Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

{read different} Eine Biografie...

Donnerstag, 8. Dezember 2016 / /

Schon die ganze Zeit wollte ich einmal bei Coras #readdifferent Challenge mitmachen, weil ich die Idee dahinter wirklich toll finde. Jeden Monat gibt Cora ein anderes Genre vor, mit dem man sich vielleicht noch nicht so wirklich auseinandergesetzt hat und animiert ihre Leser so dazu, sich einmal mit einem ihnen unbekanntem Genre auseinanderzusetzen. Leider etwas verspätet, weil bei mir privat ziemlich viel los war und dazu auch die Uni wieder anfing, möchte ich heute noch zum Thema "Biografie" ein Buch vorstellen, welches ich gerade Fans von den Tudors und Anne Boleyn empfehlen kann. Das Urheberrecht für das Buchcover liegt natürlich beim Mariner Books Verlag!


creation-of-anne-boleyn-biografie

Warum hast du dich für diese Biografie entschieden bzw. woher kanntest du die Person, von der sie handelt?
Entschieden habe ich mich für diese Biografie, weil in ihr eine Person im Mittelpunkt steht, die mich schon seit längerer Zeit fasziniert: Anne Boleyn. Auf ihre tragische Geschichte bin ich sogar durch eine Serie aufmerksam geworden, doch Natalie Dormers Darstellung der englischen Königin und zweiten Frau von Henry VIII hat mich wirklich mitgerissen und fasziniert, sodass mich "Die Tudors" dazu animiert hat, mich auch einmal mit dem echten Leben dieser Frau auseinanderzusetzen. Einer Frau, die ihrer Zeit ziemlich voraus gewesen ist, indem sie ihre Meinung vertreten und für diese gekämpft hat. Und das zu einer Zeit, wo eine Frau nicht viel zu sagen hatte. Am Ende hat sie dafür dann leider auch den höchsten Preis gezahlt, den es gibt. Aber sie bleibt eine starke, faszinierende Frau, die nicht nur intelligent, sondern Menschen auch in ihren Bann ziehen konnte. Doch was mich an dieser Geschichte bis heute ebenfalls nicht loslässt ist, wie schnell sich Liebe doch in Hass wandeln kann. Immerhin hat Henry alles in Bewegung gesetzt, um Anne zu heiraten, nur um sie dann am Ende zum Tode zu verurteilen? Unvorstellbar. Genau aus diesem Grund habe ich schon einige Biografien über Henry Frauen, aber vor allem Anne Boleyn gelesen, weshalb "The Creation of Anne Boleyn" nicht mein erstes Buch über diese faszinierende historische Persönlichkeit gewesen ist.

“No English Queen has made more impact on the history of the nation than Anne Boleyn, and few have been so persistently maligned.” – Joanna Denny in ‘Anne Boleyn: A New Life of England’s Tragic Queen’.

creation-of-anne-boleyn-biografie


Wie dachtest du vor dem Buch über sie/ihn? 
Da ich schon einige Biografien über Anne Boleyn gelesen habe, hatte ich vor dem Lesen dieses Werkes schon ein ziemlich gutes Bild über sie, sodass sich da meine Denkweise nicht mehr großartig verändert hat. Für mich bleibt sie eine beeindruckende Persönlichkeit, bei der ich aber wirklich immer gerne neue Fakten und Infos aufsauge

creation-of-anne-boleyn-biografie

Hat sich deine Meinung geändert oder konntest du neue Perspektiven erlangen, nachdem du die Biografie gelesen hast? 
Die Fakten über das Leben von Anne Boleyn sind mir mittlerweile sehr geläufig, doch was ich an "The Creation of Anne Boleyn" wirklich mochte, war dass man nicht nur ihr Leben in all seinen Facetten, ihre  Beziehung zu Henry und die Frage, wie sich Liebe in Hass und wandeln konnte beantwortet, sondern auch auf die Darstellung dieser historischen Person in den Medien, also Bücher, Serien, Filme und Theater, eingegangen wurde. Bordo zeigt dabei, wie sich die Darstellung über die Zeit gewandelt hat und führt hierbei auch ein Interview mit Natalie Dormer, die Anne Boleyn in "The Tudors" porträtiert hat. Dormer erzählt dort, wie sie an diese besondere Rolle herangegangen ist, wie sie persönlich über Anne Boleyn denkt und auf welche Dinge sie bei ihrer Darstellung besonders Wert gelegt hat. Doch die Autorin geht noch weiter und zeigt ebenfalls auf, was normale Menschen über die Königin Englands denken und auch diesen Abschnitt fand ich sehr interessant zu lesen, da solche Dinge bisher in keiner Biografie beleuchtet wurden. Hinzu kommt, dass Susan Bordo auch neue Fakten mit einfließen lassen hat und auf Entdeckungen eingegangen ist, die sich erst in den letzten Jahren ergeben haben. 

