SOCIAL MEDIA

Mittwoch, 26. Juni 2019

{Geständnisse eines Serienjunkies} I Ship It - Der Serien-Ships TAG #2


Serien-Ships-TAG, TV Ships, I Ship It, Serien-TAG, TV-Paare, Serienjunkie, Serien


Nachdem der der erste Teil des "Serien-Ships-TAG" bei euch so gut ankam und auch schon von weiteren Bloggerinnen aufgegriffen wurden (schaut unbedingt bei Nadine und Ivy vorbei), folgt heute der zweite und letzte Teil, wobei ich überlege noch einen Beitrag zu tragischen Ships zu bringen, die sogenannten Non-Endgame-Paare, falls Interesse besteht. Das Shipping-Thema passt in meinen Augen nämlich perfekt in die Sommerzeit, denn bei diesen Rekordtemperaturen möchte wohl niemand komplizierte Texte lesen, sondern lieber entspannen und abschalten. Und sind wir mir ehrlich, TAGs kann man auch gut überfliegen und nebenbei lesen. Doch was bedeutet der die Aussage "I Ship It" in meinem Titel überhaupt? Shippen bezieht sich darauf, dass ihr zwei Figuren miteinander gut findet - meist in romantischer Hinsicht, aber es gibt auch immer mehr freundschaftliche Ships. Bei der romantischen Verwendung hofft ihr dass diese beiden Figuren sich im Laufe der Serie finden und tatsächlich ein Paar werden. Wie schon im ersten Beitrag erwähnt, habe ich in jeder Serie ein Paar das ich gut finde und welches mich zum Einschalten bewegt. Bei manchen Serien sind es am Ende manchmal sogar leider nur noch die Figuren selbst sowie die Beziehungsdynamiken die mich dran bleiben lassen, wenn die Storyline qualitativ dies eigentlich schon nicht mehr rechtfertigt. Aber man baut als Zuschauer nun mal eine Bindung zu einzelnen Charakteren, aber auch bestimmten Beziehungen auf, und leidet, lacht und trauert mit ihnen. Es ist ein Wechselbad der Gefühl, vor allem wenn es ganz besonders viel Drama gibt oder es besonders lange dauert, bis Figuren endlich dauerhaft zusammenkommen. Im zweiten Teil geht es um Ships die noch nicht Canon (sprich noch nicht offiziell sind) sind, Paare zu denen ihr eine Love-Hate-Beziehung pflegt oder die ihr ab dem ersten Moment geshippt habt. Aber auch unterschätze / überschätzte Ships spielen eine Rolle und vieles mehr. In diesem Sinne viel Spaß mit Teil des "Serien-Ships TAG", der ursprünglich von einer Weheartit-Userin stammt und von mir ins Deutsche übersetzt wurde. Ich freue mich natürlich über weitere Teilnehmer am TAG.




13.Ein Ship, mit dem ich eine Love-Hate-Beziehung habe:


"I know I hurt you. I'm not expecting you to just run back into my arms, but If you leave this place behind, don't leave us behind. You're my girl princess. And I'm going to love you no matter what." - Jasper


Elenaor und Jasper von "The Royals", weil auch sie in die Kategorie "toxisch" fallen, zumindest in der ersten Staffel. Somit habe ich mir lange Zeit schwer getan habe ein Paar zu mögen, bei der eine Seite die andere erpresst, was auch kein gut gewählter Startpunkt für eine Beziehung ist. Denn der Jasper aus der ersten Staffel ist ein A****, der seinen Posten im Königshaus nur antritt, um dieses zu bestehlen. Aus diesem Grund ertappe ich mich oft dabei, dass ich ein schlechtes Gewissen habe, wenn ich Jasper und Elanaor ab der zweiten Staffel gerne zusammen sehe. In diesem Sinn kann man das doch bestimmt als Love-Hate-Beziehung beschreiben? Doch ab der 2. Staffel hat "The Royals" für mich einen qualitativen Sprung gemacht, was die Figurenentwicklung aber auch die Pairings anbelangt. Die Show ist immer noch trashig, ich glaube darüber müssen wir nicht diskutieren, aber sie hat einige der Dinge angepackt, die mich genervt haben, wie Eleanors Drogensucht und Jaspers Verhalten ihr gegenüber. Am Ende der Serie wird deutlich wie sehr er Eleanor liebt, wie stark er für sie zurücksteckt und das er seine Fehler bereut. Das macht den Anfang nicht wieder gut, aber irgendwie hat sich das Pairing dadurch dann in mein Herz geschlichen bzw. wahrscheinlich auch deshalb, weil beide Darsteller privat ein Paar sind und sich das wie so oft vor die Kamera transportiert hat. Trotzdem bleibt da bei mir ein fader Beigeschmack.





