SOCIAL MEDIA

Freitag, 29. März 2019

Serien Talk: Netflix & Amazon Prime Neuheiten April: Sabrina, Quicksand, Chambers und The Bold Type

 Serien Talk Neuheiten Amazon Prime Netflix, Serien Talk, Netflix Neue Serien, Amazon Prime neue Serien, Quicksand, Chambers


Der April bringt eine große Ladung an neuen Serien. Nicht nur das bei Sky Ticket "GoT" in die finale Staffel geht, sondern auch Netflix und Amazon Prime legen nach. Wie immer konzentriert sich Netflix auf Eigenproduktionen, gleich acht neue Serien gehen an den Start - da dürfte für jeden etwas dabei sein. Mit "The Chilling Adventures of Sabrina" kehrt zudem das "Riverdale"-Spin-Off auf die Bildschirme zurück, der Trailer für Staffel 2 deutet dabei eine düstere Entwicklung der Hauptfigur an. Ich hatte ja gehofft, dass man mit der dunklen Seite von Sabrina etwas mehr spielt und bin froh, dass mein Wunsch scheinbar erfüllt wird. Amazon Prime setzt hingegen auf Lizenzware und liefert neue Staffeln mehrerer Abo-Serien. Einige Serien wird es so schon kurz nach US-Ausstrahlung zu sehen geben. Doch auch im Filmbereich lassen sich bei Prime Highlights finden, so gibt es Gary Oldman in seiner Oscar prämierten Rolle des Winston Churchill zu sehen. Was erwartet euch sonst noch im Serien-Talk? Neben den Neuheiten auf Netflix und Amazon Prime erfahrt ihr, welche Serien-Neustarts euch im Free-TV erwarten (wo es diesmal mau aussieht) und welche Serien in den letzten Wochen verlängert, aber auch abgesetzt wurden.







Serien Talk: Netflix & Amazon Prime Neuheiten April:


Netflix: Neue Eigenproduktionen im April:


Es dürfte nicht überraschen: Auch in diesem Monat liegt der Fokus von Netflix auf Eigenproduktionen. Wer die Meldungen zu Serienbestellungen verfolgt, der hat vielleicht auch schon gemerkt, dass es fast täglich neue Meldungen über Netflix-Originale gibt. Die Liste an Serien-Eigenproduktionen wächst damit kontinuierlich, schon alleine um sich gegen die Konkurrenz zu wappnen. Für mich sind in diesem Monat gleich vier Serien dabei, auf die ich gespannt bin. Zum einen natürlich "Sabrina", das für mich zu den besten Neustarts des vergangenen Jahres zählt, aber auch "Quicksand", "Caligula" und "Chambers" haben mich neugierig gemacht:



