Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

Kino Neustarts im Juli: Ein bunter Genremix!

Mittwoch, 6. Juli 2016 / /

Es ist mal wieder Zeit für die monatlichen Kino Neustarts. Zwar sind es diesmal nicht ganz so viele Filme, wie beim letzten Mal, aber trotz Europameisterschaft sind ein paar gute Blockbuster und interessante Perlen im Kino zu finden, bei denen auch Fußball Muffel auf ihre Kosten kommen. Dazu zeigt sich der Sommer erneut nicht unbedingt von seiner schönen Seite, weshalb einem Kino Besuch nichts widerspricht. In diesem Monat gibt es nicht nur eine deutsche Filmreihe, die ihr Ende findet, sondern auch eine Fortsetzung eines absoluten Klassikers und dazu gibt es erneut viel zu lachen. Wie immer liegt das Urheberrecht für das verwendete Promomaterial bei den genannten Film Verleihern.


1. Smaragdgrün:
Concorde Filmverleih




Inhalt: Mit diesem Teil findet Kerstin Giers Edelstein Trilogie ihr Ende. Und auch im Finale fragt sich Gwendolyn wem sie wirklich Trauen kann und entführt uns dabei quer durch die Zeit. 











 Concorde Filmverleih

Warum der Film gut werden könnte: Ich hatte mir den ersten Teil damals auf Amazon Prime angeschaut und fand diesen eigentlich sehr gelungen. Klar man hat gemerkt, dass es sich hierbei um eine deutsche Produktion handelt, bei der das Budget nicht ganz so groß ist, wie das bei anderen Fantasyreihen wie "Die Tribute von Panem" oder "Harry Potter" der Fall ist, jedoch freue ich mich trotzdem darüber, dass man sich einmal an solchen Stoff herangewagt hat. Auch in Deutschland gibt es tolle Jugendbuchreihen, bei denen ich hoffe, dass auch in den kommenden Jahren mal die eine oder andere aus dem Bereich Fantasy verfilmt wird. Was ich besonders an dieser Reihe mag, ist die Thematik um die Zeitreisen und die tollen Kostüme, die uns hierbei präsentiert werden. Ich hatte für so was schon immer einen Faible und finde, dass das Team hier auch tolle Arbeit leistet. Abseits ist auch die Liebesgeschichte sehr süß und die Figuren konnten bei mir punkte. Ins Kino werde ich jedoch nicht gehen, da mir einfach noch der  zweite Teil fehlt, bei dem ich hoffe, dass er bald erneut bei Prime verfügbar ist, denn ich bin schon sehr gespannt, wie die Geschichte weitergeht. Start: 7.Juli


2.Verräter wie wir:
Studiocanal GmbH



Inhalt: Bei einem romantischen Urlaub in Marrakesh, lernt der Oxford Dozent Perry (Ewan McGregor) den Geldwäscher Dima (Stellan Skarsgard) kennen, der ihn überraschend zu seiner Party einlädt. Dort übergibt er ihn einen Stick, mit Informationen über die Russische Mafia, um seine Familie zu schützen. Doch bald schon, weiß Perry nicht mehr wem er trauen kann und findet sich als Gejagter wieder. 








 Studiocanal GmbH

Warum der Film gut werden könnte: Mit "The Night Manager" habe ich erst vor Kurzem eine Bestseller Verfilmung von John le Carre gesehen und war begeistert. Seine Stoffe drehen sich immer um interessante politische Themen und dabei spielt er gekonnt mit der Frage, wem die Hauptfigur wirklich trauen kann. Zwar erkenne ich in "Verräter wie wir" Parallelen zur oben genannten Serie, aber die finde ich wie gesagt nicht schlimm, weil dies einfach für den Autor steht. Ich freue mich somit auf ein spannendes Katz und Maus Spiel, mit interessanten Wendungen, ganz viel Action und tollen Figuren, bei denen man nie so wirklich weiß, woran man ist. Zwar ist dies für den Sommer ein bisschen ernsterer Stoff, aber ich mag solche Filme mehr, als die typische Komödie. Abseits davon kann sich der Cast sehen lassen, denn auch Damian Lewis hat eine Hauptrolle im Film. Ihn werden wohl die meisten von Homeland kennen, mir ist er eher durch seine Beteiligung in Wolf Hall ein Begriff. Start: 7.Juli


3. Independence Day 2:
20th Century Fox




Inhalt: 20 Jahre nachdem die Welt beinahe von Aliens vernichtet wurde, beginnt der Krieg von Neuem und diesmal noch gewaltiger als es damals der Fall war. Erneut versucht die Menschheit, die Erde zu schützen, doch die Aliens haben sich in dieser Zeit weiterentwickeln und verfügen über neue Angriffstaktiken. 










