Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

{Review} Kein Ort ohne Dich

Donnerstag, 14. Mai 2015 / /

Vorletzten Samstag ging es bei mir mit meinen Mädels mal wieder in einen typischen Frauenfilm, natürlich von Master der Romantik: Nicolas Spark. Schon seit Jahren begeistert er mich mit seinen Verfilmungen, weshalb ich natürlich auch sehr neugierig auf die Neueste war. Da hat es sich gut getroffen, das ein paar meiner Freundinnen ins Kino wollten. So ganz ohne Männer haben wir uns dann auf den Liebesfilm eingelassen und wurden definitiv nicht enttäuscht.  Copyright: Poster und Trailer: 20th Century Fox Deutschland

Allgemeines:
Titel: Kein Ort ohne dich
Originaltitel: The Longest Ride
Länge: 128 Minuten
Genre: Drama, Romantik
FSK: ab 6 Jahren freigegeben
Story: Nicolas Spark
Produzent: George Tillman Jr.
Cast: Brit Robertson als Sophia, Scott Eastwood als Luke Collins, Alan Alda als Ira Levinson, Jack Housten als Junger Ira, Oona Chaplin als Ruth und Lolita Davidovich als Kate Collins
Sonstiges: Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Nicolas Sparks

Inhalt: Luke Collins war vor einem schlimmen Unfall einer der Rodoe-Champions und arbeitet gerade an seinem Comeback, als er bei einem Rodeo Wettbewerbt auf die Kunststudentin Sophia trifft. Obwohl diese kurz davorsteht aufgrund eines Jobs nach New York zu ziehen verabredet sie sich mit Luke. Bei ihrem ersten Date retten sie Ira Levinson aus einem brennenden Fahrzeug. Während beide feststellen ,dass ihre Welten unterschiedlicher nicht sein können, lernen sie bald die Liebesgeschichte von Ira und Ruth kennen, die ihrer in vielen Punkten gleicht.


Kritik: Normalerweise bin ich ja nicht der größte Fan von Liebesfilmen, aber Nicolas Sparks Filme schaffen bei mir das, was der Rest nicht tut: nämlich das ich mitfühle. Sie versprühen einfach immer diesen ganz besonderen Charme, der sich vorallem in wunderschönen Kulissen zeigt (wo man neidisch wird, das man nicht selbst an diesen Orten lebt), tollen Geschichten (die uns meistens auch zurück in die Vergangenheit entführen) und einer unglaublichen Chemie zwischen den Hauptdarstellern (die schon mit der Prämisse gecastet werden, dass man das Gefühl hat, sie könnten sich wirklich verlieben). All das sind für mich generell Faktoren, die einen guten Liebesfilm ausmachen und die man auch in "Kein Ort ohne dich" wiederfindet. Besonders schön fand ich die Verbindung zwischen den Liebesgeschichten von Ira und Ruth, die das Par aus der Vergangenheit sind und schon ein ganzes Leben hinter sich gebracht haben, und Luke und Sophia, die sich gerade erst kennen lernen. Während erstere schon die verschiedensten Beziehungskrisen gemeistert haben, stehen sie Luke und Sophia erst bevor. Durch den Wechsel von Gegenwart und Vergangenheit bleibt der Film für mich spannend, jedoch sind die Rückblicke gut in die Haupthandlung eingesetzt, sodass man keine Probleme hat dem Film zu folgen. 

Besonders der Mix aus Romantik, Humor, Action und Drama hat mir hier sehr gut gefallen, denn die Ira bietet nicht nur  viele lustige Szenen, sondern sorgt auch für die dazugehörige Portion Tränen. An dieser Stelle muss ich nun wirklich betonen, dass ich deshalb eigentlich kein Fan davon bin Liebesfilme im Kino zu sehen, denn mir ist es immer unangenehm vor anderen zu weinen. Ich weiß zwar, dass man ins Kino geht, um all diese Emotionen gemeinsam zu erleben und während ich bei Lachen und Gruseln damit überhaupt keine Probleme habe, sieht das beim Thema Weinen anders aus. Also habe ich ganz tapfer versucht die Tränen zurückzuhalten, was nicht immer ganz so geklappt hat, denn natürlich hat der Film ein sehr trauriges Ende, dass zwar etwas vorhersehbar, aber trotzdem sehr schön war. Sparks erfindet definitiv das Genre nicht neu, bleibt seinem Stil selbst treu, womit man ab und an definitiv schon weiß was passieren wird. Doch das hat für mich nicht die Freude an diesem Film geschmählert. Ich fand ihn einfach sehr  berührend, da er  viele verschiedene Probleme innerhalb einer Beziehung thematisiert hat und zusätzlich auch noch einen Einblick in die Welt des Bullridings gibt - ein Sport dessen Faszination ich nicht so ganz nachvollziehen kann. Auch im Film sind die Szenen mit den Bullen sehr brutal, man merkt wie schnell sich ein Bullrider verletzten kann und wie wild die Tiere sind. Ich musste mich unweigerlich fragen, ob das nicht eher eine Qual für die Tiere ist? Jedoch kenne ich mich hier auch überhaupt nicht aus.