“Captivating to men, Anne was also sharp, assertive, subtle, calculating, vindictive, a power dresser and a power player, perhaps a figure to be more admired than liked.” – Eric Ives in ‘The Life and Death of Anne Boleyn’. 


creation-of-anne-boleyn-biografie

Würdest du erneut eine Biografie lesen? 
Definitiv, denn immerhin habe ich schon viele Biografie über Anne Boleyn und die Tudors gelesen und mein Wissensdurst ist hier immer noch nicht gestillt, sodass schon einige andere Werke auf meine Wunschliste gewandert sind. Gerade arbeitet Allison Weir, die ich euch in diesem Genre auch nur wärmstens empfehlen kann, an einer neuen Buchreihe, in dem sie das Leben jeder der 6 Frauen von Henry VIII aufarbeitet und neue historische Ergebnisse mit einfließen lässt, was natürlich für mich dann auch wieder interessant ist. Hinzu kommt das ich auch gerne einmal eine Biografie über Mary Stuart, vor allem über ihren Konflikt mit Elizabeth Tudor lesen möchte.


creation-of-anne-boleyn-biografie

Fandest du das Buch eher langweilig oder informativ?
Ich fand es richtig informativ und habe einige neue Fakten kennengelernt, vieles davon ist mir auch heute noch im Kopf und hat mich nicht so einfach losgelassen.


Welche historische Persönlichkeit findet ihr faszinierend?
Über wen würde ich gerne einmal eine Biografie lesen?
Und was denkt ihr allgemein über dieses Genre?

Kommentare:

  1. Das könnte tatsächlich was für mich sein! Ich mag so Biografien sehr, auch wenn ich bisher kaum welche gelesen habe, wie paradox... : D Danke für den tollen Buchtipp!


    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich aber zu hören, dass ich dich neugierig machen konnte :).

      Löschen
  2. Ich muss sagen, dass ich Biografien von "aktuellen" berühmten Persönlichkeiten selten etwas abgewinnen kann... Aber das Leben von Persönlichkeiten aus vergangenen, spannenden Zeitaltern finde ich super spannend! Und das englische Königshaus finde ich auch interessant - vielleicht sollte ich das Buch über Anne Boleyn mal lesen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von aktuellen berühmten Persönlichkeiten lese ich acuh keine Biografien, das reizt mich auch einfach nicht so. Kann das also gut nachvollziehen. Freut mich aber wirklich sehr, dass ich dich neugierig machen konnte. Anne Boleyn ist auf jeden Fall die Königin, die von allem am kontroversten diskutiert wird.

      Löschen
  3. Biografien sind wunderbar!

    Neri von Lebenslaunen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nicole,

    ich wollte schon immer mal eine Biografie von Bushido lesen.
    Dann kam der Film raus und vergessen war es wieder. Warum gerade Bushido kann ich nicht erklären.

    Die Biografie von Hilary Duff & Olsen Twins fand ich jedoch sehr toll ♥

    LG Anja
    von { Feather and Heart }

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die von den Olsen Twins wäre für mich sicherlich auch interessant, immerhin waren das ja meine absoluten Vorbilder in der Jugend. Da müsste ich echt auch mal Googlen, was es da aktuell so gibt, auch wenn ich sonst eher welche zu historischen persönlichkeiten bevorzuge.

