SOCIAL MEDIA

Montag, 17. September 2018

Media Monday #377: Horroroctober, gehypte Filmreihen und Dwayne Johnson!

 Media Monday, Filmblogger, Blogparade, Netflix, Serienjunkie, gehypte Filmreihen, Horroroctober, Dwayne Johnson

Es ist Montag, ihr wisst also was euch nun erwartet: Der neue Media Monday von Wulf. Diesmal darf ich mich über eines meiner liebsten Genres auslassen, Horrorfilme, denn der Horroroctober steht an - die Jahreszeit für einen guten Gruselstreifen. Natürlich stehen ein paar Produktionen schon länger auf meinen Amazon / Netflix Watchlisten, sodass es da einen festen Plan gibt (in der Hoffnung die Filme werden dann nicht rausgenommen). Mal schauen, ob ich den umsetzen kann. Zudem lasse ich mich über gehypte Filmreihen aus, da gibt es aktuell ja einige. Bei manchen Hypes bin ich natürlich voll dabei, bei anderen nicht. Aber das ist okay, denn Geschmäcker sind verschieden und am Ende muss jeder individuell für sich entscheiden was er gut findet und was halt nicht. Was ist sonst noch Thema? Ah ja stimmt, Dwayne Johnson. Der Name taucht immer mal wieder auf meinem Blog auf, was nicht verwunderlich ist, da ich den Schauspieler sehr gerne sehe und seine Filme meistens gut finde. Betonung liegt auf meistens, denn bei einer Rolle frage ich mich, wieso er sie angenommen hat, auch wenn das natürlich ebenfalls alleine seine Entscheidung ist. Aber wie sagt man so schön: Fragen kostet ja nichts. 


1. Wenn demnächst der Horroctober startet, dann werden bei mir natürlich auch wieder ein paar Horrorfilme  / Serien laufen, denn immerhin ist dies eines meiner liebsten Genres. Fest eingeplant sind "Don't Breathe", "The Visist" und "Mother", die ich alle schon gerne im Kino gesehen hätte, Ansonsten hoffe ich es ja eigentlich noch in "The Nun" zu schaffen, da dies als großer Fan des "Conjuring"-Franchise eigentlich ein Pflichtbesuch ist, auf Netflix wende ich mich vielleicht mal "The Open House" zu, denn den fand meine Beste Freundin gar nicht so schlecht. "Searching" der aktuell im Kino läuft klingt zwar auch gut, aber aufgrund der Filmart werde ich mir den wohl gemütlich daheim anschauen, sobald er via VoD verfügbar ist. Meine geplanten Serien, worunter sich auch einige Horrorserien befinden, habe ich euch indes ja schon im Beitrag "Serien im Herbst: Meine Must-See Liste" vorgestellt.






Media Monday Handmaid's Tale, Media Monday, Filmblogger, Horroroctober, The Handmaid's Tale



2. Nachdem sich das dritte Quartal nun auch langsam dem Ende neigt, lässt sich wohl sagen, dass mein bisheriges Film- oder Serien-Highlight dieses Jahr immer noch "The Greatest Showman" ist. Der Film hat mich einfach begeistert und mitgerissen. Selten habe ich ein Musical ab der ersten Minute genossen, da ich normalerweise etwas brauche bis ich mich in des Genre hineinfinde. Aber die Tanz- und Musikeinlagen sind hier sehr natürlich in den Filmverlauf eingebaut und wirken nicht deplatziert. Die Handlung selbst bleibt weiterhin romantisiert und hat nichts mit der Realität zu tun, aber deswegen ist es auch Fiktion und die bietet nun mal gewisse kreative Freiheiten. Darüber hinaus entpuppte sich "Deine Juliet" als Überraschung, denn ich hatte gar keine allzu hohen Erwartungen an die Buchverfilmung, aber wurde dann mit einer humorvollen, teils schockierenden, wenn auch stellenweise vorhersehbaren Romanze belohnt. Aber schon alleine aufgrund der Figurenzeichnung, dem Fokus auf Büchern und dem grandiosen Cast ist der Film sehenswert. Was Serien anbelangt, wo ich euch meine bisherigen Favoriten ebenfalls in meiner Halbjahresbilanz vorgestellt habe, gesellt sich hier noch "Die Medici - Herrscher von Florenz" sowie "Die Handmaid's Tale - Staffel 2" hinzu. Beide Produktionen haben meine Erwartungen komplett erfüllt, während letzteres sich sogar noch einmal steigern konnte und uns in der zweite Staffel noch mehr grässliche Facetten von Gilhead zeigt. Dazu zeigen einige Figuren, u.a. Serena eine andere Seite von sich und wir lernen natürlich noch ein paar Hintergrundgeschichten kennen. 



