Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

{Blogparade Kindheitserinnerungen} Fan Geschichten - Musikalische Vorbilder aus der Kindheit/Jugend!

Samstag, 9. Mai 2015 / /

Es geht stetig weiter mit der kleinen Blogparade von Juliane und mir. Heute präsentieren wir euch schon das 3 und leider auch vorletzte Thema unserer kleinen Reihe. Diesmal wird es musikalisch und glaubt mir ich werde einige peinliche Leichen Fanleidenschaften hervorholen, bei denen ich heute nicht immer ganz nachvollziehen kann, was ich damals an den Künstlern wirklich toll fand. Aber Geschmäcker ändern sich einfach im Laufe der Zeit und musikalisch wird man auch einfach sehr stark von seinen Freunden beeinflusst, deshalb bin ich in Jugendzeiten wirklich mit der Masse gegangen und habe das gehört, was in meiner Clique gerade "In" war.

Bevor es los geht gibt es noch kurz die Reihenfolge der restlichen Teilnehmer:
Jana: 11 - 17 Mai 
Juliane: 18 - 24 Mai 
Anja: 25-31 Mai  

"Music speaks what cannot be expressed, soothes the mind and gives it rest. Heals the heart and makes it whole. Flows from heaven to soul" - Anyonymus

Ein Leben ohne Musik, das kann auch ich mir nicht vorstellen, denn seit ich ganz klein bin gehört es zu meinem Leben dazu. Ich war schon immer musikalisch, habe als Kind schon eifrig "Popstar" gespielt, getanzt und gesungen und war deshalb später auch im Schulchor und habe selbst ein Instrumente gespielt. Als mein Leben dann an Fahrt aufnahm, die Schule mich mehr und mehr beanspruchte, verlagerten sich diese Hobbys mehr ins Private. Heute singe ich wann immer ich lust habe, für mich selbst - einfach weil ich Lust drauf habe - und ein Profi bin ich hierbei auch auf keinenfall. Zwar sagen mir viele, dass meine Stimmfarbe sehr schön ist, aber das mit den Tönen treffen haut einfach nicht immer hin. Soll es aber auch nicht, denn wen stört es wenn ich beim Auto fahren laut mitträllere? Oder zuhause in meinem Zimmer mitsumme wenn im Hintergrund ein Song läuft und ich ab und an dabei auch durch die Wohnung tanze? Und dann gibt es natürlich das heimliche Singen unter der Dusche - der Ort an dem alle ihr können zeigen.

 Jedoch ist Musik nicht nur etwas, was mich in gute Laune versetzt, sondern sie hat mir auch durch viele schwere Stunden geholfen. Streit mit Freunden, der erste Liebeskummer, schlechte Noten und wenn man generell das Gefühl hatte, das gerade alles aus dem Ruder läuft. Ab und an gibt es einfach diese Songs bei denen man das Gefühl hat, sie seien nur für einen selbst geschrieben, weil sie das aussagen, was man selbst gerade denkt. Musik hat mich einfach schon immer begleitet und ich finde sie macht unsere Welt etwas heller, fröhlicher und schöner. Ohne sie würde definitiv etwas fehlen. Natürlich war Musik auch immer sehr präsent, weil ich die Karriere meinest Besten Freundes hautnah mit erlebt habe, der schon von klein auf mit mir gesungen hat und der mich erst zu dieser Leidenschaft hingeführt hat. Heute geben wir uns immer wieder musikalische Tipps, zeigen uns neue Künstler, während ich mir seine Coversongs oder eigenen Songs anhöre und ihm meine Meinung sage. Doch musikalisch hat sich bei mir über die Jahre einiges geändert, denn genauso wie man selbst durch Erfahrungen wächst, wächst auch der Musikgeschmack. Plötzlich geht es nicht mehr darum welcher Sänger in der Clique cool ist, sondern ob der Text einem aus der Seele spricht oder ob jemand auch live gut performanen kann. Heute suche ich nach dem gewissen Etwas in Stimmen, die man sofort wiederekennt, abseits von all dem Mainstrem, den ich natürlich auch oft höre. Das möchte ich gar nicht bestreiten. Aber nun möchte ich euch mitnehmen auf meine musikalische Reise, in denen einige von euch vielleicht bekannte Gesichter widerentdecken, auf Bands stoßen, die sie schon lange vergessen hatten oder vielleicht sogar ganz neue Künstler kennenlernt. 


Meine Kindheit oder die ersten wackeligen Schritt in der Welt der Musik:
Wie oben schon erwähnt wurde meine Kindheit vor allem von meinem Besten Freund geprägt und wir beide standen total auf die "Kelly Family" - typisch Kinder der 90er! Es gab keine Band die zu dieser Zeit mehr Erfolg hatte, als diese außergewöhnliche Familie. Ich muss gestehen, dass die Musik selber heute nicht mehr so mein Fall ist, auch wenn ich denke, dass jedes Familienmitglied wirklich sehr talentiert ist, doch damals hat sie mich einfach mitgerissen. Zwar kannte man als Kind noch nicht komplett die Bedeutung der Texte, da kam es dann eher auf die Stimme an sich an, doch ein paar Dinge hat man auch in jungen Jahren dank der Musikvideos schon verstanden. Apropo Musikvideos mein Bester und ich haben die ja immer nachgestellt und uns geschworen das wir später nach Berlin ziehen würden und auch eine "Kelly Family" gründen würden. Heute lache ist über diesen kindlichen Leichtsinn, aber rückblickend war er doch auch sehr süß.

Als ich dann zur Grundschule ging und meine Besten Freundinnen kennenlernte passte ich meinen Musikgeschmack ihnen etwas an. Poppige Musik war bei uns allen damals sehr angesagt und natürlich gab es eine Künstlerin, wo sich jeder wünschte man wäre wie sie: "Britney Spears" - unsere Ikone. Sie war einfach dieses wunderschöne Mädchen von nebenan, dass neben der tollen Stimme einfach perfekt aussah. Ein Grund warum wir alle wie sie sein wollten, das typische "all american girl". Damals habe ich alle Lieder von ihr geliebt über "Baby One More Time", "Lucky", "Sometimes", "Oops I did it Again", "Stronger" bis hin zu "I love Rock 'n' Roll", "Lonely", "I'm not a Girl" oder "Toxic" - für mich war jeder Song ein Hit. Die Alben selbst hatte ich leider nie zuhause, die wurden vor allem bei Freundinnen gehört oder über Youtube, das damals auch seine große Zeit hatte. Natürlich waren wir auch von Birtneys Film hin und weg, der wurde sofort bei einem Mädelsabend angeschaut und danach immer wieder. Auch hier kann ich heute nur schwer nachvollziehen ,was ich nun an Britneys Stimme so toll fand. Heute gefällt mir ihre Stimme nicht mehr so, auch wenn ich vor ihrem Erfolg natürlich Respekt habe und ich es ihr nach ihrem Absturz auch sehr gönne und froh bin, dass sie sich wieder aufgeraffelt hat und ihr Leben wieder auf die Reihe bekommt. Aber musikalisch spielt sie nun in meinem Leben keine große Rolle mehr. 


Doch zu meiner Kindheit erlebten auch die Castingsshows ihre Hochzeiten, die immer wieder neue Künstler und  Bands hervorbrachten. In jungen Jahre habe ich jede dieser Shows verfolgt, gemeinsam mit meinen Freundinnen. Da wurde beieinander übernachtet, um es gemeinsam zu sehen und beim Finale dann auch für die Lieblinge angerufen. Bis auf The Voice verfolge ich heute keine dieser Shows mehr, da ich vorallem Deutschland sucht den Superstar nicht mehr wirlklich ernst nehmen kann, doch damals in den ersten Staffeln gab es dort wirklich noch tolle Künstler. Alexander Klaws fand ich damals richtig schnuckelig, weshalb ich wie viele andere junge Mädchen auch für ihn geschwärmt und auch fleißig angerufen habe. Von den No Angels war ich ein Mega Fan, der wirklich am Boden zerstört war, als ich erfuhr, dass sie sich trennen wollen. Für mich werden sie übrigens auch immer die beste deutsche Girlband bleiben ,denn ihre Songs liebe ich heute noch. Auch bei "Daylight in Your Eyes", "Still in Love with You" oder "Someday" habe ich mit meinen Freundinnen mitgegröllt und auch mitgetanzt. Wobei ich natürlich immer die Rolle von Sandy übernahm, die ich damals am besten fand. Popstars Bands haben bei mir eh hoch im Kurs, denn auch Bro Sis (was mir heute etwas peinlich ist) und Monrose fand ich ganz große Klasse. Mandy mag ich übrigens auch heute noch, denn sie hat auch ein tolles Solo Album herausgebracht, wo ihr echt mal reinhören solltet, wenn ihr Balladen und Pop Musik mögt. 

