Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

Mein persönlicher Jahresrückblick 2015!

Freitag, 8. Januar 2016 / /

Nun wären wir beim letzten Jahresrückblick für dieses Jahr angelangt. Ihr habt den Marathon also erfolgreich überstanden. Zum Abschluss finde ich es aber immer sehr schön noch einmal ein persönliches Fazit zu ziehen. Über all die Dinge nachzudenken, die mir das Jahr versüßten oder erschwerten. Ich hatte einige Kämpfe auszutragen, weshalb 2015 wohl nicht in die Hitliste der besten Jahre eingehen wird, aber es kann auch nicht immer alles so laufen wie man es möchte. Somit kann es für 2016 eigentlich nur besser werden. Doch ich möchte auch auf das vergangenen Jahr mit Smalltownadventure zurück schauen. Was hat sich auf meinem Blog getan? Was kommt bei euch gut an? Und was erwartet euch in den kommenden Wochen? Hierbei hoffe ich, dass ich euch auch in den vergangenen 12 Monaten wieder viele abwechslungsreiche Posts bieten konnte, ihr vielleicht auch etwas hinter meine Fassade blicken konntet und das Gefühl habt, dass ihr mit vielen Problemen nicht alleine da steht. 


2015 war für mich...: Ein Jahr das am Anfang wirklich gut startete. Ja ich wage sogar zu behaupten, dass mein Leben zu diesem Zeitpunkt perfekt war. Es gab viele gute Nachrichten, es lief super an der Uni und ich fühlte mich einfach wohl in meiner Haut. Somit war die erste Jahreshälfte Top, während die zweite dann zum absoluten Flop mutierte. Kennt ihr das wenn alles so richtig super läuft, aber alles was man sich aufgebaut hat, wie ein Kartenhaus zusammenfällt? Man ist dann nur noch damit beschäftigt diese wieder aufzulesen und alles erneut in geordnete Bahnen zu bekommen. Ja so ähnlich lief das bei mir, denn es trudelten wirklich einige schlimmere Nachrichten ins Haus, familiäre Probleme häuften sich, meine Gesundheit meinte gar nicht mehr so wie ich zu wollen, aber zumindest konnte ich mich auf einige Freunde wirklich verlassen. Somit hat mir dieses Jahr auch gezeigt, wer immer an meiner Seite stehen wird und wer nicht und mir wichtige Erkentnisse geliefert. Trotzdem hoffe ich in diesem Jahr auf Besserung und auf ein Ende der anhaltenden Pechsträhne. 


Die schönsten Erlebnisse aus 2015:
  • Ich bin erneut Tante geworden und solche Nachrichten sind einfach unglaublich schön. Nun habe ich schon zwei süße, kleine Babys, die meine Aufmerksamkeit verlangen und denen ich später hoffentlich mal ein gutes Vorbild sein kann. Beide verzaubern mich übrigens immer wieder und wachsen wirklich viel zu schnell. Da merkt man einfach noch mehr wie die Zeit rennt. 
  • Meine ersten Prüfungen an der Uni liefen auch richtig gut, was mir wirklich einen Stein vom Herzen nahm. Den gerade im ersten Semester zweifelt man doch sehr oft und fragt sich, ob man dem allem gewachsen ist. Natürlich hatte auch ich Angst, dass ich keine der Klausuren bestehen würde, aber am Ende war mit guter Vorbereitung alles halb so schlimm. Oftmals war es sogar viel Panik um nichts. Ich war auf jedenfall mit jeder Note happy und konnte meine gesteckten Ziele sogar übertreffen. Das hat mir viel Motivation für die kommenden Semester gegeben, in denen der Anspruch definitiv gestiegen ist. 
  • Wunderschön war auch das Open Air mit Glasperlenspiel, bei dem mein Bester Freund mit seiner Band als Voract auftreten durfte. Nicht nur das wir wirklich tolles Wetter hatten, sondern auch die Musik war super und mit 10 000 Leuten ging definitiv die Party. 
  • Generell durfte ich in diesem Jahr bei einigen Auftritte meines Besten Freundes dabei sein und die haben mir wirklich immer viel bedeutet und Spaß gemacht. Es ist wirklich schön zu sehen, wie er sich mehr und mehr entwickelt und von Auftritt zu Auftritt noch besser wird. The Voice hat ihm also wirklich beim Karriere Start geholfen und kann wenn man es richtig nutzt, einige Türen öffnen. 
  • Jedoch nutze ich das vergangene Jahr auch für zwei kleine Städtetrips. Einmal ging es am Anfang des Jahres nach Freiburg, wo ich zu vor auch noch nie war und am Ende folgte noch ein Abstecher nach Berlin, wo ich einen guten Freund besuchte. In der Hauptstadt war ich zwar schon mehrmals, aber sie begeistert mich jedes Mal erneut. Zu Freiburg habe ich jedoch auch meine Liebe entdeckt, denn es ist wirklich eine tolle Stadt, die ganz viel Charme hat und dazu viele interessante Ausflugsziele bietet. Da ich dort noch lange nicht alles gesehen habe, möchte ich unbedingt noch einmal dort Urlaub machen. 
  • Wiedersehen mit ehemaligen Mit Auszubildenen: Ich habe hier ja schon öfter erwähnt, dass ich nicht in meinem Bundesland, sondern in Hessen meine Ausbildung absolviert habe. Somit wohnen meine Mit Auzbinen aber leider alle auch sehr weit weg und wir sehen uns nur sehr selten. 2015 klappte es aber und meine Freundin die ich besuchte, hat daraus ein größeres Treffen organisiert, mit dem sie mich überraschte. Es war wirklich schön so viele alte, bekannte Gesicher zu sehen und sich einfach mal wieder auszutauschen. Müssen wir viel öfter machen. 

Meine Tiefschläge 2015:
Lagen wohl eher im familiären Bereich, weshalb ich sie hier auf meinem Blog auch nicht breit treten möchte. Sie betreffen einfach noch viele andere Menschen, deren Privatsphäre ich hier akzeptieren möchte. Jedoch war es wie oben schon erwähnt kein leichtes Jahr für mich, da ich nun mal ein großer Familienmensch bin, den sowas dann immer sehr mitnimmt, auch gesundheitlich. Ich hoffe im neuen Jahr einfach auf Besserung.  


Worauf ich 2015 stolz  bin:
Ich bin nicht nur stolz auf mich selbst und meine Leistungen in der Uni, sondern auch auf viele Menschen um mich herum. Ich bin stolz auf meinen Besten Freund, der endlich mit der Musik durchstartet und sich dabei so sehr entwickelt. Ich bin stolz auf meine kleine Nichte, die endlich das Laufen gelernt hat und uns nun vor der Nase wegrennt. Ich bin stolz auf meine Beste Freundin, die endlich den Schritt ins Studium gewagt hat und deren Ängste ich sehr gut nachvollziehen konnte, weil sie zu Beginn auch mit plagten. Und ich bin jedes Mal stolz auf meinen kleinen Neffen, der zwar erst wenige Wochen alt ist, aber mich schon jetzt mit jedem Lächeln, jedem aufgeweckten Blick und dem erkunden der Welt um sich herum verzaubert.  Und ich bin stolz auf meine Eltern, die jedes Problem so viel besser als ich meistern und trotzdem immer meine Launen ertragen und mir zur Seite stehen.  Ich könnte hier wohl noch viel mehr aufzählen, aber belassen wir es mal dabei. 


