Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

{Review} Ouija - Spiel nicht mit dem Teufel

Freitag, 18. September 2015 / /

Im Moment gibt es zu Filmen ja vermehrt Kurzkritiken, die ich in meinen Monatsrückblick einfüge, doch bei manchen juckt es mich in den Fingern etwas ausführlichere Reviews zu schreiben. Bei neuen Kinofilmen gibt es diese ja immer und nun möchte ich erneut auch immer mal wieder bei geliehenen oder gekauften Filmen ausführlichere Posts tippen. Im Moment schaue ich ja viele Filme über mein Amazon Prime Abo, mache jedoch auch von dem Shop regen Gebrauch. Vor allem bei den sogenannten Freitag Blockbustern leihe ich mir gerne mal den Einen oder Anderen Film aus. Hierbei bietet Amazon neue Kinohits, die in ihrem Shop von Usern oft geklickt werden, an einem Abend für nur 99 Cent an. Bei dem Preis kann man in meinen Augen wirklich nicht viel falsch machen, selbst wenn der Film nicht zu 100 % den Geschmack trifft. Das Gute dabei: Ihr müsst den Film nicht sofort anschauen, sondern habt ein Zeitfenster von 30 Tagen. Sobald ihr dann die Wiedergabe startet, beginnt das ganz normale Leihfenster von 48 Stunden. Somit ist man trotz allem zeitlich flexibel und kann selbst entscheiden, wann man einen kleinen Dvd Abend veranstaltet. Vor kurzem haben wir uns über diese Aktion Ouija angeschaut. Ein Horrorfilm auf den ich schon etwas länger neugierig war und bei dem ich wie so oft mit meiner Besten Freundin ins Kino wollte. Jedoch haben wir eine relativ lange Anfahrt dorthin, weshalb wir viele Filme dann doch vermehrt leihen oder auf Dvd anschauen. 

Allgemeines:
Titel: Ouija - Spiel nicht mit dem Tod
Produktionsland: Usa
Produzent: Stiles White
Genre: Horror
Cast: Olivia Cook ("Bates Motel"), Ana Coto ("Disconnected"), Daren Kagasoff ("The Secret Life of the American Teenager"), Douglas Smith ("Percy Jackson 2"), Bianca A. Santos ("The Fosters"), Shelley Hennig ("Teen Wolf"), Sunny May Allison und Lin Shaye ("Insidious")
Kinostart war am: 22. Januar 2015
Sonstiges: Eine Fortsetzung ist gerade in Planung

Inhalt: Es war ein mysteriöser Unfall in einem alten Haus, bei dem das Mädchen Debbie ums Leben kam – und nun versuchen ihre Freunde mit einem Ouija-Brett, das sie im Haus gefunden haben, zu der Gestorbenen Kontakt aufzunehmen. Tatsächlich bewegt sich der Zeiger des Spiels gleich beim ersten Versuch. Aus den Buchstaben ergibt sich die Botschaft „Hi, Freunde“...! Doch ist es wirklich Debbie, die aus dem Jenseits zu ihnen spricht? Immer schrecklichere Dinge ereignen sich, und die Freunde beginnen zu verstehen, dass sie etwas Übernatürliches heraufbeschworen haben, das in ihre Welt eindringen will. Sie können es nur besiegen, indem sie ein zweites Mal das Ouija-Brett befragen... Welche Botschaft hat es diesmal für die Freunde parat? - Copyright offizielle Beschreibung, Poster, Trailer: Universal Pictures International Germany



Meine Meinung: Wer  von euch hat denn schon einmal Gläserrücken ausprobiert? Ich habe es schon getan, an einer Geburtstagsfeier mit Freundinnen. Okay wir waren dabei noch sehr jung, das Ganze war richtig unprofessionell, also ohne Ouija Bord und auch sonst nicht nach den Regeln. Doch wie in jeder Runde bewegte sich das Glas auch bei uns wie von selbst. Klar das da jemand geschoben hat oder vielmehr wir alle das Glas unbewusst bewegten. Schiss hatten wir damals mit unseren 12 - 13 Jahren im Anschluss trotzdem und auch heute strahlt das Ouija Bord (dessen Name ich bis heute nicht aussprechen kann xD) etwas mysteriöses aus. Es zieht Kinder und Jugendliche überall auf der Welt in seinen Bann und ist deshalb natürlich auch ein gern gesehenes Element in Horrorfilmen. Ouija ist nicht der erste Film den ich aus diesem Bereich des Horrorgenres gesehen habe und wird wohl auch nicht der Letzte bleiben, denn ich mag diese Geschichten immer sehr. Es ist jetzt nicht der blutigste Grusel, da der Fokus einfach auf der Storyline selbst liegt, aber genau diese Art Horrorfilm schaue ich mir persönlich auch am liebsten an. Bei dieser Produktion hat man ebenfalls den Fokus auf eine interessante Geschichte gelegt, die am Ende noch einmal mit einem interessanten Twist aufwarten kann. Den ganzen Film über haben die Macher es geschafft meine Beste Freundin, sogar meine Eltern, an der Nase herum zu führen. Und damit hat er sich schon Pluspunkte verdient.

