SOCIAL MEDIA

Sonntag, 15. April 2018

{Blogparade} 1000 Fragen an mich selbst #3: Meine Kinovorlieben, Harry Potter Fangirling und die Schulzeit!


1000 Fragen an mich selbst, 1000 Fragen, Blogparade 1000 Fragen, Blogaktion, Blogger

Euch ist bestimmt schon aufgefallen, dass es hier im Moment etwas ruhiger ist. Das liegt zum einen daran, dass ich die letzten Tage viel unterwegs war, Bilder bearbeitet habe (u.a. einen neuen Look, den ihr hier bald seht), aber auch meinen Blog DSGVO Sicher mache - zumindest soweit das mit Blogger geht. Mit letzterem wollte ich einfach rechtzeitig anfangen, um dann nicht in Zeitbedrängnis zu geraten und wie bei vielen anderen Bloggern auch, hat die neue Verordnung auch Auswirkungen auf einige meiner Posts. Heute gibt es aber erstmal eine neue Ausgabe von "1000 Fragen an mich selbst" und erneut habe ich mir 20 Fragen vorgenommen. Wer von euch schon immer einmal wissen wollte, ob ich gut oder schlecht in der Schule war, welche Talente ich besitze und welche Filme ich bevorzugt im Kino anschaue, der sollte unbedingt weiterlesen. Dazu kommt etwas Harry Potter Fangirling, denn sind wir mal ehrlich, das darf einfach nicht fehlen bei Fragen wie diesen.


41.Trennst du deinen Müll?


Ja, da hier auf dem Land auch seitens der  Müllabfuhr darauf geachtet wird. Wer ihn nämlich nicht trennt, dessen Tonne wird nicht geleert und das finde ich auch gut so. Ist ja keine große Sache darauf zu achten.


42. Warst du gut in der Schule?


In der Realschule zählte ich zu den durchschnittlichen Schülern, sprich es gab Fächer die lagen mir wie Deutsch, Englisch oder Geschichte, während Mathe, BWR oder Physik so gar nicht meines waren. Somit waren meine Noten ein bunter Mix, der Durchschnitt lag meistens bei 3,0. Während meiner Ausbildung änderte sich das dann aber. Ich weiß nicht, was es war, aber ich habe kapiert das ich für mich lerne und es um meine Zukunft geht. In der Berufsschule zählte ich dann zu den Besten aus meiner Klasse und konnte meine Ausbildung dann auch als Beste unseres Jahrgangs abschließen. Auch in der BOS war ich mit meinen Leistungen zufrieden, da ich auch diese mit einem Zweierschnitt beendete. Die Uni ist hingegen wieder was ganz anderes, da ich etwas studiere das mir Spaß macht, sodass ich hier mit meinen Leistungen extrem zufrieden bin und mich im 1er Bereich bewege. Jedoch weiß ich nun halt auch, wie wichtig diese Leistungen für mein späteres Berufsleben sind. Auch wenn nicht nur die Noten bei der Auswahl eine Rolle spielen sollten, haben sie doch viel Gewicht, etwas was mir in Realschulzeiten nicht bewusst war. Da war ich naiv und dachte das mir die Welt offen steht.


43. Wie lange stehst du normalerweise unter der Dusche?


Meist so um die 15 Minuten und da bevorzuge ich dann eine extrem heiße Dusche. Ich weiß, kalte Duschen sind gesünder, aber einfach nicht mein Ding.


44. Glaubst du, dass es außerirdisches Leben gibt?


Ich fände es sogar erschreckend anzunehmen, dass wir nur die einzigen Lebewesen sind. Das Universum ist unendlich groß, da wäre es töricht zu glauben, dass es da draußen nicht noch in irgendeiner Form Leben gibt. Was ich aber nicht glaube: Dass die Aliens dann so aussehen wie in den populären Filmen.


 45. Um wieviel Uhr stehst du in der Regel auf?


Ehrlich gesagt immer unterschiedlich, denn die Uni geht immer zu anderen Zeiten los, was sich mit jedem Semester ändert und gerade diesen Luxus genieße ich.


