SOCIAL MEDIA

Montag, 1. Februar 2016

Kino Neustarts im Februar!

So viele FIlme wie im Feburar habe ich euch wirklich noch nie vorgestellt. Ganze 10 Stück haben diesmal meine Aufmerksamkeit erregt und sprechen wirklich die unterschiedlichsten Geschmäcker an. Egal ob es nun Kindheitserinnerungen sind die wahr werden, ernste Themen, Horrorfilme oder was zum Lachen - es ist wirklich für jeden etwas dabei. Gerade im Winter ist für viele das Kino ein beliebter Aufenthaltsort, somit ist es nicht überraschend, dass zu dieser Zeit immer viele Produktionen anlaufen, aber so viele habe ich euch wie oben schon erwähnt noch nie vorgestellt. Verwendetes Promo Material wurde mir übrigens von Pure Online zur Verfügung gestellt, das Urheberrecht liegt aber bei den genannten Produktionsfirmen. Die Trailer stammen von Youtube, doch auch hier liegt das Urheberrecht bei den Produktionsfirmen.

1. Gänsehaut:


Im Film, der auf den gleichnamigen Bücher von RL Stine basiert, erwachen die Monster und Gruselfiguren der Bücher zum Leben. Nun ist es an den beiden Teenager Zach und Hannah das Chaos wieder zu beseitigen. 
Warum der Film gut werden könnte: Für mich hat diese Produktion vor allem eines: Nostalgie Faktor. Als ich vor kurzem im Rahmen einer Blogparade darüber geschrieben habe, wie mein Lesegeschmack sich über die Jahre verändert hat, kam ich auch auf diese Buchreihe zu sprechen.Sie haben wirklich einen großen Teil meiner Kindheit gepräft und ich habe ein Teil nach dem nächsten verschlungen. Schon immer habe ich mich gerne gegruselt und die Geschichten von RL Stine waren wirklich immer spannend gemacht, drehten sich um ganz viele verschiedene Dinge und hatten eine spannende Wendung. Da gab es  Geisterkameras, Hounted Houses, Werwölfe und Friedhöfe des Grauens, die mich in ihren Bann zogen. Gelesen habe ich wirklich sehr viele der bisher veröffentlichten Teile. Schon im Trailer erkenne ich viele der Buchgeschichten wieder und freue mich somit einfach auf eine Reise zurück in meine Kindheit, die vielleicht auch viele heutige Kinder für die Bücher begeistern kann. Start: 4.Februar


2. Suffragette:


England 1912: Zu dieser  Zeit besaßen Frauen noch kein Wahlrecht, doch so langsam beginnt sich eine Bewegung zu formieren, die dieses Recht fordert. Durch ihre Freundinnen wird die Wäscherei Mitarbeiterin Maud nach anfänglichem Zögern ebenfalls Teil der Bewegung und ist dafür auch bereit alles zu verlieren...
Warum der Film gut werden könnte: Ich finde es ein wichtiges Thema, zu dem ich ehrlich gesagt bisher kaum Filme kenne. Sollte es welche geben, dann klärt mich bitte in den Kommentaren auf. Jedoch haben diese Frauen für uns gekämpft, damit wir ein besseres Leben haben, Rechte besitzen und mitentscheiden dürften. Sie alle verdienen es, dass man sich an sie erinnert und ihnen gehört auch unser Dank. Somit reizt mich natürlich die Geschichte, aber dazu ist der Film auch noch richtig gut besetzt. Helena Boham Carter und Meryl Streep zählen schon lange zu meinen Lieblingsschauspielerinnen, die es in die A-Liga Hollywoods geschafft haben. Carey Mulligan habe ich bisher erst in ein paar Produktionen gesehen, da machte sie aber immer einen sehr guten Job. Somit kann ich nur noch sagen: interessante Storyline, vielversprechender Trailer und ein herausragender Cast, dürften diesen FIlm definitiv zu einer tollen Produktion machen. Start: 4.Februar


3. The Forest:


Die einigien Zwillingsschwestern Sarah und Jess haben eine sehr enge Verbindung zueinander, die sie fühlen lässt, wenn dem anderen etwas  zustößt. Als Jess nicht mehr aus dem Japanischen Aokigahra-Wald zurückkehrt macht Sarah sich sorgen. Gemeinsam mit ihrem Freund muss sie bald erfahren, dass die Menschen die den Welt besuchen Selbstmord begehen möchte und es dort deshalb spuken soll. 
Warum der Film gut werden könnte: Ich liebe Natalie Dormer als Schauspielerin, sich ist wirkich eines meiner Idole, weil sie einfach eine verdammt starke, taffe und talentierte Frau ist, die sich keinerlei Skandale leistet. Genau so mag ich das: bodenständig und lustig. Somit bin ich sehr gespannt sie abseits von Game of Thrones auf der Leinwand zu sehen. Dort hat sie einfach immer eine unglaublich tolle Präsenz und wird sicherlich eine gute Figur an der Seite von Gagas Verlobten Taylor Kinney machen. Dazu mag ich Horrorfilme sehr. Ist hier auf dem Blog ja kein Geheimnis mehr und die Storyline an sich klingt interessant. Ein typischer Geisterfilm, der es scheinbar in sich hat. Der Trailer bietet zumindest einige Schockmomente und im Kino dürfte das definitiv toll wirken. Mal schauen, vielleicht bekomme ich meine Beste Freundin mit rein, da wir im Februar beide Semesterferien habe und die Leidenschaft für Horrorfilme teilen. Start: 4.Februar


4.Deadpool:
Basierend auf Marvels unkonventionellstem Anti-Helden, erzählt DEADPOOL die Geschichte des ehemaligen Special Forces Soldaten und Söldners Wade Wilson, der - nachdem er sich einem skrupellosen Experiment unterzieht - unglaubliche Selbstheilungskräfte erlangt und sein Alter Ego Deadpool annimmt. Mit schwarzem, schrägen Sinn für Humor und ausgestattet mit neuen Fähigkeiten begibt sich Deadpool auf die unerbittliche Jagd nach seinen Peinigern, die beinahe sein Leben zerstörten. - Beschreibung, Poster, Trailer Urheberrecht: 24th Century Fox







