Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

Serien Talk: Film- und Serienhighlights bei Amazon Prime und Netflix und Programmpräsentation der deutschen Sender!

Samstag, 1. Juli 2017 / /


Es wird erneut Zeit für den "Serien Talk", da es die meisten Neuigkeiten zu Verlängerungen & Absetzungen im Rahmen der Upfronts gab, liegt der Fokus meines monatlichen Features diesmal auf den Serien & Film Highlights von Amazon Prime und Netflix. Sicherlich haben einige von euch in den letzten Tagen schon mitbekommen, dass Sense8 nach heftigen Protesten der Fans, nun doch ein Serienfinale erhält und das sogar in Spielfilmlange. Dies beweist, wie viel Einfluss die Fans mittlerweile auf das Schicksal einer Serie nehmen können. Das Netflix sich die Kritik zu Herzen genommen hat, finde ich auch toll, denn so werde auch ich noch mit der Serie beginnen. 



Netflix: Neue Eigenproduktionen im Juli:


Netflix

In diesem Monat erwarten uns gerade einmal drei Eigenproduktionen, was ich persönlich nicht schlimm finde, da dafür die Lizenzware ganz nach meinem Geschmack ist. Den Start macht am 7.Juli die 4.Staffel des Teen-Dramas "Degrassi". Mit "Friends from College" geht am 14.Juli hingegen eine Comedyserie über ehemalige Studienkollegen online, die auch in ihren 40ern noch in regem Kontakt miteinander stehen. Manche von ihnen sind dabei ein Paar geworden, andere gut Freunde und wieder andere melden sich nur aus Pflichtbewusstsein. Während es mit "Ozark" einen Thriller gibt, der sich um die Themen Drogenhandel und Geldwäsche dreht. Mit Jason Bateman ist dieser natürlich fantastisch besetzt und wird deshalb schon gespannt erwartet. Die 10-teilige Staffel ist ab dem 21.Juli verfügbar.

Frische Lizenzware:


Starz
  • Seit heute: Modern Family (6.Staffel), Bates Motel (4.Staffel), New Girl (5.Staffel), Schuld nach Ferdinand von Schirach (1.Staffel), Peaky Blinders (3.Staffel), Gossip Girl und The Fall (2.Staffel)
  • Ab dem 10.Juli: Outlander (2.Staffel): Die uns diesmal nach Paris entführt, wo Claire und Jamie versuchen das "Battle of Culloden" zu verhindern.
  • Ab dem 11.Juli: Sherlock (4.Staffel): Eine Serie, die ja schon länger auf meiner Watchliste steht und von der ich nur Gutes höre. Wie könnt es bei dem Hauptdarsteller auch anders sein?

Neue Filme im Juli bei Netflix:

Diesen Monat lässt sich auch im Filmbereich wieder etwas mehr finden, sodass die Liste meiner Highlights zum Glück etwas länger geworden ist:

