei Dank noch einige Bands die super Live Auftritte hingelegt haben und bei denen ich sage, ich will sie Live sehen.

      Unser Rusty wollte am Anfang auch nie so Spazieren gehen wie wir, der hat dann auch immer gestreikt. Sich hingesetzt und keinen Zentimeter bewegt. Dann hat man an der Leine gezogen, ihm gesagt er soll doch weiter gehen, nichts. Bis sie halt dann hoch genommen werden. Aber mein Dad hat ihm das ganz gut beigebracht, dass er selber laufen muss :D.

      Echt das hätte ich jetzt nicht gedacht, da doch vor allem die Angestellten auch dankbar sein müssten ,das sie überhaupt eine Arbeit haben und ich gehe mal davon aus, dass die mehr Urlaub und Freizeit als deine Eltern haben. Kann ich dann echt nicht nachvollziehen.

      Oh ja ich glaube ich bin auch nicht immer einfach, wenn ich eine schlechte Phase habe, finde ich aber toll ,dass du dann trotzdem weiter zu ihr hälst. Ich würde meine wirklich langen Freundschaften auch nie aufgeben, da sieht man einfach über sowas hinweg. Stimmt darüber hatten wir es schon mal über diese Studieren Sachen. Ich würde generell nie das machen was meine Eltern wollen, denn genau das passiert am Ende. Meine Eltern wollten ja auch nicht, das sich das Fachabi mache, aber wie gesagt ich hatte mich durchgesetzt, weil ich genau wusste, dass ich irgendwann an dem Punkt gekommen wäre, wo ich unzufrieden mit meinem Job, mein Leben und mir bin, weil ich nicht meinen eigenen Weg gegangen bin. Und meine Eltern akzeptieren das nun und sind für mich da ;).

      Bei Harry Potter fand ich war auch echt genug Stoff vorhanden ,das Buch war schon ein Knaller und da war fast alles wichtig. Sieh haben ja auch wirklich alle wichtigen Szenen vom Buch reingepackt, war schon ein super Abschluss. Bei Twilight wie gesagt 4.1 fand ich echt schwach. Aber Teil 2 habe ich nun noch nicht gesehen und Panem bin ich ja gerade erst am Anfang der Reihe.

      Löschen
  6. Oh ja, das Hotel war klasse! Aber nein, wir haben sowas nicht drangemacht :D Mein Freund ist nicht so romantisch xD Aber ich finds auch net sooo wichtig. Das kostet arsch viel Geld dieses Schloss gravieren zu lassen & wenns doch nicht halten sollte... Naja :D Ich seh das eher praktisch^^

    Klar, auf solche würd ich auch gerne verzichten. Hab aber 2 sogar auf heute Abend zu meinem Geburtstag eingeladen & von denen kam nichts... Bzw. zu spät. Find das halt schon krass... Aber darauß werde ich lernen & sie nicht mehr einladen.

    Oh ja, das Wochenende war wunderschön :)

    Haha ja so ist das :D Kenn ich auch, werd mich in der Schule auch wieder umstellen müssen!

    Klar macht sich Miley nur lächerlich, aber sie wird jetzt eher als Sexsymbol gesehen. Wobei das mit der Zunge auch nicht wirklich sexy, sondern eher kindisch ist :D

    Waren eigentlich nur shoppen, essen & im Schokoladenmuseum, weil wir nicht wirklich viel Zeit hatten :D Was gibts denn da noch sehenswertes? Den Dom haben wir natürlich auch gesehen^^

    Klar, es ist eine Leidenschaft Schauspieler zu sein. Wenn man das nicht lebt, dann hält mans nicht durch. Du wirst sicherlich auch noch zum Schauspielern kommen ;)
    Naja, anscheinend ging es dann irgendwann doch ums Geld, wenn die beiden ausgestiegen sind, was ich echt schade finde.

    Jap das hat natürlich Vor- & Nachteile. Einerseits kann es ein guter Einstieg sein ins Showbusiness, aber es kann einen auch wirklich in eine Schublade stecken.