Urheberrecht: Netflix


  • Ab dem 5. April: The Chilling Adventures of Sabrina (Mystery // Staffel 2)
  • Ab dem 5. April: Quicksand (Thriller // 1. Staffel): Bei "Quicksand" handelt es sich um eine Buchverfilmung des gleichnamigen Romans. Im Zentrum steht ein Amoklauf an einer Schule, womit sich die Produzenten einen sensiblen, aber wichtigen Thema nähern. Die Schuldige scheint schnell gefunden und wird vor Gericht gestellt. Doch da kommen einige Geheimnisse ans Licht. Auf "Quicksand" bin ich ehrlich gesagt sehr gespannt, nicht nur aufgrund des Themas, sondern auch weil ich den Trailer interessant finde.
  • Ab dem 5. April: Das Römische Reich: Caligula: Der wahnsinnige Kaiser (Historie // 1. Staffel): Der Titel macht schon deutlich worum es geht: Um die Herrschaft von Caligula, der von 37 bis 41 n. Chr. römischer Kaiser, der bis heute als Tyrann gilt. Geschuldet ist dies seinen unzähligen Gewaltakten, da er regelmäßig Senatoren brutal hinrichten lies, sowie seinem ausschweifenden Lebensstil. Obwohl ich mich für die Antike interessiere, war mir der Kaiser bis dato nicht bekannt, sodass ich gespannt auf die Serie bin. Laut einiger Historiker sollen aber nicht alle Berichte über die Grausamkeiten des Kaisers der Wahrheit entsprechen, sondern wie so oft sind es oft ausgeschmückte Berichte der Geschichtsschreiber. Mal schauen wie die Serie damit umgeht. 
  • Ab dem 5. April: Tijuana (Krimi // 1. Staffel): Im Mittelpunkt der mexikanischen Serie stehen zwei Journalistinnen, die ihr Leben riskieren, um die Wahrheit über den Mord an einen Politiker herauszufinden. 
  • Ab dem 11. April: Black Summer (Horror // 1. Staffel): Fans von Syfys "Z Nation" sollten sich diese Serie nicht entgehen lassen, denn "Black Summer" fungiert als Prequel dazu und handelt von den Anfängen der Zombie-Apokalypse. Dabei begleiten wir eine Mutter, die von ihrer Tochter getrennt wird und sich mitten im Chaos auf die Suche nach dieser begibt. Auf ihrem Weg durch die USA schließt sie sich einer Gruppe von Fremden an, die bald harte Entscheidungen treffen müssen, um gemeinsam zu überleben. Erinnert mich etwas an "Fear the Walking Dead", wo man ja auch mit den Anfängen der Seuche spielt. Trotzdem wünsche ich allen Fans natürlich viel Spaß. 
  • Ab dem 12. April: Hugh in France (Comedy // 1. Staffel): In dieser Comedy-Serie zieht ein französischen Comedy-Star zu seinem Sohn nach L.A. Doch anders als in der Heimat, muss er sich nun daran gewöhnen, dass niemand ihn kennt und er ohne Promi-Bonus zurechtkommen muss.
  • Ab dem 19. April: Samantha! (Comedy // 2. Staffel)
  • Ab dem 22. April: Selection Day (Drama // 2. Staffel)
  • Ab dem 24. April: Bonding (Comedy // 1. Staffel): Es scheint als wolle Netflix auf den Hype rund um "50 Shades of Grey" aufspringen, denn auch in dieser Serie steht BDSM im Mittelpunkt. Im Zentrum steht Pete, der sich gerade als homosexuell geoutet hat, und kurz darauf seine frühere Beste Freundin trifft. Die hütet jedoch ein ganz anderes Geheimnis: Sie ist die gefragteste Domina in New York. 
  • Ab dem 26. April: The Protector (Mystery // 2. Staffel)
  • Ab dem 26. April: Yankee (Drama // 1. Staffel): Ein weiteres Drogendrama aus Mexico (so viel zu typischen Klischees). Im Mittelpunkt steht diesmal ein amerikanischer Geschäftsmann, der zum geführchtesten Drogenbaron Mexikos wird. 
  • Ab dem 28. April: Chambers (Horror, Thriller // 1. Staffel): Ein 17-jähriges Mädchen erleidet eine Herzattacke, doch dank eines Spenderherzens, überlebt sie. Im Anschluss ermittelt Sasha woran ihre Spenderin verstorben ist und übernimmt dabei plötzlich negative Charakterzüge von dieser. Kling interessant und mit Tony Goldwyn und Uma Thurman konnten auch zwei bekannte Namen verpflichtet werden.



Filme:




Urheberrecht: Netflix


  • Ab dem 5. April: Unicorn Store (Komödie // 2017): Bei "Unicorn Store" handelt es sich um das Regie-Debüt von Captain Marvel-Darstellerin Brie Larson, die dazu noch eine der Hauptrollen spielt. Der Film handelt von Kit, die nicht an der Kunstschule aufgenommen wurde und sich deshalb in einem öden Bürojob vorfindet. Als sie jedoch eine Einladung zu einem mysteriösen Laden erhält, ist ihr Lebenstraum plötzlich in greifbarer Nähe und der kommt in Form eines Einhorns.
  • Ab dem 12. April: The Perfect Date (Komödie // 2018): Lust auf Wiedersehen mit Noah Centineo? Dann solltet ihr die Komödie "The Perfect Date" einschalten, denn dort gibt es den Jugendschwarm als Student zu sehen, der via App seine Dienste als Fake-Date anbietet. Frauen können ihn dort für bestimmte Anlässe buchen. Kompliziert wird es jedoch, als echte Gefühle ins Spiel kommen. In weiteren Rollen gibt es Riverdales Camilla Mendes zu sehen sowie Laura Marano ("Lady Bird"). Die Storyline ist zwar nicht unbedingt neu, aber wie schreibe ich hier immer so schön: Gegen eine süße Rom-Com habe ich nichts einzuwenden, vor allem wenn der Cast stimmt.
  • Ab dem 12. April: Wen würdest du mit auf eine einsame Insel nehmen? (Drama // 2018): Wer hingegen Lust auf Wiedersehen mit zwei Elite Darsteller hat, sollte auf diesen spanischen Netflix setzen. Maria Pedraza und Jaime Lorento gibt es auch hier gemeinsam vor der Kamera zu sehen. Sie spielen Studenten, die ihren letzten gemeinsamen Abend gebühren feiern. Doch als einige schockierende Geheimnisse ans Licht kommen, läuft dieser anders als geplant. Das ganze basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück. Für mich ein weiteres Must-Watch, da ich beide Darsteller in "Elite" mochte.
  • Ab dem 19. April: Someone Great (Komödie // 2018): Auf einen bekannten Cast setzt man auch bei "Someone Great", denn Gina Rodriguez, Brittany Snow und DeWanda Wise, die drei beste Freundinnen spielen. Jenny steht kurz vor einem Umzug, dazu hat sie noch ihr Freund verlassen. Um sie auf andere Gedanken zu bringen, verbringt sie einen letzten Abend mit ihren Besten Freundinnen in New York. Auch hier handelt es sich um eine Rom-Com, sodass ich nicht allzu hohe Erwartungen habe, aber trotzdem reinschauen werde.




Netflix: Frische Lizenzware?


Da sieht es wie in den Monaten zuvor Mau aus. Genau zwei Titel sind angekündigt, was in meinen Augen zu wenig ist. Trotzdem freue ich mich zumindest über "Gotham", da ich auf die vierte Staffel schon gewartet habe. 
  • Ab dem 1. April: Gotham (Mystery // 4. Staffel)
  • Ab dem 14. April: Jane the Virgin (Comedy // 4. Staffel)
  • Nicht vergessen werden darf jedoch, dass es weiterhin eine Folge pro Woche von "Riverdale" (18. April), "Dynasty", "Shadowhunters" und "Star Trek: Discovery" gibt. Ganz so wenig ist es dann also doch nicht.




Netflix: Neue Filme im April:


Gleiches Bild bei den Filmen, auch hier sieht der April nicht gerade vielversprechend aus. Ich hoffe da kommt noch ein bisschen was unangekündigt nach, denn wirkliche Highlights kann ich da nicht entdecken.
  • Ab dem 1. April: Herz aus Stahl (Kriegsfilm // 2015): Ich bin zwar kein Fan von Kriegsfilmen, aber da hier Brad Pitt und Logan Lerman zu sehen sind, hatte ich mir den Film schon länger vorgenommen und dann sowohl auf Prime als auch im Free-TV verpasst. Jetzt landet der Film also auf Netflix und handelt von den letzten Stunden des Zweiten Weltkriegs. Sergeant Wardaddy erhält dabei kurz vor der Kapitulation den Auftragt mit seinen Panzern weit hinter die feindlichen Linie einzudringen und so für einen Sieg zu sorgen. 
  • Ab dem 1. April: Braven (Drama, Thriller // 2018): Mit Jason Momoa würde ich ja alles schauen, weshalb ich mir "Braven" auf meine Watchlist packen werde. Dort mimt er einen Holzfäller, der sich eine gemeinsame Auszeit mit seinem Vater in einer Waldhütte nimmt. Dabei geraten sie jedoch in die Machenschaften einer Drogenbande, die dort ihr Heroin deponiert und dementsprechend wenig begeistert über ihren Aufenthalt ist. In weiteren Rollen gibt es Stephen Lang, Jill Wagner ("Teen Wolf") und Garret Dillahunt ("Fear the Walking Dead") zu sehen.
  • Ab dem 1. April: Demolition - Liebe und Leben (Drama // 2016): Jake Gyllenhaal schlüpft in die Rolle eines Witwers, der bei einem Autounfall seine Frau verloren hat. Trost findet er im Schreiben von Beschwerdebriefen und steigert sich deshalb mehr und mehr in diese Tätigkeit hinein. Darüber hinaus entwickelt er bald eine ungewöhnliche Verbindung zur Kundendienstmitarbeiterin Kate und stellt fest, dass er erst weitermachen kann, wenn er sein Leben komplett auseinandernimmt.
  • Ab dem 15. April: King Arthur: Legend of the Sword (Historie // 2017): "King Arthur: Legen of the Sword" erwies sich an den Kinokassen leider als Flop, auch mein Dad war vom Film eher semi-begeistert, da er doch einige Längen aufweist. Trotzdem überzeugt der Blockbuster natürlich mit genialen Effekten und einem soliden Cast. Wie der Titel schon andeutet, wird die Legende rund um König Artus erzählt, diesmal mimt Charlie Hunnam die historische Figur, um die sich allerhand Sagen ranken.
  • Weitere Filme: Bad Teacher, Betty Ann Waters, Total Recall, Eddie the Eagle, Die Schlümpfe (alle ab 1. April), Das Schwergewicht (5. April), Kick-Ass 2 (15. April), Bridget Jones Teil 1 & 2, Alles eine Frage der Zeit, American Gangster, Hulk, Oblivion (17. April) und Die Unfassbaren 2 (25. April)



