SOCIAL MEDIA

Donnerstag, 9. April 2015

{Serienblogparade} Wie, wann und wo schaust du Serien am liebsten?

Schon seit längerer Zeit habe ich nach Blogparaden zum Thema Serien gesucht, doch immer waren diese schon fast am Ende angelangt, als ich auf sie aufmerksam geworden bin. Umso schöner ist es nun, dass Katies Blogparade zu diesem Thema erst anfängt und da war sofort klar: Da musst du mitmachen. Ihr wisst alle was für ein großer Serienjunkie ich bin und es ist überraschend, dass ich zum 1.Thema bisher noch gar nichts geschrieben habe, obwohl sich dieses doch um meine Seriengewohnheiten dreht.


Wo schaue ich meine Serien?
Ich persönlich schaue Serien im Moment sehr gerne auf Amazon, vor allem natürlich Prime (da diese in meiner Mitgliedschaft kostenlos enthalten sind) und man dort immer sofort die kompletten Staffeln anschauen kann, was natürlich vor allem für diejnigen toll ist, die gerne Binge-Watching betreiben. Ihr fragt euch nun was das ist: Eigentlich sehr schnell erklärt, wenn man einfach ganz  viele Folgen einer Serie hintereinander schaut. Ansonsten wird jedoch auch einiges im deutschen Tv geschaut, vor allem die Serien, bei denen wir mit der Ausstrahlung nicht so sehr hinterher hängen oder auf die ich auch etwas länger warten kann. Das sind bei mir im Moment  vor allem "The Flash", "Gotham", "The Lying Game", "Chasing Life", "The Tomorrow People" und "Rizzoli & Isles". Ansonsten warte ich jedoch auch bei "American Horror Story", "Hannibal", "Game of Thrones", "Hart of Dixie", "Arrow", "Grimm", "Outlander" und "How to get away with Murder" auf die Ausstrahlung im Tv. Während ich zum Beispiel "Revenge", "Scandal", "Crossbones" oder "Teen Wolf" auf Prime verfolge. Letztes Medium sind bei mir dann noch die Dvds, denn ich betreibe doch ein sehr teueres Hobby, da ich alle meine Lieblinge einfach gerne im Regal stehen habe, um sie mehr als einmal anzuschauen. 


Wie schaue ich meine Serien?
Zwar schaue ich auch einige Serien auf Deutsch, bin aber eigentlich ein Verfechter der Originalversionen und würde mir auch mehr davon im deutschen Tv wünschen - vielleicht auf einem eigenen Sender, der sich diesem Modell widmet. Meine Lieblinge werden bei mir immer in Originalsprache geschaut und wenn man damit einmal angefangen hat, dann ist es auch immer sehr schwer sich an die deutsche Synchro zu gewöhnen, die nun mal leider nur sehr selten die Original Stimmen wirklich trifft. Dazu geht oftmals auch der Witz und all die Emotionen verloren, die der Schauspieler eigentlich mit rein bringt. Es ist nunmal etwas anderes wenn ich gerade im Moment drinnen bin, diesen mit ganzen Körpereinsatz spiele, als wenn ich in einem Aufnahmestudio stehe und nur spreche. So war es vor allem schon oft bei Supernatural der Fall, dass eine Szene im Englischen mich emotional richtig mitgerissen hat, ich wie ein Schlosshund geflennt habe, sie mich im deutschen aber völlig kalt lies. Bei mir kam damals einfach emotional nichts mehr an. Das ist ein Grund, warum ich auch viele Dvds die ich besitze als Uk-Import kaufe, nicht nur weil man sie viel früher bekommt, als die deutsche Version, sondern auch weil ich kein Problem damit habe Serien im Original zu sehen. 

Besonders schlecht finde ich übrigens die Synchronisation bei Teen Wolf, da hat man die Originalstimmen kaum getroffen und vorallem bei Lydia und Stiles geht viel verloren. Die Schauspieler dahinter haben es nämlich richtig drauf und ab dem Moment als Stiles zwei Rollen in der 3.Staffel zu gleich spielt wird es im deutschen problematisch. In der Originalversion schafft Dylan es beiden Charakteren ganz unterschiedliche Eigenschaften und vor allem unterschiedliche Stimmen zu geben, in der Synchro geht das dann leider wieder  verloren und dies war ein Faktor, der für mich auch die Qualität der 3.Staffel ausmachte. Auch mit Cami von The Originals kann ich mich so gar nicht anfreunden, da die Stimme im Original einfach nicht so hoch ist. Bei Pretty Little Liars hören sich die Figuren dagegen viel zu kindisch an, mag zwar für das Alter an sich passen, aber wenn man die echten Stimmen der Darsteller kennt, ist es schwer diese zu akzeptieren. Vor allem Troian hat im Original wirklich eine tolle Stimmfarbe. Auch bei Reign bin ich mit der Synchro nicht ganz so  zufrieden, auch hier hat man vor allem bei Adelaide Kane komplett daneben gelegen und das obwohl sie die wichtigste Figur von allen spielt und später wirklich noch sehr beeindruckend schauspielern wird. 