Leider hätte man aber aus der ganzen Thematik inhaltlich noch etwas mehr rausholen können. Hier wurde wirklich ein bisschen an Potential verschenkt. Zwar ist die Grundstoryline wirklich solide, aber Ouija schafft es nicht dem Genre etwas Neues hinzuzufügen. Vielmehr folgt er Filmen seiner Art, womit auch die Gruselstellen keine wirklichen innovation einbringen. Von alleine aufgehende Türen, Poltern auf dem Dachboden, sich selbstbewegende Stühle, flackernde Lampen und gruselige Fratzen machen den größten Teil des Grusels aus. Somit vertraut man hier lieber den Klassikern, die Horrorfans nur allzu gut vertraut sind. Doch  trotzdem hat der Film es geschafft mich an 2-3 Stellen zu errschrecken, was für einen Gruselfilme aber leider zu wenig ist. Ich hoffe, dass man diese Kritikpunkte vielleicht in die Fortsetzung miteinfließen lässt, sowie das damals die Macher von "The Purge" gemacht haben. Das Ende selbst gehört jedoch für mich wieder mit zu den positiven Dingen. Es war zwar offen gestaltet, aber hätte auch ohne einen weiteren Film (der zu diesem Zeitpunkt ja noch unklar war) bestehen können. Ich fand es nämlich wirklich erfrischend, dass man ein bisschen was offen gelassen hat. Dadurch wird man als Zuschauer einfach angeregt sich eigene Gedanken zu machen, was bei uns auch funktioniert hat. Es war einfach kein typisches Horrorfilm Ende, abgesehen mal von den Figuren die überlebt haben, hat man einiges der Fantasie des Zuschauers überlassen. Mit der Fortsetzung werden diese Punkte wohl noch einmal aufgegriffen werden, aber ich bin gespannt ob ich mit meinen Vermutungen richtig liege, wobei ja bisher noch nicht bekannt ist, ob die Überlebenden Hauptdarsteller mit an  Bord sind. Es könnte also sein, dass man das Ende wirklich so lässt und sich auf neue Figuren konzentriert.

Von der schauspielerischen Leistung her haben mir vor allem Olivia Cook und Shelley Hennig gefallen. Beide kenne ich schon aus anderen Projekten und in Ouija haben sie eine komplett andere Seite gezeigt. Dazu hat mir ihre Freundschaft im Film wirklich gut gefallen. Die kleinen Videosequenzen der Beiden haben das ganze etwas aufgelockert und für Abwechslung gesorgt. Der Rest hat seinen Job zwar nicht schlecht gemacht bleibt aber im normalen Durchschnitt. Aufgefallen ist mir nur noch Sunny May Allison, die es wirklich geschafft hat mich zu erschrecken. Aber Geister Kinder sind auch so schon immer gruselig.

Abschließend kann ich nur sagen, dass Ouija kein schlechter Film war. Ich habe es nicht bereut ihn geliehen zu haben. Er hat es geschafft mich an manchen Stellen zu erschrecken, die Storyline war interessant und schauspielerisch habe ich schon Schlimmeres gesehen. Jedoch hat man ab und an Potential verschänkt, weshalb noch Luft nach oben ist. Wer aber ein Fan dieses Genres ist, der wird am Film aber definitiv auch Freude haben.

Fazit: Ouija schafft es leider nicht aus dem Genre auszubrechen, bietet aber eine gute Storyline, gepaart mit solidem Grusel. Für den 2.Teil ist definitiv noch Luft nach oben, aber Genrefans werden auch hier schon ihre Freude haben. 3 von 5 Sternen.


Wer  von euch hat den Film schon gesehen?
Wart ihr vielleicht damals sogar im Kino?
Wie fandet ihr ihn?
Und wer hat das Ganze auch schon mal ausprobiert?

Kommentare:

  1. ich habe genau die gleiche meinung wie du darüber.
    wie bei sovielen horrorfilmen wurde potential verschenkt. ich empfand den anfang als extrem stark und ab der hälfte ging es leider stetig bergab :( sehr schade. aber nunja ich würde ihn trotzdem im oberen mittelfeld ansiedeln

    liebe grüße http://hydrogenperoxid.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich zu hören. Ich muss ehrlich gesagt auch immer sehr lange überlegen, wenn mich jemand fragt, welchen Horrorfilm ich in letzter Zeit so richtig gut fande. Denn wie du schon sagtest, geht es mir bei den meisten so, dass sie richtig stark anfangen und dann wirklich immer schlechter wurden. Wobei zumindest The Purge 1 und 2 fand ich mal wieder richtig gut ,aber da war Teil 2 jetzt kein wirklicher Horrorfilm mehr, sondern man hat sich mehr auf die gesellschaftliche Kritik konzentriert. Puh gar nicht so leicht mit den qualitativ hochwertigen Horrorfilmen xD.

      Löschen
  2. Ouija will ich mir schon lange ansehen, gut dass Du mich daran erinnert hast! Dein Fazit ist sehr gut geschrieben und so erhält man als Leser schon einen ziemlich guten Eindruck vom Film. Ich denke es trifft dennoch mein Genre und ich werde ihn sehen wollen. Kann mir aber vorstellen, dass das verschenkte Potential, sowie die mäßigen schauspielerischen Leistungen auch mir auffallen. Dass im Horror-Genre leider vieles wiederholt wird und die Filme selbst keinen eigenen Wow-Effekt mehr haben ist wirklich schade.

