Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

Serien Talk: Neuheiten Amazon Prime und Netflix Juni und Zusammenfassung der Upfronts!

Donnerstag, 1. Juni 2017 / /


Serien-Talk-Juni-Serien News- Upfronts - Serienverlängerungen - Absetzungen - VoD Programm - Amazon Prime - Netflix


Back for another Season - Fan Favoriten mit weiteren Staffeln:
Dank der Upfronts gibt es nun die letzte Welle an Serienverlängerungen und erneut lassen sich darunter einige meiner Lieblinge finden: Quantico (3.Staffel, aufgrund der zurückgegangen Quoten jedoch nur 13 Folgen), The Originals (5.Staffel), Slasher (2.Staffel), Timeless (erst abgesetzt, dann doch verlängert // 2.Staffel, vorgestellt habe ich sie euch übrigens hier), Designated Survivor (2.Staffel), Once Upon a Time (8.Staffel, jedoch als Reboot, weshalb einige Hauptdarsteller die Serie verlassen), The 100 (5.Staffel), iZombie (4.Staffel), Agents of Shield (5.Staffel), Code Black (3.Staffel), Taken (2.Staffel), New Girl (finale 7.Staffel), The Exorcist (2.Staffel), Blindspot (3.Staffel), Brooklyn Nine-Nine (5.Staffel), The Son (2.Staffel), Scandal (finale 7.Staffel), American Gods (2.Staffel), The Blacklist (5.Staffel), Gotham (4.Staffel) und 13 Reasons Why (2.Staffel, was wohl niemanden überrascht haben dürfte), Akte X (11.Staffel, diesmal angeblich mit mehr Episoden)



Goodbye - Fan Lieblinge von denen wir uns verabschieden müssen:
Auf der anderen Seite bescherten uns die Upfronts aber auch einige Absetzungen, die sicherlich nicht jeden Fan erfreuen werden. Aber letzten Endes entscheidet nun einmal die Quote. Hier die abgesetzten Serien: The Catch (2 Staffeln), Powerless, Frequency, Emerald City, Notorious, The Blacklist: Redemption, 24: Legacy, Time after Time, Chicago Justice und No Tomorrow (alle 1 Staffel, jedoch hat The CW für Frequency und No Tomorrow die Enden  veröffentlicht, beide Serien sind somit abgeschlossen), American Crime (3 Staffeln), Secrets and Lies (2 Staffeln), 2 Broke Girls (6 Staffeln), Criminal Minds Beyond Borders (2 Staffeln), Scream Queens (2 Staffeln), Sleepy Hollow (4 Staffeln), Baby Daddy (6 Staffeln) und auch die Fortsetzung von Prison Break bleibt erstmal aus. Jedoch können sich die Programmverantwortlichen hier vorstellen in der Zukunft eine weitere Staffel zu bestellen. Während auf Netflix nicht überraschend The Get Down eingestellt wurde. Übrigens die erste Eigenproduktion, die nach nur einer Staffel ihr endet findet, aber am Ende haben die hohen Produktionskosten wohl die Aufrufen nicht gerechtfertigt. Persönlich habe ich sie mir nicht angeschaut, weil mich der Trailer nicht umgehauen hatte. 

Und auch "The Young Pope" mit Jude Law wurde nicht um eine 3.Staffel verlängert, jedoch ist die Serie noch nicht komplett abgesetzt, da HBO "The New Pope" bestellt hat, dass die Geschichte fortführt. Wer vom alten Cast aber mit an Bord ist, bleib abzuwarten. Und ob Fans die Meldung wirklich erfreut wohl auch. Wer nun aber Angst hat, dass die Original Serie offen endet, diese Angst kann ich euch nehmen. Es gibt ein zufriedenstellendes Ende, zumindest habe ich das in Fan Kommentaren gelesen, da ich die Serie selbst noch nicht gesehen habe.  


