Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

Kino Neustarts im Oktober: Zeit für die großen Blockbuster!

Donnerstag, 29. September 2016 / /

Der Oktober läutet in jedem Jahr offiziell wieder die Kino Saison ein. Denn wenn die Tage wieder kürzer werden und die Temperaturen fallen, bekommt man auch wieder mehr Lust das örtliche Kino zu besuchen. Aus diesem Grund ist es natürlich nicht überraschend, dass gerade in den Herbst- und Wintermonaten die aufwendigsten und teuersten Filme im Kino zu sehen sind. Persönlich freue ich mich jedes Jahr auf diese Zeit, denn es gibt immer Produktionen, auf die ich schon das ganze Jahr gespannt warte und das ist auch diesmal nicht anders. Welche meine persönlichen Favoriten sind und wo ich unbedingt ins Kino möchte, nachdem ich mit meiner Besten endlich "The Purge 3" gesehen habe, erfahrt ihr nun in meinem kleinen Feature. Doch was ich jetzt schon weiß: Der Oktober wird teuer, weshalb ich froh bin nicht nur Geburtstag zu haben, sondern auch noch einen Kino Gutschein zu besitzen. Das schon zumindest etwas den Geldbeutel. Wie immer stammt das verwendete Promomaterial und die Trailer von den genannten Filmverleihern, die auch alle Rechte an diesen besitzen. 


1. Die Insel der besonderen Kinder:
Abenteuer / Fantasy mit Eva Green, Samuel L. Jackson, Asa Butterfield ("Hugo"), Ella Purnell ("Maleficent"), Kim Dickens, Judi Dench, Rupert Everett, Allison Janney ("Juno") und Terrence Stamp 

 
Urheberrecht: 20th Century Fox

Inhalt: Als Jake verschiedene Hinweise findet, die Realität und Zeit auf rätselhafte Weise auf den Kopf zu stellen scheinen, entdeckt er einen geheimen Zufluchtsort, DIE INSEL DER BESONDEREN KINDER. Je mehr Jake über die Bewohner der Insel und über ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten erfährt, desto mehr wird ihm bewusst, dass Sicherheit nur eine Illusion ist und dass Gefahr in Gestalt von übermächtigen, unsichtbaren Feinden überall lauert. Jake muss unbedingt herausfinden, was wahr ist, wem er trauen kann und wer er selbst wirklich ist.- Beschreibung von 20th Century Fox








20th Century Fox

Warum der Film guten werden könnte: Ich habe ja schon oft das Buch auf Blogs gesehen und es macht mich immer wieder neugierig, zumal es mir nun auch von einer guten Freundin empfohlen wurde, sodass ich es demnächst auch einmal lesen werde. Doch davor werde ich mir wohl erst einmal den Film anschauen, denn ich mag die Grundidee und finde auch den Trailer interessant. Man hat hier nicht an Effekten gespart, um eine wirklich faszinierende Welt zu erschaffen und genau das Liebe ich in Filmen. Als Fan des Genres kann ich mir diesen Film einfach nicht entgehen lassen, zumal ich auch weiß, dass Tim Burton das kann. Er zählt mit zu meinen liebsten Produzenten, da mir viele seiner Werke gefallen haben. Die ersten Kritiken der Filmexperten sind zwar gemischt, aber das verwundert mich bei diesem Genre nicht. Gerade Fantasyfilme treffen nicht immer die Geschmäcker, die ja eh verschieden sind. Mich machen all die positiven Aussagen zum Buch einfach neugierig und gerade die Buchleser werden sowieso in Massen ins Kino strömen. Der Cast hingegen kann sich wirklich sehen lassen, gerade Eva Green und Samuel L. Jackson sehe ich richtig gerne in Filmen. Übrigens liebe ich den Song im Trailer, der passt einfach perfekt. Somit einer meiner Must-See Filme im Oktober. Start: 6. Oktober 


2. Sausage Party - Es geht um die Wurst:
Animation / Komödie mit Seth Rogen, James Franco, Paul Rudd, Kristen Wig, Jonah Hill und Selma Hayek

Sony Pictures Germany

Inhalt: Was wäre, wenn unser Essen lebt und wir dies nur nicht sehen könnten? Genau mit dieser Frage spielt Seth Rogen in seinem neuesten Film, denn dort denkt Wurst Frank, dass er nachdem er von den Menschen gekauft wird, im Paradies landet. Doch schon bald findet er mit seinen Freunden die Wahrheit heraus und es beginnt ein Kampf gegen die Menschheit.
Warum der Film gut werden könnte: Zwar ist "Sausage Party" ein Animationsfilm, doch an der Thematik wird schon deutlich, dass dieser nicht für Kinder gedacht ist. Persönlich finde ich die Idee einfach nur verrückt und abgefahren - klar, dass auf so was nur Mastermind Seth Rogen kommt. Schon beim Trailer musste ich an mehreren Stellen lachen, bin aber auch gespannt auf die Gesellschaftskritik, die man platziert hat. Zwar ist der Film laut den ersten Kritiken über die gesamte Laufzeit unterhaltsam, aber Kritik lässt sich trotzdem finden und genau das macht mich auch neugierig. Ihr wisst ja, dass ich eigentlich kein Fan von Animationsfilmen bin, aber hier mache ich gerne einmal eine Ausnahme. Übrigens habe ich zum ersten Mal von dieser Produktion durch meine Freunde erfahren, die die Idee genauso abgefahren finden wie ich und schon heiß darauf sind, ins Kino zu gehen. Start: 6.Oktober