    Ghost

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich wirklich sehr zu hören, auch das ich dir Lust auf den Film machen konnte. Wenn du dieses Genre magst, dann sagt er dir sicherlich zu. Wenn du ihm aber schon überdrüssig bist, dann wohl eher nicht. Er folgt halt wirklich dem bekannten Muster solcher Filme. Würde mich aber freuen, wenn du nach dem Anschauen auch eine kleine Kritik tippen würdest, um mal zu sehen, was du dann von ihm hälst.

      Löschen
  3. Ich glaube, ich fand den Film auch nur so mittel - ehrlich gesagt weiß ich schon nicht mehr viel, was ja auch irgendwie etwas gegen den Film spricht. Ich hatte allerdings das gleiche Problem wie du: Ich habe keine Ahnung, wie man den Titel ausspricht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das spricht definitiv nicht für den Film ;). Aber es freut mich echt zu hören ,dass da auch jemand Probleme mit hatte, den alle Menschen um mich herum hatten das ja gar nicht und mir noch vorgeschwärmt wie leicht der doch auszusprechen ist. Bei mir heißt das Ouija Bord nun einfach: Das Bord.

      Löschen
  4. Was Horrorfilme angeht, bin ich mittlerweile ja super skeptisch... irgendwie habe ich in letzter Zeit wieder zu viel Mist in dem Bereich gesehen und das Gefühl es wiederholt sich alles nur noch.
    Wobei ich mir demnächst echt mal "Der Babadook" ansehen will. Zumindest ist der ja im Verruf auch von der Atmosphäre her gut zu sein und nicht in das übliche Horrororschema zu fallen. Oder "The Visit". Da fand ich den Trailer auch sehr gut gemacht...
    Ansonsten fand ich "Grave Encounters" letztens nicht schlecht. Das Ende ist Schrott, aber zeitweise war die Atmosphäre echt übel...

    Dafür hab ich keine Zeit. ;) Ich nehme mir gerne die Zeit ein nettes und entsprechendes Kommentar zu beantworten, aber dieser Copy&Paste Mist nervt mich zu sehr. Da ist mir jedes Getippe mittlerweile zu schade.

    Die Menschenmassen waren schon übel. Irgendwann reicht es dir dermaßen! Aber ich war natürlich auch nicht immer in Großstädten unterwegs, daher ging das schon. Nur der letzte Tag in Tokyo war schlimm. War halt auch noch ein Sonntag und alle auf den Straßen. Das wird irgendwann wirklich anstrengend! ^^

    Mich nervt das mit dem WLAN halt auch bei der Arbeit. Wie lange das manchmal dauert, bis so ein doofes Foto hochgeladen hat etc. Hin und wieder möchte man alles an die Wand pfeffern. Und das mit dem Streamen ist halt gerade abends dann oftmals echt ein Problem... Aber da man halt auch nicht alle Filme in der Videothek bekommt und ich generell nicht mehr gerne DVDs kaufe, bietet es sich halt manchmal an. Ärgert mich dann hin und wieder aber total...

    Gut, wenn man jemanden bei der Hand hat, der sich mit Computern auskennt und so was machen kann. ich kenne mich da ja auch nicht aus und bin immer auf Hilfe angewiesen, wenn der PC mal spinnt...

    Das Buch hieß "Blinder Feind". Ist ein wirklich gutes Buch und lohnt sich, wenn man mal in Jeffery Deaver Krimis reinschauen möchte, ohne gleich eine Serie zu beginnen (wobei die Lincoln Rhyme Reihe genial ist).
    "Carrie" ist auch nicht schlecht. Aber etwas anders als der Film. Das Buch ist mehr so aufgebaut wie ein Bericht. Muss man mögen, vom Schreibstil her. Aber die alten King Bücher sind schon echt super. Hab meiner Mama grad erst "Brennen muss Salem" gegeben und die ist voll begeistert. Ich fand's aber auch richtig gut.

    Du musst für Wordpress dann ja eh einen neuen Account machen oder es sogar über einen eigenen Server laufen lassen. Theoretisch könntest du das also vorbereiten, ohne dass es jemand merkt. So haben wir es ja auch gemacht. Erst ganz am Ende kam dann die Umleitung von Blogger auf den neuen Blog. ;) Aber das ist schon so ein Thema, bei dem ich mich auch eher nicht auskenne und froh um die Hilfe war.

    So ist das halt. Ist eben auch einiges an Arbeit. Nur wegen dem Blog hätte ich es ja nicht in Angriff genommen, aber in erster Linie ging es ja auch um meine Homepage, die neu gemacht werden musste.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin da ja auch immer sehr kritisch, vor allem wenn es darum geht einen im Kino anzuschauen, da muss der Trailer mir echt richtig zusagen, damit ich ihn mir dort anschaue. Hatte es schon oft, dass sie dann eher Mittelmaß waren und ich mich dann geärgert hatte. Auf Dvd gab es jetzt auch keinen der mich in der letzten Zeit so richtig umgehaut hätte. Gegönnt habe ich mir ja jetzt mal The Conjuring auf Dvd. Der ist zwar schon etwas älter, aber da hört man ja auch viel Gutes. Der Babadook steht auch noch auf meiner Watchliste, weil ich da auch viele gute Kritiken gelesen habe. Und bei The Visist würde ich sogar gerne noch mal ins Kino, denn da haben viele sehr von geschwärmt. Der soll wirklich richtig gut sein und für einen Horrorfilm auch viele lustige Stellen haben, was ja für einen Horrorfilm auch schon ungewöhnlich ist. Grave Encounters gibts glaube ich auch auf Prime ,den müsste ich sogar auf meiner Watchliste haben und deshalb werde ich den irgendwann dann wohl auch mal sehen ;).

