SOCIAL MEDIA

Sonntag, 4. Oktober 2015

{Blogvorstellung} Kreatyve

Ihr wisst ja das ich was das basteln anbelangt 2 linke Hände habe, somit sieht man DIY wirklich selten auf meinem Blog, jedoch heißt das nicht, dass ich sowas nicht gerne auf anderen Blogs bewundere. Als sichYve nun zu meiner Blogvorstellung beworben hat, war ich sofort hin und weg von ihren Bastelanleitungen. Sie hat wirklich richtig tolle Ideen, die oftmals sogar sehr simpel sind und wo sich das Endergebnis trotzdem sehen lassen kann. Bastelfans sollten sich ihren Blog somit nicht entgehen lassen. Wie immer habe ich auch ihr 6 kleine Fragen gestellt, die euch ihre Person und natürlich auch die Themen über die sie bloggt etwas näher bringen sollen. Wer von euch auch einmal Lust hat vorgestellt zu werden, der findet alle Infos dazu hier!

http://www.mykreatyve.blogspot.de/

1. Hallo Yve. Stelle dich und deinen Blog doch erst einmal kurz den Lesern vor.
Hallöchen! Mein Name ist Yvonne, aber eigentlich nennen mich die meisten meiner Freunde nur Yve. Ich bin 34 Jahre alt und lebe mit Herrn Kreatyve, meinem Mann, in unserer Traummietwohnung. In der alle 5 Minuten was um geräumt wird. Seit dem 1.01.2015 poste ich 2-3 mal die Woche auf meinem kleinen Blog Kreatyve. Ich bin damals mit viel Herzklopfen an den Start gegangen. Anfangs habe ich noch jeden Tag über alles Mögliche gepostet, weil ich dachte, dass macht man als Blogger eben so. Das war gar nicht immer so einfach, da immer ein Thema zu finden.
Inzwischen bin ich ein wenig schlauer und poste nur noch 2-3 mal die Woche. Das Hauptthema auf meinem Blog hat sich schnell herauskristallisiert. Am Liebsten zeige ich DIYs und Wohnideen. Aber auch leckere Rezepte und Geschenkideen, gehören zu meinen Kategorien.

2. Auf deinem Blog geht es ja vor allem um DIY. Woher nimmst du hier deine Ideen und was hast du in diesem Bereich in den kommenden Wochen / Monaten geplant?
Eine meiner Hauptinspirationsquellen ist Pinterest. Dort kann ich stundenlang stöbern und pinnen. Gefährlich wird es auch, wenn ich bei meiner Freundin Nati zu Besuch war. Sie ist auch ein sehr kreatives Köpfchen (leider ohne Blog) und dort mopse ich mir auch gerne die ein oder andere Idee. Ansonsten, schaue ich mir gerne auch andere Blogs und Wohnzeitschriften an.Ein toller "Inspirator" ist auch mein Geiz. Oft, sehe ich Dinge, die ich toll finde, die mir aber einfach zu teuer sind. Und dann überlege ich, wie man sie am Besten nachgestalten könnte.
Eigentlich plane ich nie weit im Voraus. Da ich Vollzeit arbeite, bleibt im Alltag leider oft nicht die Zeit zum Bloggen. Oft ist es so, dass ich am Wochenende mehrere Posts für die Woche vorbereite. Da meine Motto(link)Party aber dieses Mal so gut angelaufen ist, wird es davon auf jeden Fall eine Fortsetzung im November geben. Und im Dezember würde ich gerne mehrere DIY Kleinigkeiten für Adventskalender zeigen.

3. Gibt es vielleicht auch Internetseiten im Bereich DIY die du empfehlen kannst und wo es tolle Material gibt?
Also ich bestelle sehr gerne beim VBS Hobbyversand*. Da bekommt man alles Mögliche,vom Porzellanmaler bis zum Wollkneul. Ein sehr schöner Shop ist auch Casa di Falcone*. Da gibt's total süße Stempel und Verpackungsmaterialien. Vieles kaufe ich aber auch in meiner Umgebung, in Dekogeschäften. Am Liebsten bei den Holländischen ;).