“Our first kiss was a promise of everything to come”  - Ira
Was die Chemie zwischen Ira und Ruth, Luke und Sophia anbelangt, haben mir beide Paare sehr gut gefallen. Auch der Wechsel zwischen den verschiedenen Verhaltensweisen in Bezug auf Liebe war hier natürlich interessant. Den damals hat man sich einfach etwas anders verhalten, als es heute der Fall war. Man war zu Beginn etwas zurückhaltender, hat dafür aber dann früher geheiratet und die eigene Familie gegründet. Besonders Ruth mit ihrer fröhlichen und weltbejahenden Art habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Schauspielerisch konnte mich Brit Robertson in diesem Film erneut von sich überzeugen, denn es gibt viele Szenen wo sie in der Rolle der Sophia einfach sehr natürlich und manchmes somit gar nicht geschauspielert wirkt. In Under The Dome hatte sie für mich ja nicht den besten Job gemacht, wobei hier das größte Problem auch die Figur an sich war, aus der man nicht wirklich mehr rausholen konnte. Alan Alda sorgt für sehr viele lustige Szenen und ich musste den älteren Herren einfach sofort in mein Herz schließen, während Oona Chaplin für mich perfekt in die Rolle der Ruth passte. Zu Scott Eastwood kann ich nur sagen, dass er nicht nur schön anzuschauen ist, sondern in vielen Szenen auch schauspielerisch überzeugen konnte. Ich kann mir im Nachhinein niemand anderen vorstellen, der den zuvorkommend Cowboy mit seiner etwas altmodischen Art besser gespielt hätte. 

Am Ende muss ich mich noch dafür bedanken, dass Nicolas Sparks meine Erwartungen an Männer, die es wahrscheinlich in dieser Form, dann Scott Collins wieder ins Unermessliche getrieben hat. Denn ernsthaft - wo gibt es einen Mann, der noch von der alten Schule ist: zuvorkommend, nicht aufdringlich beim 1.Date, der sich noch was wirklich romantisches einfallen lässt, gut zuhört und dazu noch gut aussieht? Also ich habe den leider noch nicht gefunden. Aber man sollte als Frau die Hoffnung ja auch nicht aufgeben. Den Film selbst kann ich aber jedem empfehlen, der auf Liebesgeschichte steht oder ein Fan von Nicolas Sparks ist, denn der Autor bleibt sich mit diesem Werk definitiv selbst treu und bietet einem dass, was man erwartet.
Fazit: Kein Ort ohne Dich ist eine berührende Liebesgeschichte, die einen spannenden Mix aus Drama, Humor und Action bietet und wie von Sparks gewohnt mit einer wunderschönen Kulisse und tollen Hauptdarstellern aufwartet. Das Genre wird zwar nicht neu erfunden, aber durch die Verbindung von Gegenwart und Vergangenheit und das Element des Bullridings kann er sich definitiv von der Masse abheben. 4 von 5 Sternen, da es leider auch ein paar vorhersehbare Szenen gab.


Wer von euch hat den Film schon gesehen?
Wie fandet ihr ihn?
Was haltet ihr von Scott Eastwood?
Wer möchte noch rein?
Und welcher Nicolas Sparks Film ist denn euer persönlicher Liebling?

Kommentare:

  1. Oh fuck da muss ich ja fast schon beim Trailer heulen :D weiß ich jedenfalls was ich am 31.05 anschauen werde, da ist der 6. Jahrestag von mir und meinem Freund und er ist nicht da, Fernbeziehung ahoi! Mein liebster Nicholas Sparks Film bzw. generell Liebesfilm ist “Wie ein einziger Tag“, von dem bin ich echt nie genervt und find ihn immer wieder schön. Hab übrigens nur einmal im Kino geweint und das bei “ Das Schicksal ist ein mieser Verräter“. Hab aber damit keine Probleme also wenn's raus muss muss es halt raus :D

    Liebe Grüße und schönes verlängertes Wochenende :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir kamen im Kino auch etwas die Tränen ;), ist wirklich ein sehr berührender Film. Uih da wünsche ich dir viel Spaß, auch wenn es natürlich sehr schade ist ,dass dein Freund da nicht da sein kein. "Wie ein einziger Tag" finde ich auch ganz große Klasse. Oder auch "Nur mit Dir - A Walk to Remember", den Film kann an traurigkeit keiner überbieten. Da hatte ich damals durchgehend weinen müssen, weil er so emotional ist.