Das beste Buch 2015:
https://www.carlsen.de/taschenbuch/percy-jackson-band-1-percy-jackson-diebe-im-olymp/176012015 war ein Jahr in dem ich viel zu selten zum Lesen gekommen bin. Nicht weil es mir keinen Spaß mehr macht, sondern weil mir die Zeit fehlte. Gerade für die Uni muss man verdammt viel Fachlektüre wälzen und wenn ich an einer Hausarbeit tippe, 50 Seiten nur für ein Seminar lese, dann brauche ich zum Abschalten einfach etwas anderes als ein Buch. Aber zumindest bis zur Mitte des Jahres habe ich doch einige Bücher fertig gelesen und da waren auch wirklich interessante und spannende dabei. Richtig gut gefallen hat mir hierbei "Percy Jackson - Diebe im Olymp" und das obwohl es ein Kinderbuch ist. Die Filme fand ich ja schon vorher klasse, aber nun habe ich erstmal gemerkt wie viel Charme eigentlich im Buch selbst steckt. Nicht nur, dass es viel Detailierter ist, sondern es ist wirklich auf eine lustige Art geschrieben, verliert aber trotzdem nicht an Spannung. Und auch wenn Percy im ersten Band noch sehr jung ist, fand ich ihn als Helden symphatisch. Er ist nicht perfekt, macht Fehler und bleibt am Ende einfach bodenständig. Somit möchte ich 2016 definitiv weitere Teile lesen, vor allem weil ich gespannt darauf bin welche Entwicklung Percy über all die Bände durchmacht.  (Buchcover: Urheberrecht: Carlsen Verlag)


Von diesem Buch war ich 2015 enttäuscht:
http://www.randomhouse.de/ebook/Die-Bestimmung-Toedliche-Wahrheit/Veronica-Roth/cbt/e405824.rhdEs gab aber leider auch die Bücher, durch die ich mich erneut etwas durchquälen musste. Ich bin ja einer dieser Leser die Längen über alles hassen und dann kaum voran kommen. Ich muss einfach die Lust aufs lesen verspüren und die bekomme ich nur ,wenn ich ganz viele Fragen in meinem Kopf habe, die unbedingt beantworten werden müssen. Und das natürlich dann auch auf spannende Weiße. Somit mag ich es am liebsten, wenn Bücher nicht zu lange sind, sich flüssig lesen lassen und vieles Schlag auf Schlag geht. Das war aber wie gesagt leider nicht immer der Fall und die größte Enttäuschung war für mich im vergangenen Jahr der 2.Band zu "die Bestimmung". Ich hatte diesen recht flott nach dem ersten Teil gelesen, der mir wirklich richtig gut gefallen hatte, aber leider hat sich die Fortsetzung doch sehr gezogen und das Drama zwischen Four und Tris nervte mich einfach etwas. Vielleicht bin ich auch einfach nicht mehr so für diese Jugend Liebesgeschichten zu haben, weil ich aus dem Alter raus bin, aber es waren für mich unnötige Streitereien, die einfach zu viel von der Hauptstoryline wegnahmen. Die Auflösung am Ende fand ich auch nicht unbedingt neu, aber trotzdem habe ich mir vor kurzem den letzten Band zugelegt. Den konnte ich sehr günstig ergattern und da fällt es einer Leseratte wirklich schwer Nein zu sagen. Und wer weiß, vielleicht haut mich Band 3 ja doch noch um.  (Buchcover: Urheberrecht: Goldmann Verlag)


Was ich 2016 unbedingt noch lesen möchte:
Nicht überraschend habe ich natürlich auch eine lange Leseliste für das kommende Jahr. Um ehrlich zu sein wächste meine Wunschliste auf Amazon und Lovelybooks immer mehr. Es wandern ständig neue Bücher darauf und ich habe das Gefühl, dass ich sie wohl nie komplett abarbeiten werde. Für dieses Jahr habe ich mir nun fest vorgenommen, nach all meinen Referaten und Klausuren, endlich "Sag nie ihren Namen" schnell zu beenden. Die Storyline reizt mich hier nach wie vor, da ich nun mal auf Legenden abfahre. Ansonsten habe ich mir über die Sommermonate den ersten Band von "Outlander" vorgenommen. Der ist nicht gerade dünn und somit lege ich mir solche Bücher gerne auf Monate, wo ich weiß, dass ich mehr Zeit zum lesen habe und ich dafür nicht monatelang brauche. Richtig Lust verspüre ich auch schon auf die zwei ungelesenen Fitzek Bücher die ich noch im Schrank stehen habe, wobei ich hier auch schon mit "Das Joshua Profil" liebäugle. Das Buch wird wohl in Taschenbuchform recht flott bei mir einziehen.  Generell wird es bald mal einen Post zu meinen ungelesenen Büchern geben und ich spiele auch mit dem Gedanken einen zu meiner Buch Wunschliste zu machen. Vielleicht findet ihr dann auch ein paar neue Lieblinge die auf eure Listen wandern?


2015 und die Mode:
Ganz untypisch unperfektionsitsich von mir sind mir beim Bearbeiten die Bilder etwas durcheinander geraten, somit spiegelt die Reihenfolge nicht die Reihenfolge der Outfits wieder. Mein Ziel war es aber sowieso euch einfach nur einen Überblick über meine Outfits zu geben. Die letzten beiden fehlen jedoch, aber ich denke die habt ihr sicherlich noch in guter Erinnerung. Es wäre einfach mal wieder nicht synchron gewesen hätte ich sie mit aufgenommen. Somit war ich wohl doch etwas perfektionistisch, aber egal.










Somit gab es insgesamt 29 Outfitposts, eine Zahl die ich im nächsten Jahr vielleicht noch ein bisschen steigern möchte, da mein Ziel ja eigentlich ein Outfit pro Woche ist. Konnte ich im vergangen Jahr durch Krankheiten oder wirklich viel Stress leider nicht immer einhalten, aber für 2016 versuche ich mich hier zu bessern.


2015 und das Bloggen:
Im letzten Jahr gab es eigentlich nicht wirklich viele große Änderungen auf meinem Blog, was einfach dem Fakt geschuldet ist, dass ich mich mit der derzeitigen Entwicklung pudelwohl fühle. Ich bin zufrieden mit dem was ich tue und wirklich stolz auf mein kleines Baby, welches nun schon seit 2011 besteht. Klar ich habe keine 1000 Follower an der Seite stehen, aber darum geht es mir persönlich auch gar nicht, sondern ich habe einfach Freude am schreiben und bin dankbar dafür mein Hobby auf diese Art und Weise ausleben zu können. Für mich ist es mein Ausgleich zum stressigen Alltag und all eure Kommentare und Worte sind wirklich das Sahnehäubchen obendrauf. 