46. Feierst du immer deinen Geburtstag? 


Ja, aber nicht mehr ganz so groß wie in der Jugend. Da habe ich immer groß mit  Freunden gefeiert, mich schon Wochen  vorher mit der Planung beschäftigt und mir einen ernormen Stress gemacht das alles perfekt ist. Am Ende kam dann die Hälfte nicht, entweder ohne abzusagen oder erst kurz vor knapp. Immer da waren hingegen der harte Kern, meine allerbesten Freunden, sodass ich mittlerweile dazu übergangen bin mit diesem kleinen Kreis zu feiern und das ganz gemütlich bei Kaffee und Kuchen


47. Wie oft am Tag bist du auf Facebook?


Ich bin ehrlich gesagt gar nicht mehr täglich auf Facebook und wenn ich online bin, dann nur ganz kurz um ein paar Blog Dinge zu erledigen.  Meine private Nutzung liegt hingegen fast bei null, da ich hier nur ab und an mal mein Profilbild ändere oder auf Kommentare von Freunden reagiere.


48. Welchen Raum in deiner Wohnung magst du am liebsten? 


Da ich derzeit bei meinen Eltern wohne, ist es mein Schlafzimmer. Denn es ist mein Rückzugsort wenn mir alles zu viel wird und ich etwas Zeit für mich brauche. Abseits davon halte ich mich aber auch gerne im Wohnzimmer auf, schon alleine deshalb weil sich auf dem großen Fernseher so schön Netflix und Amazon Prime schauen lässt.


 49. Wann hast du zuletzt einen Hund (oder ein anderes Tier) gestreichelt? 


Da ist leider schon etwas her, da wir ja derzeit keinen Hund haben. Aber an Silvester hatten Bekannte von uns ihren Hund mit dabei und bei uns übernachtet. Den Kleinen habe ich dann etwas beschäftigt. Am Geburtstag meiner Cousine habe ich hingegen erst kürzlich einen Hahn gestreichelt, was mal ne andere Erfahrung war. 


50. Was kannst du richtig gut? 


Egal, wen ihr hier fragen würdet, die Antwort wäre immer dieselbe: Reden. Ich kann unglaublich gut und vor allem viel Reden. Ohne Punkt und Komma und das in einer rasenden Geschwindigkeit. Meine Freunde haben mich scherzhaft immer: Die rasende Reporterin genannten, angelehnt an Bibi Blocksberg und in späteren Jahren mit Gülcan Kamps verglichen. Ich bin aber auch stolz darauf, dass ich so kommunikativ und offen bin, da ich mich dadurch schnell in neue Situationen zurechtfinde. 


51. Wen hast du zum ersten Mal geküsst?


Also abseits meiner Eltern war das mein Bester Freund im Kindergarten. Da haben wir sogar ganz schön viele Küsse ausgetauscht und sogar spielerisch geheiratet. Früh übt sich würde ich mal sagen.


Harry Potter Dvd, Harry Potter, Potterhead, Filmblogger, 1000 Fragen an mich selbst
Urheberrecht: Warner Home Video 


52. Welches Buch hat einen starken Eindruck bei dir hinterlassen?


Harry Potter, denn es war das Buch meiner Kindheit und Jugend. Ich bin mit dieser Reihe groß geworden, weshalb sie immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben wird. Diese Welt hat mich von der ersten Seite an fasziniert und verzaubert. Die Figuren sind über all die Jahre zu echten Freunden geworden, die mir durch schwere Zeiten geholfen haben, aber auch Vorbilder für mich waren. Nehmen wir mal Hermine: Sie hat mir gezeigt, dass es wichtig ist seine Meinung zu sagen und um die Dinge zu kämpfen, an die man glaubt. Luna hingegen hat mir deutlich gemacht, dass man sich niemals verstellen, sondern sich immer selbst treu bleiben sollte. Und Neville verdeutlicht wohl wie niemand anderes, dass viel mehr in einem steckt, als man denkt. 


53. Wie sieht für dich das ideale Brautkleid aus?


Ein bisschen Prinzessin, aber trotzdem elegant. Im Moment mag ich ja Spitze und einen schönen Rückenauschnitt. Solche Kleider treffen zum Beispiel meinen Geschmack: Hier, Hier und Hier.


54. Fürchtest du dich im Dunkeln?


Kurz und knapp: Ja.


55. Welchen Schmuck trägst du täglich?


Ehrlich gesagt keinen, denn ich brauche nicht zu jedem Look Schmuck.


56. Mögen Kinder dich?


Das kommt auf das Kind an. Es gibt viele die mögen mich, andere wiederum nicht. Aber ersteres überwiegt.