 20th Century Fox
  
Warum der Film gut werden könnte: Die 90er, ein Jahrzehnt in dem es echt verdammt viele gute Filme gab und einige habe ich als Kind dieser Generation natürlich auch gesehen. Indepence Day war einer davon und ich weiß noch, dass er mich damals wirklich mitgerissen hat und das, obwohl Aliens sonst nicht unbedingt mein Ding sind. Doch die Effekte waren wirklich der Hammer und die Action wirklich bombastisch, sodass man gut unterhalten wurde. Aus diesem Grund war ich natürlich auch schon sehr gespannt, auf die Fortsetzung, von der klar war, dass sie irgendwann kommt. Auch hier finde ich, dass sicher der Trailer wirklich sehen lassen kann und erneut mit tollen Spezial Effekten punktet. Die Storyline ist natürlich dieselbe geblieben, wird aber auf ein neues Niveau gehoben und an die heutige Zeit angepasst. Auch der Cast gefällt mir richtig gut, neben bekannten Gesichtern aus dem ersten Teil, deren Geschichten weitererzählt werden, gibt es auch neue Darsteller, bei denen ich natürlich am meisten auf Liam Hemsworth gespannt bin. Ich mag ihn einfach als Schauspieler, schon als ich ihn das erste Mal in "The Last Song" gesehen habe und das hat er nicht nur seinem Aussehen zu verdanken. Die Kritiken sind gemischt, während einige das Sequel als gelungen bezeichnen, für andere das Feeling von damals nicht aufkommt, aber das war ja auch schon bei "Jurassic Park" der Fall und den fand ich persönlich sehr gelungen, sodass ich schon hier all die negativen Aussagen nicht nachvollziehen konnte. Jedoch gibt es einem Punkt, in dem sich die meisten Zuschauer einig sind, der Film hält was er verspricht: Ganz viel Action und dafür geht man hier einfach auch ins Kino. Start: 14.Juli


4. Mit besten Absichten:
Inhalt: Nach dem Tod ihres Mannes, zieht Marnie (Susan Sarandon) näher zu ihrer Tochter Lori (Rose Byrne). Doch da sie nichts mit sich selbst anzufangen weiß, überhäuft sie diese mit mütterlicher Fürsorge. Die ständigen Telefonate und unangekündigten Besuche werden dieser jedoch bald zu viel, sodass Marnie ihre Aufmerksamkeit bald auf andere Menschen lenkt und hierbei auch den Rentner Zipper (J.K. Simmons) kennenlernt. 

 Sony Pictures Germany

Warum der Film gut werden könnte: Ich finde die Grundprämisse des Filmes wirklich super, denn es ist eine, die wahrscheinlich einige in dieser Form schon erlebt haben. Gerade nach dem Tod eines Menschen, mit dem man sein halbes Leben verbracht hat, geht es vielen so, dass sie dann nichts mehr mit sich anzufangen wissen, weshalb ich die Storyline einfach sehr realistisch finde und diese gerade auch so in meinem Freundeskreis erlebe. Natürlich macht das Marnie einen sofort sympathisch, da man mit ihr mitfühlen kann, aber auf der anderen Seite versteht man auch Lori, die ihr eigenes Leben hat und dieses auch leben möchte, ohne dass ihre Mutter ständig vor der Tür steht. Gerade für die Storyline, wird dieser Film übrigens auch so gelobt, die zwar sehr traurig ist, aber trotzdem im Film auf eine leichte und lustige Art rübergebracht wird. Es ist somit keine Komödie, die man sofort wieder vergisst, sondern einen die zwar durch lockere Töne überzeugt, aber definitiv nachklingen wird. Start: 14.Juli