      Für die Arbeit ist das echt hart. Da gibts ja auch viele Firmen, die sich schon beschwerren, das der Ausbau nicht vorankommt. Sitzt ja jetzt nicht jeder in den Städten, sondern es gibt ja auch doch noch ein paar Betriebe in ländlichen Gegenden, die auch schnelles Internet bräuchten. Ist halt dieses großes Streitthema. Abends haben wir ehrlich gesagt auch diese kleinen Problemchen, von denen ich dir geschrieben hatte. Da ist halt dann echt viel los und wenn das Wlan dann mal nicht so stark ist, puffert es auch bei gutem Internet schon mal. Ich bin aber froh, dass ich diese Alternative nutzen kann, weil bei uns in der Nähe gibt es gar keine Videothek mehr. Ich müsste ansonsten jeden Film auf Dvd kaufen und für manche lohnt sich das nicht. Gibt ja auch solche wo man weis das man sie nur einmal anschaut, da reicht das ausleihen dann wirklich aus. War bei Ouija zum Beispiel der Fall. Da wusste ich das ich den eh nicht mehr als einmal schaue und die Dvd kostet immer noch 12 - 15 €, da hatte ich mit 99 cent das bessere Geschäft gemacht.

      Das werde ich mir dann gleich mal vormerken. Ich sammele ja meine Wunschbücher immer auf Lovelybooks oder Amazon xD. So wird das dann nach und nach mal abgearbeitet. Von Stephen King gibt es ja auch so viele Bücher "Brennen muss Salem" kenne ich jetzt noch gar nicht, würde aber vom Namen her mal tippen, das es da um Hexen geht? Salem ist ja gerade für die Hexenprozesse so berühmt oder liege ich da jetzt komplett daneben xD. So eine Thematik finde ich aber auch immer sehr spannend, also wenn es darum geht, würde ich mir das auch gleich mal vormerken.

      Ja das mit dem Server weis ich, die sind aber auch nicht so günstig oder? Da brauch ich ja dann auch noch mal einen Anbieter für.

      Löschen
    2. Ich kann euch nur bestärken, sich The Visit anzuschauen. Wir haben uns da sehr gut unterhalten gefühlt. Aber man sollte nicht den ultimativen Gruselfilm erwarten, dass ist er nicht.

      Löschen
    3. Meine Neugierde ist auf jedenfall geweckt, somit planen wir nun im Oktober in Maze Runner und noch in The Visit zu gehen xD.

      Löschen
  5. Ouija spricht mich mittlerweile so gar nicht mehr an. Wie du schon schreibst, das Thema wurde in Horrorfilmen schon so oft aufgegriffen, so dass es für mich nur noch langweilig ist. Ich finde, es gibt so viele tolle Themen, über die es so wenige bis gar keine Horrorfilme gibt. Stattdessen wird ein und dasselbe zum 1000ten mal neu aufgelegt. zB. das Thema Freizeitpark, über das wir erst geschrieben haben ist so ein super spannendes Thema! Aber wirklich viele dazu gibt es kaum. Selbst Zuhause oder im Fernseh würde ich mir den Film nicht ansehen ^^

    Und vielen Dank für dein liebes Kommentar :-))
    Da hast du allerdings Recht! Ich habe auch noch keinen gehabt, der sowas überlebt. Leider fällt mein geliebter Kiko Lidschatten gerade auch auseinander, nicht der Braune, sondern der hell/beige den ich gekauft hatte. Allerdings muss ich gestehen, ist er im August ziemlich viel mit mir gereist und gehört auch eigentlich zu diesem Clix Paletten. Ich habe ihn ja nur so transportiert, da hat er leider aufgegeben. Ich schminke mich auch meistens mit einem sehr hellen Ton und eben einem braunen, damit es noch möglichst natürlich aussieht aber trotzdem richtig betont.

    Ich wusste gar nicht, dass es so spät wieder losgehen kann. Ich bin das aber auch gar nicht gewohnt. Bei uns geht es schon nächste Woche wieder los. Wir sind immer um einiges früher als die anderen Studiengänge. Allerdings fängt es bei uns auch nur mit Blockveranstaltungen an und in 2 Wochen dann mit den regulären Veranstaltungen. Bewerben möchte ich mich später mal in den Bereichen für Menschen mit psychischen Erkrankungen oder mit Behinderungen. Mein Wunsch wäre es mit Menschen mit Behinderung zu arbeiten, da ich da mein Praxissemester und noch ein weiteres Praktikum gemacht habe, welche mir beide unheimlich gut gefielen. Leider sind die Stellen in diesem Bereich oft belegt, so kommt es mir zumindest vor. Dementsprechend mal schauen, was sich so ergibt. Ich könnte mir die Arbeit in der Straffälligen Hilfe auch gut vorstellen oder in einer Beratungsstelle. Wie ist das bei dir? Hast du schon Vorstellungen und willst du den Maste machen?

    Na, das klingt doch sehr vielversprechend, wenn Jeff Davis es sagt. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass es noch etwas dauert so geht es mir gerade irgendwie auch mit Reign. Ich würde so unendlich gerne weiter schauen aber da ist auch erstmal nichts Neues.