Ich freue mich, dass ich auch im vergangenen Jahr einige Blogger  besser kennen lernen durfte. Neben schon bestehenden Freundschaften wie die mit Cora, Diana und Jana, macht es mir auch unglaublich Spaß mich mit der lieben Mandy auszutauschen und hoffe, dass wir uns wirklich irgendwann mal treffen. Aber auch Jasmin habe ich über die vergangene Zeit sehr lieb gewonnen und freue mich auch hier über jedes ihrer Kommentare. Nicht zu vergessen Neri die mir auch sehr ans Herz gewachsen ist und Katie mit der ich mich immer so gut über Serien und Filme unterhalten kann. All diese Menschen bereichern mein Leben wirklich und klar könnte man einem nun vorwerfen ,dass wir uns ja alle nur über das Internet kennen, aber trotzdem weiß ich das ich mich jederzeit an sie wenden kann und sie da sind. Und irgendwann werden wir uns sicherlich auch alle mal in Echt sehen. Denn das wäre einer meiner großen Wünsche, dass ich einige von euch mal im echten Leben kennen lernen darf. Und schon jetzt bin ich gespannt, auf welche Blogs es mich im kommenden Jahr so verschlägt ,welche Bloggerinnen und Leser zu mir stoßen und mit wem ich mich da so austauschen werde. Denn vor allem der Kontakt zu euch Lesern liegt mir sehr am Herzen, weshalb ich weiterhin viel Mühre in all meine Kommentare stecken werde. Für mich ist das wirklich das Kernstück des Bloggens. Ich schreibe einfach nicht nur für mich alleine, sonst würde ich ja ein ganz normales Tagebuch führen, sondern liebe den Austausch mit anderen Menschen und lerne gerne Gleichgesinnte kennen. 

https://www.facebook.com/smalltownadventure

Jedoch habe ich mir was meinen Blog  betrifft auch vorgenommen etwas aktiver auf Facebook  zu werden. Ich habe mir lange Zeit gelassen mit der Entscheidung, ob ich nun dort aktiv werde oder nicht und 2015 ging Smalltownadventure dann auch endlich online. Für mich ist dies einfach eine Möglichkeit nicht nur euch an meinen Beiträgen teilhaben zu lassen, sondern auch Freunde und Familie, die nicht bei Blogger angemeldet sind. So verpassen auch sie keinen Beitrag und können immer mal schauen, was bei mir in der medialen Welt so los ist. Jedoch möchte ich das Netzwerk im kommenden Jahr auch etwas mehr dazu nutzen, um private Einblicke zu geben, wie ich das auf Instagram schon tue und die Beiträge anderer Blogger, die mir richtig gut gefaleln haben, zu teilen. Ich möchte meinen Vorsatz mich mehr zu vernetzten, auch im kommenden Jahr weiterhin umsetzten. Schon in diesem Jahr war ich teil mehrer Blogparaden wie Katies Serienblogparade, Heldenwetters Parade über das Heimkommen, den Blogging Sonntagen im Blogger Forum und habe sogar meine eigene Blogparade gestartet. Bei letzterem hatte ich wirklich richtig viel Spaß und fand all eure Beiträge einfach sehr interessant. Gerne können wir Quer durch Deutschland auch noch mal aufleben lassen und über weitere deutsche Städte berichten. Dazu habe ich natürlich bei vielen Tags mitgemacht und habe gegen Ende des Jahres auch das Feature der Lieblingsklicks eingeführt. Eine Reihe, in der ich euch die interessantesten Blogbeiträge im letzten Monat vorstelle. Beiträge, über die ich gestolpert bin und die mich wirklich gefesselt haben.  Somit werde ich auch im kommenden Jahr teil der Aktionen von "Mein Blogger Forum" sein, mich aber auch auf die Suche nach neuen Paraden machen und auch einige Tags ausfüllen. Die Lieblingsklicks werden euch natürlich auch erhalten bleiben.

 * Meine 9 meistgelikten Bilder auf Instagram, danke für all die lieben Kommentare, Likes und eure Unterstützung.*

Was meine Posts anbelangt möchte ich weiterhin meine Outfitpost mit persönlichen Erfahrungen, Gedankengängen oder Erlebnissen anreichern, um so auch Modemuffel ansprechen zu können. Für die Bilder habe ich mir vorgenommen in wärmeren Monaten mehr Outfits vorzushooten, einfach weil ich im Winter mit den Lichtverhältnissen so gar nicht klar komme. Vielleicht lerne ich das mit der Zeit noch, aber es kann ja nicht schaden immer mal Outfits auf Vorrat zu haben, um auch Krankheitsphasen überbrücken zu können. Neben Filmen & Serien, die immer eines meiner Lieblingsthemen bleiben werden, möchte ich aber auch meinem Studium eine größere Bühne bieten. Hier sind nämlich noch einige Posts in Planung, angefangen mit dem zweiten Bildungsweg (über den ich ja mein Abitur nachgeholt habe), Tipps für das Schreiben von Hausarbeiten über inhaltliche Beiträge ist alles dabei. Ich hoffe im diesen Jahr aber auch der Fotografie noch etwas mehr Platz in meinem Blog einräumen zu können. Letztes Jahr konnte ich leider einige Shooting Ideen nicht umsetzen, die ich gerne dieses Jahr verwirkilchen möchte und dann natürlich auch mit euch teilen will. Dazu möchte ich mich im Umgang mit meiner Spiegelreflex ebenfalls kontinuierlich weiterentwickeln und hoffe ich bin irgendwann auch mal so weit, dass ich mit den Lichtverhältnissen zu jeder  Zeit klar komme. 

Was ist sonst noch geplant? Ich glaube der Rest bleibt auf jedenfall beim Alten. Es wird weiterhin die Kino Neustarts geben, ich werde euch auch in diesem Jahr die neuen Serienstarts vorstellen und über den Serien Talk auf dem Laufenden halten. Dazu habe ich einige Ideen für "Geständnisse eines Serienjunkies", bei denen ich gezielt auf Produktionen oder bestimmte Themenbereiche eingehen möchte. 2016 reizt es mich, mich in diesem Bereich aber auch mal Starpotraits zu versuchen und gerne würde ich eine Reihe a la "Was wurde aus dem Cast von..." starten. Vorausgesetzt, bei euch besteht Interesse ;). Aber auch Bücher sollen wieder eine größere Rolle auf Smalltownadventure spielen, denn ich habe mir wie oben schon erwähnt vorgenommen wieder etwas mehr zu lesen. Habe noch einige Kritiken in meinem Dashboard die auf ihre Veröffentlichung warten und viele interessante Tags abgespeichert. Somit ist mein Ziel eigentlich nur euch weiterhin einen bunten Mix zu bieten, immer mal wieder ein bisschen was von mir preis zu geben und die Maske doch etwas fallen zu lassen. Zum Abschluss kann ich nur sagen: das ich mich auf ein interessantes Jahr mit euch freue und hoffe ihr bleibt mir weiterhin treu :). Über jedes neue Gesicht freue ich mich schon jetzt. Fühlt euch alle gedrückt.


Wie war das letzte Jahr bei euch?
Welche Sachen sind euch besonders in Erinnerung geblieben?
Was war für euch das Beste Buch?
Und an alle die einen Blog haben: Welche Neuerungen stehen 2016 an?

Kommentare:

  1. Ein toller kunterbunter Rückblick! Ich hoffe 2016 hält für dich viele positive Überraschungen parat und das es mit deiner Gesundheit besser wird. Ich kenne das leider nur zu gut, 2015 war ich aber komplett beschwerdefrei, was mich erfreut, und ich hoffe 2016 habe ich auch keine Probleme... Ich fand gerade deine Shootingbilder sehr schön, weil sie halt natürlich und nicht so gestellt sind/waren. Mach weiter so!!! ;-)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für die lieben Worte. Das freut mich aber bei dir sehr zu hören ;).

      Löschen
  2. Natürlich verstehe ich, weshalb 2015 nicht zu deinen Favoriten gehört und ich wünsche mir sehr für dich, dass sich das für dieses Jahr dann ändern wird. Aber auch wenn es nicht nur schöne Momente habe, so hast du doch eine Liste mit tollen Dingen erstellt. Dass du Tante geworden bist, freut mich am meisten :)
    Deine Gedanken zu 2016 gefallen mir auch sehr gut und was meinen Blogvorsatz betrifft: vielleicht wäre ein neues Layout nicht verkehrt.