4. Auf deinem Blog habe ich gelesen, dass du als Erzieherin tätig bist. Wolltest du schon immer in diesem Bereich arbeiten und wenn ja, wie kam es zu diesem Berufswunsch?
Also,ich habe damals meinen FOR Abschluss gemacht, weil ich keine Lust mehr auf Schule und Abi hatte. Und dann ging's halt zur Berufsberatung. Dabei ist dann der Beruf Erzieherin raus gekommen. Ich hab dann mit der Ausbildung angefangen, die mit einem einjährigen Praktikum in einer Kita begann. Und da es mir so gut gefallen hat, bin ich dabei geblieben. Der Beruf hat sich zwar sehr stark verändert. Alleine durch die U3 Betreuung, aber ich möchte bis heute nix anderes machen. Kinder sind einfach herrlich ehrlich und geben dir auch viel zurück. Das Liebe ich so. Außerdem, ist der Beruf sehr abwechslungsreich, lustig und kreativ ;).

5. Deine letzte Reise ging ja nach Irland (wo ich persönlich auch gerne mal Urlaub machen würde). Was sollte man dort unbedingt gesehen haben und hast du vielleicht auch eine lustige Anekdote, die du mit uns teilen würdest?
Irland ist auf jeden Fall eine Reise Wert. Wer dort ist, sollte auf jeden Fall die "Cliffs of Moher" besuchen und sich vorne an den Rand der Klippen legen. Der Blick nach unten ist gruselig, aber gigantisch. Ich hab mich nie freier gefühlt.Wer die Möglichkeit hat, sollte sich auch unbedingt die "Keltic Steps" ansehen. Findet ihr auch bei Youtube. Ursprünglicher könnt ihr Irland nicht erleben. Und ein gutes Guiness in einem echt irischen Pub, ist natürlich auch nicht zu verwehren. 
Eine lustige Anekdote habe ich leider nicht. Aber es gibt eine Statue in Irland, die haben die Iren ohne jeden Grund gebaut. Und dort steht wirklich dran: "Diese Statue wurde ohne einen Grund gebaut und an dieser Stelle ist 1987 absolut nix passiert." Das fand ich echt witzig. Die Iren sind schon ein lustiges Völkchen :)

6. Zum Ende des Interviews möchte ich mich noch einmal bei dir bedanken und überlasse die letzten Worte noch einmal dir. Du kannst nun noch loswerden, was dir auf der Zunge brennt.
Also zum Schluss möchte ich mich noch mal ganz herzlich bei meinen Lesern bedanken. Ich hüpfe jedes Mal wie ein Flummi, wenn ein neuer Leser dazugekommen ist.Ich freue mich immer sooooo über jeden Kommentar und konnte sie bis jetzt auch wirklich alle noch beantworten.Ich find's noch immer total unrealistisch, das sich irgend Jemand da Draußen für MEINEN Blog interessiert. Und wenn dann noch jemand schreibt: "Toll Yve, das probier ich auch mal aus", könnt ich platzen vor stolz. Jedenfalls danke ich euch allen da draußen, dass ihr meinen kleinen Blog am Leben erhaltet. Es macht mir immer noch so viel Spaß für euch zu bloggen und das ist allein euer Verdienst. Ich hoffe wir haben noch viele schöne Bloggerjahre zusammen.:).
Und dir liebe Nicole danke ich, für die tolle Chance, dass du meinen kleinen Blog hier heute vorgestellt hast. Das bedeutet mir echt viel. Und macht mich Meeeeega Happy *Doing Doing Doing*. Danke.

Kommentare :

  1. Ooooohhhh! Wie toll. Freu mich mega liebe Nicole. Vielen lieben Dank für die tolle Blogvorstellung. Ganz viele liebe Grüße Yve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich zu hören, aber habe ich wirklich gerne gemacht, also nichts zu danken <3.