Amazon Prime: Neue Eigenproduktionen im April:


Diesmal erwarten die Kunden Staffeln altbekannter Favoriten. Sowohl "The Tick" (2. Staffel // ab 5. April) als auch "Bosch" (5. Staffel // 19. April) finden ihren Weg ins Abo. Ich habe beide Serien noch nicht gesehen, lese aber über "Bosch" viel Gutes. 




Amazon Prime: Frische Lizenzware?


Der Fokus liegt bei Prime in diesem Monat ganz klar auf der Lizenzware, was mich freut, denn die ist der Grund wieso ich Streaming-Anbieter überhaupt abonniert habe. Natürlich sind die Originale ein schönes I-Tüpfelchen, aber ich möchte Serien zeitgleich zur US-Ausstrahlung sehen und nicht mehr ewig auf so manche Produktion warten müssen. 



Urheberrecht: Freeform


  • Ab dem 5. April: Body of Proof (Staffel 1 - 3 // Krimi)
  • Ab dem 5. April: Future Men (2. Staffel // Sci-Fi, Comedy)
  • Ab dem 5. April: Cloak & Dagger (2. Staffel // Superhelden // wöchentlich eine Folge nach US-Ausstrahlung)
  • Ab dem 10. April: The Bold Type (3. Staffel // Drama // wöchentlich eine Folge im O-Ton nach US-Ausstrahlung): Es freut mich sehr, dass man sich diesmal dazu entschieden hat, die Serie parallel zur US-Ausstrahlung anzubieten. Das ganze erfolgt jedoch erstmal nur im O-Ton, sodass auf die Synchro noch gewartet werden muss. Ich kann euch das ganze aber generell auf Englisch empfehlen, da die Serie leicht zu verstehen ist und Untertitel bereitgestellt werden. 
  • Ab dem 20. April: Deception (1. Staffel // Krimi)
  • Weiterhin gibt es natürlich jede Woche eine neue Folge von "American Gods"



Amazon Prime: Neue Filme im April:


Bei den Filmen lassen sich auch ein paar Highlights finden, die ich mir in den kommenden Wochen (eher Monaten) anschauen werde. Am meisten freue ich mich auf "Die dunkelste Stunde" da ich den Film so gerne im Kino gesehen hätte und gespannt auf Gary Oldmans Leistung bin. Im Trailer hatte ich diesen damals nicht mal erkannt, sodass das Team da einen fantastischen Job gemacht hat.