      Ich wäre da auch gerne etwas relaxter xD. Aber irgendwie weine ich ungern vor anderen Menschen, wenn es nicht gerade meine Familie oder Besten Freunden sind. Ansonsten ist mir das generell einfach unangenehm. Dankeschön. Ich hoffe du hast auch ein schönes verlängertes We?

      Löschen
  2. Es ist einfach super so viel Zeit zu haben. :)
    Ich war selbstverständlich ordentlich shoppen, habe mein Zimmer und mein Balkon komplett aufgeräumt, aussortiert, geputzt .. Alles erledigt und bin ich echt froh, dass alles gelaufen ist. Aber habe ja noch eine lange freie Zeit vor mir :)

    Das klingt natürlich echt blöd, gerade, weil das ja wichtige Veranstaltungen sind .. Wir sind glücklicherweise doch ganz gut durchgekommen am WE, aber war natürlich trotzdem lästig.
    Einerseits find ich es gut, dass die sowas machen, ich meine was bleibt den anderes, um mehr Geld zu verdienen - andererseits ist das für die Pendler etc. echt mies >.< Bin aber nicht sooft mit dem Zug unterwegs.

    Echt nicht? Ist ja gar nichts Neues mehr, dass es Montessorischulen und Kindergärten gibt, da lernt man spielerisch, um sich das besser einzuprägen und hat da halt auch immer freie Wahl, damit man selbstständig lernt und sich vollkommen auf das konzentriert, was man eben machen möchte.
    Von Privatkindergärten habe ich leider gar keine Ahnung, aber im Endeffekt ist das ja auch egal - Ist 'ne schöne Sache so früh wie möglich zu lernen, so lange die Kindheit nicht verloren geht und man nur von Lernen geprägt ist, reicht sich das in der Schule und Studium/Ausbildung anzutun, irgendwo sollten auch Grenzen sein.

    Vielen Dank! Ich freu mich da auch riesig drauf, war mein Vorschlag und ich hab das alles organisiert, hihi. Mal schauen, wie das wird.
    Pyramiden werden wir leider nicht sehen, da wir nach Hurghada (so'n Touriort am Meer) reisen und die Pyramiden im Landesinneren sind und das doch ein sehr weiter weg wäre (6 Std Busfahrt) .. Aber wir haben eine Quadtour und Schnorcheln geplant, darauf freu ich mich. Habe mir sogar extra eine Gopro bestellt, um das alles in einem Follow me around festzuhalten.

    Dafür nicht! :)

    Danke auch fürd as Review, habe den Film nur mal kurz gehört, als der bei Berlin Tag & Nacht erwähnt wurde, aber noch nicht gesehen, klingt aber ganz schön, werde ihn mir bald ansehen - heute ist erstmal GNTM Finale dran, mein Freund freut sich sicherlich haha. :b

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich zu hören, genieße die Zeit :P. Vor allem spielt das Wetter ja gerade auch mit.

      Da hast du vor allem im Moment echt Glück, ich hoffe das es jetzt streiktechnisch wirklich erstmal ruhig bleibe. Er meinte ja er möchte den Bahnfahrer mal ne Auszeit gönnen und die wäre echt mal ganz schön. Denn man hat einfach ein Problem wenn man von der Bahn abhängig ist und dann immer wieder wichtige Sachen verpasst. Klar meine Kommilitonen schicken mir dann immer alles, erklären es mir auf nachfrage, aber das ist halt auch kein optimal Zustand. Somit bin ich froh, dass gerade einfach mal Ruhe ist und der Zug fährt.

      Naja ich muss gestehen, ich habe mich mit sowas einfach noch nicht auseinandergesetzt. Habe ja keinen kleineren Geschwister mehr und der Nachwuchs in der Verwandtschaft ist noch nicht im Kindergartenalter das man da dann so viel über die heutigen Systeme mitbekommt. Aber wie gesagt das spielerisch lernen hört sich für mich wirklich toll an, als Elternteil wäre es mir wirklich wichtig, da einen Kindergarten zu finden, der zwischen lernen und Freizeit einfach eine ausgewogene Balance findet und die Kinder vor allem nicht das Gefühl haben überfordert zu werden.

      Das wird bestimmt super spannend werden ;). Achso ja 6 Stunden sind schon lange, da würde ich dann wohl auch nicht hinfahren. Aber das Schnorcheln hört sich doch super an. Sowas ist ja auch immer sehr, sehr spannend.

