Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

Kino Neustarts im September

Donnerstag, 1. September 2016 / /

Für mich ist der September eigentlich einer dieser typischen Übergangsmonate. Nicht nur, was das Wetter betrifft, sondern auch im Kino. Bekanntlich laufen im Herbst die großen Blockbuster an, da dies einfach die typische Kino Zeit ist, weshalb es eigentlich ja immer etwas ruhiger wird. Doch wie schon das ganze Jahr, laufen auch hier ziemlich viele interessante Filme an und da habe ich schon diejenigen weggelassen, die bei Zuschauern und Kritikern wirklich komplett abgeschmiert sind,  Die Liste ist trotzdem ziemlich lange und ich kann mir kaum vorstellen, dass hier niemand fündig wird. Über Komödien, Liebesfilme, hin zu Thrillern, sogar einem Western und natürlich Horror- oder Dramafilmen ist wirklich alles vertreten. Und gerade jetzt, wo die Tage wieder kürzer werden und die Temperaturen nach unten klettern, steht einem Kinobesuch ja nichts im Wege. Das schlechte Gewissen das einem im Sommer im Kino immer plagt, kann man nun getrost zuhause lassen und einfach den Film genießen. Wie immer liegt das Urheberrecht für die verwendeten Poster und Trailer bei den genannten Filmverleihern. 

1. Don't Breathe:
Thriller / Horror mit Jane Levy ("Suburgatory"), Dylan Minette ("Scandal"), Daniel Zovatto ("It Follows") und Stephen Lang.  

Sony Pictures Germany

Inhalt: Rocky, Alex und Money brechen gemeinsam in Häuser ein. Während Rockys Vater im Sicherheitsbereich tätig ist, bringt er das Wissen mit, dass das Trio benötigt, während Alex durch die Beute ihrer Tochter ein besseres Leben ermöglichen möchte, hat Money einfach Spaß am Einbruch selbst. Als nächstes Opfer haben sich die Drei einen blinden Mann ausgesucht, bei dem sie der Meinung sind, dass sie hier leichtes Spiel haben werden. Doch da haben sie sich getäuscht, was tödliche Konsequenzen nach sich zieht...
Warum der Film gut werden könnte: Filme aus dem Bereich "Home Invasion", gibt es ja wie Sand am Meer, doch "Don't Breathe" wird von Kritikern hierbei wirklich sehr gelobt, was mich als Horrorfan natürlich neugierig macht. Die Aussage, dass die Atmosphäre angespannt und Furcht einflößend ist, kann ich schon anhand des Trailers unterschreiben, denn der macht seinen Job verdammt gut und wirklich Lust auf den Film. Zumal man sich mit Stehpen Lang, der mich schon in Projekten wie "Terra Nova" oder "Avatar" von sich überzeugte, auch einen starken Gegenspieler an Land gezogen hat. In meinen Augen hat Lang einfach eine unglaubliche Ausstrahlung, die perfekt zu seiner Rolle passt. Für mich passt somit die Grundprämisse des Filmes und auch der Cast kann sich sehen lassen, weshalb es einer meiner Must See Filme im September ist. Start: 8.September


2.  Nerve - Traust du dich?
Thriller / Mystery mit Emma Roberts ("Scream Queens"), Dave Franco ("Die Unfassbaren"), Emily Meade ("Twelve") und Juliette Lewis ("Secrets and Lies")

Studiocanal Deutschland



Inhalt: Bei Nerve handelt es sich um ein Internetspiel im Stil von "Wahrheit oder Pflicht", bei dem die Teilnehmer verschiedene Aufgaben gestellt bekommen. Was zu Beginn ganz harmlos damit anfängt, dass die schüchterne Vee einen Fremden küssen soll, mit dem sie im Anschluss das Spiel gemeinsam bestreitet, läuft bald aus dem Ruder. Die Aufgaben werden immer gefährlicher, doch als Vee und Ian aussteigen wollen, ist es dafür schon zu spät, denn Nerve kontrolliert ihr gesamtes Leben.