  • Ab dem 5. April: Liebe bringt alles ins Rollen (Komödie // 2018): In dieser französischen Rom-Com täuscht ein Geschäftsmann vor im Rollstuhl zu sitzen, um das Herz einer Frau zu erobern. Doch dann trifft er auf die Schwester von Julie, die tatsächlich im Rollstuhl sitzt und verstrickt sich mehr und mehr in seinen eigenen Lügen. Irgendwann traut er sich nicht mehr die Wahrheit zu sagen, vor allem da er Gefühle entwickelt hat. 
  • Ab dem 19. April: Sicario 2 (Thriller // 2018): Leider habe ich den ersten Teil auf Prime verpasst und diesen bisher noch nicht nachholen können, somit muss ich bei der Fortsetzung passen. Ich weiß aber, dass viele meiner Leser den ersten Teil klasse finden und wünsche euch damit viel Spaß. 
  • Ab dem 22. April: Atomic Blonde (Thriller // 2017): Dafür freue ich mich auf "Atomic Blonde" mit Charlize Theron in der Hauptrolle, die die Spionin Lorraine spielt und im Herbst 1989 nach Berlin geschickt wird, um den Mord an einem MI6-Agenten aufzuklären. Dabei soll sie noch ein wichtiges Dokument sicherstellen, das die Identität aller Agenten beinhaltet und somit die nationale Sicherheit gefährdet. In weiteren Rollen gibt es James McAvoy, Sofia Boutella, Bill Skarsgard und John Goodman zu sehen. 
  • Ab dem 26. April: Das Geheimnis von Marrowbone (Thriller // 2017): Lustigerweise habe ich zu diesem Thriller erst kürzlich einen Trailer auf Youtube gesehen, da Charlie Heaton eine der Hauptrollen spielt und ich deshalb neugierig auf den Film war. Dieser dreht sich um die Marrowbone Kinder, die versuchen den Tod ihrer Mutter geheim zu halten, da ihnen sonst ein Leben im Weisenhaus droht. Doch das gestaltet sich schwierig, als zum einen ein Anwalt auf sie aufmerksam wird, sich eines der Kinder verliebt und ihr Anwesen dazu noch von Dämonen heimgesucht wird. Eine weitere Hauptrolle spielt übrigens Anya Taylor-Joy die mit "Split" ihren großen Durchbruch gefeiert hat. 
  • Ab dem 27. April: Die dunkelste Stunde (Historie // 2018): Mit "Die dunkelste Stunde" gibt es zum Ende des Monats noch mal ein richtiges Highlight, immerhin hat Gary Oldman den Oscar für seine Darstellung des Winston Churchill gewonnen. Der Film behandelt dabei ein Kapitel aus Churchills Anfangszeit als Präsident, denn er muss Großbritannien vor den Nazis verteidigen. Seine wohl größte Herausforderung. 
  • Ab dem 30. April: Kindeswohl (Drama // 2018): Anspruchsvoll wird es auch mit "Kindeswohl", der sich um eine Richterin dreht, die in ihren neuesten Fall darüber entscheiden muss, ob ein Junge eine Bluttransformation erhält, die sein Leben retten könnte. Die Eltern des Leukämie-Kranken sind als Zeugen Jehovas strikt dagegen und lehnen diese Maßnahme ab. Nun liegt es an Richterin Maye, ob der Junge stirbt oder lebt. 
  • Weitere Filme: Zero Dark Thirty, Hellboy, Can A Song Save Your Life? (alle ab 2. April), The Revenant (3. April), Winterkartoffelknödel (6. April), Ender's Game - Das große Spiel (7. April), Step-Up 1-4 (8. April), Der Medicus (9. April), Die Tribute von Panem 1 +2 (14. April), Verliebt in meine Frau (11. April), Parfum (12. April), In-Time (13. April), Ein Dorf zieht blank (16. April) uvm.



Serien Talk: Deutsche News - Was gibt es auf den heimischen Bildschirmen zu sehen:


  • Schon seit einigen Wochen ist bekannt, dass Vox hierzulande die Heimat des Reboots von "Magnum" wird. Nun wurde auch ein offizieller Starttermin verkündet: "Magnum P.I." gibt es ab dem 17. April um 20:15 Uhr zu sehen. Dann erwarten die Zuschauer immer zwei Folgen am Stück. Das Reboot stammt übrigens aus der Feder von Peter Lenkov, der schon für "Hawaii Five-0" zuständig ist, weshalb es auch ein Wiedersehen mit Figuren aus dieser Serie gibt. So statten Kamekona und Noelani der Serie einen Besuch ab. 
  • RTL geht indes mit einer weiteren Eigenproduktion an den Start. In dieser stehen, wie der Titel schon verrät, "Nachtschwestern" und deren Erlebnisse während ihres Dienstes im Mittelpunkt. Der Zuschauer verfolgt dabei Ella, die nach 16 Jahren ihre alte Arbeit wieder aufnimmt, um ihre drei Kinder versorgen zu können. Los geht es am 30. April um 21:15 Uhr.