Warum der Film gut werden könnte: Okay ich habe etwas gebraucht bis ich auf den Superhelden  Zug aufgesprungen bin und die Hintergründe fehlen mir meistens noch etwas, aber ich kämpfe mich durch und lasse mich immer mehr auf Filme dieser Art. Deadpool hatte mich einfach sofort aufgrund von Ryan Reynolds den ich als Schauspieler wirklich sehr mag und diesem genialen schwarzen Humor. Mit solchen Sprüchen bekommt man mich einfach immer und schon der Trailer selbst ist sehr unterhaltsam. Dazu gibt es aber auch genügend Action, sodass man sich definitiv nicht langweilen dürfte. Start: 11.Februar


5. Dirty Grandpa:


Durch eine Ehe mit der kontrollsüchtigen Meredith ist für Jason (Zac Efron) auch eine Partnerschaft in der Kanzlei seines Schwiegervaters in spe gesichert. Der lebenshungrige Großvater Dick (Robert De Niro) allerdings nötigt seinen spießigen Enkel noch kurz vor dessen Hochzeit, ihn nach Daytona zum Spring Break zu fahren – mit verheerenden Folgen. Während der sexbesessene Dick auf Parties, Kneipenschlägereien und durchzechten Karaoke Nächten sein Leben in vollen Zügen genießt, ist er andererseits fest entschlossen, Jason von dessen biederen Zukunftsplänen abzubringen. Und dazu ist dem alten Gauner wirklich jedes Mittel recht. Doch schon bald stellen der DIRTY GRANDPA und sein verklemmter Enkel auf der wildesten Reise ihres Lebens fest, dass sie so einiges voneinander lernen können…- Urheberrecht Poster, Beschreibung & Trailer: Constantin Film


Warum der Film gut werden könnte: Ich finde die Idee dahinter wirklich lustig und glaube das Robert DeNiro das ganze auch recht glaubhaft rüberbringen kann. Zumindest im Trailer gefällt er mir gut und hat auch eine interessante Chemie mit Zac Efron. Gerade der Fakt, dass seine Figur so richtig steif ist und von seinem Opa lernen muss, wie er wirklich mal Spaß hat gefällt mir super. Klar finden sich einige Klischees im Trailer, aber trotz allem sieht es nach einem sehr unterhaltsam Film mit guter Besetzung aus. Ich musste auch sehr über Julianne Hough schmunzeln, die ich ebenfalls sehr mag und die ich bisher auch noch nicht in so einer Rolle gesehen habe. Ihr Hyperventilieren am Telefon war definitiv für mich sehr lustig. Start: 11.Februar


6. Die Hüterin der Wahrheit:



Dina besitzt übernatürliche Fähigkeit, denn sobald sie jemanden in die Augen sieht, sieht sie all die Sünden die derjenige begangen hat. Und auch ihre Mutter besitzt Fähigkeiten, als diese sich jedoch weiter sie einzusetzten, wird Dina zum Druckmittel und muss eine Reihe von Morden selbst aufklären.
Warum der Film gut werden können: Ich liebe das Historiengenre und finde auch Geschichten um überantürliche Fähigkeiten immer sehr interessant. Diese Produktion verbindet beides und ist deswegen wirklich perfekt für mich. Dinas Gabe finde ich wirklich gut gewählt, da wir so etwas in anderen Filmen bisher noch nicht gesehen haben. Klar Visionen gab es schon häufiger, aber hier dreht es sich ja rein um die Sünden, die andere begangen haben und das ist wirklich ein interessanter Ansatzpunkt, aus dem sich einiges machen lässt. Der Trailer wirkt generell sehr spannend und somit bin ich wirklich gespannt auf diese neue Dystopie, gerade weil es mal was anderes ist, als das was man sonst sieht. Start: 18.Februar


7. Hail, Caesar:


Hollywood 1950: Bei Capitol Pictures wird ein neuer Film über das Antike Rom gedreht, als jedoch der Hauptdarsteller entführt wird, setzten die Macher alles daran diesen heil zurück zu bekommen.
Warum der Film gut werden könnte: Das ganze sieht einfach nach sehr lustigen 90 Minuten aus, die dazu noch hochkarätig besetzt sind. Über George Clooney, Channing Tatum, Ralph Finnes, Jonah Hill oder Scarlett Johansson geben sich die Stars hier die Klinke in die Hand. Das erregt natürlich die Aufmerksamkeit jedes Filmfans, wenn sich so viele bekannte Namen auf einem Haufen tummeln. Die Story an sich ist zwar abgefahren, aber gerade deshalb sieht man all diese Schauspieler einmal in komplett anderen Rollen und darauf freue ich mich sehr. Für viele ist Tatum ein Schauspieler, den sie meistens nicht ernst, aber ich mag ihn schon lange und bin froh, dass er sich nun neben all diesen Darsteller aus der A-Liga beweisen kann. Ich glaube es steckt schauspielerisch nämlich noch viel mehr in ihm und vielleicht kann er dies ja nun auch endlich einmal zeigen. Start: 18.Februar


