SOCIAL MEDIA

Freitag, 4. April 2014

Monatsrückblick März...der Stress nimmt zu, das Abitur rückt näher!

Da im Moment bei mir Einiges los ist, habe ich gar nicht bemerkt, wie schnell der Monat wirklich vergangen ist. Manchmal rennt die Zeit wirklich und ein Monat kommt einem so verdammt kurz vor. Wie immer möchte ich auch den letzten Monat kurz in einem Post reflektieren und auf meine persönlichen Highlights eingehen. 


Was war schön im März?
Das Highlight im letzten Monat war für mich auf jedenfall der 80ste Geburtstag meines Opas. Ich habe darüber ja schon auf meinem Blog berichtet und erzählt, dass es wirklich ein schöner Abend ist. Zudem habe ich auch die gesamte Verwandtschaft mal wieder gesehen und es waren auch alle da, die weiter weg wohnen und die ich nicht regelmäßig sehe. Ich bin einfach jemand, der gerne im Kreise der Familie ist und das beisammen sein in den letzten Jahren auch zu schätzen gelernt habe. Somit sind solche Anlässe, wo jeder mal zusammen kommt einfach immer etwas ganz  besonderes, vor allem da wir einfach eine lustige Runde sind. Auch wenn ein Souting Termin mit viel Warten verbunden ist, ist es doch eine Situation die nicht alltäglich ist. Man bangt wirklich mit und ist selbst auch immer ganz nervös, bis man dann endlich eine Nachricht erhält. Zudem versuche ich immer mir die Gesichter der Casting Teilnehmer einzuprägen, um zu schauen, ob ich davon doch mal einem im Tv sehe ;). Vielmehr war neben dem Lernen bei mir im letzten Monat jedoch gar nicht los. Ich habe zwar noch etwas das schöne Wetter genossen, war shoppen, aber sonst war es recht ruhig bei mir und nur in der Schule so wirklich stressig. Wobei ich als kleiner Faschingsnarr noch unseren örtlichen Faschingszug erwähnen muss, der war nämlich wieder wirklich toll und ich lasse mich immer von den ganzen Kostümen inspirieren. 


Was nicht so schön im März?
Etwas schade war es, dass ich Anfang des Monats nicht unsere Schulparty besuchen konnte. Ich liebe Motto feiern ja und hatte mein Kostüm schon komplett stehen, jedoch hat mir ein Magen-Darm-Virus einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ich war zwar darüber etwas genervt, aber ich werde bestimmt noch die Gelegenheit haben weitere Motto Partys zu besuchen, wo ich dann auch fit bin. Wie ihr am Titel erkennen könnt, merkt man in der Schule auch immer mehr, dass das Abitur so langsam näher rückt. Alle Arbeiten werden jetzt noch durch gedrückt und das heißt, dass ich da echt konstant unter Strom und Stress stehe. Somit fiebere ich wirklich schon die Ferien entgegen und freue mich auf die Zeit, in der es wieder etwas ruhiger werde und ich mich komplett auf meine Prüfungsvorbereitungen konzentrieren kann. 


Meine Outfits im März: 


Diesmal gab es ein Outfit mehr, da es sich beim ersten um mein Faschingskostüm gehandelt hat. Das war nämlich komplett im Stil der 20er Jahre gehalten und ich bin immer noch ein großer Fan des Haarbandes, dass ich richtig günstig auf Amazon bestellt habe. Das wird wohl noch für das ein oder andere Shooting herhalten. Ansonsten ist mein absoluter Favorit das letzte Outfit, welches ich beim Geburtstag meines Opas getragen habe. Ich liebe Blümchen, vor allem Röcke mit diesem Muster und Blazer trage ich sowieso gerne. Zudem trage ich zu diesem Anlass auch mal ein paar Schuhe, dass man hier noch nicht so oft gesehen hat ;).


Meine Kritiken im März:
Im letzten Monat ging endlich das Gastprojekt mit Jana los, bei dem wir auf dem Blog des jeweils anderem und unserem eigenen, unsere absoluten Lieblingsserien vorstellen. Der Sinn dahinter, euch auch mal ein Genre anzubieten, welches wir vielleicht selbst nicht unbedingt schauen oder verfolgen und so eine größere Bandbreite anbieten zu können. Hierbei setzten wir uns meist an Kritiken, die etwas anders aufgebaut sind und noch intensiver über die Show informieren. Jana hat im letzten Monat mit Chuck den Anfang gemacht, 14 Tage später folgte meine Kritik zu Supernatural. Auch im neuen Monat dürft ihr euch wieder auf zwei spannende Kritiken freuen. 