Serien Talk: Was bleibt, was geht: Verlängerungen und Absetzungen:



Verlängerungen:


  • American Gods (3. Staffel // Amazon Prime)
  • The Sinner (3. Staffel // Netflix)
  • The Blacklist (7. Staffel // Netflix, RTL Crime)
  • Killing Eve (3. Staffel // Starzplay)
  • The Connors (2. Staffel // Amazon Prime)
  • Call the Midwife (Staffel 10 & 11 // Netflix) 
  • The Resident (3. Staffel // ProSieben)
  • 9-1-1 (3. Staffel // ProSieben)
  • Better Things (4. Staffel // EntertainTV)
  • The Runaways (3. Staffel // Syfy) 
  • Update #2: Netflix hat zudem die Verlängerungen von "The Order", "Baby" und "The Umbrella Academy" um eine 2. Staffel bekannt gegeben.



Absetzungen:



  • Von einer Absetzung kann man hier nicht sprechen: Denn nach 15. Jahren neigt sich "Supernatural" dem Ende entgegen. Nach der kommenden, 15. Staffel, ist Schluss. Fans bekommen so ein abgeschlossenes Finale garantiert und ich blicke darauf mit einem lachenden sowie einem weinenden Auge, immerhin begleitet mich die Serie seit 2009. Aber irgendwann muss alles ein Ende haben. Hierzulande gibt es die Serie bei Sky, Amazon Prime und ProSieben Maxx zu sehen.
  • Auch bei "Arrow" kann auch nicht von einer Absetzung gesprochen werden, auch diese Serie wird nach einem Lang lauf enden. Die 8. Staffel wird die letzte sein. Kleiner Wehmut Tropfen für die Fans: Die kommende Staffel umfasst lediglich 10 Folgen.
  • One Day at a Time (3. Staffel // Netflix), wobei hier das Ende noch nicht in Stein gemeißelt ist. Laut Aussagen der Produzenten versucht man aktuell die Serie an andere Produktionsstudios zu verkaufen. 
  • Laut TVLine soll zudem auch die 1. Staffel von "The Innocents" die letzte sein. Netflix hat die Gerüchte jedoch noch nicht bestätigt. 
  • Tin Star (3. Staffel // Sky)
  • Origin (1. Staffel // YouTube Premium), auch eine weitere Comedy Serie namens "Overthinking with Kat & June" wurde nach nur einer Staffel eingestellt. In den USA gibt es jetzt schon erste Gerüchte, dass YouTube alle Serien einstellen könnte, da der Streaming-Service wohl nicht den gewünschten Erfolg bringt. 
  • Update #1: Berlin Station (3. Staffel // Netflix)


Quellen: Amazon Presse, Serienjunkies, Wunschliste



Auf welche der Serien freut ihr euch?
Welche Filme interessieren euch?
Was haltet ihr vom Ende von Supernatural & Arrow?
Und: Nutzt jemand von euch YouTube Premium?

Kommentare :

  1. Für mich ist da gerade nichts interessantes dabei, aber bin zurzeit eh noch mit the expanse beschäftigt. Aber wenn ich das so richtig sehe, gibt es ja bei Netflix "Alles eine Frage der Zeit", an, dann kannst du dir den ja bald mal anschauen;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kommentar Nadine. Dann wünsche ich dir weiterhin viel Spaß mit "The Expanse" ;). "Alles eine Frage der Zeit" habe ich sogar schon gesehen, auf Amazon Prime. Die hatten den nämlich etwas früher im Abo und da ich Rachel McAdams liebe, war das so ein Must-See für mich.