Urheberrecht: The CW


14. Ein Ship, welches noch nicht canon ist:


"When I think Archie of where I feel safest & most myself I think of us in a booth at Pops." - Betty


Da habe ich nicht nur ein Ship, das wäre auch unmöglich, denn aktuell gibt es noch einige Paare mit denen ich mitfiebere und wo ich hoffe, dass sie zueinander finden. Zum einen Betty und Archie, was wohl viele überraschend dürfte. Obwohl ich Bughead mag - wie könnte ich auch nicht, immerhin haben Lily und Cole eine fantastische Chemie, schlägt mein Herz doch für Betty und Archie. Einfach weil ich ein Fan des Slow Burns bin und davon, dass aus Besten Freunden mehr wird. Es ist zwar nicht unbedingt die realistischste Beziehung, da beste Freunde eher in seltenen Fällen auch in romantischer Hinsicht zusammenfinden (zumindest bestätigt das meine Erfahrung), trotzdem fände ich es schön, wenn am Ende das Original Comic-Paar zueinander findet. Archie und Betty haben für mich auch wesentlich mehr Chemie als Varchie und ich liebe all die Anspielungen auf ihre Kindheit, die deutlich machen, was für ein intensives Band sie teilen. Gewünscht habe ich mir auch über lange Zeit Karen und Frank von "The Punisher", weil die Figuren perfekt zusammen funktionieren. In den Comics haben beide keinerlei Berührungspunkte, in der Serie hat das ihre Handlungsstränge nur noch spannender gemacht. Aus dem Grund war ich so glücklich, dass Karen in der ersten Staffel von "The Punisher" so präsent war, in der zweiten gab es dann leider nur eine Folge die sich der Beziehung von Kastle widmete (viel zu wenig wenn ihr mich fragt), aber auch hier haben die Darsteller wieder geliefert. Man, was hat das geknistert. Leider wissen wir nun nicht, ob die beiden je ein Paar geworden wären, da die Serie abgesetzt wurde. Schade.

Das letzte Paar das ich hier nennen möchte ist Bellamy und Clarke, wobei ich da noch im Zwiespalt bin. Ich finde, dass beide mehr als einmal gezeigt haben, wie vie sie sich bedeuten, sodass da auch was in romantischer Hinsicht passieren kann. Auf der anderen Seite ist aber ihre Freundschaft ebenso schön anzuschauen und "The 100" sowieso nicht allzu sehr stark auf Romanzen konzentriert. Ich könnte mit beidem Leben, sage aber auch nicht Nein, wenn da mal mehr draus wird. Auch hier dürfte die Chemie der Darsteller nicht überraschen, denn wie kürzlich bekannt wurde, haben die beiden geheiratet. Die Beziehung haben sie extrem gut geheimgehalten, denn bis dato wusste die Öffentlichkeit davon nichts. Well Done. Das erklärt aber auch, wieso sie vor der Kamera so gut funktionieren und die Funken fliegen.



15. Ein neues Ship:


"I hate how she reads the last pages of a book first and then spoils it for me, yet she's never bothered to read a word I've written. I hate how I can smell her perfume on my clothes after she's been gone for hours. I hate how she's a million times smarter than I am, she's never wrong. Most of all I hate that I'll never have chemistry with anyone else like I have with her (...) It's been real. At least for me." - Liam


Einer der Gründe, wieso ich aktuell so ein großer Fan von "Dynasty" bin, ist die Beziehung von Fallon und Liam, die mir ungeheuer viel Spaß bereitet. Schon als Liam das erste Mal auf unseren Bildschirmen auftauchte, hatte ich eine neue Lieblingsfigur. Wie kann man ihn auch nicht mögen? Und das Frage ich jetzt nicht nur, weil Adam Huber so verdammt heiß ist, sondern ich mag die Figur auch charakterlich, sodass ich hoffe, dass er in der kommenden Staffel endlich zum Main Cast gehört. Dass Fandom hat sich immerhin nicht nur in seine Figur schockverliebt, sondern auch in Falliam. Mit Cullhane habe ich Fallon nie wirklich gemocht, das Pairing war mir komplett egal, gerade auch nachdem was er im Verlauf der letzten Staffel abgezogen und er Fallon über eine lange Zeit angelogen hat. Liam hingegen hat nichts von Fallon gefordert und ist trotz all der verrückten Dinge, die bei den Carringtons  zum Alltag gehören, noch nicht davongelaufen.



