SOCIAL MEDIA

Mittwoch, 29. Juli 2020

Serien Talk: Netflix und Amazon Prime Neuheiten: Biohackers, Arrow, Alex Rider und Lucifer

Serien Talk Neuheiten Amazon Prime Netflix, Serien Talk, Netflix Neue Serien, Amazon Prime Serien, Serienjunkie, Filmblogger

Diesmal überpünktlich wird es Zeit für die neue Ausgabe des Serien Talk inklusive den Film- und Serienneuheiten bei Netflix und Amazon Prime im August. Der Fokus beider Anbieter liegt dabei klar auf Serien. Netflix versucht seine Kunden mit einer neuen deutschen Serie zu ködern, bringt zudem ein interaktives Special zu "The Unbreakable Kimmy Schmidt" mit "Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe raus und nimmt die 7. Staffel "Arrow" ins Programm auf. Mit letzterem hat die lang anhaltende Fragerei: "Wann kommt Arrow?", somit endlich ihr Ende gefunden und es herrscht endlich Klarheit, welcher Anbieter die Serie hierzulande fertig ausstrahlen wird, nachdem die RTL-Gruppe die Lizenzen für die letzten beiden Staffeln nicht mehr erworben hatte. Filmisch setzt der Streaming Gigant auf leichte Kost - einige DC-Filme gehen an den Start, dazu gibt es Rom Coms. Amazon Prime sorgt hingegen im Serienbereich gleich für zwei Deutschlandpremieren - zum einen die britische Serie "Alex Rider", die jüngst um eine zweite Staffel verlängert wurde und die erste Hälfte der 5. Staffel von "Lucifer". Im Filmbereich dürfen auch hier einige Blockbuster Premiere feiern, die sie an den Kinokassen jedoch nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert haben. Abseits dessen erwarten euch noch ein paar wenige Serienneustarts im TV - das Sommerloch naht so langsam und den Abschluss des Serien Talks bilden wie gewohnt meine Verlängerungen und Absetzungen, diesmal mit einigen Überraschungen.





Serien Talk: Netflix und Amazon Prime Neuheiten August:




Netflix: Neue Eigenproduktionen im August:


Diesmal bei den Originalen nicht unbedingt viel für mich dabei - in "High Seas" und "Diebische Elstern" habe ich noch nicht reingeschaut, mache ich vielleicht irgendwann mal, aber aktuell habe ich noch zu viele andere Serien, die ich zuvor abarbeiten möchte. Interessant könnte jedoch "Biohackers" werden, wobei es sich um eine weitere deutsche Serie von Netflix handelt.



Urheberrecht: Netflix Deutschland



  • Ab 5. August: Unbreakable Kimmy Schmidt: Kimmy vs. the Reverend (Special-Folge // Dramedy)
  • Ab 6. August: The Rain (finale 3. Staffel // Mystery)
  • Ab 7. August: High Seas (3. Staffel // Drama, Krimi)
  • Ab 14. August: 3% (finale 4. Staffel // Dystopie)
  • Ab 15. August: Rita (5. Staffel // Comedy)
  • Ab 20. August: Biohackers (1. Staffel // Thriller): Nachdem die Serie Anfang des Jahres aufgrund der Corona Pandemie verschoben wurde, mit der Begründung: Der Inhalt könne in der damaligen Situation zu verstörend wirken, kommt der Medizin-Thriller nun im August ins Abo. Luna Wendler mimt dabei eine junge Medizinstudentin, die sich bewusst an der Uni Freiburg einschreibt. Zum einen, weil dort die renommierte Dozentin Tanja Lorenz lehrt, die eine Koryphäe auf dem Gebiet der Biohacking-Technologie ist, zum anderen versucht sie den mysteriösen Tod ihres Bruders aufzuklären. Bald schon bringt sie dadurch nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Freunde in Gefahr.
  • Ab 25. August: Diebische Elstern (finale 2. Staffel // Dramedy)






Netflix: Frische Lizenzware?