3. Inferno:
Thriller mit Tom Hanks, Felicity Jones, Ben Foster ("Warcraft"), Omar Sy ("X-Men"), Irrfan Khan ("Jurassic World"), Jon Donahue ("Bridge of Spies"), Sidse Babett Knudsen und Ana Ularu ("Serena")  

 Sony Pictures Germany

Inhalt: In der dritten Verfilmung der Bestseller Reihe von Dan Brown, dreht sich alles um Dantes Inferno, ein Werk eines berühmten Dichters, indem dieser die Reise durch die Hölle beschreibt. Als Robert Langdon ohne Erinnerung aufwacht, stößt er bald gemeinsam mit der Ärztin Sienna Brooke auf Hinweise, die sich durch das Werk ziehen. Nur wenn ihnen die Entschlüsselung dieser gelingt, können sie verhindern, dass eine Seuche namens Inferno freigesetzt wird, die die Hälfte der Menschheit ausrottet.
Warum der Film gut werden könnte: Ich bin Fan der Robert Langdon Reihe und habe deshalb auch schon "Sakrileg" und "Illuminati" gelesen und natürlich auch die Filme gesehen. Bisher hat mir beides immer sehr gut gefallen, auch wenn viele Tom Hanks als Hauptdarsteller bemängeln, finde ich ihn super in der Rolle. Für mich ist er mittlerweile einfach Robert Langdon und es ist definitiv diese Rolle, an die ich mittlerweile denke, wenn ich den Darsteller sehe. Übrigens befindet sich auch "Inferno" schon in meinem Bücherregal und ich muss gestehen, dass ich sogar schon einmal reingelesen habe. Dann hatte ich aber eine kleine Leseflaute, war irgendwie lustlos und habe das Buch noch einmal zurückgestellt. Der Anfang kam mir im Trailer also bekannt vor und da hält man sich komplett an die literarische Vorlage. Diese möchte ich persönlich jedoch noch lesen, bevor ich mir den Film anschaue. Da ich gerade ein Lesehoch habe, werde ich das noch diesen Herbst tun. Der Ablauf selbst ist, wie wir es von Dan Brown gewohnt sind: eine spannende Schnitzeljagd nach Antworten, verbunden mit einem Katz-und-Maus Spiel, bei dem Langdon der Gejagte ist und versucht Hinweise zu entschlüsseln. Begeistert bin ich dabei nicht immer nur von den Schauplätzen, an denen die Geschichte spielt, sondern auch von der Geschichte, die in den Filmen nicht zu kurz kommt. Für mich ist das einfach eine gute Mischung, um einen spannenden Thriller zu schaffen, bei dem ich mitfiebere. Somit ebenfalls einer meiner Must-See-Filme, auf den ich übrigens schon hingefiebert habe. Start: 13.Oktober


4. Bridget Jones' Baby:
Komödie / Liebesfilm mit Renee Zellweger, Colin Firth, Patrick Dempsey, Emma Thompson, Gemma Jones, Jim Broadbent ("Brooklyn"), Shirley Henderson  ("Harry Potter"), James Callis ("Arrow") und Celia Imrie
Urheberrecht: Studiocanal Deutschland
 


Inhalt: Die Kultfilme kehren zurück und diesmal genießt Bridget ihr Single Dasein, nachdem ihre Beziehung zu Mark Darcy gescheitert ist. Doch bald schon gerät ihr Leben aus den Fugen, nachdem sie sich nicht nur auf eine Nacht mit dem gut aussehenden Jack Qwant einlässt, sonder kurz darauf auch mit ihrem Ex. Dies bleibt nicht ohne Folgen, denn Bridget ist schwanger und weiß nicht, wer nun der Vater ist.








Studiocanal Deutschland

Warum der Film gut werden könnte: Ich muss gestehen, ich habe bisher keinen Teil der Reihe gesehen. Wieso? Das weiß ich gar nicht, denn der Trailer für diesen Teil hat mir wirklich gut gefallen. Witzig, sympathisch und wie aus dem Leben, da Bridget eine von uns ist. Ein Charakter, mit Ecken und Kanten, Fehler und kleinen Macken, die sie jedoch besonders machen. Ins Kino werde ich nicht gehen, da ich die Vorgänger ja nicht kenne, aber ich muss mich unbedingt auf die Suche nach diesen machen und aufholen, was ich verpasst habe. Fans der Reihe, werden aber sicherlich viel Freude am Film haben und dürfen neben Colin Firth nun auch noch Patrick Dempsey, besser bekannt als McDreamy, anschmachten und natürlich gespannt sein, auf wen Bridgets Wahl am Ende fällt. Versucht sie es noch einmal mit ihrer alten Liebe oder zieht es sie doch hin zu etwas Neuem? Start: 20.Oktober


5. Ouija 2: Ursprung des Bösen:
Horrorfilm mit Elizabeth Reaser ("The Good Wife"), Doug Jones ("Hellboy"), Henry Thomas ("Gangs of New York"), Lin Shaye ("Insidious"), Annalise Bass ("The Red Road") und Lulu Wilson ("The Millers")