8. The Boy:



Greta soll auf den Sohn es älteren Ehepaares Heelshire aufpassen, während dies vereist sind. Als sie im Haus ankommt, stellt sich mit entsetzten fest das Brahm eine Puppe ist. Der Sohn selbst ist bei einem Brand ums Leben gekommen. Zwar erhält Greta eine Liste mit Regeln, doch als sie dies tut scheint die Puppe zum Leben zu erwachen...
Warum der Film gut werden könnte: Horrorfilme die sich um lebende Puppen drehen gab es schon einige. Annabelle wäre da eines der jüngsten Beispiele, während Chucky wohl der absolute Klassiker ist. Ich persnönlich habe auch schon einige Filme aus diesem Genre gesehen und konnte sie bisher selten ernst nehmen. Die meisten haben mich einfach nicht gegruselt, doch bei "The Boy" finde ich die Hintergrundgeschichte wirklich interessant. Auch der Fakt, dass die Puppe erst anfängt Greta zu attackieren, als diese die Regeln missachtet. Letzteres ist einfach mal ein neuer Aspekt in dieser Art Film und das Lauren Cohan mitmacht ist natürlich das Sahnehäubchen obendrauf. Ich kenne sie schon etwas länger und hatte sie vor The Walking Dead in Supernatural gesehen, wo sie mir ebenfalls gut gefallen hatte. Somit bin ich gespannt sie nun endlich auch auf der großen Leindwand zu sehen. Start: 18.Februar


9. Der geilste Tag:



Andi und Benni haben beide nicht mehr lange zu leben und als sie aufeinandertreffen beschließen sie ihren letzten Tage zu genießen. Somi nehmen sie gemeinsam einen Kredit auf und erfüllen sich ihre Träume.
Warum der Film gut werden könnte: Ihr seht in diesem Monat hat es sogar eine deutsche Produktion in meine Liste geschafft, aber eine deren Storyline und Schauspieler ich wirklich toll finde. Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer sehe ich beide sehr gerne und in Kombination ist das somit gesehen der Jackpot. Dazu gefällt mir der Trailer einfach, weil man nicht nur Lachen kann, sondern es auch traurige Momente gibt die einen zum nachdenken anregen. Beide zeigen wie wichtig es ist sein Leben zu genießen, sich träume zu erfüllen und Spaß zu haben. Man sollte sich einlassen auf die Achterbahnfahrt der Gefühle und einfach mal loslassen, denn es wäre schade wenn man Ende nicht sagen kann gelebt zu haben. Zwar behandelt der Film ein Thema, das schon öfter verfilmt wurde. Aber es ist eines das wirklich wichtig ist und bei dem ich diesen Trend wirklich einmal positiv finde. Start: 25.Februar


10.Spotlight:


 Basierend auf einer wahren Begebenheit zeigt der Film die Ermittlungen des Spotlight Teams bei einem Missbrauchsfall innerhalb der Katholischen Kirche in Boston. Diese finden jedoch bald heraus, dass es noch viel mehr Fälle gibt, stoßen bei der Aufklärung jedoch immer wieder auf Widerstand.
Warum der Film gut werden könnte: Ich glaube hier können wir das könnte wirklich mal weglassen, denn der Trailer sieht schon richtig gut aus und genau solche Themen müssen auch in Filmen aufgearbeitet werden. Ich glaube jeden von uns haben die Missbrauchsfälle innerhalb der katholischen Kirche schockiert und leider ist es oftmals so, dass diese auch versucht deren Aufklärung zu verhindern. Persönlich bin ich ein Mensch, der der Meinung ist das man zu seinen Fehlern stehen und diese zum Anlass nehmen sollte etwas zu verändern. Es ist schade, wenn das genau bei so einer wichtigen Sache, die einfach nicht passieren darf nicht passiert. Der Film dürfte wohl viele zum nachdenken anregen, genau wie das bei mir schon durch den Trailer der Fall ist. Schauspielerisch ist er auch super besetzt und ich freue mich hierbei am meisten über Rachel McAdams, die hier ein ganz anderes Gesicht zeigt. Sie ist ja doch mehr für ihre romantischen Komödien bekannt, hat aber immer wieder mal bewiesen das sie auch im ernsteren Genre gut aufgehoben ist. Start: 25.Februar


Ganz schön viel Auswahl: Was würdet ihr gerne sehen?
Welche Filme treffen so gar nicht euren Geschmack?


Kommentare :

  1. Ich bin Dir so dankbar für Deine wundervolle Recherche! Ich war gerade Samstag im Kino und habe mich so geärgert, dass es aktuell kaum gute Filme gibt. Das sieht ja im Februar schon anders aus. Juhu =)

    Nerique

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww Dankeschön das freut mich zu hören <3. Wobei ich noch so einige hätte die ich im Moment gerne im Kino sehen wollen würde wie The Hateful Eight, der ist sicherlich super.

      Löschen
  2. Guten Abend Nicole,
    danke für dein Kommentar bei mir, freue mich sehr. Welches Buch liest du denn im Moment? Ich möchte mein Buch auch gerne beenden und bin im Moment schon, für mich jedenfalls, lange dabei. Eigentlich brauche ich für ein 400 Seiten Buch eine Woche, dieses Mal sind es schon fast drei bis vier Wochen. Dies ist aber auf meine psychische Erkrankung zurück zu führen aber nun geht es wieder und ich kann weiter lesen. Wünsche dir auch viel Erfolg bei deinen Dingen, die du dir vornimmst.

    Es gibt vereinzelt Foren, nicht von Menschen die ich kenne aber zum Beispiel das Frauenzimmer und so weiter, da gibt es einige. Habe damals auch gerne meien Foren gehabt und konnte mich da nicht wirklich festlegen aber es wurde zu der Zeit auch schon im Internet gemobbt, ich wurde gemobbt. Das ist glaube ich nichts neues und ich glaube auch nicht das es schlimmer geworden ist. Auf vielen sozialen Netzwerken kann man zum Mobbingopfer werden und das war bei mir bei Instagram so, durch Namenswechsel einen Menschen "fertig machen" muss man einfach nicht verstehen und es ist absolut und schlichtweg falsch so etwas zutun aber diese Menschen müssen sich wahrscheinlich besser fühlen. Heute kann mir das nicht mehr passieren.