Netflix
  •  Ab dem 3.Juli: Magic Mike XXL (2015): Ich glaube, ich muss zur Handlung an sich gar nicht viel Sagen, denn immerhin ist Teil 1 Kult. Die Storyline ist zwar hier nichts besonders, aber Channing Tatum ist einfach eine Augenweide, der mich auch bei der Fortsetzung wieder einschalten lässt. Ich hatte ehrlich gesagt sogar schon länger auf den Film gewartet und eigentlich auf Amazon mit der Produktion gerechnet. 
  • Ab dem 3.Juli: Entourage (Der Film, 2015): Die gleichnamige Serie habe ich nicht gesehen, weshalb ich mir den Film wahrscheinlich auch nicht anschauen werde. Für Fans der Produktion ist er jedoch sicherlich von Interesse.
  • Ab dem 11.Juli: Alles steht Kopf (2015): Wer mich kennt, der weiß, dass ich heute kein allzu großer Fan mehr von Animationsfilmen bin, aber bei dieser Produktion finde ich die Idee genial. Denn Disney lässt uns in den Kopf einer 11-jährigen eintauchen und führt uns so deren Gefühlschaos vor Augen. Sicherlich auch für all jene interessant, die schon längst aus dem Alter heraus sind, aber gerne noch einmal wissen würde, wie Kinder so ticken. Zumal ich auch nur Positives über den Film gelesen habe, der an den Kinokassen ebenfalls ein großer Erfolg war. 
  • Ab dem 14.Juli: To The Bone (Eigenproduktion): Ist der erste eigenproduzierte Film von Netflix, auf den ich richtig hinfiebere, denn das Drama mit Lily Collins dreht sich um ein aktuelles und wichtiges Thema: Magersucht. Und schon der Trailer schockiert und deutet an, dass dies Collins bisher beste schauspielerische Leistung sein könnte. Ich bin gespannt.
  • Ab dem 17.Juli: Codename Uncle (2015): Neben "Magic Mike" mein absolutes Highlight in diesem Monat, denn mich hatte damals schon der unterhaltsame Trailer angesprochen und die positiven Rezensionen bestätigen diesen Eindruck. Die Hauptrolle in der Action Komödie spielt Henry Cavill, der in die Rolle eines Agenten aus den 60er Jahren schlüpft, als der Kalte Krieg sich gerade auf seinem Höhepunkt befand.  
  • Ab dem 28.Juli: The Incredible Jessica James (Eigenproduktion): Ist hingegen ein klassische Liebeskomödie, in der Theaterautorin Jessica kurz nach ihrer Trennung einen neuen Mann kennenlernt und sich mit diesem anfreundet. Die Inhaltsbeschreibung verrät bisher eher wenig, was mich neugierig macht, wobei ich für einen typischen Liebesfilm sowieso immer offen bin. 
Dazu gesellen sich noch Klassiker wie "Blood Diamond", "Pocahontas", "Toy Story 2", "Wie werde ich ihn los in 10 Tagen" oder "Up in the Air".


Amazon Prime: Neue Serien im Juli:

Bei Amazon Prime verzichtet man im Juli hingegen komplett auf Eigenproduktionen, abgesehen von "All or Nothing", und wartet mit neuem Lizenzmaterial auf. Auch darunter befindet sich eine Serienstaffel, auf die ich schon länger gewartet habe. Übrigens wurde im vergangenen Monat auch die 5.Staffel von "Grimm" zum Angebot hinzugefügt. Einige von euch hatten mich ja schon gefragt, wann die Serie denn wieder zu sehen ist:
  • Seit heute: The Magicians (1.Staffel): Da ich die Serie schon auf Sixx gesehen habe, kann ich sie allen wärmstens empfehlen, die Fan von "Harry Potter" und "Mysteryserien" sind, denn auch diese Serie spielt an einer Schule für Magier, unterschiedet sich dann aber sehr schnell von besagter Filmreihe. 
  • Ab dem 6.Juli: Into the Badlands (2.Staffel)
  • Ab dem 11.Juli: Rogue (4.Staffel)
  • Ab dem 24.Juli: Blindspot (2.Staffel)
  • Ab dem 26.Juli: Nashville (4.Staffel): Die Serie, über die ich mich kommenden Monat am meisten freue und auf deren Fortsetzung ich schon gewartet habe. Alle Fans von Musikserien sollten sich die Produktion nicht entgehen lassen, denn der Soundtrack und auch die Storyline sind fantastisch. 

