Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

{Tag} Nikolaus

Sonntag, 6. Dezember 2015 / /

Passend zum heutigen Tag hat sich das Team von "Mein Blogger Forum" einen Nikolaus Tag überlegt. Da ich selbst an der Entstehung beteiligt war, wollte ich es mir natürlich nicht nehmen lassen nun ein paar Anekdoten aus meiner Kindheit mit euch zu teilen. Denn bei uns war es bis zu einem gewissen Alter Tradition das der Nikolaus vorbei schaute. Ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn auch ihr den Tag macht, aber gerne könnt ihr die Fragen auch in den Kommentaren beantworten. 



Wie hast du als Kind Nikolaus gefeiert?
Bei uns wurde es wirklich jedes Jahr gefeiert, nicht nur das uns der Nikolaus Abends zuhause besuchte, sondern auch in unseren Geschäften liefen sie herum. Dort wurden dann Orangen und Nüsse an die Kinder verteilt, was natürlich das einkaufen umso interessanter gemacht hat. Einen besucht habe ich somit nie, aber dafür wurde ich immer besucht. Bei uns im Ort gibt es immer einen Nikolaus den man bestellen konnte und der dann von Tür zu Tür gegangen ist und das natürlich immer noch tut. Um die Organisation haben sich hierbei meine Eltern gekümmert. Der Ablauf selbst war dann ganz klassisch, es wurden die bekannten Sprüchlein aufgesagt mit der Frage, ob man Artig war. Die wurde natürlich immer bejaht und danach gab es dann das Geschenk aus dem großen Sack. Meistens war dazu auch meine Patin noch bei uns, sodass wir dann alle noch ein paar schöne Stunden mit einander verbracht haben.

*Ich dachte mir ich zeige euch bei der Gelegenheit mal einen ganz besonderen Adventskalender, den ich in diesem Jahr bei Katharina  gewonnen habe. Darüber habe ich mich echt rießig gefreut und die Tütchen zu entpacken macht mir jeden Tag richtig viel Freude.*


Gibt es eine lustige Anekdote die du teilen kannst? 
Ich weiß nicht ob die wirklich lustig ist, vielmehr zeugt sie davon wie gut ich als Kind meine Eltern um den Finger wickeln konnte. Ich weiß nämlich noch, dass ich einmal der Meinung war über das Jahr nicht ganz so artig gewesen zu sein und was ja immer ganz gut funktioniert um Mitleid zu erregen ist auf die Tränendrüse zu drücken. Ja ich gestehe, ich habe das Weinen auf Knopfdruck als kleines Mädchen perfekt drauf gehabt, um zu bekommen was ich wollte und ich wusste, dass ich nie über die Route hüpfen müsste wenn ich schon richtig aufgelöst bin. Tja leicht manipulierend (Schande über mein Haupt), aber eine kleine wirkliche Angst  vor dem Nikolaus schwang doch auch immer mit. In den Jugendjahren war dann vor allem die Weihnachtsfeier meines Tanzgarde Vereins immer sehr lustig, dort besuchte uns nämlich auch der Nikolaus und da mussten wir zum Spaß immer über die Route. Danach wurde noch Plätzchen gegessen, sich unterhalten und einfach das Fest zusammen genossen.

Wie stehst du dazu, das viele Kinder heute an Nikolaus richtig teuere Techniksachen geschenkt bekommen? 
Finde ich persönlich nicht gut, denn eigentlich sollte es an einem solchen Tag nur eine kleine Aufmerksamkeit geben und ich finde Technik Sachen da einfach übertrieben. Denn es ist an sich ja nur ein Gedenktag, bei dem es ja doch weniger um die Geschenke geht, sondern um die Taten eines Mannes, um den sich viele Legenden ranken. Einen Mensch der hilfsbereit war und sich um Andere sorgte. Für mich hat da ein Smartphone oder sonstiges nichts zu suchen.



Was gab es denn bei dir damals? 
Bei mir gab es wirklich nur einen Stiefel gefüllt mit Schokolade und ab und an vielleicht ein Buch dazu, aber das war es dann auch und hat mir auch vollkommen ausgereicht. Es war einfach eine kleine Aufmerksamkeit, auf die man sich trotz allem gefreut hat und die nicht übertrieben war. Bei meinen eigenen Kindern würde ich es auch so halten, dass ich Stiefel mit Orangen, Nüssen und ihrer Lieblingsschokolade fülle.