      Löschen
  5. Klingt richtig richtig interessant!
    Vor allem weil ich Anne Boleyn als Persönlichkeit ebenfalls wahnsinnig spannend finde! :)
    Bei Biografien würden mich auch mal eine über die Anfänge der Tudor Familie oder die verschiedenen Könige in den Rosenkriegen interessieren - beides extrem gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich echt zu hören, dass es da noch Gleichgesinnte gibt, die Tudors sind ja dann doch eher in England jedem ein Begriff. Hier in Deutschland ist der Hype ja nicht so groß. Oh ja die Anfänge fände ich auch sehr interessant, wobei ich demnächst gerne erstmal eine Biografie über die anhaltende Rivalität zwischen Elizabeth und Mary Stuart lesen möchte, das finde ich nämlich auch sehr interessant und Reign basiert da ja leider nicht immer auf den echten Fakten.

      Löschen
  6. Coras Challenge ist echt spannend, aber mir fehlt leider immer die Zeit, passende Bücher zu lesen :(

    Da freue ich mich dann, dass du es nun gtrotz stressiger Uni noch geschafft hast, eine Biografie zu lesen und mitzumachen!

    Von Anne Boleyn habe ich bisher noch nie gehört, aber dass sie ihre Meinung vertrat und dafür kämpfte, macht sie schon mal sehr spannend. Aber von ihrem Ehemann zum Tode verurteilt zu werden, das ist wirklich grausam. Sowas werde ich nie verstehen können...

    Dass diese Biografie auch behandelt, wie die Medien mit der tollen Frau umgehen, hätte ich nicht erwartet. Bisher dachte ich immer, dass Biografien echt nur erzählen, was jemand erlebt und gemacht haben - da hast du meinen Wissensschatz also gleich mal wieder erweitert.
    Mit den weiteren Biografien zu Henrys Frauen wünsche ich dir viel Vergnügen - und wer weiß, vielleicht greife ich dann 2017 auch mal zu einer Biografie ;) Allerdings interessieren mich solche Herrscher und ihre Frauen eher weniger... da würde ich eher was von einem heutigen Politiker lesen, glaube ich.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe jetzt für die Challenge auch ein Buch herangezogen, dass ich schon vor längerer Zeit gelesen hatte. Ist nämlich auch in Ordnung ;). Generell komme ich ja nicht so dazu die Biografien die ich hier lese ausführlich vorzustellen, weshalb es mit der Challenge perfekt gepasst hatte. Das war nämlich die letzte Biografie die ich gelesen hatte. Aber wie gesagt es ist schon länger her, als ich sie gelesen hatte, gerade würde ich das zeitlich leider gar nicht schaffen. Zu viele Referate stehen jetzt die nächsten zwei Wochen an, da kommt gerade auch echt keine Weihnachtsstimmung mehr auf.

      Ich glaube darüber spricht man auch nur mal ganz kurz im Geschichtsunterricht, wenn überhaupt. Obwohl das eigentlich ein sehr wichtiger Teil der englischen Geschichte ist, aber die wird ja glaube ich auch nicht so ausführlich in den Schulen behandelt. Ist ja dann doch eher Ägypten, Antike aus dem Bereich. Falls du mal Interesse hast, dir ihre Geschichte in Serienform anzuschauen, dann kann ich dir nur wärmstens Die Tudors empfehlen. Da drehen sich die ersten zwei Staffeln komplett um Anne Boleyn.

      Wobei man hier auch sehen muss, dass die Tudors in England auch eine wichtige Epoche sind und es da viele Forscher, Sendungen und Filme zu gibt. Sie sind eigentlich echt "Kult" und jedes Kind weiß darüber bescheid. Das hat dort einen ziemlich hohen Stellenwert in der Kultur, deshalb auch die Beschäftigung mit dem Bild in den Medien.

      Ich tendiere ja generell eher zu Biografien von historischen Persönichkeiten, also irgendwelchen aktuellen. Die reizen mich mehr, aber das ist ja Geschmackssache.



      Löschen
  7. Ich danke dir für diesen tollen Post und die Teilnahme an meiner Challenge! Die Biografie konnte mich gerade auch auf Anhieb neugierig machen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deine lieben Worte :). Hatte mir ja schon länger vorgenommen teilzunehem und das Biografie Thema war echt perfekt für mich, freut mich auch sehr, dass ich dich neugierig machen konnte, dann habe ich mein Ziel ja erreicht :P.