    Danke für deinen lieben Kommentar! Kopf hoch! Die Prüfungen und Referate gehen vorbei! Ich bin mir sicher, dass du das packen wirst :) Danke für deine Worte auch zu meinem Januarbeginn und dein Verständnis. Bei uns beiden kann es nur bergauf gehen!

    Allerbeste Grüße :)

    http://mtrjschk.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deine lieben Worte <3. Uih auf das neue Layout bin ich jetzt schon gespannt.

      Das erste ist zum Glück schon vom Tisch, somit nur noch 2 Referate und eine Klausur. Ist zu schaffen. Auf jedenfall weniger Pensum als in den ersten zwei Semestern, da wir in den höheren Semestern mehr Referate und Hausarbeiten machen müssen.

      Löschen
  3. Ach das letzte Jahr war bei mir so unberauschend im ganzen, dass ich es quasi schon aus meiner Erinnerung gestrichen hab. Na gut so schlimm ist es nicht. Denn aus jedem Tiefschlag lernt man ja auch einiges und wie du so schön geschrieben hast auch viel über seine echten Freunde.
    Ein ganz neues Leben und Passagier 23 waren die Bücher dir mir letztes Jahr glaub am besten gefielen. Ich hoffe ich komm dieses Jahr auch wieder viel zum lesen.
    Gespannt bin ich auf deine Fotografie-Posts. Da hast du für mich ja eh ein Händchen für und freu mich schon mehr dazu zu sehen.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte lieber ein unberauschendes Jahr gehabt :P, als eines mit Drama.
      Passagier 23 habe ich auch noch im Regal stehen, bin auch schon sehr gespannt darauf das zu lesen. Bin ja ein großer Fitzek Fan.
      Also ich finde noch nicht alle meine Bilder so toll, aber ich glaube man ist sich selbst ja immer der größte Kritiker. Die Fotografie Posts wird es aber dann alle erst im Früher / Sommer geben, ist einfach die beste Zeit für Shootings und da habe ich was die Themen und Locations angeht hier einfach mehr Möglichkeiten.

      Löschen
    2. Ja ich finde auch Drama braucht keiner. Ich drück uns mal die Daumen, dass dieses Jahr berauschend schön wird.
      Fitzek hat sich sehr gemausert für mich zum Geheimtipp. Wenn ich nicht weiß was lesen, dann eines seiner Bücher und ich bin nie enttäuscht.
      Selber der größste Kritiker sein find ich glaub ich gut, denn so wirst du immer besser und an dir arbeiten.
      Wir hatten neulich mal über die 5. Welle gesprochen und wenn du es gern lesen magst, dann könnt ich es dir schicken. Ich brauch es nimmer. Sag einfach bescheid :-)

      Löschen
    3. Das tue ich auch ;). Stimmt seine Bücher sind bei mir auch immer eine sichere Bank, nur Noah hatte mir kürzlich nicht ganz so zugesagt, aber das ging ja auch in eine ganz andere Richtung. Seine typischen Psychothriller gefallen mir ansonsten immer sehr, sehr gut. Da weiß ich einfach das ich nichts falsch machen kann.
      Uih dankeschön für das liebe Angebot. Gerade komme ich nur leider nicht so zum lesen, möchte vorher erstmal mein angefangenes Buch noch beenden. Ich würde dich einfach dann noch mal anschreiben, sobald ich Zeit dafür hätte ;).

      Löschen
    4. Na aber klar. Meld dich einfach, wenn du Zeit und Leselust hast.

      Noah hab ich noch hier und das Joshua Profil. Aber auch schon wieder zu wenig Zeit zum lesen. Hach, da vermiss ich den Urlaub gleich wieder.

      Löschen
  4. Ich schließe mich dir an, mein Jahr 2015 wird auch nicht als 'das Beste' in Erinnerung bleiben. Gott sei Dank ist es jetzt rum... als die Uhr 12:00 schlug am 31.12. ist mir ein riesen Stein vom Herzen gefallen, endlich rum! Bei mir lief auch im ersten halben Jahr alles perfekt und ich dachte mir, dass es ein geniales Jahr wird und hatte tolle Pläne für 2016... die zweite Hälfte war dann ein kleiner Albtraum und ich musste noch mal neue Pläne/Ziele für 2016 schmieden. Vor allem waren sie kaum geschmiedet, da wurden sie wieder zerstört. Denn leider musste ich auch eine falsche Freundschaft am Ende des Jahres aussortieren. Den groben Hintergrund zu meinem anderen Tief kennst du ja ;). Und ich bin auch unendlich froh & dankbar, dass wir uns kennengelernt haben. Ich drücke uns beiden die Daumen das 2016 besser wird und ich bin überzeugt davon, dass wir uns Ende des nächstes Jahres treffen werden. :)

    Und soooooorry für mein Kommentar-Chaos, manchmal bin ich echt zu verpeilt... -.-' und danke für die Bloggeburtstags-Wünsche, darüber habe ich mich sehr gefreut!
    Das ist ja echt super, da sieht man mal wieder für was das Bloggen alles gut ist. Ich habe mittlerweile auch einige Dinge / Produkte über verschiedene Blog’s kennengelernt, die ich heute nicht mehr missen wollte.
    Da hast du auch wieder Recht, wenn man sich auch mal erschreckt, ist der Horrorfilm auch gelungen. Wenn man gar keine Angst hätte, wäre es ja irgendwie auch falsch. Wobei ich sagen muss, so richtig gruselige Filme habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Da finde ich Teen Wolf oftmals schon Angst einflößender xD ich wusste gar nicht, dass man am Berliner Tor nichts mitnehmen darf. Das finde ich richtig klasse! Die Frage ist, ob sich da dann auch immer alle dran halten. Oftmals gibt es ja doch ein paar Leute die sich nicht an Vorgaben halten. Ich bleibe nächstes Jahr auch wieder drin. Habe schon überlegt, mir ein passendes Stativ und vielleicht sogar Objektiv bis dahin zuzulegen und dann tolle Feuerwerk Aufnahmen zu machen. Wobei man da dann auch wieder eine gute Location braucht oder einen guten Ausblick, um auch was vor die Linse zu bekommen.

    Ohja, sie lassen sich wirklich einfallen! Im Romanticum hier in Koblenz bekommt man am Eingang eine Chipkarte, mit Speichermöglichkeiten. Im Museum drin kann man dann diverse Dinge darauf speichern wie z.B. Bilder die man an einer Stelle machen kann oder das Lorely-Lied, welches als Karaoke Version zum Mitsingen da angeboten wird. Also wirklich richtig viele tolle Möglichkeiten. Im Gutenberg Museum hatten wir auch einen Herren, der uns total viel von der Geschichte erzählt hat. Das steckt dann auch immer richtig an, wenn die Menschen voller Begeisterung von etwas erzählen oder berichten. Da habe ich am Ende auch richtig viel mitgenommen, er hat das so toll erklärt! Wir waren dann auch ca. 2 ½ Stunden da drin, was ich niemals gedacht hätte. Er hat uns den Tag richtig versüßt.
    Mich regt es auch richtig auf, wie mit den DvDs von dort umgegangen wird. Nochmal mehr ärgert es mich, dass ich wirklich nicht weiterschauen kann. Leider sind auch die nächsten CD’s total schlecht und mein PC spielt sie nicht ab =( aber immerhin sind die Shannara Chronicles jetzt draußen, dann schaue ich erstmal da weiter und hoffe das One Tree Hill bei Prime mal rauskommt.