Ab wann wurde dir klar, dass es den Nikolaus leider nicht gibt?
Ich kann das genau Alter wirklich gar nicht mehr benennen, dazu ist es einfach schon zu lange her. Durch meinen Bruder war das aber schon recht früh der Fall, da dieser meinte mich dann auch sofort mit aufklären zu müssen. War für meine Eltern etwas schade, weil ich dann auch erfuhr, dass es auch das Christkind nicht gibt (wobei ich da den Braten eh schon gerochen habe, da mein Dad immer zu Spät in die Kirche kam und danach plötzlich alle Geschenke unter dem Baum lagen) und auch der Osterhase nur eine Erfindung ist. War zwar etwas schade, aber die Bräuche mochte ich trotz allem auch weiterhin.

Habt ihr früher den Nikolaus gefeiert?
Wenn ja wie lief das Ganze bei euch ab?
Habt ihr vielleicht eine lustige Anekdote die ihr teilen könnt? 

Kommentare:

  1. Eine schöne Idee, diese Idee passend zum Nikolaustag. Ich habe auch so viele Erinnerungen an meine Kindheit und bin heute fast noch genauso aufgeregt wie damals, wenn ich nach meinen Stiefeln schaue. Der Adventskalender ist ja großartig. Werde glatt neidisch.

    Nerique

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das dachte ich mir auch, als ich auf den Idee für den Tag kam. Habe nämlich dazu noch gar keinen auf anderen Blogs gesehen und der Nikolaustag war für mich immer ein sehr schöner in der Kindheit, auf den ich auch hingefiebert habe.

      Löschen
  2. Sehr süßer Tag und coole Antworten :) wir haben Nikolaus nie groß gefeiert, sondern eher auch nur die Stiefel rausgestellt und dann eine Kleinigkeit bekommen. Meistens so viel wie in den Stiefel gepasst hat :D also auch Nüsse, Mandarinen und Schokolade. Gerade hatte ich es noch mit meinem Dad davon wie unsere Nikoläuse (da wir 4 Kinder sind gabs natürlich immer für jeden einen eigenen) bis Ostern gehalten haben, weil wir damals nicht so gern Schokolade gegessen haben :D also ich mag heutezutage auch eher so Ritter Sport Marzipan am liebsten und so pure Schokolade an sich, wie man es von den Nikoläusen und auch Osterhasen kennt, nicht so gern. Und wir haben uns auch grad gefragt, ob es eigentlich auch einen Marzipan Nikolaus gibt? Ich würde ihn dann nämlich sofort kaufen :D ... dieses Jahr hab mich übrigens selbst zum Nikolaus beschenkt haha und mir ein Ledermäppchen aus Fair Trade gegönnt. Von meinem Dad haben wir später, nach der Schokoladen Nikolaus Zeit, nämlich nur noch Geld oder Aufladekarten fürs Handy bekommen :D

    Liebe Grüße und schönen Nikolaus noch!
    Ich back jetzt gleich Marzipan Plätzchen *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :). Also bei mir hat die Schokolade auch immer lange gehalten, weil ich einfach recht wenig davon nur gegessen habe. Heute esse ich übrigens die Nikoläuse auch nicht mehr, die werden bei uns dann eher für Plätzchen genommen, wenn sie liegen bleiben. Ich mag auch einfach eher mal einen Schokoriegel für zwischen durch oder Plätzchen. Unter dem Jahr schlägt nämlich mein Herz für Cookies oder Muffins und Kuchen. Da bin ich viel mehr für zu begeistern. Und im Sommer dann natürlich Eis oder Desserts. Das wären eher die Süßen Sachen die ich mag.
      Heute bekomme ich gar nichts mehr zum Nikolaus, aber finde ich jetzt auch nicht schlimm ;). Sich selbst zu beschenken ist aber definitiv immer ne gute Sache. Mache ich vor allem in den Klausuren Phase, da finde ich es immer wichtig mich nach dem ganzen Stress mit einer kleinen Shopping Tour zu belohnen, wo ich mir dann mal ein Oberteil oder ein Buch gönne, einfach für das viele Lernen.