Ansonsten war ich noch sehr begeistert von Ben, wo ich die Musik dann auch vom Text her verstehen konnte. Oder Oli P und Jeanette, die ich beide aus Gzsz kannte, eine Serie mit der ich durch meine Mum groß geworden bin, die ist nämlich Fan der ersten Stunde und hat bisher nur eine einzige Folge verpasst. 


Und in der Jugend war "In" was meine Freunde toll fanden, bis ich mich selbst gefunden habe:
Viele der Künstler haben mich natürlich auch in die ersten Jahre meiner Jugend auch begleitet, danach gab es aber immer wieder verschiedene musikalische Phasen. Während Pop Künstler wie Rihanna, Lady Gaga, Kelly Clarkson, Katy Perry oder Pink durchgehend bei mir angesagt waren entdeckte ich auch meine Vorliebe zum Hip Hop (die ich nun auch nicht mehr teile). Doch damals waren Sido, Bushido, 50 Cent oder Eminem eine zeitlang  bei uns in der Clique sehr angesagt. Persönlich haben mir aber schon damals eher die Lieder gefallen, wo die Texte nicht in eine Frauenverachtende oder diskriminerende Richtung gingen. Lieder wie Schmetterling oder Steh auf mit Glashaus haben mir da immer etwas mehr gefallen. Heute ist Rap jedoch etwas, was ich wirklich, bis auf Eminem, gar nicht mehr höre, da ich damit einfach nichts mehr anfangen kann. Doch auch deutsche Bands wie Silbermond, Juli oder Glashaus konnten mich in meiner Jugend begeistern. Es war einfach die neue deutsche Welle, die einen mitgerissen hat und die zumindest zu Beginn noch etwas besonderes hatte. Heute fehlt mir hier ab und an die Vielfältigkeit. Die Künstler hören sich alle ähnlich an, schreiben ähnliche Lieder und das Besondere sucht man vergeblich. 

Irgenwann fing ich dann an aber auch Künstler abseits meiner Freunde gut zu finden, so stieß ich bald auf Taylor Swift, die mir die Country Musik etwas näher brachte, weshalb ich dann auch gerne Künstlerinnen wie Carrie Underwood oder auch Bands wie  Lady Antebellum hörte. Dazu gesellten sich bald aufgehende Pop Sternchen wie Miley Cyrus, die lange Zeit mein Idol war. Ich fand es einfach unglaublich, was sie in ihren jungen Jahren erreicht hatte, vor allem da sie auch erst genauso alt wie ich war und ich von diesem Erfolg natürlich meilenweilt entfernt war. Dadurch beschloss ich später auch hart zu arbeiten, etwas in der Welt bewegen und irgendwie meine Fußstapfen in ihr zu hinterlassen. Ihr Musik höre ich übrigens auch heute noch gerne, auch wenn ich nicht alle ihre Privaten Fehltritte nachvollziehen kann oder mir vieles zu übertrieben ist. Aber das spielt für mich bei der Musik selbst heute einfach auch keine Rolle mehr. Es geht darum, ob mir die Lieder gefallen und nicht darum was jemand Privat tut. In den kommenden Jahren habe ich dann immer mehr zu dem Musik Stil gefunden, den ich heute am meisten liebe: Rock Pop. Ich habe all die Bands wie One Republic, Nickelback, Daughtry, Boys like Girls, Reamon, Linkin Park oder Maroon 5 für mich entdeckt, die nicht nur toll singen, sondern auch viele tolle Songtexte zu bieten haben.

Heute ist mir bei Künstlern der Gesang und die Aussage der Texte auch am wichtigsten. Ich finde es gehört dazu, dass jemand auch Live gut singen kann und nicht alles elektronisch gemacht wird. Eine große Show brauche ich hier gar nicht, für mich ist eine Stimme, die einzigartig ist schon ausreichend genug und die finde ich heute in Künstlern wie Ed Sheeran, Jessie J, James Bay, Lorde, Sia , Sam Smith, Birdy, George Ezra, Emeli Sande, Hozier oder Ellie Goulding gefunden habe. Dies alles sind Künstler, deren Stimme ich unter Tausenden wiedererkennen würde und die für mich immer etwas ganz eigenes haben. Gepaart wird dies mit Texten, die oftmals unter die Haut gehen und mir aus der Seele sprechen. Dazu ist jeder der Künstler auch sehr bodenständig, hat seine kleinen Eigenarten und irgendwie eine Persönlichkeit. Das Gesamtpacket stimmt hier wie man so schön sagt, bei dem ich finde, dass es wirklich wichtig ist um in der Musikwelt zu überleben. 

Um das ganze abzurunden kann ich meinen Musikstil heute wie folgt beschreiben: Typisch Mädchen, eine Mischung aus Pop, Rock-Pop und Balladen, deren Texte einfach etwas aussagen müssen. 

Wie sieht eure Musikalische Reise aus?
Welche Peinlichen Lieblinge habt ihr so?
Welche Künstler haben euch durch eure Jugend begleitet?
Und wie beschreibt ihr heute euren Musikstil?

Kommentare:

  1. Oh wie schön, wieder eine Reise in die Vergangenheit. Ich habe mich gerade in so vielem wiedergefunden und soviele Erinnerungen kamen hoch. Das ist wirklich ein tolle Blogparade! Ich weiß, ich habe es schon mal geschrieben aber ich könnte mich nur immer wieder wiederholen: "Toll, toll, toll" :-D
    Ich wollte auch immer am liebsten Sandy sein von den No Angeles. Bei uns war es damals fast Pflicht, dass man auf seinem Kindergeburtstag Karaoke gespielt hat. Ich erinnere mich noch als war es gestern... da wurden die Bands und Titel ausgelost, nachdem man sich in (meistens) 4rer Gruppen zusammen gefunden hat. Wenn ich so darüber nachdenke... früher war es kein Problem schief zu singen, schräg zu tanzen und sich dabei noch unheimlich toll zu fühlen. Heute im Studium ist es ein Alptraum, wenn eine Gruppe verkündet, dass sie Rollenspiele mit eingeplant hat. Dann wird jeder ganz klein, duckt sich hinter Büchern weg und vermeidet es irgendwie ausgewählt zu werden. In die Gedanken könnte ich jetzt stundenlang eintauchen...
    Aber zurück...
    Mandy von Monrose kenne ich sogar persönlich, aus damaliger Kinderzeit. Sie war damals bei mir auf der Schule in Sport. Jetzt weißt du auch wo ich ursprünglich herkomme. Aus Bürstadt, genau genommen aus Bobstadt, was direkt daneben liegt =)
    Mein Jugendzeit war geprägt von Rock, Punk und Skateboards. Wir haben ganze Tag auf Skaterbahnen verbracht und Blink oder Sum41 gehört. Noch heute liebe ich Nirvana! Ein paar Freunde von mir hatten auch eine eigene Band, Various Minds. My Chemical Romance, die Red Hot Chili Peppers und das Lied "Wonderwall" von Oasis liegt mir heute noch im Ohr. Eigentlich ist mein Musikgeschmack auch ziemlich identisch geblieben.
    Allerdings höre ich noch viel mehr, ich mag auch viele akustische und ruhigere Lieder. Oder fröhliche, oder alte Klassiker... und auch YMCA und dergleichen höre ich zu Fasching oder aufs Partys sehr gerne. So einen richtigen Musikgeschmack habe ich irgendwie gar nicht mehr =) ich mag so vieles gerne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein Kommentar! =)
      Das stimmt! Ich merke auch immer wie motiviert ich auf einmal bin, sobald die Sonne scheint.
      Ich muss gestehen, ich habe auch noch nie ein Essay geschrieben und hoffe ich kann mich davor drücken. Ich habe aber ein Buch in dem jede Art von Ausarbeitungen erklärt ist. Ich hab ja noch deine Email Adresse, soll ich dir das mal scannen und schicken? Also zum Thema Essay.
      Normalerweise schaue ich die Making ofs gar nicht aber bei den Tributen von Panem habe ich das auch getan. Ich finde Jennifer Lawrence auch einfach toll, da wollte ich mehr von ihr sehen. Sie haben auch alle wirklich viel Kampf-/Lauftraining gemacht. Gut das ich keine Schauspielerin bin oder je werde... für sowas wäre ich viel zu faul :D mal laufen gehen ist okay aber irgendwie wars das dann auch wieder für die nächsten 2-3 Wochen.

      Löschen
    2. Das freut mich wirklich sehr zu hören, dann habe ich ja mein Ziel erreicht :P. Du darfst das gerne immer wieder wiederholen, denn es bringt mich immer zum lächeln und freut mich einfach, dass euch die Blogparade so gut gefällt.