5. BFG - Big Friendly Giant:


Inhalt: BFG – BIG FRIENDLY GIANT erzählt die Geschichte einer ganz speziellen Freundschaft: Ein junges Londoner Waisenmädchen (RUBY BARNHILL) lernt eines Tages einen geheimnisvollen Riesen (MARK RYLANCE) kennen. Aus der anfänglichen Skepsis erwächst schon bald eine enge Freundschaft zwischen den beiden Außenseitern. Gemeinsam gehen sie durch dick und dünn, erleben Seite an Seite aufregende Abenteuer, tauchen ein in fabelhafte Welten und finden am Ende ihrer fantastischen Reise schließlich zu sich selbst. - Poster, Beschreibung und Trailer: Constantin Film





 
Warum der Film gut werden könnte: Zugegeben, die Meinungen der Zuschauer sind hier gemischt, die einen konnte der Film mitreißen, für andere war die Storyline dann doch etwas zu schwach. Fest steht jedoch, dass Steven Spielberg hier mit einer wirklich bildgewaltigen Geschichte punkten kann, die bei den kleinen sicherlich ankommen wird und sich somit als Familienfilm für den Sommer perfekt eignet. Ich persönlich bin ein Fan des Regisseurs und finde nicht, dass er in seiner Qualität nachgelassen hat, aber beim Film sind die Geschmäcker nun mal verschieden und man sollte sich einfach selbst ein Bild machen. Die Idee finde ich hier auf jeden Fall eine sehr schöne und auch die ungewöhnliche Freundschaft sendet eine klare Botschaft an das junge Publikum. Dazu lädt der Film einfach zum Träumen ein, bringt uns dazu in eine andere Welt einzutauchen und die Sorgen hinter uns zu lassen. Und wer generell mehr Wert auf Optik legt, der wird wahrscheinlich auch über die etwas schwächere Handlung hinwegsehen. Gerade in 3D wird dieser Film sicherlich punkten können. Ich muss dabei an Oz zurückdenken, dieser Film hat mich damals auch mehr aufgrund der Effekte, als durch die Storyline überzeugt, hat jedoch gerade durch den 3D Effekt sehr viel Spaß gemacht. Start: 21.Juli


6. The Legend of Tarzan:
Ich glaube zum Inhalt muss ich hier nicht viel sagen, denn der ist sicherlich jedem bekannt. In dieser neuen Real Life Verfilmung schlüpft Alexander Skarsgard in die Rolle des Helden, Margot Robbie spielt die wunderschöne Jane, während Christoph Waltz erneut als Bösewicht zu sehen ist, dessen einziges Ziel es ist Tarzan zu vernichten.

 Warner Bros. Germany

Warum der Film gut werden könnte: "The Legend of Tarzan" ist einer dieser Filme, der zeigt wie unterschiedlich die Meinungen zwischen Kritiker und Zuschauer ausfallen können. Erstere sind nämlich so gar nicht begeistert von David Yates Meisterwerk, während Letztere diese schlechten Kritiken nicht nachvollziehen können und den Film wirklich genossen haben. Ja sogar eine Fortsetzung fordern und letzten Endes ist es nun mal das Publikum, welches über den Erfolg eines Filmes entscheidet. Ich persönlich kann all die schlechten Worte anhand des Trailers auch nicht nachvollziehen, zwar stammt der Film diesmal nicht direkt von Disney, und man hat sich hier die Comics von Dark Horse als Vorlage genommen, doch die Grundstoryline ist die Gleiche. Dazu wurde diese wirklich sehr bildgewaltig verfilmt, was sicherlich auch ein großer Aufwand gewesen ist und nicht gerade günstig war. Aber man sieht, wo das Geld hingeflossen ist und ich finde, dass sich die Effekte wirklich lohnen, zumal der Film ja auch in einer 3D Version angeboten wird. Meistens stehe ich der Variante ja etwas kritisch gegenüber, da es bei vielen Filmen wirklich nur Geldmacherei war und man nicht viel vom Effekt merkte, aber hier glaube ich, dass gerade dies den Film noch besonderer macht. Immerhin fühlt man sich dann auch als Teil des Dschungels und der ganzen Geschichte. Start: 28.Juli



6 spannende Filme, welchen möchtet ihr davon sehen?
Was interessiert euch gar nicht?
Und welche Filme werdet ihr euch abseits meiner kleinen Liste anschauen?