    Oh dann bin ich ja mal gespannt :P Grad hat Lucas wieder Peyton geküsst, als der Amoklauf passiert ist. Schon krass, was dieser Dan da alles macht. Sogar seinen eigenen Bruder umbringen. Eiskalt.
    Ja klar, ich meine Lucas & Peyton haben ja immer ein Hin & Her gehabt.

    Genaaaaau so gehts mir auch :D Bin mehr oder weniger in Deckung gegangen vor den Knallern :D & Wunderkerzen find ich auch ganz schrecklich xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut wie viel das kostet habe ich keine Ahnung ;). Aber muss man ja auch nicht. Nur ich finde das immer ne coole Idee, obwohl ich sonst auch die Unromantik in Person bin :D. Bin sonst auch eher sachlich und brauche den ganzen Kram dann doch nicht xD.

      Uih das wird dann heute Abend hoffentlich keine komische Stimmung geben. Ich persönlich könnte das echt nicht verbergen ,dass ich da leicht sauer bin...sprichst du sie an? Weil okay finde ich das nicht, aber würde sie auch nicht mehr einladen. Da hast du schon recht ;). Wobei sagen wir mal so: Abwarten ob sie überhaupt kommen, gibt ja immer welche, die kurz vorher absagen.

      Also für mich ist sie absolut kein Sexsymbol...ich belächle das eher. Da gibt es andere weibliche Stars, die dieses Image besser verkörpern ;).

      Ich war persönlich auch immer nur zum Shoppen oben und habe mir da den Dom und die Brücke angeschaut, bei dir ihr wart. Was es sonst noch so gibt, kann ich dir gar nicht sagen, aber ich denke man kann in Köln auch einiges erleben. Aber wüsste jetzt aus dem Stegreif auch nicht ,was die dort noch so haben. Haha Schokoladenmuseum wäre natürlich voll meines. Ich war leider nur noch nicht drinnen. Möchte aber auch mal rein, da hätte ich bestimmt meine Freude.

      Weiß nicht. Es gibt ja auch diese Träume, die man nie erfüllt und vielleicht bleibt das einer. Wenn man sagt, man würde das mal gerne machen, wird man ja eh nur belächelt. Aber doch ich würde gerade mal sehen, wie das alles abläuft und hoffe irgendwann bekomme ich mal die Chance, aber wie gesagt so lange ich in meinem kleinen Dörfchen sitze wohl eher nicht. Wobei es in Deutschland halt eh schwer ist. Die Agenturen sind ja immer recht teuer, über die man dann Rollen bekommen könnte oder halt sehr weit von mir weg.
      Ich glaube das ist schwer das als Laie zu beurteilen, was da jetzt genau hinter den Kulissen abging. Ich denke mal ,dass der Schauspieler alleine nicht zu entscheiden hat, wie viel er bekommt. Er hat halt immer einen Agenten im Hintergrund, der ja an ihm verdient. Denke das die Agenturen da auch ein Wörtchen mitsprechen.

      Wobei viele ja aus ihrer Schublade raus sind. Bei Daniel Radcliffe heißt es im deutschen Fernsehen zwar immer, er hätte nach Harry Potter nicht mehr viel auf die Reihe bekommen, was aber totaler Quatsch ist. Er hat erst letzten in einer sehr erfolgreichen Serie eine der Hauptrollen gespielt und hat auch schon die nächste Serienrolle ergattert und auf der großen Leinwand ist er ja auch noch regelmäßig zu sehen. Also finde ich nicht ,dass ihm Harry Potter nachhängt. Klar denkt man an ihn kurz, aber es hindert ihn nicht neue Rollen zu bekommen. Genau das gleiche bei Emma Watson die filmt ja auch fleißig Film nach Film.