      Löschen
  8. Biografien finde ich sehr toll und wahnsinnig spannend! Von diese Frau habe ich tatsächlich noch nichts gehört, klingt aber total interessant und lesenswert. Aktuell vertiefe ich mich in diverse Politikerbiografien, anhand derer auch immer sehr viel geschichtliches Geschehen aufgearbeitet wird, wie ich finde.

    Und Danke dir für dein liebes Kompliment zu meinem Kleid! <3 Ja, darin hab ich mich wirklich wohlgefühlt, vor allem, nachdem es auch eher ein guter Spontankauf war. Ich weiß nicht warum, aber Kleidung für wichtige Anlässe kaufe ich aus Gewohnheit immer last minute.

    Ohje, dann wünsche ich dir viel Kraft und Durchhaltevermögen für das Ausarbeiten dieser Referate! Aber Weihnachten und damit auch die ersehnten Feiertage nahen zum Glück schon.

    Ja absolut, das stimmt. Deswegen in Großstädte immer mit leerem Koffer fahren und dann voller Second Hand Schätze fürs restliche Jahr zurückkommen. ;)

    Das freut mich voll für dich, dass du in dieses Seminar noch aufgenommen wurdest! Über was handelt dieses Seminar denn? :)

    Oh, Designated Survivor klingt deiner Beschreibung nach wirklich sehr spannend. Sobald ich mit Gilmore Girls durch bin nehme ich es mir vor, einen Blick drauf zu werfen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich zu hören <3. Danke auch für deine lieben Worte. Über wen liest du denn gerade Biografien?

      Da beneide ich dich aber drum, bei mir ist das immer der komplizierteste Shoppingtrip. Da kommmt dann die perfektionistin immer hervor, die das perfekte Kleid finden möchte, so wie ich mir das vorher schon vorstelle. Das gestaltet sich natürlich meist schwierig, weshalb mein damaliges Abschlussballkleid bzw. die Suche danach für meine Eltern und meinen Besten Freund echt Horror war. Das Kleid meiner Vorstellung hatte ich damals übrigens nicht gefunden, aber ist halt manchmal so.

      Das ist auch echt das was mich motiviert, ich sage mich gerade ständig: nur noch 2 Wochen, dann hast du erstmal etwas Zeit zum durchatmen. Also das Seminar wo ich unbedingt rein wollte, dreht sich um Islamismus, somit ein sehr aktuelles Thema.

      Dann musst du mir unbedingt eine Rückmeldung geben, ob es dir auch so gut gefällt wie mir. Ich bin immer noch hin und weg von der Serie. Bisher war jede Folge richtig spannend und es gab immer einen fiesen Cliffhänger am Ende.

      Löschen
  9. Die Biografie würde ich ja auch wahnsinnig gerne lesen :) ich finde ihre Geschichte auch wahnsinnig faszinierend und zwar genau wie du... seitdem ich die The Tudors gesehen habe. Wie sich so starke Liebe in so heftigen Hass verwandeln kann ist mir manchmal auch ein Rätsel. Das erinnert mich immer daran, dass man sagt "Liebe und Hass liegen genau nebeneinander und das Gegenteil von Liebe ist nicht Hass, sondern Gleichgültigkeit". So wird starke Liebe zu starkem Hass?! Was ich auch interessant an der Biografie finde ist, dass andere Leute aus England zu ihr befragt wurden. Da würde mich jetzt wirklich sehr interessieren, was da so steht und wie sie über sie denken :)

    Und vielen Dank für dein liebes Kommentar, verzeih die späte Antwort. Ich hoffe es geht dir gut und du hast nicht allzu viel Uni Stress?!
    Vielleicht konnte ich dich ja inspieren, wenn du eines der Produkte mal suchst und nicht weißt was du kaufen sollst :) Die Naked Palette ist wirklich nicht günstig ich habe sie mir mal nach einer schweren Zeit gekauft, so als kleines Geschenk für mich selbst. Den Kauf hatte ich auch nie bereut aber einfach so hätte ich sie wohl auch nie gekauft. Ich finde die Zoeva Paletten sind da ein gutes Mittelding. Die Qualität ist sehr gut aber der Preis nicht ganz so extrem teuer aber teurer als üblichere Drogeriemarken.

