Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

{Geständnisse eines Serienjunkies} Serien Neustarts 2015 / 16 #4

Mittwoch, 18. November 2015 / /


Erneut ist es Zeit für die schönste Zeit des Jahres, zumindest wenn man ein Serien Fan ist, denn im Moment findet in den USA wieder die Pilot Season statt. Die amerikanischen Networks haben vor kurzem auf den sogenannten "Upfronts" den Werbekunden ihr Programm vorgestellt. Für Serienjunkies gibt es hierbei immer sehr spannende News, denn man erfährt welche Serien verlängert, eingestellt oder neu ins Programm aufgenommen wurden und wie jedes Jahr gibt es hierbei einige neue Serien, die ich mir einmal genauer angeschaut habe. Die interessantesten möchte ich euch wieder in diesem kleinen Feature vorstellen und wenn ich mir die letzten Posts der Serienneustarts anschaue, dann kann ich auch ganz stolz sagen, dass fast alle Serien, die ich in dieser Reihe vorgestellt hatte, auch um eine 2.Staffel verlängert und viele davon in Deutschland ausgestrahlt wurden. Unter anderem durften wir The Flash, Gotham, Outlander und Stalker schon im deutschen Tv sehen und vor kurzem hat Vox die 1.Staffel von How to get away with Murder zu ende ausgestrahlt. Während andere wie The Leftover es zumindest ins Pay Tv geschafft haben oder wie Penny Dreadful bei Streaming Anbieter einen Platz funden haben. Somit bin ich sehr gespannt, ob ich dieses Resümee auch im nächsten Jahr erneut vorweisen kann. Bevor es nun los geht möchte ich nun noch einmal betonen, dass alle hier vorgestellten Serien in den USA erst angelaufen sind oder noch anlaufen und somit brandneu sind. Im 4. Teil dieser Reihe nehme ich mir nun die Kabelsender und etwas kleineren Networks vor, die jedoch auch immer wieder sehr spannende Serie im Programm haben.

1. Childhood's End:


Inhalt: "Die Serie zeigt wie die Erde von Aliens übernommen wird, den sogenannten "Overlords". Nach deren Ankunft die anscheinend perfekte Gesellschaft unter indirekter Alien Führung ensteht, jedoch auf Kosten der menschlichen Identität und Kultur" - aus dem Englischen übersetzt, Copyright Syfy
Produzenten: John G. Lenic ("Stargate"), Michael De Luca ("Ghost Rider"), Matthew Graham ("Life on Mars"), Akiva Goldsman ("I Am Legend") und Alissa Phillips ("Mob City")
Cast: Mike Vogel ("Under the Dome") als Ricky Stormgren, Julian McMahon ("Charmed") als Dr. Rupert Boyce, Charles Dance ("Game of  Thrones") als Karellen, Yael Stone ("Orange is the New  Black") als Peretta Jones, Daisy Betts ("Chicago Fire") als Ellie Stormgren, Ashley Zuckerman ("Terra Nova") als Jake Greggson, Charlotte Nicado als Rachel Osaka, Osy Ikhile als Milo Rodricks und Hayley Magnus als Amy Morrel
Warum die Serie gut werden könnte: Auf die Serie selbst bin ich ehrlich gesagt durch Mike Vogel aufmerksam geworden, denn sein Charakter ist in "Under The Dome" wirklich einer der Wenigen den ich wirklich mag. Natürlich gefällt mir hierbei auch seine Performance, weshalb ich gespannt bin ihn in dieser Serie zu sehen. Generell kann sich der Cast sehen lassen, da ich viele der Schauspieler schon aus anderen Projekte kennen. Julian McMahon beispielsweise von Charmed oder Charles Dance durch Game of Thrones. Alles beide sehr talentierte Schauspieler, die mir in ihren Rollen immer gut gefallen. Dazu kommt noch die Storyline, die ich einfach sehr interessant finde. Eigentlich bin ich nicht unbedingt der größte Fan von Alien Filmen (die mag eher mein Dad), aber bei einer Serie ergeben sich einfach sehr viele Möglichkeiten. Man darf also gespannt sein, wie die Herrschaft über die Menschen genau aussieht, denn dass diese dafür einiges opfern müssen geht schon aus der Inhaltsangabe hervor. Das ganze basiert übrigens auch auf einem Roman und dürfte somit schon für die Fans von diesem interessant sein. Bei der Serie selbst handelt es sich übrigens um eine Mini Serie, die 6 einstündige Folgen umfasst. Ob es mehr als eine Staffel geben wird muss sich zeigen, da solche Serien oftmals auch nur auf eine Staffel ausgelegt sind, was uns natürlich ein abgeschlossenes Ende bescheren würde. Doch da die Serie von vielen schon gespannt erwartet wird, könnte sie bestimmt auch eine weitere Staffel erhalten. Der Vorteil bei Kabel Networks ist generell der, das Serien nicht so schnell abgesetzt werden wie es bei den gängigen Networks der Fall ist.
Ab Dezember auf Syfy, eine Ausstrahlung auf der deutschen Version des Pay Tv Senders dürfte hier sicher sein.