Kommentare:

  1. Ich finde "BFG - Big Friendly Giant" hört sich ganz süß an. Sollte ich es nicht ins Kino schaffen, würde ich mit den Film vielleicht auf DVD holen, wenn er relativ gute Stimmen bekommen würde. : ) "Independence Day 2" find ich eigentlich gar nicht ansprechend, aber weil man ja den ersten Teil irgendwie gesehen hat, wird man sich den vielleicht auch irgendwann mal anschauen, auch wenn man langsam echt genug hat von den ganzen Alien-Zerstörer-Filmen. : D


    Liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt gibt schon viele Alien-Zestörer Filme, aber Independence Day war da ja damals zumindest der Vorläufer, wo man das zum ersten Mal gesehen hat, somit reizt mich da die Fortsetzung schon. Abseits davon schaue ich solche Filme ja eh nur selten, sodass ich da auch noch gar nicht so viel gesehen haben. Zumal der Produzent des Filmes halt auch für seine tolle Effekte bekannt ist.

      Löschen
  2. Whaaat? Tarzan startet schon diesen Monat? Ich hatte den irgendwie erst für September aufm Schirm. Ansonsten läuft für mich (außer noch "Ein ganzes halbes Jahr") nicht so wirklich viel spannendes im Kino. Naja, auch mal gut für den Geldbeutel ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht, das ist auch mal schonend für den Geldbeutel. Bei mir stehen auch eher noch Kinobesuche aus dem letzten Monat an. Würde gerne mit Freundinnen, sobald deren Klausurenphase hinter ihnen liegt noch in "Ein ganzes halbes Jahr" und "The Conjuring 2". Hoffentlich laufen die dann noch. Bei Tarzan wünsche ich dir viel Spaß und bin gespannt auf deine Kritik, gerade weil da Kritikermeinungen und die der Zuschauer so auseinandergehen.

      Löschen
  3. Die Edelsteintrilogie ... hach ja. Ich liebe die Bücher, wirklich. Die Filme sind für mich ein bisschen Guilty Pleasure-mäßig. Mich regen diese teils sehr starken Änderungen IMMER auf, andererseits finde ich die Darsteller aber auch sehr putzelig und das es überhaupt verfilmt wurde finde ich auch super. Aber ich wünschte mir, sie hätten sich mehr ans Buch gehalten. Daher habe ich Teil 1 und Teil 2 sogar auf Bluray hier zu Hause aber würde sie mir auch nicht im Kino ansehen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Bücher ehrlich gesagt nie gelesen, aber fand den ersten Teil nicht schlecht. Man hat zwar gemerkt, das es eine deutsche Produktion ist, aber ich freue mich einfach darüber, dass man auch mal so ein Genre verfilmt hat und es nicht nur die typische Komödie gibt. Die Darsteller mag ich auch ;). Ich werde den Abschluss auch nicht im Kino sehen, weil ich davor erstmal Teil 2 anschauen muss. Ich warte noch darauf, dass es den erneut in Amazon Prime gibt. Die hatten ja schon den ersten Teil und in der Regel wird dann irgendwann auch immer die Fortsetzung angeboten.

      Löschen
  4. Also mich reizt da gar kein Film so wirklich - obwohl ich jetzt endlich das Auto habe, mit dem ich zum Kino fahren könnte.
    Mit besten Absichten klingt gar nicht so schlecht, aber irgendwie ist mir gerade nicht nach so ernsten Filmen... Fantasy und Action-Filme können mich einfach nicht überzeugen, also fallen die ersten drei Filme und der 5. für mich schon mal weg... und Tarzan habe ich mal als Musical gesehen und finde ich Story einfach inzwischen langweilig, sodass ich mir das nicht noch einmal anschauen würde...
    Aber ist ja nicht so schlimm, wenn ich nicht ins Kino will - meisten setze ich es ja doch nicht um ;) Und genug zu tun habe ich auch - Urlaub, noch mal Urlaub, Umzug vorbereiten (am 1.8. gehts los!!).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube so ernst ist "Mit besten Absichten" gar nicht, da hat wirklich jeder betont, dass die Produzentin trotz der Thematik es geschafft hat, das ganze auf eine lustige und leichte Art zu zeigen. Klar Tarzan ist definitiv eine Geschichte, die man schon oft gesehen hat, somit ist das auch verständlich, wenn man sagt, da habe ich jetzt nicht noch mal Lust drauf. Ich mag die Geschichte und somit bin ich auch gespannt auf den Film, ist aber auch Geschmackssache.

