SOCIAL MEDIA

Freitag, 1. Oktober 2021

Serien Talk: Streaming Neuheiten Oktober: YOU, Diana, I Know What You Did Last Summer, Lucifer und Just Beyond


Serien Talk Streaming Neuheiten, Amazon Prime Netflix, Serien Talk, Netflix Neue Serien, Amazon Prime Serien, Serienjunkie, Filmblogger


Ich bin aktuell immer spät dran mit dem Serien-Talk und somit den Streaming Neustarts des kommenden Monats, aber solange der Post noch am 1. online geht, ist alles in Butter. Mit Blick auf die Streaming-Dienste liefert der Oktober ein recht ausgewogenes Programm, sodass es diesmal für mich keinen klaren Sieger gibt. Ich habe sowohl bei Netflix als auch bei Amazon Prime und Disney+ Titel die mich interessieren. Alles werde ich nicht anschauen können, da werde ich ein bisschen was mit in den November nehmen. Bei Netflix gehen einige Serien-Favoriten in die nächste Runde, größtes Highlight dürfte wohl "YOU" sein, abseits dessen wurde die Aktion "Netflix and Chills" angekündigt, die uns viele neue Horrorfilme auf die Plattform bringt. Dabei sieht das Horror-Angebot von Netflix interessanter aus als die neuen Horrortitel, die Blumhouse für Amazon Prime produziert. Dafür bin ich beim Versandriesen aber gespannt auf die Neuauflage von "I Know what you did last Summer" sowie die finale Staffel von Lucifer. Hand aufs Herz, wer hat es ohne Spoiler bis hierhergeschafft? Filmisch steht auch hier der Monat auf Horror. Da zieht auch Disney+ mit und liefert eine Anthologie-Serie aus dem Universum von R.L. Stine, hat aber abseits dessen noch ein paar andere Genres zu bieten, u.a. einen erst kürzlich im Kino gestarteten Marvel-Film. Schon allein der dürfte das Abo wert sein, zumindest hoffe ich das. Schöne Nachrichten gibt es auch bei den Absetzungen, die in diesem Monat besonders kurz ausfallen, dafür ist die Liste der Verlängerungen umso länger.





Serien Talk: Streaming Neuheiten Oktober:



Netflix: Neue Serien im Oktober:

 

Einige Fortsetzungen bei Netflix in diesem Monat, da dürften viele glücklich sein und etwas passendes zum Bingen finden. Ich habe auch endlich wieder zwei Serien, wo ich direkt reinschauen werde. 

 