2. Containment:
Inhalt: "Als eine mysteriöse und tödliche Infektion in Altanta ausbricht, wird sofort eine Quarantäne organisiert. Jedoch müssen die Infizierten dort dann um ihr Leben kämpfen" - aus dem Englischen übersetzt, Copyright: The Cw
Produzentin: Julie Plec ("The Vampire Diaries", "The Originals")
Cast: Chris Wood ("The Vampire Diaries") als Jake Riley, Miles Mussenden ("Flight") als Charlie, Claudia Black ("The Originals") als Dr. Sabine Lommers, Christina Moses als Jana, David Gyasi ("Interstellar") als Major Alex, Kristen Gutoski ("Beaver Falls") als Katie Frank und George Young als Dr. Cannerts
Warum die Serie gut werden könnte: Ein weiterer Trend der sich gerade in den Usa zeigt ist der, dass man sich nun tödliche Virusinfektionen vornimmt. Ist ja etwas was nun mal auch schon bei vielen Filmen geklappt hat, warum sollte es das nicht auch in Serienform tun? The Walking Dead macht ja eigentlich auch nichts anderes, nur das wir hier keine Zombies zu Gesicht bekommen werden. Ich bin auf die Serie vor allem durch Chris Wood aufmerksam geworden, den ich als Kai in Vampire Diaries wirklich sehr unterhaltsam fand. Somit war sein Ausstieg sehr schade, aber einfach seiner neuen Serie geschuldet. In "Containment" übernimmt er den Part des männlichen Hauptdarstellers und ich habe keinen Zweifel daran, dass er das Ding rockt. Schauspielerisch konnte er mich schon von sich überzeugen und nun geht es mal in eine ganz andere Richtung. Weg vom Soziophaten, hin zu jemanden, der sich um seine Liebsten sorgt und sich mitten in einer weltweiten Krise wiederfindet. Der Trailer wirkt spannend und interessant, womit er definitiv Lust auf mehr macht. Starten wird die Serie aber erst in der Mid Season, denn auch The Cw testet im Moment viele Serien erstmal aus, in dem sie eine kürzere Staffel erhalten. Sind die Quoten gut, gibt es für Staffel 2 dann oftmals mehr Folgen. Hier gibt es erstmal 13 Stück und das dürfte bei der Thematik nun auch nicht all zu verkehrt sein.
Zu sehen auf Prosieben

3. The Shannara Chronicles:



Inhalt: "Die Serie basiert auf der erfolgreichen Roman Bestseller Reihe von Terry Brooks und spielt 1000 Jahre in der Zukunft nach der Zerstörung der Menschheit. Wo die Elfen Prinzessin Amberle, der Halb Mensch / Halb Elfe Wil und der menschliche Erteria zu einer Reise aufbrechen um endlich die Dämonen Army aufzuhalten. Diese möchte nun auch noch die restlichen 4 Königreiche zerstören. - aus dem Englischen übersetzt, Copyright: Mtv
Produzent: Terry Brooks, Alfred Gough ("Spider Man 2") und Milles Millar ("Smallville")
Cast: Austin Butler ("The Carrie Diaries", "Switched at Birth") als Wil Ohmsford, Ivana Baquero ("Pans Labyrinth") als Eretria, Manu Benett ("Arrow", "Spartacus") als Allanon, Emilia Burns ("Terra Nova") als Commander Tilton, Poppy Drayton als Amberle, Áaron Jakubenko ("Spartacus") als Ander, John Rhys-Davies ("Der Herr der Ringe") als Eventine, Marcus Vanco als Brandon und Brooke Williams ("Spartacus") als Catania
Warum die Serie gut werden könnte: Gut die Storyline mag jetzt vielleicht viele abschrecken, aber schaut euch zumindest einmal den Trailer an, denn der ist wirklich grandios. Die Produktion wirkt richtig bildgewaltig, viele der Darsteller wie  z.B. Manu Benett können sich definitiv sehen lassen und auch die Drehorte sind fantastisch. Denn die Serie wurde direkt in Neuseeland gedreht und sorgt somit auch für einige tolle Naturaufnahmen. Man hat also trotz des kleineren Networks keine Kosten und Mühen gescheut, um die Weltbestseller Reihe zum Leben zu erwecken und das definitiv auf beeindruckende Weise. Ich mag Geschichten dieser Art wirklich gerne, fühle mich im Fantasy Genre einfach Zuhause, da man dem Alltag auf eine wunderbare Weise entfliehen kann. 40 Minuten taucht man einfach mal in diese ganz andere Welt ein, beginnt zu träumen und vergisst die eigenen Sorgen und Probleme. Einer der vielen Gründe, warum "The Shannara Chronicles" sofort auf meine Watchliste gewandert ist. Der zweite wäre Austin Butler. Ab und an bin auch icht etwas oberflächlich, aber ist euch aufgefallen, dass dieser Mann echt heiß ist? Also mich hatte er schon in "The Carrie Diaries" und auch in "Switched at Birth" fand ich ihn sehr schnuckelig. Mal abgesehen von all seinen Filmen die ich kenne. Ich bin auf jedenfall gespannt ihn in dieser Serie zu sehen. Wer von euch kennt denn "Pans Labyrinth"? Denn auch hier gibt es ein widersehen. Ivana Bawuero hat nämlich damals die kleine Ofelia gespielt und mich da komplett umgehauen. Für mich zählt der Film mit zu den besten seines Genres und ihre Leistung war wirklich grandios. Nun ist sie erwachsen und schlüpft dementsprechend auch in andere Rollen. Mich freuts und ich bin gespannt sie schauspielern zu sehen.
Deutsche Ausstrahlung auf Amazon Prime und Rtl 2

4.Shadowhunters:


Inhalt: Ich glaube hier muss ich gar nicht mehr viel erklären, denn dies ist nun die Serienversion zur erfolgreichen Roman Reihe "City of Bones". Nach dem der Film "Chroniken der Unterwelt" an den Kinokassen floppte, versucht man die Bücher nun in einem anderem Format unterzubringen. Mal schauen ob das klappt.
Produzent: Ed Decter ("Helix", "The Client List")
Cast: Katherine McNamara ("The Maze Runner 2") als Clary, Dominic Sherwood ("Vampire Academy") als Jace, Mathew Daddario ("Delivery Man") als Alex, Isaiah Mustafa  ("Kill the Boss") als Luke Garroway, Alberto Rosende als Simon, Harry Shum Jr. ("Glee") als Magnus Bane, Emeraude Toubia als Isabelle Lightwood, David Castro ("27 Dresses") als Raphael, Jon Cor ("Being Human") als Hodge Starkeather, Jade Hassoun ("Brick Mansions") als Meliorn, Kaithlyn Leeb ("Degrassi") als Camille, Maxim Roy als Jocelyn und Alan VanSprang ("Reign") als Valentine Morgenstern
Warum die Serie gut werden könnte: Vor kurzem habe ich den Kinofilm auf Dvd gesehen udn war begeistert von diesem. Spannend aber der ersten Minute und mit wirklich vielen tollen Effekten. Schade, dass er an der Kinokasse floppte. Kann ich nicht wirklich nachvollziehen, aber nun gut, jetzt bekommen Fans ja immerhin eine Serie und vielleicht findet die mehr Anklang. Da ich das Buch nicht gelesen habe, kann ich leider nicht beurteilen, welcher Cast nun besser passt. Jedoch haben viele von euch schon im Serien Talk geschrieben, dass sie finden das dieser Cast vom Aussehen her perfekt die Figuren trifft und somit hier bessere Arbeit als der Film gemacht hat. Beim Casting hat man scheinbar schon mal alles richtig gemacht, jetzt kommt es nur noch darauf an, dass die Damen und Herren auch Talent haben. Ein paar davon hat man schon in größeren Projekten gesehen, einige noch nicht. Ich freue mich besonders über Alan VanSprang, da ich ihn in Reign sehr mochte. Über die Buchreihe selbst weiß ich persönlich gar nicht so viel, weshalb ich nur sagen kann, dass ich den Trailer interessant fand und es generell mein Serien Genre ist. In Buchform wäre es wohl eher nichts für mich, vor allem da ich schon unterschiedliche Meinungen zu den Büchern gehört habe, auch dass sie wohl einige Längen haben. Diese kann man gerade in einer Serie immer gekonnt weglassen. Aufgrund der großen Fan Base sorgte die Serie ja schon auf der New York Comic Con für großen Trubel. Gute Einschaltquoten dürften da erstmal garantiert sein. Dazu spricht Abc Familie, bald Freeform auch genau die richtige Zielgruppe an.
Deutschland Premiere auf Netflix

5. Damien:


Inhalt: Die Serie stellt das Sequel zum 1976 erschienen Film "Das Omen" dar. Hierbei hat Damien schon längst vergessen, dass er der Anti Christ ist. Doch im Erwachsenenalter holen ihn seine Erinnerungen ein.
Produzentin: Glen Mazzara ("The Walking Dead")
Cast: Bradley James ("Merlin", "iZombie") als Damien, Omid Abtahi ("Argo") als Amani Golkar, Megalyn Echikunwoke ("4400") als Simone Baptiste, Barbara Hershey ("Insidious") als Ann Rutledge und David Meunier ("Aquarius") als Detektiv James Shay
Warum die Serie gut werden könnte: Ihr wisst ich liebe Horrorfilme und somit habe ich auch schon einen der vielen "Das Omen" Teile gesehen. Die wurden ja echt oft neu verfilmt und somit ist es auch nicht überraschend, dass es nun dazu ein Sequel in Serienform gibt. Gerade in dieser Tv Season bedient man sich ja gerne an Filmen und bastelt dazu entweder ein Remake oder halt eine Weitererzählung der Geschichte. Dafür kann sich der Trailer selbst aber sehen lassen, denn er wirkt richtig düster, gruselig und beklemmend. Ganz schön finde ich auch den Zwiespalt des Hauptcharakters selbst, der gar nicht mehr weiß, dass er der Anti Christ ist und sich erst nach und nach an all die schlimmen Dinge erinnert, die er getan hat. Ein Erkenntnis die ihn erschüttern und verändern durfte, immer natürlich mit der Frage im Kopf, ob er dem Bösen entfliehen kann. Genau mit dieser Frage spielen die Macher laut Glen Mazzara: Wird er wie von ihm verlangt die Apokalypse herbei führen oder die Menschheit retten? Hierbei wird es verschiedene Lager geben, die Damien entweder auf ihre Seite ziehen möchten oder ihn lieber eliminiert sehen. Für eine Serie ist somit genügend Stoff vorhanden und ich bin sehr gespannt auf sie und hoffe diese auch bei uns zu sehen. Mein Wunsch Sendeplatz wäre natürlich auf Amazon Prime, da Damien auch keine dieser Serien ist die nun die Massen anspricht, sondern sich eher an Horrorfilm Fans richtet, die vielleicht sogar den alten Klassiker kennen.
Zu sehen geben wird es die Serie erst 2016.



5 weitere Serien: Welche davon haben euer Interesse geweckt?
Was gefällt euch gar nicht?
Wo wünscht ihr euch eine deutsche Ausstrahlung?
Und was haltet ihr als Buchfans von der Serienversion zu "Chroniken der Unterwelt"?

Kommentare:

  1. Sehr coole Tips! Ich bin im Moment eh auf der Suche nach tollen Serien. Letztens habe ich auch welche auf meinem Blog vorgestellt, aber was neues kann nicht schaden :-)

    viele Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich zu hören :). Ja in diesem Jahr laufen echt ein paar interessante Sachen an, ich hoffe das es noch mehr nach Deutschland schaffen, aus meinem letzten Posts gab es nun auch schon einen Abnehmer für Quantico, die Krimiserie läuft ja in den Usa richtig gut und interessiert mich auch total und wird bei uns auf Sat 1 zu sehen sein.