      Da hst du Recht, gerade wenn du eh im Urlaub bist und Umziehst, dann bleibt ja meistens eh keine Zeit fürs Kino. Zumal ja die richtig großen Highlights ja dann eh meistens im Herbst bzw. Winter laufen, weil da einfach mehr ins Kino gehen. Ich muss auch mal schauen, wie oft ich es ins Kino schaffe. Muss noch zwei Filme aus dem letzten Monat nachholen, da konnten wir noch nicht rein, weil meine Freundinnen gerade alle Klausurenphase haben.

      Löschen
  5. du hast einen sehr schönen Blog, ich folge dir jetzt.

    Würde mich sehr freuen, wenn du auch bei mir vorbei schauen würdest!

    Liebe Grüße
    Imran
    www.fashionloverimran.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww Dankeschön, das freut mich zu hören. Dann möchte ich dich natürlich auch ganz herzlich als Leserin willkkommen heißen :).

      Löschen
  6. Indepedence Day 2 ist natürlich ein Pflichtbesuch für mich - genau wie der neue Star Trek Film. Und damit sollte mein Kinobudget auch schon ausgeschöpft sein.

    Vielen Dank auch für deinen ausführlichen Kommentar! Der Anschlag kann man wirlich gut schauen, sind auch nicht zu viele Folgen. Und auf Quantico freue ich mich auch sehr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir bei beiden Filmen ganz viel Spaß und bin gespannt, was du zu ihnen sagst.

      Löschen
  7. Smaragdgrün möchte ich auch unbedingt sehen! Deutsche Produktionen sind ja meistens nicht soooo der Hit, aber bei der Edelsteintrilogie wurde echt gute Arbeit geleistet! Die Filme machen einfach Spaß und ich freue mich schon auf den letzten Teil! :)
    Und Tarzan ist sowieso ein Muss!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann mich deiner Aussage nur anschließen, ich fand den ersten Teil auch sehr gelungen. Man hat zwar schon gemerkt, dass es eine deutsche Produktion ist, wo halt weniger Geld zur Verfügung steht als bei Panem oder so, aber sie war trotzdem sehr unterhaltsam und man hat das Beste rausgeholt. Teil 2 habe ich ja noch gar nicht gesehen, vielleicht gibt es da ja auch dann auch nochmal ne Steigerung. Bin aufjedenfall gespannt, was du zum Finale sagst und wünsche dir viel Spaß bei deinen Kinobesuchen.

      Löschen
  8. Ich finde alle 6 Filme hören sich nicht so schlecht an,im Sommer schaffe ich es aber eigentlich fast nie ins Kino ;)
    Liebst, Julia
    julysbeautylounge.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja im Sommer ist nicht unbedingt Kino Zeit, somit gabs in diesem Monat dann doch nicht ganz so viele große Blockbuster die anlaufen, aber ist auch nicht überraschend. Ich habe ja noch zwei Filme aus dem letzten Monat die ich noch nachholen muss.

      Löschen
  9. Aiiii juhu die Kinoneustarts ♥
    In Smaragdgrün geh ich definitiv mit einer Freundin rein, mit der ich schon in allen Filmen vorher drin war :)
    Verräter wie wir ist zwar wirklich cool besetzt, aber nicht so mein Thema...
    Independence Day ist mir auch eindeutig zu krass...
    Mit besten Absichten klingt wirklich lustig und erfrischend. Ob ich ins Kino gehe, weiß ich aber nicht.
    BFG sieht auch echt goldig aus und ist auch mal was anderes. Dass es bildgewaltig ist kann ich mir auch gut vorstellen!
    The Legend of Tarzan ist dahergehend interessant für mich, weil ich ja auch letzt erst im Musical war ;) Sieht auch echt spannend und gut umgesetzt aus und die Besetzug passt auch :)

    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar :)
    Die Bilder sind auch alle mit dem Handy gemacht worden, weil ich keine Lust hatte meine Kamera mitzuschleppen :D
    Also der ICE hat uns nicht direkt hingebracht, sondern vom Bahnhof in die RER und dann genau vor den Eingang vom Disneyland :)
    Mh Fluch der Karibik habe ich jetzt nicht gesehen, aber es wurden auch einige Dinge umgebaut...