Urheberrecht: Netflix


  • Ab 1. Oktober: Seinfeld (komplette Serie), Wallander (3. Staffel // Krimi)
  • Ab 1. Oktober: Maid (Mini-Serie // Drama // Netflix-Serie): Inspiriert von den Memoiren von Stephanie Maid, handelt die Serie von einer jungen Mutter, die vor ihrem gewalttätigen Partner flieht. Um für sich und ihr Kind zu Sorgen, nimmt sie eine Stelle aus Putzfrau an. Fortan reinigt sie die Villen der Superreichen, sie selbst lebt in Armut und ist auf diverse Hilfsprogramme angewiesen. Eine wichtige Serie, wie ich finde, die von Margot Robbie produziert wird.
  • Ab 4. Oktober: On My Block (finale 4. Staffel // Drama // Netflix-Serie)
  • Ab 7. Oktober: The Billion Dollar Code (1. Staffel // Historie // Netflix-Serie): Ist eine deutsche Serie, die in den 90ern spielt und auf wahren Begebenheiten basiert. Darin ziehen zwei Programmierer gegen Google vor Gericht. Ihr Vorwurf: Die Technik von Google Earth basiere auf ihrem Algorithmus. Diesen hätten sie schon 25 Jahre vor Google in ihrem Programm Terra Vision verwendet.
  • Ab 8. Oktober: Pretty Smart (1. Staffel // Sitcom // Netflix-Serie): Bislang ist Netflix im Sitcom-Segment nicht wirklich erfolgreich, ob es "Pretty Smart" da richten kann, muss sich zeigen. Mich schreckt der Trailer, trotz des bekannten jungen Casts, aufgrund der vielen Stereotype und flachen Witze ab. Emily Osment, bekannt aus Hannah Montana, mimt die intelligente Chelsea, die bei ihrer lebensfrohen, aber einfältigen Schwester einzieht, deren Mitbewohner aus einem Fitness-Trainer, einer spirituellen Heilerin sowie einem Influencer bestehen, die allesamt ziemlich oberflächlich erscheinen.
  • Ab 8. Oktober: Joint Venture (3. Staffel // Comedy // Netflix-Serie)
  • Ab 11. Oktober: The Baby-Sitters Club (2. Staffel // Jugend // Netflix-Serie)
  • Ab 14. Oktober: Another Life (2. Staffel // Sci-Fi // Netflix-Serie)
  • Ab 18. Oktober: YOU (3. Staffel // Thriller // Netflix-Serie)
  • Ab 22. Oktober: Dynasty (dt. Denver-Clan) (4. Staffel // Drama)
  • Ab 22. Oktober: Locke & Key (2. Staffel // Mystery // Netflix-Serie)
  • Ab 29. Oktober: Colin in Black & White (1. Staffel // Drama // Netflix-Serie): Basiert auf der Lebensgeschichte des Footballspielers und Aktivisten Colin Kaepernick, der mit seinem Kniefall gegen Rassismus als erster ein Zeichen setzte. In der Serie stehen die Jungendjahre des Afro-Amerikaners im Zentrum, wo er Alltagsprobleme meistern muss, aber auch den Grundstein für seine spätere Karriere legt. Rassismus dürfte auch in der Serie ein großes Thema sein. Verantwortlich für die Serie ist Ava Duverney, schon allein das macht mich neugierig und reicht für mich fürs Einschalten. An dieser Stelle, falls ihr "When They See Us" auf Netflix noch nicht gesehen habt, dann schaut unbedingt rein.
  • Ab 29. Oktober: Die Zeit, die ich dir widme (1. Staffel // Drama // Netflix-Serie): In der spanischen Serie steht die junge Nina im Mittelpunkt, deren Beziehung gerade zerbrochen ist. Um ihren Ex Nico zu vergessen, versucht sie durch einen neuen Job und einen Umzug ein neues Leben zu beginnen. Ihr Plan geht jedoch zunächst nicht auf, sodass sie ständig an Nico erinnert wird, erst mit der Zeit realisiert sie, dass jede Minute, die sie ihm widmet, sie vom wahren Leben abhält.

 

 

 

 

 

Netflix: Neue Filme im Oktober:

 

Wer kein Fan von Horrorfilmen ist, der dürfte es bei den Streamingdiensten schwer haben, die setzen nämlich vor allem auf Horrorware. In meinen Augen fast schon etwas zu viel und das sage ich als Fan des Genres. 

 