    Ich finde gut, dass man heutzutage mit dem was man gerne macht auch Geld verdienen kann, warum nicht? Andere drehen Videos und machen damit Geld und andere schreiben und verdienen etwas Gold für die Tasche dazu. Ich finde das gut.

    Grüße dich lieb.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lese gerade "Sag nie ihren Namen" ist ein Mysterythriller, der sich um die Legende von Bloddy Mary dreht. Im Buch spielt eine Gruppe von Jugendlichen das bekannte Kinderspiel und werden dann scheinbar wirklich von ihr heimgesucht. Ich stehe ja total auf Urban Legends und fand das Buch somit total interessant, selbst wenn es für Jugendliche ist. Soll aber laut einigen Lesern trotzdem sehr gruselig ewrden. Ich bin eigentlich auch ein schneller Leser, aber seitdem ich studiere brauche ich einfach mehr Zeit für die private Lektüre, weil ich halt für die Uni schon so viele Texte wälzen darf.

      Ich bin aber eignetlich immer eher der Fan von kleineren Foren, die sich zum Beispiel um bestimmte Serien drehen oder halt im Blog Bereich angesiedelt sind. Einige große kenne ich ja auch, gibt ja auch ein Forum von Glamour und all den großen Magazinen, aber ich mag kleinere Foren irgendwie mehr oder halt welche die sich thematisch um Filme / Serien drehen, da fühle ich mich dann einfach zuhause. Ich glaube so Menschen kann man auch als "normaler Mensch" nicht wirklich verstehen. Ich kann nicht nachvollziehen, dass man sich dadurch selbst besser fühhlt und einigen das einen Kick verleiht andere Anonym fertig zu machen. Die Hemmschwelle sinkt halt und somit scheint das für viele, leider, sehr verlocked zu sein obwohl die Folgen wirklich dramatsich sein können.

      Ich finde auch man sollte auch versuchen diese Träume zu verwirklichen. Vielleicht klappt das ganze ja und man kann mit seinem Hobby leben. Gibt doch nichts schöneres.

      Löschen
  3. Sehr schön :)
    Ich freu mich auf "Der geilste Tag" .. Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer.. besser geht ja mal kaum! :D

    "Die Hüterin der Wahrheit" klingt auch sehr spannend.

    lg Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mag die beiden auch total gerne und finde es echt super, dass sie nun mal einen gemeinsamen Film haben ,der von der Thematik her auch interessant klingt. Werde aber trotzdem abwarten mit dem anschauen. Werde ihn mir dann irgendwann mal auf Amazon Prime oder auf Dvd zu genüge führen ;).

      Ja den finde ich auch sehr interessant, weil ich ja ein großer Fan dieser Mysteryelemente bin und auch historischen Stoff wirklich liebe. Ist eine gute Verbindung, die wirklich interessant sein könnte.

      Löschen
  4. Beim Deadpool Trailer musste ich sehr lachen, das ist ein gutes Zeichen. Den werde ich mir denke ich auf jeden Fall ansehen.
    Natalie Dormer gucke ich einfach so gerne an, weil ich sie so schön finde. Daher bin ich fast versucht den auch zu gucken, obwohl mir der Trailer nicht 100% zugesagt hat. Jedenfalls freu ich mich noch auf die nächsten Kinowochen. Jetzt ist genau das Wetter dafür.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fand den Trailer auch sehr unterhaltsam. Die Comics kenne ich nämlich ehrlich gesagt nicht, aber meistens versteht man die Filme ja auch so recht gut. Die zielen ja auch auf Nicht Comic Leser mit ab.

      Endlich mal jemand, der die Frau auch so schön findet. Tue ich nämlich auch. Finde sie hat wirklich eine tolle Ausstrahlung. Aber ich mag sie auch als Schauspielerin. Finde sie sehr talentiert und kann dir nur raten dir mal Die Tudors anzuschauen. Dort spielt sie in den ersten zwei Staffeln die Anne Boleyn und macht das wirklich verdammt gut. Da ist Natalie Portman im Vergleich richtig blass dazu gewesen.

      Löschen
    2. In den Tudors hab ich Natalie damals das erste mal gesehen und war gleich so verzaubert von ihr. Der Serie war aber eh meine ganze Familie verfallen.

      Löschen
  5. Suffragette, Deadpool, Hail Caesar und Spotlight will ich auch unbedingt sehen, aber ich weiß nicht ob das von Zeit und Geld her machbar sein wird ;) Ich kann auch eigentlich nur das unterschreiben, was du schon genannt hast, denn aus den Gründen möchte ich diese Filme auch sehen.

    Horrorfilme sind (zumindest im Kino) ja nicht so meins, deswegen geh ich da nicht rein. Und mit Schweighöfer kann man mich auch nicht mehr so locken ;)
    Bei Dirty Grandpa bin ich noch sehr unentschlossen. Ich mag Robert DeNiro und auch Zac Efron, aber der Trailer überzeugt mich nicht so sehr. Den würde ich mir eher für nen DVD-Abend aufheben.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich werde es auch niemals schaffen alle Filme zu sehen die ich mir vorgenommen habe. Schon alleine wegen dem Geld nicht :D. Läuft im Moment einfach zu viel Gutes, das kann man leider gar nicht alles schaffen. Somit wird das nach und nach mal geschaut und ich hoffe immer, dass einiges auf Amazon Prime kommt.

      Ich mag die ja im Kino immer ganz gerne, weil die noch gruseliger wirken durch den Sound und das ganze Feeling, aber ich bin ja auch ein großer Horror Film Fan :P. Somit sind die für mich im Kino meistens echt ein Muss, daheim kommt bei mir nämlich meistens nicht so ganz die Gruselstimmung auf. Da muss der Film dann echt richtig gut sein. Den Schweigerhöfer Film werde ich auch auf Dvd oder Prime irgendwann mal schauen, aufjedenfall nicht im Kino. Der Trailer spricht mich zwar an, aber trotzdem fehlen mir bei deutschen Filmen ja immer etwas die Innovationen. Dirty Grandpa bei mir das gleiche, den schaue ich wenn dann auch nur auf Dvd oder halt Prime. So Komödien gibts ja doch recht flott immer für Prime Kunden inklusive.

