SOCIAL MEDIA

Samstag, 26. März 2016

{Geständnisse eines Serienjunkies} Serien, die noch auf meiner Must-See-Liste stehen!



Schon länger schwirrte mir die Idee im Kopf herum, endlich mal einen Beitrag über all die Serien da draußen zu machen, die ich in den kommenden Jahren unbedingt noch sehen möchte. Dazu angespornt mich jetzt endlich einmal dranzusetzen, hat mich übrigens Katie, die auf ihrem Blog nämlich vor längerer Zeit ebenfalls so einen Post online stellte. Diesen fand ich richtig interessant und natürlich habe ich auch einige meiner Kandidaten von meiner eigenen Wunschliste dort wiederentdeckt. Wie immer bin ich sehr gespannt darauf zu hören, welche der von mir genannten Serien ihr schon gesehen habt, was ihr von ihnen haltet und ob sie wirklich zu empfehlen sind. Da es einige Netflix Eigenproduktionen in meine Liste geschafft haben, bin ich echt froh über meinen brandneuen Account dort, denn die werden nun nach und nach abgearbeitet werden. Ansonsten wurden die Serien mal nach Network oder Genre geordnet, um das hier etwas übersichtlich zu gestalten, denn wie sagen unsere Mütter immer so schön: Ordnung ist alles.

Netflix:
Fangen wir doch gleich mal mit dem VoD Riesen Netflix an, der nicht nur vor Kurzem seine Tore in Deutschland eröffnet hat, sondern in den USA der unangefochtene Marktführer ist. Dementsprechend fließen beim Online Giganten auch immer wieder einige Milliarden Dollar in die Produktion der eigenen Serien - Marco Polo ist sogar die bisher teuerste Serienproduktion, die es je gab und das macht natürlich neugierig auf die Ergebnisse. Nicht zu vergessen, dass viele davon preisgekrönt sind und Netflix somit eine große Konkurrenz zu den herkömmlichen Networks geworden ist. Interessant ist auch, dass einige Produktionen eher Nischen ansprechen und im herkömmlichen Tv vielleicht auch gar keine Chance gehabt hätten, während sie im Internet super funktionieren. Doch jetzt möchte ich einmal zu den Serien kommen, die mich reizen und darauf eingehen, warum dass der Fall ist.

1. Orange is the New Black:
"An inmate from Litchfield Prison ist trying to contact you"
Bei dieser Serie hat man sich einen wirklich interessanten Plot ausgedacht, denn sie spielt in einem Frauengefängnis, in dem die Hauptfigur Piper Chapman landet. Eine Tat, die sie vor 10 Jahren noch auf dem College begangen hat, holt sie nun ein und aus diesem Grund muss sie 15 Jahre in Haft.

 Netflix Deutschland

Puh eigentlich sind Gefängnisserien ja nicht so meines. Bis auf Prison Break, wo ein Großteil der Handlung sich ja um den Ausbruch drehte, habe ich mich damit noch nie befasst und somit war auch diese Serie für mich lange Zeit uninteressant. Doch mit dem Launch der deutschen Netflix Seite und der intensiven Werbung im Tv, hat man mich dann neugierig gemacht. Ich fand den Trailer damals wirklich interessant, weil er sehr lustige Stellen hatte und die Mischung aus Komödie / Drama immer eine sehr Gute ist. Wenn ich mir so die Zitate zur Serie anschaue, fallen da auch echt einige tolle One-Liner. Dazu ist auch dies eine der preisgekrönten Netflix Produktionen, die nun ja auch schon frühzeitig, um vier weitere Staffeln verlängert wird. Der Erfolg spricht hier also für sich.

2.Marco Polo:
"All my life, I waited for the great adventurer to offer me a place at his side"

 Netflix Deutschland
 
Mal ein ganz anderes Genre für Netflix, denn mit dieser Produktion hat man sich historische Ereignisse vorgenommen. Inhaltlich geht es um Marco Polos Zeit in China. Die Kritiker sind sich hier zwar nicht ganz einig, was die Qualität der Serie betrifft, da sie viele zu sehr "Mainstream" ist, was in meinen Augen aber nicht immer etwas Schlechtes sein muss. Natürlich werden sich die Macher, was die Geschichte anbelangt, viele Freiheiten von der Realität genommen haben, weshalb man auch nicht denken sollte, dass das, was man auf dem Bildschirm sieht, wirklich so passiert ist. Aber es macht nun mal aufmerksam auf eine andere Zeit, die den einen oder anderen vielleicht dazu bringt, sich mit dieser auch Abseits von der Serie mal auseinanderzusetzen. Die Serie selbst soll natürlich unterhalten, deshalb wird schon im Trailer klar, dass viel gekämpft wird, es sehr viel Sex und nackte Haut gibt und einiges an Blut fließt - eben genau so, wie man es aus anderen derartigen Produktionen kennt. Mich hat das alles trotzdem neugierig gemacht, da ich einfach ein Fan des Genres bin. Die Zahlen selbst dürften für Netflix wohl auch nicht all zu schlecht gewesen sein, denn die 2.Staffel hat schon grünes Licht erhalten und dazu gibt es auch einen Film zur Vorgeschichte, der dort angeschaut werden kann.

3. Bloodlines:
"We're not bad People, but we did a bad thing"
Mit "Bloodlines" hat man einen Thriller geschaffen ,bei dem eine Familie ins Zentrum rückt, deren Geheimnise und Lügen nach und nach aufgedeckt werden.

 Netflix Deutschland

Eine Thematik, die ich sehr mag, da ich glaube, dass man wirklich bei jedem Leichen im Keller findet. Menschen manchen nun mal Fehler, die einen größere, die anderen kleinere. Aber wenn man sucht, wird man bei jedem etwas finden, dass einen zerstört. Bloodlines hatte dazu auch einfach einen Trailer, der mich sofort in seinen Bann gezogen hat und als nun vor Kurzem die Serie online ging, waren die Kritiken durchaus positiv. The Wall Street Journal sprach sogar von "magnetischer Anziehungskraft", die einen wohl immer wieder einschalten lässt. Das hört sich einfach gut an, dazu noch die Storyline an sich - eine die mir wie gesagt einfach zusagt, da man wirklich in viele verschiedene Richtungen gehen kann und vor allem das Eintauchen in menschliche Abgründe sehr interessant ist. Netflix ist damit zumindest eine starke Produktion gelungen, die nach all der positiven Reaktionen sicherlich auch noch länger beim Online Giganten vorhanden sein wird, eine zweite Staffel ist hier ja auch schon genehmigt.


4. Daredevil
 "There are no heroes, no villains. Just People with different agendas"

 Netflix Deutschland

Ich muss gestehen, dass dies wirklich die Serie ist, auf die ich am meisten gespannt bin. Somit werde ich sie auch demnächst auf Netflix anfangen. Ich habe ja, wie viele von euch wahrscheinlich schon wissen, etwas länger gebraucht, bis ich mich auf die ganzen Comicverfilmungen eingelassen habe. Das liegt daran, dass ich einfach keine Comics lese und somit die ganzen Vorgeschichten nicht kenne. Aber in den meisten Serien werden die Zusammenhänge ja so dargestellt, dass sie auch die Nicht Leser verstehen können. Auch hier war es übrigens der Trailer, der mich in seinen Bann gezogen hat und generell finde ich, hat Netflix ein Talent da tolle Sachen zusammen zu schneiden. Inhaltlich verfolgen wir den Rechtsanwalt Charlie Cox, der nachts als Daredevil gegen das Verbrechen kämpft und das obwohl er durch einen Unfall in seiner Kindheit blind ist. Jedoch sind seine Sinne dafür geschärft und diese möchte er für das Gute einsetzen. Auch hier loben Kritiker, die tolle Storyline, die Chemie der Charaktere und die Dialoge. Ein Grund, weshalb Daredevil derzeit wirklich aus der Masse der Comic Serien hervorsticht. Eine zweite Staffel, die noch diesen Monat online geht, war somit auch nicht überraschend.

5.Jessica Jones:
"A big part of  the job is looking for the worst in people. Turns out I excel at that" 

Netflix Deutschland

Und, da Comic Verfilmungen gerade im Trend sind, hat auch Netflix in diesem Genre nachgelegt und mit Jessica Jones eine weitere Serie aus dem Comic Genre online gebracht. Diesmal ist die Heldin eine Frau, die aber nicht weniger tough ist als ihr männliches Pendant bei Daredevil. Jessica will jedoch Abstand von ihrem Superhelden Leben und ist deshalb in New York als Privatdetektivin unterwegs, doch die Vergangenheit lässt einen bekanntlich nicht so einfach los, weshalb auch sie von dieser eingeholt wird. Im Vorfeld wurde ja um diese Serie recht viel Hype gemacht, weshalb ich gespannt bin, ob sie diesem auch gerecht wird. Das scheint zwar nicht für alle der Fall zu sein, aber Geschmäcker sind verschieden, somit lasse ich mich da nicht nur blind von Meinungen anderer leiten. Auf die Watchliste hat es diese Serie bei mir schon geschafft, anschauen möchte ich sie mir, nachdem ich mir Daredevil vorgenommen habe.