Urheberrecht:Universal Pictures Germany


Inhalt: Eine junge Mutter und ihre zwei Töchter, haben viel Freude daran, die Menschen um sich mit einem Ouija-Geisterbrett zu erschrecken. Sie führen Sie an der Nase herum, denn ungesehen lassen die beiden Mädchen während der Séancen Tische wackeln oder furchtbare Geräusche entstehen - sie machen die Illusion perfekt. Doch der kindliche Spuk endet, als die jüngste Tochter Doris von übernatürlichen Mächten besessen scheint. Konfrontiert mit ihren schlimmsten Ängsten beginnt ein Albtraum, dem sie nur Einhalt gebieten können, wenn sie es schaffen, die Kräfte, die Sie heraufbeschworen, wieder zurückschicken. Doch das Böse macht vor nichts Halt… - Beschreibung von Universal Pictures International Germany





 Universal Pictures Germany

Warum der Film gut werden könnte: Ich glaube Anfang des Jahres habe ich mit meiner besten Freundin und meinen Eltern den ersten Teil von Ouija angeschaut, da es ihn für gerade einmal 99 Cent beim Amazon Freitag Filmabend zum Leihen gab. Da kann man nicht viel falsch machen, und auch wenn der Auftakt einige Schwächen hatte, gab es doch ein paar schöne Gruselszenen, gepaart mit zwei tollen Hauptdarstellern. Natürlich ist noch Luft nach oben und ich hoffe, dass man die Kritik, die manche am ersten Teil hatten, umgesetzt hat. Denn Potenzial ist hier definitiv vorhanden, auch wenn die Thematik nun nicht unbedingt neu ist. Horrorfilme, die sich um das mysteriöse Ouija Bord ragen gibt es wie Sand am Meer, einige davon gut, andere wiederum nicht wirklich gelungen. Ouija zählte für mich definit zu den Besseren, weshalb ich doch gespannt auf die Fortsetzung bin, die natürlich perfekt zu Halloween passt. Es ist also nicht verwunderlich, dass im Oktober immer einige Horrorfilme ihren Weg ins Kino finden. Den Trailer selbst finde ich sehr gelungen und bin der Meinung, dass er schon einige Gruselmomente enthält, mal schauen, ob er letzten Endes hält, was er verspricht. Schön finde ich schon mal, dass wir nach dem ersten Teil, der in der Moderne spielte, nun zurück in die Vergangenheit gehen und somit die Vorgeschichte zu Gesicht bekommen. Meine Kritik zum ersten Teil gibt es übrigens hier zum Nachlesen. Start: 20.Oktober


6. The Accountant:
Thriller / Action mit Ben Affleck, Anna Kendrick, J.K. Simmons, John Lithgow ("30 Rock"), Jeffrey Tambor ("Transparent"), Jon Bernthal ("Daredevil") und Cynthia Addai-Robinson ("Spartacus")

Warner Bros. Deutschland

Inhalt: Anders als normale Menschen kann Christian Wolff sehr gut mit Zahlen umgehen, weshalb er seine Buchhalter Dienste den gefährlichsten und größten kriminellen Organisationen anbietet. Für die Außenwelt ist er jedoch nur ein selbstständiger Buchhalter in einer Kleinstadt, doch die Polizei ist ihm auf der Spur. Als eine Angestellte eines hochmodernen Roboter Unternehmens feststellt, dass es in den Büchern Ungereimtheiten gibt, nimmt sich Christian dem Fall an. Doch als er dabei ist die Wahrheit aufzudecken, tauchen immer mehr Tote auf.
Warum der Film gut werden könnte: Wer auf Action und Drama steht, der sollte sich in diesem Monat "The Accountant" nicht entgehen lassen. Der Film ist nicht nur spitze besetzt, obwohl mir bei Ben Affleck wohl einige widersprechen werden, sondern kann auch mit einer interessanten Storyline punkten. Es ist ein typisches Katz-und-Maus Spiel verbunden mit der Suche nach der Wahrheit. Den Trailer fand ich sehr interessant, auch wenn ich mir den Film wohl eher nicht im Kino, sondern mal auf Prime oder Netflix anschauen würde. Jedoch finde ich die Figur von Christian Wolff an sich sehr interessant und das macht für mich auch den Reiz des Filmes aus. Abseits davon erwarte ich einen typischen Thriller und hoffe auf eine innovative Auflösung des Ganzen. Start: 20.Oktober. 


7. Doctor Strange
Sci Fi / Fantasy / Action mit Benedict Cumberbatch, Tilda Swinton, Rachel McAdams, Chiwetel Ejiofor, Mads Mikkelsen, Benedict Wong und Michael Stuhlbarg

 Marvel Deutschland

Inhalt: Nachdem der Chirug Stephen Strange in Ungnade gefallen ist, zeigt ihm eine geheimnissvolle Frau namens "Ancient One", wozu er wirklich fähig ist. Denn er ist ein Zauberer, der weitaus mehr kann, als er sich selbst zutraut.
Warum der Film gut werden könnte: Comicverfilmungen im Kino reißen nicht ab und ich bin mir ziemlich sicher, dass Marvel mit dieser Produktion schon den nächsten Hit gefunden hat. Das liegt nicht nur an der interessanten Storyline, sondern vor allem am Hauptdarsteller des Filmes: Benedict Cumberbatch. Ich finde ihn als Schauspieler grandios und so geht es auch vielen anderen, die schon alleine wegen ihm ins Kino strömen werden. Dabei bin ich mir ziemlich sicher, dass er erneut eine tolle Performance abliefern wird. Dazu mag ich, was ja kein Geheimnis ist, auch Rachel McAdams ziemlich gerne und Mads Mikkelsen fand ich als Hannibal in der gleichnamigen Serie fantastisch. Ich freue mich somit sehr, dass all diese talentierten Menschen nun in einem Film zusammenkommen. Dazu bekommt man mich mit Magie immer, denn es ist eine Thematik die für mich in Filmen, genauso in Serien, ziemlich gut funktioniert, da wir dadurch in eine andere Welt eintauchen können, in der alles möglich ist. Und das diese Welt ziemlich bildgewaltig ist, das zeigt schon der Trailer, weshalb ich hier den 3D Effekt übrigens sehr passend finde. Für mich ebenfalls einer der Must-See Filme im Oktober. Start: 27.Oktober