      Löschen
  6. Yeah mein Lieblingspost ist online <3
    Gänsehaut ist jetzt nicht so mein Genre und kommt mir auch sehr kindlich rüber... Aber für dich ist das natürlich mit deiner Kindheit verbunden und dann musst du da auch rein :)
    Suffragette ist ein wirklich starker Film mit einer wichtigen Message! Ich denke, der Film kommt eher in Arthaus, aber ist sicherlich sehenswert!
    The Forest ist wieder nicht mein Genre, eindeutig zu gruselig :D Wobei das Zwillingsthema mich schon interessiert!
    Deadpool ist zwar ein ganz anderes Genre, aber irgendwie auch nicht so meins. Zwar Action und Humor vereint, aber irgendwie ist mir das zu unpassend... Wie damals der Ameisenheld :D Aber Ryan Reynolds ist hot <3
    Zac als verklemmter und anständiger Typ finde ich klasse und das Thema an sich total lustig :D Ob ich ins Kino gehe weiß ich noch nicht, aber die Story ist lustig.
    Die Hüterin der Wahrheit finde ich vom Thema her auch sehr interessant und mir gefällt da auch das Historische dran. Weil grad früher wurden so Menschen als Hexen bezeichnet.
    Hail, Caesar habe ich bereits im Kino als Trailer gesehen und klingt schon lustig und die Besetzung ist der Hammer. Aber auch bei dem Film weiß ich nicht, ob ich ins Kino gehe...
    The Boy ist mir wieder zu gruselig, aber gut gemacht glaube ich und ein interessantes Thema. Aber alles was mit Puppen und Kinder zusammenhängt geht einfach so gar nicht bei mir :D
    Ohhhhh jaaa aber in Der geilste Tag will ich rein. Die Schauspieler liebe ich und einfach den Mix aus traurigen und lustigen Momenten <3
    Und wow Spotlight finde ich ein richtig guter Film mit wichtiger Message! Das wurde zwar bekannt, aber recht schnell wieder vergessen... Finde es krass, was die sich damals rausgenommen haben. Klar kann man auch verstehen, dass es schwer ist ohne Sexualität, aber dann müssen sie nunmal ihr Amt ablegen und eine Familie gründen. Aber dass es so viel und oft passiert ist, ist einfach krank!

    Danke, das freut mich, dass dir der Post gefällt :) Bin schon gespannt, bei welchen Linktipps wir uns überschneiden ;)
    Das englische Café war wirklich zuckersüß und da will ich definitiv öfter hin!
    Und das andere Essen war wirklich super lecker :)
    Doch, doch, irgendwie fühl ich mich manchmal echt alt... Bald bin ich 30 :D Aber irgendwie freue ich mich auch drüber älter zu werden!
    Ja da gibt es echt viele solcher Tagebücherarten, aber mir hat das von meiner Freundin so gut gefallen, dass ich kein anderes mehr angeschaut habe :D
    Frühstücken gehe ich zur Zeit wirklich gerne und am besten in die unterschiedlichsten Cafés :)

    Ich habe leider nicht so die Erfahrung von Flechtfrisuren :D Hatte früher auch mal längere Haare, aber wollte mir nie Frisuren machen... War da sehr empfindlich und jetzt brauch ich auch nicht unbedingt irgendwas im Haar außer zwei Haarspangen :D

    Die Tochter meiner Freundin kennt sich mit 3,5 Jahren auch mit dem Tablet und Handy aus - manchmal sogar besser als wir selbst xD Sie probiert viel aus und dann hat sie so manche Tricks drauf, die sie sich gemerkt hat. Ich finde es auch erschreckend, aber es ist einfach normaler geworden. Es wurd trotzdem gelesen, aber wenn wir früher die Kassetten oder CDs hatten, so hört sie dort eben Lieder an und singt mit.

    Ja Knuddels war nicht so ganz jugendfrei manchmal :D Hatte solche Anfragen ab und an auch, aber habe auch 3 Leute kennengelernt, wo einer auch mein bester Freund geworden ist, weil er in meiner Nähe gewohnt hat. (aber hat sich dann auch auseinander gelebt^^) Und meine Freundin war dort auch angemeldet und hat viel solche Spiele da mitgezockt...
    Den Bravo Chat kenne ich gar nicht wirklich^^
    AH okay, ich dachte immer, dass ein Forum und so Fanpages viel Zeit in Anspruch nehmen... Erschreckend eigentlich, dass man jetzt umso mehr dran hängt :D
    Oh ja ich schau auch gleich mal bei facebook nach. Aber hab nur bekannte Gesichter als Anfrage bekommen - hab aber auch nicht alle angenommen :D
    Ohne Whatsapp gehts irgendwie auch nicht mehr oder? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa genau mir geht es da echt nur um den Nostalgie Faktor, weil ich echt fast alle Bücher gelesen habe und so viele Geschichten im Trailer schon wieder erkenne. Das ist dann irgendwie einfach eine Reise in die Vergangenheit, was ich ja immer richtig schön finde.
      The Forest soll auch echt gut sein, hatte da jetzt letztens mal kurz Auszüge aus einer Kritik gelesen, wo vor allem die Darsteller und ihre Figuren gelobt worden. Ist auch eher ein Horrorfilm der alten Schule, mit den klassischeren Schock Effekten, aber man muss das natürlich mögen. Weißt ja ich bin ein großer Fan des Genres und dazu noch von Natalie Dormer. Meine Beste und Ich haben jetzt schon beschlossen das wir an Horrorfilmen nun Unfriend, The Forest und The Boy sehen müssen. Die Liste wächst xD.
      Du meinst Ant-Man. Musste gerade bei Ameisenheld echt schmunzeln. Mittlerweile mag ich das Genre ja, war aber vor ein paar Monaten auch nicht so. Thor hat mich dann herangeführt, dann folgte Captain America und einige Comic Serien und ich war im Hype dabei.
      Hüterin der Wahrheit finde ich auch sehr interessant. Ich mag die Verbindung zwischen dem Mystischem und der Historie, weil wie du schon sagtest solche Fähigkeiten in einer solchen Zeit sehr gefährlich sind.
      Spotlight wäre auch der Film, den ich unbedingt sehen möchte, aufgrund der Message. Ich finde es halt auch unverständlich, wie man nach solchen Vorfällen dann auch noch die Aufklärung verhindern möchte. Das geht halt auch gar nicht.