      Löschen
  2. Klasse Eintrag, sehr schön <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich zu hören :)

      Löschen
  3. Unbedingt sehen will ih auf jeden Fall The Shannara Chronicles, die Serie hört sich einfach unglaublich gut an!
    Bei Shadowhunters bin ich noch etwas skeptisch - irgendwie habe ich so meine Zweifel, dass man die Bücher wirklich gut verfilmen bzw. in eine Serie umwandeln kann :D

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kannst du dich wie gesagt auch schon drauf freuen, weil das ganze ja direkt nach der Us Ausstrahlung im Januar auch auf Rtl 2 zu sehen sein wird. Ich werde bei der Serie aufjedenfall auch einschalten, einfach weil ich schon den Drehort super finde und der von der Optik her halt perfekt dazu passt.

      Ich habe ja die Bücher nicht gelesen, aber dafür den Film schon gesehen und den fand ich echt gut. War etwas überrascht, das der so gefloppt ist. Der hatte echt gute Effekte, war spannend und der Cast passte schauspielerisch auch.

      Löschen
  4. Zu viele Serien, zu wenig Zeit :D
    Meine watched.li Liste ist schon richtig lang mittlerweile und nach diesem Post kann ich mir erneut zwei Serien vormerken: "Shadowhunters" und "Damien". Besonders letzteres ist mir direkt ins Auge gesprungen! :) "Containment" klingt aber auch gut... aaah :D

    Für 2015 habe ich mir noch vorgenommen:
    -TWD Staffel 6 bis zur Pause zu schauen (die Pause geht dann ja leider bis 14.02. wie ich gehört habe),
    -"Club der roten Bänder"
    -"Switched at birth" (Staffel 4, seit Montag in der Disney Channel Mediathek, aber eben nur immer 1 Folge pro Woche)
    - "Grimm" - Mein Freund und ich sind regelrecht begeistert von der Serie und versuchen jeden Abend 1-2 Folgen zu schauen, Wochenende teilweise mehr, sind nun in der Mitte der 2. Staffel.
    - Revenge (zumindest Staffel 1 möchte ich beenden :D)
    - Pushing Daisies

    aaaah :D Und ZDF hat 'ne neue Krimiserie (wohl auch eine amerikanische Adaption?), die ich mir auch mal näher ansehen möchte....

    Mal sehen, ob ich das alles noch bis Ende Dezember schaffe :D Ich bezweifle es..

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich aber zu hören, dass für dich 2 Serien dabei waren ;). Damien und Containment haben ja beide jetzt nicht so lange Staffeln. Containment hat glaube ich 13 Folgen ,bei Damien müssten es 10-13 sein. Somit geht es ja meistens, wenn Staffeln dann etwas kürzer sind. Hoffe ja Damien vielleicht bei Prime zu finden ,da ich ja ein Fan der Horrorfilme war und mich die Serie natürlich dann sehr reizt. Denke nämlich nicht, dass die sich irgend ein Tv Sender sichert. Containment finde ich ja schon wegen dem Hauptdarsteller interessant. Chris Wood war echt mega in Vampire Diaries, der Mann ist richtig talentiert.

      Uih da hast du dir echt einiges vorgenommen. Bei The Walking Dead schaue ich ja immer die Ausstrahlung auf Rtl 2 aber gerade gibt es ja so viel Wirbel um das Mid Season Finale und dem Tod eines der Hauptcharaktere, dass ich da echt irgendwann vielleicht doch mal reinschaue. Bei Switched at Birth warte ich ja bis es in Prime online kommt, mag das immer wenn man da alle Folgen auf einem Schlag hat. Aber kann man bei Disney Channel die ganze Staffel kostenlos anschauen? Weil in vielen anderen Mediatheken ist es ja immer nur die letztgezeigte Folge, die kostenfrei ist, der Rest kostet dann schon wieder. Wäre echt ja richtig toll, wenn das so wäre, dann würde ich bei langweile vilt. doch irgendwann mal reinschauen ,vor allem weil die ja auch The Fosters zeigen und da ist die erste Staffel bei Prime jetzt ausgelaufen, somit weiß ich nicht obs die zweite Staffel dann überhaupt gibt.
      Revenge verfolge ich gerade auch ,bin aber schon bei der 4.Staffel (die ja die letzte ist), die schaue ich aber ganz entspannt und langsam mit meiner Mum. Sind gerade auch erst bei der 6.Folge angelangt und lassen uns wie gesagt echt Zeit.

      Ansonsten verfolge ich gerade ja The Vampire Diaries, The Originals, Reign, The Flash und Finding Carter, da gibts aber jeweils nur eine neue Folge pro Woche und jetzt ist bei einigen auch erstmal wieder Pause bis Anfang November.

      Löschen
  5. Ui, die klingen jetzt tatsächlich mal alle nach meinem Geschmack. Da könnte ich wohl den ein oder anderen Serienmarathon einlegen :D
    Bei Chroniken der Unterwelt verstehe ich noch heute nicht warum der so ein Flop war. Hab ihn gerade durch Zufall angezappt und dann gleich wieder zu Ende geguckt.
    bin gespannt wann all die Serien hier zu sehen sind.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich echt zu hören, dass ich da deinen Geschmack getroffen habe. In diesem Jahr laufen auch wirklich einige tolle Sachen an, aber dann heißt es immer erstmal schauen, was dann wirklich ankommt. Gibt ja auch einige Serien, die dann doch recht schnell wieder abgesetzt werden. Aber die stammen ja jetzt alle von kleineren Networks und auch vom Pay Tv und da ist es meistens so, dass man Serien doch etwas länger eine Chance gibt.