      Der Amoklauf fand ich echt spannend gemacht, vor allem weil sich so wenige Serien an dieses Thema trauen und ich finde Oth hat ihn super umgesetzt. Es wird auch noch längere Zeit um die Folgen gehen und er wird auch in späteren Staffeln immer wieder erwähnt. Was ich schön finde, da man diese Verbindung zu früheren Staffeln schlägt. Aber alles in allem haben sie da wirklich einen spannenden Handlungsbogen gedreht. Dieses hin und her hat recht bald ein Ende dann. Zum Glück, weil ich war echt kein Fan von diesem Liebesdreieck. Peyton - Brooke- Peyton - dann wieder Brooke. Aber du bist bald beim Zeitsprung und dann werden die Staffeln etwas Erwachsener ;).

      Ich mag auch keine Wunderkerzen. Du bist echt die Erste, die Wunderkerzen auch schlimm finde. Dachte schon ich bin die einzig Ausnahme. Meine Freunde amüsieren sich ja köstlich über meine Angst vor den Knallern :D.

      Löschen
  7. Also ich schaue The Walking Dead wirklich gern und würde es auch glatt auch auf Englisch anschauen, wenn ich nicht meine ganze Familie angesteckt hätte und das eine der Serien wäre, die wir gemeinsam geschaut haben. Wäre ja voll fies jetzt heimlich weiter zu schauen. ;)

    Das hört sich trotzdem etwas mau an. ;) Ich bin immer recht kritisch was Serien angeht, immerhin verbringe ich damit ja nach Möglichkeit einen entspannten Feierabend. Die müssen mich schon immer gut packen, sonst klappt das mit dem Abschalten nicht so gut. Bei Vampire Diaries bin ich damals halt auch irgendwo ausgestiegen, wo's mich echt genervt hat, was die da veranstaltet haben. Generell wäre ich noch neugierig, weil's ja doch recht gut weiter zu gehen schien, aber skeptisch bin ich eben trotzdem. Mal schauen, die Wiederholungen laufen ja jetzt.

    Na ja, in der Regel sollte man sich die Polaroids von einem Model zeigen lassen. Die gibt es wirklich und die hat auch eigentlich jede Agentur. Allerdings hat das mein Kunde damals einfach versäumt und wir standen dann mit dem Mädel da... das Ding ist eben einfach, dass ich mit so viel Arbeit im Nachhinein nicht gerechnet habe und ich dafür eigenlich dann auch zu schlecht bezahlt worden bin. ^.^ Aknenarben sind auch einfach nichts, was man mal eben überschminken kann. Rötungen usw. verschwinden ja schon mit Make-Up sehr gut, aber so was macht einfach unglaublich viel Arbeit...

    Ich gehe auch nicht soooo oft auf Konzerte, aber das mache ich sehr gern. Und dann sind's eben zum Glück auch meistens Bands die ich seit Jahren sehen will und dannn auch keine schlechten Überraschungen erlebe. Ich hab ja dieses Jahr meine absoluten Lieblingsmusiker live gesehen und war voll von den Socken. ;) Meine Mama wollte mir auch ursprünglich mal Karten für die Kings of Leon zu Weihnachten schenken, aber die touren jetzt leider gar nicht und gehen nur zu Rock im Park/am Ring. Das ist dann doch nichts für mich.

    Der Hund meiner Großeltern muss da auch noch durch! ;) Immerhin gehen die beiden viele Bergtouren und daher sollte er sich daran lieber gewöhnen. Meine kleinste Cousine hat jetzt aber schon Spielverbot von 12-15 Uhr, damit der Hund dann nach Möglichkeit fit fürs Gehen ist. ^.^

    Du glaubst gar nicht wie dreist manche Angestellte sind. Es ist leider aber auch sehr schwer geworden qualifizierte Leute zu kriegen, gerade im Bereich meiner Eltern. Das klassische Handwerk wird leider von ziemlich vielen Idioten bevölkert und da kommt nicht viel Gutes nach. Daher kann man schon froh sein, wenn man gute Leute hat, aber ein bisschen frech und dreist sind die immer mal wieder.
    Die sehen halt nicht, dass meine Eltern ja auch die Verantwortung tragen und mein Papa beispielsweise der ist, der neue Aufträge ranschafft und auch am Wochenende usw. erreichbar sein muss.