      Oh ja wir haben auch immer zu den Songs getanzt und dann auch ganz oft Singstar und solche Sachen gespielt. Hat auch eine Zeitlang fest dazu gehört und ehrlich gesagt spiele ich sowas wie Singstar auch heute noch gerne. Möchte mir demnächst unbedingt mal ein paar Karaoke Spiele für die Wii kaufen, weil es da auch ganz tolle gibt und ich das gerne mal wieder machen würde xD. Ist dann doch immer sehr lustig. Haha ja da hast du recht. Früher hat man darüber noch nicht so nachgedacht, wie es auf andere wirkt, man hatte einfach Spaß und jeder hat mitgemacht, heute ist man da ja definitiv nicht so scharf drauf. Ich bin ja sehr froh das es bei uns im Studium keine Rollenspiele gibt, würde mich aber auch hinter dem Buch verstecken :P.

      Uih das ja cool, ich finde sie kommt sehr symphatisch und bodenständig rüber ;). Sum41 habe ich ja erst vor kurzem wiederentdeckt. Kenne von denen auch ein paar Lieder und finde die Band richtig toll. "Wonderwall" war glaub ich für jeden einer der größten Ohrwümer. Ansonsten kenne ich Red Hot Chilli Peppers und My Chemical Romance natürlich auch, war aber jetzt davon kein großer Fan. Das doch auch toll, man sollte auch einfach das hören was einem gefällt, egal was für ein Musikstil das nun ist.

      Sehr gerne, das wäre echt lieb von dir ;). Ich muss mich definitiv bald an die Aufgabe setzten, haben nur knapp 3 1/2 Wochen . Zwar hat man das glaube ich wenn man alle Quellen zusammenhat dann recht schnell geschrieben ,aber ich habe jetzt leider eines der Länder ergattern, wo man die nicht ganz so leicht findet und es nicht so viele Quellen gibt. Also werde ich wohl etwas länger mit der Recherche nach Infos beschäftigt sein.

      Also ich würde ja gerne mal schauspielern, das richtige Sport Ass bin ich jetzt zwar nicht, aber ich glabue mit der Motivation und einer solchen Rolle im Rücke würde ich das definitiv werden. Ist ja dann auch toll, wenn man solche Szenen selbst drehen kann.

      Löschen
  2. Aaaah, die ganzen jeanette-CD´s hatte ich auch^^

    June
    www.dearjuneblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha gut zu wissen, dass ich da nicht die Einzige bin.

      Löschen
  3. Jeanette Biedermann! *.* Von ihr hatte ich auch eine CD, genauso wie von Pink :D
    Auch ich war ein kleiner No Angels Fan, habe gerne Kelly Clarkson gehört und manchmal auch Britney Spears. Aber mein Vorbild war Avril Lavigne, ich habe jedes ihrer Alben und ihrer Tour DVDs gekauft, habe 2 Bücher und bin auch eine zeitlang mit lockerer Krawatte durch die Gegend gelaufen. Während andere sich in dem Alter schminkten, wusste ich wie man Krawatten bindet :D Die Kelly Family habe ich nie gehört und weiß bis heute nicht viel über sie und wüsste auch gerade keinen Song von ihnen :O

    Bei mir ging's während meiner Avril Lavigne Zeit musikalisch auch zu Sum41, Subway to Sally und Evanescence. :)

    Okay, ein Kindle habe ich :) Da muss ich direkt mal gucken, danke ♥

    Ein Aufnahmegerät ist da wirklich praktisch! Ich werde mir den Disney Channel auf alle Fälle merken und habe mir die Website zum Channel auch schon als Lesezeichen gespeichert, damit ich immer mal wieder schauen kann, was es für neue Serien gibt :)

    Das finde ich super, dass deine Mutter da so drüber denkt :) Selbstgemachtes kommt auch immer viel besser an, als gekauftes und unterstützt den Kommerz nicht! :)

    Dann werde ich es mal mit einer kleinen Portion versuchen :)

    Die Werbung von Weight Watchers kenne ich noch gar nicht, aber das Online Programm ist sehr übersichtlich. Man führt dort ein Tagebuch, in dem man Lebensmittel und Aktivitäten hinzufügen kann und das Programm berechnet dann die Punkte. Falls man ein Produkt hat, wo WW nicht in der Datenbank zur Verfügung hat, kann man die Nährwerte der Packung in einen Rechner eingeben und diese in Pro Points umwandeln lassen. Man hat seine Tagespunkte, die man auch am Tag essen sollte und dann noch zusätzlich Wochenpunkte, die man auch innerhalb einer Woche essen sollte, kann man sich dann auf mehrere Tage aufteilen oder einen sogenannten "Cheat Day" einlegen usw. Das ist ganz praktisch, wenn man mal irgendwo eingeladen ist :) Schließlich will man dann auch nicht, bei leckerem Essen daneben sitzen und zugucken :) Durch tägliche Aktivitäten die man hinzufügen kann, bekommt man auch nochmals Aktivitätspunkte, die man auch essen darf, aber an diese Punkte gehe ich z.B. nicht ran. Auch schaffte ich es die Woche nicht, meine Wochenpunkte komplett zu verbrauchen. Da Obst und Gemüse keine Punkte hat, lernt man dann auch, mehr das zu essen und freut sich dann immer richtig darüber, dass es nicht mitgezählt wird :) Durch sogenannte Fitformeln kann man dann noch eintragen, ob man die empfohlene Menge an Ölen, Milchprodukten, Obst/Gemüse und Gläsern Wasser am Tag geschafft hat und dann gibt es noch eine Community zum gegenseitigen Austausch und leckere Rezeptideen und sogar Tagespläne / Wochenpläne mit vorgefertigten Rezepten und Einkaufslisten. :) Ich bin gespannt, wie die nächsten Wochen laufen werden und was die Waage sagt und wenn ich in den 3 Monaten ein positives Ergebnis erziele, werde ich die 17€ im Monat denke ich investieren, wenn nicht werde ich mich wieder dem Kalorien zählen widmen :)

    Ich finde zwar, dass du es nicht nötig hast auf Kalorien zu achten, da du dich im Normalgewicht befindest und schlank bist. Klar, man kann jederzeit zunehmen, aber du hälst deine Figur ja schon über Jahre hinweg oder? Da weiß man dann denke ich selbst, wie viel und was man essen kann um nicht zuzunehmen, also dass du bereits ein gutes Wissen zu gesunder Ernährung hast :) Anderen Leuten, die ein paar Kilos zu viel haben und diese los werden wollen, aber sich mit Kalorien nicht wirklich auskennen oder das Zählen lästig finden empfehle ich immer die Seite fddb.info, dort führt man kostenfrei ein Ernährungstagebuch und kann auch Aktivitäten eintragen lassen, das zählt alles die Kalorien automatisch zusammen und dank einer Detailansicht sieht man dann auch wie viel Ballaststoffe, Fett, Zucker, Kohlenhydrate usw. man aufgenommen hat. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. Oha :O Okay, da bin ich gespannt, was noch so alles in der Serie passiert. Derzeit finde ich es sehr verwirrend, wer da böse ist und wer nicht. Ob Suddens Zwillingsschwester nun ein böses Spiel treibt oder diese Väter... :D Bin gespannt! :)

      Den Prime Shop habe ich gestern auch entdeckt :) Habe schauen wollen, wie viele Episoden die 4. Staffel der Serie Once upon a time hat und dachte ja, alle 4 wären in Prime Instant Video verfügbar, aber die 4. Staffel befindet sich bisher nur kostenpflichtig im Prime Shop. :)

      Diese Rangliste habe ich bei Serien und Filmen auch :)

      Mein Freund hat gestern gemeint, dass die Serie "Grace Anatomy" weiter geht, entweder verwechsle ich diese Serie nun mit einer anderen, aber war es nicht so, dass sie bereits eine finale Staffel hatte und beendet wurde? :O

      So, ich esse nun zu Mittag, dann beantworte ich deinen nächsten Kommentar :)

      Grüsse ♥

      Löschen
    2. Den Schokosirup habe ich bei Amazon bestellt, da ich hier in den Supermärkten nicht fündig wurde. Allerdings schmeckt man meiner Meinung nach die Chemie da sehr heraus und der Nachgeschmack ist seehr komisch :/ Habe allerdidngs erst ein Teelöffel davon probiert und bin gespannt, ob sich meine Meinung ändert, wenn er über den Low Carb Pancake (will ich die nächsten Tage mal ausprobieren) geträufelt wird.

      Also das Forum Kino in Offenburg würde ich jetzt nicht als klein bezeichnen, natürlich kleiner als z.B. das große Kino in Nürnberg, aber ungefähr die Größe vom Cinemaxx in Würzburg, falls du das kennst. :) Daher bin ich etwas verwirrt, dass das zwar in der Programmvorschau vorgestellt wurde, aber nun nirgends mehr zu finden ist :( Dankeschön :) ♥ Poltergeist dauert ja leider noch ein paar Wochen bis zum Kinostart in dem Kino hier, werde da denke ich Anfang Juni reingehen.