      Ich habe mir den ja auf Dvd gekauft und auch erst kürzlich mit meinen Eltern angeschaut. Fand den auch richtig gut und kann mir das ebenfalls nicht erklären. Der hatte echt gute Effekte, die Storyline war interessant und zumindest schauspielerisch passte der Cast für mich. Ob sie nun den Buchcharakteren entsprochen haben kann ich nicht beurteilen.

      Also The Shannara Chronicles läuft ja ab Januar auch schon auf Rtl 2, die strahlen das kurz nach der Us Premiere schon aus ;). Ich werde da definitiv einschalten und hoffe das tun noch mehr.

      Löschen
  6. Huch, ich hab gar nicht mitbekommen, dass es City of Bones als Serie geben wird. Hab die Bücher damals sehr geliebt und fand den Film leider auch nicht so überragend. Bei der Serie bin ich nach dem Trailer allerdings auch recht skeptisch. Ich finde Clarys Haare total unnatürlich und die Darsteller etwas emotionslos... aber vllt wird das im Laufe der Serie ja besser... :) Sollte es die in Deutschland geben, werd ich sie mir auf jeden Fall anschauen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ja die Bücher nicht gelesen und fand den Film somit wirklich gut. Warum hatte er dir denn nicht so zugesagt? Sind die da sehr vom Buch abgewichen? Habe auch schon oftmals gelesen, dass viele den Cast nicht so passend fanden.

      Ich finde den Trailer auch gewöhnungsbedürftig, aber anhand dessen kann man oftmals noch gar nicht so viel sagen. Da muss man sich mal nen Eindruck verschaffen in dem man reinschaut. In den Usa bekommt die Serie aufjedenfall schon jetzt viel Aufmerksamkeit. Ich denke mal, dass vilt. das Budget für die erste Staffel auch nicht so groß war, meistens wird das dann aufgestockt, wenn es ne zweite Staffel gibt und die Einschaltquoten passen. Dann werden auch die Effekte meistens viel besser.

      Löschen
  7. Da sind wirklich einige interessante Neustarts dabei! Besonders gespannt bin ich natürlich auf Shadowhunters, da ich die Reihe komplett gelesen habe. Den Trailer finde ich jedoch noch etwas... mh... trashig. Dafür sieht Containment vielversprechend aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Trailer fand ich auch nicht so gelungen, aber oftmals sagen die gar nicht so viel aus. Bei vielen Serien gabs ja nen hammer Trailer und dann war nichts dahinter. Wirklich aufschluss ob eine Serie gut ist, geben dann einfach die ersten Folgen. Ich kann mir aber vorstellen, dass das Budget für die erste Staffel noch nicht so hoch war und deshalb die Effekte vielleicht auch noch etwas trashig wirken. War bei Teen Wolf ja ähnlich ,da kann die erste Staffel jetzt auch nicht so glänzen, dann gabs ja die Budget Steigerungen und die hat man auch gut genutzt. Könnte hier ähnlich sein, weil das Network nun mal ein kleineres ist.

      Auf Contaiment bin ich ja aufgrund von Chris Wood gespannt, den fand ich ja in Vampire Diaries wirklich super und war ja auch sehr traurig, dass Kai uns schon verlassen musste, aber die Entscheidung wurde ja aufgrund seiner Hauptrolle in dieser Serie getroffen und somit werde ich da schon wegen ihm reinschauen. Finde einfach er ist ein verdammt guter Schauspieler und die Thematik an sich gibt schon einiges her um den Zuschauer zu schockieren.

      Löschen
    2. Unser Werdegang ist tatsächlich ziemlich ähnlich! :D Ich hatte als allererstes nämlich auch eine solche Homepage mit Bildern von mir und Freunden und Sprüchen etc. Natürlich gab es auch ein Gästebuch, in das mir dann jeder, den ich kannte, ein paar Worte geschrieben hat. War eigentlich ziemlich sinnlos, hat aber unheimlich viel Spaß gemacht! :D Ich erinnere mich sogar noch an die Adresse: carolinschn.oyla13.de
      Hach, Nostalgie pur! :D Weißt du noch, wie angesagt damals diese Bling-Bling-Grafiken waren? Oh, und die Hintergrundmusik darf ich nicht vergessen! Irgendwann hatte ich dann sogar mal eine Seite auf Myblog. Dort habe ich Gedichte von mir veröffentlicht. Peinlich, peinlich...

      Mit 12 war ich dann in einem Twilight-Forum aktiv und habe dort Grafiken gezeigt. Avatare, Banner und Wallpaper. Damals bin ich echt ständig auf solchen Fanseiten unterwegs. Irgendwann fand ich Twilight doof und habe fortan Grafiken zu Vampire Diaries auf einem eigenen Livejournal gepostet. Eine Zeit lang habe ich sogar mal bei einem Online-RPG mitgemacht. Außerdem hatte ich einen Tumblr, der nur TVD bzw. Delena gewidmet war und zwischendurch habe ich noch Fanvideos auf Youtube hochgeladen. Ja, ich war sehr aktiv! :D Meine Sims-Ära darf ich auch nicht vergessen, denn ich habe jahrelang sehr fleißig in einem Forum für Sims gepostet, fast täglich neue Sims gezeigt und Fotostories geschrieben. Das waren noch Zeiten!

      Übrigens sind mir viele meiner ersten Blogposts mittlerweile auch peinlich, weswegen ich beim Umzug zu Wordpress einen Großteil der Beiträge gelöscht habe. Ich mag es einfach lieber aufgeräumt. Für mich ist Coralinart auch ein wichtiger Bestandteil meines Lebens geworden. Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, wie es ohne Blog ist!

