SOCIAL MEDIA

Sonntag, 15. November 2015

{Gegenseitige Blogvorstellung} Realitätswunder

Die letzten Tage waren bei mir wirklich sehr stressig, weshalb es auf meinem Blog doch etwas ruhiger wurde. Da stand ein Referat an der Uni an, die neuen Texte müssen gelesen werden, die ersten Weihnachtsplätzen wollten gebacken werden und dazu standen zwei Geburtstage am Wochenende an. Somit hatte ich einiges zu tun und werde den heutigen Tag mal zum ausspannen nutzen, vor allem da es gestern doch etwas länger ging.

Für euch habe ich aber natürlich wie gewohnt eine Blogvorstellung mit dabei. Auch diesmal gibt es einen Blog von einer Bloggerin mit der ich schon länger in Kontakt stehe. Denn mit Tenzi schreibe ich auch über Facebook privat, tauschte mich immer wieder in Bezug auf das Blogger Forum mit ihr aus und lese auch ihren Blog sehr gerne. Gerade hat sie zudem einen kompletten Neustart gewagt und hierbei möchte ich sie natürlich unterstützen. Ich finde es einfach schön, dass sie nun über das schreibt, was sie möchte und somit persönlichere Töne anstößt. Auf Realitätswunder lässt sie nämlich ihren Gedanken freien Lauf und schreibt über die unterschiedlichsten Themen. Ihren Gedanken hat sie übrigens auch in meinem Interview freien Lauf gelassen, während ihr meine Antworten zu ihren Fragen heute auch auf ihrem Blog lesen könnt. So und nun genug von mir, lassen wir Tenzi mal selbst zu Wort kommen. Falls ihr selbst mal vorgestellt werden wollt, findet ihr alle Infos unter dem Reiter Blogvorstellung. 

http://www.realitaetswunder.de/

1. Hallo Tenzi. Danke, dass du dich für dieses kleine Interview bereit erklärt hast. Wie immer: stelle dich und deinen Blog doch erst einmal kurz vor.
Hallo Nicole, erstmal möchte ich mich bedanken, dass du mit mir ein Interview führen möchtest. :) Wie du schon geschrieben hast, werde ich mich erstmal vorstellen. Ich bin die Tenzi, mit richtigen Namen Anja, bin 26 Jahre alt und komme aus Norddeutschland. Zusammen führe ich mit meiner Freundin, Renesmee, eigentlicher Name Stefanie, den Blog Realitätswunder. Wir bloggen hauptsächlich über die Fotografie, Rezensionen und Texte.

2. Du bist ja schon sehr lange in der Bloggerwelt unterwegs (seit 2011), wie hat dein Blog sich über all die Jahre verändert und welche Veränderungen konntest du in der Bloggerwelt selbst wahrnehmen?
Stimmt, allerdings muss ich sagen, dass kein Blog länger als ein halbes Jahr bestand. Meist war es die Unzufriedenheit, die mich dazu gebracht hat den Blog zu löschen. Ob es nun das Design oder die Themen waren, die Unzufriedenheit war mein ständiger Begleiter. All die schönen Designs der anderen Blogger, all die schönen Texte, all das, waren Gründe warum es meine Blogs nie sehr lange gab. Es war nicht der Neid, sondern dass ich mich selbst zu sehr unter Druck setzte. 

Mit Tenzemeeloves ist es aber anders. Wie oben schon geschrieben, führe ich ihn zusammen mit meiner Freundin. Der Name, das Design, die Texte, all das hat sich weiterentwickelt. Ich kann durchaus sagen, dass ich auf Tenzmeeloves stolz bin. Nicht nur, dass ich ihn nicht alleine führe, sondern auch weil wir dadurch viel mehr Freiheiten haben. Sollte ich mal ein Kreatief haben, kann der andere einspringen und umgekehrt. Das ist schon eine tolle Sache. Nicht nur ich habe mich weiter entwickelt, sondern auch die Bloggerwelt. Sie ist anderes als früher. Hier möchte ich jedoch keine negativen Aspekte aufschreiben. Früher gab es zB.: kaum Kooperationen. Ich finde Kooperationen sind schon eine tolle Sache, wenn es für beide stimmt. Nicht nur das hat sich geändert, sondern auch die Designs. Nachdem früher viele Blogs gleich aussahen, versuchen viele Blogger jetzt ihre Blogs indviduell zu gestalten. 
*Nun bloggt Tenzi jedoch unter dem Namen Realitätswunder

3. Vor kurzem hast du ja auch "Dein Blogger Forum" gegründet, wie kam es dazu, warum sollten sich Blogger dort anmelden und welche Pläne hast du für das Forum noch?
Schon mit 15 Jahren hatte ich mein erstes Forum. Ich merkte schnell, dass Foren mir viel Spaß machten. Daher war es nur eine Frage der Zeit, bis ich ein Bloggerforum erstelle. Warum sich Blogger anmelden sollten? Ganz einfach. Wir sind ein Haufen netter Menschen, die Spaß am Bloggen haben und sich untereinander austauschen. Außerdem können Mitglieder an Aktionen teilnehmen, die es nur im Forum gibt. Das wäre zb.: der Shop, wo es Blogplaner zu ertauschen gibt oder auch die Aktion "Blog des Monats". Wir, das gesamte Team, haben noch etliches vor. Welche Pläne das genau sind, werden wir vorerst noch nicht verraten. Schließlich soll dies eine Überraschung sein.