Mein Highlight: Definitiv "Dirty John". Ich mochte die erste Staffel und kann sie jedem, der sie noch nicht gesehen hat, wärmstens empfehlen. Ich würde es kurz als "You", aber für ein älteres Publikum bezeichnen, da auch hier eine toxische Beziehung im Mittelpunkt steht und aufgezeigt wird, wie die Hauptfigur an einen Betrüger gerät. Da es sich dabei jedoch um einen echten Fall handelt, ist die Serie natürlich noch schockierender - zeigt aber auch eindrucksvoll auf welche Alarmsignale jeder von uns achten sollte und dass jeder von uns sich in einer solchen Beziehung wiederfinden könnte. Am 31. Juli wird übrigens noch "Rache ist süß" an den Start gehen. Bei der britischen BBC-Serie (OT: Get Even) handelt es sich um eine Buchverfilmung in der vier Schülerinnen einer Privatschule eine Geheimorganisation mit dem Namen DGM (Don't Get Mad) gründen. Ihr Ziel: Rache an all denen nehmen, die anderen Schülern Unrecht getan haben. Da werde ich definitiv auch mal reinschauen, denn mit "Clique" habe ich ja erst kürzlich eine unterhaltsam britische Jugendserie gesehen.




Urheberrecht: Netflix


  • Ab 1. August: Arrow (7. Staffel // Comic-Verfilmung): Damit dürfte auch die Frage geklärt sein, welcher Dienst sich die Lizenzen für die letzten zwei Staffeln gesichert hat. Ich mutmaße jetzt einfach mal, dass man sich auch die finale Staffel gesichert hat und Netflix diese dann in den nächsten Monaten oder nächstes Jahr ins Abo aufnimmt.
  • Ab 12. August: Greenleaf (5. Staffel // Drama)
  • Ab 14. August: Dirty John (2. Staffel // Drama): In der zweiten Staffel behandelt die Anthologie-Serie den Fall rund um Betty Broderick - einer verurteilten Mörderin. Wie schon in der ersten Staffel wird damit ein wahrer Fall beleuchtet, diesmal ein Scheidungsdrama, welches tödlich endet.
  • Ab 15. August: Cuckoo (5. Staffel // Comedy)
  • Ab 28. August: Cobra Kai (Staffel 1 und 2 // Drama, Action): Bei YouTube gestartet, wird Netflix der neue Produzent der Serie. Eine dritte Staffel ist längst bestellt, der Bieterwettstreit schon seit längerer Zeit bekannt. Nun wissen wir welcher Anbieter sich durchgesetzt hat.





Netflix: Neue Filme im August:


Einiges was ich schon gesehen habe, womit eher die Netflix-Filme für mich diesmal interessant sind. Gegen Jugendfilme und Rom-Coms habe ich im Sommer generell nichts einzuwenden, dazu gibt es ja auch noch unangekündigte Filme, die überraschend ins Abo kommen.