      Ja, bei Teen Wolf waren die Effekte am Anfang echt schlecht gemacht, obwohl ich das Aussehen der Werwölfe bis heute doof finde. Naja, ich werde Shadowhunters jedenfalls eine Chance geben. Nerviger als die Buchreihe kann es eigentlich nicht werden...
      Ich wusste gar nicht, dass Chris Wood Teil einer neuen Serie ist und habe mich deswegen schon über seinen plötzlichen Ausstieg bei TVD gewundert.

      Löschen
    3. Ja so ein Gästebuch hatten wir auch und haben natürlich immer gegenseitig bei uns kommentiert. Puh ich glaube meine war irgendwas mit engelschen92 oder so xD. Aber so genau weiß ich das gar nicht mehr. Also eigentlich auch gar kein Bezug zu meinem Namen. Ach Gott jaa wir hatten auch total viele Bling-Bling Grafiken. Heute finde ich die richtig grausig, aber damals war ich total verrückt nach denen. Hintergrundmusik hatten wir auch, also das volle Programm halt. Schon peinlich wenn man daran zurückdenkt. Aber zum Glück hatte ich noch das Passwort und konnte die Seite irgendwann vom Netz nehmen.

      Deine Grafiken hätte ich ja gerne mal gesehen, du warst da sicherlich richtig gut drinnen. Ich habe ja noch einige in meinem privaten Photobucket Album. Sodass nur ich sie sehe, will die irgendwie nicht löschen, denke an die Zeit doch gerne zurück und manche sind echt richtig gut geworden. Bei Online Rpgs hatte ich auch lange Zeit überlegt mitzumachen. Hatte mich da auch durch Seiten gekämpft und war glaube ich sogar mal kurze Zeit angemeldet, aber hatte dann einfach nicht so die Zeit da dann täglich zu posten. Hach die Sims ja in Sims Foren war ich auch aktiv, habe aber keine Fotostories gepostet sondern die nur gelesen. Aber fand die echt immer mega interessant. Ich hatte übrigens auch eine Zeit wo ich täglich Fanfictions gelesen habe. Da hatte ich echt welche wo regelmäßig geupdatet wruden auf die ich mich dann richtig gefreut hatte, weil manche wirklich tolle Ideen hatten. Da habe ich vor allem viel zu Supernatural und auch Harry Potter gelesen. Und mich ja auch mal selbst an einer zu Harry Potter versucht, aber die dann wieder abgebrochen, weil ich irgendwie nicht so den perfekten Roten Faden hatte.

      Ich finde das Aussehen der Werwölfe bei Teen Wolf auch nicht so gut, aber das jetzt zu ändern wäre halt irgendwie auch komisch. Das halt echt dem Budget geschuldet, dafür sehen die anderen Kreaturen ja mittlerweile sehr gut aus und zumindest gabs ja auch schon einige echte Wölfe und Coyote und die sind immer wieder ein Highlight. Du warst auch nicht so begeistert von der Buchreihe? Ich hatte ja mal überlegt sie anzufangen, aber dann echt viel negatives darüber gelesen, sodass ich dann zum Film gegriffen hatte. Der hat mir aber gut gefallen und werde es mal mit der Serie versuche. Ja genau das war leider der Grund das er nun ausgestiegen ist. Ich war deshalb auch nicht überrascht, als er dann im Finale doch noch das zeitlich segnete. Hatte eher nur darauf gewartet, weil das immer ne logische Konsequenz ist wenn jemand einen Bösewicht spielt und eine neue Rolle hat. Aber ich bin ja jemand der oftmals in neue Serien reinschaut, weil ich den Hauptdarsteller gut finde. Da gebe ich Serien echt schneller ne Chance, als wenn ich niemandem im Cast kenne.

      Ps: ich glaube ich muss auch mal einen Post über meine Internetvergangenheit schreiben. Habe jetzt im Austausch mit dir gemerkt, dass es da doch echt viel zu erzählen gibt, was sicherlich interessant ist und wo viele Leser schmunzeln müssen oder ähnliches erfahren haben.

      Löschen
  8. Also Dystopien, Apokalypsen, Endzeitszenarien sind ja echt voll im Trend, oder? :D Obwohl mich das Genre auch ansprechen würde, muss ich sagen, dass mich persönlich davon jetzt keine Serie brennend interessiert. Das einzige, was mich ansprechen würde, wäre vielleicht Containment, aber mal abwarten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitiv, aber verwundert mich jetzt gar nicht, weil das gerade ja auch im Kino gut läuft und die Serienwelt zieht da ja immer nach. Ich mag das Genre aber und somit finde ich das nicht so schlimm. Die Serien aus dem Bereich sprechen mich meistens auch wirklich an und dann freue ich mich darüber eher. Kann ja nicht mit jedem Seriengenre was anfangen. Comedy ist ja zum Beispiel gar nicht meines xD.

      Löschen
  9. Ich freue mich gerade am meisten auf den Start von Jessica Jones auf Netflix. Der Trailer sieht so spannend aus! :)

    Grüße
    Bearnerdette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gabs ja auch viele Neuigkeiten zu. Habe ja leider noch kein Netflix, weil mir das nur für die Eigenproduktionen gerade noch zu teuer ist, aber interessiert wäre ich an der Serie auch. Mal schauen, vielleicht lege ich mir da nach dem Studium mal einen Account an, um mir mal einige der Eigenproduktionen anzuschauen, weil mich House of Cards, Marco Polo, Daredevil, Bloodlines und Hemlock Grove auch reizen würden. Aber gerade bin ich ja auch mit Prime sehr gut ausgelastet und das ist halt für mich als Studentin unglaublich günstig. Da kommt sonst kein Vod Anbieter ran.

      Löschen
    2. Amazon Prime habe ich auch, allerdings stört mich daran, dass viele Filme und Serien nur mit deutscher Tonspur enthalten sind. Davon abgesehen nutze ich es aber auch gerne.