    The Affair sagt mir jetzt gar nichts, da werde ich mir mal den Trailer anschauen. Mit Tut habe ich gerade anfangen und die erste Folge gesehen. Sie gefällt mir auch echt gut und ich werde sie weiter schauen. Ich würde super gerne noch the lying Game schauen. Finde aber keine Möglichkeit momentan die Folgen zu sehen. Hast du die schon mal gesehen & kannst sie empfehlen? Eine Freundin hat mir auch Sense8 empfohlen aber gesehen habe ich sie noch nicht.

    Am Anfang ging es mir genauso. Ich habe mich dann aber relativ schnell eingelesen. Nur irgendwie war ich tatsächlich so naiv zu glauben, dass sowas keiner macht. Emails nur halb zu lesen werde ich niemals wieder tun. Ganz gleich, was für schöne Dinge sie versprechen. Ich ärgere mich immer noch unheimlich darüber! Die 30-50€ musste du dann wieder minus deine Arbeitsleistung rechnen, so kommst monatlich eher auf Verlust. Wenn du dann noch andere Ausgaben hast wie eine Domain oder ein neues Layout etc. wird das schwer mit Gewinn =) was aber in dem Bezug überhaupt nicht verkehrt, sondern eher gut ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei ich die Thematik immer noch mag xD. Aber würde mir halt mal wünschen, dass da mal was Neues kommt. Auf die Fortsetzung bin ich trotzdem gespannt, vielleicht setzt man da ja einige der vorherigen Kritikpunkte um. Hat ja bei The Purge auch super geklappt. Da hat man ja wirklich alles, was am ersten Teil kritisert wurde umgesetzt. Ich bin immer noch überrascht, dass es zur Thematik Freizeitpark nicht mehr gibt. Eignet sich ja wie gesagt wirklich gut für sowas.

      Genau aus dem Grund mag ich auch braun auch. Ich finde das wirkt immer sehr natürlich und ich mag es lieber so. Weniger ist für mich im Make Up Bereich echt mehr. Wobei ich auch nichts ausgefallenes hinbekommen würde.

      In Bayern ist Mitte Oktober wirklich normal, aber wir gehen dafür ja dann auch später in die Semesterferien. Ist ja ähnlich wie bei den Schulferien, da sind die ja auch komplett unterschiedlich. Ich finde das ganz gut so, weil ich ja Mitte Oktober Geburtstag habe und am Anfang ist immer noch nicht so viel los, da kann ich dann wirklich noch gut feiern und hab noch keinen Stress. Das hört sich wirklich interessant an. Ich bewundere ja Menschen, die in so einem Bereich tätig sind, denn das ist echt keine leichte Arbeit. Ich tue mich da wirklich immer schwer, auch im Umgang mit den Menschen. Das muss man echt können, aber es ist nun mal eine unglaublich wichtige Arbeit. Ich drücke dir also die Däumchen, dass du dort eine Festanstellung findest. Ich bin ja gerade noch am Anfang des 3.Semesters und habe mir in Bezug auf den Master noch gar keine Gedanken gemacht. Das werde ich danach entscheiden, was gerade auf dem Arbeitsmarkt gefragt ist. Gibt ja so Zeiten, wo eher Bachelor eingestellt werden und dann wird mal wieder der Master gefordert. Allgemein ist das ja auch immer abhängig von dem was man studiert. Beruflich würde ich wie gesagt gerne in die Medien Richtung gehen. Journalistin ist ja mein Traum, aber Öffentlichkeitsarbeit kann ich mir auch gut vorstellen, dass man die für Städte oder Parteien dann übernimmt. Mal schauen, ich habe bis dahin ja noch etwas Zeit. Wenn ich keinen Master mache, werde ich nach dem Studium dann auf jedenfall längere Praktikas machen und würde da dann gerne mal in die Arbeit von Filmproduktionsfirmen reinschauen oder mir mal einen Buchverlag anschauen.

      Bei Reign hat es mich echt überrascht das Sixx nicht gleich Staffel 2 nachgeschoben hatte, weil die war ja zudem Zeitpunkt schon durch ,aber angepeilt ist ja für die nächste Staffel nun der Herbst. Denke mal damit geht es dann weiter, wenn man die zweiten Stäffelhälften von Vampire Diaries und The Originals durch hat.

      Löschen

    2. Ich finde Tut ist halt echt etwas leichtere Kost. Ist ja bei den meisten Historienserien nicht immer der Fall, aber mir hat das ganz gut gefallen und weist du was, sie gehen doch nach der richtig Version. Er wird also nicht ermordert werden. Das hat mir dann am Ende echt noch mal richtig gut gefallen. Aber Avan Jogia hat seinen Job echt gut gemacht als Pharao. Ich habe The Lying Game damals im Tv geschaut, das lief ja vor kurzem auf Disney Channel. Die Serie ist zwar super, aber sie hat kein abgeschlossenes Ende. In den Usa wurde sie leider einfach abgesetzt und somit wird man mit einem rießigen Cliffhänger zurückgelassen ,der ist wirklich schon so groß, dass ich dir gar nicht raten würde anzufangen. Man bekommt halt keine Auflösung. Ich habe mir deshalb nun den ersten Band der Buchreihe bestellt. Sense8 kann man ja leider nur auf Netflix sehen und da sind mir die mittweile schon 8-9 € im Monat echt zu teuer, da sie ja vermehrt nur ihre Eigenproduktionen anbieten und der Rest im Angebot echt etwas enttäuscht. Ich will ja von den Netflix Produktionen irgendwann mal House of Cards schauen. Das werde ich mir mal auf Dvd holen, wenn ich die Staffeln mal irgendwo günstig sehe.