      Das finde ich super! :) Den letzten Panem Teil kenne ich nämlich noch nicht und freue mich, sobald er auf Prime verfügbar ist :)

      Sowas mag ich auch nicht, bei mir kam auch etwas mehr weg, als ich dachte, aber sie liegen nun besser und sind wieder dünner, was bei der Hitze richtig angenehm ist :) Sei froh :) Ich lasse seit diesem Erlebnis keine "aufwendigen" Frisuren mehr machen, sondern lasse sie immer auf eine Länge schneiden und eben nur noch Spitzen schneiden und die Haare ausdünnen. Das reicht mir derzeit auch, sobald ich dann eine Länge erreicht habe, die mir gefällt, werde ich mich dann mal nach einem guten Friseur erkundigen, der mir dann eine gute Frisur zaubern kann :)

      Also, wenn die Figuren sich im Laufe der Zeit alle daran erinnern können, dass sie Märchenfiguren sind, werde ich es dann wohl doch weiter schauen, genau darauf warte ich nämlich. Der Jäger hatte ja den Anfang gemacht und die Königin und Rumpelstilzchen wissen ja auch Bescheid.. Der Hutmacher ebenso und Prinz Charming hat sich ja in Hypnose etwas zurückerinnert und vorher schon, als er aus dem Koma erwachte. Aber beim Jäger kam ja was dazwischen und Regina weiß, dass alles gut zu verhindern, dass die Erinnerungen nicht mehr zum Vorschein kommen... Die Serie hat bei Prime ja sehr gute Rezensionen erhalten und die negativen waren oft nur an Prime gerichtet, da sie die Serie wohl zwischendurch mal aus dem Programm genommen hatten? Laut einer Kritik war aber die 3. Staffel der Serie wohl nicht so berauschend bzw. brachte nicht die erwünschten Quoten, dennoch wurde die 4. Staffel veröffentlicht... Ich bin gespannt, wie ich mich entscheiden werde :D

      Echt? Hannibal sollte abgesetzt werden? :O Da bin ich froh, dass das nicht der Fall ist und wieder eine neue Staffel kommt, ich glaube nach den Versprechungen auf die neue Staffel wäre ich innerlich gestorben, wenn diese neue Staffel nicht kommen würde :D Soll ja dann auch in Europa spielen, da bin ich schon sehr gespannt, welche Drehorte sie wählen werden :)

      Für die Schauspieler ist es natürlich von Vorteil :) Da muss man dann immer die Vor- und Nachteile betrachten :)

      Grüsse ♥

      Löschen
    3. Mein Bester war übrigens auch total der Avril Fan, der war auch ständig auf ihren Konzerten, hatte Poster im Zimmer, Autogramme und kannte jedes ihrer Lieder. Ich fand sie auch gut, aber war nun nicht der mega größte Fan, aber durch meinen Besten einfach immer up to date. Ihre Songs liebe ich auch heute noch. Ihr letztes Album war ja auch wieder super und ich freue mich da immer über Neuerscheinungen. Sum 41 habe ich ja vor kurzem wiederentdeckt, die haben wirklich einige tolle Songs und Evanessence kannte ich zumindest die Songs die es auf Singstar gab xD. Das haben wir damals auch immer stundenlang gezockt.

      Also ich finde die Betreuung hört sich da aber super an. Die bieten ja sehr viel an und helfen einem da wirklich herauszufinden was man wie konbiniert, wie viel man essen darf, wenn man sich mal was süßes gegönnt hat und was man bevorzugt essen sollte. Das mit dem Tag Auszeit finde ich auch super ,denn wie du schon sagtest, wenn man irgendwo eingeladen ist, sollte man nicht nur daneben sitzen ,das deprimiert einen ja auch. Da sollte man sich dann auch wirklich was gönnen, wenn jeder um einen herum auch munter drauf los ist. Finde aber das sich das echt klasse anhört und die 17 € da echt ne gute Investition sind, denn gerade die Betreuung ist ja eine wichtiger Teil.

      Also bei mir ist das die letzten Jahre alles sehr konstant, in meiner Kindheit war ich noch etwas schlanker, da hatte ich ja auch getanzt, aber mit der zeit verändert sich der Körper ja auch und ich habe einfach vom Körperbau selbst her einfach breite Hüften. Die mag ich zwar nicht, aber wirklich was dran ändern kann ich nicht. Generell bin ich aber da typisch Frau. An einem Tag bin ich total zufrieden wie ich bin, an anderen Tagen wiederrum nicht. Da fühlt man sich dann zu dick, auch wenn man eine gesunde Figur hat. Auf die bin ich aber trotz der schlechten Tage stolz. Ich halte nichts von diesen Magermodels und finde das dass auch ein komplett falsches Bild ist das vermittelt wird. Wichtiger ist es eine gesunde, normale Figur zu haben und ich bin auch froh über meine Kurven. Aber danke für den Seitentipp, auch wenn ich jetzt nicht abnehme, finde ich das immer ganz interessant das mal im Blick zu haben und generell einfach versuchen mich gesund zu ernähren, da geht es ja auch um die Gesundheit und nicht nur um die Kalorien. Für mich ist eine gesunde, auch ballaststoffreiche Ernährung einfach aufgrund des Reizdarms wichtig und dann immer so den Überblick zu behalten was nun gut oder schlecht ist, ist auch gar nicht so leicht.

      Die wechselt aber auch definitiv noch zu Prime, halt ab dem Moment wo Amazon dann die Recht dafür erhalten hat. Im Moment liegen die ja bei Super Rtl und Amazon kann das dann erst kostenfrei anbieten, wenn die neuste Staffel dort gesendet wurde. In Deutschland ist das alles sehr kompliziert und für Streaming Anbieter nicht ganz so leicht wie in den Usa ;). Nein Greys Anatomy geht definitiv weiter, die Serie wurde auch schon wieder um eine 11.Staffel verlängert.

      Löschen
    4. Achso das hört sich ja nicht so gut an. Berichte mir noch mal wie es denn mit den Pancakes dann geschmeckt hat und ob sich ein Kauf überhaupt lohnt.

      Das ist dann echt komisch, weil die größeren Kinos haben ja dann doch alles recht lange im Programm ,aber vielleicht lag es wirklich daran, dass schon am Anfang kaum Besucher den Film sehen wollten, es ist ja jetzt auch nicht der Film, wo so viel Werbung für gemacht wird. Ist ja eher ein kleiner Indie Film, die nicht unbedingt jedem dann so geläufig sind.

      Ja das aus dem Programm nehmen lag dann wohl wieder an den Rechten, wie gesagt wenn sie die nicht haben für den besagten Zeitraum, können sie sich auch nicht einfach drinnen lassen, da muss dann geschaut werdne, dass man das wieder irgendwie verlängert. Aber generell gibt es Once Upon a Time ja doch recht durchgehend auf Prime und vor allem Serien sind dort finde ich schon sehr lange verfügbar. Oftmals steht zwar immer da, dass sie in 23 Tagen auslaufen oder so, aber meistens bleiben sie dann weiterhin online. Wie gesagt das hängt halt immer alles damit zusammen, wie lange es die Erlaubnis gibt in der Form anzubieten und das ist immer sehr kompliziert.

      Ja aufgrund der Quoten, die waren ja leider auch in Amerika nicht so prickelnd, was ich persönlich nicht wirklich verstehe, denn die Serie ist wirklich sehr gut gemacht und auch einfach mal andere Art von Crime Serie. Sie ist halt sehr düster, an vielen stellen makabar, aufgrund der Thematik aber das passt einfach. Echt die spielt in Europa? Das ja cool.

