SOCIAL MEDIA

Freitag, 20. September 2013

{Rezept} Leckere Pizzabrötchen mal anders...!

Heute möchte ich euch eines meiner Liebsten Rezepte aus der letzten Zeit vorstellen. Der Vorteil daran es ist wirklich sehr einfach, schnell zubereitet, schmeckt super und ist dazu auch einmal eine Alternative zum normalen Pizzabrötchen. Das erste Mal habe ich diese leckeren Brötchen auf einem Geburtstag gegessen. 


 photo zut_zps67f439b1.png
Ihr braucht für dieses leckere Essen wirklich nicht viele Zutaten und könnte dies auch jederzeit vairieren, meine Version bestand aus:
  • Pesto als Grundlage
  • Tomaten (je nachdem wie viele Personen ihr seit, wir haben jeweils 2 Tomaten auf ein Stück gepackt)
  • Mozzarella (auch hierbei nach Personenzahl. Für 4 Personen reichen 2 Pack vollkommen)
  • 1 Ciabatta (Alternativ dazu: ist auch Roggenbrot oder Brötchen möglich)
  • Ein Freund von mir war z.B. kein Fan von dieser Version, dem haben wir einfach Salami und Käse drauf gemacht. Man kann da also super variieren, sollte jemand Extra Wünsche haben.

 photo zubereitung_zpsda70c1c6.png
Die Zubereitung ist ganz einfach. Erst belegt ihr eure  Brötchen/Brot/Ciabatta, so wie ihr es gerne hättet. Als Grundlage streicht ihr etwas Pesto darauf, anschließend folgen die Tomaten, die ihr in Scheiben schneidet und zum Schluss wird der Mozzarella in Scheiben geschnitten und drauf gepackt. Anschließend kommt alles in den vorgeheizten Backofen. Entweder verwendet ihr Ober-/Unterhitze mit 200 Grad oder Umluft auf 180 Grad. Bei der Länge müsst ihr jedoch etwas aufpassen. Ich achte da nie drauf oder stoppe die  Zeit, sondern schaue immer mal wieder in den Offen. Am Besten alle 5 Minuten einmal, dass die Brötchen richtig schnell fertig sind. Und dann kann es auch schon ans essen gehen und ich hoffe ihr seit genauso begeistert, wie meine Freunde es beim ersten Versuchen waren. 


Welche schnellen Gerichte liebt ihr im Sommer?

Kommentare :

  1. Mhhhh sieht das lecker aus! Pesto, Tomate, Mozzarella ist sooo eine leckere Kombi ♥

    Ist echt schade. Aber du kannst ja mal über ein (verlängertes) Wochenende mit Freunden & dem Fernbus in die nächstgelegene größere Stadt :)
    Na siehst du, du hattest auch schöne Erlebnisse :)

    In der Hinsicht ist es wirklich besser daheim einen Kinoabend zu machen. Aber irgendwie ist es bei uns auch ein Event wegzugehen - ist ja in der nächsten Stadt^^

    Wie gesagt, irgendwie interessiert mich das Thema Geschichte schon. Oftmals denke ich auch, dass die Lehrer es einfach falsch angehen. Ziehen ihren Stoff langweilig & schnell schnell durch.

    Mh ja klingt nicht so gut. Ich bin auch eher der Mensch, der alle Fragen beantwortet haben möchte, weil ich einfach viel zu neugierig bin :D

    Was hast du am Wochenende vor?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja das ist es, vor allem das Pesto gibt dem ganzen nochmal so einen Geschmackskick und das Rezept ist schnell und einfach gemacht. Perfekt wenn es schnell gehen muss, aber trotzdem lecker sein soll :).

      Wir fahren ja noch Ende des Jahres nach Berlin, also in eine Stadt geht es ja zum Glück noch für ein Wochenende in diesem Jahr. Wir wollen mal schauen, dass wir das so legen, dass der Weihnachtsmarkt schon offen ist. Das Hotel ist ja schon gebucht ,den Zeitraum können wir jedoch noch bestimmen.