      Löschen
  2. Oh, ich freue mich ja schon so sehr auf die neue Staffel von The Bold Type, da warte ich schon lange sehnsüchtig drauf und bin so gespannt. Die dunkelste Stunde möchte ich auch noch gern sehen, da ich wie du verpasst habe, ihn im Kino zu schauen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich echt sehr drüber, dass es die Staffel diesmal schon nach US-Ausstrahlung gibt, da muss ich auch nicht aufpassen, dass ich gespoilert werde. Bin auch sehr gespannt auf die neue Staffel, da bisher ja handlungstechnisch noch gar nicht viel bekannt ist .Lassen wir uns mal überraschen.

      Ich hatte damals ja auch niemanden der da mit rein wollte :/. Bin deshalb froh, dass der nun schon so früh bei Prime im Abo landet.

      Löschen
  3. Liebe Nadine,

    habe ich dir schon erzählt, dass ich deine Serien Talks liebe? Es ist ein kleines Ritual von mir mich zum Anfang eines neuen Monats hinzusetzen und mich mit den Serien- und Filmneuerscheinungen zu beschäftigen. Und jetzt habe ich eine prima Quelle gefunden, vor allem weil wir auch noch einen echt ähnlichen Geschmack haben.

    Und wow, was für eine Arbeit das aber auch sein muss, das für jeden Monat rauszusuchen. Wahnsinn!

    Mal abgesehen von GoT freue ich mich glaube ich am meisten auf die neuen Folgen von "Sabrina". Ich habe mittlerweile auch endlich die Weihnachtsfolge gesehen und die war wirklich super und hat mich wieder daran erinnert, wie gerne ich die Serie mag.

    Und "Atomic Blonde" hat mir auch ziemlich gut gefallen, den habe ich erst vor kurzem geschaut. Da wünsche ich dir viel Spaß!

    Ich muss sagen, ich bin eigentlich ganz froh über das Ende von "Supernatural", aber du hast recht, es ist trotzdem ein lachendes und ein weinendes Auge.

    Alles Liebe
    Aileen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kommentar und Kompliment Aileen. Ich denke aber mal, du meintest Nicole, weil so heiß ich ja ;). Es freut mich aber rießig zu hören, dass meine Serien Talks für dich ein kleines Ritual sind, sowas wünscht man sich ja als Blogger/in *.*. Auch das unser Geschmack ähnlich ist, freut mich zu hören <3.

      Wenig Arbeit ist es definitiv nicht, aber ich halte mich somit selbst auf dem Laufenden, deshalb ist mein Ansporn für den Beitrag immer groß. Habe ja selbst Amazon und Netflix, deshalb freue ich mich auch immer darauf zu erfahren, was die Neues anbieten und bin da auch jeden Monat neugierig.

      Ich fand die Weihnachtsfolge ja eine schöne Abwechslung, wobei ich halt gernell auch solche Festtagsepisoden mag. Hoffe ja, dass wir da bei Sabrina noch mehr zu sehen bekommen. Die erste hat mich auch an Supernatural erinnert, die sind mir ihrer Weihnachtsfolge ja in eine ähnliche Richtung gegangen.

      Dann machtst du mich jetzt umso neugieriger auf Atomic Blonde. Ich habe nur jetzt schon Angst, dass mir jemand das Ende von Supernatual spoilert, weil wir hierzulande ja so hinterherhängen :/.

      Löschen
    2. Liebe Nicole,

      oh verdammt, es tut mir so leid D: ich weiß nicht, wo ich da mit meinen Gedanken schon wieder war. Sorry!

      Sehr gerne, so ist es eben :)

      Das stimmt natürlich! Damit beschäftige ich mich auch total gerne.

      Stimmt, ich auch! Oh ja, das ist ein schöner Vergleich. Die Weihnachtsfolgen von Supernatural finde ich auch super.

      Ja, absolut :/ da muss man wieder sämtliche sozialen Medien meiden.

      Löschen
    3. Ach Quatsch, muss dir nicht leid tun, kann ja mal passieren Aileen ;). Ich habe sogar mal die falschen Kommentarantworten auf Blogs hinterlassen, was mir dann auch unangenehm war, aber am Ende sind wir ja auch alle nur Menschen.

      Das ist jetzt sogar der Grund, wieso ich mir Sky Ticket für die finale Game of Thrones Staffel hole. Habe die sonst immer auf RTL II geschaut, aber ich glaube das nach dem Finale aufgrund der Popularität und des Hypes jeder was dazu auf Twitter usw. zu sagen hat und man da den Spoilern nicht entgehen kann.