Der März auf meinem Blog und in der  Bloggerwelt:
Meist kann mich an dieser Stelle nur wiederholen, denn auch im März bin ich sehr zufrieden mit meinem Blog und dem Beiträgen, die ich online gebracht habe. Zwar bin ich in manchen Wochen etwas weniger zum Posten gekommen ,dafür gab es in den Ferien mehr, doch trotz allem bin ich sehr zufrieden. Auch ein paar neue Leser sind hinzu gekommen und bei ihnen möchte ich mich noch mal ganz herzlich bedanken. Ich freue mich immer wieder über neue Leser. Auch das Gastprojekt mit Jana ist etwas was ich ganz toll finde. Ich bin generell ein großer Fan von Projekten unter Bloggern und es ist mir immer wieder eine Freude, mit anderen Bloggern etwas auf die Beine zu stellen. 

Nun möchte ich jedoch wieder auf 5 ganz interessante Beiträge aufmerksam machen ;).
1.Auf Christines Blog gibt es wieder ein ganz tolles Shooting, welches auch einfach mal eine etwas dunklere Seite zeigt. Da ich jedoch ein großer Fan solcher Bilder bin, sind sie erneut auf diese kleine Liste gewandert. 
2.Auch auf Naomi's Blog gibt es wirklich wunderschön Bilder. Da bin ich immer sehr neidisch, dass ich nie so tolle Portraits von mir hin bekomme. 
3.Bei Lavie Deboite gibt es ein richtig leckeres Burger Rezept zum nachmachen, bei dem mir schon jetzt das Wasser im Mund zusammenläuft. 
4.Bei Diana gibt es ein paar tolle Seiten für  Buchblogger oder Leute die einfach gerne lesen. Ein paar der Seiten waren auch mir unbekannt, jedoch muss ich diese unbedingt mal besuchen. 
5. Auch bei Sabrina gibt es ein paar wunderschöne Bilder, bei denen ich vor allem die Steg  Bilder klasse finde <3.


Was ich mir für den April wünsche?
Da für den April bisher nicht so wirklich viel geplant ist, sondern ich mich wirklich in die Prüfungsvorbereitungen stürzen werde, wünsche mir gar nicht so viel. Das Wetter soll einfach weiterhin so gut bleiben und ich hoffe, dass ich bei meinen Vorbereitungen gut voran komme und die Ferien trotz allem auch etwas entspannen und genießen kann. Einzig und alleine hoffe ich, dass bei meinem Lebensmittelallergie Test ein gescheites Ergebnis herausbekomme und somit auch weiß, auf was ich verzichten und wie ich mich umstellen muss. 


Zum Schluss  gibt es nun noch das neue Thema der Blogger Filmparade, das nun wieder in eine ganze neue Richtung als das letzte geht. Diesmal dreht sich alles um "Filmabend", etwas was wohl die meisten von uns schon häufiger veranstaltet haben und sehr gerne tun. Orientierunsfragen sind hierbei: Was gehört für euch  zu einem perfekten Filmabend dazu? Welche Filme würdet ihr dazu auswählen? Geht ihr lieber ins Kino der bleibt Zuhause und wenn ja warum? Denkt ihr das 3D die Zukunft des Kinos ist oder eher unnötig?
Wie immer habt ihr 14 Tage Zeit und könnt natürlich alles schreiben, was zum Thema passt. Wer noch einsteigen möchte, der kann dies jederzeit tun. Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Schreiben eurer Beiträge und bin sehr gespannt auf die Ergebnisse. 


Was waren eure Highlights im nächsten Monat?
Was wünscht ihr euch für den April?
Habt ihr vielleicht sogar schon Pläne gemacht?

Kommentare :

  1. Ui dankeschön für deine Erwähnung :) ♥
    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
  2. Sehr lieb von dir, dass du mich wieder verlinkt hast. So was macht mich, ich wiederhole mich, immer total happy. Das ist immer schwer zu beschreiben, aber man arbeitet halt oftmals so vor sich hin und man merkt erst an solchen Dingen, dass man auch wirklich Menschen damit erreicht. Irgendwie... ;)

    Ich wünsch dir viel Durchhaltevermögen und Motivation im April, damit du deine Prüfungsvorbereitungen gut hinkriegst und voran kommst!!

    Du bist ja bei Instagram?! Hab's gerade erst in der Navi entdeckt... schon länger? ^^

    Wenn man verzweifelt ist, greift man ja zu vielen Mitteln. Hätte ja sein können, dass das Zeug einfach hilft und ich ein Problem weniger habe. War zwar nicht so, aber gut... ;)
    Dankeschön. Das scheint wirklich ein gängiges Problem zu sein. Kalte Hände habe ich auch totaaaal oft, gerade wenn ich am PC arbeite.

    Also ich will jetzt nichts verraten, aber Divergent kann ich echt nur empfehlen. Lese ja noch den letzten Teil und ich sage nur so viel: es ist krass und gerade das Ende mehr als nur untypisch für ein Jugendbuch. Da hat jemand mal Mut bewiesen. Gefällt mir echt gut und ich bin daher wirklich gespannt auf den Film. Habe nicht damit gerechnet, dass mich das Buch doch so packt, da mir der Hype um viele dystopische Bücher ja schon etwas auf den Geist ging und ich nicht alle wirklich gut finde, die Bestseller waren.