Ich weiß das viele vor dem O-Ton zurückschrecken ,weil sie Angst haben dann nichts mehr zu verstehen. Und auch ich wurde damals ehrlich gesagt ins Kalte Wasser geworfen und musste die Originalversion nur schauen, weil mein Bester Freund mir ausversehen die Französische Dvd Version der 3.Staffel von Supernatural zum Geburtstag geschenkt hatte. Die deutsche Version gab es  zu dieser Zeit einfach noch nicht, doch die Französische Dvd hatte keine deutsche Tonspur sondern nur eine Englische und somit habe ich mich durchgekämpft. Verständnisprobleme hatte ich jedoch nie - bei den ersten zwei Folgen habe ich einfach die englischen Untertitel mit angelassen, danach habe ich diese auch schon weggelassen, weil ich mich schon daran gewöhnt hatte. Heute kann ich Englische Folgen sogar schauen und nebenbei noch Dinge erledigen. Es ist für mich kein Unterschied mehr zu unserer Sprache und ich muss mich auch nicht 40 Minuten lang konzentriert - eigentlich geht alles automatisch ohne viel nachzudenken. Dazu hatte es den positiven Effekt, dass meine Englisch Note sich von 3 auf 1 und 2 verbesserte. Einfach weil man so viele Vokabel lernt, diese einem dann bekannt vorkommen, man nicht mehr alles nachschlagen muss und viele schon vorab weiß und so im Unterricht punkten kann. Für meine Freunde war ich dann immer das lebende Wörterbuch, denn bevor wir was nachgeschlagen haben, hat sich jeder erstmal an mich gewandt. Auch was die Grammatik anbelangt werdet ihr sicherer, weil ihr euch einfach sehr vieles merkt und selbst in der Aussprache hat sich dies bei mir bemerkbar gemacht. Bei unserer Group Discussion in der 13. Klasse fragte mich wirklich ein Lehrer ob ich Verwandtschaft in Amerika habe, weil ich mich so amerikanische anhören würde. Habe ich zwar leider nicht, aber war trotzdem ein großes Kompliment. Ihr merkt also zur Originalversion zu greifen, hat mehr als nur einen Vorteil und vielleicht wagt sich der Eine oder Andere von euch ja mal dran. Jedoch kann ich natürlich auch verstehen, wenn man sagt, dass ist nichts für mich, weil ich im Englischen sehr unsicher bin und mich einfach mit der Synchro besser fühle.


Wann schaue ich am liebsten meine Serien:
Das ist ehrlich gesagt ganz unterschiedlich, wenn ich sie im Tv schaue bin ich natürlich an feste Zeiten gebunden - was ein weiterer Grund für mich ist, mehr auf Prime umzusatteln, da ich die freie Zeiteinteilung einfach sehr mag und natürlich auch die lästige Werbung entfällt. Ich muss gestehen, dass ich Serien aber nie zu festen Uhrzeiten schaue, sondern eher danach gehe wann ich Lust auf eine neue Folge habe und natürlich auch die Zeit sie zu gucken. Meistens schaue ich während Lernphasen wirklich mehr Serien als Normal, weil sie für mich ein Ausgleich zum büffeln sind und ich so den Kopf frei bekomme. Denn vor allem wenn dieser vollgestopft mit Stoff ist, will man einfach nicht mehr viel nachdenken. Ansonsten schaue ich natürlich auch Abends immer mal Folgen, vor allem dann wenn nichts im Tv kommt. 

Dabei gucke ich sie natürlich am liebsten im Bett oder ganz bequem auf dem Sofa mit einem Cappucino in der Hand und was kleines zu naschen vor mir. Da ich der einzige Serienfreak in meinem Freundeskreis bin, schaue ich die meisten Serien auch alleine, vor allem wenn ich sie im O-Ton sehe. Doch ab und an gibt es auch bei mir gemeinsame Serienabende, weil ich zumindest ein paar Fans von Revenge im Freundeskreis habe oder wir auch schon Die Tudors, One Tree Hill, Supernatural oder Vampire Diaries gemeinsam geschaut haben. Mein Bester wurde ja ja immer zu gezwungen. Der Arme, aber was tut man nicht alles für die beste Freundin ;). Bei der deutschen Synchro schaue ich das meiste aber mit meinen Eltern, denn lustigerweiße haben wir was Serien anbelangt den gleichen Geschmack - vor allem meine Mum - mit der ich dann immer ganz gechillte Mutter-Tochter Abende veranstalte, wo wir das Fangirl in uns rauslassen und oftmals auch Binge-Watching betreiben, was vor allem bei Revenge, Teen Wolf und Scandal vorkommt, wo wir dann auch mal 3-4 Folgen am Stück gemeinsam schauen. Ansonsten gibt es bei mir aber eher weniger Binge-Watching und es beläuft sich auf eine Folge, da ich bei manchen Serien einfach nicht warten kann und sofort die neuen Episoden sehen muss.

Wo schaut ihr Serien?
Schaut ihr lieber die deutsche Synronisation oder das Original?
Betriebt ihr Binge-Watching oder schaut nur nur 1 Folge?

Kommentare :

  1. Ach wie schön ^^
    Ich gucke am liebsten alles auf einmal. Nur eine Folge gucken kann ich garnicht, naja, außer ich werde dazu gezwungen wenn die Folgen eben nur einmal die Woche rübersickern.
    Ich schaue am liebsten im Original, weil ich finde das die Emotionen bei den original Stimmen der Schauspieler einfach wesentlich besser rüberkommen als bei der synchro. Wenn die folgen dann aber auch mal im deutschen TV laufen, schaue ich sie auch gerne noch ein 2-3-4 Mal an auch um zu sehen ob ich das wirklich alles richtig verstanden habe (bei einschlägigen Dialekten oder viel zu schnellem Redefluss ist das manchmal garnicht so einfach ^^).
    liebe Grüße
    Tama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag es ja eigentlich auch mehr, wenn man sofort die ganze Staffel anschauen kann, aber bei vielen Serien kann ich einfach nicht warten, bis die ganze Staffel durch ist, somit schaue ich dann lieber nur eine Folge als gar keine ;).
      Im deutschen Tv schaue ich die Serien meist mit meinen Eltern dann nochmal, ist auch immer ne gute Überprüfung ob man wirklich alles verstanden hat, auch wenn die Stimmen dann immer sehr ungewohnt sind.

      Löschen
  2. Ich schaue Serien auch normalerweise im O-Ton. Es stimmt, es gibt viele schlechte Synchros, aber man muss auch sagen, dass das ein sehr undankbarer Job ist. An Synchronisationen wird eig. immer nur gemeckert, aber sie werden so gut wie nie gelobt. Den Leuten fallen halt nur die Fehltritte auf, aber nicht das, was gut gemacht wird. ^^ Das finde ich schade. Das Übersetzen von Wortspielen ist auch oft nahezu unmöglich...