Studiocanal Deutschland

Warum der Film gut werden könnte: Die ganze Thematik um Internetspiele, die eine gefährliche Wendung nehmen, ist derzeit ziemlich im Trend und so ist es nicht überraschend, dass mit "Nerve" auch die erste Buchverfilmung ihren Weg ins Kino findet. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie das auch mit ganz schön viel Erfolg tun wird, denn es nicht nur eine Thematik, die bei den Jugendlichen derzeit ankommt, sondern die Hauptrollen hat man mit Emma Roberts und Davo Franco auch ziemlich gut besetzt. Beide Schauspieler zählen zu den Besten Nachwuchstalenten in Hollywood und sind derzeit in vielen Projekten zu sehen. Von Roberts bin ich persönlich schon recht lange ein Fan, da ich sie noch aus Unfaboulus kenne, während Dave Franco mir zum ersten Mal in "Die Unfassbaren" aufgefallen ist. Ich selbst bekenne mich zudem als Fan solcher Geschichten. Vor einigen Jahren hatte ich schon einmal einen Horrorfilm dieser Richtung gesehen, in dem ein Computerspiel plötzlich Realität wurde und den fand ich damals schon ziemlich gut, somit bin ich gespannt, wie das ganze bei Nerve umgesetzt ist und finde auch die Steigerung von harmlosen zu gefährlichen bzw. sogar tödlichen Aufgaben sehr interessant. Für mich definitiv auch einer der Must See Filme. Start: 8.September


3. My Fist Lady:
Biografie / Romanze mit  Parker Sawyers ("Snowden") und Tika Sumpter ("Denk wie ein Mann")

Capelight Pictures




Inhalt: Der romantische Liebesfilm von Richard Tanne handelt davon, wie Barack Obama und seine heutige First Lady Michelle Obhama sich im Sommer 1989 kennengelernt haben. Zu dieser Zeit arbeitete Barack nämlich als Student für die Kanzlei, in der auch Michelle beschäftigt war und bald schon tauschen sich beide über ihre Ideale aus und kommen sich näher.









Capelight Pictures

Warum der Film gut werden könnte: Fans von den Obamas wird dieser Film definitiv glücklich machen, alle anderen sollten ihn sich aufgrund all der interessanten Botschaften, die sich zwischen den Zeilen finden lassen, unbedingt einmal anschauen. Zumindest belegen Letzteres die ersten Kritiken, die nun veröffentlicht wurden und dabei überaus positiv sind. Schon der Fakt alleine, dass man hier die Liebesgeschichte eines Präsidenten verfilmt hat, ist etwas Besonderes, denn das sieht man einfach nicht all zu oft. Hierbei orientiert sich Produzent Tanne zum Glück auch an den bekannten Fakten, die durch Interviews von Barack oder Michelle schon bekannt sind, aber natürlich werden bei den Dialogen die unbekannten Lücken gefüllt. Trotzdem sieht das ganze nach einem schönen Liebesfilm aus, bei dem die politischen Ideale des Paares und die Probleme der damaligen  Zeit im Vordergrund stehen. Start: 15.September


4. SMS für dich:
Liebeskomödie mit Karoline Herfurth, Friedrich Mücke und Nora Tschirner

Warner Brothers Germany

Inhalt: Vor 2 Jahren ist Claras große Liebe Ben bei einem Unfall gestorben, doch bis heute hat sie dieses Erlebnisse noch nicht verarbeitet. Aus diesem Grund raten ihr ihre Freunde, dass sie Kurznachrichten an Bens alte Handynummer schicken soll, um seinen Verlust so aufzuarbeiten. Doch dessen Nummer ist schon längst neu vergeben an Mark, der bald Interesse an der anonymen Verfasserin findet.
Warum der Film gut werden könnte: Okay, es ist eine typische deutsche Liebeskomödie, wie man sie schon oft gesehen hat und normaler Weiße finden die in meiner Liste auch gar keine große Beachtung, doch "SMS für dich" hat mich irgendwie berührt und mitgerissen, sodass ich einfach neugierig auf den Film wurde. Nicht nur, dass ich Karoline Herfurth als Schauspielerin liebe, genauso wie Nora Tschirner, sie war bei diesem Film jedoch auch die Produzenten. Natürlich möchte ich mich ihr Debüt dabei nicht entgehen lassen, zumal ich auch glaube, dass dieser Film ziemlich gut für einen Mädelabend geeignet ist. Im Trailer hatte er für mich die perfekte Mischung zwischen Humor und Ernsthaftigkeit, auch wenn die ganze Storyline natürlich etwas unrealistisch ist. Aber das ist man ja von Liebesfilmen nicht anders gewöhnt, wobei das Ganze auch auf einem Roman basiert und es sich somit um eine Literaturverfilmung handelt. Start: 15.September 


5. Bad Moms:
Komödie mit Mila Kunis, Kristen Bell, Kathryn Hahn, Jada Pinkett Smith und Christina Applegate

Tobis Film




Inhalt: Ein lustige Komödie, in der drei Mütter beschließen, dass sie nicht mehr perfekt sein wollen und hierbei die "Bad Moms" gründen, was nicht weniger heißt, als endlich mal wieder Spaß zu haben und die Freiheit zu genießen. Doch damit ziehen sie den Hass einiger anderer Mütter auf sich.