Deutsche Serien News - Was gibt es auf den heimischen Bildschirmen zu sehen:
  • Nicht viele Neustarts lassen sich im Fernsehen verzeichnen,  aber die meisten dürften sich sicher über die neuen Folgen von "Sherlock" freuen, die auf Das Erste ab dem 4.Juni um 21:45 Uhr ausgetrahlt wird. Die weiteren Folgen werden dann am 5. und am 11.Juni zur gleichen Sendezeit gezeigt.
  • Bei Sat.1 gibt es mit der kurzlebigen Serie "Rush Hour" am 12.Juni ab 22:15 Uhr und "MacGyver" ab dem 19.Juni ab 20:15 Uhr und der Fortsetzung der zweiten Staffel "Scorpion" ab 23:10 Uhr, zumindest frische Krimi Ware. 
  • Alle die dritte Staffel "Vikings" noch nicht auf Amazon Prime gesehen haben, können dies ab dem 21.Juni und 20:15 Uhr auf ProSiebenMaxx nachholen. 
  • Und auch DMAX wagt sich an Serien heran und zeigt ab dem 14.Juni immer um 22:15 Uhr zwei Folgen der Actionserie "Queen of South", die in Amerika eine 2.Staffel erhalten hat. Inhaltlich dreht sich alles um die Drogenbaronin Teresa Mendoza und deren Geschichte. 


VoD Highlights - Netflix - Amazon Prime - Serien - Filme - Juni - Serienjunkies - Serien News - Serientalk - Serien Tv Juni

Netflix: Neue Eigenproduktionen im Juni:

Netflix - Neuheiten - Juni
Auch in diesem Monat setzt Netflix wieder verstärkt auf die eigenproduzierten Inhalte. Neben den Fan Favoriten "Flaked" (2.Staffel, 2.Juni), Orange is the new Black (5.Staffel, 9.Juni) und The Ranch (2.Staffel, 16.Juni), gibt es gleich vier neue Serien. Den Start macht am 9.Juni die koreanische Eigenproduktion "My only Lovesong", gefolgt von "El Chapo" am 16.Juni über den gleichnamigen mexikanischen Droganbaron und dessen Leben. Hinzu kommen noch die Frauenwrestler Comedy "GLOW" am 23.Juni und der Thriller "Gypsy" am 30.Juni, in dem eine Therapeutin den Angehörigen ihrer Patienten gefährlich nahe kommt und sich so in eine brenzlige Situation bringt. Mein Highlight ist hier definitiv "Gypsy", denn für einen guten Thriller bin ich immer zu haben.

Netflix

Natürlich gibt es auch in diesem Monat einige neue Eigenproduktionen, die bei Netflix in der Pipeline sind. Unter anderem arbeitet der Streaming Anbieter an der zweiten französischen Eigenproduktion namens "Osmosis", in der eine Dating App im Zentrum steht, die für die Nutzer den Partner findet, der zu 100% zu ihnen passt. Doch dabei drängt sich die Frage auf, welchen Preis man für diese Person zahlt und ob eine Maschine überhaupt den Seelenverwandten finden kann? Mit "Tidelands" gibt es hingegen die erste australische Serienbestellung, in denen Sirenen im Mittelpunkt der Handlung stehen. Hört sich spannend an. Begeistert dürften einige Nutzer wohl auch über die Serienbestellung von "The Witcher" sein, bei dem es sich um die Verfilmung einer erfolgreichen Buch- und Videospielreihe handelt. Im Mittelpunkt des Fantasy Franchise stehen Monsterjäger, die übernatürliche Fähigkeiten besitzen. Und obendrauf gibt es noch die erste türkische Eigenproduktion.


Frische Lizenzware?

Dafür sieht es bei den Serieneinkäufen wieder mager aus, was ich schade finde. Es kommen zwar bei Netflix immer noch ein paar unangekündigte Highlights dazu, aber trotzdem hätte ich mir mehr gehofft. Gerade weil es in den Usa einige tolle Serieneinkäufe zu bewundern gibt. In Deutschland kommt Folgendes hinzu:
  • Ab dem 6.Juni: Shadowhunters: Fortsetzung der zweiten Staffel mit wöchentlicher einer Folge nach US-Ausstrahlung.
  • Ab dem 7.Juni: Reign (3.Staffel)
  • Ab dem 15.Juni: You Me Her (2.Staffel)
  • Zum Monatswechsel gab es jedoch noch die Serie "The Lizzie Borden Chronicles", eine Horrorserie in der die Hauptfigur 1892 am Mord ihrer Eltern freigesprochen wird und nun versucht mit ihrer Schwester ein neues Leben zu beginnen. Doch sie haben nicht nur finanzielle Probleme, sondern auch Lizzies Ruf ist für immer ruiniert. 
  • Update: Seit kurzem ist auch auf Netflix die 1.Staffel von "Outcast" verfügbar, dazu gab es noch die 1.Staffel der Superheldenserie "Supergirl", die derzeit auch auf ProSieben zu sehen ist. 