      Löschen
    4. Oh nein 🙈 das glaube ich, dass das unangenehm war. Aber klar, das kann ja mal passieren und dann kann man zusammen darüber lachen :)

      Oh ja, das habe ich mir auch schon geholt! 2017 fand ich es schon schlimm, aber dieses Jahr wirst du dich bestimmt gar nicht mehr davor retten können.

      Löschen
  4. Vielen Dank für deine schöne Auflistung! Ich bin schon sehr gespannt auf die zweite Staffel von Sabrina und vor allem auf The Bold Type. Blöd nur, dass mein Amazon Prime Konto nächsten Monat ausläuft und ich damit nur die ersten Folgen sehen kann. Werde es auch erst einmal nicht verlängern, weil mich das Angebot der Plattform leider nicht soo überzeugt :(
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kommentar Sarah. Ah das mit Prime ist natürlich ärgerlich, dass dann gerade jetzt The Bold Type kommt. Aber ich kann auch verstehen, dass du es nicht verlängerst, wenn aktuell sonst eher weniger für dich dabei ist. Mir geht es da derzeit aber ähnlich: Ich schaue aktuell viel, viel mehr auf Netflix, gerade was Serien anbelangt. Deshalb freue ich mich gerade auch so, dass zumindest in diesem Monat zwei weitere Serien bei Prime online gehen, die ich verfolge, sodass sich mein Account auch wieder mal lohnt. Ich finde aber: Dass sich da halt schon die bald startenden neuen Streaming-Anbieter bemerkbar machen. Es werden kaum noch Lizenzen rausgegeben und das spürt man. Für den Verbraucher ist das natürlich keine schöne Entwicklung.

      Löschen
  5. Liebe Nicole,

    erschlage mich doch nicht mit so viel Input :D
    Ich bin doch schon mit meinen angefangenen Serien überfordert und muss mir im Bullet Journal dringend einen Tracker anlegen.
    Aktuell schaue ich aber so gut wie nix. Nur abends zum Einschlafen und dann auch nur Dokus.

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kommentar Chrissi,
      kann ich aber gut verstehen, mittlerweile ist schon viel was da im Monat neu hinzukommt. Als App kann ich dir ja TV Time empfehlen, da bekommst du auch angezeigt wann Serien pausieren, was ich ganz praktisch finde. Schaue ja einige Serien kurz nach US-ausstrahlung bei Netflix und Prime und so weiß ich dann immer, wann ich mit einer neuen Folge rechnen kann. Wünsche dir aber viel Spaß dabei deinen Tracker im Bulett Journal anzulegen :).

      Ich schaue aktuell ja immer ne Serienfolge zum Frühstück. Ist für mich ein kleines Ritual und in den Semesterferien kann ich das auch ausleben. Ändert sich aber mit dem Start der Uni dann wieder :D. Solange genieße ich das jetzt noch.

      Löschen
  6. Hallo Nicole,
    auf Quicksand bin ich auch schon sehr neugierig, zumal es sich um eine Buchverfilmung handelt. Ich habe die Serie gestern erstmal auf meine Watchlist gesetzt. Aber auch The Perfect Date hört sich für mich sehr interessant an. Auf so eine Art von Film hätte ich auch mal wieder richtig Lust. Vielen Dank, dass du die Neuerscheinungen in einer Liste zusammengetragen hast <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kommentar Tanja,
      wünsche dir bei beiden Produktionen ganz viel Spaß. Quicksand steht bei mir auch schon auf der Watchliste, wird aber noch etwas dauern, bis ich das anschauen werde. Sabrina hat bei mir Vorrang, weil ich da einfach schon Staffel 1 gesehen und für gut empfunden habe. Auf The Perfect Date freue ich mich aber auch total, da ich solche Filme richtig gerne schaue. Die gehen halt immer.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.smalltownadventure.net/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Solltest du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren, informiert dich Google jeweils durch eine Mail an die in deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Sobald du den Haken entfernst, löscht du dein Abbonement wieder und es wird dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Alternativ hast du aber auch die Möglichkeit dich in der Mail, die dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.