Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

{Serien Tipp} Lucifer - Eine Serie, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

Donnerstag, 11. August 2016 / /

Es ist schon etwas her, dass ich einer Serie eine etwas größere Bühne gegeben habe. In letzter Zeit gab es viele Kurzkritiken, doch heute habe ich mit Lucifer einfach einen absoluten Serien Tipp für euch. Für mich war die Mystery/Crime Produktion nämlich perfekt für die ersten lauen Sommerabende geeignet, an denen man nicht unbedingt viel nachdenken möchte, sondern einfach gut unterhalten werden will. Lucifer erfüllt genau das und vieles mehr. 


Fakten zur Serie:
Urheberrecht: FOX Broadcasting, 
Poster via
Titel: Lucifer
Produktionsland: Usa
Produktionsfirmen: Jerry Bruckheimer Television, DC Entertainment, Warner Bros. Television
Ausstrahlung: Seit dem 25.Januar 2016
Genre: Krimi, Mystery, Drama, Comedy
Staffeln: 2
Episoden: 13 in 1 Staffel, jedoch 13 weitere bestellt
Länge: 43 Minuten
Cast: Tom Ellis als Lucifer Morningstar, Lauren German als Chloe Deckert, Lesley-Ann Brandt als Mazikeen, D.B. Woodside als Amendiel, Kevin Alejandro als Dan Espinoza, Rachael Harris als Dr. Linda Martin und Scarlett Estevez als Trixie
Sonstiges: Basierend auf der gleichnamigen Comic Reihe
Wo läuft sie? Wer Amazon Prime besitzt kann sich die erste Staffel derzeit im Abo anschauen, zusätzlich besteht jedoch die Möglichkeit die einzelnen Folgen zu kaufen. 



FOX Broadcasting

Worum geht es in Lucifer?
Stellt euch vor, dass sich Lucifer höchstpersönlich in Therapie befindet, die Polizei der Aufklärung ihrer Fälle hilft und noch ganz nebenbei den angesagtesten Nachtclub leitet. Unvorstellbar? Nicht in dieser Serie, denn dort macht der Teufel genau das, nachdem er sich eine Auszeit aus der Hölle genommen hat und dabei Passenderweiße in der Stadt der Engel, Los Angeles landet. Doch bei der Zusammenarbeit mit Chloe Deckert stellt er bald seine moralischen Prinzipien infrage und entdeckt seine menschliche Seite.


Meine Meinung:
Natürlich ist Lucifer nicht die anspruchsvollste Serie, die im Fernsehen bzw. hier bei Amazon Prime zu sehen ist, dafür unterhält sie einen aber ziemlich gut und bringt den Zuschauer verdammt oft zum Lachen. Es ist wirklich leichte Kost, bei der man nicht viel nachdenken muss, einfach mal abschalten kann und die eigenen Probleme für 43 Minuten hinter sich lässt. Im Vorfeld hat die Produktion ja vor allem in Amerika für ganz schön viel Wirbel gesorgt, denn Lucifer höchstpersönlich als Hauptdarsteller auszukören und eine Serie um ihn herum aufzubauen, ist sicher gewagt, aber ich bin froh, dass die Macher dieses Wagnis eingegangen sind und der Protest im Sande verlief. Vielmehr war das ganze ziemlich gute Werbung für die Serie, die aufgrund der guten Einschaltquoten auch eine zweite Staffel erhalten hat. Tom Ellis bildet hierbei als Lucifer wirklich das Herz der Serie, denn es ist seine Figur, die einen dran bleiben lässt. Alles wird auf ihn und seine Wandlung zugeschnitten, die auch im Fokus der Produktion steht. Zwar folgt die Serie inhaltlich dem "Fall der Woche" Prinzip, diese haben jedoch immer eine Verbindung zu Lucifers privaten Gedankengängen, Sorgen und Probleme und dienen dazu, ihm den Spiegel vor die Nase zu halten und mehr über sich zu erfahren. Denn gerade die Veränderungen, die Lucifer im Verlauf der Serie durchmacht und die dabei aufkommende Menschlichkeit sind es, die einen als Zuschauer in den Bann ziehen.

