SOCIAL MEDIA

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Kino-Neustarts im Oktober!

Donnerstag bedeutet Kino-Tag, warum also nicht auch auf meinem Blog? Es gibt doch keinen besseren Tag als euch neu anlaufende Kinofilme vorzustellen und hoffe für den Ein oder Anderen ist auch diesmal wieder etwas interessantes dabei.

Sobald die die Blätter von den Bäumen fallen, es eher dunkel und draußen bitter kalt wird, zieht es uns wieder öfter ins Kino. Deshalb laufen gegen Ende des Jahres auch immer die Besten Filme an. Hierbei gibt es viele große Blockbuster, auf die ich mich in den kommenden Wochen sehr freue. Angefangen natürlich bei "The Maze Runner" und "Die Tribute von Panem: Mockingjay - Teil 1". Beides Filme, auf deren Veröffentlichung ist schon das ganze Jahr gewartet habe und die mir nun die kalten Wintertage etwas versüßen werden. Wie immer habe ich mich für euch auf die Suche nach interessanten Kino Neustarts gemacht und natürlich noch mehr zu Tage gefördert. Das Promo Material stammt hierbei wie immer von PureOnline. Das Copyright liegt hierbei immer bei den genannten Produktionsfirmen und Filmverleihen. 


1. Dracula Untold:

Inhalt: Seit jeher sind die dunklen Fragen um Dracula, eine der mysteriösesten Legenden der Geschichte, unbeantwortet. Bildgewaltig und mit außergewöhnlichen Special Effects stößt Dracula Untold jenseits der von Bram Stoker aufgezeichneten Sage zu den historischen Ursprüngen des berüchtigten rumänischen Prinzen Vlad III. Drăculea vor. Dracula Untold erzählt nun endlich die Lebensgeschichte des blutrünstigen Herrschers von Transsylvanien, der im 15. Jahrhundert den anstürmenden Osmanen im Fürstentum Walachei erbitterten Widerstand leistete. Luke Evans (Fast & Furious 6, Krieg der Götter) übernimmt die Titelrolle in dem epochalen Abenteuer, das eine völlig unbekannte Seite des legendären Vampirs enthüllt….(Poster, Beschreibung von Universal Pictures International Germany)


Warum der Film gut werden könnte: Dracula war schon immer eine Figur, die die Filmwelt faszinierte und so ist es nicht überraschend, dass auch in der heutigen Zeit die Buchvorlage von Bram Stoker erneut verfilmt wird. Ich kenne die früheren Verfilmungen des Romanes nicht, weshalb ich ganz offen an diesen Film heran gehen kann. Ein Pluspunkt hat er bei mir schon, da er Vampire nicht über romantisiert, wie das in den Twilight Filmen immer der Fall war. Vampire die in der Sonne glitzern finde ich nämlich ganz schrecklich. Die Storyline verfolgt auch einmal einen ganz anderen Ansatz, denn sie beschäftigt sich mit der Frage warum Vlad III zu Dracula wurde. Für Action und Fantasy Liebhaber einfach der perfekte Film im Oktober. Start: 2.Oktober


2. Gone Girl - Das perfekte Opfer:

Inhalt: Nach außen hin wirkt die Ehe von Amy und Nick Dunne harmonisch, doch als Amy am 5. Hochzeitstages des Paares spurlos verschwindet, steht Nick bald unter Tatverdacht seine Frau ermordet zu haben. Während er beteuert unschuldig zu sein, gestehen seine Freunde, dass Amy Angst vor ihm hatte, dazu finden die Ermittler belastende Beweise in Amys Tagebuch, die die Abgründe ihrer Ehe aufzeigen. Sie glaubte scheinbar daran, dass ihr Mann sie wirklich töten könnte. Nick selbst träumt jede Nacht davon, seine Frau ermordet zu haben und muss sich bald einer Medialen Hetzjagd aussetzen, während Amy weiterhin verschwunden  bleibt. (Copyright Trailer: 20th Century Fox Deutschland)
Warum der Film gut werden könnte: Das Buch kann ich jedem von euch wirklich nur empfehlen, denn es ist ein Page Turner, der eine Überraschung nach der nächsten bringt und wirklich die erschreckenden Abgründe einer Ehe aufzeigt. Da ich Krimis & Thriller jedoch nicht nur gerne lese, sondern auch auf meinem Bildschirm sehe, bin ich trotz allem schon sehr gespannt auf Gone Girl. Die Grundlage ist in meinen Augen eine sehr interessante, da Buch und Film mit der Frage spielen, ob man einen Menschen jemals wirklich kennt. Da lässt sich einfach einiges rausholen und das tun die Produzenten scheinbar, da Rosamond Pike (Amy Dunne) in einem Interview mit Empire erzählte, dass "Gone Girl" das Publikum die Idee hinter der Heirat komplett hinterfragen lässt. Mit Ben Affleck hat man dazu auch noch einen Top Schauspieler gecastet, der Schauspielerisch immer eine tolle Leistung abliefert. Und vor allem passt er ebenso, wie die Darstellerin von Amy, äußerlich perfekt zur Buchvorlage. Genau so habe ich mir die beiden beim Lesen auch vorgestellt, somit kommen sie meinem Ideal wirklich sehr nahe. Start: 2.Oktober


3. Hüter der Erinnerungen:

https://www.youtube.com/watch?v=_LzcmVJalog
Inhalt: "Wenn Menschen sich frei entscheiden dürften, entscheiden sie falsch." Auf diesem Grundsatz basiert die Welt in der Zukunft. Das Leben jedes Menschen ist vorherbestimmt, so auch das von Jonas. In der grauen, gefühllosen Welt ist alles von der Schule, Arbeit, Ehe bis hin zum Tod für jeden einzelnen durch geplant, ohne dass man darauf Einfluss nehmen kann. Bisher hat er dies, wie alle anderen auch, akzeptiert. Doch als Jonas den Job des "Givers" übernimmt, erfährt er all die Geheimnisse der alten Welt und soll diese wahren. Jonas selbst möchte jedoch erneut eine Welt mit vollen Farben und Gefühlen herstellen. Doch dadurch wird er zum Problem für das System...
Warum der Film gut werden könnte: Jugend Fantasy Filme sind einfach im Trend und das noch mehr, wenn sie auf einem Bestseller Buch basieren. Genau das tut auch dieser Film, jedoch spricht mich die Thematik persönlich an. Ich liebe diese Art von Filmen einfach und bin schon vom Trailer ganz begeistert. Zudem bin ich immer gespannt, wie Taylor Swift sich in ihren Filmrollen schlägt. Als Sängerin mag ich sie ja sehr gerne, doch in Filmen sieht man sie eher selten. Was die Kritiker angeht sind sie dem Film gespalten, die einen sind begeistert und finden die Umsetzung und Handlung sehr gut gelungen, während andere genau das bemängeln. Zumindest hat man mit Meryl Streep und Jeff Bridges Schauspieler gewonnen, die ihre Rollen perfekt rüber bringen können und auch darin, dass die Buchvorlage gut getroffen wurde, sind sich die diversen Kritiker einig. Ich werde dem Film definitiv eine Chance geben. Start: 2.Oktober