      Ich fidne Altern auch nicht mehr schlimm, denn ich freue mich einfach das ich Dinge gelassener sehe und Erfahrungen sammel. Man legt ja nach und nach diese Unsicherheit aus der Jugend ab. Und das ist auch etwas sehr schönes.

      Gelesen habe ich auch richtig viel. War damals ne richtige Leseratte und habe mich auch über jedes Buch gefreut, hatte natürlich mein Lieblingsmärchen das ich ständig gelesen habe etc. Finde das auch wichtig, dass man darauf achtet das die Kinder auch mal zu Büchern greifen. Da werden ja viele Themen spannend erklärt. Ich habe immer gerne die Was ist Was Bücher gelesen.

      Die Fanpage hatte ich erst als ich schon eine Ausbildung gemacht habe. Dafür investiert man natürlich etwas mehr Zeit, aber aus diesem Grund habe ich sie ja dann irgendwann auch geschlossen, einfach weil mir mein reales Leben immer wichtiger war. Hat mir aber auch wieder in Sachen Englisch Kentnisse geholfen, weil ich natürlich alle Interviews übersetzt habe. War dann äußerst praktisch für die Mediation auf der Bos, damit hatte ich nämlich dann auch kaum Probleme.

      Whatsapp ist echt eines der Netzwerke wo ich sagen würde, ohne geht es echt nicht mehr. Aber eher aus dem Grund, weil es halt jeder um mich herum nutzt und hat und es somit halt für Absprachen verwendet wird. Wäre das anders, könnte man darauf ja auch wieder leichter verzichten.

      Löschen
  7. Über die jetzigen Probleme lachen wir dann in 10 Jahren vielleicht wirklich :D Haben aber sicherlich auch andere Probleme - ohne diese wäre das Leben ja auch langweilig, oder?

    Wieso kannst du nur einen Kaffee am Tag trinken? Verträgst mehr nicht? Aber zu viel kann ich auch nicht trinken...
    Irgendwann, wenn ich vielleicht mal Mutter und öfter zu Hause bin lege ich mir auch mal so einen Vollautomaten zu :)

    Deshalb halt mich mal aufm Laufenden und wenn du dich selbstständig machen willst drück ich dir ganz feste die Daumen, dass alles klappt :)
    Mir ist eben vor allem die Sicherheit wichtig. Und meine 30 Tage Urlaub etc...

    Das mach ich mal bei der nächsten Serie, die ich anfange. Weil eine Serie, die ich auf Deutsch angefangen habe jetzt auf Englisch weiterzuschauen ist bestimmt total strange :D
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir werden halt wahrscheinlich Probleme haben, die wieder um einiges ernster sind und genau deshalb lacht man ja dann über frühere Problemchen. Weil man dann realisiert, dass die ja gar nichts um Vergleich zu den jetzigen waren.

      Ich kann nicht zu viel aufgrund meiner Laktoseinoleranz trinken. Ich wechsel ja zwischen laktosefeier Version an einem Tag mal und der normalen Version am anderen. Nur die laktosefreie Version könnte ich mir für jeden Tag finanziell nicht leisten, die ist dann einfach doch zu teuer. Bei den Pulver Cappucinos kann ich einen eigentlich ganz gut trinken, ohne das ich schon Lacto Stop bräuchte, was ja wieder extra kosten sind, bei zwei bekomme ich dann aber halt schon Bauchkrämpfe. Will es da dann einfach nicht übertreiben. Einer reicht ja aus pro Tag. Stillt die Sucht ganz gut.
      Ich werde später definitiv auch auf einen sparen xD. Das wäre schon ein Traum.

      Mach ich auf jedenfall und Dankeschön <3. Kommt drauf an wie viele Folgen du gesehen hast. Ich bin bei Supernatural ab der 3.Staffel in Englisch eingestiegen. War dann wie gesagt die ersten zwei Folgen noch komisch ,aber dann hatte ich mich schon an die Originalstimme gewöhnt. Das ging noch ganz gut. Bei Oth habe ich ja zum Beispiel alle Folgen auf Deutsch gesehen, da finde ich es jetzt immer ganz komsich wenn ich auf Youtube Videos im Original Ton anschaue, einfach weil 9 Staffeln schon ne sehr lange Zeit sind. Wenn du aber noch am Anfang bist, dann kann man da noch gut umswitchen.

      Löschen
  8. Super zu wissen, dass Deadpool im Februar rauskommt!
    Ich hab vor einiger Zeit den Trailer angeschaut und fande ihn echt witzig. Falls ich es nicht komplett verpasse, gehe ich ins Kino :)

    Am Donnerstag habe ich meine letzte Prüfung und dann ist es Gott sei Dank rum. Ging lang genug. Und auch super, dass du schon mit allem durch bist! :)

    Liebe Grüße, Julia
    Light it up

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wünsche ich dir schonmal viel Spaß dabei. Bei mir an der Uni freut sich auch schon jeder auf den Film.