      Löschen
    5. Echt? :) Das ist ja cool! :) Auf einem ihrer Konzerte war ich leider noch nie. Hoffe aber, dass sie bald wieder nach Deutschland kommt und dann werde ich mir auf alle Fälle ein Ticket sichern! :) Die neueren Alben sind ja leider nicht mehr so wie damals, dennoch höre ich sie mir ab und an gerne an und will da auch immer up to date sein, wenn was neues erscheint. "Give you what you like" fand ich neulich gut :)

      Singstar habe ich damals auch gespielt :D - Das ist schon sooo lange her, der Wahnsinn! Die Singstar Spiele und die PS2 habe ich aber immer noch :D

      Das stimmt, genau das finde ich auch super an WW. Dass es keine Diät ist wie Shakes oder Low Carb und Co. (da würde ich mich echt quälen!) sondern eine langfristige Ernährungsumstellung. Klar, nimmt man damit nicht 30 Kilo im Monat ab, aber das wäre mir sowieso zu schnell und zu ungesund, die Haut braucht ja auch einige Zeit um sich zurück zu bilden. Auch wenn ich befürchte im Anschluss hängende Haut zu haben, kann man dem etwas entgegen wirken mit Sport, Cremes und langsamen Abnehmen. Zusätzlich gehe ich nun jeden Freitag zum Hausarzt und lasse mich wiegen, damit ich mein genaues Gewicht weiß, denn meine Waage ist etwas ungenau und zeigt bei 4 Versuchen 4 unterschiedliche Ergebnisse :/ Das Online Programm werde ich sobald sich zeigt, ob WW bei mir positive Ergebnisse bringt, solange weiterführen, bis ich an meinem Normalgewicht bin und dann nochmals weiter um mein Gewicht auch langfristig zu halten. Die 17€ monatlich sind es für meine Gesundheit auf alle Fälle wert :)

      Dass man als Kind nochmals schlanker ist ist denke ich ganz normal, weil man da wie gesagt noch keine Kurven hat, aber gerade Kurven finde ich bei Frauen super :) Diese Tage kenne ich und mir gings damals mit 69 Kilo leider nicht anders. Ich habe da eine sehr seltsame Selbstwahrnehmung und fühlte mich mit 69-80 kg schon wie über 100 Kilo, hatte mich nie wohl gefühlt und nicht mal zu der Zeit hätte ich mich in einen Bikini getraut :/ Der Trend mit diesem Magerwahn stört mich schon seit Jahren, Knochen sehen für mich einfach unästhetisch aus und Untergewicht ist ungesund. Stern.de hat neulich einen sehr langen Bericht zu Übergewicht verfasst und leichtes Übergewicht ist mittlerweile wohl gesünder als Normalgewicht und leicht Übergewichtige leben länger.. Mir ist es wichtig, wieder zweistellig zu werden, aber unter 65 kg möchte ich nicht. :)

      Löschen
    6. Das stimmt, auch wenn man nicht Kalorien zählen muss, kann man so mal nachsehen, ob man die anderen Nährstoffe am Tag eingehalten hat, was ja auch wichtig für den Körper ist. Ballaststoffe sind mir aus dem selben Grund wichtig, hier sollen auch die Chiasamen helfen (weiß nicht ob das Einbildung ist, aber die letzten Tage ging es mir ganz gut damit und konnte ohne Immodium aus dem Haus :D)

      Achso okay :) Ohje, 11 Staffeln :O Wahnsinn! An Serien, die bereits soo viele Staffeln habe traue ich mich oftmals nicht ran, obwohl es mich mal interessiert, ob es ähnlich wie "Doctor's Diary" ist, denn diese Serie fand ich super! :)

      Ich werde dir auf alle Fälle davon berichten, habe für die Pancakes nun alle Zutaten hier und werde mir am Wochenende mal welche machen. Hoffe die schmecken dann wenigstens, mein Freund ist anhand der Zutaten noch nicht überzeugt :D (Banane - Ei - Öl) :)

      Ja, das ist sehr schade :( Die Bloggerin Chaosmacherin hat den Film bereits über Netflix US gesehen und ihre Review hat mich dann noch mehr neugierig auf den Film gemacht. Werde mir da dann die DVD holen, sobald diese verfügbar ist.

      Das finde ich klasse, dass sie das zumindest ankündigen, wenn sie etwas aus dem Sortiment nehmen, auch wenn es dann vielleicht doch noch drin bleibt :) Wir schauen heute Abend die letzten 2 Folgen von der 1. Staffel Once upon a time. Bin gespannt, wie das Staffelfinale wird.

      Ja, genau das fand ich an Hannibal auch besser. Bei den vielen typischen Crime Serien die es bereits wie Sand am Meer gibt, freut man sich eben immer mal auf was anderes aus dem Genre, was sich von den anderen Serien abhebt und das hat Hannibal für mich definitiv geschafft. :)

      Grüsse ♥

      Löschen
    7. Dann drücke ich dir mal die Daumen, dass das mal klappt und du sie mal live siehst. Die alten Klassiker performen sie dort ja meistens trotzdem noch ;). Wobei ich ihr neueres Zeug auch sehr mag, ist halt etwas weicher und softer, aber sie hat sich ja auch sehr verändert im Laufe der Zeit und da wächst die Musik natürlich mit. Sie ist nun einfach kein rebellischer Teenager mehr.

      Meine Ps 2 steht auch noch angeschlossen im Zimmer und die Spiele habe ich auch noch zuhause ;). Könnte ich also lustigerweise auch jederzeit spielen.

      Also 30 Kilo wären wirklich ungesund, ich glaube die meisten Fitnessprofis sagen immer das 7 Kilo pro Monat gesund ist, alles andere sollte man lieber vermeiden. Somit finde ich das gut, dass das bei Weight Watchers scheinbar auch mit einkalkuliert wird. Ich wünsche dir da auf deinem Weg aufjedenfall weiterhin viel Erfolg und hoffe du hälst uns auf dem Laufenden ;).

      Ich glaube diese schlechte Selbstwahrnehmung hat jeder in seiner Pupertät, da ging es mir auch nicht anders. In den Zeiten war ich wirklich konstant unzufrieden, aber je älter ich wurde, umso mehr konnte ich mich dann akzeptieren. Gerade deshalb ist es für junge Mädchen ,die sich eh schon unwohl fühlen, ja auch so wichtig, dass sie nicht dieses Bild vermittelt bekommen, dass man nur mit ner Modelfigur erfolg haben kann und schön ist. Deine Einstellung, dass du in den normalen Bereich kommen möchtest finde ich super. Gibt ja dann auch viele ,die nehmen ab und hungern sich wirklich sehr runter, was ja dann auch nicht mehr Gesund ist.

      Also bisher habe ich ja nur ein paar Folgen von Grey's Anatomy gesehen ,die waren zwar sehr gut, aber es geht noch mehr in den Dramabereich als Doctors Diary. Ich muss sagen das ich letzteres eigentlich eher als Komödie einordnet wurde, da man doch viel lachen konnte und Grey's ist da etwas ernster. Aber vom Setting her ist es natürlich ähnlich: Hauptspielort ist das Krankenhaus, in dem es dann natürlich auch einiges an Liebesdrama gibt.

      Ich möchte Low Carb Panacakes aber auch mal ausprobieren und bisher höre ich von allen Seiten, dass die echt lecker sind. Also können sie wirklich nicht so schlimm sprechen, wenn sie doch bei einem großen Teil ankommen.

      Ich hoffe eher mal, dass auch wir in Deutschland bald auch generell mal auf das Us Angebot von Netflix zugreifen können. So wie das derzeit möglich ist, möchte Netflix das ja auch verbieten. Weshalb ich hoffe, dass es bald egal wo man wohnt, die gleiche Datenbank gibt. Wie gesagt im Moment spiele ich ja eh immer öfter mit den Gedanken mir auch mal ein Netflix Account zu machen, weil mich auch ihre neuste Eigenproduktion Between und auch Daredevil total ansprechen. Mal schauen. Vielleicht überkommt es mich irgendwann, wenn ich dann Semesterferien und etwas mehr Zeit habe xD. Die Eigenproduktionen bleiben ja eh auf Dauer bei Netflix verfügbar, da muss man sich dafür dann auch nicht so beeilen.

      Ist das nicht bei allen Streaming Diensten so? Spielt ja eine wichtige Rolle im Bereich Kundenservice, dass die Abbonenten des Dienstes einfach bescheid wissen, was sie sich zuerst anschauen sollten. Oder war das Watchever und Netflix nicht der Fall? Ich finde da wie gesagt praktisch, weil ich mich immer etwas danach richte, um die Filme zu sehen, die ich unbedingt sehen möchte.

      Löschen
    8. Auch kein grüner Spargel? :D Bald wird's auf alle Fälle noch ein Nudelrezept geben, da ich versuche Pesto selbst zuzubereiten :)

      danke ♥ ich glaube ich würde umkippen, so aufgeregt wäre ich :D

      Das stimmt :) Wobei sie fast zu dem geworden ist, was sie damals so kritisierte und hasste. :/ Wobei manchmal auch noch ihre Vergangenheit durchkommt, zumindest mit Sidecut und Marylin Manson hat sie mir wieder sehr gut gefallen! :D

      :D Schade, dass meine Mikrophone nicht mehr funktionieren, sonst könnte ich direkt Singstar auskramen und spielen :)

      Ich finde schon sieben Kilo im Monat abzunehmen etwas zu viel. Klar, es kommt aufs Ausgangsgewicht an und ob männlich oder weiblich. Mir wurde von Ernährungsberatern und Ärzten immer -1kg pro Woche empfohlen, also -4kg pro Monat. In meiner ersten Woche der Ernährungsumstellung wo ich noch Kalorien zählte, gingen -2,2 kg runter, in dieser Woche mit WW ging -1kg runter. (Muss dringend auch mal meinen Umfang messen, da soll man es ja noch genauer sehen als auf der Waage). Wenn ich jetzt aber innerhalb des 3 Monats Abo merken würde, ich nehme mit WW gar nichts ab, würde ich das Abo kündigen. Aber aktuell scheint es zum Glück zu funktionieren :)