Tobis Film

Warum der Film gut werden könnte: Persönlich mag ich den Ansatz des Filmes, dass man das ganze Streben nach Perfektionismus, bei dem jede Mutter die Beste sein möchte und ja keinen Fehler begehen will, einfach mal etwas überspitzt und ironisch betrachtet. Und da gab es wirklich einige Szenen im Trailer, die mich schon zum Lachen gebracht haben, die aber auch zeigen, unter welchem Druck und Stress Mütter, die vor allem auch noch berufstätig sind, heute stehen. Immerhin möchte man für die Familie da sein, aber auch beruflich aufsteigen - etwas, was gar nicht so einfach unter einen Hut zu bekommen ist. Dazu kann der Cast natürlich überzeugen, da man sich wirklich einige der besten Schauspielerinnen Hollywoods angelacht hat, die sicherlich dafür sorgen werden, dass viele den Weg ins Kino finden. Ich selbst bin dabei vor allem ein großer Fan von Mila Kunis, zu diese Rolle als "Neumutter" einfach perfekt passt, Kristen Bell und Jada Pinkett Smith. Mit Christina Applegate habe ich bisher eher weniger Filme gesehen, habe aber schon oft Positives gehört. Start: 22.September 


6. Die glorreichen 7:
Western / Action / Abenteuer mit Denzel Washington, Chris Pratt, Ethan Hawke, Vincent D'Onofrio ("Daredevil"), Peter Sarsgaard und Byung-Hun Lee ("Red 2")

Sony Pictures Germany

Inhalt: Die Stadt Rose Creek befindet sich unter der Kontroller des Geschäftsmannes Bartholomew Bogue, der dort mit eiserner Hand regiert. Voller Verzweiflung wenden sich die Bewohner an 7 Söldner, die in den Kampf gegen ihn treten sollen.
Warum der Film gut werden könnte: Western sind gerade wieder voll im Trend, sodass es nach "The Hateful Eight" und "Jane got a Gun" eine weitere Produktion aus diesem Genre ins Kino schafft, die erneut mit einem extrem hochwertigen Cast glänzen kann. Natürlich ist dies einer der Gründe, warum ich mir den Film nicht entgehen lassen möchte, denn ich bin sowohl Fan von Denzel Washington, als von Chris Pratt und Ethan Hawke. Doch auch der Nebencast kann sich sehen lassen, denn dort finden sich weitere Schauspieler, die ich sehr gerne sehe, wie Matt Bomer oder Cam Gigandet, die natürlich beide ein optischer Blickfang sind. Die Storyline selbst folgt in meinen Augen wirklich dem, was in diesem Genre typisch ist, dürfte Fans aber sicherlich trotzdem gefallen. Für mich ist es hier aber wirklich der Cast, der meine Neugierde weckt. Start: 22.September


7.LenaLove:
Thriller / Romanze mit Emilia Schüle, Jannik Schürmann ("Die Hebamme II"), Kyra Sophia Kahre ("Die Hebamme II") und Sina Tkotsch ("Groupies bleiben nicht zum Frühstück"). 

Alpenrepublik Filmverleih




Inhalt: Die 16-Jährige Lena, fühlt sich alleine und ausgegrenzt, nachdem ihre frühere Beste Freundin Nicole nur noch Augen für die intrigante Stelle interessiert. In ihrem neuen Mitschüler Tim meint sie aber jemanden gefunden zu haben, der sie versteht, der jedoch bald in den Blick von Nicole gerät. Lena zieht sich somit mehr und mehr zurück und lernt im Internet Noah kennen, dem sie sich anvertraut. Ein fataler Fehler...








 Alpenrebublik Filmverleih

Warum der Film gut werden könnte: Schon den Trailer finde ich ziemlich abgefahren, weshalb ich den Film hier unbedingt aufzählen musste. Jedoch bin ich ja auch jemand, der sich mehr Abwechslung in der deutschen Filmwelt wünscht und mit solchen Produktionen geht man meiner Meinung nach in die richtige Richtung, weil man sich einfach mal etwas traut und ein Thema aufgreift, das sehr aktuell ist: Cybermobbing. Gepaart wird das Ganze mit einer Storyline, bei der man noch gar nicht so genau weiß, wo das ganze endet, was mich aber nur umso neugieriger macht. Abseits davon bin ich ein großer Fan von Emilia Schüler, die ich schon in vielen Projekten gesehen und geliebt habe. Für mich somit definitiv ein Schritt in die richtig Richtung für das deutsche Kino und ich hoffe, dass er auch Anklang bei den Zuschauer findet, denn nur wenn diese ins Kino gehen, dann gibt es auch mal andere Genres bei uns zu sehen. Start: 22.September