Neue Filme bei Amazon Prime im Juli:

Und auch filmtechnisch sieht es bei Amazon Prime gut aus, denn der Anbieter hat einige Highlights zu bieten:

Universal Pictures Germany
  • Seit Heute: Crimson Peak (2015): Ich war schon ziemlich oft davor mir die DVD für diesen Horrorfilm zuzulegen, weil ich so ein großer Fan von Guillermo Del Toro bin. Er ist für mich ein Meister seines Faches, der ein Händchen für atmosphärische und bildgewaltige Produktionen hat. Crimson Peak spielt dabei im 19.Jahrhundert und handelt von der Autorin Edith Cushing, die bald Zweifel an ihrem Ehemann hegt. Bald schon häufen sich die mysteriösen Vorfälle, denn auf dem Anwesen scheint etwas Schreckliches passiert zu sein.
  • Seit Heute: The Voices (2015): Ist zur Abwechslung mal ein schwarzer Horrorfilm, der mit derben Humor und Ryan Reynolds als Hauptdarsteller aufwarten kann. Dabei spielt er Jerry, einem Arbeiter in einer Badewannenfabrik, der sich verliebt. Erst einmal nichts ungewöhnliches, doch Jerry hört Stimmen. 
  • Ab dem 12.Juli: Nerve (2016): Die Jugendbuchverfilmung mit Emma Roberts und Dave Franco, um ein perfides Online Spiel, welches sich in tödliche Gefahr wandelt, habe ich erst kürzlich gesehen und für gut empfunden. Die Storyline ist nicht nur aktueller denn je, sondern kommt einem an manchen Stellen auch bekannt vor, denn schon jetzt gibt es Menschen, die für ein spektakuläres Video oder Foto und die damit verbundenen Likes alles tun, sich sogar selbst in Lebensgefahr bringen. Somit schafft es der rasante Thriller den Zeitgeist zu treffen und zeichnet ein Szenario, welches gar nicht so abwegig ist. 
  • Ab dem 24.Juli: Steve Jobs (2015): In dieser Biografie poträtiert Michael Fassbender Apple-Gründer Steve Jobs. In weiteren Rollen sind Seth Rogen, Jeff Daniels und Kate Winslet zu sehen. Werde ich mir aufgrund des Casts sicherlich einmal anschauen.
  • Ab dem 27.Juli: Die gesammelten Peinlichkeiten ihrer Eltern in der Reihenfolge ihrer Erstaufführung (2017): Bei diesem Film mit Nicole Kidman und Jason Bateman scheiden sich die Meinungen, was sicherlich auch am etwas abgedrehten Inhalt liegt. Kidman und Bateman schlüpfen in die Rolle zweier Kinder aus einer Performance-Familie. Von klein auf waren sie Teil des Geschäfts ihrer Eltern und haben sich deshalb abgewandt. Als sie diese jedoch nun besuchen, sollen sie bei deren großer Abschlussshow mitwirken, bis sie spurlos verschwinden.
  • Ab dem 31.Juli: Viking (2016): Hierbei handelt es sich um einen russischen Film, der unter Filmfans als Russlands "Game of Thrones" bezeichnet wird. Als Fan der Serie hat dies sofort mein Interesse geweckt und der Trailer unterstreicht diese Aussage zusätzlich. Inhaltlich spielt die Serie im 10.Jahrhundert und dreht sich um drei Brüder, die nach dem Tod ihres Vaters, Anspruch auf den Thron erheben.