"Well… where do I begin? With the grandest fall in the history of time? Or perhaps the far more agonizing punishment that followed?" - Lucifer

Gepaart wird das Ganze mit einer großen Portion Humor, persönlich würde ich sagen, dass Lucifer in der Serie einfach eine coole Socke ist, die mich in jeder Folge zum Schmunzeln bringt und damit auch für die Leichtigkeit innerhalb der Serie sorgt. Die Produzenten gehen an die ganze Geschichte mit sehr viel Humor ran und ich glaube, dass gerade darin der Erfolg der Serie liegt. Denn man hat es geschafft Lucifer nicht als Bösewicht darzustellen, sondern als äußerst sympathischer Charakter, der wie ein kleines, trotziges Kind noch so einiges im Leben zu lernen hat und seine Unsicherheiten mit einem lustigen Spruch überspielt. Generell wird in der Serie eher seine rebellische Seite in den Mittelpunkt gerückt und der Konflikt mit Gott auf eine leichte Weiße kommuniziert, die nie in zu ernste Gefilde abrutscht. Für mich hat man auf diese Art eine sehr schwere Thematik, richtig gut umgesetzt, ohne damit jemandem auf die Füße zu treten. Sicherlich wird es viele geben, die sich einen Lucifer gewünscht hätten, der das Böse Selbst ist, aber das werdet ihr hier nicht finden. Vielmehr präsentiert man uns einen Charakter mit Ecken und Kanten, der eigentlich nur geliebt werden möchte. 

"I mean, despite your proclaimed revulsion, you can’t deny that there’s a connection between us." - Lucifer

Und apropos Liebe, denn besonders schön ist seine Beziehung zu Chloe Deckert anzuschauen. Denn sie ist die treibende Kraft hinter seiner Veränderung, diejenige, die ihn menschlich macht und somit komme ich nicht umhin die beiden zu shippen. Was Lauren German selbst angeht, gefällt sie mir hier zwar wesentlich besser als in Hawaii Five-0, aber Tom Ellis ist qualitativ unschlagbar, weil er perfekt in die Rolle des Lucifers passt. Der Charme, die Ausstrahlung und seine Gesichtsausdrücke sind einfach Gold wert. Abseits davon gefallen mir noch Rachael Harris ziemlich gut, schon alleine, weil ich die Therapiesitzungen zwischen ihr und Lucifer unglaublich toll finde. Doch auch Lesley-Ann Brandt überzeugt als tougher Dämon, der am Ende auch seine weiche Seite zeigt. Verliebt habe ich mich ja sehr in Scarlett Estevez, die die Tochter von Chloe und Dan spielt und mit ihrer Zahnlücke, dem naiven Verhalten und ihrer ganz Art einfach zuckersüß ist. 

“People like to tell me things. Those deep, dark, naughty little desires that are on their minds. It’s a gift. It must be something about this face.” - Lucifer

Doch Lucifer überzeugt mich auch mit seinem Soundtrack, der perfekt zur Thematik passt und wo die Macher einfach ein ziemlich gutes Händchen beweisen. Coole Rockmusik, die mich immer an Supernatural erinnert, aber für solche Serien nun einmal ziemlich gut geeignet ist. Und zu den Flügeln der Engel? Da kann ich nur Wow sagen, denn obwohl die schon bei Supernatural imposant waren, schlägt Lucifer diese Darstellung um Längen. Sie sind imposant, beeindruckend und man merkt, wie viel Liebe zum Detail in ihnen steckt. Vielmehr möchte ich gar nicht dazu sagen, lasst euch einfach überraschend, für mich wird es der Moment der Serie bleiben. 

Fazit: Lucifer überzeugt mit lockermn Humor, einem talentierten Hauptdarsteller, der wie gemacht für diese Rolle ist und mit ganz viel Leichtigkeit. Die Produzenten haben es geschafft, ein sehr heikles Thema, auf eine lockere Art und Weiße zu verfilmen, die den Zuschauer ziemlich gut unterhält. Da dabei aber etwas die Tiefgründigkeit flöten geht, gibt es an dieser Stelle von mir 4 von 5 Teufelchen!

Wer von euch hat denn auf Amazon Prime schon reingeschaut?
Wen konnte ich neugierig machen?
Für wen ist die Serie hingegen gar nichts?
 

Kommentare:

  1. Was für ein Zufall, mein Freund und ich haben Lucifer am Wochenende angefangen und sind schon fast durch obwohl wir uns nicht so oft gesehen haben xD wir sind beide echt begeistert und wie du schon sagst, ist es eine schöne leichte humorvolle Serie perfekt für den Sommer! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist echt ein lustiger Zufall, freut mich aber dass die Serie auch so begeistert wie mich. Ich hatte sie ja mit meinen Eltern geschaut und die waren auch hin und weg, vor allem mein Dad ist so begeistert, dass er mich gleich gefragt hat, wann es denn die zweite Staffel gibt.