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. Bei uns bringt der Master tatsächlich nicht viel. Das Einzige was danach eben besser ist, ist die Möglichkeit Dozent zu werden oder an einer Hochschule zu unterrichten. Vom Geld her macht es, soweit ich weiß, überhaupt keinen Unterschied. Ob ich wirklich nur wegen dem Titeln den Master machen möchte… mal schauen, ich werde mich mal bewerben. Es gibt sowieso nur 26 Plätze, wenn ich nicht genommen werde, mache ich eben was anderes. Aus Koblenz wegziehen wollte ich nämlich nicht und weiterstudieren, ohne Geld verdienen zu können, wäre auch nichts für mich. Diesen Sommer wird es definitiv Zeit für eine eigene Wohnung und ‚Nest bauen‘ wie man immer so schön sagt. Kriminologie klingt wirklich sehr interessant, wir hatten ja auch ein Modul dazu, dass war richtig spannend!

      Genau das bekomme ich auch häufig mit. Es wäre wirklich schade, wenn man 3 Jahre studiert und am Ende gar nichts findet bzw. niedriger Eingestuft wird. Da habe ich mit Sozialer Arbeit auch eher gute Möglichkeiten später Mal, weil den Job wird man immer brauchen und ich vermute die Zahl der Menschen, die Hilfe benötigen wird eher steigen als sinken.
      Ich habe gerade Mal nach Würzburg geschaut, mit dem Fernbus könnte ich Hin- und zurückkommen für 30€. Allerdings bin ich dann auch 4-5h unterwegs, wenn alles klappt und je nach Angebotstag hätte ich dann nur 1h dort. Wenn ich jetzt ein Auto hätte, würde ich auf jeden Fall kommen! Dann wäre die Fahrzeit ca. 2-3h. Oder ich hätte mehr Geld, dann würde ich einfach dort mir ein Zimmer mieten. Aber ich bin überzeugt davon, dass wir das noch hinbekommen! Ich hoffe ja darauf spätestens im Herbst dann auch wieder ein Auto zu haben.

      Löschen
    2. Ich glaube fest daran, dass 2016 für uns einfach nur besser werden kann. Nach jedem Tief kommt bekanntlich immer irgendwann ein Hoch und das muss dann ja in diesem Jahr kommen :P. Das mit der falschen Freundschaft tut mir wirklich Leid. Ich habe in diesem Jahr wirklich nut positives im Bereich Freundschaft erfahren und gemerkt ,dass mein Freundeskreis so wie er jetzt ist wirklich perfekt ist. An der Uni habe ich tolle Menschen kennen gelernt, auf die ich mich immer verlassen kann und meine Freunde aus Kindheitstagen stehen mir eh immer treu zur Seite. Ist aber immer schwer wenn man merkt, dass jemand einem nicht mehr gut tut und die Freundschaft beenden muss. Das hoffe ich doch ;).

      Ach was ist doch nicht schlimm, ich habe es ja gemerkt xD. Also einen Horrorfilm den ich wirklich gut fand im letzten Jahr war The Conjuring, da kommt in diesem Jahr die Fortsetzung ins Kino. Der war wirklich richtig spannend, gruselig und gut besetzt. Für mich wirklich einer der Besten Horrorfilme die ich bisher gesehen habe. Ich denke schon, weil wenn da auf dem Boden was gezündet wird, kann das dort echt Verletzte geben. Die stehen ja alle sehr eng zusammen und lauschen den Künstlern die auf der Bühne singen. Da hat man ja gar keine Möglichkeit was los zu lassen.

      Uih das mit der Chipkarte ist ja eine super Idee. Ich finde das ja auch einen sehr spannenden Beruf, einfach weil man das macht was man liebt und immer wieder auf neue Menschen trifft. Hatte mich sogar mal für sowas beworben, hätte auch gute Chancen nach der Ausbildung gehabt, aber die hatten leider schon für ein eheres Datum jemanden gesucht. Bis sie einstellen wollten, war ich leider noch nicht fertig mit der Ausbildung gewesen. Solche Jobs kann man nämlich häufig auch als Quereinsteiger machen.

      Löschen

    3. Ich weiß nicht, ob das je zu Prime kommt, die versuchen ja meistens eher neuere Serien zu gewinnen, also welche die dann dort Premiere feiern, weil das mehr gewünscht wird. Ich kann dir nur raten, dir einfach nach und nach die Dvds zu kaufen, ich glaube bis zur 6 Staffel kosten die derzeit auf Amazon nur 9,99 €, die 7 STaffel dürfte jetzt auch schon günstiger sein. Ich hatte mir auch alle nach und nach gekauft gehabt. Auf Rebuy bekommst du sowas ja noch mal bis zu 50 % günstiger. Vielleicht findest du da ja auch One Tree Hill. Mir fehlt nur noch die allerletzte Staffel in meiner Sammlung. Die hatte ich mir damals nämlich nur von einer Freundin ausgliehen und kaufe sie mir einfach wenn sie auch güsntiger ist. Apropo Prime und Serien. Du kannst natürlich mal versuchen deinen Wunsch auf der Facebook Seite zu lassen. Die geben das dann an die Programmmanager weiter. Hab ich auch schon gemacht. Ist zwar keine Garantie das die Serie dann wirklich mal ins Angebot kommt, aber ich denke mal das solche Wünsche ihnen auch helfen. Weil wenn eine Serie von fast allen Usern gewünscht wird, ist es ja logisch, dass man vielleicht versucht die irgendwann auch anzubieten.

      Dann kannst du das ja alles erstmal auf dich zukommen lassen. Ich finde es nie verkerht sich mehrere Optionen offen zu halten ,das heißt zur Sicherheit für den Master einschreiben und nebenbei für Jobs bewerben. Dann siehst du ja was dann erfolgreich ist ;). Ich kann mir vorstellen ,dass das auch mega spannend ist. Aber da wird halt echt nur in einer Stadt angeboten. Ich hatte mir das mal abgespeichert, einfach nur um es im Hinterkopf zu haben.

      Die Zahlt steigt definitiv, dadurch das die Menschen immer älter werden und es ja später so ist, dass es mehr alte, als junge Menschen gibt. Haben während dem Studium jetzt schon öfter den Demographischen Wandel durchgenommen, weil das ja auch ein wichtiges Thema in der Politik ist. Somit braucht man ja vor allem in den kommenden Jahren vermehrt Personal in dem Bereich. Ich finde eh es ist einer der wichtigsten Bereiche die wir haben und das gerade dort Menschen so wenig verdienen ist eine Frechheit. Immerhin haben sie eine große Verantwortung, helfen Menschen und leicht ist das Ganze ja auch nicht.

      Das ist echt lange mit dem Fernbus. Das lohnt sich dann definitiv nicht. Wir können ja auch alle noch mal schreiben, vielleicht klappt es ja vom Geld her auch, dass wir uns irgendwo in der Mitte treffen, gemeinsam in ein Hotel gehen und ein Wochenende sozusagen haben. In einem Jahr passiert ja viel und da kann sich einiges ändern, vielleicht sehen die Situationen dann ja schon ganz anders aus.