4. Annabelle:
https://www.youtube.com/watch?v=ghzf3qRBiD0
Inhalt: Annabelle erzählt eine Vorgeschichte zum Horrorfilm "The Conjuring". Die hochschwangere Mia bekommt von ihrem Ehemann John eine furcht einflößende Puppe geschenkt. Anstatt diese gleich zu entsorgen, ist sie jedoch begeistert und setzt sie sofort zu all den anderen Puppen, die sie für ihr Kind gesammelt hat. Als sie eines Nachts von ihren Nachbarn, die einem satanischen Kult angehören, in ihrem Haus angegriffen werden, bleiben nicht nur Tode im Haus zurück. Zuvor haben diese etwas Böses beschwören, das weit über die menschliche Vorstellungskraft hinaus geht und sich nun an die Puppe geheftet hat, die  das Leben von Mia und John fort an zum Alptraum macht.
Warum der Film gut werden könnte: Halloween steht vor der Tür und damit gibt es auch wieder ein paar Horrorfilme im Kino. Annabelle ist einer davon, den ich auch schon länger in meiner YouTube Movies Liste gespeichert hatte, jedoch wusste ich bisher nicht, dass es sich um die Vorgeschichte zu "The Conjuring" handelt. Ein Grund, warum ich den Film wsl nicht im Kino anschauen werde, da ich seinen Vorgänger noch nicht gesehen habe und somit nicht weiß, ob man dann nicht zu viele Lücken hat. Jedoch schaue ich sehr gerne Filme mit Annabelle Wallis, die ich seit ihrer Darstellung in "Die Tudors" wirklich toll finde. Und wer von uns hatte nicht schon immer Angst vor gruseligen Puppen oder die Chucky Reihe verfolgt? Ein perfekter Gruselspaß für Halloween. Start: 9.Oktober


5. The Riot Club:



Inhalt: In die elitäre Studentenverbindung der Oxforder Universität werden nur Studenten aus gutem Hause aufgenommen, die dazu auch noch das Aussehen mitbringen. Als am Anfang des Semesters wieder Neulinge aufgenommen werden, fällt die Wahl nicht allzu überraschend auf den Bruder und ehemaligen Riot-Präsidenten Alistair. Doch auch der aus der Mittelschicht stammende Miles, der mit seinem guten Aussehen, die Aufmerksamkeit des schwulen Präsidenten auf sich zieht, erhält eine Einladung zu der elitären Verbindung. Trotz der Bedenken seiner Freundin Lauren, wird Miles Mitglied des Riot Clubs. Für die Jungs ist ihr alljährliches Dinner in einem abgelegenen Pup immer das Highlight des Jahres, jedoch gerät es diesmal komplett außer Kontrolle. (Copyright Trailer: 20th Century Fox Deutschland)
Warum der Film gut werden könnte: Sam Claflin! Max Irons! Douglas Booth!  Natalie Dormer! Ja manchmal schaue ich Filme aufgrund ihrer Darsteller, denn von all den oben genannten Jungschauspielern bin ich ein kleiner Fan und verfolge somit natürlich auch ihre Karrieren, weshalb The Riot Club schon vor einigen Monaten auf meine "Must See Liste" wanderte. Doch nicht nur die Schauspieler haben mich hier neugierig gemacht, sondern auch die Storyline an sich hört sich sehr spannend an. Ich mag Filme dieser Art nun mal sehr gerne, da sie einen Einblick in eine Welt geben, die sich vielen von uns nie eröffnet und bei der man im Nachhinein froh ist, dass man kein Teil davon ist. Die Kritiker sind begeistert und ich bin gespannt, ob ich es auch bin. Start: 9.Oktober


6. Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth:

Inhalt: Thomas (Dylan O’Brien) wacht auf einer Lichtung auf und kann sich an nichts mehr erinnern – außer seinen Vornamen. Bald erfährt er, dass dieser fremde Ort inmitten eines Labyrinths liegt, aus dem es keinen Ausweg zu geben scheint. Aber Thomas ist nicht allein. Mit ihm sind viele andere Jungen im Labyrinth gefangen, die ebenfalls ihr Gedächtnis verloren haben. Gemeinsam versuchen sie einen Weg in die Freiheit zu finden und das unheimliche Geheimnis zu lüften, wer sie hergebracht hat – und warum…

MAZE RUNNER – DIE AUSERWÄHLTEN IM LABYRINTH spielt in einer post-apokalyptischen Welt und ist ein spannendes Jugend-Action-Abenteuer. Der Film mit Jungschauspielern wie Dylan O’Brien, Kaya Scodelario, Will Poulter, Thomas Brodie-Sangster und Aml Ameen startet am 16. Oktober 2014 bundesweit im Kino. (Beschreibung, Trailer von TWENTIETH CENTURY FOX)




Warum der Film gut werden könnte: Dieser Film ist für mich mein Must-See-Film in diesem Monat, denn ich freue mich schon seit längerer Zeit auf seinen Kino Start. Auch wenn ich das Buch nicht gelesen habe (es steht aber auf meiner Leseliste ganz weit vorne) hat mich die Storyline sofort gepackt und was soll ich sagen, die ersten Teaser Trailer und Promos, haben ihr weiteres dazu getan. Viele meiner Leser wissen ja zudem auch, dass ich ein großer Fan von Dylan O'Brien bin. Für mich zählt er zu den talentiersten Jungschauspielern Hollywoods und ist jemand, der noch eine lange und große Karriere vor sich hat. Sein Talent hat er ja in der 3.Staffel von Teen Wolf vollends unter Beweiß gestellt und das er nun auch auf der großen Leinwand zu sehen ist, freut mich ungemein. Jemand der so hart arbeitet, am Boden geblieben und dazu noch unglaublich begabt ist, hat den Erfolg einfach verdient. Auch der Rest das Casts kann sich natürlich sehen lassen, da auch hier viele bekannte Namen von Jungschauspielern fallen. Ich bin gespannt und auf der Comic Con, waren die ersten Fans schon sehr begeistert von diesem Film. Start: 16.Oktober



7. Northmen - A Viking Saga:
https://www.youtube.com/watch?v=oo3fhoxC6Ag
Inhalt: Sie waren von allen gefürchtet: Die Vikinger. Unter Ashbjörn macht sich eine Gruppe von ihnen auf, um in der Westlichen Welt nach Reichtum zu suchen und die Städte  zu plündern. Als sie jedoch anstatt in Lindisfarme in Schottland landen, befinden sie sich auf feindlichem Gebiet und sind zu weit von ihrem nächsten Stützpunkt entfernt. Als der Schottische König von ihrer Ankuft erfährt, möchte er seine Reichtümer vor den Vikinger schützen, zieht jedoch bald in den Kampf gegen sie, um seine entführte Tochter zu befreien. Unterstützung findet die Gruppe nur bei einem Mönch namens Conall, der seine ganz eigenen Motive zu verfolgen scheint.
Warum der Film gut werden könnte: Diesmal kommt ein Blockbuster nach dem nächsten ins Kino und vor allem die Vikinger Thematik, ist im Moment wieder eine sehr beliebte. Nicht nur, dass es wieder viele Serien gibt, die sich um diese Thematik drehen, sondern nun erobern sie auch erneut die Leinwand. Da ich immer ein großer Fan von Historien Filmen bin, hat mich der Trailer einfach sofort angesprochen. Zwar erinnert mich der Film etwas an die Serie Vikings, aber da mir die gegen Ende doch sehr gut gefallen hat, könnte das auch hier der Fall sein. Zumindest hat der Film aufgrund der Thematik meine Aufmerksamkeit erregt und ich freue mich, mehr über das Leben der Vikinger zu erfahren. Start: 23.Oktober




8. Love Rosie - Für immer vielleicht:


Inhalt: Rosie und Alex sind beste Freunde. Seit ihrer Kindheit. Schon allein deswegen können sie niemals ein Paar werden – oder doch? In Sachen Liebe stehen sich die beiden mal selbst, mal gegenseitig im Weg. Ein gescheiterter Annäherungsversuch hier, eine verpasste Gelegenheit da, und schon sendet das Schicksal die beiden in völlig unterschiedliche Richtungen. Können verschiedene Kontinente, ungewollte Schwangerschaften, desaströse Liebesaffären, Ehen, Untreue und Scheidungen das Band dieser Freundschaft zerreißen? Können Männer und Frauen überhaupt beste Freunde sein? Und gibt es wirklich nur eine Chance für die große Liebe? 