Deutsche Serien News - Was gibt es auf den heimischen Bildschirmen zu sehen:
  • Kurzfristig ins Programm genommen wurde die 7.Staffel von "Hawai Five-0" bei Sat.1. Die Krimiserie wird dort den Sendeplatz von "Rush Hour" übernehmen und somit ab dem 3.Juli um 22:10 Uhr zu sehen sein. 
  • Ab dem 5.Juli feiert die 3.Staffel von "How to Get Away with Murder" ihre Free-TV Premiere um 23:05 Uhr auf Vox. Wer die Serie dort schon länger verfolgt weiß allerdings, dass die Quoten bisher leider immer unbedfriedingten waren, weshalb die Serie schon des öfteren ins Nachtprogramm verschoben wurde. Hoffen wir mal, dass dies diesmal nicht der Fall ist. 
  • Bei Sixx reagieren mit der 4.Staffel von "The Originals" weiterhin die Vampire, denn das Spin-Off wird den Sendeplatz seiner Mutterserie "Vampire Diaries" ab den 20.Juli um 20:15 Uhr beerben. Da die Staffel erst kürzlich in der Mid-Season zu sehen war, umfasst sie diesmal nur 13 Folgen, was der Spannung aber keinen Abbruch tut. Ich selbst habe schon die komplette Staffel gesehen und bin zufrieden mit dem Ergebnis. Während am selben Tag auch die 2.Staffel von "Scream Queens" läuft und somit auf dem gleichen Sendeplatz um 22:15 Uhr bleibt.
  • Sat.1 bietet mit "Profiling Paris" französische Krimiware und zeigt ab dem 20.Juli immer um 23:05 Uhr die 7.Staffel der Serie. 
  • Den ersten Serienstart von August gab es hingegen schon von Prosieben, denn dort wird ab dem 2.August nahtlos die 3.Staffel von "Empire" gezeigt. Die schlechte Nachricht: Es bleibt beim Sendeplatz um 1 Uhr Nachts. Da lobe ich mir mein Aufnahmegerät, denn ich bin ein großer Fan der Serie, die immer mit tollen Gastauftritten aufwarten kann. In Staffel 3 erwarten die Zuschauer u.a. Demi Moore oder Eva Longoria 
  • Und danke der deutschen Pressetage ist nun auch bekannt, welche neuen US-Serien bald im deutschen TV zu sehen sind, denn dort stellen die heimischen Sender ihre Programmpläne vor. Natürlich gibt es dazwischen auch weiter bisher unangekündigte Starts. In der kommenden TV-Season dürfen sich die Zuschauer auf: Big Little Lies (Vox), Young Sheldon, The Resident, Will & Grace (Prosieben), Bull (Sat.1), The 100 (Sixx / Senderwechsel) und Taken (RTL Nitro). Für mich ist hier zwar nur Big Little Lies und The Resident dabei, wobei man ja als Serienfan immer hoffen muss, dass die Quoten mitspielen.  

Goodbye - Serien & Darsteller, von denen wir uns verabschieden müssen:
Nachdem Netflix lange Zeit über das Schicksal von "Girlboss" geschwiegen hat, gab der Streaminganbieter nun bekannt, die Comedy Serie um Nasty Gal Gründerin Sophia nicht zu verlängern. Ich persönlich finde dies ja Schade, weil die 2.Staffel das Potenzial gehabt hätte, die Schattenseiten des Erfolges zu beleuchten. Aber immerhin ist die 1.Staffel abgschlossen, sodass ihr sie euch ohne Bedenken anschauen könnt. 

Abseits davon haben einige Darsteller ihren Aussieg aus Serien bekannt gegeben. Grace Park und Daniel Dae Kim, die als Kono und Chin Ho Kelly in "Hawai Five-0" zu sehen waren, werden für die 8.Staffel, die vielleicht auch die letzte der Serie sein könnte, nicht zurückkehren. Ein Grund dafür wurde von den Beteiligten bisher nicht veröffentlicht. Eine komplett neue Ausrichtung erwartet die Fans auch für die 3.Staffel von "Quantico", dessen Quoten in der vergangenen Season immer wieter abgesackt sind. Die Verlängerung war somit eine Überraschung, die nun aber mit Veränderungen einhergeht, in deren Folge mehrere Hauptdarsteller die Serie verlassen mussten. Dazu zählen Yasmine Al Nassri (Doppelrolle Nimah & Raina), Aunjanue Ellis (Miranda), Russell Tovey (Harry Doyle) und Pearl Thusi (Dayana). Bei "Designated Survivor" wird Virgina Madsen, die in der Rolle der Kimble Hookstraten zu sehen war und nun über Twitter ihren Ausstieg bekannt gab. Doch die Schauspielerin gab in diesem Zuge auch bekannt, dass sie nichts gegen kleinere Gastauftritte einzuwenden habe. 