    Viele Grüße,
    Bearnerdette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt definitiv auch sehr gute arbeiten, die sieht man vor allem in Filmen. Denn Film Synchros finde ich wirklich immer sehr gelungen, warum man bei Serien so oft daneben liegt, kann ich deshalb noch weniger verstehen, weil man da immer nen super Job macht. Jedoch gibt es auch im Serienbereich arbeiten, wo ich finde das man nen guten Job gemacht hat ;) wie zum Beispiel bei Scandal oder Revenge finde ich die Synchro wirklich sehr gelungen. Oder auch bei Eventserien wie Crossbones, Black Sails oder Vikings. Aber für mich kommt das halt nur schwer ans Original ran, was ja auch ganz normal ist.

      Löschen
  3. Ui du hast ja viele Serien auf DVD! *.*
    Ich stelle mir es richtig schön vor, wenn man mit seiner Mum oder allgemein mit seiner Familie auch mal Filme und Serien anschauen kann :) Sowas habe ich mir damals immer gewünscht :/ Ich kann mich natürlich nicht mehr soo weit zurück erinnern, aber ich glaube Mr. Bean war das einzige, was ich mit meinem Dad immer gemeinsam geschaut habe.

    Die Architektur von damals mag ich auch viel mehr als die von heute. Gerade Fachwerkhäuser haben mir es angetan. :)

    Ah achso :) Schade, dass es den Verlag nicht mehr gibt. Kennst du die "Alice" Bücher? oder die "Pssst? Geheim!" Bücher?
    -> https://www.rebuy.de/i,1181835/buecher/pssst-unser-geheimnis-bd-1-die-mitternachtsparty-thomas-c-brezina
    -> https://www.rebuy.de/i,1336639/buecher/sei-kein-frosch-alice-phyllis-reynolds-naylor

    Die habe ich auch sehr gerne gelesen. Schade, meine Kinder- und Jugendbücher sind alle noch in meiner alten Wohnung in Bayern. :(

    Ich kenne den amerikanischen Netflix Stand gar nicht :D Hatte neulich Prime Werbung bekommen für einen Testmonat (obwohl ich ja schon einen hatte), da sind schon Sachen dabei, die ich auch noch gerne ansehen möchte, aber für n paar Filme lohnt sich das für mich nicht monatlich :(

    Das ist ärgerlich :( Gute Besserung!! ♥

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Sammlung wächst ;). Wobei ich Revolution nun vor kurzem gewonnen habe bei myfanbase und mich da sehr drüber freue, da ich die Serie bisher noch gar nicht gesehen habe und einfach mal aus Spaß mitgemacht hatte. Werde wohl bei Gewinnspielen im Serienbereich öfter mal mein Glück versuchen.
      Ich bin da auch sehr froh drüber, ist immer ne schöne Sache, aber dafür habe ich halt kaum Freunde, die Serienfans sind, weshalb es bei mir in der Form keine wirklichen Serienabende gibt.

      Muss gestehen, dass ich die beide gar nicht kenne. Aber gibt auch echt so viel in dem Bereich, das man da glaube ich auch unmöglich alles kennen kann :D. Ich habe meine ja alle in unserer Bücherei abgegeben, da ich sie heute eh nicht mehr lese und ich mir dachte, dass sie soch andere Kinder daran erfreuen können, vor allem halt an den Gänsehaut Büchern, die man heute sehr schwer bekommt.

      Also in Amerika ist Netflix ja der VoD Rieße, bei uns ist das ja Prime und somit ist dort die Datenbank echt rießig. Man muss aber auch wissen, dass das normale Fernsehen in Amerika sehr teuer ist und deshalb so gut wie jeder Haushalt einen Netflix Account besitzt, weil das günstiger ist. Deshalb gibt es dort halt immer sehr schnell die neusten Staffeln der Serien und die haben da wirklich alles im Angebot was es so gibt. Über The 100, Vampire Diaries, The Originals, Dr. House, Hawaii Five-0 hin zu britischen Serien ist da echt alles vorhanden. Also ich finde das Prime im Moment monatlich auch immer sehr viel Neues hinzubekommt und da immer viel gutes dabei ist. Ist ja im Moment bei uns der Marktführer und das merkt man auch, da wird wirklich sehr gut investiert. Auch wenn ich mir generell noch wünschen würde, das die VoD Anbieter sich vielleicht auch mit auf Serien konzentrieren ,die man bei uns bisher noch gar nicht gesehen hat, finde ich tut sich da seit dem Start von Netflix einiges in dem Bereich. Aber ich finde man ist auch meist mit einem Anbieter voll ausgelastet, ich habe bei Prime noch so viel zu schauen, dass ich wenn ich jetzt noch Netflix hätte kaum hinterher kommen würde. Denke mal bei dir ist das ähnlich ;).

      Dankeschön, jetzt gehts mir aber zum Glück wieder besser. War aber echt die ganze Woche außer Gefecht gesetzt gewesen.

      Löschen
  4. Ich sage nur eins: SUPERNATURAL :)

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja von Supernatural hat sich bei mir einiges zuhause angesammelt, muss aber sagen, dass ich da gerade eine kleine Pause eingelegt habe, weil ich finde nach 10 Staffeln geht der Serie langsam die Luft aus.

      Löschen
  5. Sehr cooler und interessanter Post :) ich muss gestehen ich schaue meist auf den bekannten bzw umstrittenen Seiten kinox und movie4k oder aber bei maxdome und stehe dazu :D solang mich niemand erwischt oder eindeutig aufklärt das man das nicht darf. Schaue auch gern in englisch überwiegend aber doch auf deutsch meist weil ich in deutsch angefangen hab und dann nicht wechseln möchte, außer bei revenge, das ist zu spannend! Bei allem anderen haben wir s gemeinsam, gucke auch am liebsten mit Snacks im Bett oder auf dem Sofa :) und gemeinsam schaue ich am meisten mit meinem Freund, bestimmte Serien aber auch mein Dad zb Gossip Girl und O.C California früher oder heute Vikings und Greys Anatomy. Mit meiner Mam hab ich früher GZSZ geschaut die war total begeistert davon :D und als ich Thailand war haben wir jeden Abend eine coole Vampir Jäger Serie geschaut auf thai haha :D hab kein Wort verstanden aber ab und zu was übersetzt bekommen und die Handlung größtenteils doch verstanden! Leider gibt's die Serie aber nicht auf englisch :( würd die voll gern weiter gucken!