    Mich macht es mittlerweile etwas traurig, dass ich nicht mehr so viel zum Bloggen habe. Früher war ich so gerne mehrere Stunden an dem Blog. Mittlerweile muss ich mich selbst dazu überreden, wenn ich mal etwas Zeit am Wochenende finde. Vielleicht braucht es aber auch einfach seine Zeit sich einzugewöhnen, an die Arbeit, weniger Freizeit etc. Die Nase und das Auge ist immmer eine gute Hilfe, um festzustellen ob etwas nicht mehr gut ist. Ich hatte das mal ganz extrem bei einem Lippenstift von einer Naturkosmetikmarke, wieß jetzt aber gar nicht mehr welche. Der hat wirklich nicht mehr gut gerochen und dann hab ich ihn direkt entsorgt.

    Ich dachte am Anfang auch nicht, dass Call the Midwife was für mich sein könnte. Rein von der Geschichte her. Aber als ich die erste Folge gesehen habe, war ich doch schnell begeistert. Einfach von der Erzählweise und den Charakteren. Irgendwie hat sie mich schnell gefesselt. Zum Ende hin gibt es auch immer diese ergreifenden Worte, die mich jedes Mal wieder packen und mir Tränen in die Augen treiben. Ich hatte noch nie, niemals eine Serie die mich ständig wieder so ergriffen hat. Ich wusste vor heute gar nicht, dass sie so erfolgreich ist. Ich hatte heute auch mal gegoogelt, einfach um zu schauen wie viele Staffeln ich noch schauen kann. Da war ich doch sehr positiv überrascht und hoffe, dass es noch viele Staffeln geben wird. Schau sie dir ruhig mal an :)
    Wir sind gerade auch an der neuen Staffel von American Horror Story. Ich muss sagen, die erste Folge hatte es richtig in sich und mir wurde richtig schlecht. Du musst mir mal schreiben, ob du sie schon gesehen hast und wie du bzw. ihr sie fandet. Aber ich kann schon mal beruhigen, die Folgen danach sind wieder "normaler" und besser für den Magen.

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. Bisher habe ich noch keine Softbox bestellt, weil ich gar nicht so richtig weiß, wie es mit dem Blog in Zukunft weitergeht bzw. ob sich das alles noch mehr einpendelt. Aber halte mich da auf jeden Fall mal auf dem Laufenden. Ob du eine bestellt hast und wie du sie findest :)

      Ich dachte immer Netflix wäre Marktführer?! Aber das dann wohl eher in Amerika =) Ich denke auch, es wird nie einen Anbieter geben der alle Wünsche abdeckt. Das ist aber auch gut so, sonst würde ja ein ziemliches Monopol entstehen, was auch ein hohen Preis verlangen kann.
      Stimmt, aufgrund des FSK kann natürlich vieles gar nicht früher laufen. Das vergesse ich immer, vor allem weil es einen nicht mehr betrifft XD bei Outlander habe ich zum Ende hin leider einiges verpasst und muss dringend die zweite Staffel mal nachschauen. Wir hatten eine Zeit lang ja noch keinen Fernsen und auch kein Internet. Seither weiß ich gar nicht, wo ich es nachschauen soll. Ich muss es unbedingt im Hinterkopf behalten, da immer wieder mal bei Netflix und Amazon Prime zu schauen, ob sie sie mittlerweile haben. Bei Reign blicke ich auch schon gar nicht mehr durch, ob es schon Neues gibt was ich noch nicht kenne. Irgendwie komme ich immer raus, wenn Serien eine Pause haben und dann irgendwann mal weitergehen ^^

      Löschen
    2. Erstmal danke für deine lieben Worte :). Freut mich aber, dass uns da genau das gleiche fasziniert und nicht loslässt. Die Biografie bekommst du übrigens nur über Amazon ;). Ich bestelle ja dort eh immer in der Originalsprache, weil eine deutsche Variante gibt es davon jetzt nicht. Aber das ganze ist auf Englisch auch gut zu verstehen und jetzt seitens der Autorin auch nicht all zu schwer geschrieben, da ja auch Interviews drinnen sind. Wieso Henry das ja getan hat, da gibt es ja ganz unterschiedliche Möglichkeiten, zum Einen der fehlende Sohn, den sie ihn am Ende nicht gab und den er ja für die Thronfolge unbedingt brauchte. Zum Anderen das einmischen in politische Belange. Und als letztes hat sich ja auch nach seinem Sturz seine Persönlichkeit drastsich gewandelt, wo man auch davon ausgeht, dass das wohl auch seine Spuren hinterlassen hat. Ist auf jeden Fall alles ziemlich interessant zu lesen. Am Ende denke ich, war es wohl eine Kombination aus allen drei Dingen.