      Löschen
  2. Der Blog ist toll! Muss ich mir bei Gelegenheit unbedingt näher ansehen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich zu hören, da du ja auch total gerne bastelst, wirst du dort definitiv einige tolle Anleitungen für dich finden :)

      Löschen
  3. Oh, den Blog hab ich neulich auch erst entdeckt, gefällt mir sehr gut! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich wirklich zu hören. Yve verdient echt mehr Leser :)

      Löschen
  4. Jetzt habe ich noch mehr Lust nach Irland zu reisen. Es steht noch ganz oben auf meiner Wunsch-Reise-Liste. Ich mag DIY Blogs unheimlich gerne, liegt wohl an der Leidenschaft zum Basteln =) da werde ich auf jeden Fall vorbei schauen.

    Und vielen Dank für die Info's und dein liebes Kommentar!
    Ach, das hätte ich ja jetzt nicht gedacht. Das es noch weiter nach hinten verschoben wird. Das ist wirklich kein gutes Zeichen. Es wäre wirklich blöd, wenn die nächste Staffel gar nicht erst ausgestrahlt wird. Die Serie an sich ist ja nicht schlecht… Schade, hoffentlich bleibt es bei dem Sendetermin und man kann sie weiter verfolgen.
    Ui, auf den Beitrag bin ich sehr gespannt. Irgendwie fühlt es sich auch noch so unbeendet an. Da wird mir dein Beitrag mit Sicherheit helfen, nochmal alles gedanklich zu sortieren. Das freut mich gerade wirklich total
    Ich finde, dass Thema auch super spannend. Ich denke, wenn sie es gut hinbekommen, das Ganze spannend zu verfilmen, wird es eine beliebte Serie werden. Dann auch hoffentlich ohne Abbruch oder Zeitenverschiebung.

    Da hast du so Recht! Früher waren Dinge unüberwindbar, die wird heute schon 3-4 mal gemeistert haben. Ich finde es immer spannend auch mal zurückzublicken. Deshalb hatte ich irgendwann auch wieder angefangen Tagebuch zu schreiben. Als Kind habe ich das nie gemacht oder angefangen und direkt wieder aufgehört aber mittlerweile finde ich es schön meine Gedanken und Erlebnisse festzuhalten. Hat ein bisschen was wie ein Fotoalbum, nur viel noch privater und intimer. Es ist bestimmt interessant aber auch witzig, mit 50 Jahren in die Gedankengänge der eigenen 25 jährigen Person einzutauchen.

    Eigentlich ist es super praktisch, dass die guten/neuen Filme im Herbst / Winter anlaufen. Das ist so eine richtige Kinozeit, wenn es draußen wieder kälter wird und man eh nichts anderes machen kann. Ich habe leider niemanden der gerne mit in Maze Runner möchte und das Kino, welches einigermaßen okay ist, kann man nur super schwer ohne Auto erreichen. Vermutlich werde ich erstmal weiter darauf hoffen, dass jemand mit möchte. Ansonsten muss ich ihn dann auf DVD schauen.

    Daran erinnere ich mich auch noch zu gut. Wir hatten auch immer darauf gehofft, dass wir von der Schule abgeholt werden. Die Busse sind nämlich auch nicht so oft gefahren und wenn man den einen gerade verpasst hatte, konnte man erst mal ewig warten. Bei meiner Mum ist das Problem, dass sie oft selbst das Auto braucht. Sie fährt mit dem Auto halt zur Arbeit und hat meistens echt blöde Zeiten. Somit hänge ich heutzutage wieder im Dorf fest, wenn ich mal zu Besuch bin. Ich muss gestehen, ich vermeide es auch zu lange Zuhause zu sein. Es ist einfach nicht mehr so wie es mal war und man fühlt sich einfach in dem neuen Zuhause wohler, angekommen und unabhängiger. Da stehen halt auch alle Sachen, man könnte zwar ein bisschen was mitnehmen aber es ist irgendwie immer noch etwas anderes, wenn man alles von sich selbst drum herum hat.