    Liebste Grüße <3
    Ich schau jetzt Reign im Orginal yay :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ;). Es ist auch immer schwer mittendrinnen dann zu wechseln ,wenn man sich schon an die Stimmen gewöhnt hat, denn dann ist die Synchro oder das Original meist ganz anders und erstmal komisch. Bei Revenge habe ich zum Beispiel mit Deutsch angefangen und bleibe dabei. Zudem ist Prime da auch mit den neuen Staffeln dann immer recht flott und hat die schon immer fast 1 Jahr vor Tv Ausstrahlung dann im Angebot. Bei der Serie habe ich mich nun einfach an die Synchro gewöhnt, obwohl die natürlich auch im O-Ton bei Prime vorhanden ist. Mit meinem Dad habe ich gestern auch den Start der neuen Staffeln von Vikings angeschaut. Damit kann keine Mum ja nur wenig anfangen, aber wir lieben Historienserien immer sehr xD. GZSZ liebt meine Mum auch total, die schaut das schon seit es das erste Mal gelaufen ist und ist da ein rießiger Fan. Wenn sie nicht zuhause ist, muss da auch jede Folge aufgenommen werden, damit sie nichts verpasst. Ich bin damit groß geworden, schaue aber nur ab und an mal mit, weil es einfach nicht so meines ist.

      Löschen
  6. Ich betreibe immer Binge-Watching, an freien Tagen finde ich es immer unheimlich toll den ganzen Tag gemütlich so viele Folge zu schauen wie ich gerade Lust habe! Irgendwie mag ich es auch gar nicht so sehr, wenn ich auf die Uhr schauen muss welche Serie heute im Fernsehen kommt. Im Endeffekt klappt es dann eh nicht oder ich vergesse es dann. Am liebsten würde ich sie in der Orginialversion schauen, allerdings habe ich (wie du auch geschrieben hast) Angst nichts mehr zu verstehen. Ich sollte mich endlich auch mal ins kalte Wasser werfen!
    Schauen tue ich sie am liebsten im Bett, blöderweise habe ich gar keine Couch oder überhaupt ein Wohnzimmer... Studentenwohnheim halt... ganz schön nervig. Ich bin froh wenn ich endlich mal etwas anderes habe auf dem ich es mir bequem machen kann und nicht nur das Bett.

    Und Das stimmt, dass Preis-/Leistungsverhältnis von p2 ist wirklich gut, ebenso wie bei Catrice. Bei den beiden Marken stehe ich wirklich am längsten vorm Regal!
    Ich mag Blazer auch unheimlich gerne, sie geben jedem Outfit nochmal etwas Besonderes. Wobei ich bisher irgendwie immer welche hatte die an den Armen gespannt haben :-/ also entweder ist mein Rücken zu breit oder ich weiß ja auch nicht...

    Die Lieblinge im Regal kenne ich zu gut. Das ist bei mir mit DVDs immer so, Filme die mir wirklich gut gefallen muss ich einfach auf DVD kaufen. Auch wenn ich sie vllt im Kino oder bei Freunden schon gesehen habe. Es ist auch immer ein gutes Gefühl, die Filme zu unterstützten die man selbst gut fand.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag das eigentlich auch nicht so, aber einiges schaue ich halt doch im Tv und na ja da muss man dann halt duch. Immer schaffe ich das natürlich auch nicht, aber dafür haben wir dann zum Glück einen Festplatten Receiver wo ne Menge drauf passt und dann schaue ich die Serien auch immer, sobald ich die Zeit finde. Da ich ja durch die Uni auch Abends manchmal erst später heimkomme. Ich kann dir nur raten es einfach mal zu probieren, denn es ist echt nicht so schlimm, wie man denkt. Schauspieler müssen in Amerika nämlich akzentfrei sprechen und von der Schnelligkeit her geht das auch ;). Da gibt es schon Regeln die die einhalten müssen und durch die es leichter ist auf Englisch was anzuschauen.
      Ich bin froh das ich den Luxus habe zuhause zu wohnen, weiß aber wie es in Studentenwohnheimen aussieht, da ist das mitder Couch echt sehr blöd, weil man einfach keinen Plat hat. Aber das Bett ist doch eh der schönste Ort ;).

      Catrice mag ich auch sehr. Da habe ich letztens so ne tolle Eyeshadow Palette geschenkt bekommen, die ich mir definitiv auch wieder kaufen werde, sobald die jetzige leer ist, weil ich mir der super zufrieden bin. Habe bei Blazern aber ein ähnliches Problem wie du. Die wo mir perfekt passen spannen am Rücken immer, deshalb greife ich immer zu der größerne Größe. Da sitzen sie zwar etwas lockerer, aber ich finde das nicht schlimm. Gefällt mir persönlich eigentlich auch ganz gut, weil es dann was von Oversitze und Bofyfriend Blazer hat. Zudem kann man auch mal wenn es kalt ist ein langärmliges Oberteil noch drunterziehen, ohne das man sich reinquetschen muss.

      Filme habe ich mir ja vor kurzem auch einige gegönnt, einfach weil ich dann das gleiche Gefühle habe wie du. Man unterstützt die Crew, Darsteller und Produzenten des Filmes und würdigt einfach auch deren Leistung ;).

      Löschen
  7. Uuh, Serien sind immer ein gutes Thema :).