Dvd Sammlung, Filmblogger, 1000 Fragen an mich selbst
Urheberrecht: Die Tribute von Panem: Studiocanal // Gone Girl, The Maze Runner: 20th Century Fox Home Entertainment // Ein ganzes halbes Jahr: Warner Home Video 


57. Welche Filme schaust du lieber zu Hause auf dem Sofa als im Kino? 


Da ich ja eine etwas längere Anfahrt zum Kino habe, wähle ich die Filme mittlerweile sorgfältig aus. Auf der großen Leinwand schaue ich mittlerweile bevorzugt Fantasyfilme, da diese hier am Besten zur Geltung kommen. Aber auch Horrorfilme schaue ich mir gerne im Kino an, denn ich mag es mich mit anderen zu gruseln. Als letztes würde ich hier noch Filme nennen, in denen meine Lieblingsschauspieler, beispielsweise Dylan O'Brien oder Jennifer Lawrence, mitspielen. Denn wenn hier das Genre und die Storyline passen kann ich einfach nicht warten und muss den Film gleich sehen. 

Auf der Couch schaue hingegen lieber kleine Produktionen, sowie Komödien weil die selten komplett meinen Geschmack treffen und alles wofür ich nicht so viel Geld ausgeben möchte. Ihr wisst schon, so viele wo der Trailer zwar ganz süß oder spannend ist, es aber nicht unbedingt was Neues ist und man da auch drauf warten kann.  Aber natürlich schaue ich auch auf der heimischen Couch Fantasy und Horrorfilme, wenn ich die im Kino verpasst habe. 


58. Wie mild bist du in deinem Urteil? 


Wie in meiner Familie üblich, bin ich ein absoluter Dickkopf in Bezug auf meine eigene Meinung. Persönlich finde ich das ja gut, aber für andere kann das schon anstrengend sein, wenn ich für das kämpfe an das ich glaube bzw. auch oftmals das letzte Wort haben möchte. Und wenn ich erstmal eine Meinung habe, dann kann man mich auch schwer vom Gegenteil überzeugen. Jedoch ist es mir wichtig niemanden aufgrund seiner Meinung anzugreifen oder zu verurteilen. Ich versuche zwar meinen Standpunkt darzulegen, aber höre mir auch die Beweggründe der anderen Seite an und kann auch damit leben, wenn man am Ende nicht überein kommt. Das heißt aber nicht, dass ich meine Argumente nicht leidenschaftlich darlege. 


59. Schläfst du in der Regel gut?


Ich kann mit Glück sagen, dass ich ziemlich gut schlafe. Lediglich vor wichtigen Klausuren kann es schon mal sein, dass ich nicht einschlafen kann und über den Stoff nachdenke. Aber das ist normal und auch der Nervösität geschuldet.


60. Was ist deine neueste Entdeckung?


Serientechnisch auf jeden Fall "The Bold Type", denn ich bin echt süchtig nach der Frauenserie und freue mich schon jetzt auf Staffel Zwei.


*Die Blogger Aktion wurde von Johanna ins Leben gerufen.



Wie wart ihr in der Schule?
Welche Filme schaut ihr lieber im Kino, welche daheim?
Und feiert ihr immer euren Geburtstag?

Kommentare :

  1. Die Hochzeitskleider würden dir bestimmt gut stehen! :)
    An Harry Potter mag ich es auch sehr, dass man beobachten kann wie sich die Charaktere entwickeln.

    Übrigens,
    Ready Player One habe ich gestern im Kino gesehen. Dadurch das ich das Buch bisher nicht gelesen habe, hat mir der Film sehr gut gefallen! Dem Mann, der das Buch gelesen hatte, fand ihn eher mittelprächtig. Zu viele Abweichungen vom Buch... naja.
    Ein paar Logikfehler stören mich jetzt im nachhinein an dem Film (wie leider so manches mal, wenn ich einen Film im Kino sehe). Beispielsweise müssen sich Parzival und Co. entweder anschnallen, auf Laufbänder gehen oder hängen an Strippen und ähnliches, um in der Oasis gut agieren zu können. Aber das gemeine Fußvolk läuft mit den VR-Brillen einfach so auf der Straße?? Haben die keine Befürchtungen irgendwo dagegen zu laufen oder so?
    Wirklich nett fand ich natürlich die ganze Andeutungen auf die 80ziger, immerhin bin ich in der Zeit geboren. Viele dieser Symbole oder Charaktere habe ich allerdings gar nicht wahrgenommen, weil der Film so rasant in seinem Geschehen ist. Schade.
    Dennoch hat mir der Film schon allein durch seine (Buch-)Grundidee und die Rätsel mit den Schlüsseln sehr gefallen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :).