Serien-Ships-TAG, TV Ships, I Ship It, Serien-TAG, TV-Paare, Serienjunkie, Serien


16. Ein Ship, bei dem die Figuren lieber Freunde geblieben wären:

Kann sich noch jemand an Izzy und George ("Grey's Anatomy") erinnern. Ich weiß bis heute nicht, wieso man ihre Freundschaft in der Form zerstört hat?  Auch war ich nie ein Fan von Brandon und Callie in "The Fosters", denn für mich hat das immer Drama hervorgerufen, das ich als störend empfunden habe. Natürlich ist an ihrer Beziehung nichts auszusezten, da sie nicht blutsverwandt sind, trotzdem hätte ich mir gewünscht, dass man sich rein auf ein geschwisterliches Verhältnis konzentrierte hätte - ich hoffe das nehmen Brallie-Shipper mir jetzt nicht übel. Nur "The Fosters" ist für mich eine Serie in der die Familie im Mittelpunkt steht und die Beziehung von Callie und Brandon hat genau das bedroht. Trotzdem wäre es jetzt auch kein Weltuntergang gewesen hätten sie zueinander gefunden, ich mag sie nur wesentlich mehr als Geschwister aus besagtem Grund.




Urheberrecht: Starz, ihr solltet S3 schon gesehen haben!


17. Ein ästhetisches Ship:


"I didn't intend to fall in love. In fact, I fought against it. But I couldn't deny what I felt for him. I tried, but I couldn't. It was the most powerful thing that I've ever felt in my life. He was the love of my life" - Claire


Definitiv Jamie und Claire von "Outlander". Ich meine guckt euch die beiden Schauspieler an und dann wie sie zusammen aussehen, dass sagt alles. Dazu setzten sie als Paar die Gesetze der Zeit außer Kraft - wenn das nicht Liebe, was dann? Nicht einmal hunderte von Jahren können diese beiden auseinander bringen oder ihr Band zueinander schwächen. Die Beziehung in der Serie ist dabei genauso gut gelungen, wie die im Buch, die Produzenten haben diese perfekt auf den kleinen Bildschirm gebannt. Nicht verwunderlich, dass viele Fans zu Beginn munkelten, dass die beiden vielleicht auch privat ein Paar sind. In diesem Fall muss ich euch aber enttäuschen, denn einer der Darsteller ist glücklich verheiratet. Apropo Ästhetik: Ich finde es schon verwunderlich, dass Jamie überhaupt nicht gealtert ist und immer noch so aussieht wie zum Beginn der Serie. Schön anzusehen für uns ans Zuschauer/innen, aber leider nicht realistisch, vor allem weil man bei Caitriona schon versucht diese etwas älter aussehen zu lassen.



18. Ein überschätztes Ship:

Ich weiß nicht, wer von euch "Scandal" schaut, denn die Serie konnte in Deutschland nicht unbedingt ihre Fanbase findet und ist aktuell leider nicht mal bei Amazon Prime im Abo. Ich hoffe sie dort demnächst endlich mal beenden zu können und auch wenn ich die Shonda Rhimes Serie extrem spannend und die Hauptfigur verdammt tough und stark finde, bin ich kein Fan des Hauptpairings. Fitz behandelt Olivia nicht gut und dementsprechend fällt es mir schwer den Hype nachzuvollziehen. Für mich hat sich Fitz mit seinem Verhalten, ständigen Vertröstungen und auch die Art und Weise wie er seine Frau behandelt, die ständig für ihn zurückgesteckt hat und so viel Lied ertragen musste, selbst ins aus katapultiert. Er ist egoistisch. Mehr gibt es da nicht zu sagen.



Serien-Ships-TAG, TV Ships, I Ship It, Serien-TAG, TV-Paare, Serienjunkie, Serien


19. Ein unterschätztes Ship:


"I always thought that there was something wrong with me, and I always wanted to run, until I met you. You’re so screwed up that you make me make sense. You and me. We just fit. And I don’t want to leave you, Alex. (...) You are my home. And you are my heart." - Jo 


Alex and Jo, die aktuell mein liebes Paar in "Grey's Anatomy" darstellen und über die viel zu wenig gesprochen wird. Dabei können sie locker mit Meredith und Derek oder April und Jackson mithalten. Ich bin so froh, dass Jo nun angekommen und sich bei Alex sicher fühlt, dass hat sie nach all den Schrecklichen Dingen die sie durchmachen musste, verdient. Was übrigens auch für Alex gilt, denn der hatte in der Vergangenheit ebenfalls eher Pech mit seinen Freundinnen, man denke nur an Izzy, die sich aus dem Staub macht oder Rebecca. Genauso wie Jo ist auch Alex angekommen, hat seine Womanizer-Vergangenheit hinter sich gelassen und ist als Figur über die Staffeln gereift. Für mich macht er ja die beeindruckendste Entwicklung der Serie durch, immerhin entspricht er am Anfang dem klassischen stereotypischen Iditoten, mit dem jede Drama-Serie aufwartet. Gut, dass das nicht allzu lange angehalten hat und wir bald einen Einblick hinter die coole Fassade erhalten haben, die deutlich macht, dass Alex Karev kein leichtes Leben hatte, sondern früh erwachsen werden musste. Für mich ergänzen sich Jo und Alex mit ihren Lebensgeschichten perfekt, sie haben beide zu viel durchmachen müssen und im Verlauf der Serie eine interessante Entwicklung hingelegt.