6. Between:
Bei dieser Serie handelt es sich um eine Jugend Mystery Serie, die schon aufgrund ihres Genres meine Aufmerksamkeit hatte. Ich bin einfach ein Fan dieses Genres und viele meiner absoluten Lieblingsserien stammen aus diesem. Inhaltlich geht es hier um eine Stadt, in der die Menschen nicht älter als 21 Jahre werden. Erreichen sie dieses Alter, sterben sie an einem unbekannten Virus, weshalb die Stadt nun unter Quarantäne gestellt wird. Hört sich spannend an oder? Ich zumindest möchte sofort wissen, was es damit auf sich hat und warum gerade alle sterben, wenn sie das 21 Lebensjahr beendet haben. Die Antwort könnte hierbei wirklich interessant werden, wenn man es richtig anpackt. Zwar habe ich nicht nur Gutes über die Produktion gehört, aber erneut, so was ist wirklich Geschmackssache. Die Aufrufzahlen mussten aber positiv gewesen sein, denn eine zweite Staffel wird es auch hier bald geben. Ich freue mich ja besonders darüber, dass Jenette McCurdy hier eine Hauptrolle ergattert hat, und oute mich somit als iCarly Fan.

Was steht sonst noch so auf meiner Watchliste (einiges ist bisher noch nicht ausgestrahlt worden):
Obwohl ich sonst kein großer Fan von Comedy bin, möchte ich auch in "The Unbreakable Kimmy Schmidt" reinschauen, weil ich hier die Idee sehr interessant finde. Inhaltlich dreht sich um ein junges Mädchen, welches eine Sekte verlässt und sich dann in der echten Welt zurechtfinden muss. Da gibt es natürlich viele Elemente, die auf lustige Weise gezeigt werden können, jedoch hoffe ich auch, dass man auch ab und an etwas ernster auf die ganze Thematik Sekte blickt. Wenn die Serie es schafft, das ernste Thema dann wirklich leicht wiederzugeben, bleibe ich definitiv dran. Auch "Hemlock Grove" und "The Killing" haben es auf meine Watchliste geschafft, da beide Serien genretechnisch meines sind und ich schon viel Gutes gehört habe. Gespannt bin ich aber auch auf "The Crown". Eine Produktion, in die man sogar noch mehr Geld als Marco Polo gesteckt hat und die das Leben der Queen zeigt. Die Hauptrolle konnte hierbei Claire Foy ergattern, die ich zuletzt in Crossbones gesehen habe und dort wirklich sehr mochte. Geplant sind für diese Serie ja schon ganze 60 Folgen, womit man der Serie nicht nur finanziell sehr viel vertrauen entgegenbringt. Und ja ich gestehe: ich habe einen Faible für das Englische Königshaus. Schon immer gehabt und hierbei interessiert mich nicht nur die aktuelle Königsfamilie, sondern auch die vorherigen. Sehr gespannt  bin ich auch auf "Marseille", eine weitere Politik Produktion, die jedoch in Frankreich spielt und sich um einen Bürgermeister dreht. Stoff für Intrigen und Machtspiele bietet dieses Genre wirklich wunderbar, was sich schon an House of Cards oder Scandal sehen lässt. 

* Da der Beitrag doch etwas länger geworden ist, geht es hier ebenfalls nach dem Break weiter!


 
Krimi & Thriller: 
Was Krimi Serien anbelangt verfolge ich eigentlich nur sehr wenige regelmäßig, weil ich meist kein Fan von diesem Fall zu Fall Prozedur bin. Der Rote Faden wird hierbei meist sehr oft außer Acht gelassen und nur hab und an erfährt man wie es weitergeht. Jedoch gibt es ein paar Kimi Serien aus den lezten Monaten, in die ich trotz allem mal gerne reinschauen möchte:

1. True Detective:

 Warner Bros. Deutschland

Diese Serie entspricht nämlich nicht der typischen Norm, sondern behandelt in jeder Staffel nur 1 Fall, der am Ende komplett abgeschlossen wird. Somit ändern sich nicht nur die Fälle, sondern auch die Ermittler, die jedes Mal mit wirklich hochkarätigen Schauspielern besetzt werden. In der ersten Staffel schlüpften in diese Rollen Matthew McConaughey und Woody Harrellson, in Staffel 2 durfen dann Rachel McAdams, Vince Vaughn, Taylor Kitsch, Colin Farell und Kelly Reilly ran. Dazu umfassen die Staffeln, nur eine kleinere Anzahl an Folgen, wodurch natürlich die Spannung ganz anders aufgebaut werden kann. Während in manchen Krimi Serien zu viele Lückenfüller vorhanden sind, kann man sich hier durchgehend auf den roten Faden konzentrieren. Neugierig geworden auf die Serie bin ich, weil viele meiner Leser sie mir empfohlen haben und sie auf ImdB eine Bewertung von 9,3 hat - fast eine 10, und das mag schon was heißen. Wie ihr seht, ist True Detective eine der Serien über die jeder spricht, über die jeder spekuliert und die einige Nominierungen bei Award Shows einheimsen konnte.

2.Sherlock:
"Every fairtale needs a good old fashioned villain"

Der Name ist hier Programm, denn in der Serie verfolgen wir Sherlock und seinen Assistenten Dr. Watson, wie sie Kriminalfälle lösen. Jedoch spielt die Geschichte selbst im heutigen London.
Sherlock ist eine Serie, über die selbst mein Dad in höchsten Tönen spricht. Er hat zwar ebenfalls nicht alle Staffeln gesehen, jedoch immer mal bei der Ausstrahlung auf Zdf eingeschalten und war von den Folgen, die er gesehen hat wirklich begeistert. Im Anschluss hat er mir dann noch lange Zeit davon vorgeschwärmt. Ich selbst habe bisher nur Ausschnitte gesehen, die ich zwar interessant fand, aber ich möchte eine Serie dann doch lieber von Anfang an schauen. Zum Glück findet sich auch diese Produktion auf Netflix wieder, weshalb sie schon auf meine Watchliste gewandert wird und ich mich sehr freue, mit ihr loszulegen. Die Fälle sollen ja richtig interessant sein und Benedict Cumberbatch mag ich sowieso als Schauspieler richtig gerne.

3. American Crime Story:
"I just can't picture O.J. Simpson doing that. I met him once at a golfing event—he's the nicest guy!" 
In dieser Serie, wird in jeder Staffel ein neuer Mordfall beleuchtet. In der ersten Staffel widmen sich die Produzenten den Fall von O.J. Simpson zu, der bis heute Rätsel aufgibt.
Ich bin gerade ein großer Fan von Anthologie Serien, da wir hier einfach zu jeder Staffel auch ein abgeschlossenes Ende erhalten, egal ob die Produktion nun verlängert wird oder nicht. Das gibt einem als Fan natürlich etwas mehr Sicherheit und man braucht keine Angst zu haben, dass man mit offenen Fragen und fiesen Cliffhängern zurückbleibt, wie dies leider immer noch oft der Fall ist. Manche Networks haben leider immer noch nicht verstanden, dass sie so langjährige Zuschauer vergraulen und persönlich finde ich, dass man es der Fanbase, die der Serie ihre Zeit gewidmet hat, auch schuldig ist, ihnen ein abgeschlossenes Finale zu bieten. Zusätzlich stammt American Crime Story ja aus der Feder von den Produzenten von American Horror Story, eine Serie, die ich persönlich gerne verfolge und bei der ich auch immer auf jede Staffel gespannt bin. Ich weiß also, was ich erwarten kann und das der Stil mir gefallen wird. Dazu finden sich auch einige Gesichter von American Horror Story in dieser Produktion wieder. Da die Serie erst kürzlich angelaufen ist, hoffe ich natürlich, dass wir sie auch bald in Deutschland zu Gesicht bekommen. Die Kritiken auf Imdb von den Zuschauern sind bisher nämlich wirklich richtig gut und diese loben vor allem den Cast und die faszinierende Storyline. Mit einem Ranking von 8.6 hat die Serie auch durchweg positive Bewertungen erhalten.