      Uih dann hast du es ja bald hinter dir. Drücke dir wie gesagt fleißig die Däumchen. Ich sitze jetzt gerade nur an meiner Themenfindung für meine Hausarbeit, das fidne ich immer glatt anstregender und schwerer als die ganzen Klausuren und Referate xD. Wenn man das Thema dann mal hat, läuft es aber bis dahin bin ich immer sehr ratlos.

      Löschen
  9. Ich freu mich total auf diesen Monat :) Wieder so viele gute Filme, die ich gerne sehen würde. Ob das klappt, weiß ich allerdings nicht. Ich bin mit den Januar-Filmen noch gar nicht hinterher, weil ich letzten Monat einfach keine Zeit fürs Kino hatte :P. Bevor ich mir Deadpool und Hail,Caesar anschaue, gehts erst noch in The Hateful 8. Und The Big Short würde ich ja auch gerne noch gucken... Im Winter kommen einfach viel zu viele gute Filme ins Kino und im Sommer weiß man immer nicht, was man schauen soll^^

    Suffragette hört sich ja auch total interessant an. Den hatte ich gar nicht auf dem Plan, aber würde ihn mir echt gern ansehen. Zu dem Thema hab ich mal ein Buch gelesen, was mir sehr gut gefallen hat und total interessant war. Da könnte der Film auch ganz spannend werden und die Besetzung ist einfach klasse ;) Ich wüsste keinen Film, in dem es um dieses Thema geht. Wenn überhaupt, wurde es bestimmt noch nicht oft im Film behandelt.

    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir den Januar Filmen auch noch nicht hinterher, da geht es mir echt wie dir. Ist ja generell nicht machbar echt alle Filme ,die man gut findet im Kino zu sehen. Bei mir läuft es am Ende dann doch auf Dvd hinaus oder dem leihen des Filmes auf Amazon Prime. Ist aber auch weil im Winter die große Kino Zeit ist, da gehen halt auch echt viele rein. Im Sommer sind ja die meisten im Urlaub, aufgrund des schönen Wetters sit man viel draußen und fürs Kino ist es dann immer eher ne Flaute, außer es regnet viel.

      Ich wünsche dir aufjedefnall noch viel Spaß bei The Hateful 8 und falls du reinkommst noch bei The Big Short. Freut mich zu hören, dass ich dich auf Suffragette aufmerksam machen konnte, finde Cast und Thema da auch super.

      Löschen
    2. Ja, im Winter kommt dann doch zu viel Gutes ;) Mal schauen, welche Filme ich mir letztendlich noch im Kino ansehe und bei welchen es – wie bei dir – auf die DVD hinaus läuft.

      Danke, den werd ich bestimmt haben :)

      Löschen
  10. Ich warte schon seit einer gefühlten Ewigkeit auf Deadpool und kann kaum darauf warten ihn endlich zu sehen. Das wird mein Geburtstagsgeschenk an mich selbst :)
    Aber auch Hail Cesar lässt mich aufhorchen - die Trailer waren einfach so kunstvoll gemacht.
    Liebe Grüsse an dich!
    hope

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uih dann wünsche ich dir dabei natürlich ganz viel Spaß ;).

      Löschen
  11. Ich glaube ich bin diesen Monat eher noch dabei, Januar-Filme nach zu holen. Obwohl mich Hail, Caesar auch reizen könnte. Und Spotlight ist immerhin Oscar nominiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir auch so xD. Aber Spotlight steht definitiv, neben The Forest und The Boy auf meiner Wunschliste für Februar. Ich sehe schon: Ich werde arm xD.

      Löschen
  12. Sagen mir alle nichts.... aber bestimmt läuft mir nochmal ein Film über den Weg ;-)
    Danke für die Zusammenstellung, so bin ich up to date!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hat der Beitrag ja seinen Sinn erfüllt, freut mich zu hören :)

      Löschen
  13. Ein paar der Filme klingen wirklich spannend!
    Leider hab ich fast nie Zeit ins Kino zu gehen.

    Liebste Grüße ♥ Mai
    www.sparkleandsand.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir auch so, da das Kino bei uns recht weit weg ist. Ich schaue mittlerweile viel über die Vod Videotheken ,da gibt es die Filme ja auch immer recht flott nachdem sie nicht mehr im Kino laufen und es ist wesentlich günstiger. Ist für mich eine gute Alternative geworden. Ins Kino komme ich meistens so 4-5 mal im Jahr, mal mehr, mal weniger. Da geht es dann echt in die Filme wo jeder rein möchte, weil wir noch ne längere Anfahrt haben.

      Löschen
  14. Diesen Monat gibt es auch richtig, richtig viele Filme die mich ansprechen. Auf jeden Fall natürlich Gänsehaut, wie du schon schreibst ^^ eine absolute Kindheitserinnerung. Wo ich zu 100% weiß, dass wir reingehen werden ist Deadpool. Normalerweise ist ja die Superhelden Reihe nichts für mich aber der Trailer ist der Wahnsinn! Ich musste ständig so lachen, dass ich ihn unbedingt sehen will. The Forest und Die Hüterin der Wahrheit sprechen mich auch sehr an. Wobei es auch Natalie Dormer ist, die mich überzeugt. Da bräuchte man diesen Monat wirklich eine Dauerkarte fürs Kino ^^

    Und vielen Dank für dein liebes Kommentar :)
    Sehr gerne :) bei Tauschticket habe ich schon ein paar CD's/DVD's bestellt. Meine 2 Broke Girls Staffel, welche ich schon wieder weitergetauscht habe. Da war wirklich gar nichts dran auch ein Spiel habe ich mir da jetzt geholt, welches auch in einwandfreien Zustand ist. Die meisten beschreiben auch immer sehr genau, wie der Zustand des Produktes ist. Bisher konnte ich mich wirklich nie beklagen :)