20. Ein Ship, welches es verdient hätte, "Endgame" zu sein:


"I sat with you at lunch because of the way you sang in choir classes. Do you remember that? You were fearless. And I fell hard." - Nick


Natürlich jedes Ship, das ich gut finde, aber aktuell wünsche ich es mir vor allem für Sabrina & Nick von "The Chilling Adventures of Sabrina". Gehen die Produzenten mit den Comics, dann haben beide keine Chance endgame zu sein, denn dort ist dieser Titel für Sabrina und Harvey reserviert, doch für mich funktionieren erstgenannte in der Serie viel besser. Harvey ist mir aktuell zu blass, zu perfekt und lässt Sabrina nicht immer ihre eigenen Entscheidungen treffen. Nick auf der anderen Seite weiß ganz genau, dass die Hexe sehr wohl alleine klar kommt und es nichts bringt ihr etwas auszureden. Hat sich Sabrina eine Sache in den Kopf gesetzt, so ist der Schaden schon angerichtet. Nick ist dann einfach nur da um sie aufzufangen und zu unterstützen.



21. Ein Ship, dass das Ende bekommen hat, das es verdient:


"Your powers were incredible, but that’s not why I fell in love with you. I fell in love with you because you’re wise and you’re generous and you’re brave and you’re incredible." - Alec


Da ich kürzlich erst "Shadowhunters" beendet habe, definitiv Alec und Magnus, die mit dem Finale den perfekten Abschluss erhalten. Ich möchte hier nicht mehr verraten, aber Fans des Paars dürfen sich auf viele tolle Momente gefasst machen.




Urheberrecht: Netflix // Spoiler für alle, die S4 noch nicht komplett gesehen haben!


22. Ein Ship, das ich aber der erste Sekunde geshippt habe:


"My first love was never Eve. It was you, Chloe. It always has been" - Lucifer
 
Auch da gibt es einige. Wie oben schon genannt natürlich Stiles & Lydia, aber auch Damon & Elena sowie Lucifer & Chloe. Da ich die ersten zwei schon ausführlich behandelt habe, möchte ich dieser Frage Deckerstar widmen, denn auch diese beiden Figuren sind quasi ab der ersten Minute für einander ausgelegt. Ich glaube, kaum jemand zweifelt daran, dass Chloe und Lucifer endgame sein werden, auch wenn das sicherlich erst in der kommenden, finalen Staffel passieren wird - die allerletzte Szene hat es ja schon angedeutet. Davor war es jedoch wichtig, dass Chloe erstmal einmal akzeptieren wer ihr Partner wirklich ist, genauso wie dieser herausfinden musste, wer er ist, was es mit Chloes Wirkung auf ihn auf sich hat und welche Rolle hier sein Vater spielt. Bis jetzt habe ich das hin und wer der beiden genossen, denn es sind gerade solche Dynamiken, die mich als Shipper mitfiebern lassen, zur gleichen Zeit aber auch zur Weißglut bringen.



23. Ein Ship, mit einer schrecklichen Entwicklung:


"I just want to be honest with you. I didn't start building the house for Yvonne. I was building it for you" - Toby


Sind für mich meist Ships, die die Produzenten kaputt geschrieben haben. In der finalen Staffel "PLL" sind dies beispielsweise Toby und Spencer, die davor sogar mein liebes Paar der Serie waren, während man bei "Gossip Girl" mit der finalen Staffel Dan & Serena zerstört hat. Ich meine nach der Auflösung ist das Paar eigentlich nicht mehr tragbar, zumindest nicht für mich, weshalb ich verzweifelt versuche mir eine bestimmte Szene wegzudenken. Ein neueres Paar dessen Entwicklung ich überhaupt nicht schön finde ist Alice & FP von "Riverdale", nicht aufgrund von fehlender Chemie, sondern weil die Produzenten darauf einfach nicht mehr eingehen. Wir hatten eine kleine Szene in Staffel 3 mit ihnen, die zumindest ein Verhältnis andeutet, aber dann wurde darüber nie wieder kommuniziert, während beide Figuren nun koexistieren. Während Alice einem mysteriösen Kult betritt, scheint das FP überhaupt nicht zu stören. Eine Beziehung wird so natürlich im Keim erstickt.