4. Aquarius:
Eine Krimiserie, die uns ebenfalls in die Vergangenheit entführt und zwar ins Jahr 1960, in dem ein Polizist als verdeckter Ermittler versucht, Charles Manson und dessen Familie zu stoppen, bevor all die grausamen Morde geschehen.
Im Moment gibt es viele neue Krimiserien, die sich nicht um echte Verbrechen drehen, sondern ihr Augenmerk in jeder Staffel auch nur auf einen Fall legen. Letzteres gefällt mir hierbei einfach wesentlich besser, als dieses Fall der Woche Schema, da es hier einfach einen roten Faden gibt, den man kontinuierlich weiterspinnt. Dazu finde ich es einfach interessant, die Polizeiarbeit der 60er Jahre zu sehen, die sich noch stark von der heutigen unterscheidet. Es gibt einfach noch keine ausgefeilte Technik, die die Ermittler bei der Arbeit unterstützt, sowie das heute der Fall ist. Der Erfolg der Serie spricht zudem für sich, denn sie wurde schon recht früh für eine weitere Staffel verlängert. Recht schade finde ich, dass sie bei uns bisher nur auf Sky zu sehen ist und ich hoffe, dass sie den Sprung ins Free Tv noch schafft. Zusätzlich freue ich mich darauf, dass Claire Holt in dieser Serie eine der Hauptrollen spielt und wir sie hier in einem ganz anderen Genre, als bisher sehen. Und was loben die bisherigen Zuschauer, vor allem, dass die Zeit sehr gut dargestellt wurde, der Cast wirklich brillant und auch die Storyline interessant gewählt ist.


Mystery & Sci Fi:
Kommen wir zu meinem absoluten Lieblingsgenre, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass ich noch einige Serien habe die ich hier sehen möchte. Gegruselt habe ich mich einfach schon immer gerne und irgendwie wird es in diesem Genre auch nie langweilig. Sodass ich mich immer über Nachschub freue.

1. Penny Dreadful:
"I believe in curses. I believe in Demons. I believe in Monsters" 

 Netflix Deutschland
 
Eine weitere Serie, die ihr könnt es sicherlich schon erraten, auch bei Netflix zu sehen ist. Die Idee Figuren wie Frankenstein, sein Monster oder Dorian Grey auf einen Haufen zu schmeißen und sie in eine gemeinsame Geschichte zu stecken finde ich einfach sehr interessant. Der Trailer ist dazu wirklich sehr unheimlich, mysteriös und spannend gestaltet und lässt das Mystery Herz definitiv höher schlagen. Auch dies war eine der Shows, die in der letzten Pilot Season überaus erfolgreich war und sich somit schon früh eine 2.Staffel sicherte. Für die Zuschauer war die Serie wirklich eine Überraschung, die mit gruseligen Bildern, einer guten Storyline und interessanten Charakteren überzeugen konnte. Das sind auch die Hauptgründe, warum die Show mich so neugierig macht und natürlich auch aufgrund der Darsteller. Mit Eva Green und Josh Hartnett hat man sich einfach tolle Schauspieler an Bord geholt, die schon eine starke Fanbase mitbringen und Erfolg garantieren.

2. The Leftovers:

 Warner Bros. Deutschland

Eine Serie, die mich vor allem wegen ihrer Storyline interessiert, bei der plötzlich weltweit Menschen spurlos verschwinden und nur eine kleine Gruppe zurückbleibt. Im Zentrum stehen hier dann die Auswirkungen dieses Geschehens, mit dem jeder anders umgeht. Das kann sich in Form von Sekten, Drogenmissbrauch, Alkoholsucht, Verdrängung oder der verzweifelten Suche nach Antworten äußern - die Möglichkeiten sind hier vielfältig, da jeder Mensch anders mit so etwas umgeht. Und auch hier sind die Zuschauer sich einig, die die Serie wirklich in hohen Tönen loben für ihre mitreißende, spannende Storyline, in der viele dunkle Geheimnisse lauern, die nach und nach aufgedeckt werden. Dabei soll es sich vor allem um die Hinterbliebenen drehen und im Stile von Lost voranschreiten. Lost mochte ich zumindest am Anfang sehr, jedoch hoffe ich das The Leftovers nicht ganz so lang mit Antworten wartet, denn sonst kann das für den Zuschauer ganz schön ermüdend werden.

3. Wayward Pines:
"When you kill somebody in this town, they give you his job"
Eine weitere Serie, die erst in der letzten Tv Season angelaufen ist und es schon auf diese Liste geschafft, weil ich ständig sehr positive Kritiken dazu lese und sie schon nach kurzer Zeit eine starke Fanbase aufgebaut hat. Das macht einen natürlich immer neugierig, da man meistens davon ausgehen kann, dass dann auch die Qualität der Serie stimmt und das es kaum, was zu bemängeln gibt, da sind sich die Zuschauer schon jetzt einig. Jedoch hört sich auch der Plot schon sehr interessant an, denn er handelt von Ethan, der in Wayward Pines auf der Suche nach zwei vermissten FBI Agenten ist, doch anstatt Antworten zu erhalten, stößt er auf immer mehr Fragen. Bald muss er jedoch festellen, dass er die Stadt vielleicht nie mehr lebend verlassen wird. Diese Art von Storyline ist einfach genau mein Ding, denn man fragt sich schon beim Lesen, was mit der Stadt nicht stimmen könnte und warum Ethan von dort nicht mehr wegkommt. Dieses Mysterium wird natürlich auch noch einmal im Trailer unterstrichen und macht mir persönlich Lust auf mehr. Schade, dass die Serie bisher nur auf Sky läuft, ich hoffe, dass wir sie auch im Free Tv mal zu Gesicht bekommen.


Drama & Historie:
Kommen wir zum letzten Genreblock, den ich auch sehr, sehr gerne sehe. Zweiteres trifft wohl nicht immer den Geschmack von allen, aber eine gute Historienserie ist schon was feines, ebenso natürlich auch ein spannendes, mitreißendes Drama.

1.Wolf Hall:
"Those who have been made...can be unmade"

Als Fan der Tudor Zeit ist es natürlich nicht verwunderlich, dass ich mich auf alle Verfilmungen regelrecht stürze, und auf diese hinfiebere. Jetzt ist es wieder so weit, denn mit Wolf Hall hat man einen weiteren Roman zum Leben erweckt, der sich um diese Zeit dreht. Im Fokus steht diesmal Thomas Cromwell, dessen Leben porträtiert wird. Henrys Hof war definitiv einer, wo hinter jeder Ecke Gefahr lauerte und Intrigen, Lügen und Komplotte zum Alltag gehörten. Manche mit fatalem Ausgang. Dazu gab es noch Henry Launen, die urplötzlich umschlagen konnten und man vom Freund zum Feind wurde, der aufs Schaffot geschickt wurde. An manchen stellen soll die Serie leider nicht immer historisch akkurat sein, aber da sehe ich jetzt mal drüber hinweg und hoffe, dass Zuschauer sich selbst noch einmal über die echten Fakten informieren. Ich werde mir die Serie trotzdem anschauen und bin schon gespannt wie Damian Lewis sich als Henry VIII, Mark Rylance sich als Thomas Cromwell und Claire Foley als Anne Boleyn schlagen werden. Alle Figuren kenne ich ja schon aus The Tudors und dort hat man in meinen Augen die bisher besten Darstellungen der Charaktere gesehen. Natalie Dormer wird wohl immer meine perfekte "Anne Boleyn" bleiben, da sie einfach meine Vorstellung von ihr verkörpert hat. Da hat es Claire Foley nicht so leicht, aber mal schauen. Mit 8,4 ist die Bewertung auf Imdb definitiv nicht schlecht.




Was steht denn bei euch im Moment so auf der Watchliste?
Konnte ich euch noch auf eine ganz neue Serie aufmerksam machen?
Wollt ihr vielleicht sogar die gleichen Serien wie ich sehen oder verfolgt diese aktuell schon?
Wenn ja, ist diese empfehlenswert?


Kommentare :

  1. Echt! Jedes Mal das selbe: Ich lese mir deine Tipps und Eindrücke zu Serien durch (oder Ausschnitte, bei denen, die mich gleich ansprechen), nehme mir vor, diese anzusehen und dann beim nächsten Mal, wenn ich auf deinem Blog bin, merke ich, dass ich meine Vorsätze kein bisschen eingehalten habe. Das gibt`s doch nicht ;) Ich probiers aber weiter.
    Danke für diene lieben Worte! Ja, einen Travelguide will ich auf jeden Fall in den Ferien noch online bringen! Hoffe, dass ich auch wirklich dazu komme :)

    Allerbeste Grüße!

    mtrjschk.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwann setzt du deinen Vorsatz sicherlich mal in die Tat um, ich werde auf jedenfall nicht aufhören dir neue Serien hier vorzustellen :P. Uih da bin ich aber schon sehr gespannt drauf. Ich hoffe du hattest ein paar schöne Feiertage bisher?