    Dann bin ich wohl eindeutig ein Binge-Watcher :D (kannte den Begriff bisher nur vom Trinken ^^). Mein erklärtes Ziel ist es auch, mir, wenn ich endlich 18 bin, ein Amazon-Konto zuzulegen ^^. Mein Problem mit Streamingdiensten ist, dass ich meistens eher Phasen habe, in denen ich wirklich extrem viel Serien gucke, und dann gleich mehrere Staffeln hintereinander. Und dann gibt es wieder Phasen, in denen ich so viel unterwegs bin oder viel Stress habe, dass ich fast nichts gucke. Da frage ich mich immer, ob sich das für mich lohnen würde, regelmäßig Geld für irgendwas zu bezahlen. Wobei AmazonPrime ja jetzt auch weniger kostet als andere Streamingdienste, glaube ich.
    Ich schaue Serien eigentlich nie im Fernsehen, wenn dann im Internet, wo es ja meistens die neuste Folge noch eine Woche zu sehen gibt. Oder ich leihe sie mir. Kaufen tue ich mir Serien meistens erst, wenn ich sie schon gesehen habe, weil ich auch eine Sammlerin bin, wie du ;). Eine Ausnahme sind Folgestaffeln von Serien, die ich klasse finde, die kaufe ich mir auch einfach so :). Ganz selten gibt es aber auch so seltsame Serien wie "Friends", die auf DVD einfach nicht mehr bezahlbar sind, da muss dann iTunes herhalten ^^.

    So ein Fernsehsender mit OVs ist eine geniale Idee!
    Wenn ich Serien alleine gucke, schaue ich sie auch meistens im Original, außer ich habe mit der Synchro angefangen. Ich kann mich nämlich meistens nur schwer umgewöhnen. Deswegen versuche ich ja, gleich mit der OV anzufangen ;). Wenn die Sachverhalte irgenwie komplex sind oder die Leute einen starken Akzent haben, lasse ich anfangs auch die englischen Untertitel an (niemals die deutschen, das hasse ich), das hilft sehr, finde ich.
    OVs haben mein Englisch auch enorm verbessert, vor allem was die Aussprache und Grammatik angeht. Vokabeln lerne ich eher durchs Lesen, da mir beim Hören einzelne Wörter, die ich nicht kenne, meist nicht auffallen, wenn sie nicht gerade Schlüsselwörter sind. Aber erst wenn man richtig viele Muttersprachler gehört hat, fällt einem erst auf, wie steif manche Englischlehrer oder Schüler im Vergleich dazu sprechen.
    Einen richtigen Vergleich zwischen OV und Synchro habe ich bei Serien noch nie gezogen, aber bei Filmen und ich kann dir nur zustimmen, dass da extrem viel verloren gehen kann (wenn auch nicht muss).
    Ich habe auch schon oft überlegt, mit z.B. von "Downton Abbey" den UK-Import zu kaufen, aber ich kaufe Serien auch oft, um sie anderen auszuleihen, und da habe ich dann lieber die deutsche Tonspur mit drauf.

    Fernsehen mag ich aus den gleichen Gründen wie du nicht besonders: feste Zeiten (das schränkt so ein) und Werbung. Und ich schaue auch in Lernphasen extrem viel Fernsehen, fühle mich dann aber irgendwie schlecht ^^. Aber Serien gucken ist so entspannend, man muss nicht wirklich aktiv etwas tun, sondern kann sich einfach nur aufs Sofa schmeißen und zugucken ^^.
    Auf meinem Bett mit meinem Laptop gucke ich auch ganz gerne oder auf dem Crosstrainer, damit ich wenigstens noch was sinnvolles dabei tue :D.
    Ich gucke extrem viele Serien mit meinem Bruder zusammen, vor allem Krimiserien, und einige mit meiner Mutter (Dann diskutieren wir immer darüber, welcher Typ heiß ist ;)), viele aber auch alleine, weil ich dann
    einfach nicht daran gebunden bin, wann wer Lust auf Fernsehen hat und ob derjenige die Originalversion gucken will. So Serienabende klingen lustig! Das würde ich auch gerne mal machen.
    Ich bin ein Binge-Watcher, weil ich lieber warte, bis die ganze Staffel raus ist. Ich kann mit Cliffhangern einzelner Folgen nicht so richtig leben und ärgere mich auch jedes Mal, wenn ich ein Staffelfinale gucke und die nächste Staffel noch nicht raus ist :D. Deswegen mag ich Serien, die schon abgeschlossen sind ^^.

    Uups, sorry für den Roman. Ich fand deinen Post und deine Serien-guck-Gewohnheiten so interessant :).

    Liebe Grüße,
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich muss gestehen, dass man sobald man einen solchen Account hat, den auch wirklich nutzt. Ich schaue fast nur noch darüber, weil ich halt weiß, dass ich dafür bezahlt habe und das soll sich dann auch lohnen. Generell ist Amazon Prime aber der günstigste. Als Student zahlst du entweder einmal 24 € im Jahr (also 2 € pro Monat) oder 48 €, was dann umgerechnt 4€ wären und das ist für Serien und Filme schon extrem günstig. Wenn ich hochrechne was ich da jeden Monat so schaue und wie viel die Staffeln und Filme noch im Laden kosten, dann bin ich da sehr schnell drüber ,vor allem da ich ja die Studenten Version nutze und für 2 € bekommt man von einer Serie 1 Folge. Lohnt sich also schon. Ich kaufe auch meist Serien, die ich schon kenne, um sie einfach noch mal anzusehen. Nur bei One Tree Hill, da habe ich die ganze Serie komplett auf Dvd geschaut. Bin auf den Zug einfach etwas später aufgesprungen und Revolution schaue ich nun auch komplett neu auf dvd, weil ich die Serie vor kurzem gewonnen hatte.