      Kino ist natürlich immer etwas besonderes und schönes, aber wenn man es so weit zu fahren hat, ist es halt doch etwas seltener, dass man hinkommt. Wie gesagt ich beneide dich darum, dass ihr einfach so spontan fahren könnte, bei uns ist das immer ein Zeitaufwand...da finden dann halt öfter Film Abende Zuhause statt.

      Geschichte zu unterrichten fände ich ja auch richtig toll. Geht zwar in eine komplett andere Richtung, als das was ich beruflich noch total gerne machen würde, aber wie gesagt es hat mich einfach schon immer interessiert und da es mich so ärgert, dass viele es so trocken machen, könnte ich das was ändern ;).

      Dieses Wochenende wird bei mir mal ganz ruhig. Bin ja etwas erkältet und möchte einfach nicht in der nächsten Woche flachliegen. Gestern war ich den ganzen Tag mit meinen Eltern unterwegs, sodass ich heute noch die ganzen Mathe Hausaufgaben machen muss. Denke mal ich werde nen Tv Abend machen oder schauen, ob ich einfach nen gammel Abend mit meiner Besten Freund machen kann ;). Werde mich dieses Wochenende mit einer Wärmflasche, Tee und meinem Buch dann ins Bett verziehen. Das muss ja auch mal gelesen werden und so beug ich vielleicht vor, dass der Husten und Schnupfen noch schlimmer wird und du?

      Löschen
  2. Antworten
    1. Dankeschön und ist auch sehr, sehr einfach :)

      Löschen
  3. Das sieht wirklich sehr lecker aus!
    Das muss ich bald unbedingt einmal ausprobieren :)
    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
    Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Hihi dann musst du mir unbedingt verraten, wie du es fandest ;).

      Löschen
  4. Mhh, das sieht ja lecker aus :) Und ist dabei so einfach. Ein gute Idee, wenn man mal keine Lust hat viel zu kochen, oder groß einkaufen zu gehen.

    Ja, das Problem ist nur leider, dass die neuen Sachen sich noch ein paar Monate gedulden müssen -.- Aber das wird schon. Das wichtigste, das Bett, ist ja repariert und scheint auch gut zu halten ^^.

    Das ist immer ärgerlich, wenn man so viel gutes von einem Buch hört und dann ist es eher so... lala... Ich meine der ganze gute Schreibstil bringt ja auch nichts, wenn die Story nicht gut umgesetzt ist.

    Liebe Grüße

    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ja Einfach ist es auf jedenfall. Ich bin ja bekanntlich nicht die Begabteste in der Küche, aber das klappt bei mir auch immer super und wie gesagt, meine Freunde waren echt begeistert. Die Armen sind auch immer etwas ängstlich wenn ich koche, da gibt es wirklich einige lustige Geschichten, von Dingen die sehr daneben gingen und die dann gegessen werden mussten :D.

      Haha dass ist auch der Grund, warum ich mich so selten an neue Autoren wage, diesmal hatte ich es getan und mal wieder daneben gegriffen. Aber meist wandern bei mir Bücher von Autoren, die ich liebe in den Einkaufswagen. Keine Ahnung ob ich von der Autorin noch mal was lesen werde. Ihr Debütroman hat mich nun mal nicht mitgerissen.