"What I know is that I loved you and you rejected me. For what, for him. I spent my entire life thinking that I wasn’t as good as him, but you’re the one person… you’re the one person who made me feel like maybe I was. But I guess that was just a lie." - Caleb


Schade finde ich auch, dass Shelby und Caleb von "Quantico" ihre Beziehung nie retten konnten, denn ihre Szenen, die Figurenentwicklung sowie die Entwicklungen ihrer Beziehung stellen für mich viele der Stärken der ersten Staffel da. Dass Caleb dann in der zweiten Staffel zu einem Gastdarsteller reduziert wird, habe ich demnach nicht nur aufgrund das Paares als ärgerlich empfunden, sondern auch weil seine Figur immer ein Comic Relief war und man ihn somit lieben musste. Ich habe die dritte Staffel zwar noch nicht gesehen, aber nirgendwo gelesen, dass die beiden noch Endgame sind, somit schließe ich das aus - leider. Denn das Shelby ihn noch liebt wurde in der zweiten Staffel angedeutet und ich denke, dass selbst Caleb noch Gefühle für sie hegt.




24. Ein Ship, mit einer tollen Entwicklung:


"The hot girl doesn't see the geeky guy with glasses until the hot girl realizes that the geeky guy is totally awesome if she just saw him for who he really is." - Simon


Auch hier muss ich ein Ship aus "Shadowhunters" nennen, denn als Nicht-Buchleser hätte ich nach der ersten Staffel nicht erwartet, dass Simon und Izzy als Paar enden würden. Mit der zweiten Staffel habe aber auch dann die Tendenzen in diese Richtung gesehen und die Chemie der Darsteller gespürt. Erst dann hat mir Google verratet, dass sie in der Tat in der Romanvorlage mehr als Freunde sind. Ich habe mich also mit der finalen Staffel sehr auf diese Entwicklung gefreut und wurde nicht enttäuscht. Sie bietet so viele tolle Momente zwischen den beiden und trotz der begrenzen Episodenanzahl nehmen sich die Produzenten genügend Zeit ihre Liebe aufzubauen. Auch sie sind erst Freunde und nur langsam wird mehr daraus.



25. Ein Ship, welches canon ist, ich aber nicht mag:


"I love you, Clary. And I'll love you until I die. And if there's a life after this...I'll love you then, too." - Jace


Ich habe versucht mein Herz für Clary und Jace zu öffnen, aber es mit über die gesamte Laufzeit von "Shadowhunters" nicht gelungen, auch wenn das Finale mich etwas versöhnlicher stimmte. Jedoch hat der Twist in der ersten Staffel, der dann für nichtig erklärt wurde, bei mir dafür gesorgt, dass ich sie nie richtig shippen konnte. Das hat sich dann durch die Serie gezogen, auch wenn ich verstehen kann, wieso manche sie mögen. Es gibt viel Herzschmerz, süße Liebeserklärungen und emotionale Momente, nur wollte das alles bei mir nicht ziehen. Vielleicht werde ich aber auch mit beiden nicht warm, weil für mich sowohl Katherine McNamara und Dominic Sherwood die schwächsten Schauspieler des Casts darstellen?


26. Mein All-Time-Ship:


"My ten year plan for making Lydia fall in love with me may have to stretch to fifteen, but the plan is still in motion" - Stiles


Bleibt hingegen Stydia, schon alleine aufgrund der vielen tollen Momente in der dritten Staffel sowie 6A, die uns gezeigt hat, wie stark ihre Liebe ist. Nicht überraschend sind das auch die Staffeln, die ich bisher am meisten angeschaut habe und unglaublich gerne rewatche. Ich bin halt ein Stydia Shipper durch und durch.



Anmerkung: Das Urheberrecht für die gezeigten DVD-Cover liegt Warner Home Video (One Tree Hill und Vampire Diares) sowie Sony Pictures Home Entertainment (Die Tudors) und Touchstone Pictures (Grey's Anatomy). 

Mit welchem Ship habt ihr eine Love-Hate-Relationship?
Welche findet ihr über- bzw. unterschätzt?
Und welches Ship habt ihr neu entdeckt?