Regisseur Christian Ditter (VORSTADTKROKODILE, WICKIE AUF GROSSER FAHRT), der hier erstmalig bei einer englischsprachigen Produktion Regie führte, inszenierte Aherns Erfolgsroman mit Lily Collins (CHRONIKEN DER UNTERWELT – CITY OF BONES) und Sam Claflin (DIE TRIBUTE VON PANEM – CATCHING FIRE) in den Hauptrollen. In weiteren Rollen sind zu sehen: Tamsin Egerton (POWDER GIRL), Christian Cooke (ROMEO & JULIET), Jaime Winstone (DONKEY PUNCH – BLUTIGE SEE) sowie Shootingstar Suki Waterhouse (INSURGENT).

Produziert wird der Kinofilm von Robert Kulzer (CHRONIKEN DER UNTERWELT – CITY OF BONES, RESIDENT EVIL-Reihe) sowie Simon Brooks. Martin Moszkowicz fungiert als Executive Producer. LOVE, ROSIE – FÜR IMMER VIELLEICHT ist eine internationale Eigenproduktion der Constantin Film und kommt am 30. Oktober 2014 in die deutschen Kinos. (Beschreibung, Trailer und Poster von Constantin Film)



Warum der Film gut werden könnte: Das Buch von Cecilia Ahern habe ich damals regelrecht verschlungen, denn es war einfach wunderschön und toll geschrieben. Vor allem war der Schreibstil einfach mal etwas ganz anderes, denn das ganze Buch besteht aus Briefen, Mails und Nachrichten, die sich die Protagonisten über die Jahre hinweg geschrieben haben. Somit kann ich euch diesen Roman wirklich nur ans Herz legen, da er einen einfach mitreißt und berührt. Natürlich hoffe ich nun, dass der Film mir dieses Gefühl auch vermitteln kann. Ich bin mit den Hautpdarstellern bisher schon einmal sehr zufrieden, da ich beide sehr gerne auf der großen Leinwand sehe. Jedoch hoffe ich, dass man dem Buch diesmal etwas treuer geblieben ist, als es bei "P.S. Ich liebe dich" der Fall ist. Doch es ist auf jedenfall ein Film, der für einen Mädelsabend perfekt geeigent ist und bei dem wohl kein Auge trocken bleibt. Auch die Thematik ist eine, mit der sich wohl schon viele Mädchen in ihrem Leben auseinandersetzten mussten. Denn oftmals traut man sich einfach nicht einen Schritt weiter zu gehen, um eine Freunschaft nicht zu zerstören und fragt sich dann immer wieder, ob man es nicht doch hätte versuchen sollen. Ich bin wie ihr merkt also sehr gespannt. Start: 30.Oktober


8 ganz unterschiedliche Filme: Wo wollt ihr ins Kino?
Welcher Film spricht euch so gar nicht an?
Worauf konnte ich euch niegierig machen?
Und welche Filme abseits von meiner kleinen Auflistung, wollt ihr vielleicht noch sehen?

Kommentare :

  1. "The Giver" hätte ich gerne gesehen! Ich hab das Buch erst neulich gelesen und es hat mir sehr gefallen. Vor allem ist es schon von 1993 und man merkt nach dem Lesen wirklich mal wie viele der aktuell erfolgreichen Autoren sich etwas sehr viel davon abgekupfert haben.
    Leider läuft der Film hier nicht an... Pff...
    In "The Maze Runner" muss ich aber unbedingt! Schon lange her, dass mich ein Buch mal wieder so umgeworfen hat und der Trailer sieht nach einer wirklich guten Umsetzung aus. :) Ich hoffe so ein Blockbuster läuft dann auch hier.
    "Gone Girl" werde ich aber definitiv nicht schauen. Vielleicht mal auf DVD. Aber ich hab schon bei dem Buch nicht verstanden warum das so ein Bestseller geworden ist... das war für mich auch nur eine Mischung aus vielem, was man schon kannte...

    Ich glaub ich muss mal echt noch was zu Castingsendungen schreiben. So generell hast du mit dem was du darüber schreibst recht und in den Punkten muss ich dir recht geben. Ich empfinde es aber meistens so, als würden die Leute da auch ein sehr falschen Bild vom Modeldasein bekommen. So ein paar Dinge werden zwar immer wieder bei denen betont, aber letztlich ist es dann doch ganz anderes.
    Und auch wenn ich mich, wie jeder andere, dem Unterhaltugnsfaktor auch nicht ganz verschließen kann, muss ich grad bei solchen Dingen wie "Make-over und Haarschneiden Tag" immer wieder die Nase rümpfen. ;) Generell mag so eine Castingsendung auch eine gute Möglichkeit sein, aber das wahre Model Leben ist noch mal viel härter als gezeigt. Grad in Punkten Unterkunft und Castings/Auslandsaufenthalte ist im Fernsehen alles anders.

    Ich lese grad, wie man mittlerweile auch wieder aktuell in der Navi sehen kann (manchmal bin ich so flott, dass ich die Bilder gar nicht tauschen brauche) "Future" von so einem Russen. Ich mochte sein vorheriges Buch gerne, weswegen ich mit Begeisterung danach gegriffen habe. Es ist eine düstere Zukunftsutopie, aber eben ein Erwachsenenroman. Dachte das ist perfekt, aber Himmel... ich quäle mich ganz schön durch und bin immer wieder kurz davor es abzubrechen. Zu viele Schundszenen mit zu vieler nackter Haut.

    Mich nervt das jetzt auch sehr. Wer weiß schon wie die das mit der dritten Staffel noch hinkriegen... wenn es jetzt abgesägt wird, bin ich echt genervt...
    Aber schlimmer noch finde ich die Tatsache, dass es für mich jetzt wirklich so aussah, als hätten die einfach ein wirklich gutes Finale geplant und aus ist's. Ich finde es nervig, dass wirklich jede Serie immer ewig weiter gehen muss... hätte mal wieder gerne was, was einfach in sagen wir 15 Folgen abgeschlossen ist und gut ist's. Mal richtig kompakt und mit viel Spannung.
    Aber hier wird die Sendezeit ja auch nicht gerade dazu genutzt die Charaktere interessanter zu gestalten. Wie du schon schreibst bin auch ich von den meisten einfach nur noch genervt.
    Ich muss bei manchen Szenen auch echt schmunzeln. Da haben die grad das Ei versteckt und Melanie will nix anders als noch ein bisschen kuscheln... öhm... gut.
    Nervt irgendwie in der Gesamtheit mittlerweile ein bisschen. Big Jim ist als Rolle auch nicht gerade dankbar. Man hat manchmal das Gefühl sie wissen nicht so ganz wo hin mit ihm. Ist er jetzt gut oder böse... aber das machen die halt nicht irgendwie subtil, sondern eher unentschlossen.
    Barbie mag ich an sich auch recht gern, aber das ist vielleicht halt auch noch eine der guten Rollen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kannte das Buch ja gar nicht, bin jetzt nur aufgrund des Filmes darauf aufmerksam geworden. Aber seitdem möchte ich es auf jedenfall auch mal Lesen. Hört sich nämlich von der Grundidee selbst einfach sehr gut an und entspricht auch vom Lesen meinen Geschmack. Wie fandest du denn das Buch von der Spannung?