Quellen: Serienjunkies, Wunschliste, Quotenmeter, Amazon Presse


Bist du froh, dass Netflix sich dem Wunsch der Fans gebeugt hat?
Auf welche Film- & Serienhighlights freust du dich schon?
Schaust du noch Serien im Fernsehen?

Kommentare:

  1. Bates Motel und Nashville bleiben so toll :) Hier ist das Pay-TV jeweils schon eine Staffel weiter bzw. die finale Staffel von Bates Motel startet dort in den nächsten Wochen und ich bin schon mega-gespannt darauf!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich dann immer genervt, dass ich kein Sky habe :(. Bin gespannt, was du zum Finale sagst. Ich habe bisher Spoiler erfolgreich gemieden, aber ich glaube, dass das recht gut ankam.

      Löschen
  2. Irre, dass Proteste echt dafür sorgen können, dass Serien doch noch Folgen erhalten, die nicht geplant waren. Das hätte ich nicht gedacht - aber wenn die Fans so erpicht darauf sind, dann winkt ja auch ein guter finanzieller "Lohn" für die Arbeit an den ungeplanten Folgen.

    Friends from College stelle ich mir gar interessant vor...
    Alles steht Kopf ist auch eine tolle Idee von der Handlung her - aber da frage ich mich, wer das Drehbuch verfasst hat. War es ein Erwachsener, der sich an seine Zeit mit 11 zurückerinnert oder wirklich eine 11-jährige, sodass die Story authentisch bleibt?
    To the Bone würde ich auch seeeehr gern sehen - gerade, weil ich ja nun doch mehr Kontakt zu Essstörungen hatte, als mir lieb ist.

    Steve Jobs ist auch was, was ich mir ansehen würde... wo ich mir doch vorgenommen hatte, mehr Biografien zu schauen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich nicht bei allen Serien der Fall, aber es gab schon Fälle, da hat das wirklich was gebracht. Kommt halt auch immer darauf an, wie groß die Unterstützung für die Petitionen sind, der Ärger auf den Sozialen Netzwerken und bei Netflix kommt noch hinzu, das einige wohl ihren Account gekündigt haben, was dann wirtschaftliche Einbußen bedeutet. Denke mal der Mix aus diesen drei Sachen gab dann den Ausschlag. Bei Timeless, einer Serie auf die ich sehr gespannt bin, hat das aber kürzlich auch geklappt, da war eine Petition und der Hastag #SaveTimeless erfolgreich. In der Vergangenheit hat das auch schon öfter geklappt, das Serien so dann sogar von anderen Sendern weitergeführt wurden (Nashville) oder halt sogar von Netflix gerettet wurden.

      Das waren schon erwachsene, aber ich finde das Disney trotz allem immer tolle Filme konzpiert, mit guten Botschaften für die Kleine. Sicherlich greift das Team da auch auf eigene Erfahrungen mit ihren Kindern zurück. Der Film soll aber definitiv sehenswert sein und viel Wahrheit beinhalten, da hat man also tolle Arbeit gemacht.
      Ich bin auf den Film auch gespannt, zumal er jetzt schon kontrovers diskutiert wird, wie immer gibt es den Vorwurf, dass man das beschönigen würde, aber das kann ich anhand des Trailers jetzt nicht bestätigen. Ich finde die Bilder vielmehr erschreckend und bin mir sicher, dass die gesundheitlichen Gefahren auch im Fokus stehen.

      Ich mag Biografien auch immer mehr. Dachte immer, dass die langweilig seien, aber die sind in der Tat sehr gut gemacht. Deshalb werde ich mir den auch anschauen, sicherlich interessant zu sehen, wie Apple dann so groß und erfolgreich wurde.