Urheberrecht: Netflix


  • Ab 6. August: Alpha (2018  // Drama, Abenteuer): Der prä-historische Abenteuerfilm spielt 20.000 Jahre vor unserer Zeit und handelt vor einem Jungen namens Keda, der bei einem Jagdausflug von seinem Stamm für Tod gehalten wird. Fortan lebt er mit einem Wolf zusammen.
  • Ab 7. August: Work It (2020 // Netflix-Film // Tanzfilm): Sommer ist bekanntlich Rom-Com Zeit und dieses Jahr scheint Netflix den Fokus wohl auf das Tanzen zu legen. Nach "Feel the Beat" folgt "Work It", in dem Sabrina Carpenter die weibliche Hauptrolle spielt, die eine Tanzgruppe gründet, um bei einem Elite-College punkten zu können.
  • Ab 14. August: Project Power (2020 // Netflix-Film // Superhelden): Erste Kritiken fallen positiv auf,  loben vor allem den innovativen Ansatz, sodass ich nun doch gespannt bin. Im Mittelpunkt steht eine Droge, die dem Konsumenten für fünf Minuten Superkräfte verleiht, sowie ein Mann, der versucht seine Tochter zu befreien. Die Hauptrollen spielen Jamie Foxx und Joseph Gordon-Levitt
  • Ab 18. August: Searching (2018 // Krimi): Habe ich kürzlich bei Sky angeschaut und kann ich Krimifans empfehlen, da die Erzählweise mal was anderes ist. Der ganze Vermisstenfall wird über PC- und Handybildschirme sowie Webcams und Nachrichtenbeiträge erzählt. Bei seiner Suche nach seiner vermissten Tochter, muss ein Familienvater dabei feststellen, dass er sein Kind kaum kennt. Trotzdem gibt David Kim nicht auf und versucht anhand der Informationen, die er auf dem Laptop findet, herauszufinden, was mit seiner Tochter passiert sein könnte.
  • Ab 21. August: All Together Now (2020 // Netflix-Film // Drama): Amber Appleton ist eine Optimistin, selbst wenn ihr Leben schwierig ist und sich nach der Schule noch in einem Donut-Laden Arbeiten muss, um sich und ihre alleinerziehende Mutter finanziell zu unterstützen. Parallel dazu, verbringt die musikalisch begabte Schülerin, ihre Zeit in einem Altenheim, wo sie sich ehrenamtlich um eine der Bewohnerinnen kümmert.
  • Ab 22. August: Dieses bescheuerte Herz (2017 // Drama): Eylas M'Barek schlüpft in die Rolle des Partyhelden Lenny, dem Sohn eines erfolgreichen Herzchirurgen, dessen Leben nur aus Spaß besteht. Doch damit ist nun Schluss: Sein Vater droht damit den Geldhahn zuzudrehen, wenn er sich nicht um den 15-jährigen David kümmert. Dieser wartet auf ein neues Herz.
  • Ab 21. August: The Sleepover (2020 // Netflix-Film // Komödie): Kein unbedingt neuer Plot, aber warten wir mal den ersten Trailer ab: Zwei Teenager finden heraus, dass ihre Mum eine Diebin ist, die sich nun im Zeugenschutzprogramm befindet. Als sie gezwungen wird einen letzten Job zu übernehmen, helfen sie ihrer Mutter und versuchen gemeinsam die actionreiche Nacht mit ihr zu überstehen.
  • Ab 25. August: Aquaman (2018 // Superhelden): Ich glaube ich muss zum Inhalt nicht viel sagen, außer, dass Fans von Jason Momoa unbedingt mal reinschauen sollten. Ich hatte ziemlich viel Spaß mit "Aquaman".
  • Ab 28. August: Geheime Anfänge (2020 // Netflix-Film // Krimi): Es handelt sich um einen spanischen Krimi, somit bleibt abzuwarten, ob der Film synchronisiert vorliegt. Der Plot klingt auf jeden Fall spannend, denn in Madrid geht ein Serienkiller um, der mit seinen Morden den ersten Auftritt von Superhelden inszeniert. Um den Fall aufzuklären holen sich zwei Ermittler deshalb Hilfe bei einem Besitzer eines Comicladens.
  • Ab 31. August: Venom (2018 // Superhelden): Auch hier wird die Handlung den meisten bekannt sein und auch "Venom" hat mir überraschend gut gefallen, was tatsächlich dem dunklen Humor des Antihelden geschuldet ist.
  • Weitere Filme: London Has fallen, Mother, Plötzlich Papa (1. August), Kingsman: The Secret Circle (15. August), What Happened to Monday (23. August), Down a Dark Hall (28. August), The Perfect Match (29. August) uvm.




Amazon Prime: Neue Eigenproduktionen im August:




Urheberrecht: Amazon Prime Video



Zwar keine neue eigenproduzierte Serie, dafür jedoch ein Film aus der Schmiede der Amazon Studios: "Chemical Hearts". Online geht das Drama von und mit Lili Reinhart am 21. August. Basierend auf dem gleichnamigen Roman steht die Geschichte einer ersten, großen Liebe im Zentrum, die das Leben der beiden Hauptfiguren nachhaltig verändert. Henry Page war noch nie verliebt, obwohl er sich selbst als Romantiker bezeichnet. Er wartet immer noch auf die Eine, die ganz besondere Liebe, die einem nur einmal im Leben begegnet. Sein Traum scheint bald Realität zu werden, als er am ersten Tag seines Abschlussjahres auf die Transferschülerin Grace Town trifft und gemeinsam mit ihr die Schülerzeitung leitet. Sofort fühlt er sich von ihr angezogen und als er ihr lebensveränderndes Geheimnis erfährt, verliebt er sich in sie oder zumindest in die Person, die er meint zu kennen.





Amazon Prime: Frische Lizenzware?


Bei "Scandal" hatte ich mir kürzlich die beiden letzten Staffeln gekauft, nachdem ich nicht mehr damit gerechnet habe, dass die Serie noch ins Abo kommt. Hätte ich mir auch sparen können, aber gut, jetzt ist es halt so. Meine Serienliste ist eh lange, so habe ich zumindest unbegrenzt Zeit für "Scandal", denn mit "Alex Rider" und "Lucifer" gehen immerhin gleich zwei Serien online, auf die ich mich freue.