Kommentare :

  1. Wieder ein richtiger toller Beitrag geworden! Ich finde auch dass Jo und Alex unterschaetzt warden. Alex ist einer meiner liebsten Charaktere und ich finde auch seine Entwicklung einfach nur beeindruckend und er und Jo passen perfekt zusammen. Ein Love Hate Paar sind fuer mich Jo und Juliana in the man in the high castle. An sich mochte ich sie sehr gerne zusammen, aber da Juliana sich ja irgendwie an jeden Mann ran macht und ihre grosse Liebe kurz vorher ja eigentlich noch jemand anderes war und Jo ausserdem genau die gegenteilige politische Einstellung wie sie hat, hatte das einen sehr faden Beigeschmack fuer mich. Entsprechend war ja auch das Ende ihrer Liebesgeschichte, war ja klar, dass sie kurz darauf direkt wieder mit dem naechsten rummacht :P Ein fuer mich neu entdecktes Ship sind Richard und Catherine bei Greys Anatomy, finde sie echt suess irgengwie und die message das man auch im Alter und mit einer Vergangenheit nochmal die grosse Liebe finden kann, finde ich toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kommentar :).
      Jolex über alles. Schaust du gerade auch die aktuelle Staffel von "Grey's Anatomy"? Ich warte ja schon die ganze Zeit, dass die beiden da vielleicht auch mal Nachwuchs bekommen, weil sie sich das so sehr wünschen.

      Ach stimmt Joe und Juliana habe ich komplett vergessen, da bin ich auch bei dir. Ich fand die am Anfang so toll, aber das hat dann stellenweise umgeschlagen und mit dem Ende bin ich so gar nicht zufrieden. Finde auch das Joe in der Serie fehlt, mochte den Darsteller total und fand seine Figur sehr interessant.

      Richard und Catherine sind auch toll, da hast du recht. Die hatte ich beim Tippen des Beitrags gar nicht so auf dem Schirm, aber gerade in den letzten Folgen, die ich geschaut habe, stand das Paar ja so schön im Fokus und hat mir hier dann gut gefallen.

      Löschen
  2. So ich bin jetzt nicht nur endlich dazu gekommen, meinen Beitrag zu dem zweiten Teil des TAGs zu schreiben, sondern auch, mir deinen gründlich durchzulesen und jetzt auch zu kommentieren 

    Was Archie und Betty angeht, kann ich dir da nur zustimmen. Ich schaue die Serie zwar nicht mehr wirklich (vielleicht raffe ich mich nächste Woche, wenn ich Urlaub habe, doch noch dazu auf, weiterzuschauen haha) und ich mag auch Jughead unglaublich gerne, aber irgendwie finde ich die Chemie, die zwischen Betty und Archie herrscht noch ein wenig intensiver :-) Ich habe auch irgendwie von Anfang an gehofft, dass die beiden zueinanderfinden.

    Was du zu Izzy und George gesagt hast, da bin ich ganz bei dir. Ich fand es auch so schrecklich, dass sie diese Freundschaft dadurch irgendwie ein wenig kaputt gemacht haben, gerade weil es einfach so ein schönes Beispiel dafür war, dass Frauen und Männer eben doch befreundet sein können, ohne sich körperlich zueinander hingezogen zu fühlen. Die beiden waren einfach so ein richtig tolles BFF Team, schade, dass da irgendwann eine Lovestory draus wurde.

    Alex & Jo mag ich mittlerweile auch richtig gerne. Ich muss gestehen, es gab eine Zeit, da fand ich Jo ganz schrecklich. Ich habe es gehasst, wie egoistisch sie ist und was sie alles in Kauf genommen hat, nur um das zu bekommen, was sie will. Klar, sie hatte echt eine beschissene Vergangenheit, aber manchmal war ihr Charakter so unterirdisch, dass ich sie mir tatsächlich aus der Serie raus gewünscht habe. Mittlerweile mag ich sie ganz gerne und ich denke sie und Alex tun sich auch wirklich ganz gut. Ich bin sehr gespannt zu sehen, wie es mit den beiden zukünftig noch weitergehen wird.

    Sabrina & Nick feiere ich ebenfalls total. Ich hätte ja nicht gedacht, dass ich die beiden als Paar so gerne mögen würde. Ich war total Team Harvey, am Anfang, und empfand Nick als hochnäsig und nervig, aber dann hat sich das total gedreht. Jetzt ist Harvey derjenige, den ich als nervig empfinde, insbesondere aus dem Grund, weil er ständig versucht, Sabrina und ihr wahres Ich zu unterdrücken, was Nick nicht tut. Er unterstützt sie und das finde ich richtig toll!

    Zu Alec & Magnus sage ich mal nichts, das würde ausarten haha, außer, dass sie mein absolutes OTP sind. Die beiden tauchen in meiner Auflistung ebenfalls auf haha und wo wir gerade schon bei Shadowhunters sind, die Entwicklung von Simon und Izzy fand ich auch so toll – die beiden haben sich dieses Ende wirklich verdient. Richtig toll!