      Dankeschön ♥ Ich freu mich schon auf den nächsten Abnehmpost, mir macht das richtig Spaß darüber zu erzählen :)

      Da gebe ich dir recht, dieses gesellschaftliche Bild von übertrieben muskulösen Männern und durchtrainierten, mageren Frauen ist einfach krank. Ich habe absolut nichts gegen Menschen, die gerne Sport machen und im Sport ihre Lebenserfüllung sehen, aber dieses Bild sollte nicht als Idealmaß für unsere Gesellschaft dienen. Ich wäre für Models mit Normalgewicht, mit weiblichen Kurven. Man sieht ja wie ich finde, mittlerweile auch in Instagram diesen "Magertrend". Stark untergewichtige Frauen ernten massenweise Komplimente ala "perfekt", "Traumkörper" usw. anstatt dass sich irgendeiner mal fragt, ob das in irgendeiner Weise noch gesund ist. Auch im realen Leben kenne ich sehr sportliche Frauen, eine davon hat eine sehr sportliche Figur, kräftige muskulöse Beine, aber noch ein "breites" Becken und allgemein eine normale Statur, die sieht nicht nach Größe "XXS" aus, sondern einfach "weiblich & sportlich". Diese Woche habe ich ein Foto von "Victoria's Secret" im Netz entdeckt. Ungefähr 10 Frauen in Unterwäsche, allesamt dürr mit der Aufschrift "The perfect "Body"). Sowas animiert finde ich die Jugendlichen noch mehr, sich mit Normalgewicht in Diäten zu rennen.

      Stimmt, bei Doctor's Diary konnte man auch etwas lachen :) Hmm, aber Krankenhaus und Liebesdrama klingt nicht schlecht und wenn sie so viele Staffeln hat, muss sie ja auch sehr gut ankommen.

      Am Donnerstag morgen hatten wir die Pancakes gemacht, sie wurden etwas zu dunkel, haben aber dennoch sehr lecker geschmeckt, ich benötigte nicht mal Konfitüre und Co., konnte sie auch blank essen, schmeckten sehr bananig - echt empfehlenswert und man benötigt nicht viele Zutaten! :) Ich probiere gerade Bananeneis aus, falls mir das gelingt, werde ich darüber auf alle Fälle mal einen Post dazu schreiben :D Ist auch total kalorienarm, weil man nur Bananen dafür benötigt und da kann man dann ja selbst entscheiden, wie viele Bananen man verwendet :)

      Das stimmt, die Eigenproduktionen werden sie wahrscheinlich nicht aus dem Sortiment bringen. Netflix hat da wirklich tolle Serien, wobei ich sagen muss, dass ich mittlerweile ja auch von Amazon Prime begeistert bin! :)

      Also bei Watchever war es dort gestanden, wann die Serien oder die Filme aus dem Sortiment gehen. :) Bei Netflix habe ich es bisher noch nicht mitbekommen, dass eine der Serien oder Filme die ich schaute so eine Info da stehen hatte, aber die sind auch alle noch im Sortiment :D

      Grüsse ♥

      Löschen
    9. Nee ich mag generell kein Spargel. Hatte beide Versionen davon mal probiert, aber irgendwie ist das nicht meines. Aber auf das selbstgemachte Pesto bin ich sehr gespannt, denn Pesto finde ich mega lecker.

      Ja das stimmt definitiv. Sie ist da viel mehr Mainstream geworden ,aber denke das liegt halt daran, dass sie älter geworden und sich weiterentwickelt hat.

      Also generell würde ich da immer auf die Aussagen der Ärzte hören, wenn sie dir zu 4 Kilo raten, dann würde ich das auch als Ausgangspunkt nehmen. Wichtig ist ja auch, dass gesundheitlich alles im Rahmen ist. Den Punkt vernachlässigen viele, aber ist dann auch nicht ungefährlich. Also wenn man natürlich gar nichts abnehme würde, dann würde ich es auch wieder kündigen ,aber derzeit funktioniert das ja super, immerhin ist da ja auch Sportprogramm dabei.

      Ich kann mir auch vorstellen, dass solche Posts auch eine tolle Motivation sind, weil man sich seine Erfolge nicht nur vor Augen hält, sondern auch Zuspruch von anderen erhält, die einen dann auch wieder weiter antreiben oder man bekommt noch ein paar zusätzliche Tipps und Tricks die man mal ausprobiert. In der Hinsicht finde ich das Internet dann wieder sehr positiv, aber natürlich nur wenn man es nicht übertreibt. Gibt ja dann auch wieder Abnehmcommunitys, wo das nicht mehr in einem gesunden und normalen Rahmen geschieht. Wie alles hat es halt immer seine Vor- und Nachteile.

      Wobei es auch teilweise Kommentare gibt, wo selbst eine gute Figur noch kritisiert wird. Da bin ich dann immer schockiert und kann das nicht nachvollziehen, wie man sowas dann schreiben kann. Aber der Trend ist mir leider auch schon aufgefallen, das viele sich immer öfter durchtrainiert im Bikini zeigen. Für mich persönlich sind Bikini Bilder im Netz eh schon ein No Go. Möchte sowas von mir einfach nicht im Internet haben. Sowas habe ich für mich privat, aber das will ich auch nicht mit der Masse teilen. Kann mir dem also generell nichts abgewinnen und halte mich damit auch nicht wirklich auf. Aber klar jüngere sind da noch leichter zu beeinflussen, weil man einfach wie gesagt sehr unsicher ist. Ich finde es auch immer krass welche Models auch schon als Plus Size gelten. Die meisten davon haben eine kurvige, normale Figur. Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

      Wobei ich auch schon von vielen höre, dass es nun auch einfach schon zu viele Staffeln gibt. Mir geht es ja gerade bei Supernatural so, wo ich eine Pause mache. Das waren dann auch einfach zu viele Staffeln und irgendwann kommen einfach keine neuen Aspekte mehr dazu.

      Uih hört sich aber wirklich gut an. Ich mag Banane ja eht super gerne und esse jeden Tag eine. Entweder im Müsli, Pur oder im Youghurt. Deshalb möchte ich die Low Carb Pancakes auch unbedingt mal probieren. Auf das Eis bin ich auch sehr gespannt.

      Von Prime bin ich ja eh schon begeistert, vor allem was die Filme angeht. Diesen Monat kommt ja auch noch der neuste Transformers und das ging bei dem Film auch super schnell. Der lief ja auch erst im Kino und den wollte ich auf Dvd unbedingt sehen. Bin also froh das ich die mir nicht extra kaufen muss, sondern ihn ganz entspannt über meine Prime Mitgliedschaft sehe. Wobei Netflix in diesem Monat ja was Filme anbelangt auch etwas nachzieht und 3 wirklick interessante, neue Filme addet. Mein Serienspecial mit all den Vod Anbietern kommt ja morgen noch online, deshalb bin ich da derzeit wieder gut informiert :D. Der Post sollte ja schon online kommen, passte dann aber zeitlich nicht rein und jetzt habe ich noch kurz die Upfronts abgewartet, wo es ja auch immer täglich ganz viele Serien News gibt.

      Ich denke mal bei Netflix kommt das noch, wenn die ersten Sachen auslaufen. Im Moment ist der Anbieter ja noch so neu und die Streaming Lizensen haben die schon für etwas längere Zeit, somit denke ich mal, dass da auch noch nichts großartig am ausleifen sein dürfte. Aber denke mal die werden das dann auch ankündigen. Sie kündigen jetzt ja auch schon an, wann was online kommt, denke mal das die andere Seite dann auch betrachtet wird.

      Löschen
  4. Oha da haben wir ja ganz schön viel musikalisch gemeinsam! :D also typisch 90er und dann die RnB+Hip Hop Phase hihi und auch die deutsche Band-Phase hatte ich auch bzw. hab ich immernoch :) war mal auf einem super coolen Silbermond Konzert, das war mein zweites Konzert überhaupt, das erste war typisch Boygoup US5 falls du die kennst xD das Gegenteil von denen waren Tokio Hotel, auf die ich zum Glück nie stand :D peinlich peinlich. Später war ich dann irgendwie in der Metal Szene unterwegs, weil meim Kumpel und Ex-Freund in einer Band gespielt hat (bis heute) und ich ihn da unterstützt hab. Aber mittlerweile kann ich damit gar nichts mehr einfangen! Bin generell eher ruhiger geworden und stehe jetzt total auf Reggae, Folk + Country, Indie, aber bisschen Rock mag ich immernoch besondern Linkin Park, einfach weil sie in meiner Jugendzeit so wichtig für mich waren und ne geile Band sind mit hammer Liedern!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa ich glaube ich bin eher dem Mainstream gefolgt, was natürlich auch wie gesagt sehr von meinen Freunden geprägt war und da waren die Charts einfach in xD. US 5 kenen ich auch, an den Boygroups ist man ja als Mädel damals nicht vorbei gekommen und fand die ja eigentlich generell gut. Nur mit Tokio Hotel konnte ich damals auch nie was anfangen. War einfach nie meine Musik. Uih das ja cool, aber stimmt wenn man jemanden aus einer bestimmten Musikrichtung kennt, dann findet man die auch sehr schnell gut.