Urheberrecht: Netflix



  • Ab 7. August: Scandal (komplette Serie // Polit-Drama)
  • Ab 7. August: Alex Rider (1. Staffel // Action // Deutschlandpremiere): Aufgrund des Erfolges in Großbritannien, wurde die Serie jüngst um eine zweite Staffel verlängert. Im Mittelpunkt steht dabei die titelgebende Figur, die von einer Geheimabteilung des MI-6 angeheuert wird. Nicht nur erfährt er Alex Rider dabei ein Familiengeheimnis, sondern er soll sich auch in ein Elite-Internet einschleusen, dass mit einem mysteriösen Mordfall in Verbindung steht.
  • Ab 22. August: Lucifer (Staffel 5a // Mystery): Zunächst gehen die ersten 8 Folgen an den Start, wann die zweite Hälfte folgt ist aufgrund von Corona aktuell noch unklar.






Amazon Prime: Neue Filme im August:


Auch bei Amazon haut mich nun die Filmauswahl nicht um, jedoch werden hier viele unangekündigte Produktionen hinzustoßen, immerhin wirbt Amazon aktuell auf ihrer Prime-Startseite mit der Aussage: "Jeden Tag einen neuen Film". Natürlich ist da dann auch viel B-Ware dabei, aber auch die eine oder andere positive Überraschung.

  • Ab 7. August: Lara (2019 // Drama): Ein deutscher Genre-Film, der ziemlich gute Kritiken eingefahren hat - sowohl bei Filmexperten als auch beim Publikum. Lara feiert ihren 60. Geburtstag und macht sich selbst ein Geschenk, indem sie sich die letzten Karten für das Klavierkonzert ihres Sohnes sichert und an andere verteilt. Das Problem: Dieser hat sie gar nicht eingeladen, sondern nur seinen Vater, denn mit seiner Mutter möchte Victor nichts mehr zu tun haben. 
  • Ab 11. August: Unknown User: Dark Web (2018 // Horror): Wurde ebenfalls erst kürzlich von mir bei Sky gesichtet und mir hat die Fortsetzung der Horrorreihe gut gefallen. Erneut wird die Geschichte über den PC-Desktop erzählt, diesmal jedoch ohne übernatürliche Elemente. Weiterer Unterschied ist auch das Alter der Protagonisten, die Mitte 20 sind. Das alles tut dem Film gut, der mich perfekt unterhalten hat und mit einem angenehmen Twist aufwartet. Für Horrorfans gibt es eine Empfehlung.
  • Ab 13. August: Gemini Man (2019 // Action): Einer der großen Flops aus 2019, jetzt kann man sich bei Prime Video selbst ein Bild machen, ob der Will Smit Film tatsächlich so schlecht ist wie sein Ruf. Im Film muss dieser übrigens Klone von sich selbst ausschalten.
  • Ab 15. August: Upgrade (2018 // Horror): "Upgrade" ist einer dieser Überraschungshit, der nun sogar noch eine Serie erhalten soll. Der Film selbst spielt in der Zukunft und handelt von einem Querschnittsgelähmten, der bei einem Überfall seine Frau verloren hat. Nun wird ihm ein Implantat eingesetzt, welches außergewöhnliche Kräfte verleiht und dafür sorgt, dass Grey einen Racheplan in die Tat umsetzen kann.
  • Ab 18. August: Mortal Engines: Krieg der Städte (2018 // Fantasy): Auch "Mortal Engines" entpuppte sich als katastrophaler Flop an den Kinokassen, auf eine Fortsetzung sollte somit niemand hoffen. Ich selbst habe zu der Buchverfilmung unterschiedliche Töne gehört, dabei sollen auch einige Änderungen zum Buch den Fans übel aufgestoßen sein. Verständlich.
  • Ab 23. August: Loveletters - Eine zweite Chance für die Liebe (2017 // Liebesfilm): Eine süße Rom-Com erwartet euch auch bei Prime und in der spielt "Versailles" und "Vikings" George Blagdgen die Hauptrolle. Der Hacker Sam ist gerade erst aus dem Gefängnis entlassen und zu seinen Auflagen gehört, dass er keinen Computer mehr benutzen darf. Anstatt sich nun in den PC anderer zu hacken, bewirbt er sich als Briefträger und verletzt munter das Briefgeheimnis. Doch dann stößt er auf den Brief von Josie, den diese an ihren verstorbenen Ex-Mann in Afghanistan geschrieben hat und verliebt sich in sie. Für ihn wird dies zum Auslöser, um sein Leben umzukrempeln.
  • Ab 26. August: Der geheime Roman des Monsieur Pick (2019 // Komödie): Bei den abgelehnten Manuskripten entdeckt eine Lektorin einen Roman, den sie als Meisterwerk empfindet. Das Problem: Der Autor ist sein zwölf Jahren verstorben.
  • Weitere Filme: Outrage Coda, Outrage Beyond (4. August), Daughter of the Wolf (8. August), Yung (28. August), Dann schlaf auch du (28. August) uvm.