      Oh okay, das typische dann also. Ich habe das Buch ja bisher auch noch nicht gelesen. Das ist ja ein Einteiler oder? Da ist es oftmals halt auch schwer das gesamte Buch in einen Film zu packen.
      Das mit den Logikfehlern ist natürlich blöd, gerade bei dem Thema sollte man da schon drauf achten und kann den Punkt von dir auch nachvollziehen.
      Freut mich aber, dass du am Ende trotzdem zufrieden warst.

      Löschen
  2. Ach, meine Liebe! Wie sympatisch bist du nur immer? Ich liebe deine Blog Einträge und das du uns so viel von dir verrätst. Hier! Ich bin auch ein Harry Potter Liebhaber, ein sehr großer:) Welcher ist dein Liebster Charakter?

    Hab einen schönen Sonntag!
    Ganz viel Liebe
    Katrin
    www.octobreinparis.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment <3.Harry Potter Liebhaber sind mir auch sofort sympathisch :P. Puh da ist schwierig nur einen zu nennen, denn ich finde Rowling hat viele tolle Figuren geschaffen. Hermine war natürlich damals ein Vorbild für mich, aber ich mochte auch Sirus extrem gerne, weshalb mich sein Tod so getroffen hat, aber auch Luna hat sich mit ihrer verrückten Art in mein Herz geschlichen. Und deine?

      Löschen
  3. Die Fragen sind ganz witzig =) Ich finde die Blogparade wirklich amüsant und interessant und beim Nächsten Mal nehme ich auch teil.

    Neri, Leselaunen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das finde ich auch.
      Bei der Parade kannst du übrigens jederzeit anfangen und loslegen. Das Tempo ist jedem selbst überlassen.

      Löschen
  4. Sehr schöner Post um dich ein kleines bisschen besser kennenzulernen :) In der Schule hatte ich auch immer Probleme mit Mathe und Physik, genau wie bei dir waren Geschichte, Deutsch und Englisch aber meine Lieblingsfächer :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kompliment <3.
      Da bin ich froh, dass ich nicht die einzige bin, der es so ging. Aber jeder hat ja unterschiedliche Talente, meine lagen schon immer mehr im sprachlichen und humanwisschaftlichen Bereich.

      Löschen
  5. Was heißt denn DSVGO sicher? Davon habe ich leider keine Ahnung...

    Die zweite Staffel von American Crime Story kommt leider nicht an die tolle erste Staffel ran. Die ist leider völlig anders: Anderer Fokus, andere Erzählstruktur, mehr Drama als Crime :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist die neue europäische Datenschutzverordnung die ab ende Mai in Kraft tritt und leider auch uns Blogger betrifft. Hält man sich nicht dran, erwarten einen leider hohen Bußen bzw. ist die Frage inwieweit das dann auch auf Blogger angewandt wird. Denn als Hobbyblogger kann man das alles in der Form gar nicht umsetzen.

      Das habe ich leider schon öfter gehört :/.

      Löschen
  6. Huhu,

    vielen Dank für deine lieben Worte auf meinem Blog! -^^-

    Nochmal kurz zu Teen Wolf: Ich habe Allisons Tod damals gar nicht richtig glauben können/wollen. Ich habe immer gehofft, dass sie irgendwann wieder zurück kommt. Wie du mochte ich die 4 als Team am meisten ... Aber ich fand es schön, dass sie Allision die Rolle von Marie-Jeanne haben spielen lassen und sie so nochmal in der Serie vorkam. :)

    Ui, das hört sich ja sehr überzeugend an. A Quiet Place läuft in unserer Nachbarstadt auch schon im Kino. Ghostland leider noch nicht ...