      Löschen
  3. Das ist ein wirklich toller und vor allem interessanter TAG.
    Bei uns gabs zu Nikolaus auch immer was in den Schuh gesteckt und das war auch noch so, als ich schon lange "Erwachsen" war, bis ich halt ausgezogen bin, aber nun gabs ein Nikolaus-Päckchen, was mich auch sehr gefreut und vor allem überrascht hat. Und der Nikolaus war im Treppenhaus, denn die Nachbarn haben uns etwas kleines an die Tür gehangen. So süß. Ich wünsche dir einen schönen 2. Advent! (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, dachte mir auch, dass das mal was schönes ist, weil ich einen solchen Tag bisher noch nirgends gesehen habe und somit kam ich auch fürs Forum auf die Idee.

      Uih das ist ja echt sehr süß von eueren Nachbarn, da habt ihr ja echt ein tolles Verhältnis. Ich bekomme heute leider nichts mehr, aber bin ja nun auch schon groß :P.

      Löschen
  4. Bei uns gabs auch nur Nüsse, Orangen und Schokolade, aber ich finde das reicht auch vollkommen, denn schließlich gibts ja auch noch Weihnachten und die Bescherung. Meine Nichte bekommt aber heute auch schon was anderes Kinder Maxi Ü-Ei oder Playdoh Kalender, so geht Nikolaus heute!
    Ein schöner Beitrag!
    Dir einen schönen Rest Advent!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Ü-Ei geht finde ich noch, ist ja immerhin noch Schokolade, aber alles was dann so richtig teuer ist, ist dann irgendwie übertrieben und verkörpert in meinen Augen auch nicht mehr den Sinn des Tages.

      Löschen
  5. Bei uns gab es an Nikolaus auch immer Schokolade im Stiefel. Darauf haben wir uns immer gefreut und sind morgens gleich zum Schuh gerannt.
    In einem Jahr hat meine Mutter sich allerdings im Datum vertan, da gab es erst einen Tag später Süßigkeiten.
    Auf dem Weihnachtsmarkt im Dorf gab es auch einen Nikolaus, der dann ein Gedicht hören wollte und uns dafür ein Tütchen mit Schokolade, Mandarinen (die ich nie möchte) und Nüssen gegeben hat. Mein Stiefvater hat diesen Nikolaus einige Jahre gespielt, aber sich leider verraten, weil er meinte, unsere Zimmer wären das ganze Jahr über zu unordentlich gewesen. Das gab eine ewige Diskussion zu Hause, ob er wirklich der Nikolaus ist (Er hat das versucht abzusteigen).

    Dieses Jahr gab es keine Schokolade mehr für mich, weil ich die eh nicht essen würde. Meine Schwester hat sich über ihre aber trotzdem freuen können :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi das ist aber heute sicherlich ne lustige Anekdote, mit der Verwechslung. Das ist aber auch eine sehr schöne Tradition, wobei die Erwachsenen sich immer irgendwann verplappern, aber ist ja nur menschlich. Ich habe wie gesagt das ganze von meinem Bruder erklärt bekommen und da wars dann auch vorbei mit Nikolaus und Co.

      Ich bekomme heute auch nichts mehr ,aber ist nicht schlimm, bin ja schon erwachsen.

      Löschen
  6. Ooooh, da hängt der Kalender - ich freue mich ja so, dass er dir gefällt^^ beim heutigen Tag hab ich gleich mal mitgemacht - danke für die tolle Inspiration ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie du siehst haben wir echt nen tollen Platz gefunden, der macht sich da echt super und ich habe jeden Tag Freude dabei das neue Türchen aufzumachen. Das freut mich wirklich sehr zu hören :).

      Löschen
  7. Ich finde auch, dass es zu Nikolaus nur eine Kleinigkeit geben sollte und nichts Großes. Vor allem da Weihnachten da ja erst noch vor der Tür steht. Dein Kalender sieht ja wirklich toll aus =)) ich habe schon beschlossen, dass ich mir nächstes Jahr auf jeden Fall einen Kosmetikkalender kaufen werde, sobald ich ihn sehe. Nie wieder zögern!!! Nächstes Jahr kommt mir das gar nicht in die Tüte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Den Kosmetik Kalender habe ich jetzt auch schon öfters gesehen und finde sowas auch sehr interessant. Mittlerweile habe ich auch die Einstellung erlangt mir Dinge die ich haben möchte einfach zu gönnen. Macht irgendwie glücklicher, weshalb ich mir bei dieser Deals Woche von Amazon auch gleich mal die erste Staffel von House of Cards bestellt habe. Wollte die ja auch so lange schon haben und da hab ich dann einfach mal zugeschlagen. Und habe auch nicht gezögert xD.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...