SOCIAL MEDIA

Dienstag, 20. Oktober 2015

{Blogparade} Fotografische Reise - Meine Lieblingsfotoblogs


Nun sind wir auch schon wieder im zweiten Monat unserer kleinen Blogparade angelangt. Unter dem Motto "Fotografische Reise" präsentiere ich euch mit 3 weiterne  Bloggern immer wieder Themen, die sich um die Fotografie drehen. Im ersten Monat gab es unsere eigenen Lieblingsbilder, diesmal haben wir uns mal auf andere Fotografie Blogger konzentriert und stellen euch unsere Lieblingsblogs aus diesem Bereich vor. Bei mir sind es zwar nicht nur reine Fotoblogs, aber die Fotografie spielt trotzdem für alle vorgestellten Bloggerinnen eine wichtige Rolle in ihrem Leben und auch auf ihren Blogs. Sie alle inspierieren mich immer wieder mit ihren tollen Shootingideen und den Tipps die sie geben.  Bevor es los geht gibt es nun erstmal die Beiträge meiner Vorgängerinnen:

1.Woche: Janine
2.Woche: Lea
3. Woche: Tenzi 

 1. Christine Polz:
http://www.blog.christinepolz.com
http://www.blog.christinepolz.com

Christines Blog verfolge ich schon richtig lange und bin immer wieder begeistert von ihren Bildern. Sie ist als selbstständige Fotografin unterwegs und versorgt uns auf ihrem Blog nicht immer wieder mit spannenden Shootings, sondern teilt auch regelmäßige lustige Anekdoten vom Set, geht aber auch öfters mal auf die etwas unschöneren Seitens des Buisness ein. Genau diese Ehrlichkeit mag ich an ihr und das macht sie mir so symphatisch. Dazu sind viele ihrer Bilder einfach sehr Natürlich und wirken, als stammten sie aus dem echten Leben. Etwas was ich auch bei meiner eigenen Fotografie immer wieder versuche zu erreichen, weshalb ich mich mit ihren Bildern einfach gut identifizieren kann. Aber und ab und an gibt es dann auch richtige Highlight Shootings mit aufwendigen Kulissen, wirklich coolen Klamotten und genialen Ideen. Da versucht man sich als Laien schon mal das Eine oder Andere abzugucken und träumt von einem ebenso tollen Shooting. 
* Alle Bilder wurde mir von Christine Polz zur Verfügung gestellt


2. Coralinart:
http://www.coralinart.net/
http://www.coralinart.net/

Die liebe Cora war wirklich eine meiner größten Stützen, als ich mit der Fotografie loslegte. Sie half mir immer wieder bei Problemen, schickte mir Tutorials und interessante Links und war auch sonst immer für mich da. Doch das ist nicht der Grund, warum ich sie hier erwähnen wollte. Zwar ist ihr Blog kein reiner Fotoblog, sondern eher eine Mischung aus Fotografie und Lifestyle, jedoch liebe ich alle ihre Aufnahmen wirklich sehr. Sie schafft es immer wieder tolle Details festzuhalten und hat für mich einfach das sagenumwobene fotografische Auge. Dazu sind auch ihre Selbstpotraits oder Shootings immer große Klasse. Auch Cora setzt hierbei auf viel Natürlichkeit, was mir wie oben schon erwähnt einfach gut gefällt. Und von ihren Landschaftsaufnahmen möchte ich gar nicht erst anfangen ,denn die sind immer perfekt beleuchtet und wunderschön bearbeitet. Somit hat sie mir noch viel voraus und irgendwann hoffe ich mich genauso gut in der Fotografie auszukenenn wie sie es tut.
*Alle Bilder wurden mir von Cora zur Verfügung gestellt.