      Das umgewöhnen ist dann wirklich schwer. Die Synchro ist auch so lange nicht schlimm, so lange man die Original Stimmen nicht kennt, aber sobald man die mal gehört hat oder sich an diese gewöhnt ist es mir der Synchro in meinen Augen immer sehr schwer. Die kann es einem dann nur schwer rechtmachen, weil es nun mal unmöglich ist komplett an das Original heran zu kommen. Ich entscheide mich deshalb auch entweder für eines. Englisch oder Deutsch. All die Serien wo ich beide Versionen kenne, sind die die ich dann halt noch mal mit meinen Eltern anschaue, die kein Englisch können. Ich war ja leider bisher noch nie in England oder Amerika, würde aber gerne mal dort Urlaub oder ein Ausslandssemester machen, weil man über sowas ja echt am meisten lernt. Wenn man jeden Tag mit der Sprache konfontriert wird, dann schnappt man auch die Akzente und alles mit auf und spricht ganz anders. Ich fand ja in der Schule auch immer diese Cds zu den Büchern ganz schlimm, das Englisch das dort gesprochen wird, ist in meinen Augen auch weit weg von der richtigen Sprache und oftmals echt schlimm.

      Ich fühle mich bei Lernphasen immer schlecht und habe das Gefühl zu wenig gelernt zu haben. Aber ich glaube das geht jedem so und Pausen sind ja immerhin dabei eine wichtige Sache. Den ganzen Tag durchzulernen bringt ja auch nichts, sondern ist eher schlecht. Somit versuche ich meine Pausen dann eher positiv zu sehen ;). Jaa im Bett mit Laptop schaue ich auch vieles :D. Echt? Ich habe da eher das Problem das ich einfach nicht abwarten kann, bis eine Serie abgeschlossen ist. Ich muss bei den meisten Serien einfach immer auf dem neusten Stand sein, um auch mitreden zu können. Die Wartezeiten zur nächsten Staffeln sind das zwar immer nervend, aber da gibt es dann immer allerhand Interviews und Spoiler die einem dann etwas die Zeit versüßen und einen so richtig neugierig auf die kommende Staffel machen.

      Kein Ding, ich freue mich über so tolle Kommentare ;).

      Löschen
  8. Meine Liebe, cool, dass du bei der Serienblogparade mitmachen konntest! Passt zu dir, finde den Post echt genial!

    Übrigens habe ich dich zum Liebster Award nominiert, ich hoffe du machst mit. Die Fragen findest du hier:
    http://prettylittlelunas.blogspot.ch/2015/04/liebster-award.html

    Liebst Luna :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deine lieben Worte und das du mich getaggt hast. Werde mal schuaen, dass ich so schnell wie möglich mitmache ;).

      Löschen
  9. Mal wieder ein cooler Post :D Ich finde es echt toll, dass du auch so ein Seriensuchti bist wie ich. Für mich würde sich Amazon Prime allerdings nicht lohnen, mein Internet ist einfach viel zu langsam um Videos schnell abspielen zu können und somit sage ich nur, dass es auch andere Wege gibt um Serien online zu schauen :p

    Ich finde darüber hinaus auch, dass die Synchronstimmen oftmals ganz grottig sind. Gerade schaue ich Gossip Girl und da finde ich die Synchronstimmen wirklich gar nicht treffend. Im Original ist es - sofern man es versteht - einfach etwas anderes. Ich schaue derzeit Supernatural, TVD und Pll auf Englisch, sobald eine neue Folge kommt eben. Meist mache ich das dann einfach um vor dem dem deutschen Fernsehen die neuen Folgen zu sehen. Es ist wirklich nicht schwierig zu verstehen und wie du schon sagtest - man verbessert sein Schulenglisch.
    Ich schaue auch eher abends die Folgen und während der Lernzeit. In den Ferien zum Beispiel habe ich so viel anderes zu tun, da komme ich gar nicht zum Serien suchten. Während der Schulzeit ist das dann eher so eine Flucht vor dem Lernen. Ich schaue die Folgen aber immer alleine. Erstmal weil es ewig braucht zum laden und dann weil wir, wenn wir uns im Freundeskreis treffen, meist andere Dinge tun.
    Und meistens schau ich immer nur eine Folge, für mehr fehlt mir da einfach die Zeit.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Schön zu hören, dass du auch mit einem vierbeinigen Freund aufgewachsen bist und ähnlich bemuttert wurdest. Das ist einfach was ganz anderes als isoliert vor dem Fernseher aufzuwachsen.
    Aber vor allem früher war es eben schwer nicht mitreden zu können, mittlerweile gibt es ja ganz andere Gesprächsthemen und ich bin besser eingegliedert.
    Ein Hund ist wirklich wie ein Familienmitglied. Kommt man heim, freut er sich und begrüßt einen, er ist immer mit dabei und macht einen einfach glücklich ^^ <3

    Ja ich glaube auch dass die Fans etwas enttäuscht sind. Ich bin jetzt ja mal gespannt ob Charles jemand ist, der gerade unter falschem Namen mitspielt oder jemand komplett fremdes. Ich hatte wirklich gehofft dass es jemand bekanntes ist, gerade weil ja so viele schon Theorien aufgestellt haben und auf so eine Theorie kommt ja kein Mensch. Schade, schade.
    Ich glaube auch, dass Radley noch eine große Rolle spielt. Meine Schwester hat mir die 2. Staffel zu Ostern geschenkt und somit werde ich wohl zumindest die ersten beiden Staffeln nochmal ansehen. (In Original-Stimme natürlich :D )
    Das mit dem Fernauslöser klingt wirklich gut, ist echt etwas kompliziert mit dem ständigen Hin und Her rennen und dem Auslöser auf Zeit. Ich werde mich mal auf die Suche begeben!
    Alles Liebe, Salo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das man ne schnelle Verbindung hat ist echt wichtig. Wir haben hier zum Glück 50 000 da sind solche Spielerein zum Glück drinnen und die Videos laden dann richtig schnell ;). Wobei Gossip Girl fand ich gar nicht so schlimm. Habe da einige Staffel auf Deutsch geschaut, Staffel 4 und 5 dann auf Englisch und die letzte wieder auf Deutsch. Ging eigentlich. Pll finde ich die Synchro da ehrlich gesagt um einiges schlimmer xD. Ich tue das auch immer um auf dem neusten Stand zu sein. Mich nervt es einfach, dass wir hier auf manche Serien so lange warten müssen und dann einfach nicht mitreden können oder man im Internet sehr aufpassen muss, nicht gespoilert zu werden. Da schaue ich dann lieber auch gleich die neuen Folgen und kann mich mit anderen austauschen. Ich habe lustigerweiße in den Semesterferien auch gar nicht so viele Serien geschafft, wie ich dachte. Man ist da wirklich einfach mehr unterwegs und kommt weniger dazu.