      Löschen
  5. Ein sehr schöner persönlicher Jahresrückblick. Ich weiß ja, dass du viele Tiefs hattest, aber denk drank: das macht dich nur stärker :) Erfahrungen sind wichtig und gehören zum Leben dazu. Auf das das Jahr 2016 für dich auf jeden Fall besser wird! Denk an deine Uni und die Prüfungen und an dich :) <3
    Deine Outfits waren jedes Mal echt klasse, aber die mit den gemusterten Highlights haben mir immer em besten gefallen ;)
    Freut mich sehr, dass du mich erwähnt hast und du bist ja auch schon eine langjährige Bloggerfreundin und froh, mit dir zu schreiben <3
    Percy Jackson habe ich gestern zum ersten Mal gesehen und fand es auch gar nicht so schlecht! Hast du mir ja glaube ich mal empfohlen zu schauen :)

    Achje, ich hab die Staffel ja schon auf meinem Wunschzettel :D Hab mich schon gewundert, über was hatten wir es dann, dass es die Serie nicht auf amazon gibt?
    Ah ok. Dann hoffe ich mal, dass The Fosters bald wieder online ist :) Kann ich mir gut vorstellen, dass es mir wie dir und bei Switched at Birth geht. Grad suchte ich ja Orange is the new black durch. Bin schon Mitte der 2. Staffel und bin echt begeistert. Es ist zwar derb, aber dafür ehrlich und interessant gemacht.

    Ja auf den Abschluss freue ich mich morgen. Doch Mitte letzter Woche gings mir ja gar nicht gut, hatte Magen-Darm. Aber irgendwie bin ich durch den Verlust und das Zu-wenig-Essen danach ist so, dass ich echt müde bin und es anstrengend ist zu laufen etc. Aber mir gehts schon besser :)

    Ach und nicht nur deswegen... Leo wartet schon so lange auf einen Oscar, also gebts ihm doch endlich mal. Ganz ehrlich. Also ich bin auch für ihn <3
    Oha krass, was der alles durchgemacht hat bei dem Dreh. Dann hat er es ja noch mehr verdient! Also ich finde die ganzen Preisverleihungen zwar echt gut und auch wichtig, aber irgendwie haben einige sehr viele und manch andere gute bekommen keine... Das ist doch auch nur so ein Konkurrenzkampf und das ist doch eigentich blöd. Jeder hat so seine Vorzüge und Talente. Aber das ist eben ein Streitthema :D

    Ja genau Zapata. So einen ähnlichen Laden haben wir auch bei uns :) Ja Würzburg ist nicht schlecht, aber ich muss nicht ne Stunde mit dem Zug fahren (oder nach Stuttgart) um gut einkaufen gehen zu müssen, das ist ganz gut :)

    Mh ja, das klingt wirklich logisch mit den Paketen :D Du kennst dich da einfach besser aus :D So ein Deal wäre echt nicht schlecht.

    Na siehste, sehr gut :) Zu viert hat mans wirklich noch günstiger. 5€ im Monat gehen aber auch :) Und wenn das angeboten wird, sollte man das auch nutzen :P
    Finde es auch gut, dass man es monatlich kündigen kann und werde nach dem Probemonat es ja auch kündigen und mit meiner Freundin eines zusammennehmen :)

    Klar, das muss man definitiv akzeptieren. Ist trotzdem schade. Ich bin schon gespannt, was die sagen werden, was mit ihr jetzt ist. Vielleicht ein Auslandsjahr oder eben ins Ausland gezogen xD

    Genau so einen Wochenendtrip habe ich schon mal mit dieser Freundin dann nach Jahren gemacht, weil wir beide verdient haben :)
    Und wir schaffen das auch irgendwann mal xD <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe es. Irgendwann muss ja auch wieder ein Hoch kommen, somit wird es in diesem Jahr Zeit :P. Dankeschön für das liebe Kompliment zu meinen Outfits <3. Hihi ja genau ich hatte den dir mal empfohlen, aber gibt ja leider nur zwei. Sie sind zwar sehr unterschiedlich zur Buchreihe, aber ich mag die Filme trotzdem. Hätte mir da echt mehr gewünscht.

      Ich glaube das war The Fosters xD. Uih dann dir noch viel Spaß mit Orange is the New Black.

      Das freut mich zu hören, trotzdem weiterhin gute Besserung ;). Jaa das stimmt. Redmayne hat ihn ja erst letztes Jahr gewonnen xD. Ich denke der verkraftet es dann auch wenn er dieses Jahr keinen bekommt. Leo würde es wohl auch jeder Schauspieler gönnen. Die wissen ja alle, dass er schon verdammt lange auf einen wartet. Das Problem ist halt, dass man die hochtrabenden Preise aus dem Grund schon gar nicht mehr so ernst nehmen kann. Nicht nur bei den Oscars, sondern auch bei den Emmys wird immer nur der gleiche Kreis an Schauspieler nominiert und da fehlt dann einfach die Überraschung. Bei den Emmys gewinnt zum Beispiel Game of Thrones in jedem Jahr sehr viel und manch andere gute Serien, werden einfach außen vorgelassen. Weil das Network nicht so groß ist, das Genre nicht passt und solche Dinge sind doch eigentlich nebensächlich wenn es um die Leistung geht. Da hat es keine Rolle zu spielen, auf welchem Sender eine Serie läuft. Somit ist das nicht nur bei Filmen so, dass es diesen kleinen Pool gibt, ist bei dem größten Serienpreis ja auch nicht anders und zieht jedes Jahr den Ärger von Fans auf sich. Am besten finde ich noch all die Serien- und Filmpreise wo die Fans ihre Gewinner küren. Das ist auch für die Schauspieler mit das beste Feedback, immerhin kaufen die die Filme, gehen ins Kino und unterstützen ihre Idole und sorgen damit, dass sie überhaupt in dem Bereich arbeiten können.

      Also ne Stunde würde ich jetzt auch nicht fahren wollen, wenn ich nicht muss. Nach Frankfurt brauche ich ja auch mit dem Auto was knapp über ne Stunde, weshalb wir da auch nicht so oft hinfahren. Komme da meist 2 mal im Jahr hin und mache dann halt bei den Läden, die ich in der Heimat nicht habe Großeinkauf.

      Ich hoffe es klappt nur alles und wir finden die 4 Person und jeder ist dann auch mit an Bord. Sowas muss ja erstmal gut koordiniert werden. Wir werden dann auch erstmal den Probemonat machen. Kann ich da dann auch gleich alle Nutzer eintragen oder geht das da noch nicht?

      Auf Internetseiten heißt es im Moment, dass sie die Erklärung an das echte Leben der Olsen angepasst haben und Michelle somit auch erfolgreich eine eigene Modefirma in New York haben soll. Aber ob das wirklich stimmt, sieht man wohl erst, wenn die Serie dann online geht.

      Löschen
  6. So, ich komme auch endlich mal dazu, dein Kommentar zu beantworten. Dein Post hat mir ganz gut gefallen und einen tollen Überblick in dein Jahr gegeben. Schade, dass nicht alles so perfekt lief, aber es werden wohl immer Höhen und Tiefen im Leben bleiben. Ich hoffe, dass es dir und deiner Familie 2016 gut geht & ihr ein tolles Jahr haben werdet!
    Die Outfitzusammenstellung fand ich auch interessant, man erkennt im gesamten wirklich ganz deutlich, dass du doch einen eigenen Stil hast, den du immer wieder einbringst. Find ich cool, auch wenn er ganz anders als meiner ist! :)
    Und die schönen Erlebnisse hören sich ja wirklich toll an!
    Und auf die Uniposts bin ich schon gespannt, jetzt wo es für mich auch bald los geht...