      Ja auf das Finale von Gntm hatte ich mich auch gefreut,aber wurde ja dann leider nichts draus, was ich auch verstehen kann. Bei sowas sollte man auch sofort die Live Show abbrechen. Hatte mich ja schon gewundert gehabt, warum nun das 3 Mal in so kurzer Zeit Werbung ist. Aber was auf Twitter dann dazu gepostet wurde, war dann auch echt nicht mehr lustig. Ich finde es einfach nicht lustig, sich über eine Bombendrohung lustig zu machen.

      Löschen
  3. Bisher war ich noch nicht in dem Film, würde ihn mir aber gerne ansehen. Leider sind meine Freunde inkl. meinem Freund kein Fan von Liebesfilmen. Bei Scott Eastwood schließe ich mich deiner Meinung an, er ist definitiv schön anzusehen. Allerdings fällt es mir schwer mich für einen Nicolas Sparks Film zu entscheiden, weil ich sie einfach alle überragend finde. Ich kann mich da immer so gut einfühlen. Eine Schande eigentlich das ich noch kein Buch von ihm gelesen habe...
    Liebste Grüße & ich hoffe du hast/hattest einen schönen Feiertag, Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin froh, dass meine Mädels da ab auch drauf stehen, wobei ich meist diejenige bin, die ungern in Liebesfilme geht. Bei Nicolas Sparks mache ich aber ne Ausnahme, da ich seine Filme immer sehr schöne finde. Die haben einfach ihren ganz eigenen Flair. Die Bücher habe ich auch bisher nicht gelesen ,aber da muss ich auch gestehen, dass ich sowas in Buchform auch gar nicht mag. Bei Büchern brauch ich immer Spannung, weshalb ich da echt nur Krimi, Thriller, Horror und Fantasy lese.

      Oh ja den hatte ich, vor allem da ich natürlich etwas Zeit mit meinem Dad verbracht habe. Und du?

      Löschen
  4. Bisher fand ich alle Sparks Filme, die ich gesehen habe, super! :) "Safe Haven", "The Lucky One", "Das Leuchten der Stille" und weitere. Daher möchte ich auch diesen Film nicht verpassen und werde ihn mir auch auf DVD holen. :)

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir ähnlich. Ich mag wirklich alle Filme von ihm, weil sie diesen ganz eigenen, besonderen Charme haben. Ich kann ihn dir wie gesagt aufjedenfall empfehlen.

      Löschen
  5. Huhu meine liebe Nicole,

    eine richtig schöne Filmreview! :)

    Ich war am Mittwoch mit meiner besten Freundin in dem Film und wir fanden den Film wirklich schön. Aber es gab leider wirklich vorhersehbare Szenen und da ich ein paar Kritikpunkte habe, würde ich genau wie Du 4 Sterne vergeben.

    Das Beste war, dass wir ganz alleine im Kino waren, genau wie bei "Love, Rosie", das ist wirklich toll gewesen! :)

    Alles Liebe,
    deine Hannah
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daneschön <3. Das freut mich aber zu hören, dass wir da die gleichen Ansichten haben. Echt, dass ist ja echt klasse. Bei uns war dann doch etwas mehr los, aber wir waren auch schon kurz nach dem Start drinnen gewesen.

      Löschen
  6. Den Film kenne ich noch gar nicht..dabei verschlinge ich solche Filme in der Art ohne Ende :)
    Danke für den Film Tipp und die ausführlichen Beschreibungen!

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass ich dich darauf aufmerksam machen konnte ;). Ist wirklich ein sehr schöner Film udn vor allem wenn dir solche Filme gefallen, dürftest du daran deine Freude haben.

      Löschen
  7. Meine Mum und Schwester haben den Film letztens im Kino angeschaut und waren total begeistert. Sie kamen sogar gar nicht mehr aus dem Schwärmen raus, weswegen ich den Film unbedingt noch sehen möchte. Echt tolle Rezension!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mich wie du siehst deiner Mum und Schwester nur anschließen, du musst ihn echt mal anschauen ;). Wünsche dir dabei dann auch ganz viel Spaß und hoffe du schreibst mir mal, wie er dir gefallen hat.

      Löschen
  8. Ja, ich habe ja auch die Glossybox abboniert, wo auch echt gute Produkte enthalten sind, aber am meisten freue ich mich wirklich immer auf die Young Beauty Box, weil da sprechen mich die Produkte meist noch mehr an.

    Nur die Wahrheit! (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich zu hören, dass dir die Produkte dort gefallen. Dann ist so ne Box wahrscheinlich auch ne super Sache, auf die man jeden Monat hinfiebert und sich über die Überraschung freut.

      Löschen
  9. Klingt nach einem schönen Film, habe noch gar nichts von dem gehört!

    June
    www.dearjuneblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Film ist wirklich wunderschön, freut mich also das ich dich auf ihn aufmerksam machen konnte ;)

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...