      Löschen
  2. Du musst unbedingt OITNB gucken. Ich liebe diese Serie und freue mich jetzt schon auf die neue Staffel.
    Kennst du die Serien "Lie to me", "Castle" und "The Mentalist"? Das sind neben PLL meine Lieblingsserien und die könnten auch etwas für dich sein :)

    Liebe Grüße
    Nina von
    http://liveisaboutcreatingyourself.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin schon sehr gespannt auf die Serie. Ja kenne ich alle drei, verfolgt habe ich jedoch nur The Mentalist, bis mir einfach der rote Faden fehlte, da es dann doch zu viele Füllerepisoden gibt.

      Löschen
  3. Oh toll, so einen Post habe ich ja auch noch vor :)
    Orange is the new Black kann ich dir ausnahmslos empfehlen! Eine tolle Serie und auch mal was anderes! Sehr ehrliche, krasse und offene Themen!
    Marco Polo klingt interessant und ist eine perfekte Serie für dich, denn das Genre passt zu dir. Ich weiß nicht, ob ich da lange dranbleiben würde...
    Bloodline klingt ebenfalls spannend, aber ist irgendwie nicht so ein Genre, das ich gerne als Serie sehe - dann lieber als Film.
    Hach und Comicverfilmungen (oder -serien) reizen mich einfach nicht :(
    Jessica Jones habe ich auch auf meiner Liste, wusste gar nicht, dass es auch eine Comicverfilmung ist. Mal schauen, ob mir diese Storyline gefällt, weil es klingt schon sehr mysteriös...
    Between klingt aber dafür auch eher nach einer Serie, die mir gefallen könnte. Gerade dieser Fantasyaspekt :)
    Das Thema Sekten hat mich auch schon immer interessiert und habe viel darüber gelesen. Erschreckend, was man psychisch so alles anstellen kann... Daher klingt die Serie auch wirklich interessant!
    True Detective hört sich vor allem durch die tollen und bekannten Schauspieler spannend an, aber das in ein (kurze) Serie zu packen ist vielleicht übertrieben. Bin da wie du und denke mir, dass es doch besser ist keine Krimiserie zu machen...
    Sherlock habe ich ebenfalls auf meiner Liste, einfach weil es Kult ist und mir schon die Filme gefallen hat und mir die Besetzung gut gefällt. Ob es mich jedoch überzeugt kann ich nicht sagen.
    Bei Mysteryserien bin ich eher so eingestellt wie bei Horrorserien, das ist mir eindeutig zu spooky :D

    Na dann ist es doch perfekt für dich auch da dran teilzunehmen ;) Geht bestimmt jetzt auch noch.
    In den dritten Teil zu Die Bestimmung gehe ich bald auch ins Kino :) Habe ja die Bücher gar nicht gelesen und habe auch gehört, dass der dritte Band extrem anders ist als der Film...
    Die 5. Welle klingt auch wirklich super, aber habe irgendwie keine Lust momentan auf Dystopien.
    Ich bin auch schon gespannt, ob ich alles schaffe durchzuziehen - vor allem die Bücher zu lesen wird schwierig!
    Find ich cool, dass du dich an dieses Erotikgenre (durch unsere Blogparade) rantraust und bin auch schon gespannt, was du dazu sagst. ;)♥

    Das freut mich zu hören, das Tenerifa schön sein soll :) Dann freue ich mich noch mehr drauf!
    Disneyland war irgendwie noch nie mein Kindheitstraum, aber mein Freund war schon dort und fand es so toll!
    Italien will ich auch unbedingt noch bereisen, Venedig, Rom, Sizilien :) Das Essen finde ich auch seeeeehr lecker!

    Ah okay, ja dann hab ich sowas wohl doch schonmal geschrieben :D Hat schon irgendwie Spaß gemacht und es musste auch etwas wissenschaftlich sein, also ich habe Buchquellen verwendet usw ;)
    Finde sowas auf jeden Fall besser als irgendwelche Theorietests!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin schon sehr gespannt auf deine Must-See-Liste ;).
      Ich bin auch sehr gespannt, habe aber von den Eigenproduktionen jetzt erstmal mit Daredevil angefangen, das hat mich nun doch noch etwas mehr gereizt. Bloddlines, da lasse ich mich auch sehr überraschen, normalerweise schaue ich sowas auch eher als Film, aber da waren die Kritiken ja durch die Bank weg positiv.
      Vielleicht gefällt dir Jessica Jones ja und du findest doch noch deine Liebe zu ihnen. Bei mir hat es wie gesagt auch gedauert ,aber nun mag ich das Genre, einfach weil auch immer viele wichtige Themen thematisiert werden und diese Serien zeigen, dass jeder ein Held sein kann.
      Über das Thema Sekten möchte ich ja in Zukunft etwas mehr lesen, weil ich die Thematik auch interessant und erschreckend zugleich finde. Welche Bücher kannst du mir denn da empfehlen?
      True Detective wird aber echt sehr gelobt und konnte viele Preise abstauben, ich mag ja gerade diese Form von Krimiserien mehr, als normale. Erstmal ist die Staffel kürzer, sodass man sich wirklich auf einen Fall konzentrieren kann und zweitens hat man dann auch einen roten Faden, den ich persönlich in jeder Serie brauche.
      Die Filme von Sherlock mochte ich ja gar nicht, da bin ich wohl auch ne Ausnahme. Ich bin da eingefallen, aber von der Serie habe ich schon Ausschnitte gesehen und die waren echt richtig gut. Bin da sehr gespannt drauf. Vor allem weil es ja auch eher kleine Filme sind.

      Ich wüsste nur nicht ob ich es zeitlich schaffen würde, jeweils Buch und Film zu sehen und das dann auch noch in einem Zeitraum von einem Jahr. Generell mache ich bei so Challenges nicht mit, weil mich das zu sehr unter Druck setzt. Ich müsste dann eine Buchvorlage lesen, selbst wenn ich darauf gar keine Lust habe, nur um am Ende Sechs Stück zusammen zu haben und ich lese ja lieber nach Lust und Laune. Bei unserer Parade mag ich halt vor allem das sie bunt gemischt ist.
      Ich bin ja gespannt, was du zum Film sagst.
      Wobei ich fest glaube, dass sich eher bestätigt, dass das so gar nicht mein Genre ist xD. Aber mal abwarten, wird auf jedenfall interessant werden.

      Genau gerade das man Buchquellen verwendet ist da wichtig. Bei aktuellen Studien und Themen darf man natürlich auch einige Internetquellen angeben, aber wenn man nun einen theoretischen Ansatz darlegt, dann sollte man diesen lieber auf Buch- als auf Internetquellen stützen. Man setzt sich halt intensiver mit einem Thema auseinander, als man es in einem Test tun würde und es bleibt auch im Kopf.

      Löschen

  4. Spülmaschinen sind so wichtig, das kenne ich nur zu gut :D
    Und am Wochenende wird bei uns immer geputzt. Ordentlich ist es seit Donnerstag plötzlich durchgehend bei uns. Weiß gar nicht, was da los ist :D Ein mal richtig aufgeräumt und es so beibehalten und schon sieht die Wohnung picobello sauber aus :D

    Ja die Werbung bin ich irgendwie schon gar nicht mehr gewohnt :D Durch die Serien oder DVDs bzw. Sky ist das echt cool ohne Werbung! Mein Freund sagt jedes Mal, wenn wir einen Film im TV sehen und Werbung kommt: "Echt jetzt? Schon wieder Werbung?".

    Ich schaue sonntags traditionell mit meiner Mama ja immer Tatort (und quatschen viel nebenher) und das tut auch richtig gut :) Vor allem ist es wichtig, wenn man nicht mehr daheim wohnt und so trotzdem noch Rituale mit der Familie hat :)

    Klar hast du länger was von der Serie, aber wenn du wirklich mal Zeit hast, warum dann nicht mehrere Folgen nacheinander schauen? Finde es nämlich immer so krass wie genial die Cliffhanger gemacht werden und die packen mich dann so, dass ich nur noch schwer aufhören kann :D Merke ich bei PLL im Moment total! Bin jetzt auch schon bei der 3. Staffel und ist immer noch genial!
    Komischerweise schaue ich bisher nur so wirklich 2-3 Serien nebenher. Vorwiegend momentan PLL, dann Orange is the new Black und gaaanz selten Modern Family... Aber wenn ich an einer Serie hängen bleibe kann ich die dauernd schauen :D

    Das stimmt natürlich. Finde es auch manchmal echt blöd, dass die Serien zu ausgebaut sind und man einfach nicht aufhören kann, wenn es am Schönsten ist...
    Habe sie jetzt mal bei Spotify eingegeben und sie hat wirklich schöne Songs :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde euer Sonntagsritual echt unglaublich toll, stelle ich mir echt schön vor. Ich möchte sowas ja später auch mit meiner Mum haben. Wie oft wir uns dann sehen, hängt natürlich von der Entfernung ab, aber sollte ich hier in der Nähe wohnen, will ich auch nen festen Tag, wo man sich einfach trifft.