3. Jule:
http://www.wonderblue-blog.com/http://www.wonderblue-blog.com/

Bei Jule bestaune ich vor allem immer all ihre tollen Reisefotos, denn sie ist schon ganz schön in der Welt herumgekommen und versorgt uns auf ihrem Blog mit ausführlichen Travelguides. Die sind nicht nur mit schnicken Bilder verziert, sondern enthalten auch viele nützliche, spannende und interessante Infos. Ihr findet dort alles zu Unterkünften, den interessantesten Sehenswürdigkeiten, Essenstips, bis hin zu Geheimtipps und die Reise selbst. Ihre Bilder verleiten mich natürlich immer wieder zum träumen, lösen wirklich starkes Fernweh in mir aus, aber zeigen mir auch, was ich alles gerne noch erkunden würde. Vor allem in London war sie schon oft unterwegs und es ist ja kein Geheimnis mehr, dass ich dort auch gerne mal Urlaub machen möchte. Diese Posts sauge ich dann immer förmlich in mir auf, speichere sie mir ab und versuche mir viele der Tipps zu merken. Somit sind es hier vor allem die Reisefotos die mich ansprechen, doch dazu bietet auch Jule eine ganz bunte Mischung, denn auch sie zeigt uns ab und an Shootings und setzt dabei auf Natürlichkeit.
*Alle Bilder wurden mir von Jule zur Verfügung gestellt

Was sind eure liebsten Fotoblogs?
Welche könnt ihr mir empfehlen?
Habt ihr vielleicht sogar Lieblingsstarfotografen?
 

Kommentare :

  1. jule kannte ich noch gar nicht, muss ich mir gleich mal angucken!
    christine und cora mag ich auch sehr gerne :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mch sehr zu hören. Jules Blog ist echt super, kann ihn dir nur empfehlen. Sie steckt immer so viel Herzblut in ihre Reiseposts, das ist echt der Hammer.

      Löschen
  2. Diese Bloggerinnen kenne ich alle nicht. Schau gleich mal vorbei
    Kiss, Cleo
    www.creativschreiben.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  3. Great post
    Would you like to follow each other? I'll follow back after it.

    Www.miharujulie.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. If you like my blog you can follow me, but I'm not a fan of Follow 4 Follow.

      Löschen
  4. Wunderschöne ausgesuchte Blos!
    Liebe Grüßé

    AntwortenLöschen
  5. Wow, wunderschöne Bilder bei allen dreien!
    Ich werd mir die Blogs jetzt auf jeden Fall erstmal angucken :)

    Liebste Grüße ♥
    Mai von Sparkle & Sand

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich wirklich zu hören :)

      Löschen
  6. Vielen, vielen lieben Dank für die schöne Vorstellung hier! Ich weiß ehrlich gesagt bei solchen Posts und Worten immer gar nicht so wirklich was ich sagen soll... weil ich mich immer sehr darüber freue, das Gefühl aber auch ganz seltsam ist. Mit Lob umgehen kann ich ja nicht so gut. ;) Also sag ich einfach nur: Danke! Es ist schön, so etwas lesen zu dürfen!!

    "Once" ist wirklich ein unheimlich schöner Film. Man muss sich schon ein wenig darauf einlassen, weil er einfach eine Low Budget Produktion ist. Es gibt sicherlich bessere Schauspieler, tollere Kameraführung usw. Aber der Film geht einfach ans Herz. Weil er so klein ist, aber die Story einfach passt (und die Musik... hach).

    Das geht mir genauso! Es gibt immer weniger Künstler, die wirklich live richtig gut sind. Na ja, ich stehe ja generell eher auf diese Singer/Songwriter Sachen, daher gibt es in dem Bereich so was noch öfter. Trotzdem. Glen Hansard war live richtig krass. Also das war selbst zu den vielen guten Künstlern, die ich in den letzten Jahren sehen durfte, noch mal ein riesiger Unterschied.

    Oh ja, die Serie ist schon etwas älter. Aber ich fand es immer ganz gut, dass die da schon einen Schwulen bei den Hauptdarstellern hatten (also die Story drum herum, nicht der Schauspieler). Da die Serie ja in der Highschool Zeit spielt, war das echt mal was anderes und die haben sich wirklich gut damit auseinander gesetzt. Das finde ich auch heute noch recht beeindruckend.