      The Maze Runner ist ja auch der Film wo ich unbedingt rein will. Ich gestehe: Ich bin ein großer Dylan Fan, seit Teen Wolf werde ich bei ihm ganz das Fangirl. Finde einfach er ist ein sehr talentierter Schauspieler, der vor allem am Boden geblieben ist, da kommt echt noch viel. The Maze Runner war ja in den Usa auch ein sehr großer Erfolg, weshalb Teil 2 nun auch produziert wird. Das Buch steht übrigens auch auf meiner Leseliste, jedoch werde ich das erst nach dem Film lesen. Habe da aber bisher nur positives gehört. Im Moment wird es ja doch auf vielen Blogs vorstellt und da war jeder begeistert.

      Gone Girl ist für mich der zweite Film wo ich unbedingt rein möchte. Schreibe gerade schon mit meiner Besten ,wann es zeitlich für uns klappt. Denn ich fand das Buch wirklich super. Irgendwie haben mir die Wendungen und das Thema der Ehe, bei dem die Schattenseiten beleuchtet werden, wirklich sehr spannend und interessant. Es war zwar kein typischer Thriller, aber der Schreibstil war mal was anderes und deshalb hat es mich gefesselt. Aber da sind Geschmäcker halt echt komplett unterschiedlich. Der Trailer hat mich auch einfach sofort angesprochen und bisher war jeder sehr begeistert. Steht halt auch ein wirklich guter Produzent dahinter.

      Das mit den Unterkunften ist aufjedenfall anders im wahren Leben, ist natürlich nicht so, dass man als Nachwuchsmodel sofort in einer solchen Villa lebt, aber wenn man sich darüber nicht im klaren ist, dann frag ich mich ab und an wirklich, wie naiv manche sind. Natürlich sieht hier die Realität anders aus, meist wohnt man ja dann in ganz kleinen Appartments mit mehren Models zusammen und muss wirklich schauen, dass man so schnell wie möglich einen Job bekommt. Manche müssen sich ja auch Zimmer teilen, aber über sowas muss ich mir vorher schon im klaren sein. Bei Germanys next Topmodel ist das natürlich anders, aber das ist halt dann auch Fernsehen, das dass nicht komplett die Realität wiederspiegelt ist ja klar. Ich meine bei Jobs muss man sonst auch mit mehr Models konkurrieren, die haben dort ja nur den Vorteil das sie Werbepartner haben ,die nur aus den Kandidatinnen wählen.

      Das hört sich echt nicht so toll an. Ich mag es ja auch nicht, wenn in Büchern zu viele Sexszenen geschildert werden. Finde ich dann bei Fantasy Büchern, Thriller etc. einfach ablenkend und das hält auch einfach die Storyline auf.

      Für mich hätte das nach einer Staffel beendet gehört, so wie es geplant war und dann wäre wohl auch die Qualität viel besser gewesen und jeder zufriedener. Generell finde ich die Beziehung zwischen Junior und Melanie etwas fragwürdig. Ich meine Junior war doch so in Angie verliebt und dann fängt er gleich was mit Melanie an? Wobei ich ja auch die Liebe zwischen ihm und Angie eher krank, als romantisch fand und man mit der Storyline ja eh seinen Charkater zerstört hat. Jetzt versucht man ihn zwar ins positive Licht zu rücken, aber das funktioniert dann nun mal auch nicht mehr.
      Diese ist er nun gut oder böse, machen sie ja mit fast allen Charakteren. Ob das nun Big Jim, Rebecca oder Sam ist. Bei allen konnte man sich da nicht so wirklich entscheiden.
      Barbie ist und bleibt der Publikumsliebling, was aber halt auch wirklich am Schauspieler liegt und daran, dass zu ihm diese Rolle wirklich passt. Bei den anderen ist das nicht der Fall. Ach ja Pauline fand ich jetzt in der letzten Folge auch eher nervig und teilweise waren ihre Reaktionen echt schlecht geschauspielert.

      Löschen
    2. Wobei der Trend auch wieder etwas mehr zu Event Serien und kürzeren Staffeln tendiert. Es gibt viele Neustarts, die gerade mal 12 Folgen in einer Staffel umfassen, womit die Spannung nun mal viel mehr aufrecht erhalten werden. Und es gibt einige Crime Serien, die als Event programmiert sind und nach einer Staffel dann enden. Nur bei Under The Dome hat man sich daran halt einfach nicht gehalten und sich dann doch nach den Quoten gerichtet. Was ja an sich nicht schlimm ist, wenn halt noch Story vorhanden ist.

      Löschen
  2. An "The Riot club" gefallen mir die Schauspieler extrem, kann den Spannungsgrad des Filmes aber nicht richtig einschätzen. Maze Runner und Love, Rosie sind bestimmet toll. In Love, Rosie liebe ich beide Schauspieler (SAM CLAFLIN *-*). Bin gespannt auf die Filme.

    LG Evii
    http://evis-blog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was die Spannung anbelangt ist das bei mir auch noch der Punkt, wo ich mir noch nicht so sicher bin, ob der Film nicht ein paar Längen hat. Aber der Cast ist halt schon extrem gut, sind alles Jungschauspieler, die ich einfach super finde. Da ist echt der Cast das ausschlaggebende, dass er so Interessant ist.

      Love Rosie möchte ich auch unbedingt sehen, das Buch war hier einfach extrem gut.

      Löschen
  3. 1. 2. 3. und 6. würde ich mir sofort anschauen!!! maze runner schon allein, weil ich labyrinthe liebe (nenne mich nicht umsonst "maze" :D)!!!!! ♥ und bei dracula bin ich wirklich gespannt, weil ich die bram stoker variante einfach unheimlich maaaaaaag!!!!!! und da kommt so leicht einfach nichts ran... aber bin trotzdem gespannt drauf!
    toller post auf jeden fall, danke für die anregungen :)

    liebste grüße,
    maze von annosarusrex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die haben das Labyrinth auch sehr gut dargestellt, das wirkt im Trailer schon so richtig beeindruckend, aber auch furchteinflößend. In The Maze Runner geht es bei mir in diesem Monat definitiv, der Termin steht schon mit Freunden und ich freue mich sehr drauf.

      Ich finde diese romantisierte Version der "Twilight" Vampire ja auch furchtbar, da ist mir die Originalversion einfach viel lieber. Interessant bei diesem Film ist ja auch, dass er sich eher um die Frage dreht, warum aus ihm Dracula wurde und der Film somit mal einen ganz anderen Ansatz verfolgt.

      Dankeschön das freut mich sehr :).

      Löschen
  4. Von "Für immer vielleicht" war ich auch ganz begeistert, deswegen hab ich vor, den Film anzugucken. Aber nach "P.S. Ich liebe dich" war ich schon seeehr enttäuscht vom Film, also hoff ich, dass das bei dem Film jetzt anders sein wird!

    lg Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffe ich auch, denn von P.S ich Liebe dich war ich nun mal auch nicht überzeugt. Da haben sie aber einfach auch zu viele Details verändert. Ich hoffe das ist hier anders. Der Trailer deutet zumindest auch darauf hin und die Besetzung finde ich wirklich toll.