8. Snowden:
Biografie // Drama mit Joseph Gordon-Levitt, Shailene Woodley, Melissa Leo, Zachary Quinto, Thomas Wilkinson und Nicolas Cage

Universum Film GmbH




Inhalt: Produzent Oliver Stone hat in dieser Biografie die Geschichte von Edward Snowden verfilmt, der die illegalen Überwachungsaktivitäten der NSA aufgedeckt hat. Seitdem ist sein Name aus den Nachrichten nicht mehr wegzudenken. Snowden polarisiert und ist dabei für die einen ein Held, für den Rest ein Verräter.









 Universum Film GmbH

Warum der Film gut werden könnte: Ich glaube, der Name Edward Snowden ist mittlerweile wirklich jedem ein Begriff und das macht natürlich auch den Reiz des Filmes aus, denn immerhin sind die Menschen zwiegespalten was seine Person anbelangt. Somit bin ich sehr gespannt, wie man die ganze Thematik verfilmt hat. Der Trailer macht in meinen Augen schon mal einen ziemlich guten Job und wirklich neugierig, vor allem weil ich Joseph Gordon-Levitt sehr passend für diese Rolle finde. Er schafft es, einfach schon im Trailer sehr glaubhaft rüberzukommen. Sehr gespannt bin ich allerdings auf Shailene Woodley, die fand ich in "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" und "Perfekt ist Jetzt" sehr überzeugend, während sie in "Die Bestimmung" immer etwas blasser ist. Doch schauspielerisches Talent besitzt sie allemal, sodass sie definitiv das Potenzial hat, mit den großen der Branche mitzuspielen. Zu Zachary Quinto und Nicolas Cage muss ich wohl nicht viel sagen, die machen ihre Sache immer gut. Für mich jedoch auf jeden Fall einer der Must See Filme des Monats, schon aufgrund der Thematik die aktueller ist denn je und immer für Diskussionen sorgt. Überraschen tut mich persönlich hier zwar nichts mehr, da man durch das Internet einfach zum gläsernen Bürger wurde, aber für hitzige Diskussionen sorgen diese Themen trotzdem. Start: 22.September


9. War Dogs:
Komödie // Drama mit Miles Teller, Jonah Hill und Bradley Cooper

Warner  Bros. Germany
 
Inhalt: Basierend auf einer wahren Begebenheit erzählt der Film von den Freunden David und Efraim, die in Miami zur Zeit des Irak Kriegs leben. Um endlich Geld zu verdienen, nutzen sie eine unbekannte staatliche Regelung aus, durch die auch kleine Firmen sich auf Rüstungsaufträge der amerikanischen Regierung bewerben dürfen, und haben damit wirklich Erfolg, sodass sie bald ein luxuriöses Leben führen können. Als sie dann jedoch für 300 Mio. Dollar Waffen nach Afghanistan schmuggeln sollen, merken sie, dass dies vielleicht doch eine Nummer zu groß für sie ist.
Warum der Film gut werden könnte: Ich bin noch etwas skeptisch, ob der Film nun wirklich gut wird oder sich innerhalb der typischen Klischees bewegt. Viele Stimmen gibt es dazu einfach noch nicht, da der Film erst Ende des Monats anläuft, jedoch gibt es ziemliche viele Fans von Miles Teller und Jonah Hill die sehr gespannt auf die Produktion sind. Mir ringt der Trailer zumindest ein paar Lacher ab, sodass ich mir den Film wohl irgendwann mal auf Amazon Prime oder Netflix anschauen werde, zu mal ich auch den Cast mag. Und wer jetzt denkt, die Geschichte sie zu abgedreht, um wirklich wahr zu sein, der liegt falsch. Denn das Rolling Stone hat ein Interview mit dem wirklichen David und Efraim geführt. Start: 29.September


9 komplett unterschiedliche Filme: Welchen wollt ihr sehen?
Was interessiert euch gar nicht?
Und wo geht ihr abseits meiner Liste ins Kino?
 