      Die Faustregel, dass man Anfang eher Verlust machen sollte kenne ich auch. Somit fände ich das auch nicht schlimm. Rechnest du dann auch deine Arbeitszeit als eigenen Lohn mit ein? Sowas fände ich nämlich immer sehr schwer festzulegen. Also ich muss ja meine Domain zahlen, die würde jährlich schon mal mit reingehen. Layouts habe ich bisher noch keine gekauft ,aber wäre toll diese Option auch mal in Anspruch nehmen zu können und sowas dann aus den eigenen Einnahmen mal zu finanzieren.

      Löschen
  6. Ein wirklich schönes Review :) Wie du ja weißt, mag ich keine Horrorstreifen, deshalb habe ich mir auch den Trailer nicht getraut anzuschauen :D Aber ich habe deine Kritik trotzdem gelesen und liebe einfach deinen Schreibstil :)
    Jetzt möchte ich aber auch noch zu deinen anderen Posts, die du online gestellt hast, als ich im Urlaub war etwas schreiben :)
    Die Blogparade Buch vs. Film hätte mich auch total gereizt!
    Bei Harry Potter habe ich nur die Filme gesehen, weil mir früher die Bücher eindeutig zu dick waren :D Nachholen will ich es nicht unbedingt, weil ich ja eigentlich schon weiß, wie es ausgeht usw. Kann mir aber gut vorstellen, dass es definitiv ein Unentschieden sein kann :)
    Bei P.S. Ich liebe dich habe ich erst den Film gesehen und dann das Buch angefangen (wobei ich da noch keine Lesephase hatte) und muss gestehen, dass ich das Buch nie fertig gelesen habe... Gerade weil es so unterschiedlich zum Film auch war...
    Die Frau des Zeitreisenden habe ich ebenfalls nur als Film gesehen und fand ihn auch soooo schön!
    Oh ich merke schon: ich habe eher die Filme gesehen :D Bei Tribute von Panem ebenfalls. Aber dann weiß ich ja nicht, was ich verpasse :P Finde es aber auch ätzend, dass der dritte Teil (wie der letzte Teil bei HP) aufgeteilt wurde. Geldmacherei, mehr ist das nicht!
    Die Bestimmung habe ich auch nur gesehen und fand sie echt gut gemacht. Manchmal ist es vielleicht gar nicht so gut, beide Varianten zu kennen xD
    Percy Jackson habe ich weder gelesen noch gesehen, irgendwie hat mich das nie gereizt... Meinst ich sollte das nachholen oder ist das nicht sooo nötig?
    Friedhof der Kuscheltiere habe ich mir als Leseprobe aufs Kindle geladen und auch schon angefangen zu lesen. Muss ich also echt mal weiterlesen :) Stephan King hat mir auch oft wegen der Längen abgeschreckt...
    Haha bei den Serien glaube ich auch irgendwie, wenn man die als erstes sieht, dann hat das Buch keine Chance mehr, weil man die Charaktere ja dann schon vor Augen hat :)
    Bei Twilight muss ich aber sagen, dass ich die Filme und die Bücher gleichermaßen mochte. Habe natürlich erst die Bücher gelesen, aber fand die auch richtig gut :)

    Bei deinem Monatsrückblick hast du ja schon unsere Switched at Birth Aktion erwähnt hihi :) Freu mich da schon voll drauf und setz mich da heute oder morgen gleich mal dran!
    Rubinrot und Saphirblau habe ich auch zusammen mit einer Freundin angeschaut (den ersten im Kino, den zweiten Auf DVD) und wir mochten auch beide Teile. Klar merkt man die deutsche Produktion, aber dafür sind auch echt tolle Schauspieler dabei. Freu mich auch schon auf den letzten Teil.
    Danke auch für die Verlinkung zu meinem Freundschaftspost :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment <3.
      Ich fand die Thematik auch klasse, einfach weil ich so viele Bücher gelesen habe zu denen ich auch die Filme kenne. Hätte da echt noch einige mehr aufzählen können xD.
      Obwohl ich dir Harry Potter echt nur empfehlen kann, denn die Bücher sind noch mal viel detailierter und wirklich richtig toll geschrieben. Ich habe es nie bereut beides gesen / gelesen zu haben. Die Bücher habe ich übrigens alle mehrmals gelesen und das habe ich bisher bei noch keinem Buch getan.
      Bei Ps Ich liebe Dich ist es halt echt ausschlaggebend was man zu erst in der Hand hatte. Wenn man den Film als erstes sieht, dann findet man den gut, ist es das Buch, dann hat man das einfach im Hinterkopf. Bei mir war es wie gesagt das Buch, weshalb es der Film dann sehr schwer hatte.
      Bei den aktuellen Fantasyfilmen die laufen schaue ich mir aber auch immer erst mal den Film an, wenn mir dort dann die Thematik zusagt, dann nehme ich mir immer die Buchreihe vor. Den ersten Band von Panem hatte ich somit erst nach dem Film gelesen, die zwei darauf folgenden dann aber bevor ich nun die Filme gesehen habe. Das man den letzten geteilt hat finde ich hier aber auch sehr ägerlich, denn das Buch gibt eigentlich keine zwei Filme her und im ersten Film hat man das leider auch gemerkt.
      Es kommt drauf an, wenn du die griechische Mythologie interessant findest, dann würde ich dir dazu raten, denn die wird so toll in die Moderne geholt und da gibt es so viele Szenen, die im Film gar nicht gezeigt wurden. Generell hat das Buch wirklich viel Witz und Charme und unterscheidet sich schon stark vom Film. Ich würde also Ja sagen.
      Ich lese von ihm wirklich eher die dünneren Werke ,weil bei den dicken Wälzern hatte ich es nun auch schon oft, dass ich abgebrochen habe, weil sie mir einfach zu langgezogen waren.