8. Girl on the Train:
Drama / Mystery mit Emily Blunt, Rebecca Ferguson, Haley Bennett ("The Equalizer"), Justin Theroux, Luke Evans, Lisa Kudrow, Allison Janney ("Mom"), Edgar Ramirez ("8 Blickwinkel") und Laura Prepon ("Orange is the New Black")

Urheberrecht: Constantin Film

Inhalt: Rachel (Emily Blunt) ist nach ihrer Scheidung am Boden zerstört. Ihren täglichen Weg zur Arbeit verbringt sie damit, über das vermeintlich perfekte Paar zu phantasieren. Jeden Morgen passiert ihr Zug eine Reihe von Einfamilienhäusern, immer wieder beobachtet Rachel die Menschen in ihrem Zuhause und jedes Mal flüchtet sie sich dabei in eine Traumwelt. Besonders ein Paar hat es Rachel angetan, in ihrer Vorstellung führen die beiden ein perfektes Leben. Doch eines Morgens beobachtet Rachel etwas Schockierendes. Als sie kurz darauf aus der Zeitung erfährt, dass genau die Frau, die sie tagtäglich beobachtet, verschwunden ist, wendet sie sich an die Polizei. Unaufhaltsam wird Rachel immer tiefer in ein Labyrinth aus Lügen, Träumen, Wunschvorstellungen und realer Gefahr verwoben und schon bald droht die Heldin dem Wahnsinn zu verfallen…- Beschreibung von Constantin Film




Constantin Film

Warum der Film gut werden könnte: Ich selbst habe das Buch zwar nicht gelesen, aber es ist mir natürlich ein Begriff, das es in der Bloggerwelt ziemlich gehyped wurde. Das macht mich natürlich nicht nur neugierig auf die literarische Vorlage, der ich mich definitiv irgendwann annehmen werde, sondern auch auf den Film. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich diesen noch sehen werde, bevor ich das Buch gelesen habe, denn er zählt ebenfalls zu meinen Must-See-Filmen. Das liegt zum einen daran, dass ich ein großer Fan von Emily Blunt bin, zum anderen das Genre mag und mich der Trailer dazu auch noch gefesselt hat. Als Zuschauer wollte ich am liebsten sofort wissen, was nun Realität und Fiktion ist, ob die Frau wirklich verschwunden, und wenn ja was genau vorgefallen ist. Ich bin mir sicher, dass dieser Film einige unerwartete Wendungen bereit hält, andernfalls könnte ich mir den Hype um das Buch nicht erklären. So oder so, ich bin gespannt und glaube, dass viele von euch dem Film wirklich entgegengefiebert haben. Start: 27.Oktober


8 ganz unterschiedliche Filme: Welche davon wollt ihr sehen?
Welche davon sprechen euch gar nicht an?
Und wo wollt ihr abseits meiner kleinen Liste ins Kino?
 

Kommentare:

  1. Oh, was für eine tolle Postidee! Ich bin auf jeden Fall schon gespannt auf Girl on the train :)

    Love, Julia | www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, natürlich wünsche ich dir ganz viel Spaß, falls du es bei "Girl on the train" ins Kino schaffst :)

      Löschen
  2. Doctor Strange möchte ich auch unbedingt sehen; Benedict Cumberbatch ist einfach ein grandioser Schauspieler! :)
    Girl on the Train reizt mich ebenfalls, weil ich Emily Blunt ziemlich gerne sehe und das Buch ja auch so unglaublich gehyped wurde!

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das finde ich auch, er hat einfach sehr viel Talent <3. Hast du das Buch denn schon gelesen?

      Löschen
    2. Nein, noch nicht!
      Vom Genre her ist das nicht unbedingt meine Richtung, aber als Film würde ich es mir trotzdem gern anschauen! :D

      Löschen
  3. Ouija, Die Insel der besonderen Kinder und Girl on the Train, werde ich mir auf jeden Fall ansehen, aber da warte ich noch dass sie dann bei Amazon verfügbar sind, was aber mittlerweile ja recht schnell geht :)

    Täusche ich mich da oder ist das bei "Bridget Jones Baby" Mc Dreamy? :D

    Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt, das geht echt ziemlich flott. Mittlerweile leihe ich mir dort auch immer viele Filme, wo ich es nicht ins Kino geschafft habe und finde das sehr praktisch. Habe ja eine etwas längere Anfahrt zu unserem Kino und da schafft man es einfach nicht immer in jeden Film, somit ist das für mich ne super Alternative. Ich wünsche dir aber mit allen drei Filmen sehr viel Spaß.