    Ich habe immer über Dragon Ball geschrieben, etliche :D ich hab die Serie so sehr geliebt und immer über die unterschiedlichen Charaktere geschrieben. Über Harry Potter schrieb eine Freundin von mir. Sie schreibt sogar heute noch. Ihr macht das Schreiben im Allgemeinen richtig viel Spaß. Sie könnte echt so ein richtige Autorin werden. Aber ihr geht es auch ähnlich. Da kommen dann ständig neue Gedanken und die versucht man dann irgendwie festzuhalten. Mich würde das 'ao' heute auch total nerven :D aber jedes Kind der 90er erkennt diesen Ton bestimmt sofort. Verbundene Augen - Was für ein Chat war das? 'ao' XD

    Das Referat war das über die Geschichte der Psychiatrie, da kann ich jetzt endlich einen Haken dran machen. Die fehlende Blockveranstaltung dreht sich um 'unmotivierte Klienten', ein super spannendes Thema bei einem richtig guten Dozenten. Da freue ich mich schon sehr drauf, allerdings ist jetzt so, Ende des Semesters auch ganz schön die Luft raus und man hat einfach keine Lust mehr. Bin froh, wenn dann alles rum ist! ^^ Hast du es auch bald kompl. geschafft?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ging mir auch so, deshalb sind es auch so viele geworden wie noch nie. Gänsehaut hat bei mir auch diesen Nostalgie Faktor. Ich meine klar er zielt eigentlich auf eine jüngere Zielgruppe ab, aber ich mag es mich einfach mal auf eine Reise in meine Kindheit zu begeben und erkenne schon so viele Geschichten alleine im Trailer wieder. An meiner Uni will auhc jeder in Deadpool gehen, da sind sehr viele sogar Fans der Comics. Die lese ich zwar nicht, aber man versteht die Filme ja trotz allem irgendwie immer. Jaa Natalie Dormer ist toll, aber The Forest soll wirklich gut sein, vor allem aufgrund der interessanten Charaktere und das düstere Setting im Wald. Die Hüterin der Wahrheit finde ich auch mega interessant, die Verbindung zwischen Mystery und Historie mochte ich schon immer. Dauerkarte wäre echt super, wobei ich mir dann aber auch ein Kino im Ort wünschen würde xD.

      Ah okay. Aber wenn jemand mein Produkt haben will, muss ich nicht zwingend mit der Person tauschen. Ich kann mir so wie ich das verstanden habe, auch einfach die Tickets gut schreiben lassen und die dann wiederum für einen Artikel einlösen. Somit bekommt dann der andere meine zwei Tickets zum Beispiel wieder gut geschrieben? Und habe ich das richtig verstanden ,dass man sobald man einen Artike dann tauscht einmalig diese 49 cent zahlt? Sry für all die Fragen, aber es bleibt doch immer mal wieder was unklar. Werde mir aber am Wochenende erstmal nen kostenfreien Account anliegen. Kann ja nicht schaden, habe nämlich ein paar Bücher zuhause die eh nur im Regal rumstehen und die mir nicht so ganz zugesagt hatten. Auch Filme habe ich einige, die eigentlich weg können weil sie nicht meines waren. So freut sich dann jemand anders drüber und ich bekomme im Gegenzug vilt. auch etwas mit dem ich schon länger gelieb äugelt habe.

      Uih willst du mir mal den Link zu den Geschichten deiner Freundin schicken? Harry Potter ist ja total meines und ich hatte überlegt mal wieder nach Geschichten zu schauen, die mir vielleicht gefallen könnten. Gerade in den Semesterferien hat man für solche Spielereien ja auch mal wieder Zeit und lesen ist immer gut. Haha ja die Kids der 90er könnten das sicherlich erraten, aber errschreckenderweiße wsl die wenigsten der heutigen Zeit. Wie sich die Dinge dann immer wandeln und verändern.

      Puh ich bin auch gerade dabei ein Thema für meine kommende Hausarbeit zu finden und wäre froh ich hätte das schon. Tu mir aber gerade echt schwer. Generell ist die Themenfindung für mich mit am schwersten jedes mal. Da wünsche ich dir dann viel Spaß dabei. Wir haben Datenauswertung im Block, also eher was mit Zahlen und einem Programm am Pc, vielen fiel das gar nicht so leicht ,deshalb bin ich mal gespannt wie das nun in dieser kompakten Blockform läuft. Hoffe mal ich komme mit dem Programm gut zurecht und muss mir somit dann keine Sorgen machen. Ja ich jetzt meine letzte Woche und stimmt die Luft ist echt raus, aber ist normal. Man hat ja auch einige Prüfungen hinter sich gebraucht und das schlaucht auch. Gerade muss ich ja eh noch ein Hausarbeits Thema finden, aber werde mir die nächste Woche auch noch mal Zeit zum ausspannen nehmen und dann loslegen. Muss einfach mal durchatmen.

      Löschen
  15. oha da sind echt viele geile filme dabei wovon ich die trailer auch schon gesehn hab und cool fand wie fon forest und dirty grandpa :D und omg wie gruslig ist eigeltich der puppenfilm? ich hasse ja solche puppen ey könnt sterben bei sowas XD den film mit dem mädchen das die sünden sehen kann find ich auch mega interessant, weißt ja steh auch auf history zeug! muss jetzt allerdings erst mal the hateful 8 von tarantino schauen :D und meine mädels wollen in "how to be single" mit fat amy von pitch perfect. also fall der film so heißt... irgendwas mit single :D

    AntwortenLöschen
  16. Eine schöne Übersicht hast du hier! Da sind auch ein paar Filme nach meinem Geschmack dabei :)
    Deadpool werde ich mir wohl im Kino ansehen.
    Als ich die Werbung von Dirty Grandpa gesehen habe, dachte ich als erstes an Bad Grandpa, der ja vor ein paar Jahren lief. Den fand ich auch lustig aber hoffentlich ähnelt Dirty Grandpa Bad Grandpa nicht zu sehr!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3