Urheberrecht: Netflix


  • Ab 1. Oktober: The Guilty (Horror // 2021 // Netflix-Film): Hat den stark unterschätzten Jake Gyllenhaal als verzweifelten Telefonist der Notrufzentrale zu bieten, der kurz vor dem Ende seiner Schicht, den Anruf einer Frau erhält. Diese scheint entführt worden zu sein und Joe versucht alles, um ihr zu helfen.
  • Ab 1. Oktober: Diana (Musical // 2021):  Kein Film, sondern ein Musical. Wer Diana interessant findet und Musicals mag, der sollte sich dieses Highlight nicht entgehen lassen. Erzählt wird ihre Lebensgeschichte.
  • Ab 6. Oktober: Jemand ist in deinem Haus (Horror // 2021 // Netflix-Film): Verantwortlich für den Slasher sind die Produzenten von "The Conjuring" und "Stranger Things", das klingt für mich schon einmal nach einer perfekten Kombi. Beide Werke mag ich persönlich sehr.  Die Teenagerin Makani Young wird von ihren Eltern von Hawaii nach Nebraska geschickt, um dort den Schulabschluss zu machen. Schnell findet sie neue Freunde, mit denen sie sich gegen einen Killer zur Wehr setzen muss. Dieser trägt als Maske ein Bild seines nächsten Opfers und hat es scheinbar auf diejenigen unter ihnen abgesehen, die ein dunkles Geheimnis besitzen.
  • Ab 13. Oktober: Das Gift (Horror // 2021 / Netflix-Film): Amanda wacht ohne Erinnerung auf einer Straße und wird von dem kleinen David gefunden. Sie ist sicher, dass der junge nicht ihr Sohn ist, jedoch möchte er ihr helfen herauszufinden, wer sie ist.
  • Ab 15. Oktober: Die Schlacht um die Schelde (Kriegsfilm // 2021 // Netflix): Normalerweise bin ich kein Fan von Kriegsfilmen, aber hier spielt "Harry Potter"-Star Tom Felton eine der Hauptrollen. Thematisiert wird die Schlecht an der Scheldenmündung, einer einmonatigen Operation von kanadischen Soldaten im 2. Weltkrieg. Ein britischer Segelflugpilot, ein Däne, der für die Deutschen kämpft und eine Widerstandskämpferin finden sich alle in dieser Schlacht wieder. Obwohl ihre Entscheidungen sich unterscheiden, haben sie alle ein gemeinsames Ziel: Freiheit. Mit einem Ranking von 7.5 ist der dänische Film auf ImdB ziemlich gut bewertet, das macht doch schonmal neugierig.
  • Ab 20. Oktober: Night Teeth (Horror // 2021 // Netflix-Film): Sieht nach lustiger Halloween-Unterhaltung aus. Wir folgen dem Fahrer Benny, zudem zwei junge Frauen ins Auto steigen. Sie beauftragen ihn für eine Nacht als ihr persönlicher Chauffeur zu fungieren. Benny soll sie zu jeder Party der Stadt kutschieren, als er jedoch merkt, wen oder was er im Auto hat, wird es gefährlich. In den Hauptrollen gibt es Lucy Fry, Debbie Ryan und Jorge Lendeborg Jr. zu sehen. Gastauftritte erfolgen von Alfie Allen, Sydney Sweeney, Megan Fox oder Alexander Ludwig.
  • Ab 20. Oktober: Stuck Together (Komödie // 2021 // Netflix-Film): Nimmt uns zurück in die Zeit des Corona-Lockdowns, denn die Bewohner eines Pariser Apartmentkomplexes, dürfen ihre Wohnungen nicht mehr verlassen. An diese neuen Bedingungen müssen sie sich jedoch erst noch gewöhnen, genauso wie aneinander.
  • Ab 27. Oktober: Hypnotic (Horror // 2021 // Netflix-Film): Hat mit Kate Segel eine beliebte Netflix-Darstellerin zu bieten. Sie spielt Jenn, die die Hilfe eines renommierten Hypnotiseurs in Anspruch nimmt. Die intensiven Sitzungen ziehen jedoch unerwartete sowie tödliche Konsequenzen nach sich. Hört sich erstmal nach dem Standard Plot an, mal schauen, was daraus gemacht wird.
  • Ab 27. Oktober: Bloodshot (Action // 2020): Habe ich schon auf Sky gesehen und mich gut unterhalten gefühlt. Sicherlich wäre da mehr drinnen gewesen, wer aber einen aalglatten Actionfilm mit Vin Diesel erwartet, der wird auch nicht enttäuscht werden.
  • Ab 29. Oktober: Army of Thieves (Zombie-Film // 2021 // Netflix-Film): Ist ein Prequel zu Snack Zynders "Army of the Dead" (den ich bislang noch nicht gesehen habe, mir aber noch anschauen möchte), das die Figur von Matthias Schweighöfer in den Mittelpunkt rückt. Mal schauen, ob der Film genauso erfolgreich ist, wie der Auftakt des Franchise.
  • Weitere Filme:  u.a. Die Geisha, Verflucht, Sisters, Forever Rich (alles ab 1. Oktober), Escape the Undertaker (ab 5. Oktober, interaktiver Netflix-Horrorfilm), My Brother, My Sister (ab 8. Oktober), Du Sie Er & Wir (deutscher Netflix-Film, ab 15. Oktober), Reif für einen Mord (ab 19. Oktober), Little Bigh Mouth (ab 22. Oktober) und Nobody Sleeps in the Woods Tonight - Teil 2 (ab 27. Oktober)





Amazon Prime: Neue Serien im Oktober:


Nach einem enttäuschenden, mageren September, wo dann zumindest unangekündigt noch die 2. Staffel "Batwoman" online ging, legt auch Amazon Prime bei den Serien wieder nach und hat einige Titel zu bieten, die ich mir anschauen werde. Hier wird tatsächlich noch eine Serie mehr, als bei Netflix von mir gebingt werden.