      Löschen
  3. Hui, so ein langer Kommentar! Vielen lieben Dank dafür! :) Ich versuche mal so gut es geht darauf einzugehen, aber diese Länge kann ich wahrscheinlich nicht toppen. Hihi. :D
    Mir geht’s da genauso, wie dir. Der Blog ist einfach eine tolle kleine Nebentätigkeit. Ich habe bis vor kurzem ja auch noch studiert und da ist es schon cool, nebenbei ein paar Kooperationen machen zu dürfen oder PR Samples zu erhalten. Außerdem zahle ich für Domain, Webspace und Backup-Software für den Blog jährlich schon ein Sümmchen. Diese Kosten kann ich dank der Zusammenarbeit mit Firmen decken, aber für mehr reicht es dann wirklich nicht mehr. Was mich ebenfalls davor zurückschrecken lässt, den Blog zum Beruf zu machen, ist der Papierkram. Ich möchte kein Gewerbe anmelden, denn mit den ganzen Steuern, Versicherungen etc. kenne ich mich überhaupt nicht aus. Und wie du bereits sagtest, ist das alles so unsicher. Blogger werden momentan zwar sehr gehypt, doch das kann sich ebenso schnell wieder ändern. Nichts ist so unbeständig und sprunghaft, wie das Internet. Alleine in den 6 Jahren, die ich nun schon dabei bin, hat sich die Szene so krass gewandelt. Was ist also in 30 oder 40 Jahren? Und selbst wenn Blogs dann noch angesagt sind (was ich aber bezweifle), wer will meine Posts überhaupt noch lesen?
    Klar, das Ziel eines jeden sollte es sein, sich stets zu verbessern. Dazu gehören auch das kontinuierliche Blogwachstum und Artikel mit Mehrwert, jedoch ist meine Reichweite nicht das Wichtigste. Ich habe mit der Zeit gelernt, in dieser Hinsicht entspannter zu werden. Lieber investiere ich die Zeit in die Beantwortung von Leserkommentaren, als in SEO. Für eure Kommentare fehlt mir schon jetzt oftmals die Zeit, was ich sehr bedauere.
    Das mit der Nische ist so eine Sache. Bei dir wären es die News zu Filmen und Serien, würde ich sagen. Aber bei mir? Ich habe halt kein Thema, auf das ich mich fokussiere bzw. wechselt dieses ständig. Allerdings bevorzuge ich persönlich auch Blogs, die vielseitig sind. Andernfalls bin ich schnell gelangweilt.
    Ein Buch zu schreiben ist verdammt schwierig. Das darf man echt nicht unterschätzen. Ich habe zwar eine grobe Idee, doch an der Ausarbeitung und Umsetzung haperts momentan. Hinzu kommt, dass mir die Hände immer sehr weh tun und erschöpft sind, sobald ich viel schreibe. Wenn ich wirklich ein Buch mit rund 120.000 Wörtern schreiben möchte, muss ich mir diesbezüglich etwas einfallen lassen.
    Finde es super, dass du in deinem Beitrag auf das Thema eingegangen bist. Sowas macht man sich als Konsument nämlich nicht bewusst. Gerne mehr solcher kritischer Artikel!
    Was Videospiele betrifft bin ich auch kein Spezialist und weiß oft nicht, welche Neuheiten es gibt. Das liegt hauptsächlich an meinem Geschmack, der wohl eher untypisch ist. Ich mag keine Games mit viel Action und Geballer, sondern achte in erster Linie auf eine interessante Handlung. Deswegen mag ich auch Life is Strange so gerne. Es hebt sich angenehm von der Masse ab. Endlich mal ein Spiel ohne Apokalypse, Zombies etc. Zum Glück hat sich schließlich doch noch ein Publisher gefunden, der nichts gegen eine weibliche Hauptfigur hatte. Und siehe da, im vorletzten Jahr war Life is Strange DER Überraschungshit schlechthin! Bald kommen noch ein Prequel und eine Fortsetzung und soweit ich weiß, wurden letztes Jahr die Rechte für eine Serie verkauft. Darauf bin ich mega gespannt! Übrigens gibt’s das Spiel auch für Xbox. Solltest du dir unbedingt holen! Lohnt sich! :)
    Ein weiteres geniales Spiel mit weiblicher Figur in der Hauptrolle ist aktuell Horizon: Zero Dawn. Sehr, sehr geil gemacht! Sowohl die Story, als auch die Grafik und Spielwelt. Erinnert mich teilweise ein bisschen an The 100.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Papierkram geht aber eigentlich. Ich habe ja jetzt mein Nebengewerbe angemeldet. Auf dem Gewerbeamt geht das ganz schnell, Krankenkasse war auch kein Thema. Jetzt habe ich kürzlich den Fragebogen fürs Finanzamt bekommen, der ist halt etwas länger, weshalb ich mir da morgen mal ganz in Ruhe zeit für nehmen möchte. Habe aber schon Tipps auf einigen Blogs abgespeichert, die deutlich machen, dass das auch keine große Sache ist. Einmal im Jahr machst du dann halt eine kleine Einnamen und Ausgaben Rechnung, mehr nicht.