      Ja genau das ist Mc Dreamy :D. Er hat mich auch auf den Film aufmerksam gemacht, weil ich ja vorher der Reihe gar nicht so viel Beachtung geschenkt hätte.

      Löschen
    2. Ich habe mir da auch schon viele Filme geliehen und schaue Freitag immer nach, welche Filme im Angebot sind. Heute sind ja einige Blockbuster wie The Revenant oder How to be Single dabei. Beides m.M.n. gute Filme :) Unser Kino ist zwar gleich um die Ecke, aber ich schaue lieber zuhause, finde das gemütlicher :)

      Ah, wusste ich's doch :D Die Bridget Jones Filme kenne ich bisher alle noch nicht, vielleicht ändere ich das bald mal :)

      Grüße ♥

      Löschen
    3. Jap gestern waren richtig gute Filme dabei, ich habe mir gleich mal "How to be Single", "The Forrest" und "The Boy" geliehen, weil ich es bei den dreien nicht ins Kino geschafft hatte. Finde das echt immer ne super Aktion und man hat ja zum Glück 30 Tage Zeit, um die Filme dann anzuschauen.

      Zu Hause finde ich definitiv auch gemütlicher. Es ist halt noch mal etwas komfortabler, weil man auch jederzeit anhalten kann, sich was leckeres zu Essen und zu trinken machen kann oder sich auch mal kurz unterhalten kann. Im Kino ist das ja eher nicht gewünscht :D. Hat halt alles seine Vor- und Nachteile. Jedoch finde ich gibt es manche Filme, die wiren halt nur im Kino ,gerade im Fantasybereich ist die große Leinwand und die Soundanlage dann schon toll und beides trägt zum Feeling bei. Somit schaue ich sowas dann bevorzugt im Kino, auch Horrorfilme finde ich da durch die etwas lauteren Soundeffekte viel intensiver und schaue sowas wie Komödien bzw. Liebesfilme oft zuhause.

      Löschen
    4. Über eine Rückkehr von Christina Yang würde ich mich wahnsinnig freuen :)Wobei ich auch gehört habe, dass sie nun bei American Crime Story mitspielt, worauf ich auch sehr gespannt bin.

      Ich habe mir "The Forest" geliehen, werde ihn mir heute Abend anschauen. (: "The Boy" fand ich sehr gut, bin auf deine Meinung zu dem Film gespannt.

      Horrorfilme sowie Action- und Fantasyfilme wirken im Kino wirklich besser. Dramen, Komödien und Liebesfilme schaue ich auch lieber zuhause oder Filme, wo ich mir nicht zu 100% sicher bin, ob sie mir zusagen, da spare ich dann das Geld. :)

      Grüße ♥

      Löschen
  4. Girl On The Train klingt toll!!!

    Neri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Buch zwar nicht gelesen, aber finde den Trailer sehr interessant. Das ist aber auch einfach mein Genre xD.

      Löschen
  5. Ich freue mich schon auf den neuen Tim Burton Film <3 und ich wusste gar nicht, dass Girl on the train schon verfilmt wurde. Das Buch liegt noch ungelesen bei mir zu Hause! Da muss ich mich jetzt aber beeilen :D
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin gespannt, was du zum Buch sagst und wünsche dir da viel Spaß beim Lesen. Ich zähle auch noch zu den Nicht-Lesern, werde aber wohl zuerst den Film anschauen und dann gucken, ob ich das Buch lese.

      Löschen
  6. Was "Die Insel der besonderen Kinder" betrifft, bin ich bisschen zwiespältig. Habe zwar nur den ersten Band gelesen, aber ich fand das Buch jetzt nicht so mega gut, wie die ganzen anderen Blogger. Wahrscheinlich werde ich mir den Film irgendwann mal auf DVD ansehen. Auf "Girl on the Train" bin ich dagegen schon mega gespannt! Habe das Buch erst vor kurzem gelesen und war richtig begeistert, obwohl ich normalerweise keine Thriller lese. Die Geschichte ist aber wirklich sehr fesselnd und ich mochte die Erzählweise.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, dass das auch echt ein Buch ist, welches nicht alle Geschmäcker trifft. Ich werde mir erstmal den Film anschauen, wenn der mir zusagt lese ich vielleicht auch mal die Bücher. Habe viele gemischte Meinungen gehört, zwar auch viele die davon schwärmen, aber auch wieder andere, die nicht so begeistern waren.

      Dann wünsche ich dir aber ganz viel Spaß bei diesem Film, den möchte ich ja auch unbedingt sehen und werde deshalb wohl danach erst das Buch lesen.

      Löschen
  7. Im Oktober werde ich so viel Geld im Kino liegen lassen...
    War ja bereits jetzt in SMS für dich, am Montag gehts in Findet Dori, in Inferno, Girl on the Train und Die Insel der besonderen Kinder (von dem ich gerade das ebook lese :P) möchte ich definitiv noch rein!
    Die Idee mit dem Essen mit Gefühlen finde ich echt lustig, würde ich aber nicht anschauen wahrscheinlich. Aber habe mir auch schon oft gedacht, dass die bestimmt auch Gefühle haben xD Und ist auch kritisch den Vegetariern und Veganern gegenüber :D
    Inferno war mein erstes Rezensionsexemplar und ich habe nur die Filme von den Vorgängern gesehen, habe aber die Bücher im Regal stehen :D
    Bridget Jones habe ich schon gesehen,ab er auf Bridget Jones' Baby habe ich irgendwie so gar keine Lust. Irgendwie finde ich die Zellweger unsympathischer als früher und ka...
    OMG Ouija 2 klingt ja grausig :D
    The Accountant klingt zwar gut, aber irgendwie reizt es mich nicht so wirklich.
    Doctor Strange ist wieder so ein Film, der mich (noch) nicht reizt... Diese Comicverfilmungen sind einfach nichts für mich, obwohl sie echt gut gemacht sind!