    Na ja, ich kenne sie ja jetzt schon gut 11 Jahre. Da weiß man ja wie ein Mensch tickt und hat schon die ein oder andere schlechte Phase erlebt. Manchmal kommt man natürlich nicht umhin und ist von den Sachen die sie veranstaltet genervt. Aber generell beruhigt sich dann ja doch wieder alles und wenn man nicht gerade die schwierigen Themen anspricht, können wir auch sehr viel schöne Zeit miteinander verbringen (gestern beispielsweise erst). Also muss man halt irgendwie da durch, dass der andere gerade oftmals etwas doof drauf ist... -.-

    Also bei Twilight hätte diese Teilung auch echt überhaupt nicht sein müssen. Ich empfand das zum Teil schon einfach etwas zu ausschweifend, weil eigentlich eben nicht so viel Stoff da war... Da dachte ich mir schon im ersten Teil des vierten Buchs oft "Mensch, also das ginge auch etwas kompakter!".
    Daher hoffe ich, dass die bei Panem da keinen Quatsch machen... so gut der zweite Teil war, das Buch haben sie ja gerade was die erste Hälfte angeht auch etwas freier interpretiert und länger gezogen als es geschrieben war.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde für Walking Dead im Moment nicht die Zeit finden, aber neugierig bin ich aufjedenfall. Ich schaue es zwar auf Deutsch immer mit meinem Dad, aber der bleibt ungern so lange auf und dann bin ich meist schon vor ihm die Folgen durch, weil ich sie auch schneller weg gucken kann oder will :D. Er ist dann doch immer nicht derjenige, der jede Folge sehen muss, sondern auch immer wieder mal einsteigt.

      Bei Vampire Diaries muss man halt dieses Liebesdreieck mögen, weil viel sich ja schon darum entwickelt. Natürlich gibt es noch viele andere spannende Handlungsstränge, aber in dieser Serie ist das Dreieck halt sehr zentral, aber das war es nun mal auch im Buch, somit sind die Macher nur der eigentlichen Handlung in diesem Fall treu geblieben. Da ich aber absoluter Damon Fan bin, kann mich dieses Liebesdreieck echt begeistern, aufregen und in den Wahnsinn treiben ;). Aber ich fand alle Staffeln, einschließlich die 4 echt super. Könnte mich auch gar nicht entscheiden, welche hierbei die Beste ist und für Staffel 5 haben sie ja noch einige Folgen Zeit, um wirklich das Ruder rumzureißen.

      Ich glaube aber dein Kund hat daraus auch gelernt und wird nun wohl immer diese Polaroids anfordern. Für dich ist das natürlich dann ärgerlich, aber ich finde aus solchen Erfahrungen lernt man ja nur und nicht immer läuft alles glatt ;). Ich denke du hast daraus dann auch deine Schlüsse gezogen.

      Da beneide ich dich wirklich. Bei mir ist es halt einfach das Problem, dass ich echt mitten auf dem Land wohne und überall hin eine lange Anfahrt habe. Da ist es dann schwer, auf Konzerte zu kommen, vor allem in den Zeiten als ich keinen Führerschein hatte und meist liegen die ja unter der Woche, was heute halt dann auch immer nicht klappt, mit so langen Anfahrtswegen, außer es wäre in den Ferien oder so. Aber ich habe schon ein paar Bands für die Zukunft und auch Künstler, bei denen ich mal auf ein Konzert möchte. The Script und Daughtry sind bei mir ganz vorne mit dabei.

      Haha Spielverbot wie geil :D. Aber stimmt schon ,da muss man halt dann schon mal durchgreifen, sonst lernt der kleine Racker nämlich gar nichts. Ich hatte ja früher das verbot, den Hund ständig rum zu tragen ,damit er lernt selbst zu laufen. Dann habe ich immer meinem Dad erzählt dass unser Hund unbedingt in mein Zimmer möchte, da er die Treppe noch nicht laufen konnte und ich ihn so dann doch tragen konnte :D. Aber alles was keine Treppe war, da gab es echt das verbot den ständig herum zu tragen.