    Zu deinem Post: Ich musste mir natürlich erst die Brautkleider ansehen! :D Sie sehen alle drei richtig schön aus!
    Und The Bold Type habe ich mir gerade mal kurz auf Youtube angesehen, da schau ich auch auf jeden Fall mal rein! :)

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte es ja geahnt, als es die ersten Gerüchte und Ankündigungen gab, das ein Held fallen würde. Crystal hatte da ein paar verräterische Andeutungen in Interviews gemacht, das sie gerne mehr Filme drehen möchte und als dann noch ein paar Szenen in Teen Wolf sehr sentimental wurden, war mich mir recht sicher das sie diejenige ist die Aussteigt. Kann ihren Grund aber auch verstehen, denn immerhin war sie ja doch schon wesentlich ältere als ihre Rolle und da will man irgendwann auch mal ältere Figuren spielen. Oh ja das fand ich auch klasse und damit hat man ja einen Fanwunsch erfüllt, was echt schön war. Hätte es aber auch toll gefunden, wenn sie noch mal einen kleinen Gastauftritt im Serienfinale gehabt hätte.

      Ich bin gespannt, was du zu "The Bold Type" sagst. Musst mir dann unbedingt schreiben, ob du auch so begeistert davon bist.

      Löschen
  7. Ich war auch eher mittelmäßig in der Schule. Bei mir war es so dass ich in der Oberstufe beim Abi dann ganz gut geworden bin, weil ich dann auch begriffen hatte, dass es um meine Zukunft geht und man da ja auch die Leistungskurse wählen konnte, die einem Spaß gemacht und interessiert haben, was mich umso mehr motiviert hat. Ich gucke am liebsten große aufwendige Produktionen wie z.B. Jurassic Park lieber im Kino oder auch Thriller oder generell Filme mit tollen Landschaftsbildern. Komödien, romatische Filme oder Disney oder Animationsfilme schaue ich mir lieber zuhause an, da ich dafür nicht unbedingt immer ins kino würde, aber auch da gibt es natürlich ausnahmen. Ich feiere meinen Geburtstag auch nicht mehr so groß, mir ist das zu stressig, eigentlich nur noch mit der Familie und abends geh ich am liebsten nur mit meinem Freund oder engsten Freundinnen gut essen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Leistungskursen finde ich ja eh das bessere System, aber bei der BOS hat man das leider nicht, was ich echt schade finde. Ist aber halt auch der zweite Bildungsweg.

      Bei Jurassic Park hoffe ich ja auch bei dem neuen ins Kino zu kommen, der wirkt auf der großen Leindwand einfach wesentlich besser und intensiver durch die tolle Soundanlage.

      Oh ja zu stressig ist mir das auch. In kleiner Runde kann man das viel mehr genießen und hat dann auch was vom Tag.

      Löschen
  8. Das mit dem Schlafen geht mir ähnlich. Ich schlafe zum Glück auch so gut wie immer gut. ;) Einzig wenn ich wo anders bin und es dort zu hell ist oder so, wird's mal schwierig.
    Und auch wenn ich kalte Duschen wirklich hasse, versuche ich mich gerade an Wechselduschen. Gerade morgens ist mein Kreislauf echt immer ziemlich im Keller und das soll ja helfen. Aber es ist soooo hart... warmes Wasser ist schöner. ;)
    Und Aliens sind sicherlich grün und klein und haben große Köpfe... :P

    Meistens sind Shooting ja auch echt von langer Hand geplant, es ergibt sich leider nur selten, dass etwas so spontan läuft. Aber dann ist es immer sehr lustig und macht großen Spaß. Gerade dann, wenn eben nicht zig Wochen Planung und Terminabsprachen usw. dahinter stecken.

    Ich habe ja ein ziemlich altes Handy und kann da aktuell nicht so wirklich mitreden. Da so langsam der Akku streikt, wird das wohl irgendwann mal ein Thema werden. Aber an sich habe ich momentan keine Ahnung welches Model gute Fotos macht usw.

    Altered Carbon fand ich von den Effekten usw. her auch sehr beeindruckend. Vor allem für eine Serienproduktion wurde da schon echt sehr viel Geld investiert. Da sieht mancher Film wesentlich schlechter aus.

    Ich kann ja Adam Sandler gar nicht haben. Ich finde ihn bzw die Filme, in denen er spielt, nie lustig und schaue daher mittlerweile auch gar keinen mehr.
    Gute Komödien sind eh rar gesät...
    Was Filme angeht, kann Netflix wirklich noch etwas mehr auf die Stoffe achten.