    Da hast du echt recht. Da hätten die schon so viel mehr Zeit durch den geteilten Film und irgendwie haben sie dann doch das Buch nicht richtig umgesetzt. Für mich ergab das eine sehr seltsame Mischung. Ich hatte irgendwie das Gefühl, dass der Film nur durch die guten Schauspieler noch funktioniert... wären die andere gewesen, hätte der Teil von der Story und allem her echt schlecht werden können!



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich zu hören, aber mir geht es da wie dir, also kann ich das gut nachvollziehen. Ich bin dann auch immer sprachlos, wenn ich auf anderen Blogs so liebe Dinge über mich lese und mich jemand vorstellt ;).

      Es gibt aber viele Low Budget Filme die besser sind als große Blockbuster. Kommt für mich eher auf das Gesamtpaket an das stimmig und irgendwie passend sein muss. Das ist ja ganz unabhängig vom Geld, das in den Film geflossen ist. Manche Filme werden auch durch die besten Effekte nicht mehr interessanter, spannend oder berührend.

      Singer / Songwriter mag ich auch sehr, vorallem merkt man es einfach wenn ein Künstler die Songs selbst schreibt. Der verbindet einfach viel mehr mit dem Lied, als ein Künstler der das quasi nur singt, aber nicht unbedingt die Situation und die Gefühle dahinter kennt oder etwas damit verbindet. Vor allem bei britischen Künstlern gibt es ja noch diese typischen Singer / Songwriter, die auch immer ganz außergewöhnliche Stimmen haben. Da werde ich immer schwach wie bspw bei James Bay, Sam Smith, Adele oder Ed Sheeran. Da könnte ich echt ganz lange weitermachen, gibt da echt viele gute, mit tollen Stimmen und klasse Songs. Die sind ja auch Live alle echt der Hammer.

      Uih da haben die sich ja echt sehr früh mit der Thematik auseinandergesetzt, finde ich super. Aber trotzdem wäre sie mir wohl etwas zu alt xD.

      Löschen
  7. Ich habe leider gerade nicht genug Zeit, um deinen langen Kommentar zu beantworten, weswegen ich mal nur auf diesen Post eingehe. Hoffe das ist ok.

    Ich freue mich wirklich total, dass dir meine Fotos zu gut gefallen. Besonders da ich auf diesem Gebiet auch noch sehr viel lernen muss. Bin jedenfalls froh, dass ich dir mit meinen Ratschlägen immer helfen kann. Danke für deine lieben Worte! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist überhaupt nicht schlimm. Im moment komme ich auch so gar nicht zum beantworten der Kommentare.

      Ich bin aufjedenfall gespannt da noch weiterhin deine Entwicklung zu verfolgen, ist immer sehr spannend zu sehen und bin wirklich dankbar, dass ich dich immer nerven darf :P.

      Löschen
  8. Ich muss gestehen, ich kenne gar nicht so viele Fotoblogs. Die Parade kommt mir wirklich sehr gelegen, da kann ich direkt mal stöbern gehn. Besonders schöne Bilder, die ich mir gerne anschaue hat Amely Rose. Die Bilder sind auch so ausgefallen und knallig, die kann man gar nicht ignorieren ^^

    Vielen Dank für dein Kommentar! Die Verpackung ist so liebevoll, da kann man gar nicht anders als sich freuen. Irgendwie fühlt es sich dann an, als hätte sich der Versender für einen persönlich, nochmal mehr Mühe gegeben. Oh ja, gedanklich bin ich bei den glitzernden Tapes auch direkt bei Weihnachten. Vor kurzem habe ich nochmal ein dunkelrotes und braunes glitzerndes Tape mitgenommen. Ich kann es einfach nicht lassen… aber ich hatte direkt gestaltete Kalenderseiten im Kopf. Nach Weihnachten hat man ja auch immer ganz viele neue Bilder, die man einkleben und dekorieren möchte.