      Ich glaube die meisten wollen in dem Bereich auch nicht mehr Arbeiten, deshalb fehlen da ja auch die Auzbis. Man muss dafür ja auch eine gewissen Begabung und Vorliebe haben ;). Aber finde das schon sehr dreist. Also ich würde mich das nicht trauen, mich da so aufzumucken...

      Haha ich glaube mein Bester Freund hat auch schon richtig harte Zeiten mit mir durch, wo er kurz vorm durch drehen war. Aber der hat mich auch nie aufgegeben und mir wirklich immer zugehört, egal wie oft ich ihm vom selben Problem erzählt habe. Aber wir kennen uns halt schon von klein an, jetzt genau 21 Jahr und sind mit einander groß geworden, da macht man solche Phasen nun mal mit einander durch. Und mit meiner Besten Freund gibt es bei weitem auch nicht nur Friede Freude Eierkuchen, da kracht es auch mal heftig, aber keine könnte ohne die andere. Also weiß ich genau was du meinst ;). Ist aber glaub ich bei jedem so und ganz normal.

      Ich kann halt im Moment leider echt keine Vergleiche zu den Panem Bücher machen, ich als Nicht Leser fand den Film echt klasse und überhaupt nicht gezogen, aber kann sein, dass ich das nach dem Lesen der Bücher auch finde. Ich habe halt nur die Angst, das bei Teil 3 und 4 dann echt Längen drinnen sind, die jedem auffallen, weil der Stoff nicht vorhanden ist und eine Reihe, die eigentlich richtig gut ist, dadurch extrem abfällt. Das wäre schade, vor allem für die Darsteller, die ja mit dieser Entscheidung auch nichts zu tun haben.

      Löschen
  8. Vielen lieben Dank! :)

    Ja, das mit dem Re-Run habe ich mitbekommen. Gucke ich aber nicht, da ich ja sowieso die DVDs habe. Man merkt aber schon, dass damals alle noch etwas jünger waren. Ich muss aber sagen, dass mir Nina bzw Elena mit der neuen Frisur nicht so gefällt. Irgendwie hat sie kein so Pony-Gesicht. Katherine hingegen ist, finde ich, immer viel besser gestylt, auch was das Make-Up betrifft. Eine Freundin von mir habe ich schon mit VD angesteckt und sie wiederum hat ihre Freundinnen aus ihrer Klasse angesteckt. :D Demnächst wollen wir mal zusammen gucken.

    Nee, die Bilder vom Feuerwerk sind nichts geworden. Der Nebel war irgendwie zu stark. Was solls? :D Böller finde ich auch doof und als Kind hatte ich auch immer total Angst vor dem Krach.

    Danke, das bin ich. :) Und du?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein zweites Kommentar habe ich erst jetzt gesehen ;).

      Ich habe die ersten zwei Staffeln gerade verliehen, deshalb schaue ich den ReRun noch mal, aber wie gesagt ich überlege ja Staffel 3 in den nächsten Tagen zu bestellen, da sie jetzt bei 10 € ist. Bin aber froh, dass ich jemanden von meinen Freunden für Vampire Diaries begeistern konnte, dann kann man da mal einen Dvd abend machen. Ich mag sie mit ihrer jetzigen Frisur lieber, steht ihr besser. Aber nicht nur Nina sieht jünger aus, auch Matt und Caroline, das ist echt extrem teilweise. Eigentlich sieht nur Ian Somerhalder so wie heute aus :D.

      Ich wollte gar keine machen vom Feuerwerkt, nicht das ich noch vor Panik vor manchen Böllern, die Kamera fallen lasse :D. Da habe ich sie lieber drinnen gelassen und nur geschaut.

      Ja ich bin auch gut reingerutscht, war ein lustiger Abend bei uns ;).