Kommentare:

  1. Du weißt ja, dass ich kein Triller-Schauer bin, aber auf Don't Breathe hast du mich neugierig gemacht...
    Aber auf so einen Film wie SMS für dich hätte ich richtig Lust - am liebsten mit meiner besten Freundin ;)
    Aber auch Bad Moms klingt spitze. Ich stehe nämlich auch nicht auf Perfektionismus... meinst du, den gibt es bis Weihnachten auf DVD? Als Weihnachtsgeschenk für Mama wäre er wohl perfekt...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich aber dann umso mehr, dass ich dich gleich auf drei Filme neugierig machen konnte. Puh das ist eine gute Frage, ich würde mal auf Ja tippen. Normalerweiße gibt es die ja ziemlich schnell auf Dvd, nachdem sie im Kino ausgelaufen sind.

      Löschen
  2. Oh das sind ja einige Filme in diesem Monat. Ich freue mich ja schon sehr auf Die glorreichen 7! Auch Don't Breath sah im Trailer gut aus. Bei mir steht aber auch noch einiges auf der Liste vom letzten Monat. Das schaffe ich doch gar nicht alles :/ Und Mila Kunis ist einfach heiß :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja hatte mich auch überrascht, dass es echt so viele Gute sind, die im September anlaufen. Geht mir aber genauso, ich komme gerade gar nicht dazu, da irgendwas abzuarbeiten. Vieles wird dann einfach irgendwann auf Prime nachgeholt. Selbst als Frau, muss ich gestehen, dass Mila Kunis ziemlich attraktiv ist, somit kann ich das euch Männern nicht verübeln :P.

      Löschen
  3. Auf NERVE freue ich mich ein klitzekleines bisschen. Habe mir den Trailer schon oft angesehen. Der Film könnte ganz spannend werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsche ich dir bei diesem Film ganz viel Spaß, ich würde denn ja auch gerne mit meiner Besten anschauen, mal schauen ob das klappt.

      Löschen
  4. Sehr cooler Überblick! Viele der Filme klingen echt gut :D
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Übersicht, Bad Moms und Snowden denke ich. Deutsche Filme mag ich überhaupt nicht.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3. Bei den beiden Filmen wünsche ich dir dann ganz viel Spaß.

      Löschen
  6. Haieiei der September wird ein toller Kinomonat!
    Don't Breath habe ich schon oft auf youtube als Vorschau gesehen und omg das ist echt gruselig :D
    Nerve klingt auch echt gut und davon hatten wir es ja auch bei Hugendubel in der Jugendbuchabteilung, gell? Mal schauen, obs da rein geht.
    My first lady ist ja echt toll. Wusste gar nicht, dass so ein Film geplant war. Super, das finde ich echt goldig, vor allem, wenn es wirklich so passiert ist :)
    In Sms für dich gehe ich definitiv mit einer Freundin rein, das haben wir schon geplant :D Ist zwar wieder so ein typisch deutscher Film, aber ich mag die Schauspieler(INNen) so sehr :D
    Aiaiai und in Bad Moms bin muss ich mit meinem Freund rein :D Das hat er gleich mal reserviert, als er gesehen hat, dass Mila Kunis mitspielt :D - er benutzt mich also nur ins Kino zu kommen um eine andere Frau zu sehen... Gemein oder?
    Die Story klingt aber total nach Die Mütter-Mafia von Kerstin Gier :P
    Hach Westernfilme, wie jetzt Die glorreichen 7, ist einfach nicht so mein Genre und wenn, dann schaue ich die auch nur zusammen mit meinem Freund und daheim xD Und zum Beispiel The Hateful Eight hat uns so gar nicht gefallen!
    Lenalove klingt richtig richtig krass und geht wirklich in eine topaktuelle, aber eben auch ganz andere Richtung!
    Snowden ist ebenfalls so ein Film, der mich total interessiert, einfach alleine, weil es ein sehr bekannter Mensch ist, also eher eine kleine Reise durch sein Leben und gleichzeitig toll besetzt ist.
    War dogs habe ich bereits auch als Trailer gesehen :D Klingt krass, lustig und einfach ein perfekter Mix auch mit Action. Vielleicht will da mein Freund auch rein ;)

    vieeeelen lieben Dank für deine herzlichen Worte zu meinen Bildern ♥ Das freut mich so, dass dir die so gut gefallen haben!

    Nur mit dir ist mir einfach auch nicht so im Sinn geblieben wie zum Beispiel Wie ein einziger Tag. Das hat mich so zum Heulen gebracht und würde es immer wieder, weil ich mir da meinen Freund und mich vorstelle - ob wir das später auch mal so handhaben würden, wenn einer von uns Demenz bekommt? :'(

    Gut,bei Fuller House lag ich krank daheim und hatte sozusagen Zeit die Serie durchzusuchten :D aber klar, Full House ist einfach ein Klassiker!

