SOCIAL MEDIA

Dienstag, 25. September 2018

Veranstaltungshinweis: Young Professionals' Day 2018 auf der Frankfurter Buchmesse!

Young Professionals' Day 2018, Frankfurter Buchmesse, Arbeiten Verlagswesen, Veranstaltungshinweis,


Na sind einige unter euch schon im Buchmesse Flow? Immerhin startet am 10. Oktober eine der größten Messen der Welt. Leseratten unter euch wissen nun sicherlich genau von welcher Messe ich spreche: Richtig, die Frankfurter Buchmesse. Durch den Austausch mit anderen Bloggern weiß ich, dass einige Buchblogger dort vertreten sein werden, ich zähle da leider nicht dazu. Wie in jedem Jahr findet die Frankfurter Buchmesse nämlich während meines Geburtstags statt. Am 14. Oktober werde ich schon wieder ein Jahr älter, was aktuell noch nicht allzu schlimm ist, aber während diejenigen vor Ort über das Messegeländer schlendern, ihre Buch-Wunschlisten aktualisieren und den Kontakt zu Bloggern, Verlagsmitarbeiter und Autoren suchen, werde ich mich an die Vorbereitungen für meinen großen Tag machen, sprich Kuchen backen, Wohnung aufräumen und vielleicht Samstag auf Sonntag noch mit einer Party reinfeiern. Glaubt mir, dass ist genauso viel Stress wie ihr in auf der Messe erlebt, auch wenn die ganzen Mühe dann mit vielen schönen Stunden mit den Liebsten belohnt werden. Auch wenn ich nicht live vor Ort sein werde, gibt es eine Veranstaltung die ich euch gerne näher bringen möchte und über die ich schon vor einigen Wochen gestolpert bin. Als mich Jule dann fragte, ob ich nicht Lust hätte über den Young Professionals' Days zu berichten oder via Sozialer Netzwerke auf das Event hinzuweisen, war das für mich keine große Sache. Manch einen könnte es nun überraschen, dass ich für diesen Beitrag nicht bezahlt wurde oder irgendwelche anderen Sachleistungen erhalten habe, aber manchmal da kommt es vor, dass man einen Beitrag für etwas schreibt einfach weil man es gut findet. Soll es geben. Zumindest bei mir findet ihr das noch ganz oft.



Was ist der Young Professionals' Day:


Verantwortlich für die Veranstaltung sind der Verein "Die jungen Verlagsmenschen", Bommersheim Consulting, die Abteilung der Berufsbildung des Börsenvereins sowie der Mediencampus Frankfurt. Sie allen möchten denjenigen unter euch, die eine Karriere im Verlag anstreben eine Möglichkeit geben, mit den großen Verlagen (beispielsweise Piper oder dtv) ins Gespräch zu kommen und Kontakte zu knüpfen. Natürlich gibt es dazu noch viele spannende Vorträge und Workshops, in denen ihr noch einmal genaueres über die Arbeit im Verlagswesen erfahrt. Da ich mir selbst später vorstellen kann in dieser Branche zu arbeiten und weiß, dass es einigen meiner Leser ähnlich geht, war es mir eine Herzensangelegenheit euch die Veranstaltung einmal etwas genauer vorzustellen. Wer also am 13. Oktober von euch auf der Buchmesse ist oder vor generell vor Ort und ab 11 Uhr Zeit hat, sollte sich das Event nicht entgehen lassen.



Was erwartet euch beim Young Professionals' Day:


Das gesamte Programm könnt ihr natürlich auf der Homepage zur Veranstaltung einsehen, denn ich persönlich habe mich dazu entschieden hier auf meinem Blog die spannendsten Programmpunkte herauszupicken. Dabei erweckt gleich der erste Tagespunkt meine Aufmerksamkeit, denn zum Start wird ein Gütesiegel für Volontariate verliehen. Laut dem Verein Junge Verlagsmenschen werden "mit dem Siegel Verlage ausgezeichnet (...), die einen hohen Ausbildungsstandard (...) erfüllen. Finde ich eine gute Sache, denn viel zu oft kommt es vor, dass Volontäre am Ende nur Kaffee kochen und für Aushilfstätigkeiten missbraucht werden. Ein solches Siegel kann hier eine Orientierung bieten, wo sich eine Bewerbung lohnt und wo nicht. Denn der Verein setzt sich für "faire Arbeitsbedingungen, angemessene Gehälter und aktive Nachwuchsförderung ein (...) [und gibt] Young Professionals, Berufsanfängern und Studenten eine unabhängige Plattform um sich auszustauchen." (Quelle).