      Löschen
  2. Das klingt ganz ansprechend. Kommt auf die Umsetzung an. Danke für den Tipp!

    Neri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass ich dich neugierig machen konnte. Also wenn du leichte Unterhaltung suchst und auch magst, dann dürfte sie dir gefallen. Man kann halt echt oft lachen.

      Löschen
  3. Von der Serie bin ich auch ziemlich angetan, sie hat von allem ein bisschen und macht somit die perfekte Mischung aus. Leider ist die deutsche Synchronstimme ein Graus, aber das ist ja kein Einzelfall. Die Charaktere gefallen mir sehr gut und ich bin gespannt, was diese noch für eine Entwicklung hinter sich bringen werden. Leider gibt es eine Sache, die ich zum Ende der Staffel hin nicht hinreichend gut erklärt finde, bei der sich bei mir die Frage stellt, ob sich die Serie da nicht an ihre eigene Regeln hält, oder ob es noch eine gute Erklärung dazu geben wird. Mal abwarten, ich bin jedenfalls sehr gespannt auf Staffel zwei. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah das freut mich zu hören <3. Ich habe es ehrlich gesagt auch auf Deutsch geschaut, weil ich die Serie mit meinen Eltern verfolgt habe, die sind nicht so fit im Englischen, dass sie die im Original schauen könnte. Habe aber schon von vielen gehört, dass sie im Original noch einen Ticken lustiger ist, zumal Tom Ellis ja diesen tollen britischen Akzent hat. Ma lschauen, vielleicht schaue ich sie mir auch irgendwann noch mal im Original an.

      Welche Frage hattest du dir denn da gestellt? Ich finde aber wie gesagt auch, dass man bei manchen Dingen noch mehr in die Tiefe gehen könnte und hoffe, dass man das in der zweiten Stafel dann tut. Ist ja oftmals so, dass man bei der ersten Staffel als Produzent noch etwas zurückhaltender ist, erstmal schaut wie die Thematik ankommt und gerade, da es im Vorfeld ja so viel Protest gab, merkt man ja schon dass das Thema für manche etwas heikel schien. Könnte mir aber vorstellen, das man sich in der kommenden Staffel mehr traut, jetzt wo man die Fanbase gefunden hat. Zumal ja Lilith nun auch auftaucht, worauf ich ziemlich gespannt bin. Der Humor soll aber bleiben :P.

      Löschen
  4. Ich glaube, falls ich jemals beginne, Serien zu schauen, dann mit dieser ;) Irgendwie hast du es einfach drauf, überzeugende Reviews zu schreiben! :)

    Humor und die Story klingt einfach irgendwie nach genau dem, was ich mir gern abends ansehen könnte.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahh das freut mich echt sehr, dass ich dich neugierig machen konnte ;). Dankeschön auch für das liebe Kompliment. Jap der Humor ist echt unschlagbar, ich habe selten so oft gelacht bei einer Serie.

      Löschen
  5. Mich hat die Vorschau gleich beim ersten Mal sehen total überzeugt, weswegen ich sicher auch schon bald anfangen werde. (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsche ich dir schon mal ganz viel Spaß und hoffe, dass die Serie dich genauso überzeugt wie mich.

      Löschen
  6. Klingt nach einer spannenden Serie, dankeschön für's Vorstellen :)

    Liebe Grüsse

    Flowery

    BEAUTYNATURE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, freut mich das ich dich neugierig machen konnte ;)

      Löschen
  7. Der Trailer zu Lucifer habe ich glaube ich auch schon mal gesehen. Schau da wahrscheinlich auch mal rein, also voraussichtlich Anfang des Herbstes, wenn es wirklich wieder schlechter draußen ist ;) (Heute ists bei uns übrigens wirklich schön, wie im Wetterbericht gesagt - zum Glück!).

    Dein Outfit zum "Sommerlochpost" ist echt cool und sicherlich bequem. Aber ist die Hose nicht schwarz und der Blazer dunkelblau? Oder sieht das nur so aus? Aber die Ledershorts und das rosa Top passen so perfekt ♥

    Ja Black Rabbit Hall war schon gut, hat sich aber auch etwas gezogen. Wollte unbedingt auch mal Bücher in zwei Zeiten lesen und war einfach neugierig, weil so viele davon geschwärmt haben.