      Löschen
  5. Oh auf für immer vielleicht freu ich mich ja schon *.* das Buch war ja damals der Hammer, hab das ewig nicht mehr gelesen - und vll gerade mit dem Abstand zum Buch kann ich mich dann auch unvoreingenommen auf den Film einlassen :D

    In welcher Stadt lebst du eigentlich?

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch war wirklich klasse, ist bei mir aber auch schon etwas länger her, weshalb man wirklich offener herangeht. Man hat ja nach längerer Zeit selbst auch nicht mehr alle Details im Kopf, dann merkt man auch nicht sofort, wenn kleine Dinge verändert wurde. Aber der Trailer selbst gefällt mir einfach unglaublich gut und die Darsteller sind sehr gut gewählt.

      Löschen
  6. Ich habe mir gestern Dracula angeschaut, ich fand die Story gut :).
    Aber dennoch wird der Film nicht in meine Top 10 kommen, manchmal ging die Handlung etwas schnell voran und war ein klein wenig Klischeehaft :D. Dennoch mal etwas anderes als die anderen neumodischen Vampirfilme.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass dir der Film trotz allem gefallen hat. Hab aber schon von vielen gehört, dass er recht gut sein soll. Klischeehaft war wahrscheinlich die Liebesgeschichte oder? Die spielt ja trotz allem eine große Rolle.

      Löschen
    2. Ja :) aber will nicht zu viel verraten nur einige Szenen wurden dann klassisch in Zeitlupe aufgenommen um dramatischer zu wirken :D

      Löschen
  7. Meine Schwester war gestern in Dracula Untold und fand ihn ganz gut. Maze Runner möchte ich zuvor noch lesen, da die Bücher ja sehr gut sein sollen. Ansonsten könnte Love Rosie was für mich sein, denn ab und zu muss es einfach ein Liebesfilm sein! :)

    Danke für deinen Kommentar! :) Ohja, die Städte in Italien sind wirklich sehr schön. Ich finde diese ganzen kleinen Gässchen auch richtig toll. Das ist auch ein Grund, weswegen ich Regensburg so sehr mag, denn da sieht es in der Fußgängerzone ähnlich aus. Das mit dem Diebstahl am Tisch neben uns habe ich wie gesagt gar nicht richtig mitbekommen, da alles ziemlich schnell ging. So etwas habe ich zuvor aber auch noch nicht erlebt.

    Von dem Eis könnte ich immer und immer wieder schwärmen. Das war so lecker! Meistens habe ich Schokolade oder Stracciatella gegessen, weil ich mich einfach nicht entscheiden konnte. Ich wünschte es gäbe auch bei uns so leckeres Eis wie dort.

    Danke auch für dein Kompliment zu den Bildern! Ich habe wirklich viele Detailaufnahmen gemacht, denn solche Bilder gefallen mir persönlich einfach am Besten. Und ich habe hunderttausende Bilder von Blumen und Palmen. Mehr als von mir und meiner Familie. :D

    Ich hoffe für dich, dass dir der Studiengang zusagt. Oft ist es ja wirklich so, dass man sich darunter nicht wirklich etwas vorstellen kann oder es in der Praxis ganz anders als in der Theorie ist. Ich bin schon sehr gespannt, was du uns dann erzählen wirst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe von Dracula Untold auch viel Gutes gehört, aber da weiß ich es nicht, ob ich es ins Kino schaffe. Bei mir sind im Moment Gone Girl und auf jedenfall The Maze Runner geplant. Bei Gone Girl überlege ich gerade schon, wann ich mit meiner Besten nun reingehe, vielleicht klappt das schon morgen ,aber das steht noch nicht zu 100 % und bei The Maze Runner ist der Kinobesuch mit meinem Besten und weiteren Freunden schon fest eingeplant. Ansonsten muss ich mal schauen zu was ich noch komme. Love Rosie ist bei mir nämlich auch weit oben, weil ich den Roman von Cecilia Ahern gelesen und geliebt habe. Wirklich ein toller Roman, bei dem eine Verfilmung längst fällig war.

      Regensburg war ich auch noch nie, sollte ich mir wohl auch mal für einen Besuch vormerken. Das glaube ich dir, dass das schnell geht. Sowas realisiert man ja auch gar nicht gleich, weil man generell dann doch nicht an so etwas denkt. Man geht einfach nicht davon aus, das man so etwas einmal mitbekommt. Oh ja den Wunsch habe ich auch. Generell sind dort ja auch die Portionen größer, zumindest bei uns gab es viele Eisdielen, die Sparten verwendet haben, damit gab es dann auch einfach mehr.

      Ich hatte auch mehr Naturaufnahmen als von mir und meiner Familie, das ging bei uns auch irgendwie unter. Da war die Umgebung nun mal wirklich beeindruckender.

      Ja das ist sehr oft das Problem, deshalb wechseln ja auch viele nach dem ersten Semester dann noch einmal in einen anderen Studiengang. Gibt ja auch öffentliche Lesungen, in die man dann mal reinschauen kann, sobald man merkt, dass der derzeitige Studiengang nichts ist und sich soch noch mal seine Gedanken macht und sich klar wird. Aber ich werde euch definitiv auf dem Laufenden halten und über die Inhalte berichten. Ich hatte den Studiengang ja sogar vor ab im Netz gegoogelt, um ein paar Erfahrungen von Studenten zu lesen, aber da auch nicht viel gefunden, somit lasse ich mich einfach drauf ein.

      Löschen
  8. Juhuuuuu, mein absoluter Lieblingspost :)
    Dracula ist nicht ganz mein Fall. Finds zwar cool, dass der Klassiker verfilmt wurde & mit Sicherheit auch nicht schlecht, aber so Actiondinger mag ich nicht unbedingt.
    Auf Gone Girl hast du mich ja schon neugierig gemacht ;) Solche Ehe-Thriller kenn ich ja von Joy Fieldings Bücher, die ich bisher gelesen habe & das ist schon ziemlich krass! Der Film an sich ist recht dunkel gehalten, zumindest sieht das so im Trailer aus. Mal schauen, ob ich da mit irgendwem rein gehe.
    Hüter der Erinnerung ist dann eher mein Genre, wie du ja weißt ;) Den Trailer hab ich auch schon im Kino gesehen & er hat mich neugierig gemacht. Erinnert mich aber auch total an Divergent.
    Gut, Annabelle ist ja nicht wirklich mein Ding, wie du weißt :D Klar ist Halloween, aber dem Kult geh ich eh nicht nach^^ Find so Puppen auch ziemlich gruselig :D
    The Riot Club macht mich jetzt nicht wirklich neugierig. Ich kenn von Erzählungen solche Studentenverbindungen & find das an sich ziemlich lächerlich. Da wird nur in den Häusern gesoffen & gefeiert. & da kommen wirklich nur "coole" oder reiche oder je nachdem wen sie eben reinlassen rein. Vielleicht wirst du auch noch so ein paar kennenlernen.
    Maze Runners habe ich auch schon im Kino gesehen & hat mich auch neugierig gemacht. Mal schauen, obs mich reinzieht, bzw. ob ich jemanden finde, der mit mir reingeht :P
    Man merkt, es wird Herbst & es kommen wirklich große Filme nacheinander ins Kino. Wikinger finde ich jetzt nicht so spannend, bin da nicht so ein großer Historiefan wie du ;)
    Love Rosie ist bestimmt ein toller Mädlsabendfilm, wie du schon geschrieben hast! Ich glaub aber, der läuft bei mir nicht im Kino, vielleicht eher im Arthaus oder so.