Urheberrecht: Amazon Prime Video


  • Ab 1. Oktober: Last One Laughing (2. Staffel // Comedy)
  • Ab 4. Oktober: The Walking Dead: World Beyond (2. Staffel // Zombieserie), Grey's Anatomy (16. Staffel // Krankenhausserie)
  • Ab  15. Oktober: I Know What You Did Last Summer (1. Staffel // Horrorserie // Amazon-Serie): Basiert auf den gleichnamigen Horror-Slasher der 90er Jahre in denen Jennifer Love Hewitt die Hauptrolle spielte. Auch die Serie dreht sich um eine Gruppe von Freunden, die ein Jahr nach ihrem Abschluss, von einem mysteriösen Killer gejagt werden. Seine Botschaft: Ich weiß, was ihr letzten Sommer getan habt. Erste Reaktion zur Serie sind bislang positiv, dass macht mir noch mehr Lust auf die Amazon-Serie. Hier werde ich tatsächlich direkt reinschauen, weil ich die damaligen Filme mochte. Den ersten Teil davon gibt es derzeit auch bei Netflix zu sehen.
  • Ab 15. Oktober: Homeland (finale 8. Staffel // Thriller)
  • Ab 18. Oktober: Motherland: Fort Salem (2. Staffel // Mystery)
  • Ab 23. Oktober: Blindspot (5. Staffel // Krimi, Thriller)
  • Ab 25. Oktober: Lucifer (finale 6. Staffel // Mystery): Ich bin nach wie vor genervt davon, dass wir bis Ende Oktober warten müssen. Nicht überraschend bin ich dank Youtube schon gespoilert, aber das war unvermeidbar.
  • Ab 29. Oktober: The Middle (komplette Serie S1-9 // Comedy)
 
 
 
 
 
 
 
 

Amazon Prime: Neue Filme im Oktober:

 
Wie auch Netflix setzt das Versandhaus auf Horror und hat erneut eine Kooperation mit Blumhouse eingefädelt. Wie im vergangenen Jahr liefert das Produktionsstudio wieder vier exlusive Titel. Ich muss ja gestehen, dass ich von den Blumhouse-Filmen von 2020 nur einen gesehen habe, denn ich so lala fand. 
 