      Wie gesagt mir wird es dann irgendwann zu viel und ich verliere die Lust dabei, egal wie gut die Cliffhänger dann sind xD. Weiß nicht, war bei mir, obwohl ich Serien liebe, schon immer so, dass ich da immer etwas durchgemixt habe und nicht so viele Folgen von einer am Stück sehen konnte. Ich denke, da tickt wieder jeder anders xD. Die 3.Staffel ist auch mit die Beste der ganzen Serie ;). Gerade der Handlungsstrang um Spencer und auch der von Mona, ist sehr interessant. Radley ist ja generell eine der Einrichtungen, die immer Fragen aufwirft.

      Löschen
  5. Oh da sind einige Serien dabei die ich auch sehen will und aber schon wieder fast vergessen hab wie Orange is the new black und Jessica Jones! :D danke fürs erinnern in dem Sinn xD hab heute erst Shannara Chronicles beendet und ahhh ich will sofort die zweite Staffel sehen! :D am Anfang hats mich nicht so gepackt muss ich sagen, aber ab der Mitte wars dann echt gut und spannend! Mal schauen was ich jetzt als nächstes gucke... ich brauch dringend eine Serie die mehr als 1 Staffel hat, sprich schon eine etwas ältere, die auf maxdome oder amazon verfügbar ist...

    Liebe Grüße und Frohe Ostern!! <3
    deine Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich aber, dass ich dich an diese erinnern konnte :P. Also bei mir war es mit The Shannara Chronicles ja genau umgekehrt, ich mochte den Anfang sehr und fand gerade in der Mitte ging ihnen etwas die Puste aus. Aber will da noch genauer in einer Kurzkritik drauf eingehen. Hoffe jedoch trotzdem, dass die Serie verlängert wird, weil sie definitiv viel Potential hat. Und ich das Genre einfach mag. Gibt eh zu wenig Fantasy Serien. Also ich habe gerade Salem beendet und fand die Serie mega, die gibt es nun bestimmt auch bei Maxdome, aber da wirklich erst die 1.Staffel. Da lief in Amerika aber auch erst die zweite und für eine dritte wurde die Serie ja schon verlängert. Ansonsten hoffe ich aber, dass du eine Serie findest, die dir zusagt und mehr Staffeln besitzt ;).

      Löschen
  6. Jessica Jones ist so toll. Die Serie ist düster, einige Themen sind ziemlich heftig, aber alles wird mit dem nötigen Respekt behandelt. Die schlimmen Sachen, die da passieren, hinterlassen ihre Spuren und sind nicht plötzlich in der nächsten Episode wieder vergessen. Und die Helden ist so toll - mal ganz anders als alle anderen, traumatisiert, wütend, aber auch loyal und mutig. Für mich ein Must See und mit eine der besten Serien der letzten Jahre.

    Grüße
    Bearnerdette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei ich zu Jessica Jones nun echt auch schon gemischte Meinungen gehört und gelesen habe. Viele schwärmen darüber so wie du, auch mein Bester war echt begeistert, andere fanden den Hype nicht gerechtfertigt. Ich mach mir aufjedenfall noch mein eigenes Bild von der Serie, jedoch mag ich es wenn die Helden, etwas untypischer sind und schlimmere Dinge, nicht einfach so vergessen werden. Ich finde es in vielen Serien unglaubhaft, das einige Figuren, manche Erlebnisse so schnell hinter sich lassen. Somit mag ich es immer sehr, wenn es Produzenten gibt, die das nicht tun.

      Löschen
  7. True Detective Staffel 1 musst du unbedingt schauen! Was besseres habe ich lange nicht mehr gesehen. Staffel 2 dagegen braucht man nicht unbedingt. Aber auch Sherlock ist gut mit sehr toll konstruierten Fällen und interessanten Gegenspielern.

    Aquarius habe ich grade zu Ende geschaut - fand ich ganz ok, aber auch nicht mehr. Und Tut habe ich mir angesehen aufgrund deiner Bewertung. Fand ich auch gut. Das genau Ergebnis habe ich dann Ende des Monats in meinem Serienüberblick :)

    Sonst zu deiner Liste: Ich habe es nun auch nicht grade mit Superhelden-Serien. Aber über Daredevil und Jessica Jones hört man ja wirklich nur gutes.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei mir über Staffel 2 auch schon vorgeschwärmt wurde, ich will die ja wegen Rachel McAdams schauen, mag sie einfach als Schauspielerin. Sherlock will ich ja schon so lange schauen, aber mir fehlt schlicht und einfach die Zeit. Somit sehne ich die Sommermonate herbei, da ist ja bekanntlich das große Serienloch, wo ich mich dann neuen Serien zu wenden kann.

      Okay, gibt es dazu denn noch eine ausführliche Kritik auf deinem Blog? Uih da bin ich ja mal gespannt, was du letztendlich zu Tut sagst. Freut mich zu hören, dass du da auf meinen Geschmack vertraut hast :P.

      Also mit Daredevil haben wir jetzt gestern mal angefangen. Feiertage eigenen sich dafür ja immer gut. Die erste Folge fand ich echt schon richtig gut. Habe ich selten, dass mir eine Serie gleich beim Piloten zusagt. Folge Nummer 2 konnte sich auch sehen lassen, also mal schauen, wie es nun mit dem Rest aussieht.

      Löschen
  8. Ui, das ist ja eine schöne Auswahl! Ich entdecke immer Serien und vergesse sie wieder, weil ich erst meine momentanen fertiggucken will, aber in Zukunft guck ich mir dann einfach deine Posts nochmal an =)

    Ich wünsche dir schöne Feiertage!

    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich sehr zu hören ;). Wünsche ich dir ebenfalls.

      Löschen
  9. Liebe Nicole,
    ich möchte dir ganz tolle Ostern wünschen Liebes. Wenn du magst kannst du gerne an meiner Osterverlosung teilnehmen, ich würde mich freuen.

    Fühle dich gedrückt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwar ist Ostern bald vorbei, aber ich wünsche dir zumindest noch einen schönen, restlichen Ostermontag und hoffe du hattest vorab schon ein paar schöne Tage?

      Löschen
  10. Antworten
    1. Dankeschön, wünsche dir auch noch einen schönen, restlichen Ostermontag.

      Löschen
  11. Meine to-do list ist noch so lang, das wäre ein gigantischer Blogpost! :D True Detektiv solltest du wirklich mal schauen. Ich habe nur die erste Staffel gesehen, aber die war phantastisch! Ich habe jetzt öfter gelesen, dass die 2. nicht mehr so gut sein soll wie die erste, aber davon muss ich mir selbst noch ein Bild machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch einige Serien weggelassen, die jetzt erst angelaufen sind. Da warte ich meist immer noch etwas ab, ob die dann noch eine weitere Staffel erhalten oder wie sie letztenendes ankommen und entscheide erst dann, was ich anschaue und was nicht.
      Ich habe zur zweiten Staffel gemischte Meinungen gehört, gibt aber einige, die sie wirklich gut fanden. Denke halt einfach, dass das immer Geschmackssache ist.

      Löschen
  12. The Killing kann ich dir nur empfehlen :)
    Hab es sehr gerne geschaut. Ansonsten wird mein Netflix-Konto erst wieder reaktiviert, wenn die neue House of Cards Staffel draußen ist.
    Orange is the new Black habe ich zwar auch geschaut, jedoch nervt mich da Black Cindy derbe XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich zu hören, fand die Trailer da auch immer sehr interessant. Ich bin ganz froh, dass man sich bei Netflix einen Account teilen kann. Nutze meinen nämlich noch mit drei Kommilitonen von mir und somit ist es etwas günstiger. Alleine könnte ich mir das derzeit auch nicht leisten und würde den Account wohl auch immer wieder stillegen, wenn ich mit den Serien die ich schauen möchte durch bin oder keine Zeit habe, irgendwas neues dauerhaft zu verfolgen.
      Ich bin ja mal gespannt, ob mir Orange is the new black zusagt, ist eigentlich nicht mein Genre, aber wenn man schon die Chance hat mal reinzuschauen, dann nutze ich die auch, vielleicht werde ich ja eines besseren belehrt.