    Hach das wäre ja wunderbar, wenn es passend zur herbstlichen Zeit rauskommen würde :)

    Ja ich denke schon, dass sich meine Omi gefreut hat ;) Vor allem über den leckeren Kuchen :P

    Bei uns auf dem Abiball gab es leider eine Grenze, wobei ich die nicht unbedingt gebraucht hätte. Also bei mir sind meine Eltern und meine Oma mitgegangen. Bei anderen wären halt auch noch Geschwister etc. da gewesen...

    Hach hast dus gut mit deinen Semesterferien :D Ist ja schon fast unfair! Aber ich gönn es dir total und du sollst es auch genießen (außer leider die Darmspiegelung...).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss da ja erst noch Teil 2 anschauen, warte da noch drauf, dass es den wieder in Prime gibt. Der erste Teil hatte mir ja gut gefallen, auch wenn man natürlich gemerkt hat, dass das budget nicht ganz so groß ist, wie bei den Hollywood Fantasy Produktionen, aber es war mal ein anderes, erfrischendes Genre. Würde mir echt mehr davon in Deutschland wünschen. Bin übrigens sehr gespannt, was du dann zum Finale sagst und wünsche dir viel Spaß dabei.
      Ich mag ja so Agenten Filme mittlerweile total gerne xD. Da hat sich mein Geschmack echt gewandelt. Vor allem hat mir wie gesagt The Night Manager super gefallen, kann dir die Serie auf Prime auch echt nur empfehlen, die ist wirklich gut gemacht und behandelt ein sehr aktuelles Thema, somit macht mich natürlich auch die neueste Produktion von John Le Carre neugierig.
      Bei Tarzan bin ich auch sehr gespannt auf deine Meinung, wie gesagt Kritiker und Zuschauer denken da echt total unterschiedlich und somit bin ich sehr gespannt, wie die Reaktionen bei uns ausfallen werden. Ich persönlich finde den Trailer sehr spannend und gut gemacht und möchte mir den irgendwann auch mal anschauen.

      Echt merkt man gar nicht? Aber klar, die Kamera hätte ich da auch nicht mitschleifen wollen, gerade weil man ja dann gar nicht weiß, wo man die hintun soll, wenn man dann mal was fährt. Ah okay, aber auch praktisch. Das mit Fluch der Karibik könnte aber auch in Orlando gewesen, da gibt es ja das amerikanische Disneyland, bin mir da jetzt gerade auch nicht so sicher und müsste das sogar selbst mal googlen. Weil das ist nämlich echt eine der Attraktionen dort und ich denke mal, dass ihr die gar nicht hättet übersehen können.

      Bei uns gabs da leider immer ne Grenze, damit es einfach nicht zu viele werden, da auch der Platz nur begrenzt ist. Ich war ja damals auf der gleichen Schule, ist aber natürlich schon wieder etwas her und seitdem hat sich auch einiges verändert hat. Mal abwarten, mich würde es wie gesagt freuen, wenn es klappt, aber wenn es ne Grenze gibt, dann ist es auch nachvollziehbar, wenn wir nicht mitkönnen.

      Ja die meisten denken halt immer sofort, das man in den Semesterferien nichts tun muss. Ich werde von denen nicht so viel haben, da ich ja bis Ende September 4 Hausarbeiten schreiben muss, das heißt, dass ich da auch ein straffe Zeitmanagement habe. Wenn ich mit denen durch bin, habe ich dann natürlich frei, aber ne Hausarbeit ist einfach sehr aufwendig und braucht seine Zeit. Habe auch etwas bammel, dass ich in ein Schreibtief falle, weil ich noch nie so viele am Stück geschrieben habe und das ja schon anstregend ist. Aber mal schauen, vielleicht klappt mein Plan auch perfekt. Habe jetzt für jede Hausarbeit 2 Wochen zum Schreiben eingeplant, dann hätte ich im Anschluss noch Luft für die Feinarbeit, das Korrektur lesen und die Formalia und wäre vielleicht auch etwas vor dem Abgabetermin fertig. Ist mir auch immer ganz wichtig, falls beim Drucken was schiefgeht. Vor der Spiegelung habe ich ja auch etwas Bammel, aber ich komme da einfach nicht mehr drum herum, weil meine Symptome immer schlimmer werden, anstatt besser, somit muss ich da nun endlich mal nachschauen lassen, ob es was ist was behandelt werden muss. Ging ja bei mir los, als ich sehr viel Antibothika nehmen musste und das kann ja die Darmwand und Darmflora zum Beispiel auch beschädigen, die dann unbedingt wieder aufgebaut werden muss. Das geht nämlich auch nicht von alleine weg und somit muss ich da meine Angst mal überwinden. Vielleicht wird die mir ja auch im Vorgespräch genommen.