    Drehorte in Deutschland sind immer cool :P
    Ja manche Filme muss man wirklich nicht im Kino anschauen, die sind perfekt für daheim geeignet :P
    Habe gestern mit meinem Freund The Rocky Horror Picture Show geschaut, sogar auf Englisch mit Untertitel (die man eigentlich nicht gebraucht hat, weil die Handlung klar war :D). Da kommt echt ne Serie raus? Wann? Woher weißt das? Das wird mein Papa sicher auch freuen zu hören :D

    Gerade lese ich noch Muchachas, wo ich aber einfach nicht wirklich weiterkomme und es so durcheinander geschrieben ist...
    Und Wait for You von J. Lynn (die ich gestern gemeint habe, wo ich den Namen nicht mehr wusste :D). Das habe ich aus der Bücherei ausgeliehen.

    Habe auch etwas Bedenken vor Chiasamen, aber muss es einfach mal am Wochenende daheim ausprobieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin wirklich gespannt, ob sie dir auch gefällt. Wie gesagt, brutal ist sie wirklich nicht, sondern eher zum lachen ;). Ich habe selten bei einer Serie so oft gelacht, somit hat sie mich verdammt gut unterhalten. Mein Dad ist ja auch ganz hin und weg, der hat mich gleich gefragt, wann es die zweite Staffel zu sehen gibt und wollte auch immer weiterschauen xD.
      Bei uns übrigens auch, auf dem Grund bin ich auch gerade draußen mit dem Laptop :P.

      Dankeschön für das liebe Kompliment. Ne ist beides Schwarz, kann sein, dass das durch das Licht so wirkt. Sind aber beides komplette Schwarztöne ;).

      Uih das ja super, dass du den Film so gut verstanden hast. Man versteht das eigentlich generell ziemlich gut, weil man ja auch die Bilder dazu hat. Oftmals ist es eher die Angst davor ,dass dann nicht zu verstehen, die einen abhält, aber wenn man sich dann einfach mal drauf einlässt, merkt man, dass das doch halb so schlimm ist ;). Ich hatte das gelesen, weil eine Schauspielerin, die ich sehr mag eine der Hauptrollen spielt. So erfahre ich eigentlich über die meisten Serien. Oftmals schaut man ja in Serien rein, weil man Schauspieler mag und ich bin da keine Ausnahme xD.

      Um was geht es denn da? Der Name lässt ja nicht wirklich viel über den Inhalt sagen. Ah ja okay, habe von der Autorin aber ehrlich gesagt auch noch nie gehört.

      Probier es echt einfach mal, weil die meisten finde sie echt super, ich glaube ich bin eine der Wenigen die sie nicht so gut finde. Von anderen höre ich immer, dass sie ihrer Gesundheit wirklich gut tun.

      Löschen
  8. Deine Review hat mir super gefallen! :))
    Macht total Lust auf die Serie ohne zu viel zu spoilern. Wenn ich mir bald Amazon Prime hole, will ich mir die auch unbedingt ansehen (:
    Liebe Grüße,
    Cat von kitcatx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww Dankeschön, für das liebe Kompliment <3. Das ich niemanden Spoiler war mir sehr wichtig, um euch nicht den Spaß zu nehmen. Ich hoffe natürlich, sie gefällt dir dann genauso gut wie mir :).

      Löschen
  9. Ist zu einer meiner absoluten Lieblingsserien mutiert. Bin gespannt, wie es weitergeht :)

    Kennst du schon die Serie "Harper's Island" aus dem Jahr 2009? Falls dir mal die Serien ausgehen, kann ich dir diese wärmstens empfehlen, auch wenn sie nur 1 Staffel hat :)

    Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch schon sehr gespannt, habe da ja alle Spoiler von der Comic Con in mich aufgezogen und bin ziemlich gespannt auf Lilith. Geht ja in Amerika schon Ende September weiter, somit hoffe ich, dass auf Amazon die Folgen vielleicht wieder kurz nach Tv Ausstrahlung online kommen, das wäre echt der Traum.

      Jap die kenne ich schon, die hatte ich damals wegen Katie Cassidy geschaut, weil ich sie seit Supernatural zu meinen absoluten Lieblingsschauspielerinnen zählt und hatte echt sehr viel Freude daran zu rätseln wer denn nun der Killer ist. Die Auflösung ist da aufjedenfall super geworden.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...