      Löschen
  5. Ich kriege langsam Lust aufs Mittagessen... ;)

    Oho, das hört sich übel an. Ich fand "Friedhof der Kuscheltiere" auch sehr gut. Meine Mama hat es dann trotzdem gelesen, obwohl sie den Film schon kannte, aber eben nie das Buch in der Hand hatte. Sie fand das dann auch ziemlich gut. Daher war ich doch irgendwie neugierig auf den Film und würde den immer noch gerne anschauen. Auch wenn ich jetzt schon von einigen gehört habe, dass der echt nicht der Bringer sein soll. Aber mir ginge es da mehr um den Spaß drum herum. Mal so richtig schlechte alte Horrorfilme schauen und sich mehr amüsieren als gruseln. Mit ein paar Freunden oder so. Das stelle ich mir dann doch witzig vor. Aber Horrorfilme kriege ich hier keinem ans Herz gelegt, die finden die alle doof. ^^

    So ein bisschen ist das bei "Seid du tot" bist schon. Also die ganze Idee wirkt jetzt nicht total frisch und neu, aber wie gesagt, das Ende war dann doch recht gut gemacht und ging über das hinaus, was ich eben so erwartet hatte. Kann man also durchaus mal lesen.
    Aber wie schon geschrieben würde ich bei Thrillern zurzeit wirklich "Dunkle Gebete" vorziehen. Das hat mir noch mal um einiges besser gelesen und man wird auch besser unterhalten.

    Eingebildete Menschen mag ich halt generell nicht. Da kann kommen wer mag... so ein Verhalten liegt mir nicht und macht mir andere Menschen egal ob im Fernsehen oder im realen Leben wirklich nicht sympathischer. Da mag ich dann das was die Leute machen schon oft aus Prinzip nicht, da ich die Art dahinter nicht mag.

    Da tickst du wirklich wie meine Freundin! Die hat eben auch all diese Bücher gelesen und weiß auch sehr viel über die Zeit und die Geschehnisse. Ich dagegen... ich hab um solche Bücher schon immer einen großen Bogen gemacht und mich kann man was historische Stoffe angeht, nicht mal zu absoluten Klassikern überreden. Na ja, "Die Päpstin" hab ich gelesen, aber das kann man ja je nachdem auch schon wieder als Verschwörungstheorie abtun.
    Da ich halt auch viele Serien mit meiner Schwester zusammen schauen, waren die Tudors für mich auch noch nie wirklich ein Thema, da die ähnlich tickt wie ich bei solchen Stoffen. Und mir die freizügigen Szenen ehrlich gesagt ganz schön unangenehm vor ihr gewesen wären... (okay, ich gebe zu, da bin ich verklemmt ;)).

    Ja, mach das. Ich liege schon flach, ist besser man schont sich vorher... Puh... aber langsam wird's wieder, aber ich hasse ja Erkältungen und so.

    Also da wird jetzt mit ganz großer Besetzung dran gedreht. Ben Affleck spielt die männliche, Reese Witherspoon die weibliche Hauptrolle usw. "Gone Gril" scheint die Leute fasziniert zu haben. Unter Umständen funktioniert das Konzept bei einem Film aber vielleicht echt besser...

    Ich bin da rigoros. Hab's aber auch endlich hinter mich gebracht und bin sau froh was anderes lesen zu können...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja es ist ja auch immer etwas anderes wenn man erst den Film sieht und das Buch nicht gelesen hat ,da geht man ja offener ran und hat noch keine Vorstellung vom Film. Der Film war von der Story her dem Buch treu, aber die Charaktere nun mal so unspympatisch und das geht einem Buchliebhaber dann doch zu weit :D. Da konnte ich dann einfach nicht bis zum Schluss schauen. Bei mir kam da einfach keine Emotion an und ich konnte nicht mit den Charakteren mitfühlen. Ich brauch das bei Filmen, sonst quäle ich mich da bis zum Ende. Haha Willkommen im Club wenn ich vorschlage, dass wir einen Horrorfilm schaue, dann ist auch keiner in meinem Freundeskreis dafür. Meine Freunde sind da so gar keine Fans von und eher Gruselmuffel. Ich muss solche Filme also auch immer alleine, oder halt mit meinem Dad schauen, der liebt Horrorfilme nämlich auch. Horrors die im Tv laufen, schaue ich auch generell mit ihm :D.