      Ich hätte auch so gerne wieder einen Hund. Ist schon einfach toll, wenn man heimkommt und weiß, da freut sich nun jemand sehr und wartet schon auf einen. Oder auch wenn man krank ist und der Hund spürt das, das waren auch immer schöne Momente, weil er sich dann auch immer zu meinen Füßen gelegt hat und den ganzen Tag bei mir lag und so zusagen aufgepasst hat. Da konnte man dann einfach noch knuddeln.

      Angeblich hat ja bisher 1 Fan die Auflösung erraten, aber wüsste jetzt auch nicht welche der Theorien das sein sollte. Ich bin mal gespannt auf die ersten 10 Folgen der neuen Staffel, da sollen wir ja alle Antworten bekommen und auch erfahren was Charles antreibt, wer er ist und wer ihm hilft. Bin mal gespannt und hoffe, dass das keine leeren Versprechungen sind. Denn so langsam braucht man als Zuschauer einfach mal Antworten.
      Das Radley aber noch eine Rolle spielt finde ich wirklich toll, denn die Handlungsstränge darum finde ich wirklich sehr interessant. Und bin gespannt wie das alles dann zusammenläuft. Denke mal Charles war da sicherlich Patient.

      Ja das musst du dann auch nicht mehr. Geht dann alles etwas schneller und entspannter ;).

      Löschen
  10. Hey, vielen Dank für deinen tollen, ausführlichen Beitrag :)
    Du hast ja echt ne große Seriensammlung, ich glaube da komme ich nicht ran^^ Ist ja, wie du auch schreibst, recht teuer und irgendwie inverstiere ich dann eher in andere Sachen - Filme kaufe ich zum Beispiel eher und auch häufiger als Serien.

    Bei der Sprache ist es so eine Sache.. meistens schaue ich auf Deutsch, auch wenn ich in der Regel kein Problem habe Englisch zu verstehen. Aber es ist schon "anstrengender" - vermutlich wirklich eine Gewöhnungssache, wie du sagst. Irgendwann merkt man den Unterschied nicht mehr.
    Die Synchronisation finde ich in Deutschland überwiegend gut, da können wir uns schon glücklich schätzen.

    Interessant fand ich einmal als ein Kumpel meinte, die amerikanische (original!) Stimme von Robin aus HIMYM würde gar nicht zu ihr passen, da er nur die Synchro kannte. Ich meine, das ist nunmal ihre echte Stimme, die "muss" zu ihr passen. (Bei mir war es zB so, dass ich Robin in der dt. Version nie mochte und mit Originalstimme war sie viiiiel sympathischer)

    Was mich manchmal nervt ist, dass es eben nur eine begrenzte Anzahl an (guten) deutschen Synchronsprechern gibt und man dann bestimmte Stimmen ÜBERALL hört, egal ob in Film oder Fernsehen, das kann schon nerven.

    Aber es stimmt schon: Viele Witze und auch Gefühle können nur im Original rüber kommen - da geht was bei der Synchro verloren, egal wie gut sie ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :), ich kaufe deshalb weniger Filme und mehr Serien. Kann bei Filmen einfach immer länger warten, falls ich nicht im Kino war. Serien will ich da irgendwie eher sehen. Wobei ich mir letzten auch mal wieder etwas Filmnachschub besorgt hatte xD.

      Definitiv. Du gewöhnst dich daran, das dauert etwas seine Zeit, aber dann macht es wirklich keinen Unterschied mehr. Ich schaue nun schon seit einigen Jahren sehr viel auf Englisch und da ist das natürlich einfach schon zur Normalität geworden. Am Anfang war es für mich ebenso ungewohnt, aber da ich Supernatural unbedingt schon immer vor der Tv Ausstrahlung sehen wollte, habe ich mich da durchgekämpft und es nicht bereut. Wobei mein Bester der mir die Staffel geschenkt hatte und dann immer mit schauen musste, wohl schon ;). Ich finde was die Arbeit anbelangt hängt manchmal von der Serie ab, bei großen bekannten Serien wie Game of Thrones, The Walking Dead usw. hat man wirklich richtig tolle Arbeit geleistet und super Synchronstimmen gecastet, aber bei kleineren Serien, die nicht so bekannt sind wie Teen Wolf oder Reign hat man in meinen Augen wirklich schwer daneben gegriffen. Das sind dann echt Unterschiede, die sehr groß sind.

      Also an der echten Stimme hatte ich bisher noch nie was zu meckern :D. Aber gut kommt halt immer drauf an was einem persönlich gefällt und was nicht. Oh ja das stimmt, gibt da echt nicht viele Ich erkenne mittlerweile die Stimmen auch wieder und muss dann immer an andere Charaktere denken xD. Das dann schon sehr verwirrend ab und an.

      Löschen
  11. Das ist die perfekte Blogparade für dich meine Liebe! :) Find ich auch sehr interessant, was du alles schreibst :)
    Ist ja jetzt erstmal so eine Einführung, wie/wann/warum du Serien gerne schaust. Da haben wir uns ja schon sehr oft drüber unterhalten und unsere Gemeinsamkeiten, aber auch unsere Unterschiede bequatscht :P
    Freu mich schon auf weitere Posts. Kommen die monatlich?

    Hab mir heute einen neuen Laptop gekauft :) (Werd auch noch drüber posten!). Bin schon total verliebt :P

    Hörbcher höre ich jetzt auch nicht mehr, weil ich dabei einschlafe :D Also die Geschichten von früher waren halt total spannend für mich :D Aber habe auch Kassette zum Einschlafen gehört :P
    Ja vorlesen war immer richtig schön und entspannend. Irgedwann hab ich natürlich selbst Bücher angeschaut, aber eben eher mit Bildern drin :D
    Und bei mir wars früher so, dass ich überhaupt keine dicken Wälzer gelesen habe, jetzt find ichs nicht mal so schlimm, wenn es nicht allzu dicke Bücher sind.