    Danke auch für dein liebes Kommentar. Ich hoffe, die Frisörin hat nicht zu viel von deinen Haaren abgeschnitten. Meine sind mittlerweile ein Stück gewachsen und dadurch, dass ich sie nicht gefärbt habe, sind sie immer noch sehr gesund. Daher wird jetzt gezüchtet und im Sommer kann ich sie dann wieder ein wenig aufhellen! :) Im Winter trage ich sie sowieso meist in meiner Naturhaarfarbe.

    Also ich finde schon, dass du bereits dabei bist ein Stück weit Karriere zu machen, schließlich arbeitest du mit dem Studium enorm an deiner Zukunft! :D Und ich bin mir sicher, dass du nach dem Studium ein tolles Jobangebot bekommst.
    Ich war im Dezember auch mit in der Uni in Augsburg und war da im Studiengang 'International Bussines and Globalization' und das fand ich echt cool, vor allem da der Studiengang zweisprachig ist. Aber vom Schnitt her werde ich da wohl nicht reinkommen. Aber englisch studieren fände ich wirklich cool, da hat man auch die Möglichkeiten, ein Semester international zu verbringen. Und ins Ausland zu gehen ist ja schon immer ein Traum von mir gewesen.
    Aber da ist halt wie du schon gesagt hast, die finanzielle Einschränkung. Weil Flug + Auslandsaufenthalt kostet eben. Und auch bei der Bildung allgemein wird viel zu viel Wert auf Geld gelegt. Schlechtere Schüler, die aber das Geld haben, können an Privatunis studieren, während ich dann so knapp am NC vorbeischlittere, mir aber einfach keine private Uni leisten kann. Bin schon froh, wenn meine Eltern die Wohngebühren und was da noch so alles anfallen wird, übernehmen. Eine Ausbildung zu machen wäre da wirklich kostengünstiger, aber ich habe mir in den Kopf gesetzt, erfolgreich zu werden und will mich auch in meinem Job verwirklichen und das gelingt eben eher in einer höheren Position, die ich durchs Studium erreichen kann.
    Alles Liebe, Salo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für die lieben Worte. Da hast du recht, das Leben kann nicht nur perfekt laufen und wie gesagt man lernt ja aus jedem Tief auch etwas ;).
      Uih Dankeschön für das liebe Kompliment, das freut mich jetzt sehr. Für welchen Studiengang hast du dich denn jetzt entschieden?

      Nein meine Friseurin hat kaum was weggeschnitten, somit hat man da gar nicht so viel veränderung gesehen. Im Moment bin ich erstmal dabei meinen Pony rauswachsen zu lassen. Brauche mal eine Veränderung und dann will ich auch schauen, ob ich mir vielleicht nicht mal wieder Stufen schneiden lassen, einfach damit das noch etwas schöner fällt und nicht einfach nur lang ist. Das doch super ;).

      Das hoffe ich, aber Angst das man das nicht bekommt hat glaube ich jeder. Das gehört irgendwie mit dazu, weil man einfach nicht weiß was die Zukunft bringt. Ins Ausland kannst du aber mittlerweile bei so gut wie allen Studiengängen ;). Kann ich bei meinem ja auch und wir haben nur ab und an mal Seminare die wir in englisch belegen könnten, was aber auch freiwillig ist. Generell bietet jede Uni mittlerweile für alle Studiengänge das Auslandssemester an. Somit kannst du deine Wahl echt unabhängig davon treffen, die Chance bekommst du immer. Also solltest du Bafög bekommen, dann bekommst du auch Auslands Bafög und da habe ich gelesen ,dass die einen Teil des Fluges übernehmen. Müsstest du dich dann mal schlau machen, wenn es soweit ist. Wenn du zum Beispiel über Erasmus das ganze machst, bekommst du sogar monatlich Geld.
      Das ist ein Punkt über den ich mich auch immer aufrege, gerade an der Uni kommen diese finanziellen Unterschiede sehr stark zu tragen. Man hat zwar viele Möglichkeiten in Richtung Expedition, Programme an denen man teilnehmen kann, aber das geht nur wenn man genug Geld hat. Weil das alles verdammt teuer ist. Somit konnte ich an nichts davon teilnehmen und das ist schon ärgerlich. Das wird dir leider noch öfter begegnen und du wirst dich mehr als einmal über die Ungerechtigkeit ärgern.

      Löschen
  7. Toller Rückblick, liebe Nicole! Hast du meine Nummer bekommen?!

    Nerique

    AntwortenLöschen
  8. Ja, die Blogvorstellung können wir sehr gerne in Angriff nehmen. Magst Du mir zuerst Fragen schicken?

    Nerique

    AntwortenLöschen
  9. Du hast einen tollen Blog und einen wirklich toll geschriebenen sehr langen jahresrückblick. Ich wünsche dir, dass das Jahr 2016 besser wird als das alte und das du mit keinen Schicksalsschlägen zu tun haben musst. Ich mag deinen Blog wirklich sehr und freue mich, dass du neue Leserin meines Blogs bist. Vielleicht irgendwann mal Lust auf eine gegenseitige Blogvorstellung? lg Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww Dankeschön für die lieben Worte, das freut mich sehr zu hören. Ich versuche positiv zu denken, denn nach jedem Tief muss ja irgendwann auch mal wieder ein Hoch kommen. Dafür wäre nun echt Zeit :P.
      Oh ja gerne. Hättest du auc Lust das dann in einer Art Interview zu machen?

      Löschen
    2. ja klar können wir gerne machen. sollen wir per email weiterschreiben?
      nsonnenschein21@googlemail.com

      lg

      Löschen
    3. Hast schon eine Mail im Postfach :)

      Löschen
  10. Hallo Nicole, ja 13 Sins ist echt sehenswert und ich kenne das, dass man mitgeht, weil man den Lieben einen Gefallen tun möchte =) aber manchmal ist man dann ja doch angetan vom Film. Ja, schicke mir doch Deine Fragen zu und in der Antwort sende ich die Nummer nochmal mit =)

    Nerique

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ins Kino musste ich da zum Glück nie mit, wir haben die meistens auf Dvd geschaut oder wenn sie im Tv liefen. Aber Parodien sind halt generell überhaupt nicht meines, da hat mir bisher noch keiner gefallen. Das ist halt echt ein Genre, was mich null interesisert und auch einfach nicht mitreißt.
      Genau so machen wir es, dann kommt sie auch an. Ich schreib dir dann einfach per Handy, damit du dann auch meine Nummer hast ;).

      Löschen
  11. Endlich komm ich dazu deinen letzten Jahresrückblick zu lesen! Und dann stell ich auch noch fest das du mich erwähnt hast <3 awww wie süß! Find das echt toll, dass das man über das Bloggen so tolle Leute kennenlernt, die ähnliche/gleiche Interessen haben und bin definitiv auch für ein Treffen! Ob nur zu zweit oder mehrere ist egal (wobei es bei mehreren lustiger ist aber auch schwieriger zu organisieren, hat alles Vor- und Nachteile). Hab 2015 ja auch drei Bloggerinnen in Real Life getroffen und hat immer super geklappt, von daher hab ich keine Bedenken ob du ein Pedo bist oder so :D haha. Das war früher bei den ganzen Chatforum (kennst du noch knuddels? :D:D:D) ja unsicherer oder auch auf facebook vertrau ich da nicht allen. Finde deinen Vorsatz mehr zu Lesen auch super, ich hab sage und schreibe 27 Bücher dieses Jahr gelesen xD das verdient auch einen eigenen Buch-Rückblick Post Ende des Monats. Bin selbst von mir überrascht! 2013 und 2014 waren es eindeutig weniger! Davor hab ich es nicht gezählt :D aber ich glaub das letzte Mal hab ich als Grundschülerin soviel gelesen, hauptsächlich Pferdebücher xD. Das beste Buch war dieses Jahr für mich "Der Inder der nach Schweden fuhr um seine große Liebe wiederzufinden" - einfach eine tolle Hippie Lovestory! Und mega interessant bezüglich den Unterschieden zu Schweden/Europa und Indien/Asien. Kommt mir gut bekannt vor ;) außerdem stelle ich da einfach immer fest, das ich in der falschen Zeit geboren wurde.