    Nochmal danke für den tollen TAG, es hat wirklich Spaß gemacht!

    Liebste Grüße
    Ivy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kommentar Ivy und freut mich, dass du auch bei Teil 2 wieder dabei bist :).

      Wo bist du denn bei "Riverdale" stehen geblieben? Denn Staffel 3 war echt schrecklich, da musste ich mich auch durchquälen, was die da abgeliefert haben ist echt nicht mehr schön. Werde Staffel 4 auch nur zu Ende gucken, wenn sich das mit der neuen Staffel bessert. Sie sind ja auch das Paar der Comics und am Ende hoffe ich schon, dass man dem zumindest noch ein bisschen treu bleibt.

      Zum Glück hat Grey's da ja in Bezug auf Alex und Meredith drauß gelernt, da wir hier halt diese wunderschön anzusehende Freundschaft haben, die für mich auch immer eine der Stärken ist. Jo ist am Anfang aber auch echt nervig und da man sie noch nicht kennt, ist es dann auch schwer sie ins Herz zu schließen. Deshalb bin ich so froh, dass man uns dann ihre komplette Geschichte gezeigt und sie dann auch eine große Entwicklung durchlaufen hat. In der aktuellen Staffeln sollen da ja noch einige intensive Momente folgen.

      Geht mir mit Harvey ganz genauso. In Staffel 1 mochte ich ihn, jetzt nervt er, vor allem weil er nicht akzeptieren kann, dass Sabrina eine Hexe ist. Gab doch auch eine Szene wo sie Sabrina für irgendwas, was ihnen passiert ist, verantwortlich gemacht haben, was ich schon heftig fand. Ansonsten war er mir auch zu bevormundend. Nick lässt Sabrina halt machen und vertraut in ihre Kräfte.

      Schade das "Shadowhunters" jetzt schon vorbei ist, gerade als ich mit der Serie so richtig warm wurde und mich auf die Folgen gefreut habe, kam dann die Meldung, dass sie abgesetzt wird.

      Löschen
  3. Für mich sind Rita und Dexter aus der Serie Dexter ein Love-Hate-Paar. Im Grunde mag ich sie, aber dennoch habe ein paar Punkte, die ich weniger mag.
    Bei Clary und Jace kann ich deine Meinung verstehen. Ich habe die Serie nicht gesehen, aber ein Teil der Bücher gelesen. Und da fand ich sie schon furchtbar zusammen.

    Ich werde sicherlich auch wieder einen Beitrag zu TAG 2 schreiben, weil der erste schon Spaß gemacht hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Komentar :).
      Dexter habe ich ehrlich gesagt noch gar nicht gesehen, auch wenn ich immer höre, dass die Serie ziemlich gut sein soll. Wobei ein Freund von mir, da das Ende grauenvoll findet. Wie schätzt du das denn ein?

      Ah okay, schade dass die schon im Buch etwas nervig sind. Ich überlege ja, ob ich die nicht doch irgendwann mal lese, ist das zu empfehlen?

      Freut mich, dass du wieder dabei bist und bin schon gespannt auf deinen Beitrag.

      Löschen
  4. Yeah ein zweiter Teil! Habe ihn mir zwar als er erschienen ist auch direkt durchgelesen, nur mit dem Kommentieren war ich in der letzten Zeit etwas faul, daher hole ich es jetzt nach :)


    In der ersten Staffel habe ich Archy und Betty null geshippt, für mich waren sie einfach gute Freunde. Und genau wegen ihrem tiefen Band sehe ich sie eher als Freunde, weil eine Beziehung es kaputt machen würde, wenn es dann doch nicht funktionierrt. Aber mal schauen, habe ja immer noch nicht weitergeschaut :D

    Bei Jamie und Claire bin ich ganz bei dir. Wobei mir ihre Beziehung in der letzten Staffel dann doch etwas zu kitschig wurde, weil gefühlt nur noch darauf der Fokus gelegt wurde, und Handlungstechnisch kaum etwas passiert ist.


    Ich glaube das liegt bei Clary und Jace wirklich an den Darstellern, denn in den Büchern haben sie eine schöne Beziehung und teilen ein festes Band mit einander und gehören einfach zusammen. Freue mich immer in den anderen Reihen im Universum darauf, wenn sie noch einmal vorkommen.

    Simon und Izzy habe ich erst später geshippt, sie haben eine echt schöne Entwicklung.

    Ansonsten ware dieses Mal einige Serien die ich nicht gesehen habe. Allgemein fand ich dieses Mal die Fragen was schwieriger zu beantworten uns muss mal schauen, wer mir so da einfällt.