      Löschen
  5. Hach sehr schön und sehr ähnlich wie mein Musikgeschmack :D
    Wobei ich die Kelly Family noch niee niee niee mochte :D Dafür waren die No Angels meine absolute Lieblingsband - und so wie für sie habe ich vorher und auch nachher nicht mehr für eine Band. Sandy war auch meine Lieblingssängerin dort :P Bro'Sis usw fand ich dann natürlich auch richtig gut, kamen aber nie an die No Angels ran.
    DSDS habe ich zwar auch verfolgt, habe aber auch nie für irgendwen angerufen :D Fand Alexander auch nicht so berauschend.
    Also unsere musikalische Meinung ist ähnlich, aber nicht gänzlich gleich :P

    Ja sowas ist wirklich schlimm, wenn die Eltern auch noch Druck ausüben. Klar wollen sie nur das Beste für ihr Kind, aber hallo? Es soll doch auch ein schönes Leben haben während der Schulzeit.
    Oh ja es ist wirklich erschreckend, aber es sind einfach nicht alle Eliteschüler. Und das muss man einfach akzeptieren. Und die jammern ja jetzt schon, dass sie so viele offene Ausbildungsplätze haben. Einerseits wollen viele studieren und wenn sich Realschüler bewerben, sind die meist zu schlecht für Betriebe. Zu mir hieß es ja auch mit meinem 3er Abi wäre ich zu schlecht für eine Ausbildung, das muss man sich mal geben!
    Siehste und du kannst wenigstens sagen, dass du auch schon mal richtig gearbeitet hast und nicht nur stumpf Theorie gepaukt hast.
    Eine Freundin von mir studiert jetzt seit einem halben Jahr und muss irgendwie ein 4-monatiges Praktikum in einem Betrieb machen und die Anforderungen an den Betrieb sind: Tätigkeiten, die besser sind als die, die Azubis machen. Und das in 4 Monaten in einem völlig fremden Betrieb. Ist doch total unrealistisch in 4 Monaten eingelernt und gleichzeitig "höhere Arbeit" zu bekommen. Da bringts auch nichts, dass man vorher ein halbes Jahr studiert hat.

    In die Realschule sind auch die meisten gegangen, aber auch einige aufs Gymi, ich glaube es war damals gut auch mit der Hauptschule verteilt.
    Find ich auch wieder totaler Blödsinn, dass in den verschiedenen Bundesländern unterschiedliche Niveaus gibt. Ist doch bescheuert, weil dann heißt: ich bin besser als du, weil ich in BaWü ober Bayern Abi gemacht habe. Ist doch echt unfassbar :D

    Ach ich komm oftmals auch nicht dazu, dass ich bei prime durchstöbere :D Aaaaber mein Freund ja ja die PS4 und jetzt können wir das auch über den Fernseher schauen - hab es vorher immer nur über den Laptop geschaut. Jetzt werden wir auch mehr Filme über Prime am TV schauen :)

    Haha ja okay, bei Sturköpfen (ich bin übringens auch einer^^) kann ich das verstehen :D Lass ihn einfach, er verpasst was und das weißt du ;)

    A world beyond ist wirklich ein Film, den ich vielleicht auch gerne sehen möchte :)

    Dann les ich erstmal das Buch dazu und schaue vielleicht den Film irgendwann mal ;)
    Cara ist wirklich toll und die Idee von Zalando ist wirklich gut xD Sind halt Profis.

    Das man Anschluss findet stimmt mit Sicherheit wirklich. Das sieht man ja auch in amerikanischen Serien, dass sie bei einem Einzug von neuen Nachbarn gleich vorbei kommen, was mitbringen usw :D Einerseits nett, aber irgendwie auch aufdringlich - je nachdem wie mans sieht und wie man gestrickt ist :D

    AHHHHHHHHHHH das freuuuuuuut mich :) Herzlichen Glückwunsch, dass du bestanden hast. Yippiiiee! Wast du feiern als du das erfahren hast? ;)

    Haha sowas ist halt immer schön auf Familienfesten. Gestern und heute gab es auch Kuchen, weil wir auf je einem Fest waren wos leckeren Kuchen gab :)
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich aber trotzdem zu hören, dass wir da viele Ähnlichkeiten haben ;). Auf die Kelly Family bin ich auch nur wegen meinem Besten gekommen, der fand die damals richtig toll und ohne ihn wäre ich auch nie auf die Band gestoßen. Ansonsten waren meine absoluten Lieblinge aber auch die No Angels und wie gesagt ich finde bis heute noch keine der folgenden Bands hat da dann rangereicht. Meine Beste Freundin fand Juliette damals auch besser ,deshalb hatten wir dann einfach für beide angerufen, aber da wir bei ihr geschlafen hatten, für Juliette einmal mehr xD. Ist aber süß wie man sich da damals dann noch so Gedanken gemacht hatte. Aber nach Alexander habe ich aber glaube ich auch nicht mehr angerufen, weil es ja doch immer recht viel gekostet hat und meine Eltern davon nie so begeistert waren.

      Also das schockiert mich echt, dass man so was zu dir gesagt hat. Ich meine du hast Abitur und das liegt komplett im Durchschnitt. Ich frage mich bei einigen Ausbildungsbetrieben halt was sie haben wollen und bei den Anforderungen ist mir klar, dass man die Stellen nicht besetzen kann. Denn wenn jemand studiert hat und dann fertig ist, bewirbt man sich ja auf solche Stellen dann gar nicht, weil man ja etwas mehr verdienen möchte oder auch muss und nicht noch länger Schule machem möchte, da man einfach schon sehr lange die Schulbank gedrückt hat, meistens mit Schulden startet und das Bafög zurück zahlen muss. Mir hilft das aber auch in vielen Bereichen, dass ich schon mal gearbeitet hat, weil man da einfach ganz andere Erfahrungen macht, mit der Realität konfrontiert wird und sich weiter entwickelt. Finde das also nicht verkehrt, dass ich diesen Weg gegangen bin, auch wenn er nicht ganz so leicht war. Die Aussagen in Bezug auf ein Praktika verstehe ich da jetzt auch nicht? Da fängt man doch auch erst ganz neu ein, wird in einen Beruf eingeführt und lernt etwas dazu? Also eigentlich genau das gleiche was man in einer Ausbildung macht.

      Ja die Aussagen kommen ja auch noch dazu, mal davon abgesehen, dass es auch nicht unbedingt fair ist, denn wenn man sich an der Uni einschreibt wird kein Unterschied mehr gemacht, wo man sein Abitur gemacht hat. Somit wird es Zeit, dass das alles auf ein Niveau angepasst wird, wir sind ja auch immerhin ein Land.

      Ich muss aber gestehen dass ich auch mehr schaue seitdem wir das auch durch den Blu Ray Player von Sony bequem auf dem Tv anschauen können. Am Pc guckt man doch etwas weniger und somit bin ich jetzt auch immer auf dem akutellen Stand was es neues gibt, wird ja dort im Menü auch immer alles angezeigt. Ist halt auf die Weise einfach bequemer. Finde es aber auch gut, dass es nun auch den Stick gibt, den man einfach nur in den Tv reinsteckt und dann kann man es auch darüber schauen. Der ist auch nicht so teuer.

      Ja da hast du Recht, ob man sich damit wohlfühlt, hängt natürlich auch wieder von der eigenen Person ab. Wenn man etwas zurückhaltender ist, mehr seine Ruhe möchte, kommt man damit wsl nicht so klar, aber ich selbst finde sowas einfach sehr schön, weil ich ja eh ein sehr offener Mensch bin und finde es immer sehr schade, dass wir bei uns hier nicht so tolle Nachbarschaftsbeziehungen haben. Die gibt es in den Deutschland sicherlich auch, aber bei uns ist das derzeit nicht so der Fall, da macht eigentlich jeder sein eigenes Ding und meistens wird nur über den jeweils anderen getrascht, wovon ich eh nichts halte. Aber typisch Dorf.

      Dankeschön :). Puh feiern war ich jetzt gar nicht, weil das dass Wochenende war, wo meine Freundinnen ja ins Kino wollten. War für mich auch okay, ich habe mich trotzdem auch so gefreut xD.

      Ich habe mir gestern zum Muttertag auch Kuchen gegönnt und meine Mum natürlich eingaladen. Da hab ich dann zum ersten Mal Sachertorte probiert, das stand auch schon länger auf meiner To-do-Liste xD.