      Gut es ist auch schwer bei so einer Fülle von Büchern sich immer etwas komplett neues auszudenken, aber so lange dann im Buch noch unerwartete Wendungen da sind und die Story doch mal in eine andere ungewohnte Richtung geht ist das für mich schon okay ;). Besser als wenn dann auch das Ende so wie in jedem anderen Buch auch ist :D.

      So geht es mir auch. Meine Eltern verstehen das immer nicht, wenn ich Stars nicht unterstütze, die abgehoben sind und mich aufrege. Da kommt dann: Ist mir doch egal was der sonst macht, wenigstens die Arbeit stimmt. Aber ich kann mit so jemanden nichts anfangen und finde auch man sollte etwas dankbar sein gegenüber anderer. Weil auch Schauspieler und Sänger nur dass sind was sie heute sind aufgrund ihrer Fans.

      Mit deiner Freundin würde ich echt mal nen Tudor Abend machen. In meinen Freundeskreis habe ich auch wieder niemanden, der sich für die Zeit und die Geschichte an sich interessiert und dabei kann man sich darüber so schön austauschen :D. Aber bei Game of Thrones hast du schon mal den Vorteil, dass es alles reine Fiktion ist ;). Basiert ja auf einer Buchreihe, die auch sehr gut sein soll. Die Bücher stehen auch noch auf meiner Leseliste. Das ist nicht wirklich Geschichtlich, da dann auch Drachen etc. ins Spiel kommen, was dann wieder mehr Fantasy ist und auch viele Mystery Elemente. Ist also mit The Tudors nicht wirklich zu vergleichen ;).

      Dann wünsche dir noch gute Besserung und hoffe du bist bald wieder fit. Ich hoffe allerdings auch, dass es bei mir nicht noch so richtig kommt. Kann ich nicht gebrauchen, da es nächste Woche mit dem Schulstoff nun mal wirklich richtig los geht und es ist schon immer wichtig die Grundlagen mitzubekommen und auch zu verstehen.

      Die Darsteller hören sich echt gut an. Ich glaube bei der Verfilmung werde ich auch auf jedenfall den Trailer anschauen und dann gucken, ob der mir zusagt. Es gibt ja viele Filme die sind viel besser als die Buchvorlage ;).

      Löschen
  6. Hach jetzt hab ich total Lust auf Pesto :P

    Sehr praktisch mit dem Hotel! Stimmt, Berlin ist einfach für ein Wochenende toll. Eine Woche fände ich glaube ich auch zu viel^^ Obwohl man einfach viel erleben kann!

    Jaaa das wäre voll cool - endlich mal eine coole Geschichtslehrerin :P Du würdest z.B. die Tudors zeigen usw xD Kann ich mir richtug vorstellen^^
    Du willst eher über Geschichte schreiben als es zu unterrichten, aber Journalismus ist ja nicht so ganz gegensätzlich :P

    Oh was hast denn schönes unternommen? Gute Besserung weiterhin oder eben, dass es nicht weiter ausbricht!
    Welches Buch liest du denn gerade? ;) Klingt nach einem entspannten Wochenende!
    Heute ists auch ruhig, erst nachher geh ich mit meinem Freund & Freunden in die Disco. Nachher werden noch Nussschnecken gebacken, da es morgen zu einem Geburtstagsbrunch geht! Ansonsten ist auch nichts mehr geplant ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jup war ein Eröffnungsangebot, deshalb kann man nach der Buchung noch frei auswählen, wann man kommen möchte. Ist auch mitten in der Stadt :). Bin schon sehr gespannt, wie das aussieht. Ich finde eine Wochenende reicht aus. Ich war ja schon mal eine Woche in Berlin, dort ging meine Klassenfahrt hin und habe da dann schon so die typischen Sehenswürdigkeiten gesehen.