      Löschen
  9. Ist schon recht teuer. Wenn es einem das Wert ist, ist das okay. Ich geh da lieber mit meinem Schatz schön essen oder so xD

    Die Stimmung gestern Abend war riiiichtig gut! Hät ich nicht gedacht. Aber die, die mir vergessen hat zu gratulieren ist auch nicht aufgetaucht. Dann hat mein Kollege ihr mal in Whatsapp geschrieben wo sie bleibt (da wars dann schon 23Uhr, also wars eh unwahrscheinlich, dass sie noch kommt^^) & dann kam nur: wohin? er: Janas Geburtstag? Sie: ach hat sie heute? habs voll verpeilt, bin nämlich krank. drück sie von mir!
    Na danke dacht ich da. Hab sie extra Ende letzten Jahres nochmal dran erinnert, aber naja. Die schottet sich eh immer mehr von uns anderen Kollegen ab. Muss sie selbst wissen!

    Klar, also ich finde Miley jetzt nicht hässlich. Aber ein wirkliches Sexsymbol ist sie dank ihres Imagewechsels auch nicht. Die, die sie vorher schon heiß fanden, mögen sie sicherlich immer noch :D

    Oh ja das Schokomuseum würde dir gefallen xD Mit eigene Schoki kreieren & probieren & so :) War echt nicht schlecht!

    Ist leider nicht so wie in Amerika, wo man an jeder Ecke sozusagen so Talentscouts findet. Aber du könntest ja mal irgendwie klein in nem Theater anfangen oder so. Aber da brauchst du wahrscheinlich schon eine kleine Ausbildung...

    Mh stimmt, Agenten sind ja auch aufs Geld aus xD Da steckt denk ich ganz schön viel dahinter. Vielleicht haben die sich ja auch untereinander nicht so gut verstanden - bekommt man ja in der Serie nicht mit :D

    Oh ja das stimmt. Eigentlich ein top aktuelles Thema! Hat mir auch super gefallen. Aber fands halt komisch, dass Dan so einfach seinen Bruder töten konnte - müssen doch auch Fingerabdrücke festgehalten werden usw...
    Fands auch bissl unvermittelt, aber man merkt, was so ein kleiner Fehler, der ja mit Absicht begangen wurde, bewirken kann. Wurde auch gut gezeigt, dass nicht nur die umliegenden Mitschüler Schuld waren, sondern auch er selbst. Er wollte nie weggehen, hat sich auch nicht mehr gemeldet. Ja dann darf er sich auch nicht beschweren. Klingt vielleicht etwas krass, aber es sind immer zwei (oder mehr) beteiligt. & was er in der Zeitkapsel gesagt hat war auch ziemlich mies!
    Ja bald gehen se ja aufs Collage ;) Ist ja wie bei Gossip Girl, ich denke da teilt sichs eben xD Doof nur, dass die 4. Staffel noch nicht da ist, dafür die 5. & 6. :D Aber hab noch 1 DVD von der dritten Staffel. Das macht echt so süchtig!

    Hihi wir beide haben halt doch viel gemeinsam :D Ich mag die Funken auch nicht wirklich :D Lehn immer dankend ab, werde aber auch belächelt :D


    Das stimmt, aber er ist eben nicht mehr so auffällig wie bei Harry Potter. Er ist älter, erwachsener geworden & wird vielleicht auch nicht mehr so erkannt. Emma Watson habe ich auch schon öfters gesehen :) Die gehen alle ihren Weg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass ihr trotzdem schön gefeiert habt. Ich hoffe du hast noch ein paar schöne Geschenke bekommen ;). Wow das ist ja dreist, aber mir war gleich klar, dass die nicht kommen wird. Aber dann noch zu sagen, dass hat sie vergessen, das ist echt hart. Also ich würde sie nicht mehr einladen und auch sonst ihr nicht hinter her laufen. Ihr habt es ja versucht und wenn sie sich abschottet, dann kann man irgendwann auch nichts mehr tun ;).

      Na ja wenn man mal die Kommentare von Fans zu den Videos liest, finden das auch viele lächerlich. Ich denke ,dass sie zwar mehr Mediale Aufmerksamkeit bekommt ,aber ob sie dadurch mehr Fans gewinnt, bin ich mir nicht so sicher ;).