    Im Kino lache ich lieber als mich zu erschrecken, zu gruseln oder zu weinen. Aber trotzdem gehe ich gerne in Liebesschnulzen :D Irgendwie komisch!
    Ja es ist einfach eher ein Erlebnis ins Kino zu gehen, wobei man ja auch einen schönen DVD-Abend gestalten kann :P

    Oh nein, aber warum lässt du die dann weg, nur weil Kritiken sie schlecht machen, dich aber interessieren? Ich finde, jeder muss selbst wissen, ob es einem gefällt oder nicht. Ich war ja letzte Woche mit meiner Mama in Mother's Day und wir fanden es toll, locker, leicht und die Kritiken waren grottig...

    Das Joshua Profil habe ich mir jetzt zufällig auf mein kindle geladen, weil es nur 4€ gekostet hat bei den Monatsdeals. :P Bin mega gespannt, wann ich es lesen werde und wie es mir gefallen wird - ich werde berichten!

    Ach ist doch blöd, dass die Serien so schnell rausgenommen werden :( Muss mich da wirklich ranhalten. Die erste Staffel schaffe ich bestimmt, aber ob ich die zweite schaffe weiß ich nicht :( hast du bereits beide gesehen?

    Haha ja Sandwichwohnungen sind cool :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap wird er definitiv, was mich sehr überrascht hatte. Mit so vielen guten Filmen hatte ich gar nicht gerechnet.
      Don't Breathe ist natürlich voll mein Geschmack, zumal der Hauptdarsteller echt richtig talentiert ist und ich weiß, die Rolle passt zu ihm.
      Ja genau über Nerve hatten wir es ja, ist so ein Film, den ich echt gerne mit meiner Besten anschauen würde. Mal schauen, ob das klappt. Der ist sicherlich sehr unterhaltsam und spannend.
      Wusste ich persönlich auch nicht, war auch eine kleine Überraschung für mich. Soll aber wirklich so passiert sein, da waren die Obamas ja immer sehr offen und haben die Geschichte schon oft erzählt.
      Dann wünsche ich dir bei Sms für dich, geb mir mal eine Rückmeldung, wie der so ist ;). Weil den Trailer finde ich da echt sehr süß.
      Haha das ist natürlich sehr gemein, aber ich glaube bei Mila Kunis echt verzeihbar, da muss sogar ich als Frau gestehen, dass sie sehr attraktiv ist und das gute dabei, unerreichbar :P. Aber auf den Film bin ich auch ziemlich neugierig, ich mag die Kritik die man da miteingebracht hat.
      The Hateful Eight habe ich bisher noch nicht gesehen, aber Django Unchained mochte ich ja sehr. Hier bin ich halt echt überzeugt vom Cast, der ist ziemlich gut.
      Snowden wäre auch einer der Film die ich sehen möchte und bei LenaLove hoffe ich einfach, dass er ankommt, damit sich das mit der Vielfalt auch mal durchsetzt. Und falls War Dogs klappt, wünsche ich euch da auch viel Spaß. Gerade bei dem Film wäre ich sehr neugierig, ob er dir zusagt.

      Das mit der Demenz fand ich aber in Wie ein einziger Tag auch sehr traurig, zu mal meine Oma ja auch daran erkrankt ist und so immer etwas Angst habe, das auch mal zu bekommen. War einfach sehr schwer mitanzusehen, wie sie einfach immer mehr vergessen hat und auch die Menschen irgendwann nicht mehr erkannt hat.

      Oh ja da hast du recht, gerade wenn man vorher noch gemeinsam was zu essen macht und dann die Dvd einschiebt und das ganz in Ruhe schaut, ist das echt auch super. Finde beides hat seine Vorteile, am Dvd abend zuhause mag ich natürlich, dass man auch mal auf Pause drücken kann und da einfach etwas flexibler ist. Und man kann sich ganz bequem in eine Decke auf dem Sofa kuscheln und was gutes dabei essen.

      Nö die haben mich auch nicht interessiert :D. Sonst wären sie hier schon aufgezählt worden. Da sahen schon die Trailer etwas abschreckend aus. Ging mir zum Beispiel mit Ben Hur so, ich mag den Stoff eigentlich, aber der Trailer hat mir gar nicht zugesagt und dann war es eher so, dass die Kritiken von den Zuschauern und den Experten meine Gefühle bestätigt haben. Wenn mir Trailer aber zusagen, dann überzeuge ich mich immer selbst. Geschmäcker sind ja verschieden.