3. Spiele(n) mit Freunden: Finde ich klasse, egal ob nun Brett- oder Videospiele. Wir treffen uns regelmäßig und kramen dann "Phase 10", "Skippo", "Tabu", "Cluedo", "Spiel des Lebens" oder "Activity" hervor und haben dabei immer viel Spaß. Mit den richtigen Leuten wird daraus immer ein langer Abend, an dem nicht alles allzu ernst genommen wird.



4. Ich mag Dwayne Johnson ja wirklich sehr, aber in wieso er bei Baywatch mitgemacht hat, verstehe ich bis heute noch nicht. Ich tippe mal auf eine hohe Gage, denn das Drehbuch kann es wohl nicht gewesen sein. Schon der Trailer hat mich abgeschreckt, da man da genau das wiederfindet, was ich auch erwartet hatte: Gags, die unter die Gürtellinie gehen und eine non-existente Handlung. Dazu sollen ja auch die Effekte laut Filmkritiker übel sein. Die gleiche Frage stelle ich mir übrigens auch in Bezug auf Zac Efron, Alexandra Daddario und Pryianka Chopra, denn alle drei Schauspieler/innen sehe ich extrem gerne, da sie ihr Talent schon in anderen Projekten unter Beweis gestellt haben. Efron hat sich für mich längst von seinem "High School Musical"-Image gelöst (wer mir nicht glaubt, der sollte "The Greatest Showman", "We Are Your Friends" oder "The Lucky One" anschauen), während ich Daddario in "San Andreas" und "Percy Jackson" gerne gesehen habe. Mit Chopra war es aufgrund ihrer tollen Leistung in "Quantico" Liebe auf den ersten Blick.


Media Monday Catching Fire, Media monday, Die Tribute von Panem 2, Catching Fire, Katniss Everdeen, Filmblogger
Urheberrecht: STUDIOCANAL
 


5. Ein zweiter Teil, der weitaus besser ist als sein Vorgänger? Klar, zum Beispiel: "Die Tribute von Panem: Catching Fire", der sogar mein liebster Teil der Reihe ist. Der Ton zieht merklich an, wir steigen schnell ins Geschehen ein und vor allem die schauspielerische Leistung von Jennifer Lawrence ist beeindruckend. Bleiben wir mal bei diesem Genre, denn auch "Die Bestimmung 2 - Insurgent", konnte mich anders als der erste Teil ab der ersten Minute fesseln. Auch hier gibt es zwar Änderungen zum Buch, aber die sind diesmal sinnvoll, da man die unnötigen Sequenzen rausgelassen hat. Das Buch hat sich für mich nämlich doch gezogen, während der Film viel Action bietet. Hätte man diesen Kurs (ohne die Teilung) auch beim letzten Teil gefahren, dann wäre das Finale wohl erfolgreicher an den Kinokassen gewesen bzw. falls nicht, hätte man als  Zuschauer zumindest eine abgeschlossene Filmreihe erhalten. Weitere Filme die mir hier einfallen: "Fluch der Karibik 2", "The Return of the First Avenger" oder "The Conjuring 2" sowie "Jurassic Park 2" - wobei diese Filme eher die Qualität ihrer Vorgänger gehalten und mir genauso viel Freude bereitet haben. 



6. Star Wars mag ja gehypt werden wie sonst etwas, aber ihr werdet mich nun alle hassen: Ich kann mit der Filmreihe nichts anfangen. Es ist nicht so, dass ich es nicht versucht hätte, denn ich habe in der Tat schon einmal einen Film der Reihe gesehen, aber der hat mich nicht umgehauen. Vielleicht war es auch einfach nur der falsche Film des Franchise, denn immerhin hat jede Reihe Fortsetzungen die besser und welche die schlechter sind, aber in mir keimte bisher noch nicht der Wunsch auf sie mir einmal genauer anzuschauen. Vielleicht ändert sich das ja noch, aber aktuell ist das ein Hype bei dem ich nicht mitmache. Genauso verhält es sich ja mit "Der Herr der Ringe". Das hat mich bisher auch nicht wirklich überzeugen können, auch wenn Fantasy eines meiner liebsten Genres ist. Da Amazon Prime ja eine Serie zu den Filmen plant, könnte sich dies aber noch ändern, denn es könnte ja sein das die meinen Geschmack trifft. Weitere Hypes die an mir vorübergehen sind "Twilight" und "50 Shades of Grey". Bei ersterem habe ich zwar alle Filme gesehen und fand sie nicht schlecht, aber auch nicht sensationell, da ich mir vor allem vom Finale mehr erwartet hätte. Bei "50 Shades of Grey" habe ich bisher nur den ersten Teil gesehen - den sogar im Kino, aber für die Folgeteile habe ich mir das Geld gespart. Auch hier entpuppte sich der Auftakt eher als Durchschnittsware, bei der mir lediglich die Leistung von Dakota Johnsons gefallen hat, aber für das Kino ist das dann doch zu wenig. Jetzt warte ich darauf, dass die letzten beiden Teile bei Prime ins Abo kommen, denn Geld möchte ich dafür nicht ausgeben.