      Jaa die musste einfach mit rein. Ich muss mich aber auch noch an den Beitrag setzten. Gerade bin ich nur schon wieder am Lernen für eine Klausur. Werde den dann Anfang Oktober tippen, da habe ich die dann auch hinter mir.

      Löschen
  7. Den Filme habe ich auch gesehen, ich war total gespannt weil ich solche Filme ja immer sehr toll finde. Ich habe jedoch noch nie Gläserrücken gespielt, einfach weil ich zu sehr an sowas glaube und einfach wirklich Angst davor habe (aber Hauptsache am liebsten Horrorfilme gucken). Der Film hatte mich aber leider etwas enttäuscht, weil ich mehr erwartet hatte, wie du schon sagst man hat echt Potential verschenkt, aber ich bereue auch nicht ihn gesehen zu haben. Es war keine verschenkte Zeit, es hätte halt einfach nur besser gemacht werden können.

    Dankeschön! Ich glaube diesen Neustart brauchte ich einfach um mich wieder völlig frei entfalten zu können.

    Ich muss gestehen, ich habe noch nicht einen Film aus der Panem-Reihe gesehen. Ja, ich liebe es auch ins Kino zu gehen und ich möchte am Ende nicht dasitzen und es bereuen, weil der Film einfach schlecht war. Bei manchen Filme, die ich danach aber auch im Tv sehe, denke ich mir auch 'Zum Glück bin ich da nicht ins Kino gegangen'. :D

    Oh ja, ich habe das so geliebt. Ich würde es am liebsten nochmal komplett gucken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich zu hören, das wir da die gleichen Ansichten haben. Puh also wir hatten es wie gesagt ja mal ausprobiert, aber so gar nicht professionell und danach hatten wir natürlich trotzdem alle Schiss. Waren aber auch alle noch sehr jung. Heute würde mich das wohl nicht mehr so mitnehmen, aber es kommt auch drauf an ob man daran glaubt oder nicht. Tut man das, sollte man das Ganze wohl echt lieber lassen.

      Echt? Wobei lohnt sich jetzt auch nicht, wenn man sagt, dass einem die Filme nicht ganz so zusagen. Da kann man das auch im Tv schauen. Den Gedanken, zum Glück bin ich nicht ins Kino gegangen kenne ich auch.

      Löschen

  8. Ich folge dir jetzt auch in facebook - danke für die Einladung ;)
    Doctors Diarie, Türkisch für Anfänger und Mein Leben & ich habe ich auch alle durchgesuchtet. Ich glaube, die erste Serie werde ich mir jetzt mal wieder reinziehen, weil mir im Moment keine Serie bei prime zusagt.
    Hausmeister Krause fand ich auch lustig und die Schauspieler klasse, aber war jetzt nicht sooo das Highlight für mich.

    Deine No-Gos auf Blogs kann ich wirklich auch unterschreiben!
    Follow4Follow finde ich auch ganz schrecklich! Klar freut man sich, wenn man sich gegenseitig folgt, aber hallo? Doch nicht aus Zwang oder damit man dann mehr Leser hat. Was sind das dann bitte für Leser? Wohl keine freiwilligen...
    Rechtschreibung und Formatierung sind natürlich auch wichtig. Manche können es besser, manche schlechter, aber man kann alles lernen und sich eben auch Inspirationen der Formatierung von anderen Blogs holen und diese personalisieren.
    Haha Musik auf Blogs finde ich auch ganz schlimm, weil ich nebenher immer Spotify und damit meine Musik höre und dann erstmal suchen muss, auf welcher Seite das Gedudel herkommt, wenn ich mehrere offen habe :D
    Gibt es aber zum Glück nicht mehr allzu häufig.
    Klauen finde ich auch ganz mies! Klar holt man sich auch Ideen von anderen Blogs und schreibt vielleicht auch über das gleiche Thema, aber dann kann man den Blog ja verlinken und eben seine eigene Sicht zeigen. Weil jedes Thema wurde schon mal behandelt und z.B. diese 5 Tipps für irgendetwas gibt es sicher auf zig Blogs. Aber dann bitte personalisiert!!

    Danke auch für deinen Kommentar :)
    Ich mag die Bücher von Jojo sehr gerne muss ich sagen. Ich brauch ja die Abwechslung von Schnulze, Thriller und Distopy und da ist das ja perfekt :D
    Ja gerade das Aufteilen von Kapiteln von früher und heute hat mich fasziniert und man hat dann die Person hinter der Geschichte kennengelernt.

    Irgendwie freue ich mich auch wieder total auf die kühlere Jahreszeit, weil ich dann gerade dicke Pullis und Schals anziehen kann :) Ich bin einfach nicht so der freizügige Typ, da kommt mir das ganz recht. Auch auf Stiefel freue ich mich rießig :)
    Mal schauen, ob ich diesen Herbst/Winter mehr Kleider trage :P

    Ja schau definitiv erst den ersten Teil an und dann den zweiten von FJG, aber lohnt sich wirklich, glaub mir :D
    Traumfrauen gibts auf prime aber glaub nur gegen Berechnung oder?
    Alles klar, dann muss ich mir den Film wohl wirklich mal anschauen :) Danke für den Tipp!