      Ich bekomme diese Monatsdeals immer gar nicht mit. Gibt es die noch oder sind die schon wieder vorbei? Sonst hätte ich mir das auch mal auf mein Kindle gezogen.

      Jap ist ärgerlich, aber ist halt einfach eine Lizenzsache und so viel können die Anbieter da gar nicht dagegen tun. Ich finde aber, dass man schon merkt, dass sie da hart dran arbeiten, weil viele Filme sind ja mittlerweile echt sehr flott in Amazon Prime und auch was Serien anbelangt, sichert man sich doch einige Deutschlandpremieren. Es tut sich also was. Jap hab ich. Ich bin schon etwas beides, bin dann zum Originalton übergegangen, weil ich einfach nicht mehr so lange warten konnte. Hoffe ja, dass die Serie auch wieder um eine weitere Staffel verlängert wird, wäre Schade wenn nicht, da man merkt, dass hier noch reichlich Ideen da sind.

      Löschen
  7. SMS für Dich soll ja super schön sein. Und Snowden finde ich von der Thematik her super spannend.

    Neri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich zu hören, dass dir die beiden Filme zusagen. Viel Spaß, falls du es da ins Kino schaffen solltest :).

      Löschen
  8. oh, das sind ja interessante Filme diesen Monat.
    Vor allem "SMS für dich" klingt schön. Aber auch "LenaLove" ... spannender Trailer, gutes wichtiges Thema. Mal sehen, ob ich vielleicht dazu komme, irgendwas zu gucken.

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :). Falls du es schaffen solltest, wünsche ich dir natürlich bei beiden Filmen viel Spaß.

      Löschen
  9. Richtig coole Zusammenstellung. Ich will auf jeden Fall Nerve sehen. Ich finde den Trailer einfach total spannend. Auch Bad Moms, SMS für dich und Lena Love hört sich super an. Bei Snowden bin ich mir nich so ganz sicher. Oh man ich seh schon, dass wird ein teurer Monat :D
    Liebste Grüße
    Sassi
    www.besassique.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3. Bei Nerve würde ich auch gerne mit meiner Besten ins Kino, mal schauen ob das klappt. Snowden reizt mich auch sehr, eigentlich alle Filme auf der Liste. Somit stimme ich dir da zu, ein sehr teurer Monat xD.

      Löschen
  10. Nerve, SMS für dich und LenaLove stehen auch für mich auf der Must-see-Liste ... allerdings erst für Oktober :/
    Ich muss mich also noch eine kleine Weile gedulden ... und das wo ich so ungeduldig bin.

    Nerve - Emma Roberts, Dave Franco ... muss man zu der Besetzung noch viel sagen? Ich denke nicht. Emma mochte ich damals schon bei Unfabolous und Dave ... ihn musste ich erstmal googlen um dann festzustellen, dass ich schon ziemlich viele Filme mit ihm gesehen hatte. In Center Stage hatte ich ihn unter anderen gesehen.

    SMS für dich - abgesehen von den beiden weiblichen Hauptdarstellern die meiner Meinung nach einfach zu den besten der deutschen Filmindustrie gehören, finde ich auch die Auswahl von Friedrich Mücke echt passend. Ihn mochte ich damals schon als tollpatschigen Henne in Vaterfreuden.

    LenaLove - Emilia Schüle ... ebenso eine der besten in der Deutschen Filmindustrie. Meiner Meinung nach auch eine DER Nachwuchskünstlerinnen. Schon als ich sie in Freche Mädchen spielen sah fand ich ihre Art faszinierend.

    Ich muss zugeben, in meinen vor kurzen endenden Sommerferien habe ich ziemlich viele Filme geguckt ... und wie das so ist, man erkennt einen Schauspieler > googlet ihn > findet mehr Filme die interessant klingen > man schaut eben diese Filme. So ging es mir in den Ferien. So kam es, dass ich zuerst Ku`damm 56 (ich freu mich auf die Fortsetzung Ku`damm 59) mit Emilia Schüle, Maria Ehrich und Sonja Gerhardt gesehen habe und als absolut empfehlenswert empfinde. Um dann im Anschluss Mordkommission Berlin1 mit Friedrich Mücke und Emilia Schüle zu gucken. Ebenfalls ein toller Film, allerdings an manchen Stellen ein bisschen langatmig.