Neue Filme im Juni bei Netflix:

Noch mauer sieht es dafür bisher im Filmbereich aus, denn dort lässt sich nicht viel finden, was man nicht schon einmal gesehen hat oder wirklich interessant ist.
  • Seit dem 1.Juni: Der letzte König von Schottland (2006): Zwar schon etwas älter, aber die Handlung klingt interessant. James McAvoy schlüpft in die Rolle eines Arztes, der nach dem Medizinstudium nach Uganda geht, um dort den Einheimischen zu helfen. Dort trifft er auf den Präsidenten Ide Amin. Geblendet von dessen Persönlichkeit wird er sein Leibarzt und bemerkt nicht, welchen Terror dieser über das Land bringt.
  • Ab dem 9.Juni: Shimmer Lake (2017): Bei diesem Krimi handelt es sich um eine Eigenproduktion von Netflix, der schon mit Memento verglichen wird. Denn die Handlung wird rückwärts erzählt und dreht sich um einen Bankraub, bei dem einiges schief geht und ein Polizist versucht die Ereignisse zu rekonstruieren. 
  • Ansonsten gibt es eigentlich viele Filme, die hat man schon einaml irgendwo gesehen wie "Burlesque" (1.Juni), "Prestige" (1.Juni), "Das Schwergewicht" (6.Juni), "Top Gun" (7.Juni) oder "Date Night" (15.Juni), weshalb ich hoffe, dass noch einige neuere Filme hinzukommen. 

Amazon: Neue Eigenproduktionen im Juni:

Amazon Prime - Neuheiten - Juni
Und auch Amazon legt bei den Eigenproduktionen nach und bietet ab dem 9.Juni die Comedy "I Love Dick" in synchronisierter Form. In dieser verliebt sich ein Pärchen, dessen Ehe vor dem Ende steht, in die gleiche Person: einem Professor.

Ansonsten gab es einige Meldungen zu neuen Eigenproduktionen, an die Amazon gerade arbeitet. Mit "Carnival Row" wurde eine Fantasyserie direkt bestellt. Inhaltlich ist diese an das neo-viktorianische Zeitalter angelehnt und spielt in einem Ort, in dem Menschen und mystische Kreaturen zusammenleben. Als es jedoch zu einer Mordreihe kommt, kommt es zu Spannungen.  Das zweite Serienprojekt dreht sich um die ägyptische Pharaonin Cleopatra und jeder, der mich kennt der weiß, dass ich eine Vorliebe für das alte Ägypten habe. Also immer her mit solchen Stoffen. Federführend hier sind übrigens die Produzenten von "Black Sails", die mit diesem Genre ja bestens vertraut sind.

Frische Lizenzware?

Hier punktet Amazon bei mir in diesem Monat ganz klar, denn der Streamingriese bietet einige neue Serienstaffeln, darunter auch Deutschlandpremieren:
  • Seit dem 1.Juni: The Strain (2.Staffel)
  • Ab dem 5.Juni: Fear the Walking Dead (3.Staffel // wöchentlich 1 Folge nach US-Ausstrahlung): Nachdem das Zombie Spin-Off ja recht lange brauchte, bis es sich warm gelaufen hat, freue ich mich nun auf die dritte Staffel. Denn in der zweiten Hälfte der 2.Staffel haben die Produzenten alles richtig gemacht: Mehr Zombies, nervende Figuren wurden rausgeschrieben und auch sonst gibt es interessante Handlungsstränge, die Lust auf mehr machen. 
  • Ab dem 5.Juni: Hap & Leonard (2.Staffel)
  • Ab dem 6.Juni: Outcast (1.Staffel): In der neuen Serie von "The Walking Dead" Schöpfer Robert Kirkman, dreht sich alles um Kyle Barners der glaubt seit seiner Kindheit von Dämonen besessen zu sein. Deshalb sucht er sich Hilfe bei einem Priester, der dem Alkohol und Glücksspielen verfallen ist. Die Serie wurde übrigens schon frühzeitig aufgrund der Quoten um eine 2.Staffel verlängert. Auch ich war schon länger neugierig auf die Produktion und bin somit gespannt. 
  • Ab dem 15.Juni: 12.Monkeys (2.Staffel)
  • Ab dem 26.Juni: Preacher (2.Staffel // wöchentlich 1 Folge nach US-Ausstrahlung)

Neue Filme bei Amazon Prime im Juni:

Auch bei den Filmen kann Amazon Prime in diesem Monat wieder punkten und hält einige Highlights für die Abonennten bereit:

Universal Pictures Germany
  • Seit dem 1.Juni: Star Trek: Beyond (2016): Auch in der Fortsetzung begibt sich das Raumschiff Enterprise auf eine neue Mission. Diesmal werden sie jedoch von Feinden angegriffen und dabei wird das gesamte Raumschiff zerstört. Die Crew verschlägt es deshalb auf einen unbekannten Planeten. 
  • Ab dem 4.Juni: The Visit (2015): In diesem Found-Footage-Horrorfilm besuchen zwei Geschwister ihre Großeltern, müssen aber bald feststellen, dass diese etwas zu verbergen haben. Denn neben ihrem komischen Verhalten dürfen die Kinder nach 21:30 Uhr ihr Zimmer nicht mehr verlassen. Lustigerweise habe ich diesen Horrorfilm schon in meinem Dvd Regal stehen, bin aber trotz der ganzen positiven Kritiken noch nicht dazu gekommen ihn anzuschauen. Empfohlen wurde er mir jedoch schon mehrmals, weshalb ich neugierig bin. 
  • Ab dem 8.Juni: Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows (2016): Ebenfalls eine Fortsetzung, in der die Ninja Turtles erneut zum Leben erweckt und gegen das Böse kämpfen. 
  • Ab dem 15.Juni: Kill the Messenger (2015): Und auch von diesem Film habe ich schon Gutes gehört, zumal ich auch den Hauptdarsteller Jeremy Renner gerne sehe. Inhaltlich schlüpft dieser in die Rolle eines Journalisten, der herausfindet, dass US-Geheimdienste in den 80ern mit einem lateinamerokanischen Drogenkartell zusammengearbeitet haben, um die Contra-Rebellen in Nicaragua zu finanzieren. Von der Storyline her komplett meines, da ich auf solche Thriller wirklich stehe.
  • Ab dem 17.Juni: Don't Knock Twice (2017): Ein weiterer Horrorfilm, in dem eine Legende um ein altes Haus im Mittelpunkt steht. Über dieses sagt man sich, dass dort eine Hexe lebt, weshalb niemand zweimal an die Tür klopfen soll. Zwei Jugendliche sind jedoch neugierig und erwecken dadurch einen todbringenden Fluch zum Leben. Die Storyline passt hier für mich und spricht mich an, ob der Film überzeugt bleibt abzuwarten, denn das ist bei Horrorfilmen Geschmackssache. 
  • Ab dem 20.Juni: Das kalte Herz (2016): Dass man die deutsche Verfilmung des Märchens auch schon so früh anbietet, findet ich super, denn der Trailer hatte mich damals optisch beeindruckt. Inhaltlich dreht sich alles um einen mittellosen Mann, der sich in ein Mädchen aus gutem Hause verliebt und deshalb einen Pakt eingeht: Er tauscht sein Herz gegen einen Stein und im Anschluss kommt er zu Reichtum. Doch dabei verliert er seine Gefühle. 
  • Ab dem 23.Juni: Predestiantion (2016): Und auch dieser Thriller mit Ethan Hawke hört sich spannend an, denn er schlüpft dort in die Rolle eines Zeitreiseagenten, der Verbrechen verhindert, bevor sie geschehen. Bei seinem neuesten Fall muss er einen Terroristen stoppen, schafft er dies nicht, verlieren Zehntausende ihr Leben. 
  • Hinzu kommen noch die komplette Iron Man Reihe (5.Juni) und Twilight Saga (ab  dem 12.Juni).

Quellen: Wunschliste, Serienjunkies.de, Quotenmeter, Amazon-Presse

Über welche Verlängerung freut ihr euch?
Was läuft bei euch derzeit im Fernsehen?
Und auf welche Produktionen der Streaming Anbieter freut ihr euch?

Kommentare:

  1. Wow, das ist ja wieder einiges. Ich muss aber gestehen, dass keine meiner Serien dabei sind, weswegen ich dann wohl noch länger warten muss :)

    Neri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich viel ist für mich auch nicht dabei, bis auf Shadowhunters, Fear the Walking Dead und Outcast.