      Im Moment leider ja, muss die nächsten zwei Wochen drei Referate vorbereiten. Das Eine habe ich jetzt so gut wie weg, da werde ich nur noch ein paar Korrekturen vor nehmen und dann wird das auch schon in dieser Woche gehalten, die anderen zwei liegen aber noch vor mir und eines ist dann doch ziemlich aufwendig.
      Also in schweren Zeiten oder auch wenn ich mich mal selbst belohnen möchte, gönne ich mir solche Dinge auch, finde ich dann aber auch wichtig und dann darf man auch gerne mal etwas mehr Geld ausgeben ;).

      Ich denke, dass du dich da echt erstmal an die Umstellung gewöhnen musst. Ist ja nun doch ein ganz anderer Tagsablauf und auch eine andere Freizeitaufteilung. Während meiner Ausbildung hatte ich mir immer einen festen Tag im Monat genommen, meistens mal ein oder zwei Sonntage, wo ich nur Beiträge getippt und vorgeschrieben habe. So hat das eigentlich ganz gut geklappt und ich habe mich dann auch über etwas stressigere Zeiten bzw. lustlosere Phasen gerettet. Ansonsten war ich im Urlaub immer ganz fleißig, aber das spielt sich alles ein und du musst ja jetzt auch nicht täglich bloggen. Weniger Beiträge, aber dafür qualitativ hochwertige finde ich besser, als tägliche, die halt schnell runtergetippt wurden. Gerade komme ich ja auch überhaupt nicht dazu neue Beiträge zu tippen. Die Ideen sind da, die schreibe ich mir alle auf, aber mir fehlt die Zeit. Versuche mich da aber nicht unter Druck zu setzten, denn Uni geht für mich einfach vor.

      Das hört sich ja echt richtig gut an, wie gesagt auf der Watchliste ist sie und da ja jetzt bald einige Serien beendet werden, habe ich dann Zeit für Neues. Reign endet ja übrigens auch nach Staffel 4. Finde ich aber jetzt gar nicht schlimm, denn es gibt ein abgeschlossenes Serienfinale und das ne gute Anzahl für die Serie.
      Also wir haben noch gar nicht damit angefangen, ich wollte mit meiner Mum jetzt erst noch die allerletzte Folge von Teen Wolf schauen, da fehlt uns noch das Finale der 5 Staffel, danach gehts dann aber mit American Horror Story los. Gerade schauen wir einfach zu viele Weihnachtsfilme.

      Löschen

    3. Ich habe auch noch keine bestellt. Mir fehlt da im Moment einfach die Zeit für. Zum Fotos machen komme ich eh kaum, sodass ich sie gerade auchg noch nicht wirklich brauche. Ich denke ich bestelle wohl auch erst in den Weihnachtsferien. Dann kann ich mich in Ruhe damit auseinandersetzten.

      Netflix ist der Marktführer in Amerika, das stimmt, aber in Deutschland ist es Amazon Prime ;). Stimmt da hast du Recht, von der Warte aus habe ich das noch gar nicht betrachtet, dass man dann diese Monopol Stellung inne hat und die ist ja nie gut, in keinem Bereich. Wobei da halt auch echt Szenen geschnitten wurden, die eigentlich nicht wirklich schlimm sind. Kann man im Internet auch nachlesen, da hatten einige Leute geschrieben, was so fehlte. Denke mal, die wird es bei Netflix geben. Die haben ja auch die erste Staffel im Angebot, das wird aber noch etwas dauern, weil man jetzt erstmal Dvds verkaufen möchte. Reign geht ja Anfang Januar auf Sixx weiter, da wird dann die dritte Staffel ausgestrahlt, das ist auch die aktuellste. Staffel vier wird ja gerade erst gedreht.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...