      Ich bin aber auch gespannt, wie das ganze in den kommenden Jahren aussieht. Ich glaube leider, dass sich der Fokus da vielleicht auch noch weiter auf Instagram verschiebt, als auf Blogs. Da muss man nicht so viel lesen, hat einfach ein paar schöne Bilder. Für mich ist das aber nicht das gleiche.

      Geht mir aber auch so, gerade im Moment komme ich kaum zum Beantworten der Kommentare, was ich sehr schade finde. Aber dafür kommt dann ja auch wieder eine Zeit, in der man dafür mehr Zeit hat und intensiver andere Blogs lesen und kommentieren kann.

      Hätte ich jetzt auch gesagt ;). Bei dir fände ich das wirklich gar nicht so leicht, du läufst für mich unter Lifestyle, was ich nicht schlimm finde. Ich mag das wie gesagt und finde auch nicht, dass man sich auf ein Thema fokussieren muss. mir ist das zu langweilig. Deshalb lese ich solche Blogs auch gar nicht, sondern eher die, die viel Abwechslung bieten. Und ich glaube das sehen viele Leser auch so.

      Vielleicht würde ja jemand aus deiner Familie ab und an für dich Tippen, wenn du ihnen dann den Text diktierst? War jetzt nur die erste Idee die mir in den Kopf kam, denn es wäre natürlich schade, wenn es daran scheidert. Weil dein Schreibstil ist top und ein Buch von dir wäre sicherlich sehr angenehm zu lesen.

      Da haben wir aber den gleichen Geschmack. Ich mag auch Games mit Handlung, wobei ich auch The Walking Dead spiele, aber da muss man Entscheidungen treffen, die dann Auswirkungen haben und das finde ich immer sehr interessant. Da iwrd die Action also verbunden mit einer Handlung, was ich toll finde. Ansonsten liebe ich Assasins Creed, wo auch die Handlung im Fokus steht und die Verbindung zur Geschichte ist toll. Echt Life ist Strange gibt es für die Xbox. Da muss ich echt mal schauen, aber habe halt nur die 360 und noch nicht die One. Horizon Zero Dawn habe ich zumindest schon vom Namen gehört und deine Beschreibung hört sich da toll an. The 100 mag ich ja, aber das gibt es wohl definitiv nicht für 360, weil die neueren kommen ja nur für die One raus.

      Löschen
  4. Toller Post!
    Da freue ich mich doch jetzt schon auf die nächste Staffel Nashville :) Ich liebe diese Serie.
    Viele Grüße und einen schönen Sonntagabend noch,
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Serie auch richtig toll, hätte ich gar nicht erwartet, aber der Soundtrack ist der Hammer und die Storyline passt auch.