    Liebste Grüße, Sanne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe ja, dass ich meine Beste Freundin zu einem Besuch in Nerve überreden kann, wobei mich Don't Breathe nach all den positiven Kritiken, auch von Lesern und in den Sozialen Netzwerken auch ziemlich reizt. Ich stehe ja eh total auf Horrorfilme. Ungeduldig, dass kenne ich von mir selbst auch ;). Aber im Oktober wünsche ich dir viel Spaß bei den drei Filmen.

      Emma kenne ich auch noch aus Unfabolous, die Serie würde ich mir sogar heute noch anschauen, wenn ich mal auf sie im Tv stoße xD. Ich wusste gar nicht, dass Davo Franco bei Center Stage mit dabei war, da habe ich wieder was gelernt, den Film habe ich nämlich auch gesehen.

      Emilia Schüle ist für mich definitiv auch eine der vielversprechendsten Nachwuchskünstlerinnen, zumal ich finde, dass sie auch immer ziemlich spannende Projekte hat und sich da auch mal an etwas ungewöhnlicheren Stoff heran wagt. Man sieht sie ja doch seltener in der typischen deutschen Komödie, sie traut sich einfach mal was. Finde ich gut und das Talent dafür hat sie ja.

      Ku'damm 56 habe ich mir jetzt in Netflix aufgrund des tollen Casts in meine Watchliste gepackt, bin da sehr gespannt drauf und Morkommission Berlin 1 hatte ich wegen Emilia Schüle sogar geschaut, fand den aber auch etwas langatmig. Aber es war zumindest mal was anderes und das halte ich den Produktionsfirmen immer hoch, wenn sie mal was Neues probieren.

      Löschen
  11. Zu "My First Lady":
    Filme über lebende Personen finde ich immer etwas seltsam; vor allem, weil die Person selbst da ja nicht immer unbedingt komplett mitzureden hat.
    Aber du hast recht, es ist interessant, dass man mal das Leben eines Präsidenten nicht verfilmt hat, um seine heroischen Taten als mächtigster Mann der Welt zu zeigen, sondern die Geschichte, wie er seien Frau kenenngelernt hat, was ja lange vor seiner Zeit als Präsident war. Ich habe da mal ein Interview drüber gelesen und fand es sehr süß.

    Bei "SMS" für dich hatte ich genau das Problem, dass mir die Storyline einfach zu abgedreht klang. Ich hätte übrigens gerne mal eine Geschichte, in der jemand über den Tod eines geliebten Menschen hinwegkommt, ohne dafür gleich eine neue Liebesgeschichte zu brauchen...

    Mit "Snowden" habe ich dann eben wieder das Problem, dass es sich hier um ein Biopic einer noch lebenden Person handelt, deren Geschichte noch nicht zu Ende ist. Und er konnte sich hier in seinem Exil vermutlich auch nicht wehren ^^. Da bleibe ich eher bei Dokus wie "Citizenfour". Obwohl ich Joseph Gordon-Levitt auch sehr mag!
    Kennst du die Folge von "Last Week Tonight" mit Snowden? John Oliver hat ihn in Russland besucht und ein witziges, aber auch beeindruckendes Interview ist dabei rausgekommen.

    Irgendwie ist für mich in letzter Zeit Kino-Flaute. Gut für meinen Geldbeutel ;).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist auch echt eine süße Geschichte, wie die beiden sich kennengelernt haben und generell sind mir die Obamas ehrlich gesagt einfach sehr symphatisch und vor allem Michelle finde ich eine sehr tolle Frau, somit finde ich es schön, dass man den Fokus auch mit auf ihre Geschichte legt :). Viele Amerikaner wünschen sich ja, dass sie irgendwann als Präsidentin antritt und das könnte ich mir bei ihr gut vorstellen.

      Das fände ich persönlich auch spannender zu sehen, wäre halt mal was anderes und vielleicht auch realistischer, denn es gibt ja auch viele die sich nicht sofort neu verlieben, sondern etwas Zeit brauchen, sowas zu verabeiten. Sogar welche, die im Anschluss nie wieder einen neuen Partner haben. Aber ich wollte den Film mehr wegen den Hauptdarstellerinnen sehen ;). Die mag ich einfach.

      Kenne ich noch gar nicht, muss ich mir aber echt mal anschauen, weil mich die ganze Geschichte doch sehr interessiert. Da hast du Recht, so eine Kinoflaute ist definitiv gut für den Geldbeutel. Meine Filme in dem Monat sind eh Dont Breathe und Nerve, da würde ich es echt gerne ins Kino schaffen und nicht warten, bis die auf Dvd raus sind. Die reizen mich gerade am meisten.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...