    Eine Bürodame meiner Eltern hat über ein Jahr gebraucht, um ihren Hund beim Spazieren gehen unter Kontrolle zu kriegen. Ich befürchte da erwartet meine Großeltern also noch eine Menge.. Ich habe meine Oma zufällig vor zwei Tagen beim Gassi gehen gesehen und das war so lustig. Also eigentlich geht eher der Hund mit ihr, als sie mit ihm. Der will nie dahin, wo sie hin will usw. Eigentlich zieht er sogar so sehr an der Leine, dass er auf den Hinterbeinen geht...

    Dankeschön für den Tipp! Da muss ich echt mal schauen, hab zwar heute keine Zeit zu schauen, aber wenn die das jetzt wiederholen, kann ich wirklich leicht mal einen Blick hinein werfen. :)

    Ah, okay, dann weiß ich ungefähr wo du gerade bist. Wobei ich die Reihenfolge und die Geschichte mittlerweile ein bisschen durcheinander bringe. Ich lese ja einfach nur noch den neusten Band und gut ist's... dauert leider immer so lange, bis es Nachschub gibt.

    Ich finde es auch irgendwie dämlich! Vor allem irritiert das total! Ich habe dann ja quasi unseren ersten Band zu Ende gelesen und man hat voll gemerkt, dass die einfach irgendwann nen Cut gemacht haben. Erst unser zweiter Band war dann so richtig abgeschlossen. Und ich verstehe es wirklich nicht, sooo dick sind die Originale jetzt auch nicht. Irgendwie total nervig, hier in Deutschland gibt es mittlerweile also 10 Game of Thrones Bände.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich ;). Ja definitiv erreichst du damit Menschen, wie gesagt ich bin echt ein großer Fan deiner Bilder, also wirst du dich hier wohl noch öfter wiederfinden, aber freut mich, wenn ich dich damit happy machen kann.

      Dankeschön für die lieben Worte. Das hoffe ich auch. Werde in einer Woche in den Osterferien mit den Vorbereitungen beginnen.

      Nee bin noch nicht lange dort, erst seit einer Woche. Wollte dazu noch einen Post auf meinem Blog machen ,damit man auch weiß das ich dort bin. Bin aber leider noch nicht dazu gekommen, sondern hatte es erstmal nur in der Seite verlinkt. Finde einfach das man da auch mal ein paar Private Sachen posten kann.

      Ist auch ein 3 Teiler oder? Du machst mich echt sehr neugierig, ich glaube nach Panem muss ich damit echt beginnen. Ich lese ja immer sehr gerne Fantasy zwischen all den Krimis und Psychothrillern. Werde aber erstmal den Film schauen, da sieht der Trailer ja schon sehr gut aus und thematisch finde ich das eh wieder sehr gewagt und nicht typisch Jugendbuch.

      Uih das ist dann schon krass und echt extrem, da haben sie echt noch ein ganz schönes Stück arbeit vor sich. So extrem war das bei uns zum Glück nicht, auch wenn unser Racker am Anfang auch echt gezogen hat. Das hat sich dann auch erst gelegt als er älter und ruhiger wurde. Ich konnte früher gar nicht mit ihm Gassi gehen, weil er einen echt oft auch hin geschmissen hat, dadurch das er einfach so kräftig war und dann halt noch gezogen hatte.

      Ich kann mir die Reihenfolge aber auch nie merken. Jedesmal wenn ich in der Bücherei bin muss ich sofort im Netz nochmal nachschauen welcher Band denn nun folgt, dass ich auch ja den Richtigen mit nach Hause nehme.

      Irgendwie hat man dann doch gar kein spannendes Ende oder? Weil so Reihen die Enden ja auch immer so, dass man unbedingt weiterlesen möchte und wenn das dann in der Mitte abbricht, ist das ja irgendwie leicht komisch. Vielleicht geht es da auch wieder mehr ums Geld. Die laufen ja gut die Bände und je mehr es gibt, umso mehr nimmt der Verlag damit ein.

      Löschen
  3. Ein schöner Rückblick! Mir gefällt übrigens auch dein letztes Outfit am Besten. Der Rock passt sehr gut zum Blazer.
    Ich wünsche dir auch ganz viel Glück und Energie für deine Abivorbereitungen! :) Ich sende dir eine große, virtuelle Portion Nervennahrung in Form von Schokolade! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für die lieben Worte und dein Kompliment <3. Das letzte Outfit ist aber auch mein persönlicher Favorit. Bei der Kombi hat irgendwie alles gepasst und ich habe mit pudelwohl gefühlt.
      Hihi mit so viel Unterstützung kann das ja nur klappen ;).

      Löschen
  4. Ich mag den Post einfach :) Es wäre schön wenn das Wetter auch an wochenenden gut bleiben würde :)

    <3 Fly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ;). Na dann hatten wir aber Glück. Zumindest bei uns war das Wetter wirklich schön.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3