      Löschen
    3. Das war ja ein Kritikpunkt von vielen, aber ich finde das man da schon gegensteuert. Die neuen Filme gibts ja meistens auch in Ov Ton und neue Serien auch. Denke mal, dass das auch bald Standard wird und das Amazon wenn sie beide Tonspuren bekomemn, die dann auch anbieten. Ich bin ja auch jemand der Serien lieber auf Englisch schaut und somit sind die Ov Tonspuren für mich auch sehr wichtig.

      Löschen
  10. Ich freue mich noch auf "Vinyl", einer Serie, bei der Mick Jagger mit gearbeitet hat, über die Musikszene in den 70ern. Außerdem gibt es noch "Westworld", der wohl auf den SF-Film aus den 70ern basiert. Beides ist von HBO.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sieht man wieder den unterschiedlichen Geschmack zwischen Mann und Frau, weil mich die beiden Serien leider beide nicht ansprechen. Wobei ich vorher auch dachte, dass Empire so gar nichts für mich sei und dann mochte ich die Serie ja sehr, sollten die also auch mal im Free Tv laufen, gebe ich ihnen vielleicht auch mal ne Chance, manchmal mag ich dann gerade die Serien sehr xD. Aber so von der Storyline und allem war ich jetzt nicht so mitgerissen.

      Löschen
  11. Für mich sind diesmal zwei Serien dabei. Containment finde ich interessant und hat mich auch direkt an 'the walking dead' erinnert. Allerdings weiß ich nicht, ob mir nicht am Ende die Zombies fehlen werden :D aber die Storyline spricht mich auf jeden Fall schon mal an. The Shannara Chronicles spricht mich auch an, weil ich Fantasy ja ganz gerne mag und Pans Labyrinth kenne ich auch. Der Film hat mir auch direkt gut gefallen =)

    Und vielen Dank für dein Kommentar, ich habe mich sehr darüber gefreut, dir so eine Freude gemacht haben zu können! Ich finde es immer wieder schön, dass wir uns doch so ähnlich sind und denselben Geschmack haben. Da muss dein Bester halt mal für dich was basteln da du jetzt erst dran warst xD aber so ein Kalender ist ja auch wahnsinnig viel Arbeit.

    Sehr, sehr gerne! Alleine das du dich darüber gefreut hast, macht mir sehr glücklich dazu brauchst du gar nicht mehr sagen. Aber ich kenne das, man ist bei Komplimenten häufig verlegen, obwohl man sich ja einfach lieb bedanken soll und nicht sagen soll „ja, dass finde ich aber nicht, ich finde mich nicht schön“ etc. Wir sind halt doch eher bescheiden. :-)
    Ah okay, das ist mir nie aufgefallen. Aber auf Bildern sieht man Details natürlich auch gar nicht so. Es ist ja richtig ärgerlich, dass die Schuld beim Zahnarzt liegt… Ich habe auch alle vier Weisheitszähne rausbekommen. Seitdem habe ich richtige Zahnarztangst… Aber man kommt ja nicht drum herum. Bin immer super dankbar, wenn ich da wieder draußen bin.

    Das hast du sehr gut zusammengefasst, so sehe ich das auch. In Krisenmomenten (die mittlerweile super selten geworden sind) versuche ich mich dann einfach mal zurückzulegen und daran zu denken, dass mich das Ganze vermutlich in einem Jahr gar nicht mehr interessiert und ich in 5 Jahren gar nicht mehr daran denke oder längst ganz andere Probleme dann habe. Das sage ich auch immer zu meinen Freunden bzw Freundinnen die sich so verrückt machen Single zu sein XD “warte mal ab, wenn es soweit ist, wärste froh, du hättest die Zeit hier mehr genossen und wünschst sie dir am Ende noch zurück.“

    Ich denke auch, dass man für jede Zeit im Leben dankbar sein soll. Vor allem auch Beziehungen, sie bringen einen einem selbst auch näher. Man lernt sich und seine eigenen Schwächen besser kennen. Zu dem bin ich auch wirklich dankbar einfach für die Erlebnisse und schönen Tage die wir hatten. „I’m on my way…‘ ^^

    Mittlerweile habe ich mir auch einen Adventskalender gekauft :-) wieder von Kinderschokolade. Ich liebe die Schokolade! Wobei es schon wieder eine Weile her ist, dass ich mir welche gekauft habe. Somit kann ich mich richtig auf den Kalender freuen.

    Ah okay, da bin ich ja mal gespannt. Ich war übrigens heute Morgen im Wake up Kino, zu dem neuen Teil der Tribute von Panem. War sehr spontan, ich habe gestern mit einer Freundin im Radio gehört, dass Big FM es wieder anbietet. Also haben wir noch im Auto nachgesehen bzw. ich, weil sie gefahren ist und haben direkt Karten reserviert. Wollte das sowieso schon immer mal machen. Dementsprechend hat der Wecker heute um viertel vor vier in der Früh geklingelt und ich stehe momentan ein wenig neben mir… aber den Film fand ich richtig, richtig gut. Ich hatte aber auch sehr niedrige Erwartungen und da ich so müde war, springe ich eher auf Emotionen / Action etc an. Aber ich kann ihn nur weiterempfehlen! Das Wake up Kino an sich war auch klasse, 4€ Eintritt und ein Schokobrötchen inkl. Kaffee gabs dazu. War mal was ganz anderes und richtig cool!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The Shannara Chronicles war auch die Serie, bei der ich vor kurzem mal zu dir meinte, dass die dir sicherlich gefällt. Musste da gleich an dich denken und dachte mir, dass das passt ;). Ich werde da im Januar aber auch auf Rtl 2 reinschauen und freue mich, dass die Serie so schnell einen deutschen Abnehmer gefunden hat. Somit bekommen wir die ja auch direkt nach Us Start gezeigt.