    Amazon Prime mach ich glaub ich wirklich, wenn wir mit den "normalen" Büchern & den Leseproben durch sind (meine Mama und ich). Denn ich denke, das lohnt sich schon & mehr als ein Buch schaff ich im Monat ja eh nicht :D
    & für dich würd sich das sicherlich auch total lohnen!

    Ja mir ist aufgefallen, dass wir ja immer viel schreiben & du auch immer sehr abwechslungsreiche Posts schreibst die ich ja auch total mag, erwähnt habe ich dich aber noch nicht. Total schade & deswegen hab ich das jetzt geändert :)

    Unser Vermieter wollte die Wohnung ja zuerst nicht mehr vermieten, sondern lieber gleich verkaufen! Einfach weil er keine Lust mehr auf dumme Mieter hatte. Wir konnten & wollten die Wohnung aber nicht kaufen, aber da er uns eben gut kennt, hat ers doch nochmal mitgemacht ;)

    AntwortenLöschen
  9. Und nochmal überzogen :D

    Julia & Barbie sind echt die Coolsten & ja irgendwie an sich auch die Hauptfiguren, neben Jim. Naja, kann halt nicht jede Serie ein Knüller werden & manchen gefällt sie auch gerade deswegen so gut, weil sie "locker leicht" ist :D

    Ja Pony hat eben seine Vor- & Nachteile. Man kann einiges kaschieren, aber muss ihn eben auch regeläßig schneiden^^

    Genau, wir akzeptieren, was der andere macht & dann ist das doch super :)
    Ja er fand dein Blog sehr rosa :D Sagt aber nicht viel dazu. Wollte ein Bild sehen & fand dich ganz sympathisch :P

    Natürlich macht Daniel Radcliffe Karriere, das bestreite ich auch gar nicht & weiß, dass der viele andere Projekte macht. Aber ich finde, trotzdem weiß jeder, dass er bei Harry Potter die Hauptrolle gespielt habe. Er hats auch wirklich geschafft (zumindest in Amerika etc.)

    Ja an sich ist Schwiegertochter gesucht echt Fremdschämen, aber ich finds lustig :D Schau auch nicht allzu viel von sowas, eigentlich nur das zusammen mit Mutti. Muss auch mal sein, kann nicht nur Mord & Totschlag sein :D

    Daaaankeschön! Freu mich auch total & mal schauen, was sich noch so ergeben wird :)

    Ohhhhh stimmt ja! Dass deine Sis schwanger ist, ist ja total in den Hintergrund getreten. Wird ja echt cool, wenn du bald Tante wirst :) Freust dich schon drauf? Babysitten etc? :P
    Ich würde mich total freuen! Meine Freundin hat ja auch schon ein Kind & ich lieb es einfach, wenn ich sie besuche & wir was mit der Kleinen machen.

    Ohje, klingt aber nicht so gut bei dir. Ich hoffe, es wird immer besser & nicht mehr schlimmer. <3

    Canstatter Wasen ist einfach ein rießen Volksfest mit Fressbuden, Fahrgeschäften & eben Zelte, in die man so gut wie nicht reinkommt.
    Wir waren heute recht spät dran um 10. Standen in einem ünerfüllten Zug, sind dann mit dem Taxi auf de Wasen gefahren, sind zum Glück noch ohne groß anstehen in ein Zelt gekommen & haben einen echt großen Tisch bekommen. Ist aber in letzter Zeit echt extrem mit den Reservierungen & der Menschenmasse! Heim gings dann um 17 Uhr & danach war ich fix & fertig :D Gammel jetzt auch nur noch auf dem Sofa, morgen gehts einkaufen & Wohnung putzen^^ Ansonsten ist noch nichts wirklich geplant. Auch mal schön!
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dein Lieblingsposts ist. Mir macht das erstellen der Posts ja auch immer eine Menge Spaß, auch wenn es echt sehr zeitaufwendig ist. Dracula Untold ist mehr etwas für die Männer, aber da ich ja Action mag, vor allem wenn sie dann noch mit Geschichtlichem vermischt ist, bin ich persönlich schon gespannt auf den Film. Weiß aber auch nicht, ob ich es da ins Kino schaffe. In Gone Girl war ich ja jetzt gestern mit meiner Besten und wir fanden den Film beide wirklich gut. Ich war ja vorher schon begeistert vom Buch und fand, dass man das Buch auch gut verfilmt hat. Klar manches wurde weggelassen, manches etwas abgekürzt, aber das ist bei 570 Seiten ja auch normal. Man hat aber wirklich einen guten Job gemacht. Dunkel und Düster ist er aufjedenfall, aber das bringt die Thematik einfach mit sich. Aber er ist jetzt nicht brutal, ist halt ein Psycho Mystery Thriller.

      Echt mich hat er jetzt gar nicht an Divergent erinnert, eher na diesen einen Schwarz Weiß Film den es mal gab. Dort gab es auch keine Farben mehr und die wurden dann im Verlauf des Filmes gefunden. Aber mir fällt der Name nicht mehr ein. Aber was Fantasy anbelangt ist mein Higlight in diesem Monat einfach "The Maze Runner", der Film hat durchweg positive Kritiken erhalten von Leuten die ihn gesehen haben und war in den Usa so erfolgreich, dass Teil 2 nun auch sofort produziert wird. Ich denke der Panem Nachfolger ist somit gefunden ;).

      Ja bei uns gibt es auch ein paar Studentenverbindungen, aber nur sehr wenige, ist ja in Deutschland zum Glück noch nicht so vertreten, aber finde das auch immer etwas komisch und habe auch nicht vor da irgendwo einzutreten. Den Film finde ich wirklich nur aufgrund der Besetzung klasse. Da hat man halt echt die derzeit beliebtesten Jungschauspieler Hollywoods in einen Film gepackt. Love Rosie dürfte eigentlich auch überall gespielt werden, immerhin ist es die Verfilmung von Cecilia Aherns Bestseller "Für immer Vielleicht" und wird deshalb die Fans des Buches ins Kino locken, denke da könntest du sogar Glück haben ,dass der bei euch auch läuft. Ja Oktober ist echt immer Blockbuster Zeit und dazu kommt dann noch Halloween, was einige Filme ins Kino bringt und für Specials im Kino sorgt, da ist halt echt einiges los. Ist aber auch die Beste Zeit fürs Kino.

      Mir geht es ja mehr um die Filme und Serien die es dort gibt. Das mit den E-books wäre für mich nur fürs Studium und Seminararbeiten und Hausarbeiten interessant, da ich dann ja so wie ich das bei dir verstehe auf diese Kindle Bibliothek zugreifen kann. Die ist dann auch kostenfrei mit drinnen oder wie?

      Danke das freut mich sehr. Da hattet ihr echt Glück, aber Beziehungen sind ja heute immer das A und O egal in welchem Bereich.

      Ja das stimmt, einige mögen es genau deshalb, aber bei Under The Dome habe ich ab und an auch das problem, dass die Spannung fehlt und zumindest die müsste dann da sein, sodass ich über Logikfehler und diese ganzen Unstimmigkeiten hinweg sehe. Ich habe ja wirklich meist einfach den Anspruch, dass eine Serie mich unterhalten muss und solange sie das noch tut, bleibe ich auch dran, tut sie das nicht, wird es schwer. Unterhalten fühle ich mich hier halt nicht immer und dran bleiben tue ich nur aufgrund der brennenden Frage, was es nun mit der Kuppel auf sich hat. Aber die Show ist definitv nicht meine liebeste Serie. Da bietet Vampire Diaries, The Originals, Teen Wolf oder auch Revenge schon Unterhaltung auf ganz anderem Niveau. Da ist vielleicht ab und an auch nicht immer alles logsich, oder auch mal was vorhersehbar, aber meistens ist man doch geschockt und wird somit gut unterhalten.