Serien Talk: Deutsche TV-News - Was gibt es auf den heimischen Bildschirmen zu sehen?



  • Im August gibt es bei Vox die finale Staffel "Big Little Lies" zu sehen. Ursprünglich als Miniserie konzipiert, wurde die Serie aufgrund hoher Aufrufzahlen und Quoten von HBO um eine weitere Staffel verlängert. Die letzten Episoden mit Nicole Kidman, Reese Witherspoon, Laura Dern, Shailene Woodley, Zoe Kravitz und Neuzugang Meryl Streep gibt es ab dem 5. August um 22.40 Uhr in Doppelfolgen zu sehen.
  • Bei Sixx dürfen die "Shadowhunters" wieder ran und in der finalen 3. Staffel gegen übernatürliche Wesen kämpfen. Die 22 Episoden werden ab dem 6. August immer um 22.05 Uhr gezeigt.
  • Einen kompletten Neustart gibt es hingegen bei "Alarm für Cobra 11", wo in der kommenden Staffel einige neue Figuren auf die Zuschauer warten, denn Semir Gerkan erhält eine neue Partnerin an seiner Seite und muss sich zudem in ein komplett neues Team einfinden. Los geht es am 20. August um 20:15 Uhr bei RTL.






Serien Talk: Was bleibt, was geht?





Verlängerungen:


  • Outer Banks (2. Staffel // Netflix)
  • Sweet Magnolias (2. Staffel // Netflix)
  • The Last Kingdom (5. Staffel // Netflix)
  • Dead to Me (finale 3. Staffel // Netflix)
  • Never Have I Ever (2. Staffel // Netflix)
  • The Kominsky Method (finale 3. Staffel // Netflix)
  • The Boys (3. Staffel // Amazon Prime)
  • Hanna (3. Staffel // Amazon Prime)
  • Perry Mason (2. Staffel // Sky)
  • The Crown (finale 6. Staffel // Netflix)
  • Burden of Truth (4. Staffel // hierzulande noch ohne Startdatum)
  • Stargirl (2. Staffel // hierzulande noch ohne Startdatum)
  • Ramy (3. Staffel // Starzplay)
  • The Great (2. Staffel // Starzplay)
  • Vienna Blood (2. Staffel // wird hierzulande im ZDF laufen und ist tatsächlich ein Koproduktion auf die ich schon gespannt bin)
  • P-Valley (2. Staffel // Starzplay)
  • Ms Fisher's Modern Murder Mysteries (2. Staffel // Sony Channel)




Absetzungen:


  • Chilling Adventures of Sabrina (4. Staffel // Netflix): Die wohl für mich überraschendste und auch ärgerlichste Absetzung, denn ich glaube damit hat aufgrund des Buzzes den die Serie generiert niemand gerechnet. Ärgerlich deshalb, weil die Comics natürlich wesentlich mehr Stoff hergeben und wir erst einen kleinen Bruchteil der Welt gesehen haben. In meinen Augen wäre die Serie damit bei The CW besser aufgehoben gewesen, denn dort bin ich mir sicher, hätte sie eine längere Laufzeit gehabt. Dass die Staffel nicht als finale Staffel gedacht war, zeigt auch ein Tweet des Produzenten, der schon Ideen für Staffel 5, u.a. auch das lang ersehnte Riverdale/Sabrina Spin-Off entwickelte. Ich bin gespannt, ob man das der Serie anmerkt. Auf ein halbgares Serienfinale habe ich ja eigentlich eher weniger Lust.
  • Briarpatch (1. Staffel / Demnächst bei Sky): In diesem Fall aber nicht schlimm, sprich ihr könnt die Serie trotzdem schauen, denn es handelt sich um eine Anthologie-Serie, die mit weiteren Staffeln neue Handlungen aufgegriffen hätte.
  • Katy Keene (1. Staffel // hierzulande noch ohne Starttermin): Erneut hatte Lucy Hale mit einer Serie bei The CW kein Glück - auf das kurzlebige "Life Sentence" folgte somit ein kurzer Ausflug ins "Riverdale"-Universum. Viele Fans hoffen auf eine Wiederbelebung durch HBOMax, aber bei den Zuschauerzahlen wäre das eine große Überraschung. 