      Löschen
  6. Ein echt süßer Post! Ich wollte früher immer eine Band gründen, meine Schwester & meine Babysitterin mussten hinhalten und Lieder, die wir im Musikunterricht gelernt haben, singen. Und natürlich Tokio-Hotel-Lieder *shameonme*. xD
    Auch jetzt singe ich noch gerne und total schief. :D

    Britney Spears, Monrose, Katy Perry, Rihanna, Lady Gaga und Pink fand ich auch toll! Man war man da cool wenn man 'So What' gesungen hat. Mittlerweile kann ich meinen Geschmack echt nicht mehr nachvollziehen.
    Die Rock-Pop-Bands, die du genannt hast finde ich auch richtig toll, trifft genau meinen Musikgeschmack, ich mag es gerne etwas rockig. Gestern erst ist mir meine Vorliebe für Rockmusik wieder klar geworden, wir waren nämlich auf der Rocknacht, die bei uns in der Nähe stattgefunden hat.

    Danke auch für deine liebe Antwort! Ich finde du siehst auch sehr natürlich und hübsch aus, danke aber für das Kompliment. Mit reiner Haut kann ich immerhin punkten, nur meine Augen habe ich gerne noch etwas betont :D. Ich bin auch eindeutig ein später Frühling - Anfang Sommer-Mensch. Wenn die Temperaturen etwas über 20° liegen und viele Insekten noch halb im Winterschlaf sind fühle ich mich wohl.

    Freut mich auch, dass der Geburtstag schön war. Ja, wir waren trotz Regen auf der Maiausfahrt und es war echt lustig! Und dann bin ich ja erleichtert, dass da lockerer drauf bist mit Facebook ;)

    Ich liebe Disney-Filme auch immer total. Die Qualität ist immer super und die Handlung ist top, egal für welches Alter! :)
    Danke für den Tipp. Ja, ich bin grade schwer am Suchen. Psychologie fänd ich ja ganz cool, aber da bin ich einfach zu schlecht in der Schule. Naturwissenschaftliche Studiengänge fallen ganz raus und es sollte schon etwas 'mit Zukunft' sein, also nicht Theaterpädagogik oder so. Mal schauen, vielleicht finde ich ja noch was!

    Nein, den Trailer zu Pll habe ich noch nicht gesehen, muss ich gleich nachholen. Hast du mitbekommen, dass Elena aussteigt bei TVD? Macht mich ganz schön traurig, habe grade erst wieder Gefallen an der Serie gefunden und ich glaube kaum, dass die Serie dann noch sonderlich viel hergeben wird.
    Alles Liebe, Salo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben auch immer unsere kleinen Bands gegründet :D. Ich glaube irgendwie macht das jeder in der Kindheit. Popstar zu sein ist auch einfach sehr verlockend, weil man sich zu der Zeit noch keine Gedanken über all die Schattenseiten dieses Geschäfts macht und nur das schöne sieht.

      Wobei ich ja Rihanna, Katy Perry und Pink auch heute noch mag ;). Das ist mir auch gar nicht peinlich, weil ich finde die Damen haben ab und an echt tolle Songs. Auch wenn mich bei Katy und Rihanna etwas stört, das die Live nicht immer gut sind, da kommt es auch auf den Song an. Deshalb würde ich da nicht auf die Konzerte gehen, aber gute Laune Songs produzieren sie einfach immer sehr gute. Uih das hört sich ja klasse an, schade das es bei uns sowas nicht gibt. Da würde ich mich von der Musik her auch sehr wohl fühlen.

      Dankeschön, aber ich habe leider nicht ganz so reine Haut wie du. Es ist zwar alles im normalen Rahmen und ich habe eher meine kleinen Pickelchen an der Nase und ab und an mal einen am Kinn, aber ich glaube jede Frau kennt es ,dass man deswegen trotzdem unzufrieden ist. Oh ja das passt für mich auch perfekt.

      Psychologie fand ich auch sehr interessant, aber der Nc ist einfach mega übertrieben, was sehr schade ist, weil ich hätte das auch super gerne studiert. Kam für mich aus dem selben Grund nicht in Frage, selbst als Nebenfach stellen die da noch sehr hohe Ansprüche. Auch was Naturwissenschaft anbelangt ging es mir ähnlich, ich war da einfach in der Schule schon nicht gut in diesen Fächern, hatte wirklich zu kämpfen und im Studium sollte man auch etwas manchen ,was einem liegt. Somit fielen die für mich auch raus, selbst wenn man damit die besten Berufschancen hat. Das mit Zukunft war mir auch wichtig, aber leider liest du über so gut wie jeden Geisteswissenschaftlichen Studiengang im Netz, das die Berufsaussichten nicht so rosig seien. Ich finde am Ende kommt es immer darauf an, was du selbst draus machst ;). Lass dich da nicht ganz so beeinflussen, sondern traue da einfach deinem Gefühl und Bauchinstinkt. So habe ich das jetzt gemacht.

      Ja habe ich schon mitbekommen und ich dachte erst es sei ein verspäteter Aprilscherz aber leider nicht. Ich mag Elena zwar, aber viele Fans sind ja wirklich nicht so begeistert von ihrem Charakter, selbst wenn sie die weibliche Hauptdarstellerin war. In meinen Augen kann es für die Serie entweder positiv sein, weil man abbrückt von dem ganzen Liebesgedöns und die besten Folgen sind in meinen Augen immer diejenigen, wo man sich nur auf die Storyline konzentriert hat und das war auch das was die ersten 3-4 Staffeln ausmachte, bevor dann Delena komplett ins Zentrum rückte. Kann aber auch komplett nach hinten losgehen, weil Elena ein zu großes Loch hinterlässt, denn immerhin hat man immer alles aus ihrer Perspektive gesehen, mit ihr gelitten, mit ihr gelacht und ist mit ihr gewachsen. Kommt halt drauf an was sie drauß machen, ich bin neugierig und finde alle Richtungen sind offen. Zudem hat Caroline ja in den letzten Folgen bewiesen dass sie ein guter Weiblicher Lead wäre. Beim Trailer für nächste Woche habe ich jedoch wirklich schon weinen müssen. Weiß nicht ob du schon beim Finale angelangt bist, wo sie dann endgültig aussteigt. Nina selbst kann ich aber verstehen, sie hat ja schon immer betont, dass Elenas Geschichte für sie 6.Staffeln umfasst und sie dann gerne mehr in die Filmrichtung genen möchte und mal was Neues versuchen will. Kann ich menschlich komplett nachvollziehen, denn in jedem Beruf will man sich ja weiterenwickeln. Zudem besteht bei Serien ja auch immer die Gefahr auf einen Charakter festgeschrieben zu sein und je länger die Serie dann geht, umso mehr passiert das ja.

      Löschen
  7. All die No Angels Singles hab ich auch noch im Schrank stehen *__* Toll! Ich hab sogar noch Bettwäsche :D Die ich aber schon lange nicht mehr benutzt habe. Ach herrlich!

    Liebe Nicole. Wo du auch so Musik begeistert bist und wir gerade die tolle "Quer durch Deutschland" Parade starten, hast du ja vielleicht auch Lust bei Musik & Du. mitzumachen. Ist auch monatlich, also gar kein Stress dabei :-)

    Ich freu mich schon auf die nächsten Wochen und hoffe, dass bald alle restlichen Mails mit den Bildern eintrudeln!

    Ahoi xx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uih das du Bettwächse hast finde ich echt toll, würde sowas wohl auch nicht mehr benutzen ,aber definitiv auch nicht wegschmeißen, weil es doch irgendwie Stücke mit Erinnerungen.

      Ich schaue mir deine Blogparade auf jedenfall mal an und wenn es zeitlich passt, dann bin ich gerne auch dabei :). Ich freue mich auch schon sehr auf unsere kleine Parade und hoffe, dass alles zeitlich klappt und hinhaut und jeder auch brav sein Bild an dich versendet :P. Wer fehlt denn jetzt noch?

      Löschen
  8. Ohja... die CDs habe ich auch, aber noch viele andere... Viele Künstler deren Musik mag ich zwar noch, aber nicht mehr so.. sie haben sich auch verändert, aber manche sind auch musikalisch irgendwie stecken geblieben.
    Wenn ich jetzt nen Foto von meiner CD Sammlung machen würde... No Angels, Britney Spears, Kylie Minogue, Coldplay, und diese ganzen Castings-Stars... OMG*
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt manche haben sich dann einfach zu sehr verändert oder auch man selbst hat sich verändert, weil sich der Musikgeschmack selbst nun mal auch Konstant ändert. Bei den No Angels fand ich ihr Comeback Versuch leider auch nicht so gelungen, selbst wenn ich da Band damals wirklich klasse fand.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...