    Haha sehr gut, dass deine Freunde deine Tipps auch annehmen und auf dich zukommen :D

    Da merkt man wieder, dass man nicht auf den letzten Drücker lernen sollte, weil auch kurz davor immer was dazwischenkommen kann! Dann hast du das ja gut gemacht :)
    Freut mich, dass es dir aber schon besser geht!

    Meine Eltern meinten früher immer, dass sie mich gerne irgendwohin fahren, aber ich muss schauen, wie ich heimkomme. Sie sind einfach nicht die Nachtschwärmer. Natürlich hätten sie mich abgeholt, wenn irgendwas gewesen wäre, aber so habe ich gelernt, organisiert zu sein oder eben auch mal abzusagen. Als ich dann einen älteren Freund hatte, war das kein Problem mehr und als ich dann selbst 18 war, konnte ich ja alleine entscheiden - dafür aber eben kein Alkohol trinken :P
    Das Geld ist ebenfalls ein Punkt. Ich kenn eine Azubine bei uns, die geht so oft feiern (mit viel Alk und Eintritt), dann hat sie ein Auto, geht jetzt dieses Jahr oft in Saufurlaub und sagt, dass es schon knapp mit dem Geld wird. Sowas kenn ich einfach nicht, weil ich dann eben mir sage: dann geh ich zwei Wochen mal nicht feiern oder so. Aber das kommt bei ihr nicht in Frage.... Klar, sie ist jung und sollte sich noch austoben, aber ich find das schon krass wegem Geld...

    Ja also Schlager mag ich auch so gar nicht :D Da geh ich dann von der Tanzfläche und hol mir was zu trinken oder setz mich mal hin :D Der Mix machts halt...

    Zu viele Sahnetortenstücke kann ich auch nicht verdrücken :D Mix das gerne mit nem Stückchen Früchtekuchen oder noch ein Rührkuchen dazu. Die mag ich generell eh mehr, weil man mehr davon essen kann :D

    Und wie hast du dieses Wochenende verbracht/verbringst du noch?
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau fand das auch deshalb als erstes Thema wirklich toll. Weil es in das ganze erstmal einführt. Habe das schon so verstanden, dass die Themen monatlich kommen. Das nächste kommt dann Anfang Mai.

      Uih was für einen hast du dir denn geholt? Ich bin bei meinem gerade etwas genervt, dass nach nicht mal einem Jahr schon der zweite Akku kaputt ist. Er hält jetzt nur noch recht kurz, sehe aber nicht ein schon wieder nen neuen zu kaufen, bleibt er jetzt halt öfter am Netz.

      Dann waren die Kasetten aber doch perfekt für dich, wenn du als Kind dabei eingeschlafen bist. Die meisten kiddies wollen ja nicht schlafen (kenne ich von mir als Kind) und so hast du es deinen Eltern wo um einiges leichter gemacht. Meine mussten da immer mit mir diskutieren das Zeit zum schlafen ist. Sowas wandelt sich ja lustigerweiße immer sehr, finde es lustig das es bei uns gerade umgekehrt ist. Ich meide heute nämlich doch die Wälzer etwas mehr. Da muss der schon von einem Autor sein, wo ich weiß, die sind durchgehend gut.

      Na ja ich gehe ja auch auf sie zu. Mein Bester kennt sich ja in der Musik super aus und was da alles neue betrifft, ist er mein Ansprechpartner Nummer 1. Hat ja jeder so seine Vorlieben, über die er Bescheid weiß.

      Oh ja wenn ich noch gar nicht gelernt hätte, hätte ich echt ein Problem gehabt, weil in der Zeit hatte ich auch nicht die Konzentration zum lernen, da hätte ich selbst wenn ich es versucht hätte wohl nichts aufgenommen. Aber da ich nur noch ein paar letzte Punkte abarbeiten musste, war es dann nicht ganz so dramatisch, aber trotz allem fühlt man sich natürlich unwohl, weil man nicht lernt so kurz vor den Prüfungen. Aber erstmal wieder fit zu werden stand dann an 1.Stelle und Ruhe ist da ja extrem wichtig. Einfach mal den Stress weglassen und den Tag im Bett verbringen.

      Nachts haben mich meine Eltern auch ungern abgeholt, da mussten wir auch im Freundeskreis immer gut planen und wie gesagt, wenn man niemanden zum holen hatte, dann bin ich auch nicht auf feiern gegangen. War mir dann immer zu unsicher. Viele gehen dann ja trotzdem und meinen: Ich komme schon irgendwie heim, aber würde ich nie machen. Mir wäre für einen Saufurlaub ehrlich gesagt mein Geld auch zu schade. Ich denke mittlerweile halt auch so, dass ich es besser investieren könnte für die Dinge oder den Städtetrip. Vor allem da ich als Studentin ja im Moment nicht so viel monatlich bekomme, ist es da wichtig gut zu haushalten und es für die Dinge zu verwenden, die man wirklich braucht oder die wichtig sind. Und jedes Wochenende feiern gehört da für mich nicht dazu.

      Ja mixen tue ich auch gerne. Bei vielen Kuchen wird immer nur ein ganz dünnes Stück abgeschnitten, um alles mal probieren zu können.

      Eigentlich nicht spannend. Am Freitag hatte ich mir noch mal nen Tag Ruhe gegönnt, da es mir Donnerstag noch mal etwas schlechter ging. Lag dann eigentlich auf dem Sofa und habe mein Buch ausgelesen und im Anschluss noch nen aufgenommenen Film geschaut. Samstag und Sonntag musste ich dann aber wieder lernen und dazu wurde bei uns die Küche rausgebaut, da wir ne neue bekommen, da habe ich dann auch mitgeholfen. Aber wie gesagt habe es ruhig angehen lassen und deshalb auch nichts wirklich spannendes unternommen. Wie sah das Wochenende bei dir aus?

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3