      Haha ich glaube Die Tudors kann man im Unterricht eher weniger zeigen, dazu ist die Serie doch etwas zu freizügig, aber man kann die Geschichte ja anschneiden und das dann mit der Epoche doch sehr interessant gestalten. Da gibt es ja einige Dokumentationen, die man zeigen könnte und viel Kontroverse. Wobei das in Geschichte ja bei jedem Thema der Fall ist.
      Oh ja über Geschichte schreiben fände ich wirklich klasse, aber es gibt da ja nur sehr wenige Geschichtszeitungen oder Online Plattformen, wo das möglich wäre ;).

      Ich lese immer noch Cupido, aber komme da nicht wirklich weiter. Das Buch zieht sich im Moment so, sodass ich jetzt glaub ich erstmal die anderen 2 Bücher von der Bücherei anfange zu lesen, damit ich die noch pünktlich fertig bekomme, weil ich die unbedingt lesen wollte und Cupido lese ich nur fertig, wenn es zeitlich dann noch passt. Muss die ja immer nach einer gewissen Zeit abgeben, weißt du ja. Also mach ich bei Cupido jetzt erstmal nen Break. Eigentlich hab ich gestern mehr einen Gossip Girl / Teen Wolf Marathon gemacht. Und im Bett gechillt mit Tee ;). Was ich heute auch noch einmal machen werde, da ich mich immer noch leicht angeschlagen fühle. Ich hoffen nur das Wetter bleibt echt noch die ganze Woche so toll, weil ich dann gerne nächste Woche noch ne Fototour mit meiner Kamera machen würde und mal ein bisschen in der Natur ausprobieren möchte. Eignet sich ja bei so einem Wetter echt super.

      Das hört sich doch nach einem super Wochenende an. Besser als meines auf jedenfall :P. Nusschnecken ich will auch. Esse die ja total gerne, jetzt hast du mir Hunger gemacht. Wobei ich jetzt gerade schon am überlegen bin, welche Kuchen es an meinem Geburtstag gibt, da müsste ich auch mal anfangen zu planen.

      Löschen
  7. Ja, ich bin sowieso nicht so der Küchenmensch, da muss alles immer schnell gehen :)
    Das Regenwetter mag ich auch nur, wenn ich Zuhause bin. Draußen möchte ich es dann eher trocken, aber kühl haben, damit ich die bunten Herbstblätter und Kastanien bestaunen & sammeln kann :D

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
  8. Yummi! Bei Starbucks kann man sich sowas in der Art kaufen. Hab ich in Amerika immer super gerne gessen, aber bin noch nie auf die Idee gekommen sowas mal selber zu machen. Ziemlich doof eigentlich :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt das wusste ich gar nicht, dass die sowas anbieten. War schon ewig nicht mehr bei Starbucks, weil der nächste so weit von mir entfernt ist. Wobei das auch wieder gut ist, sonst wäre ich jeden Monat pleite.
      Ist aber auch wirklich einfach selbst zu machen. Ich bin ja kein Profi in der Küche und bekomme, dass immer super gut hin ;). Kannst da auch sehr viel variieren mit dem Belag und was du nun für Brotsorte nimmst ;).

      Löschen
  9. Ach begabt hin und her, kochen kann man lernen. Also schön weiter üben. Und die Freunde sollen sich mal nicht so anstellen, was auf den Tisch kommt wird gegessen ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Moment probier ich auch viel aus und versuche vor allem im Bereich Backen mehr selbst zu machen. Die öden Fertigpackungen kommen nicht mehr wirklich zum Einsatz :D. Aber ich glaub nen Braten werde ich nie zaubern können :D.

      Löschen
  10. Solche Brötchen kenne ich von früher, mein Dad hat sie gerne gemacht. Wir haben allerdings immer Baguette benutzt, sind immerhin auch ein Tick günstiger, denk ich (: Pesto haben wir nie benutzt, einfach immer Tomaten und Mozarella ... alternativ auch Thunfisch und Käse und solche Sachen ... wahnsinnig lecker und einfach! *.*

    AntwortenLöschen
  11. Sieht so köstlich aus, darauf hätte ich jetzt auch Hunger.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3