    Mich konnten bisher die Amazon Eigenproduktionen halt auch gar nicht überzeugen. Da schaue ich wirklich nur ein paar Filme oder kaufe darüber so Serien wie "Handmaid's Tale". Die haben ja schon einiges an großen Dingern in Planung, aber da müssen die halt auch erst mal abliefern... Aktuell gewinnt bei mir schon echt Netflix (oder eben so was wie HBO).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei anderen schlafe ich auch nicht so gut, da brauche ich auch immer ewig bis ich dann einschlafe. Zuhause im eigenen Bett ist es halt doch am schönsten.
      Wie gut das für die Gesundheit ist, lese ich natürlich auch oft, aber ich bringe das echt nicht über mich. Bin und bleibe ein Warmduscher.

      Hat man "Altered Carbon" mittlerweile eigentlich verlängert? Weil wie du schon geschrieben hast, die war ja doch sehr kostenintensiv und eigentlich könnte man das Ende auch so stehen lassen. Bei den Serien ist Neflix echt richtig stark, das wirft halt die Frage auf, wieso man das Niveau bei den Filmen nicht halten kann.

      Also früher fand ich Adam Sandler noch gut, da gab es echt einige Lustige Filme wie 50 erste Dates, aber mit der Zeit sind die dann immer alberner geworden und hatten auch keine gute Gags mehr. Komödien und ich stehen ja auch auf dem Kriegsfuß, da gibt es zu viele, die ich einfach dämlich finde. "Game Night" soll ja mal wieder richtig erfrischend und lustig gewesen sein, der lief ja kürzlich im Kino und den möchte ich unbedingt noch sehen. Da hat man mal was Neues probiert, mit nem guten Cast und laut den Zuschauern echt innovativen Gags.

      Geht mir aber genauso. Die kommenden Projekte lesen sich spannend, aber die Beschreibung sagt halt auch noch nicht viel. Da brauch ich erstmal Trailer und dann das Gesamtbild, aber die Richtung die Amazon einschlägt ist für mich bisher nicht verkehrt. Da hat man ja nun auch tolle Produzenten an Bord geholt und setzt auf ungewöhnlichere Genres. Auch die Westworld macher entwickeln nun eine neue Sci Fi Serie für Amazon, die echt spannend klingt und bei den Produzenten kann gar nicht so viel schief gehen. The Handmaids Tale habe ich ja über EnteratainTv gesehen, wie findest du es denn? Ich fand es echt spannend, schockierend und sehr aktuell. Bin schon gespannt auf Staffel Zwei. Ansonsten kaufe ich aber auch einige Staffel Pässe via Amazon, finde es auch gut das die mehr und mehr Serien nach Us Ausstrahlung anbieten. Bei manchen Produktionen dauert mir die Tv Ausstrahlung zu lange und ich bin halt auch kein Synchro Fan.

      Löschen
  9. Hallo Nicole,

    oh jetzt muss ich The Bold Type echt bald mal gucken. Ich will es schon die ganze Zeit anfangen, aber komme irgendwie nicht dazu aaah. Und ich bin bei Kinofilmen ja mal voll anders drauf, ich gucke hauptsächlich Liebesfilme und leichte Unterhaltung im Kino - Fantasyfilme z.B. zählen für mich zur schweren Kost und die gucke ich mir dann lieber zu Hause in Ruhe an haha.
    Finde es übrigens sehr beeindruckend, diesen 1000 Fragen - Tag zu machen!

    Alles Liebe, Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es dir echt nur empfehlen, die Serie ist so toll. Sicherlich ist nicht alles logisch, vor allem die Darstellung des Arbeitsalltages, aber das ist ein kleiner Kritikpunkt, denn abseits davon spricht man viele aktuelle Themen an die wichtig sind. Musst mir dann natürlich deine Meinung dazu verraten.

      Da sind wir echt ganz unterschiedlich, finde ich aber auch interessant, wie sich da die Vorlieben bei jedem unterscheiden.

      Löschen
  10. ich liebe solche posts :) da kann man den anderen einfach immer besser kennen lernen :) und du kommst sehr symphatisch rüber :)) xx

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.smalltownadventure.net/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Solltest du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren, informiert dich Google jeweils durch eine Mail an die in deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Sobald du den Haken entfernst, löscht du dein Abbonement wieder und es wird dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Alternativ hast du aber auch die Möglichkeit dich in der Mail, die dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.