    Ich war die Tage auch bei DM und habe tatsächlich gar nichts gekauft, da war ich ganz Stolz. Dafür habe ich bei TK Maxx noch mehr Bastelsachen mitgenommen. Ich sehne mich richtig danach mal einen ganzen Tag zu Basteln. Es sieht allerdings sehr gut aus, so dass ich am Wochenende dazu komme.

    Wie putzig, 1 Jahr… da hätte ich auch direkt gerne mit gefeiert. In dem Alter gibt es sooo viele tolle Spielsachen, da verzweifelt man dann nicht, weil man nicht weiß, was man schenken soll. Ich weiß auch nicht, irgendwie brauche ich diese Ordnung in meinem Kopf, was für Beiträge, wann online sollen. Dementsprechend ist es manchmal schwierig noch mehr dazwischen zu schieben. Ich finde zu viele Beiträge auch nicht gut, . Auf dein Geburtstags Outfit bin ich schon sehr gespannt ;-)

    Da hast du ja wirklich alles vertreten, bei mir tummeln sich eher Fantasy Bücher und der ein oder andere Kerstin Gier Roman. Ihr Schreibstil ist einfach genial! Ich dachte ja nie, dass ich mal so typisch, kitschige Frauenromane lese… aber dieser Humor! Die letzten Tage habe ich mir jetzt den Augensammler von Sebastian Fitzek bestellt über Tauschticket ;-) ich weiß nicht, ob du das kennst. Ich finde es echt super um neue (gebrauchte) Bücher zu bekommen und seine eigenen loszuwerden.

    Ich will auch unbedingt mal heiraten! So das ganz klassische typische… Heiraten, Kinder, Familie… das ist schon so das, was ich mir vom Leben wünsche. Viel Zeit lassen möchte ich mir dabei aber auch. Denn wenn man einmal Kinder hat… verheiratet war… lässt sich das schwer bzw nicht einfach wieder rückgängig machen. Ich möchte mir schon sehr sicher sein, mit wem ich meine Zukunft teile. Deshalb ist mir das zusammen ziehen auch wichtig, denn wenn es da nicht funktioniert, wird auch alles andere nicht funktionieren. Es ist so der Erste Schritt in, könnte es das Wahre sein?

    Das glaube ich sofort! Hoffen wir mal, dass Dylan das in nächster Zeit nicht vor hat. Schade, dass Derek dann nicht mehr dabei ist. Ich war ja schon etwas traurig bei Allison. Aber du hast Recht, man kann auch gut nachvollziehen, dass sie einfach mal etwas anderes machen wollen.
    Wir sind jetzt fast am Ende von Lost, es fehlen noch 4 Folgen bis zum Schluss… Irgendwie wird es jetzt schon ganz schön verrückt. Bisher geht es noch einigermaßen mit dem gedanklich dabei bleiben aber da sind noch so viele offene Fragen. Ich bin wirklich sehr, sehr gespannt, ob das Ende alles auflösen wird. Bisher fühlt es sich ein bisschen an die Under the Dome, ruckartiges … jetzt kommt wir aber mal zum Ende.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich natürlich sehr. Ja Amely Rose finde ich auch total toll, bei ihr ist das echt schon Kunst und ich staune immer wieder über die tollen, ausgefallenen Shootings die sie macht.

      Oh ja nach Weihnachten gibt es immer noch mal ne Bilderflut und da passt das echt perfekt. Da halte ich auch standardmäßig schon mal den Weihnachtsbaum, all die leckeren Plätzchen und die Verwandtschaft auf Foto fest. Dazu kommt noch mein alljährlicher Outfitpost, der auch nicht fehlen darf.

      Haha ja die tollen Spielsachen gibt es definitiv. Da verzweifelt man echt noch nicht an den Geschenken. Sie hat echt viel an Sachen bekommen die Töne machen, da kann sie Mama und Papa dann so richtig nerven mit xD. Ganz begeistert war sie ja von dem Kuchen, da konnte sie gar nicht genug von bekommen.