      Löschen
  5. Hey meine liebe,
    wow schön von dir zu hören, wo kommst du denn genau her aus Würzburg?, das finde ich klasse;)
    Ich grüße Dich von den Philippinen und freue mich wieder auf deine Worte. Ich arbeite gerade als Sozialarbeiter mit Straßen Kids zusammen, hast du schon solche Erfahrungen gemacht?
    Eine dicke Umarmung, Laura.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wohne noch ca. 45- 60 Minuten weg, bei Gemünden / Karlstadt, falls du die Orte kennst.
      Uih das hört sich auch spannend an, so eine Erfahrung habe ich bisher noch nicht gemacht, aber ziehe meinen Hut vor allen, die sich da engagieren.

      Löschen
  6. Schuld nach Schirach interessiert mich total; darauf freue ich mich sehr! Ich muss auch unbedingt mal was von ihm lesen.

    Und dass "Sherlock" kommt, finde ich auch super, obwohl ich mir die auch noch auf DVD holen werde, für die Sammlung. Gesehen habe ich die Folgen alle schon im Januar, aber ich muss sie auf jeden Fall nochmal sehen.
    Die Serie kann ich dir auf jeden Fall empfehlen, mit dem Hinweis, dass sie in der 3. und 4. Staffel sehr anders ist als in der 1. und 2., woran man sich erstmal gewöhnen muss. Die Darsteller sind aber auf jeden Fall genial und mein absoluter Lieblingsantagonist ist auch dabei :D. Ich wäre gespannt, was du dazu sagst :).

    "Alles steht Kopf" ist wirklich ein niedlicher und total empfehlenswerter Animationsfilm! Da hat man auch als Erwachsener Spaß dran, finde ich :).

    In "Nashville" wollte ich auch mal reingucken. Leider habe ich aktuell kein WLAN *heul*

    "Crimson Peak" haben meine Mutter und ich uns damals nur wegen Tom Hiddleston im Kino angesehen :D. Ich glaube, für eingefleischte Horrorfans ist er nicht wirklich gruselig, aber die Bilder sind schon toll und stimmungsvoll und die Darsteller wirklich sehr gut! Die Story fand ich jetzt nicht sooo überraschend, aber ich kenne mich auch nicht so damit aus, wie originell Horrorfilmstorys sonst sind.



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich mir jetzt auch mal auf die Liste gesetzt, weil viele hier unter den Post geschrieben haben, dass sie darauf gespannt sind. Muss wohl doch gut sein und das Genre mag ich ja eh.

      Okay, dann habe ich das mal im Hinterkopf. Im Moment verfolge ich nur Shadowhunters und Fear the Walking Dead im Wochenrythmus, da sollte ich jetzt schon Zeit für Sherlock finden.

      Nashville kommt ja erhst Ende des Monats online, vielleicht hast du ja bis dahin dann wieder deinen Zugang? Ich freue mich da auf jeden fall schon sehr drauf, vor allem weil am gleichen Tag noch meine Vorbestellung der 2.Staffel "Versailles" ankommt. Da gibts hier nun auch bald eine Rezension zu lesen.

      Das er nicht gruselig ist, das weiß ich schon. Habe ich jetzt schon öfter gelesen und generell sind die Filme des Produzents auch nicht soo gruselig, aber überzeugen mit einer spannenden Storyline und atmosphärischen Bildern. Ich mag das ja. Zumal der Cast halt brilant ist. Also im Horrorbereich gibt es echt viel Mist oder auch viele Filme, die halt nur auf Blutvergießen setzten. Nach guten Handlungen muss man dann doch etwas intensivier suchen.

      Löschen
  7. Da sind ja einige tolle Neuheiten bei Netflix dabei! Alles steht Kopf und Nerve wollte ich schon die ganze Zeit sehen. Und das Sense 8 jetzt doch ein Finale bekommt, ist echt klasse. ich habe die Serie mittlerweile auch angefangen xD
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nerve ist sooo toll, hatte mir beim Amazon Filmabend geliehen und fand den sehr spannend und auch hochaktuell, vieles davon trifft den Zeitgeist und man erkennt einiges wieder. Bin gespannt, wie er dir gefällt ;).

      Wie gefällt dir die Serie denn bisher? Weil ich plane nun auch sie anzufangen.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...