      Hihi der bastelt leider noch weniger gern als ich. Gerade Jungs bekommt man zu so was nicht, er schenkt mir dann lieber materielle Dinge, von denen er aber weiß das ich mich sehr drüber freuen werde und die meistens auch etwas kreativer sind. Zu Weihnachten gabs so schon ein Supernatural Shirt, weil ich die Serie ja liebe und ich wusste vorher gar nicht ,dass es dazu auch Shirts gibt xD. Hatte mich da sehr gefreut drüber.

      Angst vorm Zahnharzt habe ich nicht, aber meine Mum. Da der frühere Zahnarzt da doch einigen Mist gebaut hatte z.B zu viele Spritzen gespritzt und dann hatte sie da komplett geklappert und solche Sachen halt. Somit hat sie da immer die meisten Probleme, geht aber trotzdem brav hin. Ich persönlich bin aber jemand der generell ungern zu Ärzten geht, egal welcher Art. Zwar bin ich beim Zahnarzt schnell wieder draußen, aber ich mag es trotz allem nicht. Aber wie du schon sagtest: was muss das muss.

      Ich kann deine Freundinnen da aber verstehen. Ich bin ja auch Single und manchmal überfällt einen da die Panik, diese Angst den Deckel zum Topf nicht zu finden und alleine zu bleiben, während alle so langsam ihre Familien bekommen. Ich glaube das ist so ne menschliche Angst, vor allem in Zeiten wo man vielleicht nicht ständig neue Männer kennen lernt. Oder Flirtversuche komplett schief gehen. Ich habe diese Panik echt auch manchmal xD. Dann denke ich mir manchmal aber wieder, dass es doch auch nicht verkehrt gerade Single zu sein, weil ich mich so auf mein Studium konzentrieren kann, die Zeit genießen kann und auch über Dinge nachdenken kann, über die ich sonst vielleicht eher nicht nachdenken würde wie das Auslandssemester. Mit Freund würde ich das nie in betracht ziehen, so tut man es doch. Und wir sind ja auch alle noch jung, irgendwie verschiebt sich ja gerade dieses typische Modell sowieso nach hinten. Man zieht später zuhause aus, heiratet so auch später, bekommt durch das Studium nicht so früh Kinder und alles geschieht halt einfach später, weil wir auch einfach länger Leben.

      Das freut mich zu hören, dass du das so siehst. Ist natürlich am Anfang erstmal schwer und zu Beginn ist weinen und traurig sein definitiv auch erstmal wichtig, um das zu verarbeiten, aber irgendwann sollte es dann einfach bergauf gehen und man sollte sich auf die Guten Dinge konzentrieren.

      Sowas gibts bei uns leider gar nicht. Hört sich lustig an, aber auf der anderen Seite bin ich echt ein Langschläfer und würde wohl im Kino wieder einpennen. Wir lassen uns ja wie gesagt noch etwas Zeit, weil jetzt gerade am Startwochenende die Karten ja alle weg sind, da hätten wir schon vor einigen Wochen reservieren müssen ,was uns zu stressig war und zudem mag ich es nicht wenn das Kino so voll ist. Wir wollen mal in der Gruppe schauen, wie es nächste Woche aussieht. Wer da Lust hätte und auch Zeit hat. Vor allem mit ner Gruppe ist das ja immer so ne Sache, bis man nen Termin findet. Einmal kann der nicht, dann hat der nächste was. Mal schauen, wann wir reingekommen. Aber da ich eh erstmal froh bin, wenn der Ansturm nachlässt, ist es auch nicht so schlimm ,wenn es jetzt nicht gleich in den ersten 2-3 Wochen klappt. Danach hat man dann das Kino etwas mehr für sich und da kann ich dann auch ungestört Rotz und Wasser heulen. Das teue ich ja in einem gerammelt vollem Kino ungern, da kann ich meine Emotionen einfach nicht so rauslassen. Mir ist es echt verdammt unangenehm vor anderen zu weinen. Das mache ich nicht mal auf Beerdigungen, egal wie traurig ich bin, ich kann vor anderen das nicht so zeigen und tue das dann privat in meinen vier Wänden.

      Löschen
  12. Die dritte Serie sieht mega cool aus! Typisch Mittelalter und Herr der Ringe Flair, ich liebe das (wenn's gut gemacht ist)!!! Komischerweise lese ich aber so Bücher nie haha warte immer auf den Film oder Serie xD (zum Beispiel bei Game of Thrones).

    Liebe Grüße <3
    Deine Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Davon kannst du dich im Januar ja schon auf Rtl 2 überzeugen, die haben sich die Serie ja gesichert und zeigen sie kurz nach Us Ausstrahlung. Ich werde da definitiv einschalten, weil ich den Trailer echt beeindruckend fand. Vor allem das man in Norwegen gedreht hat, finde ich richtig toll, weil die Kulisse perfekt zum Thema passt. Habe da also große Erwartungen und die scheinen vom Trailer her wirklich erfüllt zu werden. War echt überrascht über die Qualität und die Orte wo gedreht wurde, das zeigt halt nur, dass Mtv sich immer mehr zum ernst zunehmen Serienproduzenten mausert. Schon Scream war ja sehr erfolgreich, sogar erfolgreicher als Scream Queens, somit darf man das Network echt nicht mehr unterschätzen.

      Ich mag sowas auch eher in Serien oder FIlmform. Weiß gar nicht, warum ich solche Bücher meide, aber ist da einfach nicht so meines. Verfilmt bin ich aber immer Feuer und Flamme für sowas.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...