    Das Juwel kann ich dir wirklich sehr empfehlen! Habe auch schon gemerkt, dass Das Juwel nicht wirklich bekannt bei Bloggern ist, sondern eher bei youtube :D
    Da hast du vollkommen Recht, dass man da viel mehr und höhere Erwartungen an ein gehypted Buch hat. Ich lese mir aber trotzdem immer die Leseprobe durch oder leihe es mir spontan aus der Mediathek aus, dann zahl ich ja nichts dafür :D Und wenn mich die Geschichte wirklich nicht interessiert, dann kann das Buch gehyped sein wie es will :D
    So ist das. Bei wirklichen Lieblingsbüchern, möchte ich die Reihe schnell fertiglesen! Habe mir jetzt z.B. auch Calendar Girl April/Mai/Juni gekauft, weil ich den ersten Teil so gut fand!
    Mein Freund hat die Leseprobe vom "8. Teil" von Harry Potter auf meinem Kindle gelesen und will es sich auch holen.
    Wie weit bist du denn mit Outlander? :) Oh das hast du ja beantwortet. Da warst du aber fleißig, wenn du schon auf Seite 800 bist :)

    Aber ich finde diese Auflistung hat sich total gelohnt. Erst ein mal für dich, damit du auch siehst, was du schon alles geschaut hast und was dir gefallen hat und eben für deine Leser :)

    Oh ja das barocke Outfit ist einfach perfekt für dich und die Location war perfekt passend dazu!

    Ich habe Passagier 23 am Dienstag beendet und war wirklich gut! Fitzek hats halt schon drauf :P
    Ja ich denke da finden wir schon ein Buch bzw. eventuell mehrere, weil es machen ja eh nicht überall alle mit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wie fandest du Sms für dich denn? Bei Findet Dorie wünsche ich dir ganz viel Spaß ;).
      Ich weiß auch noch nicht, ob ich da wirklich ins Kino gehe, weil einfach zu viele andere gute Filme laufen, aber die Idee ist einfach so gut, dass ich den Film hier mit auflisten musste.
      Die Bücher musst du echt unbedingt lesen, ich habe ja alle drei Vorgänger Bücher gelesen und fand sie alle richtig gut. Einfach spannende Page-Turner, die an tollen Plätzen spielen und eine interessante Geschichte haben. Inferno muss ich ja noch lesen, da habe ich sogar die Harcover Variante damals geschenkt bekommen und hoffe, ich schaffe das noch vor dem Film.
      Aber da spielt doch McDreamy mit :P, das war übrigens meiner Grund, warum er hier gelandet ist.
      Comicverfilmungen sind geschmackssache, wobei ich wie gesagt auch immer dachte, das sei nichts für mich. Und viele davon gefallen mir wirklich ziemlich gut, vor allem weil sie halt schon in unterschiedlichen Genre angesiedelt sind.

      Aus der Bücherei nehme ich mir solche Bücher auch immer mit, da kann man sich dann super einen Eindruck verschaffen und ist auch nicht so traurig, wenn es einem nicht zusagt, weil man ja nicht wirklich was dafür bezahlt (gut den Mitgliederbeitrag, aber auf die Bücher runtergerechnet ist das ja echt nichts). Habe aber die gleiche Einstellung wie du, die Geschichte muss einfach passen, der Rest ist mir beim Lesen dann ziemlich egal.
      Dann wünsche ich dir natürlich auch bei Folgebänden ganz viel Spaß, ist das nicht auch im Erotikgenre angesiedelt? Ich habe es übrigens nicht geschafft für unsere Blogparade Fifty Shades of Grey zu lesen, Outlander kam einfach dazwischen xD.
      Bin gespannt, was dein Freund sagt. Habe jetzt schon unterschiedliche Meinungen gehört.
      Jap ich bin sehr fleißig, mittlerweile auch schon über die 800 hinaus. Muss aber auch ständig weiterlesen. Der Drang ist da und jetzt habe ich ja auch die Zeit dafür.

      Der Beitrag kam auch wirklich gut an, wurde diesen Monat sogar am meisten angeklickt, was mich ja sehr freut, weil es auch eine heiden Arbeit war. Wenn die dann in dieser Form belohnt wird bzw. ist es ja ein gutes Feedback, dann freut mich das einfach.

      Ich muss das Buch auch unbedingt lesen, wäre mein Regal nur nicht so überfüllt xD.
      Wie gesagt ich würde da nach Genres gehen und zu jedem dann Vorschläge in der Gruppe sammeln und am Ende dann aus denen eine Umfrage machen. Welches Buch dann die meisten Stimmen erhält, gewinnt.

      Löschen
  8. Whoa, da ist ja viel los im Oktober.

    Ich wusste gar nicht, dass "Die Insel der besonderen Kinder" so einen grandiosen Cast hat und von Tim Burton verfilmt wurde. Ich sollte das Buch allerdings noch mal lesen, bevor ich den Film sehe, denn ich erinnere mich an so gut wie nix außer die gruseligen Fotos im Buch ^^.