      Löschen
  10. Diesmal interessiert mich kaum ein Film außer vielleicht Tarzan, auch wenn ich da kritisch bin. Find den Schauspieler jetzt auch nicht so hot haha aber Christoph Walz mag ich und macht es dann wieder weg ;) aber gut so für meinen Geldbeutel, muss eh sparen :D

    Viel Spaß heute Abend beim Deutschland Spiel!
    Liebe Grüße

    Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Ich mag den Schauspieler, der hat schon in einigen guten Filmen mitgespielt. Christoph Walz zählt aber auch zu meinen absoluten Lieblingen und ich freue mich ja sehr, dass er in Hollywood so eine Karriere hingelegt hat. Gerade in Django Unchained fand ich ihn ja super. Stimmt für den Geldbeutel ist das super, in dem Monat habe ich auch keinen Film, wo ich unbedingt rein will, muss eher noch Ein ganzes halbes Jahr und The Conjuring 2 vom letzten Monat nachholen und dazu habe ich schon Karten fürs Open Air Kino, somit schaue ich mir aufjedenfall The Nice Guys an.

      Ja das Spiel war ja dann leider nicht so schön. Bin zwar stolz auf unsere Jungs, sie haben super gespielt, aber es war echt ne Verkettung von Pech mit all den Ausfällen und den Elf Meter der stark umstritten ist. Für mich war es auch keiner, was ja auch alle Experten sagen.

      Löschen
  11. Den Film mit Ewan McGregor und Damian Lewis finde ich am interessantesten, auch weil ich seit Homeland nichts mehr von Damían so gesehen habe, würde mich echt wirklich anmachen ;-) Ansonsten wartet meine Nichte eher auf PETS, der am 28.7. startet und wir zum Ende der Ferien dann das Kino unsicher machen! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uih dann wünsche ich dir viel Spaß mit deiner Nichte im Kino :)

      Löschen
  12. Am meisten spricht mich ja Tarzan an :) auch das Dschungelbuch wollte ich gerne schauen aber irgendwie war ich zu der Zeit, als gerade jeder ins Kino ist, nicht in der Nähe XD jetzt war jeder drin und ich kenne ihn noch nicht. Vielleicht schließt sich dann dafür jemand bei Tarzan wieder an :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann drücke ich dir mal die Däumchen das dass klappt. Bei mir ist es gerade umgekehrt, ich hätte Zeit fürs Kino, will auch in zwei Filme unbedingt, aber alle stecken in den Klausurenphasen und haben keine Zeit dafür.

      Löschen
  13. Bei Smaragdgrün muss ich jetzt zugeben, dass ich gerne wissen würde, wie es ausgeht. Denn auch wenn man durchaus merkt, dass der Produktion ein wenig das Budget gefehlt hat, war die Geschichte irgendwie schon sehr spannend. Ins Kino gehe ich dafür vermutlich nicht, sondern warte bis es auf DVD raus ist. Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Storyline fand ich auch toll, deshalb will ich auch unbedingt den zweiten Teil anschauen, ich mach das immer über Amazon Prime, die hatten da damals den ersten und in der Regel kommt dann auch die Fortsetzung ins Abo. Das reicht mir hier vollkommen. Jedoch freue ich mich einfach, dass man sowas mal verfilmt hat und fände es ja toll, wenn es noch mehr Buchverfilmungen oder Fantasyfilme hier geben würde. Ist ja nicht so, dass wir da keine guten Vorlagen hätten.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...