4. Jetzt aber wieder zurück zu deinem Blog: Dort veranstaltest du öfters Diskussionsrunden, die sich um Themen aus dem Bereich bloggen drehen. Woher nimmst du hier deine Ideen und welche Themen möchtest du dort noch ansprechen. Wird es vielleicht auch Diskussionsrunden zu anderen Bereichen geben?
Ich finde Diskussionsrunden einfach eine tolle Sache, vorallem weil man sich den Lesern nähern kann. Der eigene Blog soll dazu da sein Stress abzubauen und neue Dinge zu erschaffen. Die Leser sollen ein Teil davon sein. Welche Diskussionsrunden ich noch starten möchte, weiß ich noch nicht genau. Da ich dies auch nicht zu häufig machen möchte, plane ich es meist immer erst viel später. Ja, ich möchte die Diskussionsrunden auch ausweiten. Über welche Themen ich dann schreiben möchte, wäre unteranderen das Leben allgemein.

5. Jedoch spielt auch die Fotografie eine große Rolle in deinem Leben. Wann hast du die Leidenschaft für dieses Hobby entdeckt? Und welche Tipps kannst du Anfängern geben?
Dank einer Freundin bin ich damals zu der Fotografie gekommen. Sie schwärmte immer davon Fotografin zu werden. Ihre Bilder waren gut, aber ich war nie wirklich überzeugt davon. Für mich waren das einfach nur Motive, nichts weiter. Dann als ich 2012 mal wieder einen Blog gestartet habe, merkte ich schnell, dass es ohne Fotos nicht das Wahre ist. Also erkundigte ich mich, welche Kamera meine Freundin hatte. Es war die Canon 1000D. Da ich leider nicht so viel Geld hatte, bekam ich von meinen Vater eine Kompaktkamera geschenkt, da er sich eine neue Kamera gekauft hatte. 
Dann fing alles an ... Mit der Kamera konnte ich testen und experimentieren. Für mich stand etwas ganz Neues an. Etwas, das ich noch nie vorher erlebt habe. Das Fotografieren wurde zu meiner Leidenschaft. Sie kann so viel ausdrücken, nicht mal Wörter können es je annähend zu gut zeigen, wie Bilder es können. Anfängern kann ich nur empfehlen, wenn sie die Fotografie genauso lieben wie ich, dann macht weiter. Gebt nicht auf, auch wenn nicht alle Bilder perfekt werden. Übrigens das tun meine auch nicht. ;)

6. Und nun am Ende überlasse ich dir noch mal das Wort, damit du loswerden kannst, was dir noch auf der Zunge brennt.
Bleib dir treu - ja das ist mein Motto, stärker als je zuvor. Mit Realitätswunder habe ich das gefunden, nachdem ich mich immer gesehnt habe. Ein Blog zum Wohlfühlen. Solltet ihr mit euren Blog nicht wirklich zufrieden sein, versucht neue Dinge, denn sie können oft Klarheit bringen, was ihr genau wollt. Auf meinen allersten Blog schrieb ich Gedichte und Geschichten. Und auch jetzt merke ich, wie es in meinen Fingern juckt, neue Geschichten auszudenken. Geschichten zum Nachdenken.

Kommentare :

  1. Eine sehr interessante Blogvorstellung. Ich konnte mich sogar in einigen Punkten selbst wiederfinden (z.B. das ständige unzufriedensein mit dem eigenen Blog :D). Ich werde gleich mal dem Link folgen und der Tenzi einen Besuch abstatten. Wäre super, wenn du vielleicht noch den Link zum Blogger-forum einfügen könntest (oder konnte ich den nur nicht finden?).

    Schön, dass du immer so interessante Websites vorstellst.

    Liebe Grüße,
    Theresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uih das freut mich natürlich sehr zu hören. Den Link findest du bei meinen Blogging Friends, den hatte ich jetzt beim Interview gar nicht eingefügt, weil der eigentlich auch nur meinbloggerforum.de lautet ;). Würde mich natürlich freuen, wenn wir dich auch auf das Forum neugierig machen konnten.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3