Auf welche Serien / Filme freut ihr euch?
Wer ist noch geschockt über die Absetzung von Chilling Adventures of Sabrina?




Kommentare :

  1. Wow - das muss echt viel Arbeit gewesen sein, das alles so übersichtlich aufzulisten :) Ich habe derzeit nur Disney Plus, denke aber oft drüber nach, ob ich mir nicht noch Amazon Prime holen soll.
    Hab einen schönen Tag!
    Lara

    www.verylara.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kompliment Lara,
      also ich bin mit Prime zufrieden, weil man eben auch den Versand kostenlos hat und auch immer die Prime Deals mitnehmen kann. Kann man bei der Jahresgebühr nichts sagen und dafür nehme ich halt immer mal Serien und Filme mit.

      Löschen
  2. Durch deinen Post ist mir mal aufgefallen, was es grad alles so neues gibt. Bin vor einigen Wochen bei Lost hängen geblieben (wollte das noch mal am Stück schauen) und irgendwie ‚abgetaucht‘ was Neuheiten angeht... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kommentar Christine,
      dann freut es mich, dass ich dir aber ein paar Neuheiten zeigen konnte :P. Ja "Lost" habe ich ja nie beendet, weiß ich auch nicht, ob ich das werde nachdem ich mir die finale Auflösung durchgelesen hatte und am Anfang der Staffel aufgegeben hatte. Waren mir dann zu viele Fragezeichen und zu wenige Antworten.

      Löschen
  3. Hi Nicole,
    danke mal wieder für diese tolle Übersicht! Arrow, wow - ich habe die Serie geguckt und weiß gerade trotzdem nicht, wie die Staffel 6 endete?! Habe ich sie überhaupt zu Ende geguckt....? Da muss ich nochmal in mich gehen :D Lucifer ist natürlich fabelhaft, da freue ich mich schon sehr drauf. Sabrina habe ich nicht geguckt, aber ich habe von vielen mitbekommen, die darüber sehr geschockt waren.
    Und eine Verlängerung von The Crown - wohoo! Freue mich schon, wenn die neuen Folgen endlich da sind!
    Liebe Grüße!
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kommentar Vanessa,
      ich hatte bei "Arrow" ja am Anfang der 2. oder 3. Staffel aufgegeben? Weiß ich gerade gar nicht, meine aber es müsste die dritte gewesen sein. Hatte mich da nicht mehr so mitgenommen, aber vilt. mache ich doch irgendwann mal weiter.

      Ich bin immer noch geschockt über Sabrina, weil die Serie bei The CW, das ja auch um die Rechte geboten hatte, wsl nun einige Staffeln mehr erhalten hätte. Ist halt ärgerlich, wenn kaum was von der Geschichte erzählt wurde und man dann schon wieder Cut macht.

      Ich bin auch so gespannt auf die neuen Folgen von "The Crown" und dankbar, dass man nun doch dem ursprünglichen Plan folgt. Hatte mich schon gefragt, wie das alles noch in nur zwei Staffeln erzählen möchte.

      Löschen
    2. Hi Nicole,
      The Crown wird doch auch jetzt erst richtig spannend mit dem Auftritt von Diana!! Ich bin schon so gespannt, je näher die Ereignisse ja jetzt auch an die Zeit kommen, an die ich mich bewusst erinnern kann, umso spannender wird es doch :)
      Ganz viele Grüße!

      Löschen
    3. Da stimme ich dir zu, von Anfang an war ich auf den Teil der Geschichte gespannt, weshalb ich auch die neue Staffel kaum erwarten kann.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.smalltownadventure.net/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Solltest du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren, informiert dich Google jeweils durch eine Mail an die in deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Sobald du den Haken entfernst, löscht du dein Abbonement wieder und es wird dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Alternativ hast du aber auch die Möglichkeit dich in der Mail, die dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.