Ab 13:00 Uhr widmet man sich den neuen Berufen in der Branche und hat dazu drei Gastredner eingeladen, die über ihren Arbeitsalltag berichten. Ihr wisst auch nicht was sich hinter "Comunnications Manager/in", "Shop Relations Manager/in" oder "Blogger Relations" verbirgt und was man in den Berufen den ganzen Tag so treibt? Gut, dann erhaltet ihr endlich eine Antwort auf eure Fragen und erfahrt dazu auch wie ihr überhaupt an diese Stellen gelangt. So etwas hätte ich mir früher auch bei meiner Ausbildung gewünscht, denn die war eine dieser "neuen Berufe", sodass ich keine Ahnung hatte wie der Arbeitsalltag aussieht. Am Ende musste ich dann feststellen, dass es nicht dem entspricht, was ich mir vorgestellt habe. Mit meiner Erfahrung bin ich bestimmt nicht alleine, weshalb gerade solche Vorträge eine große Hilfe sind. Passend dazu geht es dann auch kurz um die "richtige Bewerbung", wo ihr euch Tipps und Tricks abholen könnt.

Für viele wohl der interessanteste Teil ist die Vernetzung mit Mitarbeitern aus der Branche und dies wird durch Speeddating ab 14:30 Uhr ermöglicht, wo ihr den Experten eure Fragen stellen dürfte, aber auch erfahrt welche Anforderungen ihr mitbringen müsst und welche Stellen aktuell offen sind. An dieser Stelle ganz wichtig: Traut euch und macht nicht den gleichen Fehler wie ich, dass ihr euch zurückhaltet und andere sprechen lasst. Wenn euch eine Frage auf dem Herzen liegt, dann stellt sie, denn ihr wisst nie wann ihr diese Möglichkeit erneut bekommt. 



Fakten zum Young Professionals' Day:


Das wichtigste zuerst: Die Veranstaltung ist für euch kostenlos. Ihr müsst euch also nicht in Unsummen stürzen, um die ersten Schritte in der Branche zu machen. Schön wäre es nur, wenn ihr euch kurz für die Veranstaltung anmeldet, aber auch das ist kein muss, nur ist es für die Veranstalter immer schöner zu wissen wie viele Menschen vorbeischauen. Statt findet das ganze in der Halle 4.0. Wer gerne noch mehr Infos hätte, den verweiße ich auf die Sozialen Netzwerke des Mediencampus: Twitter, Instagram.

Hat von euch schon einmal jemand den Young Professionals' Day besucht?
Wer von euch möchte auch in der Verlagswelt Fuß fassen?
Und wer ist auf der Frankfurter Buchmesse?

Kommentare :

  1. Das klingt ja toll! Ich will ja auch schon seit Jahren mal auf die FBM, aber bisher hab ich es leider noch nicht geschafft!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht mir ähnlich :/. Bei mir liegt es daran, dass die immer während meines Geburtstages stattfindet und ich den aktuell halt noch gerne feier :D. Somit bin ich da immer anderweitig beschäftigt und doch sehr im Stress. Vielleicht ändert sich das ja mal und ich kann die Messe mal besuchen, weil sie mal ne Woche eher ist xD.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.smalltownadventure.net/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Solltest du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren, informiert dich Google jeweils durch eine Mail an die in deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Sobald du den Haken entfernst, löscht du dein Abbonement wieder und es wird dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Alternativ hast du aber auch die Möglichkeit dich in der Mail, die dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.