      Ist echt schwer in so was mal rein zu schauen und Schauspielschulen sind halt auch wieder nur denjenigen vorbehalten, die echt Geld haben, weil wenn man da kein Stipendium bekommt, ist das echt sehr teuer. Ich ärgere mich da immer, dass wir so weit von allem weg sind...

      Ich glaube verstanden hat man sich schon ;). Man bekommt das schon mit, ob Missstimmung herscht oder nicht ;). Es werden ja Bilder gepostet, es gibt die Outtakes, man merkt das an Interviews und auch an Aussagen der Darsteller. Und da Chad ja dann noch mal ein Gastauftritt hatte, gab es ja auch immer wieder Bemühungen der Macher, die beiden noch mal mit rein zu bringen, aber Hilarie Burton (Peyton) hatte einfach dann keine Zeit und nur Chad war verfügbar. Aber was mich überrascht hatte war, dass Chad und Sophia Busch, die die Brooke spielt im echten Leben verheiratet waren und sich während die Serie gedreht wurde, getrennt haben.

      Glaub mir, dass kommt noch raus. Will aber nicht verraten wie. Sowas kann man einfach auch nicht so lange vertuschen ;). Nur wollen sie daraus halt noch etwas Storyline machen. Also ich fand das damals echt super umgesetzt und die Folgen gehören immer noch mit zu meinen Lieblingen. Allgemein fand ich die ganze Thematik mit der Zeitkapsel auch wirklich klasse. Die College Zeit wird bei Oth nicht wirklich beleuchtet, da wir dann einen Zeitsprung machen ;). Ich finde das nicht schlimm, weil wir so einfach die Charaktere Erwachsen sehen und sich dadurch andere Handlungen ergeben und ich vermisse die College Zeit nicht wirklich. Es ist auch schwer für Serien das um zu setzen. Ich bin jetzt übrigens bei Staffel 6 bei Gossip Girl und habe schon die ersten zwei aufgenommenen Folge geschaut. Bin sehr gespannt. Am Ende hatte die 5.Staffel nämlich doch noch mal an Fahrt aufgenommen und war sehr spannend.

      Ich finde das super, dass wir so viele Gemeinsamkeiten haben und freue mich echt schon auf unser Treffen ;). Ich denke da kann gar nicht viel schief gehen.

      Ja aber mich nervt das dann so, dass das in den Medien dann oftmals so dargestellt wird, als würden sie immer noch in der einen Rolle hängen und hätte keinen Erfolg, was ja nicht wirklich stimmt :D.

      Löschen
  10. Wow. Deine Artikel sind einfach jedes Mal so toll. Man merkt, dass du dich gut auskennst und du dir wirklich sehr viel mühe gibst.
    Habe schon öfters auf deinem Blog vorbei geschaut und werde dich nun auch zu meiner Leseliste hinzufügen, da ich auch wieder mit dem bloggen begonnen habe.

    Zu Jennifer Lawrence muss ich dir recht geben. Ich finde sie ist so eine tolle Person und eine super Schauspielerin. Habe mir im Herbst de ersten Teil von Die Tribute von Panem gesehen und danach sofort die Bücher gelesen und seit da an bin ich ein grosser Fan von dieser Triologie und auch von den Filmen. Leider geht es noch ein Jahr bis der 3.1 Teil im Kino läuft. Ich kann es jetzt schon nicht mrhr erwarten.

    Liebe Grüsse Riina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww Dankeschön für das liebe Kompliment, darüber habe ich mich sehr gefreut. Freut mich, dass euch die Artikel gefallen und ihr sie gerne lest. Das ist echt ein großes Kompliment für mich. Und Danke ,dass du Leserin geworden bist ;).

      Die Bücher habe ich noch gar nicht angefangen ,aber Teil 1 steht schon bei mir im Regal und ich bin schon sehr gespannt, weil jeder so begeistert ist. Ja das ist echt schrecklich, ich hasse diese langen Wartezeiten immer ,aber leider muss man ja dann auf 3.2 nochmal ein ganzes Jahr warten, was echt viel zu lange ist. Bin mit der Teilung da immer noch nicht ganz zufrieden und befürchte doch ein paar Längen dann im Film.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3