7. Zuletzt habe ich "Black Panther" gesehen und das war langst überfällig, weil gefühlt alle in meiner Twitter-Timeline sowie meine Freunde von diesem Film schwärmen. Als es ihn nun beim Prime Filmabend für 99 Cent gab, musste ich einfach zuschlagen. Gestern habe ich, nach einem komplett verplanten Wochenende, dann auch die Zeit gefunden den neuesten Marvel-Film mit meinem Dad anzuschauen und wir waren beide begeistert. Besonders die starken weiblichen Figuren haben mir extrem gut gefallen, denn sie waren mehr als nur die Anhängsel von T'Challa, sondern haben ihn ziemlich oft aus einer misslichen Lage befreit, wussten sich selbst zu verteidigen oder haben sich komplett um die technischen Neuerungen für seinen Anzug gekümmert. Dies trifft auch auf den Antagonisten des Filmes zu, der auch mit einer tragischen Backstory aufwartet, sodass man seine Beweggründe als Zuschauer etwas besser nachvollziehen kann. Abgerundet wird das ganze mit traumhaften Kulissen, einem Einblick in eine faszinierende Kultur sowie atemberaubenden Effekten. Abzug gibt es von mir lediglich dafür, dass mir einige Elemente der Storyline schon von anderen Marvel-Filmen geläufig waren, aber das ist erwartbar und kein allzu großen Manko. Für mich ebenfalls einer der besten Superhelden-Filme in diesem Jahr. Serientechnisch habe ich hingegen Samstagabend endlich mal eine Stunde Zeit gefunden, um mir den Piloten von Amazon's "Jack Ryan" anzuschauen, der mich ebenfalls überzeugen konnte. Der Auftakt ist vielversprechend und legt genügend interessante Handlungsstränge, damit ich dran bleibe. Allen voran John Krasinski finde ich schon jetzt genial in dieser Rolle. Er passt perfekt als Jack Ryan. Privat ging es für mich dieses Wochenende hingegen auf das Würzburger Stadtfest, wo ich den ganzen Samstag verbracht habe und abends k.o war. Sonntags stand dann eine Foto Tour mit Freunden auf dem Plan, nur meinten es die Lichtverhältnisse diesmal nicht gnädig mit uns. Ich bin gespannt auf die Ergebnisse, die ich heute noch bearbeiten möchte. 



Mögt ihr Spieleabende mit Freunden?
Mit welchem Hype könnt ihr so gar nichts anfangen?
Und welche Fortsetzung gefällt euch besser als der Auftakt?

Kommentare :

  1. Ich kann mit Star Wars auch nichts anfangen. Dann doch lieber Herr der Ringe oder den Hobbit. Aber wenn ich eine Filmreihe von A bis Z gut finde, dann Die Tribute von Panem. Da hat alles gestimmt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Tribute von Panem finde ich auch toll, nur die letzten beiden Teile nicht. Da finde ich hat man gespürt, dass das Buch nicht so viel Stoff hergibt. Hätte man das nicht gemacht, wäre die Reihe für mich auch perfekt geworden.

      Löschen
  2. The Greatest Showman steht auch immer noch auf meiner Watchlist und ich hab ihn immer noch nicht gesehen. Das muss ich echt nachholen!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musst du unbedingt, der Film ist echt wahnsinnig unterhaltsam und gut. Vor allem der Soundtrack. Höre die Lieder jetzt immer noch total gerne.