      Jetzt habe ich ja das Rosa zumindest etwas zurückgefahren xD. Finde das neue Layout so auch erwachsener und etwas dezenter. Freut mich aber, dass er mich symphatisch findet. Er sieht auf den Bildern auch immer sehr lieb und nett aus. Ich finde immer, dass ihr sehr gut zusammenpasst.

      Löschen

    2. Aber man sieht dadurch halt auch, dass so eine große Rolle die man mal gespielt hat, kein Nachteil ist, denn seine folgenden Rollen hat er ja nur durch Harry Potter bekommen. Und so lange die Filme die er nun dreht gut laufen, Menschen ins Kino locken, man für eine gewisse Zeit mal Harry vergisst, ist das für ihn nun mal kein Nachteil. Er spielt ja auch sehr vielfältige und unterschiedliche Rollen, die so gar nichts mehr mit Harry Potter zu tun haben. Schwer wird es meist, wenn man dannach nur in dieser Schiene bleibt und keine Facetten entwickelt.

      Ich freue mich schon richtig drauf und natürlich werde ich dann auch ab und auf die Kleine aufpassen, wenn sie dann da ist. Ich glaube ich werde sie sehr verwöhnen :D. Aber dafür ist ne Tante ja auch da.

      Das mit den Zelten habe ich nun aber auch vom Oktoberfest gehört, da kam vor kurzem mal ein Bericht mit diesen Tagesfahrten die wurden getestet und da kamen die Reisenden dann auch in keines der Zelte und mussten dann die ganze Zeit draußen rumlaufen. Ist echt krass. Ich war ja auf beidem noch nicht, deshalb kann ich mir diese Dimensionen so gar nicht vorstellen. Da hattet ihr ja Glück, dass ihr dann noch nen Platz hattet. Wir waren wie oben erwähnt nun gestern in Gone Girl und heute mal schauen, dass ich spontan was mit meinem Besten mache. Entspannen muss auch mal sein.

      Löschen
  10. Also der Trailer von Gone Girl, hat mir ja Lust gemacht aufs Buch.
    Und da du auch sagtest das ist gut, werde ich es wohl mir zulegen. Immerhin haben deine Empfehlungen bisher immer meinen Geschmack getroffen :) (Ich sag nur: Fitzek!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass ich da immer richtig lag, ich hoffe, dass tue ich dann auch mit diesem Buch. Die Meinungen gehen ja doch sehr auseinander. Mir hat es echt gut gefallen, ebenso auch der Film, in dem war ich gestern mit meiner Besten Freundin und er ist wirklich sehr gut umgesetzt. Man bleibt dem Buch treu, ändert natürlich an der ein oder anderen Stelle mal was ab oder lässt was weg, aber es bleibt die Geschichte aus dem Buch mit dem gleichen Anfang und vor allem dem gleichen Ende. Das ist auch immer ganz wichtig, dass man da nichts ändert.

      Löschen
  11. Dracula Untold, Für immer vielleicht (habe das Buch dazu gelesen), Annabelle und Gone Girl werden wir uns auf alle Fälle ansehen oder warten bis die Filme auf DVD rauskommen :D
    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Für immer Vielleicht habe ich auch das Buch gelesen, ich glaube das haben falst alle Mädchen und das war so schön <3. Deshalb ist der Film einfach auch ein Muss. In Gone Girl war ich übrigens gestern und fand ihn sehr gut. Habe ja erst vor kurzem das Buch beendet und bin von beidem begeistert. Man bleibt der Vorlage bis auf ein paar Änderungen, oder weggelassene Stellen (die auch nicht so wichtig waren), treu und das finde ich immer wichtig.

      Bei Dracula Untold und Annabelle werde ich auf die Dvds warten oder schauen, ob die irgendwann bei Netflix oder Amazon Prime zur Verfügung stehen oder bei der Online Videothek die über Entertain läuft.

      Löschen
  12. Ich habe im Thriller Bereich einfach schon so viel gelesen und daher war das Buch für mich einfach nicht so toll... von der Spannung her ist es okay und man liest es halt relativ flott, aber ich muss einfach sagen, dass es nicht sonderlich begeisternd ist und schon früh einige Dinge klar werden... Generell kann einen das Ende noch ein bisschen versöhnen, ich fand es aber dann doch etwas zu vorhersehbar.
    Vor allem las es sich für mich einfach wie ein Buch, das man zum Teil schon irgendwo gelesen hatte. Wie viele bekannte Schnipsel zu was neuem zusammen gebastelt.
    Vielleicht geht's besser, wenn man nicht schon seit Jahren an Thrillern alles liest, was so auf den Bestseller Listen steht/stand.
    Generell schätze ich, dass die Verfilmung besser ist als das Buch, immerhin hat Ben Affleck in den letzten Jahren ein gutes Händchen bewiesen und gute Filme gespielt/gemacht.

    Ich warte ja sehnsüchtig auf den dritten Teil der Reihe. ;) Der sollte eigentlich schon mal draußen sein, dann war er hier aber nicht lieferbar...
    Na ja, den werde ich auf jeden Fall auch so schnell lesen wie es geht. Der zweite Teil war auch sehr gut und im Gegensatz zu vielen Trilogien im Jugendbuchsektor war das mal eine Reihe wo der zweite Teil nicht abschwächt und neue Ideen bringt. Meine Schwester fand ihn sogar noch besser als den ersten Teil.
    Daher bin ich bei Maze Runner auf jeden Fall dabei. :)

    Das mit dem Ausland läuft für Models halt generell ein bisschen anders ab. Da gibt es auch viele Dinge was das Geld angeht, das viele nicht sehen. Oftmals wird man nämlich schon auf Kosten der Agentur ins Ausland geschickt und darf sich da ein paar Monate ausprobieren, nur ist es nicht so, dass die die Kosten an sich tragen. Die werden mit den Einnahmen verrechnet. Und dann ist die Frage natürlich wie viel jemand in drei Monaten Kapstadt (was ja jetzt im Winter wieder ganz aktuell für viele sein wird) wirklich einnehmen kann. Das ist zum Teil also wirklich knallhartes Geschäft, noch schlimmer als wenn man in Deutschland halt wenigstens keinen "Kredit" abzubezahlen hat.
    Das mit dem ins Ausland gehen usw. ist ja gerne so was, was junge Models auch betonen. Hey, ich will da und da unbedingt ein paar Monate dorthin.
    Mhm... nur letztlich ist dann alles viel schwerer als gedacht, da man ja auch Visum und (!) Arbeitserlaubnis braucht. Grad das ist in manchen Ländern auch gar nicht so einfach. Ohne Agentur im Rücken braucht man's also gar nicht probieren und selbst mit einer Agentur ist das halt je nachdem auch nicht gerade einfach.