    Bei der guten Bridget weichen sie jetzt offenbar sehr von den Büchern ab, denn ich meine, dass ihre Ehe zu Darcy im dritten nicht gescheitert, sondern... andere Dinge dazwischengekommen sind. Hab ich glaube ich mal in einem Interview mit der Autorin gelesen.

    "Doctor Strange" würde ich sehr gerne sehen, alleine wegen Cumberbatch.

    "Girl On The Train" wird aber erst gelesen :).

    Liebe Grüße,
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, ist aber mit dem November und Dezember wirklich der Kinomonat, laufen ja auch in den nächsten Monaten noch einige tolle Filme an.

      Dann wünsche ich dir viel Spaß beim erneuten lesen ;). Den Cast finde ich auch super, ich bin ja ein Fan von Eva Green und freue mich, dass sie da den Lead spielt.

      Die Bücher von Bridget Jones habe ich nie gelesen, aber schade zu hören, dass sie da so von abweichen. Wobei das ja oftmals auch nicht ungewöhnlich ist, nur ob sie sich damit dann wirklich einen Gefallen tun? Buchtreue ist eigentlich schon wichtig.

      Löschen
  9. Die Kinopreise schrecken mich auch manchmal richtig ab - ich wäre sicher öfter als ein Mal im Kino, wenn ich nicht mit 10 Euro plus Anreise rechnen müsste (natürlich ohne Popcorn oder Getränk ;)). Kann man das nicht irgendwie hinbekommen, dass es günstiger wird? Vielleicht kleinere Leinwände oder seltener Vorstellungen, sodass man weniger Personal braucht? Oder einen Ticket-Automat wie bei der Bahn statt einer Kasse?

    Animationsfilme lehne ich eigentlich kategorisch ab... aber das, was du über Sausage-Party erzählst, hat mich neugierig gemacht. Die Idee ist einfach nur genial, abgefahren, außergewöhnlich...

    Die anderen Filme sprechen mich vom Genre her sogar nicht an... da schaue ich doch lieber mit meinem Freund zu Hause eine Harry-Potter-DVD, die ich schon mehrfach geschaut habe und er noch nicht ;)

    Liebe Grüße und viel Spaß im Kino!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei du nun als Student wieder etwas günstiger rein kommst ;). Gibt ja ein extra Studententicket. Ich glaube kleinere Leinwände wären da der falsche Weg, denn ich persönlich gehe gerade wegen den großen Leinwänden ins Kino, das gehört ja zum Feeling, neben dem Sound und der Atmosphäre einfach mit dazu. Sonst könnte ich einen Film ja auch zuhause schauen ;). Auch das mit dem Ticket Autmoaten fände ich jetzt nicht unbedingt gut, einfach weil dadurch wieder Arbeitsplätze verlorgen gingen und ein Mensch von einer Maschine ersetzt wird ;). Alles in allem ist wohl das was am meisten Geld wird der Film selbst. Denn man zahlt ja Gebüren ,damit man ihn auch zeigen darf und die sind teilweise nicht so günstig. Zumindest haben kleinere Kinos mal einen Film (glaube war The Avengers) alle nicht gezeigt, weil sie die Leihgebühren viel zu hoch fanden und so dagegen vorgehen wollten. Ich glaube viel gebracht halt das nicht, weil der Film trotzdem erfolgreich war. Ich halte es persönich immer so, das ich nur noch in die Filme gehe, die ich unbedingt sehen möchte und wo ich auch weiß, dass die mir zusagen. Den Rest leihe ich mir dann, kaufe die Dvd oder schaue ich auf Prime und Netflix. So geht das dann eigentlich auch ganz gut. Und was ich im Kino weglasse ist Essen und Getränke, das ist mir in den großen Kinos zu übertreuert und ich halte es echt 2 Stunden auch mal ohne aus. In den kleineren Kinos bei uns, gibt es das aber zu normalen Preisen, was ich richtig schön finde. Nur müssen wir auch dorthin immer noch weit genug fahren.

      Ich schaue ja auch keine Animationsfilme mehr, aber ich glaube bei dem Film wäre die Alternative wohl komisch gewesen, da hat sich Animation am besten angeboten und die Idee an sich ist einfach zu gut, um den Film hier nicht zu erwähnen. Ins Kino werde ich aber auch nicht gehen, den schaue ich mir so mal an.

      Also wer Harry Potter nicht kennt, der hat echt was verpasst :P. Das musst du wirklich mit ihm nachholen.

      Löschen
  10. Ich eigentlich immer ins Kino :D aber auch ich freue mich immer auf den Herbst, weil dann einfach wieder so viele tolle Filme anlaufen.
    Von deinen genannten freue ich mich auf Die Insel der besonderen Kinder. Gar nicht so unbedingt wegen der Story, sondern weil der Trailer so tolle Effekte verspricht. Der dürfte wirklich hübsch werden.
    Und natürlich auf Dr. Strange.
    Interessant werden könnten auch Assassin's Creed und Die glorreichen Sieben. :) Starten werden wir diese Woche wohl aber mit Finding Dory :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap finde die Effekte auch ziemlich gut und wünsche dir somit viel Spaß bei den Filmen, die du dir anschaust. Auf Assasin's Creed bin ich auch zimelich gespannt, da zocke ich gerade das erste Spiel auf der Xbox und habe schon einige der Nachfolger zuhause.