      Löschen
  3. Oh ja ich liebe Spieleabende, leider viel zu lange nicht mehr gemacht. Den Hype um Star Wars, Stark Trek und auch Shades of Grey konnte ich nie verstehen :) Wobei ich den 1. Teil von Shades of Grey Dank Dakota Johnson auch gar nicht mal so schlecht fand im Vergleich zum Buch. Die weiteren Teile werde ich mir aber hoechstens im TV anschauen, denn richtig ueberzeugen konnten sie mich jetzt auch nicht. Bei der Bestimmung und Tribute von Panem fand ich wie Du auch den 2. Teil fast noch besser. Finde es dann auch immer schade, wenn der letzte Teil in 2 gestueckelt wird und die Endhandlung sich so ewig hinzieht, nur um an der Kinokasse noch mehr Geld zu machen, so geht leider jede Menge Spannung verloren meiner Meinung nach.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich müsste auch mal wieder einen machen, denn der letzte ist viel zu lange her und ich möchte unbedingt schon seit einiger Zeit mal mein Harry Potter Cluedo testen. Aber alleine geht das schlecht :D.
      Ich hoffe ja die kommen davor noch bei Prime ins Abo, da kann ich die ja dann auch anschauen, ohne was zahlen zu müssen. Weil die Dvds von Shades will ich mir für einmal anschauen nicht zulegen.
      Deshalb fand ich es bei The Maze Runner so schön, da hat man auf diese unnötige Teilung verzichtet und somit war der letzte Teil auch der beste der Reihe. So macht man das, vor allem weil Die Bestimmung ja gezeigt hat, dass das auch schiefgehen kann.

      Löschen
  4. Hey :)

    Auf Handmaid's Tale Staffel 2 bin ich schon sehr gespannt und hoffe, dass es sie bald außerhalb von Entertain TV zu sehen gibt :)

    Wir haben gestern den Piloten von Tom Clancy's Jack Ryan auf Prime geschaut und sowohl mein Freund als auch ich fanden den super und werden weiterschauen :)

    Weiterhin freue ich mich auf die "The Purge" Serie, die ja seit Anfang September in Amazon Prime enthalten ist. Leider derzeit nur auf Englisch, so dass ich mich noch etwas gedulden muss :D

    "The Nun" steht auch noch auf unserer Kinoliste und werden wir in der ersten Oktoberwoche endlich umsetzen :D

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende :) ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aktuell kannst du sie schon per Staffelpass bei Amazon erwerben und die DVD ist auch schon auf dem Markt. Ein Free-Tv-Start ist nicht geplant, lediglich RTL Passion strahlt die Serie jetzt aus, aber der Sender gehört ja nicht mehr zum Sky Paket. Der Kauf würde sich hier aber echt lohnen oder du wartest noch eine kurze Zeit, denn den Entertain Streaming Dienst soll es bald für alle geben. Man kann den dann auch als Nichtkunden buchen, aber wie das dann funktioniert und wie viel das dann kostet ist noch unklar ;).

      Habe damit ja mittlerweile auch angefangen und die ersten drei Folgen gesehen. Finde die Serie ebenfalls super. Viel Spaß euch noch ;). Bei The Purge habe ich mir schon den Piloten angeschaut. Mir hat der gefallen, weil da gleich das Feeling der Filme aufkam. Freue mich jetzt auf jeweils eine Folge pro Woche. Finde aber, dass das auf Englisch auch gut verständlich ist. Du kannst ja noch Untertitel anmachen.

      Wünsche euch viel Spaß bei The Nun, da will ich mit meiner Besten auch noch rein.

      Löschen
  5. Hi!
    Erstmal, ein sehr schöner Blog. Habe dich gerade über deinen Kommentar bei mir gefunden und bin begeistert von deiner Seite.
    Die Aktion Media Monday ist mir bereits ein paar Mal über den Weg gelaufen und ich finde die immer super interessant. Ich selber schaue gerne Serien, aber bin da auch sehr speziell und viel schaue ich auch nicht...wobei, was ist viel?
    The Handmaid's Tale steht auf meiner Watchlist, aber zuerst muss ich das Buch lesen von Atwood. Ich versuche es lieber so rum zu machen, damit ich einen besseren Vergleich habe.

    Star Wars habe ich noch nie versucht. Irgendwie hat es mich bis jetzt nicht so sehr gereizt und ich werde es mir vielleicht irgendwann näher anschauen...vielleicht.

    Viele liebe Grüße und eine schöne Woche!
    Ani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kompliment Ani, das freut mich riesig zu hören <3.
      Dann musst du auch unbedingt mal mitmachen, finde die Aktion immer sehr unterhaltsam und habe viel Spaß dabei den Lückentext zu vervollständigen. Wobei du nicht erwarten solltest, dass die Serie komplett dem Buch entspricht, da gibt es dann Abweichungen, damit überhaupt mehrere Staffeln möglich sind. Bisher hat sich da aber kein Buch-Leser übermäßig beschwert, sicherlich auch weil die Serie halt ebenfalls verdammt gut ist.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.smalltownadventure.net/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Solltest du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren, informiert dich Google jeweils durch eine Mail an die in deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Sobald du den Haken entfernst, löscht du dein Abbonement wieder und es wird dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Alternativ hast du aber auch die Möglichkeit dich in der Mail, die dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.