    Mich nervt's auch total. Ich habe bei dem Buch halt vor allem das Gefühl, dass die Sexszenen nur da sind, weil es ein Buch für Erwachsene sein soll. Mega nervig.
    Generell hab ich's jetzt eigentlich nur noch nicht abgebrochen, weil ich nächste Woche eine längere Zugfahrt vor mir habe und das Buch wenigstens ein richtig dickes Taschenbuch ist...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, da sagst du was! Ich hab mir jetzt bei Junior auch ein paar mal gedacht: hab ich was verpasst? Ich dachte immer ich hab mich aus Versehen zu sehr ans Buch und nicht an die Serie erinnert, aber die Beziehung zu Angie war ja auch in der Serie doch eher krank... Daher verstehe ich diese Entwicklung auch nicht so ganz. Ich hatte auch immer eher das Gefühl, dass Junior nicht zu den Guten gehört und irgendwie haben sie das ja ganz schön gedreht. Er gehört zu den Händen und auch sonst... na ja, wieder so eine Entwicklung wo ich echt keine große Lust drauf hab.
      Ich finde Sam usw. auch sehr nervig. Generell hat mich dieser Handlungsbogen außerhalb der Kuppel nicht wirklich gefesselt. Den empfand ich als eher doof, weil ich es halt einfach lieber gesehen hätte, wenn die weiterhin in der Kuppel ihren Überlebenskampf austragen und gut ist's. Schon schade, wie sich das alles entwickelt hat. Ich hatte so große Hoffnungen und Erwartungen! Der Stoff hätte mit mehr Blick auf die Vorlage echt richtig, richtig gut umgesetzt werden können.

      Ich hoffe doch auch sehr, dass es solche Serien wieder mehr nach Deutschland schaffen. Wir haben uns erst neulich in der Familie drüber unterhalten und uns ist eigentlich nur eine einzige Serie eingefallen, die wirklich nur 12 Folgen hatte und wo's dann vorbei war.
      Noch dazu war die ein bisschen fragwürdig was die Story angeht...

      Löschen
    2. Ich lese ja nicht unbedingt sofort jeden Besteller und vor allem die Thematik Ehe ist eine, die bei mir in noch keinem Buch beleuchtet wurde, somit war der Thriller wsl auch deshalb für mich sehr interessant. Die Idee war für mich völlig neu und dann begeistert es wohl etwas mehr. Im Film war ich übrigens gestern, von dem bin ich aber auch ganz hin und weg. Toll geschauspielert, sehr gut umgesetzt und man hatte vor allem alles wichtige aus dem Buch drinnen und alles unwichtige schön draußen gelassen und ab und an mal etwas gekürzt. Aber alles was man brauchte war drinnen, vor allem der Anfang und das Ende sind komplett die Buchversion und das finde ich schon immer ein ganz wichtiger Punkt. Den Film kann ich dir also definitiv auch empfehlen. Die Leute die mit uns im Kino waren, waren auch begeistert vom Film.

      Uih das hört sich gut an. Ihr macht mich alle so neugerig auf die Bücher. Auf den Film bin ich es ja schon und dank Dylan O'Brien weiß ich auch, dass da nur was tolles Schauspielerisch raus kommen kann, aber die Vorfreude ist da.

      Wobei sie das immer bei dieser einen Show von Vox zeigen, nicht Goodbye Deutschland, sondern die wo sie immer junge Leute begleiten. Da waren auch schon öfters Model dabei und da wurde das mit den Agenturen immer betont, dass diese die Kosten nicht übernehmen und mit den Jobs verrechnen. Da arbeiten dann viele am Ende für 0 €, weil einfach alles an die Agentur geht und wenn sie Pech haben bekommen sie gar keinen Job und müssen trotzdem die Kosten zahlen. Gibt da also schon auch noch mal Shows die die andere Seite auch zeigen. Somit war das ein Punkt den ich auch wusste, aber für mich ist der Beruf einfach nicht relevant. Nur sollte man sich ja generell über jeden Job mal informieren, was er so mitbringt. Verstehe nicht, warum das so viele nicht tun.

      Ich kann ihm diese gute Seite halt nicht mehr abkaufen, er hat ja auch nichts getan, wo ich jetzt sagen könnte, ja damit hat er wieder etwas gut gemacht. Nein er wird ja jetzt nur als Gut dargestellt und irgendwie scheint auch Angies Bruder vergessen zu haben, dass er sie ja entführt und eingesperrt hatte. Ist nicht nachvollziehbar, warum sie ihm nun so vertrauen. Ist das im Buch denn anders? Oder wieder er da auch zum Guten?
      Ich fand das auch sehr doof dass die da rauß konnten, war auch unlogisch, weil eigentlich hätte man dann ja die Serie beenden konnten. Das der Zugang nun zu ist, finde ich irgendwie noch doofer, weil damit hat auch die ganze Storyline an sich wieder nichts gebracht und war nur zum Strecken da. Sam ist halt auch einer dieser Charaktere, der durch Angies Tod zum Bösewicht wurde und dann hat man durch seine Erklärung versucht, da wieder zurück zu rudern. Ich weiß auch nicht was da immer das Problem ist.

      Dracula ist jetzt bald so eine Serie die auf Vox anläuft, die hat nur 1.Staffel und ist dann zu ende ;). War auch als Event Serie geplant, da die Quoten dann nicht so rekordmäßig wie bei Under The Dome waren, hat man sich dann auch mal dran gehalten. Oder mit Rosemarys Baby oder Extant sind auch einige Serien vor kurzem angelaufen, die nur eine Staffel umfassen ;). Das kommt also wieder mehr und da dort viele große Hollywood Stars wie Halle Berry die Hauptrolle spielen, könnten die auch hier gezeigt werden.

      Löschen
  13. Wow - ziemlich viele Filme in diesem Monat!

    Morgen werde ich mir davon Gone Girl anschauen. Das Buch kenne ich nicht, aber ich vertraue da ganz auf David Fincher, der Mann macht keine schlechten Filme :)

    Und schau dir unbedingt The Conjuring an, der ist großartig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja im Oktober ist wirklich einiges los. Es ist halt Blockbuster und Kino Zeit.

      In Gone Girl war ich schon und ich war begeistert. Ist ein guter Film, der sich sehr an das Buch gehalten hat. Auch visuell super umgesetzt. Bin mal gespannt, ob er dich auch so begeistert wie er das bei mir und meiner Besten getan hat.

      Steht auf jedenfall auf meiner "Must See Liste". Und ist einer der Horrorfilme die ich bald schauen möchte, jetzt wo The Purge endlich weggeschaut wurde.

      Löschen
  14. Hallo Nicole,

    wow, viele tolle Filme kommen da ins Kino! :)
    Letzte Woche waren meine Eltern in "Gone Girl" und er hat ihnen wirklich gut gefallen.

    Ich gehe am Donnerstag in "Hüter der Erinnerung" und bin sehr gespannt.. Und "Love, Rosie" möchte ich unbedingt auch noch sehen. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa ist wirklich einiges dabei gewesen im letzten Monat. Die letzten Monate des Jahres ist immer irgendwie die Kino Zeit, wo ein Blockbuster den nächsten jagt. In Gone Girl war ich ja auch schon. Hatte das Buch erst vor kurzem gelesen und war von beidem auch sehr begeistert. Wirklich gut gemacht.

      Bin mal gespannt wie dir "Hüter der Erinnerung" gefällt. Ich wünsche dir auf jedenfall schon einmal ganz viel Spaß ;). Wir werden dieses Wochenende endlich in "The Maze Runner" gehen. Ein Kinobesuch auf den ich mich auch schon sehr freue. Ja ich habe schon gesehen, dass du bei meinem Gewinnspiel mit machst. Dann drücke ich dir mal die Daumen ;).

      Löschen
  15. Jetzt habe ich gestern auch noch Maze Runner gesehen. Der war ziemlich spannend! Ich hoffe doch, du hast ihn dir auch noch angesehen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch nicht so viel verraten, wir gehen diesen Samstag rein und ich freue mich schon sehr drauf. Früher war leider aufgrund der Blind Audition ausstrahlung von meinem Besten, mein Geburtstag und des Geburtstag eines Kumpels nicht möglich.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3