    Danke für deinen Kommentar!
    Ja London ist schon teuer, wobei wir durch das Arnb ein einiges an Geld gespart haben und auch häufiger günstig essen waren und da man im Theater gratis Wasser bekommt, haben wir auch einiges gesparrt, was wir dann aber wieder an anderer Stelle ausgegeben haben :D

    Holland ist echt schön, kann ich nur empfehlen, von mir aus ist es bis dahin auch nicht so weit :)

    Ne im Wohheim gibt keine Erhöhung, nur da ich jett ausssiehen muss, die ideale Wohnung nicht gekappt hat, muss ich jetzt tiefer in den Geldbeutel greifen. Danke! Der Uni JOb hat leider nicht funktioniert, weil die nur Bachelor Studierende haben wollen und ich ja nächstes Semester in den Master komme...

    Viele Liebe Grüße

    Nadine





    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein liebes Kommentar Nadine,
      Kommentierfaul war ich in letzter Zeit auch, weil ich so im Uni Stress bin. Somit brauche ich gerade auch sehr lange um die Kommentare auf meinem Blog zu beantworten.

      Hattest du Staffel 2 nun angefangen oder hast du bisher nach S1 nen Cut gemacht? Weil in der zweiten Staffel tut sich da noch ein bisschen was in Bezug auf Betty und Archie. Wenn sie zusammenfinden, wird das denke ich eh erst in späteren Staffeln passieren, aktuell ist man da noch zu fokussiert auf Betty und Jughead und Archie und Veronica.

      Stimmt "Outlander" kann schon kitschig werden, was ich normalerweise ja gar nicht mag, aber hier störts mich nicht. Das Buch ist da halt auch so, sogar noch wesentlich mehr, sodass die Serie das doch schon abmildert. Du hast schon die neueste Staffel gesehen oder? Weil die fand ich wegen der Ankunft einer Figur halt so toll. Will jetzt den Namen nicht schreiben, nicht dass ich doch spoilere, weil auf Netflix sind die ja eine Staffel hinterher.

      Jap Teil 2 fand ich auch etwas fordender von den Fragen her und habe mir da auch mehr Gedanken gemacht, aber gerade das hat mir gefallen, dass man sich dann doch mal etwas intensiver mit den einen oder anderen Pairings und auch ihrer Entwicklung auseinandersetzt. Bin gespannt, wer dir so einfällt :). Du kannst natürlich auch ne Frage weglassen, wenn du da gar keine Idee hast. Man muss das jetzt nicht 1-zu-1 überlegen.

      Ich überlege nur gerade, ob ich den Tag noch mal auf Freundschaften in Serien ummünze, weil ich die gar nicht behandelt habe und da es dazu keinen TAG gibt, aber so viele tolle Freundschaften, die in meinen Augen vorbild charakter haben. Der Sommer ist zudem ja auch ne schöne Zeit für solche Reihen, dass es mir da schon in den Finger kribbelt, da was zu zu tippen.

      Ich wusste gar nicht, dass man im Theater gratis Wasser bekommt. London ist echt immer für eine Überraschung gut und das liebe ich an dieser Stadt so. Mich würde mal interessieren ob ihr mit Airbnb günstiger wart als wir jetzt in einem City Hotel. Weil gefühlt denke ich immer das die Airbnb Arpatments gar nicht so billig sind, aber vielleicht täuscht mich da mein Gefühl. Wir hatten nämlich irgendwas um die 350 - 380 bezahlt und waren 6 Tage dort. Für direkte Lage am Hyde Park fand ich den Preis super und das Hotel war auch sauber und das Personal nett.

      Das ist so ärgerlich, dass du da nun raus musst. Die Wohnungslage ist halt auch echt angespannt und es ist mittlerweile glaube ich fast unmöglich noch die Wunschwohnung zu ergattern :/. Frage mich echt wo das noch hinführen soll und wann unsere Regierung da endlich mal was unternimmt. Finde alles was gerade diskutiert wird, müsste schon längst umgesetzt sein. Das mit dem Uni Job ist auch schade :/. Das lese ich aber bei den Aushängen auch oft, dass die Bachelor Studenten oder MA-Studenten im 1. Semester möchten, weil langfristig gesucht wird. Vielleicht klappt es ja bei einer anderen Stelle, es empfiehlt sich da auch mal die Augen nach Sekretariatsstellen offen zu halten, da suchen die auch immer Studenten.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.smalltownadventure.net/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Solltest du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren, informiert dich Google jeweils durch eine Mail an die in deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Sobald du den Haken entfernst, löscht du dein Abbonement wieder und es wird dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Alternativ hast du aber auch die Möglichkeit dich in der Mail, die dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.