      Löschen
  13. "Bloodline" klingt total interessant und der Trailer gefällt mir auch ganz gut :) Und "American Crime Story" steht auch auf meiner Serien To Do List :)

    Frohe Ostern ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich zu hören :). Mir haben auch die Trailer sofort zugesagt, wobei ich allgemein finde, dass Netflix immer sehr gute Trailer rausbringt. Die machen immer Lust auf mehr.
      Ich hoffe ja, dass die Serie dann auch bald in Deutschland zu sehen ist und vor allem nicht nur auf Sky. Finde die Idee dahinter einfach richtig spannend und generell ist die Serie absolut mein Ding.

      Löschen
  14. Ich liebe OIB :) Die anderen Serien kannte ich ehrlich gesagt noch gar nicht - muss ich mal reinschauen.. Ich schaue derzeit total gerne Community (Amazn Prime) und Fuller House :)
    Liebst, Julia | julysbeautylounge.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mal gespannt, ob sie mir zusagt. Wie gesagt, ist sonst nicht mein Genre, aber ich will mich aufjedenfall mal drauf einlassen. Dann hoffe ich, dass bei den anderen Serien vielleicht auch für dich was dabei ist ;). Fuller House schaue ich ja auch, wobei ich da das Original besser finde. Vermisse Michelle doch mehr als ich gedacht hätte.

      Löschen
  15. Orange is the new black ist die beste Serie. Ich habe zwei Staffeln innerhalb von einer Woche geguckt, fand sie jedoch wirklich mega spannend. Ich denke ich werde die Serie nochmal schauen:)
    Vielen Dank für die ganzen Tips. Von einigen Serien hatte ich tatsächlich noch nie etwas gehört.

    Fühl dich gedrückt, Liebst Selina<3
    http://kusselina.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal schauen, ob sie mich auch so mitreißt. Aufjedenfall wünsche ich dir Spaß, beim erneuten anschauen ;). Freut mich, dass ich bei einigen der Serien dein Interesse wecken konnte.

      Löschen
  16. Mich spricht davon am meisten Marco Polo an. Ein Hauch von Geschichte, auch wenn es nicht ganz der Wahrheit entspricht. Wie Reign halt aber trotzdem ansprechend :D ich schau mal was in meiner App steht, sekunde... Blue Mountain State (ist ne Empfehlung, weiß noch nich), Breaking Bad, Lost in Austen, One Tree Hill, Sense8 (auch ne Empfehlung), The Originals und ganz neu darauf Outlander :)

    Und vielen Dank für dein Kommentar! :) So ging es mir aber auch. Ich dachte, gerade die Inhaltsstoffe wären da so rein und perfekt, dass es jede Haut vertragen muss. Ich war dann auch etwas überrascht von dem Ergebnis. Ich denke gerade bei Puder und Foundation ist der Hauttyp nochmal eher relevant und das es passt. Aber hätte ich so ein Produkt bestellt, wäre es schwierig gewesen, es zu verlosen, so dass es auch jeder Hautfarbe passt. Deshalb hatte ich mich dagegen entschieden und bin bei Rouge und Lippenstift geblieben. Es freut mich, dass dir die Farben gefallen =) gerade das Rouge nutze ich ständig, weil mir die Farbe und Frische danach so gut gefällt. Es freut mich, dass du an dem Gewinnspiel teilnimmst! =)

    Ja, das ist gar nicht einfach. Die letzten Tage bin ich, trotz der Feiertage nicht richtig zum Bloggen oder Kommentare schreiben und beantworten gekommen. Zu dem Thema Bachelorarbeit will ich aber auf jeden Fall etwas schreiben, weil das auch auf viele zukommt und ich denke, dass ich meine Erfahrung da gut weitergeben kann. Ich habe auch schon so viel von anderen Freunden gehört, die jetzt erst am Schreiben waren, dass ich dies auch mit dazu fassen kann. Soziologie finde ich auch mega spannend und da kann man echt einiges zu schreiben. Die Soziologie besteht ja sozusagen fast hauptsächlich aus Umfragen und Erhebungen. So kommt es mir zumindest vor, weil man einfach ständig darüber spricht. Ich denke auch, dass du da eine Menge spannende Themen finden kannst. Ich muss dabei immer sofort an Lebenslauf denken und den Wandel der Gesellschaft in den letzten Jahren. Definitiv sehr spannend! Bei Citavi kann man wohl auch Zitierstile einstellen und neu erstellen aber wie das geht weiß ich noch nicht. Am 05.04 ist in der unserer HS ein Kurs zu Citavi, den nehme ich auf jeden Fall mit ein paar Freunden mit. Ich hoffe da kommt dann noch ein bisschen was Neues, was ich bisher noch nicht weiß. Ich find’s auf jeden Fall toll, gerade jetzt, wo ich mitten am Schreiben bin.

    Sehr gerne! Ich finde auch, dass die Busfahrten eine super Alternative sind. Vor allem für Personen mit wenig Geld. Dadurch, dass direkt ein Hotel mit drin ist und man auch noch direkt vor die Tür gefahren wird, bei der ersten Ankunft ist Gold wert. Vielleicht fahre ich auch mal wieder mit Mango Tours ein paar Tage weg. Es ist einfach super. Von dem EU Train habe ich auch schon Mal gehört. Ich vermute, dass der Bus immer günstiger sein wird (DB geschädigte Erfahrung, wobei der Zug da ja eigentlich nicht dazugehört oder?!) aber wenn es Schnäppchen Angebote gibt, warum nicht. Ich glaube auch, dass es schneller geht und man definitiv mehr Platz als in dem Bus und kann auch mal ein paar Abteile lang laufen.

    Ah okay, na da brauchst du sie ja wirklich nicht kaufen. Mittlerweile habe ich mir das auch abgewöhnt. Vor allem, wenn es wirklich drei, vier oder mehr Teile sind und man sich bereits beim ersten Quält, ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass die anderen besser werden. Eine Zeit lang war es auch immer das Mitreden, das ich einfach wissen wollte worüber alles sprechen und ob es wirklich so toll ist wie alle sagen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, ich habe die Bücher dazu auch gelesen XD habe aber beim dritten Band abgebrochen. Es ist noch so ganz schwach in meiner Erinnerung. Die Bücher fand ich definitiv besser als die Filme aber ja, nach dem ersten fängt es an zu schwächeln. Vermutlich mochte ich die Bücher auch lieber, weil ich die Schauspielerin einfach nicht mag :D The Maze Runner ist bestimmt auch ein gutes Buch. Alles was in dem Film passiert, stelle ich mir als Buchabschnitt sehr, sehr spannend vor.

      Mit The Tudors bin ich jetzt sogar fast durch. Ich war letzte Woche einige Tage erkältet und nicht so fit, da bin ich einfach direkt im Bett liegen geblieben. Jetzt fehlen mir noch die zwei letzten Folgen der 4ten Staffel und dann bin ich durch. So alles in allem, fand ich Jane Seymour die sympathischste Königin, weil sie so gutherzig war. Wobei ich mir da auch nicht sicher bin, wie gut sie die einzelnen Charaktere wirklich darstellen können. Gibt es so viel Material und Aufzeichnungen von damals? Auch die junge Katherine, die 17-jährige wird ja so übertrieben kindlich dargestellt, dass ich mich frage, ob es aus der Nase gezogen ist. Bestimmt war sie nicht so erfahren aber so übertrieben materialistisch?! Auf jeden Fall bin ich richtig froh, jetzt mal die ganze Hintergrundgeschichte zu kennen. So reimt sich jetzt auch mit Mary und Elisabeth alles zusammen. Damals kannte ich das alles nicht, als ich mit der Klasse in England war, umso größer ist jetzt meine Neugierde alles nochmal zu sehen und vielleicht noch etwas mehr von der Geschichte vor Ort zu erfahren. Ich muss unbedingt nochmal nach England!
      Oh ja, in Snow White fand ich sie auch ganz furchtbar. Generell war der Film ja gut aufgezogen und gut gemacht. Ich fand es sehr, sehr schade, dass sie am Ende den Film so runtergezogen hat. Er hätte, meiner Meinung nach, um einiges besser sein können, wäre eine andere Schauspielerin da gewesen. Selbst in Twilight fand ich sie nicht so passend, weil es ja nicht nur leidende Momente gab. Nee, nee ich würde sie wirklich gerne zur schlechtesten Schauspielerin nominieren XD

      Löschen
    2. Freut mich zu hören, dass ich dein Interessee an Marco Polo wecken konnte. Bin auch schon sehr gespannt auf die Serie, vor allem weil sie so teuer war xD. Somit erwarte ich schon, zu sehen wo das Geld hingeflossen ist. Sense 8 will ich mir auch vornehmen, bin da mal gespannt, ob es mir zusagt. The Originals ist echt klasse, ist auch eine meiner Lieblingsserien ;). Damit machst du echt nichts verkehrt. Die Serie hat wirklich tolle, interessante Figuren und spannende Wendungen. Outlander und One Tree Hill liebe ich ja sowieso :P.