    Bei uns gibts auch schon Weihnachtsgebäck wie Lebkuchen. Irgendwie freu ich mich da schon rießig drauf, aber jetzt im September möchte ich noch keine.... Werde aber auch rechtzeitig anfangen Plätzchen zu backen, damit wir sie auch bis nach Weihnachten weg haben :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ja ich dachte ich lade euch einfach alle gleich mal ein :P. Aber freut mich sehr zu hören.
      Dann wünsche ich dir viel Spaß bei Doctors Diary, ich habe da übrigens auch die 1.Staffel zuhause stehen. Die letzten beiden muss ich mir da auch irgendwann mal zulegen.

      Das sind dann die Leser die nie wieder kommen und das finde ich schade. Ich habe da lieber weniger Leser an der Seite stehen ,aber dafür sehr treue. Mit vielen schreibe ich ja regelmäßig und einige habe ich ja genauso wie dich auch in Facebook und man schreibt privat. Finde ich viel schöner, als die andere Variante. Aber viele sehen das leider nicht so und wie gesagt oftmals waren das echt sehr große Blogs und da zweifel ich dann echt auch an der Glaubwürdigkeit des Blogs.
      Ich erschrecke ja sogar immer wenn die Musik dann plötzlich los geht. Das Problem ist aber, dass ich hier immer mehrer Tabs offen habe und wenn ich dann erstmal suchen darf wo das nun herkommt ist das gleich noch mal nerviger. Manchmal ist das ja dann auch richtig versteckt.
      Verlinken ist für mich bei sowas auch normal, für mich gehört das zum guten Ton. Aber auch hier leider nicht für jeden. Ich finde es nicht verwerflich, wenn man sich durch einen anderen Blogger eine Anregung geholt hat oder einem dadurch eine Idee kam. Ist doch eher ein Kompliment für die andere Seite und für die Leser auch interessant zwei Varianten zu lesen.

      Wobei ich den Herbst gerade so gar nicht mag. Den goldenen Herbst hatte ich mir anders vorgestellt, denn bei uns besteht der derzeit aus Dauerregen. Habe echt Probleme gerade draußen Bilder zu machen, weil ich auch keine Kulisse habe die nun überdacht ist. Ich will mir in diesem Jahr ja noch ein paar Kniehohe Stiefel zulegen, finde das immer total schick auf Kleider und Röcke, aber finde die peppen auch jede Jeans auf.

      Ja genau der kostet. Bei Traumfrauen warte ich mal bis der kostenfrei dann zur Verfügung steht. So dringend muss ich den dann nicht sehen. Ich habe jetzt auch die ersten Lebkuchen gesichtet. Musste mich ja zurückhalten sie noch nicht mitzunehmen, aber ab Oktober werde ich die dann auch mal kaufen.

      Löschen
  9. Oh jetzt wurde mein erster und zweiter Kommentar gespaltet xD
    Und jetzt folgt sogar noch ein dritter :D

    GoT möcht ich eigentlich auch echt mal anschauen. Habe viel viel Gutes von gehört, aber eben auch, dass sie brutal ist und es auch viel um Sex geht :D
    Ja ich habe glaub wirklich nur die erste Folge von Scandal gesehen und bin nicht warm geworden. Vielleicht fang ich auch jetzt mal wieder mit der an anstatt mit Doctors Diary ;) Mal schauen :P
    The Hills habe ich leider früher nicht gesehen. War gar kein Serienjunkie früher :D

    Dann drück ich dir auf jeden Fall die Daumen, dass du dein Traumziel erreichst und du hälst mich ja hoffentlich auf dem Laufenden ;)

    Von meinem Urlaub erzähle ich dann auf meinem Blog. War auf jeden Fall sehr schön und ich kann so ein all-inclusive-Urlaub jedem mal empfehlen. Hätte auch nie gedacht, dass es mir gefällt so (fast) gar nichts zu tun, aber hat mal richtig gutgetan!
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa Sex ist da definitiv ständig ein Thema xD, aber du solltest einfach mal reinschauen, dann merkst du ja ob es dir gefällt oder nicht. Man braucht bei Scandal auch wirklich etwas bis man reinkommt. Ich war so richtig mitgerissen, nach dem Finale der 1.Staffel. Ab da geht das echt heiß her, somit bin ich nun richtig gespannt auf die neue Staffel. Früher habe ich auch kaum Serien geschaut. Kaum zu glauben oder? Da habe ich eigentlich nur Oc California geguckt, ab und an wie gesagt sowas wie The Hills. Los ging das ganze dann erst als ich auf Supernatural gestoßen bin xD. Das war ja echt meine erste Suchtserie und dann wurde auch mal in andere reingeschaut.

      Aufjedenfall. Zuerst muss ich mir ja jetzt erstmal anhören, ob es mich überhaupt anspricht. Ich bin schon sehr gespannt auf deinen Post. Glaube ich dir aber ,dass das auch mal gut tut. Sowas muss auch mal sein. Mein Sommer war ja diesmal auch eher ruhig und da konnte man mal Luft holen und die Seele baumeln lassen.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...