Urheberrecht: Amazon Prime Video


  • Ab 1. Oktober: Black As Night (Horror // 2021 // Amazon-Film): Dreht sich um eine Teenagerin, die mit der Jagd auf Vampire ihr Selbstvertrauen stärkt. Unterstützung erhält sie dabei von ihrem besten Freund, für den sie schon immer eine Schwäche hatte, und einem reichen Mädchen. Hört sich ziemlich klischeebeladen an, aber mal abwarten.
  • Ab 1. Oktober: Bingo Hell (Horror // 2021 // Amazon-Film): Eine Gruppe von Senioren, lässt sich nicht aus Oak Spring vertreiben. Auch ihre Nachbarschaft soll ein Opfer der Gentrifizierung werden. Bald müssen sie feststellen, dass ihre Bingo Halle an eine viel schlimmere Macht als Geld verkauft werden soll.
  • Ab 6. Oktober: The Lodge (Horror // 2020): Galt 2020 als einer der besten Horrorfilme des Jahres, aber das Label wird gefühlt mittlerweile auf jede Produktion geklatscht, was es nichts aussagend macht. Der Film handelt von einer Stiefmutter, die sich mit den beiden Kindern ihres Verlobten, in einer abgelegenen Hütte wiederfindet. Für die Beziehung unter ihnen ist dies jedoch nicht förderlich, vielmehr ereignen sich bald seltsame Vorfälle im Haus.
  • Ab 8. Oktober: The Manor (Horror // 2021 // Amazon-Film): Nach einem Schlaganfall zieht Judith Albright in eine Pflegeeinrichtung. Im historischen Gebäude scheint es aber ein übernatürliches Wesen auf die Bewohner und Bewohnerinnen abgesehen zu haben. Um zu entkommen, muss sie alle um sich herum davon überzeugen, dass sie nicht in die Einrichtung gehört. Scheint so, als hätte man sich bei Blumhouse eine ganz bestimmte Supernatural Episode angeschaut.
  • Ab 8. Oktober: Madres (Horror // 2021 // Amazon-Film): Rückt ein mexikanisch-amerikanisches Paar in den Mittelpunkt, das sein erstes Kind erwartet. Als die Frau jedoch von verstörenden Visionen und Symptomen heimgesucht wird, versuchen sie herauszufinden, ob es sich dabei um einen Fluch oder etwas anderes handelt.
  • Ab 11. Oktober: Die fantastische Reise des Dr. Dolittle (Abenteuer // 2019): Hat zwar an den Kinokassen und die Kritiker nicht unbedingt überzeugt, aber sicherlich dürfte der eine oder andere froh sein, dass es sich hier mal nicht um einen Horrorfilm handelt.
  • Ab 17. Oktober: The Silence (Thriller // 2020): Hat die gleiche Storyline wie "A Quiet Place", nur scheinbar nicht so gut umgesetzt. Wobei man festhalten msus, wenn dann hat "A Quiet Place" abgeschaut, denn der Film basiert auf einem Buch, das schon im Jahr 2015 erschienen ist. Auch hier wird die Welt von mysteriösen Kreaturen heimgesucht, die ihre Beute durch Geräusche finden. Alle müssen deshalb leise sein. Die gehörlose Ally und ihre Familie haben überlebt und suchen nun Zuflucht in einem Hafen.
  • Ab 23. Oktober: The Marksman - Der Schütze (Action // 2021): Zeigt Liam Neeson als einen ehemaligen Scharfschützen, der mittlerweile eine Ranch an der Grenze zu Mexico besetzt. Dabei trifft er auf einen Mexikaner, der vor dem Kartell flieht und den er beschützt.
  • Weitere Filme: u.a. Rhe Revenant, Der Polarexpress (ab 3. Oktober), Winter's Tale (Ab 4. Oktober), A Hard Day (ab 14. Oktober), The Conjuring 1 & 2 (ab 15. Oktober), Ich war noch niemals in New York (ab 17. Oktober), Wie ein einziger Tag (ab 21. Oktober), Es (ab 24. Oktober) und Ocean's 8 (ab 25. Oktober)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Disney+: Highlights im Oktober:

 

Serien:


Klingt erstmal nach gar nicht so viel Neuem, aber Disney strahlt viele Serien mit einer Episode wöchentlich aus, sodass es am Ende wesentlich mehr ist, als aufgeführt. Ich gehe davon aus, dass dann im November einige Neustarts dabei sein werden, vor allem auch von ABC und Fox. Angekündigt wurde schon ein bisschen was, das am Disney Investor Tag starten wird, wie die Serie "Dopesick". 