    Bzgl Neuerungen auf meinem Blog, bin ich erstmal überfragt. Da lass ich alles auf mich zu kommen aber natürlich vieles auch bestehen. Am März startet aber wieder meine Travel Talk Reihe als Videos, wo ich auch noch ein paar Länder Erfahrungen nachzuholen habe (nach deinem Vorschlag wenn du noch weißt). Kann schonmal spoilern, als nächstes kommt Marokko :D und ja dann behalte ich aufjedenfall meine Lookbooks bei, weil die immer mega gut bei euch ankommen und ich so einzelne Outfitpots einfach nicht so gut hinbekomme. Sammle lieber :D darauf darfst dich also freuen!

    Freue mich jedenfalls auf ein aufregenden 2016, sowohl persönlich als auch blogger"isch" :)

    Liebste Grüße
    deine Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schreibe ja schon mit ein paar bezüglich bloggen, wir hatten überlegt soblad das bei jedem finanziell geht sich vielleicht irgendwann sogar mal zentral als Wochenendtrip zu treffen. Ich denke nämlich, dass jeder wohl etwas weiter fahren müsste. Ich bin mir aber sicher, dass wir das alle mal auf die Reihe kriegen.

      Also bei blogger habe ich da jetzt auch nicht so die bedenken, wie über Facebook, oder diese Chats von damals (die kenne ich noch zu gut) oder auch Dating Seiten meide ich deshalb, einfach weil man da ja nur ein Profil hat und es doch sehr leicht ist da zu tricksen und eine ganz andere Person zu sein. Aber ein Blog ist so persönlich, angereichert mit verdammt vielen Bildern, dass man da glaube ich in der Form gar nicht tricksen kann. Bei Facebook kannst du nun übrigens einstellen, dass dir nur noch Freunde von Freunden eine Anfrage schicken dürfen. Ich hatte in letzter Zeit echt komische Freundesanfragen bekommen, somit hatte ich mich jetzt dafür entschieden, das einzustellen. Finde das da die Privatssphäre doch noch etwas besser geschützt ist. Oh ja da hast du aber echt viele geschafft und darfst da auch stolz drauf sein. Ich habe ja früher auch mehr gelesen, im Moment liegt das eher daran, dass ich so viel Fachlektüre lesen muss. Somit lese ich zwar immer noch viel, aber das private bleibt halt auf der Strecke, was etwas schade ist.

      Da sind wir uns mal wieder ähnlich, denn ich lasse das auch meistens auf mich zukommen. Bin jetzt niemand der zum Jahreswechsel ganz viele neue Reihen startet. Klar man hat ein paar Blogparaden die da losgehen, aber ansosnten bin ich da recht entspannt. Die Idee mal ein Schauspieler Potrait zu machen oder die Reihe "Was wurde aus dem Cast von..." spukte mir schon länger im Kopf rum. Gerade überlege ich ja wie gesagt auch euch mal ein paar Bücher meiner unendlich langen Wunschliste vorzustellen, eingeteilt in meine Lieblingsgenres. Finde durch solche Posts ja immer total viele interessante, neue Bücher und vielleicht ergeht es euch ja dann auch so. Uih das freut mich zu hören, finde es schön, wenn man sich gegenseitig Tipps gibt. Du darfst bei mir auch gerne Ideen raushauen oder sagen, wenn du ne Idee hast was man besser machen könnte :P. Finde nur so entwickelt man sich weiter und kann sich auch gegenseitig helfen. Marokko da war ich ja leider auch noch nie, bisher nur Freunde, aber die fanden es dort echt richtig schön. Bin also schon gespannt. Die Lookbooks finde ich richtig klasse, freut mich das du das beibehälst ;). Ich muss ja mal schauen, dass ich mal wieder neue Bilder mache, aber draußen ist es kalt und regnerisch. Muss mir noch ne Variante für drinnen überlegen, die gut aussieht. Wie gesagt in dem Bereich gab es echt den einzigen Vorsatz: In den wärmeren Monaten, mit besseren Lichtverhältnissen ganz viel vorshooten.

      Löschen
  12. Danke für deinen super Beitrag zu meinem letzten Post! Ich finde auch, dass das Problem mit den Medien wirklich ist, dass viele Zeitungen immer auf die besten Schlagzeilen aus sind und Themen, die eigentlich sehr wichtig sind, nach einiger Zeit wieder in Vergessenheit geraten. Haiti und Fukushima sind die besten Beispiele.

    Freut mich, dass du einen Teil der Arbeiten/Referate hinter dir hast und wünsche dir weiterhin viel Erfolg und Kraft :) Das machst du schon!

    Allerbeste Grüße :)

    mtrjschk.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mann kann nur hoffe, dass das hier vielleicht mal nicht der Fall ist, da sich die Vorfälle ja doch häufen und es genau deshalb wichtig ist, diese Thematik nicht todzuschweigen.

      Dankeschön :)

      Löschen
  13. Ahhh, so ein toller Jahresrückblick!
    Ich wünsch dir auf jeden Fall alles Gute für 2016 und dass es für dich besser wird als das letzte Jahr!
    Die Daumen sind gedrückt! :)
    Und ich freue mich schon auf ein neues Jahr mit deinem Blog und hoffentlich noch vielen weiteren Filmrezensionen etc! Vor allem deine Serienüberblicke lese ich immer unglaublich gerne, da bin ich dann nicht mehr so uninformiert :D

    Ganz liebe Grüße & dir noch einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww Dankeschön für die lieben Worte <3. die wird es definitiv weiterhin geben und auch den Serientalk behalte ich bei, der sorgt nämlich dafür das ich auch viel besesr infomriert bin xD. War bei mir vorher auch nicht so, aber so eine Reihe bereichert einen einfach auch privat.

      Löschen
  14. Huhu Liebes,

    hättest du Interesse auf einer Fortsetzung der Fotografischen Reise?
    Ein paar Ideen hätte ich schon :)

    Übrigends ein sehr schöner Jahresrückblick :)

    Liebe Grüße, Tenzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommt drauf an welche Ideen du so hättest, stehe ja bei der Fotografie noch komplett am Anfang und kann somit nicht zu jedem Thema immer was Eigenes beitragen.

      Dankeschön <3.

      Löschen
  15. hey liebes
    ich schaue sooooo gerne hier vorbei und habe dich letztes jahr entdeckt und
    deinen blog lieben gelernt
    finde es schade und wünsche dir dass 2016 besser wird als 2015
    und bin schon gespannt was du uns dieses jahr so zeigst :D

    alles Liebe deine AMELY ROSE vorbei

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww das freut mich echt rießig zu hören, weil ich deinen Blog auch total liebe <3. Für mich sind deine Bilder wirkich immer Kunst, finde sie echt richtig, richtig toll.
      Dankeschön, das muss es einfach, immerhin kommt nach jedem Tief auch irgendwann wieder ein Hoch.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...