      Löschen
  2. Na, da bekommen ja echt viele Serien weitere Staffeln - bei 13 Reasons Why frage ich mich allerdings, wie man das gestalten will. Das Buch endet ja nach den 13 Kasettenseiten... Ich hoffe also, dass du dann auch von der zweiten Staffel eine Rezension schreibst ;)

    MacGyver habe ich in Chemie in der 10. Klasse ein paar Folgen schauen müssen - und fand die eher langweilig. Und als die Analyse der Experimente und Versuche gezeigt hat, dass seine Tricks so gar nicht funktionieren können, war ich dann nur noch enttäuscht. Der Rest der Serien im Fernsehen ist mir aber unbekannt :D

    Also so an Filmen ist da bei Netflix ja diesen Monat bei Netflix auch nichts, wo ich traurig bin, dass ich es nicht anschauen kann.
    Die Ninja Turtles bei Amazon wären sicher was für meinen Bruder, ich glaube nämlich, er hat davon schon mal einen Film geschaut.
    Für mich ist aber auch unter dieser Auswahl irgendwie nichts interessant. Aber da ich ja eh keine Zeit habe diesen Monat, ist das auch nicht schlimm :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stehe der zweiten Staffeln von 13 Reasons Why auch noch kritik gegenüber. Bin mir nicht sicher, ob ich das nun gut finden soll oder nicht, denn wie du denke ich, dass die Handlung nun mal abgeschlossen ist. Aber natürlich bin ich auch neugierig, wie sie die Geschichte weiterführen und lasse mich einfach mal überraschen, vielleicht haut das ganze mich auch positiv um. Ich werde auf jeden Fall berichten ;).

      Also da handelt es sich um die Neuverfilmung der damaligen Serie. Aber ich muss gestehen, dass mich das Original auch nie angesprochen hat, weshalb ich diese Serie auch nicht verfolgen werde. Ist einfach nicht mein Geschmack.

      Für mich ist wie gesagt diesmal auch nicht so viel mit dabei, aber da das Wetter hoffentlich demnächst wieder besser wird, ist das nicht all zu schlimm.

      Löschen
  3. Hallo meine Liebe;)

    das sind ja wirklich ein Haufen neuer Serien;) Ich bin total gespannt auf die Fortsetzung von 13 Reasons Why...:)

    Ganz liebe Grüße und schöne Pfingsten;)
    Isa
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch, wobei ich auch noch etwas im Zwiespalt bin, ob es sie nun wirklich gebräucht hätte. Aber natürlich bin ich trotzdem neugierig und werde reinschauen, vielleicht überrascht sie mich ja auch.

      Ich hoffe du hattest schöne Pfingsten?

      Löschen
  4. Hallo,

    danke für diese ausführliche Übersicht! Den Link hab ich mir gleich mal abgespeichert :)

    Wie man 13 Reasons why fortsetzen will frage ich mich auch. Ich erwarte da irgendwie auch nichts gutes, aber ich lasse mich gerne mal überraschen.

    Am meisten freue ich mich in diesem Monat aber auf die Fortsetzung von Orange is the new black.

    Liebe Grüße
    Julia
    (#litnetzwerk)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww das freut mich natürlich sehr zu hören, Dankeschön <3.
      Mir geht es da wie dir. Bin mir auch nicht sicher, ob das die beste Idee war, weil das Buch perfekt geendet ist. Aber ich lasse mich ebenfalls überraschen und vielleicht sind wir dann ja auch alle begeistert. Hannah soll ja weiterhin eine wichtige Rolle spielen und in Rückblicken erscheinen, auch da bin ich noch etwas im Zwiespalt, ob das dann überhaupt noch Sinn macht. Aber mal abwarten.

      Die Serie steht noch auf meiner Watchliste, weil ich so viel Gutes höre. Ist eigentlich sonst nicht unbedingt mein Genre, aber man soll ja auch mal was Neues versuchen.

      Löschen
  5. Wie schwierig! Ich möchte nicht alle Plattformen abonnieren, das wird mir zu teuer und frisst zuviel Zeit. Doch alle haben interssante, individuelle Angebote. Ich glaube, ich gönne mir nochmal ein paar Monate Netflix. Vor allem wegen der neuen Staffel Orange is the new Black .
    Danke für den Überblick
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich aber nachvollziehen. Ich hoffe es stört dich jetzt nicht, wenn ich etwas Eigenwerbung mache, denn ich habe vor Kurzem einen Vergleich zwischen Netflix und Amazon online gebracht, den ich immer aktualisiere. Dort gehe ich aber nicht nur auf die Grundlegenden Fakten, sondern auch auf Inhalt, Technik und Oberfläche ein. Vielleicht hilft er dir ja weiter bei deiner Wahl:
      http://www.smalltownadventure.net/2016/05/amazon-prime-vs-netflix.html

      Von Orange is the new Black höre ich ja auch viel Gutes, weshalb das schon auf meiner Watchliste steht. Ist eigentlich nicht unbedingt mein Genre, aber vielleicht überzeugt es mich ja. Wünsche dir mit der neuen Staffel viel Spaß.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...