Urheberrecht: Disney Plus


  • Ab 13. Oktober: Reservation Dogs (1. Staffel // Comedy // wöchentlich): Ist in den USA schon vor einigen Wochen auf Hulu gestartet und ich habe nur Positives gehört. Die Serie wurde jüngst auch schon um eine zweite Staffel verlängert und handelt von vier indianischen Teenagern und ihrem Leben im Reservat im Osten Oklahomas.
  • Ab 13. Oktober: Just Beyond (1. Staffel // Anthologie // wöchentlich): Behandelt in acht Folgen unterschiedliche Geschichten aus dem Universum von R.L. Stine. Jede Episode widme sich somit einem anderen Werk des Autors, der am besten für die Gänsehaut und Fear Street Bücher bekannt ist. Ich bin gespannt, wie die Geschichten am Ende zusammenhängen.
  • Ab 13. Oktober: What We Do in the Shadows (S1 und 2 // Comedy), Krieg der Welten (2. Staffel // SciFi)
  • Ab 20. Oktober: The Gloaming (1. Staffel // Thriller): Mit der Abschaltung von Fox als Pay-TV-Sender, wandern die Serien nun nach und nach zu Disney+. "The Gloaming", dreht sich um den Mord an einer unbekannten Frau, der die Ermittlerin Molly dazu zwingt, mit jemandem zusammenzuarbeiten, mit dem sie 20 Jahre nicht gesprochen hat. Schnell stellt sie fest, dass der Fall Gemeinsamkeiten zu einem älteren Verbrechen aufweist, das bis heute ungeklärt ist. Was als Routine-Untersuchung startete, wird bald etwas viel Düsteres als sich Molly und ihr Partner den Geistern der Vergangenheit stellen müssen.
  • Weitere Serien: u.a. Broadchurch (S1-3), White Collar (S1-6) ab 6. Oktober, Modern Family (S1-3), Mr. Inbetween (1. Staffel) ab 20. Oktober, Tannbach: Schicksal eines Dorfes (S1-2), Unterleuten - Das zerrissene Dorf (Teil 1-3) ab 27. Oktober
  • Dazu weiterhin wöchentlich neue Folgen von "Y: The Last Men", "American Horror Stories", "Doogie Kamealoha MD", "Grown-ish", "The Great North", "Only Murders in the Building" oder "Bobs Burgers".

 

 

 

 

Filme:  


  • Ab 6. Oktober: Black Widow (Marvel // 2021): Ich glaube, dazu muss ich nicht mehr viel sagen, außer, dass der Marvel-Film im Oktober für alle Abonnenten zugänglich gemacht wird. Die Meinungen sind zwiegespalten, was mich umso neugieriger macht.
  • Ab 29. Oktober: Books of Blood (Horror // 2020): Der Film vereint drei Geschichten miteinander und basiert auf Clive Barkers Horror-Anthologie-Reihe. Diese sind miteinander durch Raum und Zeit verbunden. Klingt mysteriös.
  • Weitere Filme: ansonsten einiges an Archivware wie "Der Schuh des Manitu", "Schatten der Wahrheit" oder Mord im Orient Express" (ab dem 1. Oktober), "Das Wunder von Bern", "Ein Engel auf Erden" (ab dem 8. Oktober), "Das Omen", "Im Juli", "The Other Side of the Door" (ab dem 22. Oktober), "Almanya - Willkommen in Deutschland", "Scary Movie 4", "The Hills have Eyes" (Teil 1 und 2), "The Rocky Horror Picture Show" (ab dem 29. Oktober)

 

 

 

 

 

 

Serien Talk: Die Serien Starts im Free-TV:

 

Wirklich viel geschieht nicht mehr im Free-TV, das mittlerweile eigentlich nur noch die Heimat von irgendwelchen Reality- und Dating-Formaten geworden ist. Demnach ist der Abschnitt auch immer kürzer geworden, was mich zu folgender Ankündigung bringt: Ich werde ihn streichen. Wenn Serien laufen, dann nur auf den digitalen Plattformen der Sender, darauf werde ich in einem kurzen Absatz weiterhin eingehen. Während im TV vor allem Serien gezeigt werden, die es lediglich auf eine Staffel schafften oder es Meldungen zu Senderverschiebungen und Absetzungen gibt. Sollte doch noch einmal eine spannende Free-TV-Premiere dabei sein, dann werde ich die Kategorie kurz zum Leben erwecken. Ansonsten frisst sie aber auch zu viel Zeit und hat kaum Interessantes zu bieten. Mein Tipp bleibt aber, dass ihr ab und an in die Mediatheken von ZDF und Das Erste schauen solltet, dort gibt es ab und an interessante europäische Produktionen. Ansonsten zeigt sich, dass die meisten Serien via Streaming oder Pay-TV ihre Premiere feiern, was aufgrund der vielen neuen Player nicht überraschend ist. Dass Disney zukünftig die Serien der eigenen Sendergruppen zuerst auf Disney+ zeigt, dürfte niemanden groß überrascht haben. Gleiches wird passieren, sobald HBOMax (der Streamingdienst von Warner Bros.) hier 2025 den Start geht und Sky im kommenden Jahr den Zugang zu Peacock (dem Streamingdienst von NBCUniversal) und Paramount+ liefert. Da bleibt am Ende für den Rest nicht mehr viel übrig.