      Einen Post über die Bachelorarbeit fände ich toll, gerade weil da glaube ich jeder Student etwas Bammel vor hat (ich auch). Man weiß einfach, dass die am Ende ansteht und macht sich dann doch recht bald Gedanken darüber, somit könntest du damit sicherlich einige Ängste nehmen. Es werden in der Soziologe halt echt alle möglichen Gesellschaftsrelevanten Themen besprochen ,weil sie auch so viele Gebiete umfasst, es gibt bpsw. die Alters-, die Arbeits-, die Bildungs, die Kommunikations-, die Medien-, die Jugend-, die Körper- oder auch die Gewalt- und Religionssozologie. Eigentlich wird da echt jeder Bereich abgedeckt, weshabl wir halt auch viele unterschiedliche Seminarthemen haben, was ich echt gut finde. Ich habe mich ja bisher mit der Medien-, Kommunikations- und Körpersoziologie auseinandergesetzt und fand die bisher alle sehr interessant und kann mir auch gut vorstellen im Bereich der Medien dann auch meine Bachelorarbeit zu schreiben. Somit kann man da schon aus vielen aktuellen Themen wählen, was ich wiederum gut finde. Den Wandel der Gesellschaft und Lebenslauf haben wir auch schon durchgenommen in der Vorlesung, finde ich auch jedes Mal wieder interessant. Im kommenden Semester werde ich mir ja die Soziologie der Menschenrechte anschauen und die Politiksoziologie, bin darauf auch schon sehr gespannt. Hört sich beides wirklich toll an. Vielleicht belege ich so einen Kurs auch nochmal währen der Bachelorarbeit, ist ja nicht verkehrt, dass noch mal aufzufrischen und ein paar weitere Tricks zu lernen, die einem Arbeit abnehmen. Ich möchte ja während der Bachelorarbeit ebenfalls noch einen Sprachkurs belegen. Habe jetzt immer ein paar Ects mehr gemacht, sodass ich nur noch die Bachelorthesis am Ende habe und da dachte ich mir, ist die Zeit für eine weitere Sprache doch perfekt.

      Man spart dann schon einiges an Kosten, normalerweise zahlt man ja auch noch den Transfer von Flughafen zu Hotel, dass ist je nach Lage des Hotels oder auch Land gar nicht so günstig. Ob das zur Bahn gehört weiß ich jetzt gar nicht, denke ich aber mal nicht, weil diese ja in den anderen Ländern jetzt nicht die Monopolstellung wie in Deutschland hat. Von Verspätung hatte mein Freund aber nichts erzählt, er war da sehr zufrieden, aber bei solchen Verbindungen, kann es sicherlich mal zu Verspätungen kommen. Ich mag es halt immer etwas mehr, wen nich auch mal laufen kann, was im Bus halt gar nicht möglich ist.

      Die Bücher zu The Maze Runner, sollen aber auch in eine etwas andere Richtung als die Filme gehen, aus dem Grund habe ich mir die ersten zwei Bände schon mal zugelegt. Ich wollte einfach wissen, wie die Auflösung des Autors ist. Gerade geht alles noch konform mit dem Film, aber die Auflösung soll dann etwas anders sein. Für den Film hatte man die etwas umgewandelt.

      Löschen

    3. Ich hoffe, du bist nun wieder gesund. Wenn nicht noch gute Besserung von mir. Uih da hast du ja echt einige Folgen geschaut. Ja es gibt sehr viel Material von damals, schon alleine deshalb, weil es ja immer Diplomaten aus anderen Königreichen am Hof gab und die haben wirklich alles aufgeschrieben, berichtet und festgehalten. Dazu hat Cromwell ja regelmäßig Briefe geschrieben, die gefunden wurden. Es gibt zu den Tudors echt eine Menge an historischem Material, unglaublich viele Briefe, die das Aussehen der Frauen beschreiben, ihre Taten und all die Ereignisse die passiert sind. Aus dem Grund, konnte man sich da schon sehr gut an die Geschichte halten. Wenn du da mal mehr wissen willst kann ich dir http://www.thetudorswiki.com/. Das basiert zwar auf der Serie, aber es gibt auch viele Fakten zu den echten Personen und man hat aus den Quellen zitiert. Sind auch die richtigen. Hatte mich bevor ich all die Biografien über Anne gelesen habe, auch erst durch die Seite geklickt und fand die mega spannend. Die geben da auch die wirklichen Fakten wieder. Sind alles User, die sich sehr für Geschichte interessieren.
      Materialistisch war sie nicht, sie hat auch viel Gutes in ihrer Zeit als Königin getan, aber sie war definitiv noch jung und naiv und noch gar nicht bereit für die Spiele und Gefahren am Hof. Sie hat dafür dann ja auch den größten Preis bezahlt, den man zahlen kann. Aus dem Grund möchte ich auch nach England, da gibt es ja verdammt viele Sehenswürdigkeiten zu den Tudors, nicht nur die ganzen Schlösser, sondern auch viel in Museen, Ausstellungen, dazu auch die Figuren in Madam Tussauds und selbst im Dungeon greift man Annes und Henrys Geschichte auf.
      Im kommenden Monat kommt ja die Fortsetzung, zum Glück ohne sie und da sieht der Trailer richtig gut aus. Will da unbedingt rein. Ich wurde ja nie warm mit Bella, kann natürlich dann auch an Kristens Darstellung gelegen haben, aber generell bin ich kein Fan von Frauencharaktere, die abhängig von Männern sind. Entspricht in meinen Augen, nicht mehr der heutigen Zeit. Da wir heute selbstständig und unabhängig sind.

      Löschen
  17. Oh auf der Must-See-Liste stehen einige Serien noch :D
    Mal schauen, ob ich die alle schaffe :D

    Ja irgendwie ist Jessica Jones vielleicht ein guter Einstieg? Die Chance habe ich ja schon anfänglich mit Deadpool gegeben, aber war irgendwie nicht so meins. Mal schauen, obs noch wird ;)

    Ich habe ja vorwiegend Jugendbücher über Sekten gelesen. Das blaue Mädchen, Teufelsengel, Scherbenparadies, Vater unser in der Hölle ziemlich krank und krass!!!).

    Mein Freund mag Sherlock Holmes Filme total gerne, vielleicht bin ich deswegen auch so begeistert :D
    Na dann muss ich auch mal in die Serie reinschauen, wenn die sogar dir gefällt ;)

    Ich habe auch vorher geschaut, ob ich auch 6 Bücher bzw. Filme finde, die mir zusagen, weil ich es auch schwierig finde wirklich das Buch zu lesen und den Film zu sehen. Werde auch nicht in alle Filme ins Kino gehen, aber alle Filme interessieren mich sehr und dann passt das gut :)

    So ist es. Für Tests lernt man auswendig und gut, bei Hausarbeiten beschäftigt man sich auch mehr mit einem Thema.

    Oh ja, das ist schon richtig traditionell :D Finde es aber auch schön und gehört einfach zur Woche dazu.

    Da ticken wir wirklich anders :D Aber ich kann verstehen, dass du eher dann die Vielfalt brauchst als stur nur eine Serie durchzusuchten ;)

    Ohhh ja, also Ende 2. Staffel war ja mal so richtig krass! Und jetzt ist auch Cece aufgetaucht und ich bin gespannt, wie da alles zusammenpasst - oder wie du sagtest: irgendwie nicht zusammen passt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube Jessica Jones ist als Einstieg echt nicht verkehrt, weil die ja auch andere Elemente abseits des Comics enthalten soll, vielleicht sagt dir der Genremix ja dann etwas mehr zu ;). Toll finde ich aus dem Genre übrigens auch noch The Flash, weil das auch sehr lustig ist und der Hauptcharakter sehr symphatisch ist.