      Löschen
  11. Die tollen Vorausschauen, die du immer machst :D Wieder tolle Filme dabei. Mal schauen ob ich es ins Kino schaffe.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww Dankeschön für das liebe Kompliment. Falls Ja, wünsche ich dir natürlich ganz viel Spaß dabei.

      Löschen
  12. Inferno ist in diesem Monat mein Favorit! Wobei man von Girl On The Train ja auch schon so viel gutes gehört hat - also zumindest über das Buch. Aber vielleicht ist der Film ja ähnlich gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inferno, ich hoffe ich schaffe es da vorher noch das Buch zu lesen, bisher habe ich immer erst die Bücher gelesen und dann die Filme geschaut. Finde ich normalerweiße schöner in der Reihenfolge. Jap über das Buch habe ich auch nur gutes gehört, aber habe "Girl on the Train" bisher ebenfalls noch nicht gelesen, was aber eher an dem ganzen Hype gelegen hat. Deshalb schaue ich mir erstmal den Film an und gucke ob mir die Storyline zusagt.

      Löschen
    2. So als Serie, die nur an der Akademie spielt, hätte mir Quantico wahrscheinlich etwas besser gefallen. Aber so war ich mit dem Handlungsstrang nach dem Anschlag nicht ganz so zufrieden. Die Auflösung hat es wenigstens wieder etwas rund gemacht.Wie war denn Neandertaler? Ich habe ja dann doch drauf verzichtet.

      Und The Purge steht bei mir am Dienstag an :) Ich will eigentlich auch noch unbedingt Tschick sehen - da habe ich nämlich das Buch vorher gelesen.

      Löschen
    3. Die Quoten von Neandertaler waren ja leider auch nicht so gut, was ich schade finde, denn die Serie war wirklich nicht schlecht. Klar sie hatte einige Schwächen ,aber die Idee war wirklich gut umgesetzt, gerade was die Kultur & Sprache der Neandertaler angeht. Der Schauspieler, der diese Rolle gespielt hat, war auch grandios. Ansonsten war es wirklich eine Serie, die sehr rasant gewesen ist und spannend. Ich habe es nicht bereut, es geschaut zu haben.

      Ich bin gespannt was du sagst. Ich gehe erst mit meiner Besten wenn sie aus dem Urlaub zurück ist, somit dauert das noch ein paar Tage xD. Du wirst ihn also vor mir sehen ;).

      Löschen
  13. Bridget Jones und Girl On The Train interessieren mich am meisten ;) und ich sollte wirklich mal wieder ins Kino gehen! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich zu hören, wünsche dir natürlich viel Spaß, falls du dir diese beiden Filme im Kino anschaust. Ich würde ja gerne bei The Girl on the Train rein.

      Löschen
  14. Ich freue mich schon sehr auf Doctor Strange und ich werde den wahrscheinlich in Englisch anschauen. Benedict Cumberbatch ist wirklich ein toller Schauspieler und ich finde seine Stimme auch echt toll. Da kommt die deutsche Syncronstimme einfach nicht heran.
    Liebe Grüße,
    Thi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wünsche ich dir ganz viel Spaß dabei, im Original sind die Filme definitiv immer besser, einfach weil in meinen Augen die Emotionen besser rüberkommen. Ist halt doch noch mal was anderes, ob man wirklich in der Szene drinnen ist oder sie halt nur spricht.

      Löschen
  15. Hihi, lustig bis auf die Sausage Party sind die Filme auch in meinem CineDay mit dabei. Ich finde den Film einfach viel zu Brutal. Also mal ehrlich, ich weiß nicht, ob ich ihn mir jemals anschauen werde. Liebste Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du jetzt Sausage Party der brutal ist? Weil das finde ich jetzt eigentlich nicht, der ist dann doch mehr zum Lachen, zumindest wird das auch an den ersten Kritiken deutlich. Zumal der Rest ja auch Gesellschaftskritik ist, die in der heutigen Zeit auch wichtig ist. Wurde halt nur mal anders verpackt.

      Löschen
  16. Schon wieder so viele coole Filme!!! Dieses Jahr ist doch echt verflixt ey :D und ich komm einfach nicht hinterher... hab letzt erstmal The Hunstman and the Ice Queen geschaut, wow nach gefühlt 6 Monaten haha :D aber war leider gar nicht so gut wie erwartet, also war froh nicht im Kino gewesen zu sein! Naja meine Liste wächst und wächst und zum Glück ist ja jetzt Herbst und ich hab ab nächste Woche Schule, also viel freie Zeit für Filme und Serien :D
    Danke jedenfalls für die tollen Trailer immer! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, haha das habe ich mir auch gedacht. Hinterher komme ich nämlich auch nicht. The Huntsmen and the Ice Queen will ich auch noch sehen, bin da aber auch nicht ins Kino weil ich vom ersten Teil ja schon enttäuscht gewesen war. Ich werde jetzt demänchst erstmal in The Purge 3 gehen mit meiner Besten und bin schon sehr gespannt darauf, da sah der Trailer ja ziemlich gut aus. Ansonsten hoffe ich ja, dass ich es jetzt im Herbst noch in "The Girl on the Train" schaffe, da reizt mich der Trailer sehr und bei "Inferno" will ich ja eh erstmal das Buch lesen.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...