Serien Talk: Was bleibt, was kommt, was geht:



Verlängerungen:


  • Virgin River (direkt um eine 3. und 4. Staffel // Netlfix)
  • Young Royals (2. Staffel // Netflix) 
  • The Witcher (schon vor dem Start um 3. Staffel // Netflix) 
  • Sex Education (4. Staffel // Netflix)
  • Sex/Life (2. Staffel // Netflix)
  • Unsolved Mysteries (2. Staffel // Netflix)
  • Only Murders in the Building (2. Staffel // Disney+)
  • Reservation Dogs (Disney+)
  • The Mysterious Benedict Society (Disney+)
  • Good Trouble (4. Staffel // Joyn, Disney+)
  • High School Musical: The Musical: The Series (3. Staffel // Disney+)
  • Star Trek: Picard (3. Staffel // Amazon Prime)
  • Gossip Girl (2. Staffel // startet hierzulande bei TVNow)
  • BMF (2. Staffel // Starzplay)
  • All Rise (3. Staffel // hierzulande ohne ausstrahlungstermin)
 
 
 
 
 
 
 

Absetzungen:

 
  • Hit & Run (1. Staffel // Netflix)
  • The Outpost (4. Staffel // Amazon Prime)
  • Generation (1. Staffel // hierzulande ohne Ausstrahlungstermin)



Popcorn Liste Oktober, Streaming Neustarts Oktober, Serienjunkie, Filmblogger 
 
 
 
 
 Anmerkung: Alle Youtube-Trailer wurden über den erweiterten Datenschutz eingebunden, sobald ihr diese abspielt werden dann natürlich Daten gesammelt. 

 

 
 
 
Auf welche Titel freut ihr euch ganz besonders?
Wer ist Horrorfan und wer nicht?
 Schaut ihr noch Serien im Free-TV?


4 Kommentare :

  1. Hallo Nicole,
    danke für deine tolle Übersicht! :)

    "YOU" steht schon länger auf meiner Watchlist. Ich glaube, wenn ich mit Outlander durch bin, fange ich erstmal mit dieser Serie an.

    Als Horrorfan freue ich mich gerade sehr über "The Guilty". Den Film werde ich mir auch auf jeden Fall ansehen.
    Ich habe schon einige Horrorfilme von Netflix gesehen. Muss aber sagen, dass auch wenn sie an sich gut gemacht gewesen sind, hat mir doch oft was gefehlt. Manchmal wurden die Beziehungen zu Nebencharakteren überhaupt nicht erklärt oder die Hintergrundgeschichte wies Lücken auf. Sowas finde ich schon schade.
    Aber naja ... :)

    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende! <3

    Liebe Grüße
    Lisa Marie von https://sonneimherzen.net/

    AntwortenLöschen
  2. Oh da kommen ja wieder einige tolle Filme und Serien auf uns zu, die ich noch gar nicht auf dem Schirm hatte! Vielen Dank für deine tolle Zusammenfassung :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  3. Hi Nicole,
    hmm, also diesmal haut mich so nichts wirklich um...ich mag aber auch keine Horrorfilme und Serien im Free-TV schaue ich auch nicht mehr (nur Höhle der Löwen, das aber über die Mediathek). Aktuell schaue ich aber eh "Superstore" auf Netflix und liebe, liebe, liebe es. Ist herrlich unterhaltsam und gut zum Abschalten. Dann steht noch die aktuelle Staffel "Sex Education" auf meiner Liste und ich muss noch "The Bold Type" weiterschauen - ich war aber länger nicht im Fitnessstudio joggen :)
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Sorry, aber bei diesem Post erfreut mich gerade nur eine Nachricht: Endlich geht „Lucifer“ bald weiter. Das hatte ich bisher nicht auf dem Schirm und ich FREUE mich sehr darüber. Gleich mal auf YouTube gehen und mich spoilern lassen. :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.smalltownadventure.net/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Solltest du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren, informiert dich Google jeweils durch eine Mail an die in deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Sobald du den Haken entfernst, löscht du dein Abbonement wieder und es wird dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Alternativ hast du aber auch die Möglichkeit dich in der Mail, die dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.