      Ich muss mal schauen wann ich das shoote, das war halt leider nicht besonders warm und im Moment ist es so kalt draußen. Ist dann echt immer schwer, dann in Kleidchen draußen zu posieren, vor allem weil ich ja so ne Frostbeule bin. Aber die Kombi ist echt eine meiner liebsten der letzten Jahre somit muss ich mal schauen, wo ich das aufnehme. Für dieses Wochenende habe ich noch nen schönen Outfitpost mit tollem Herbstlaub und kann somit das Geburtstagsoutfit ganz entspannt in den kommenden Tagen shooten.

      Nee das kenne ich noch gar nicht, wie funktioniert das denn? Tauschen ist schon mal klar, aber muss ich dann jemanden finden, der gernau gegen mein Buch tauschen möchte oder läuft das über nen Dienst, wo ich mir eines aussuchen kann, der bekommt dann meines und behält das bis ein anderer das möchte?

      Definitiv muss man erstmal zusammenziehen, damit man erstmal sieht, ob man mit den Alltagsmarotten des anderen wirklich zurecht kommt. Es ist einfach was anderes, wenn man sich in der Woche immer mal ein Paar Stunden sieht, als dann wirklich jeden Tag auf einander zu sitzen. Da lernt man den Partner einfach intensiver kennen und merkt, ob es wirklich passt. Puh Kinder will ich irgendwann mal, aber jetzt auch noch nicht. Gerade bin ich eher in so einer Phase, wo ich mir das noch gar nicht vorstellen kann und mein Leben noch nicht komplett nur auf das Kind ausrichten möchte. Ist denke ich mal wenn man studiert auch die gängigste Ansicht, da will man nun mal einfach noch mal was erleben.

      Löschen

    2. Wobei ja viele schon dachten, dass Staffel 5 die letzte ist, die hatte sich am Anfang auch schon sehr final angefühlt, die Verlängerung war dann echt ne Überraschung, wo viele im Vorfeld schon spekulierten, ob es überhaupt noch mal eine gibt. Jeff hat ja schon betont, dass er die Serie eigentlich nicht über die High School hinausgehen lassen möchte, somit wird es wohl nicht mehr all zu viele Staffeln geben, da die Schauspieler ältern werden und wir uns ja in der 5.Staffel schon im letzten Schuljahr befinden, in der 6.Staffel dann ebenfalls. Er meinte zwar, er könne sich dann vorstellen das vielleicht der Showrunner mal wechselt, aber das wäre halt nicht das selbe. Zudem finde ich immer, sollte man eine Serie auf hohem Niveau enden lassen, nicht wie das bei vielen anderen der Fall ist. Jedoch hat er ja vor kurzem in einem Interview angedeutet das er mit Mtv schon mal über einen Film gesprochen hat. Konkrete Pläne gibt es noch nicht ,aber die Idee stand schon im Raum. Viele Fans tuen sich mit dem nachvollziehen da immer nur etwas schwer und mich ärgert es dann wenn ich dann lese, dass man sich beschwerrt weil der Schauspieler ja nicht mehr dabei ist und wie Jeff das machen kann. Ich denke immer auch an die Person dahinter, die ja aus einem bestimmten Grund aufgehört hat und das einem Showrunner dann immer wieder vorzuhalten, ist etwas nervend. Der kann ja nicht dafür, sondern er hat nur menschlich gehalten und jemanden ziehen lassen. Zudem steht die Tür für Tyler Hoechlin genauso wie für Daniel Sharman immer offen. Wenn sie zurück kommen wollen, dann können sie das jederzeit.

      Puh ich bin gespannt, ob sie alle Antworten geben. Wie gesagt ich hatte nur gelesen ,dass viele vom Lost Finale nicht so begeistert waren, aber das haben Serienfinale ja auch irgendwie an sich. Man schafft es da nie allen gerecht zu werden. Da wird es immer Fans geben, die sich das alles etwas anders gewünscht oder vorgestellt haben.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3