      Das ist nicht schlimm, es gibt wirklich viele Jugendbücher, die sehr tief in die Thematiken eintauchen und ihren Erwachsenen Vorlagen, um nichts nachstehen. Werde die von dir genannten definitiv mal googlen. Gerade lese ich ja auch ein tolles Jugendbuch aus dem Horrorgenre für unsere Parade und bin gerade wieder richtig im Lesefieber.

      Ist doch toll, wenn ihr das Hobby nun teilt ;). Aber die Serie solltest du echt mal anschauen, die ist wirklich gut. Gefällt deinem Freund dann sicherlich auch.

      Gerade Kino würde ich 6 Filme nicht passen, weißt ja das ich leider eine etwas längere Anfahrt dorthin habe, somit gehe ich da nie alleine rein, sondern immer in der Gruppe und da will nicht jeder jeden Film sehen. Ich habe zwar einige Bücher zuhause, die verfilmt wuren, aber ich glaube die besagte Anzahl schaffe ich zeitlich nicht. Aber vielleicht kann man ja auch mitmachen, mit weniger. Oftmals sind die Regeln, da ja auch nicht so streng. Bin aufjedenfall sehr gespannt, auf deine Kritiken und finde du hast dir interessante Filme ausgesucht.

      Ich bin ja gespannt was du sagst, ob es für dich logisch passt oder nicht, weil du die Folgen ja nun viel genauer betrachtest. Aber kann dir gerne, wenn du die Auflösung dann gesehen hast, mal einen Link zu einem Youtube Video schicken, da hat sich ein Fan wirklicih die Arbeit gemacht und gezeigt, wie sich viele der Aussagen widersprechen. Das macht es einem dann echt noch mal richtig deutlich, so genau hatte ich mir das ja alles gar nicht gemerkt. Aber einige Fans schon und die waren dann ganz schön sauer.

      Löschen
  18. Hallo Nicole,

    jetzt komme ich erst zum Kommentieren, sorry.

    Einige der Serien, die du auf deiner Watchlist hast, habe ich schon gesehen. Keine Angst ich werde hier nicht spoilern. Von OITNB habe ich die ersten beiden Staffeln gesehen und dann liess irgendwie das Interesse nach bei mir.

    Jessica Jones hat mir gut gefallen, ich bin eigentlich nicht so der Fan der Comic Adaptionen, aber Jessica Jones ist super.

    Unbreakable Kimmy Schmidt fand ich recht lustig, es hat einen speziellen Humor, mir gefällt das und ich freue mich auf die kommende Staffel.

    True Detective würde ich auch sehr gerne sehen, ich bin gespannt, was du berichten wirst.

    Liebe Grüße, Bee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was, das ist doch nicht schlimm. Ich komme auch nicht immer sofort zum Antworten ;).

      Das freut mich zu hören, wollte ja eure Meinung wissen, um zu schauen, welche Serie ich mir eventuell lieber ersparen sollte. Bei Orange is the New Black bin ich mir auch richtig unsicher, einfach weil es sonst wirklich überhaupt nicht mein Genre ist. Somit muss ich mal schauen, ob mir das wirklich gefällt. Wird wsl somit auch noch etwas dauern, bis ich mit der Serie anfange, weil ich erstmal lieber sowas wie Sherlock sehen möchte, wo ich weiß, dass es mir gefällt.

      Ich habe ja erst kürzlich mein Herz für Comic Adaptionen entdeckt, bin somit sehr gespannt auf diese, da ich auch hier den Trailer toll fand. Uih dann muss ich bei Unbreakable Kimmy Schmidt mal schauen, ob das mein Humor ist, finde ich aber auch toll, wenn man sich da mal was traut und nicht nur die Masse ansprechen möchte.

      Von True Detective werde ich mir echt bald mal die Dvd zulegen, die ist schon auf meiner Amazon Wunschliste. Bisher lässt da ja eine Free Tv Ausstrahlung auf sich warten und Hbo Serien gibts ja eigentlich auch nicht bei Amazon oder Netflix, da bleibt dann wohl doch nur der Griff zur Dvd. Berichten, werde ich dann aber definitiv darüber.

      Löschen
  19. So wie viele andere kann ich dir OITNB auch nur empfehlen! Ich bin zwar erst bei der Hälfte der zweiten Staffel, aber die Serie hat mich von Anfang an gepackt. Ich hätte auch nie gedacht, dass mich dieses Thema interessieren würde, aber es wird sehr schnell klar, dass man aus der Story jede Menge herausholen kann. Es macht echt verdammt viel Spaß Piper und auch die anderen Insassen auf ihrem Weg zu begleiten und es ist immer wieder aufs Neue spannend. Woran ich mich noch nicht ganz gewöhnen konnte: Es gibt einige Sexszenen unter den Frauen. Ich bin sicher nicht die prüdeste aber bei manchen Szenen muss ich immer beschämt wegschauen :D Mit dem Thema gleichgeschlechtlichen Sex hab ich mich aber auch noch nie beschäftigt, von daher ist es vielleicht einfach etwas gewöhnungsbedürftig. Vielleicht hab ich mich ab Staffel drei dann auch dran gewöhnt ;)

    Also Netflix muss ich mir auch irgendwann mal holen. Aber es fehlt mir einfach die Zeit so viele tolle Serien zu schauen. Aktuell schau ich mit meinem Freund gerade noch Dexter. Ebenfalls eine sehr gute Serie, die ich dir empfehlen kann. Man braucht ein paar Folgen bis man mal reinkommt, aber die Charaktere schließt man sehr schnell ins Herz und die Story wird immer spannender und verzwickter. Eine Staffel haben wir sogar mal an einem kompletten Sonntag durchgesuchtet, weil die so spannend war und wir nicht mehr aufhören konnten! :D

    Ansonsten schau ich aktuell die regulären Serien, die auf Pro7 laufen. Ich bin ein totaler Pro7-Junkie :D Was ich ja liebe ist 2 Broke Girls, die bringen mich einfach immer zum Lachen.

    Und was mich noch total interessieren würde ist ja „Fuller House“. Ich habe die Serie so geliebt früher und will unbedingt nun die neuen Folgen sehen. Allein deswegen brauch ich schon Netflix :D

    Und auch die ganzen Krimi-Serien wie True Detective oder American Crime Story hören sich sehr interessant an. Ich mag das auch gerne, wenn man pro Staffel einen neuen Fall behandelt. Das ist bei Dexter übrigens genauso. Pro Staffel gibt es einen neuen großen Mordfall, der aufgeklärt werden muss.

    Ach, es gibt einfach zu viele gute Serien auf dieser Welt. Da kommt man gar nicht mehr hinterher :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay dann bin ich mal gespannt, ob sie mich auch überzeugt ;). Das es aber einige Sexszenen gibt, damit habe ich schon gerechnet, ist ja auch eine große Thematik in solchen Serien, da ich in anderen Serien auch kein Problem damit habe, denke ich nicht, dass mich das nun allzu sehr stört. Denke aber das du dich da definitiv irgendwann auch dran gewöhnt hast.

      Ich teile mir Netflix ja mit drei weiteren Kommilitionen, somit ist das für mich echt günstig, alleine hätte ich es mir gerade auch nicht leisten können und den Account auch nur dann gemacht, wenn ich wirklich Zeit habe ein paar Serien zu schauen. Machen ja viele so, dass sie ihren Account immer mal still legen, bis dann wieder was kommt, was sie sehen möchten. Von Dexter habe ich auch schon gehört, weiß aber auch nicht ob das meines ist. Da ich gerade nicht so viel Zeit für neue Serien habe, kommen jetzt erstmal die an die Reihe, die ich schon länger sehen wollte.

      Comedy ist echt so gar nicht mein Genre, mag das nur The Big Bang Theory und Two and a half Men, den rest finde ich da einfach zu überzogen. Aber ist ja Geschmackssache. Von Fuller House habe ich bisher die ersten 5 Folgen gesehen, muss aber gestehen, dass das Original mit besser gefallen hat. Da waren die Witze doch noch etwas besser. Jetzt ist es gerade so, dass ich manche Stellen wirklich gut finde, andere wiederum halt so gar nicht lustig. Aber wie gesagt, Comedy hat es auch schwer bei mir.

      Vor allem kommen halt auch ständig Gute nach. Habe jetzt mal alle, die erst anlaufen, bis auf American Crime Story auch weggelassen xD. Sonst wäre die Liste wohl unendlich geworden. Aber mal schauen, vielleicht gibts irgedwann noch mal einen Post in die Richtung, wo ich dann auch ein paar der neuen Serien mit drauf packe. Weil da warte ich immer erstmal gerne ab, wie die Kritiken so sind, die Quoten und vora allem ob sie verlängert werden. Erst dann schalte ich meistens ein.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3