    Danke für den Tipp! Da werde ich definitiv mal auf Youtube schauen. Verfilmungen oder Dokumentationen sind ja doch etwas lebhafter und spannender als Bücher ^^ Es freut mich, dass die Klausur so gut lief. Ich habe mich am Anfang des Studiums auch eher mal verrückt gemacht, wegen den Klausuren aber mittlerweile irgendwie nicht mehr. Es ist ja nicht so wie Sitzenbleiben in der Schule. Wenn es mal mies läuft, wiederholt man sie halt nochmal. Gerade habe ich aber einen Freund der jetzt in den letzten Versuch kommt. Er hat davor auch wohl nicht richtig gelernt, also ist schon mit Schuld daran aber ich wollte das nicht. Ich könnte vermutlich keine Nacht mehr ruhig schlafen. Wäre echt ein Alptraum, am Ende des Studiums wegen einer Klausur den Abschluss nicht zu schaffen… Da hast du ja einen genau so schönen Semesterplan wie ich bin auch richtig glücklich damit und überall reingekommen wo ich wollte.

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. Oh ja, die Freunde mit denen man stundenlang Mist reden oder auch tun kann sind Gold wert. Wie waren am Wochenende alle mal wieder zusammen und es war so schön. Die Semesterferien können einem richtig lang vorkommen, wenn man so viele Leute vermisst. Dementsprechend haben wir die Party so richtig genossen. Ich denke auch, dass eine echte Freundschaft alles übersteht. Ich bin so sehr gespannt darauf, wie es nach dem Studium weitergeht. Ein paar überlegen hier in Koblenz zu bleiben. Manche wollen weg aber sind sich noch nicht so ganz sicher. Aber wir sagen alle immer wieder dasselbe „mal abwarten, am Ende bleiben wir alle in Koblenz.“ Das wäre wirklich witzig, ich bin gespannt!

      Mir gefällt dein Name auch total gut! Hat er von Anfang an, er ist nicht so eingefahren wie, wenn Beauty oder Fashion drin vorkommt. Er lässt alles offen und klingt zudem einfach sympathisch. Ich dachte mir aber auch das Gleiche =) mit finding Flow kann ich auch über alles schreiben und das Wort Flow hat einfach eine so schöne Bedeutung. Ich wollte auch zuerst über Flow meine Bachelorarbeit schreiben. Jedoch habe ich mich jetzt für das Thema Achtsamkeit entschieden, was ich auch sehr spannend finde. Ein Thema was auch mehr und mehr im kommen ist und somit auch aktuell genug für eine Bachelorarbeit.
      Im Blogger Forum schaue ich direkt mal vorbei. Wird Zeit, dass ich mich da mal wieder blicken lasse :D

      Löschen
    2. Das freut mich sehr zu hören. Ich hoffe ja du bleibst hängen ,denn Yve hat wirklich tolle Bastelanleitungen und mir gefallen die wirklich gut. Nur leider habe ich halt echt zwei linke Hände für sowas. Da bewundere ich das ganze dann lieber von der Ferne xD.

      Puh meistens dauert es nicht lange und die Absetzung erfolgt. Ich denke hier strahlt man die letzten Folgen halt noch aus, weil wir glaube ich schon am Ende der Staffel angelangt sind. Wegen einer Folge das dann abzubrechen wäre wohl sinnlos. Könnte mir aber vorstellen, dass man die Serie dann aber vielleicht erstmal zu Pro Sieben Maxx verschiebt, wurde ja schon mit diversen Serien gemacht wie Supernatural. Dort laufen die ja dann meistens gar nicht so schlecht, einfach weil man da auch nicht die Marktanteile haben möchte, die man mit dem Hauptsender anstrebt.
      Der Beitrag ist nun übrigens auch online ;). Wollte das ganze dann doch noch recht zeitnah posten und nun war ja auch schon wieder ne Woche vergangen.

      Früher habe ich auch immer Tagebuch geschrieben und heute muss ich auch über die Dinge schmunzeln, die ich geschrieben habe. Heute halte ich das irgendwie nie durch. Meistens rede ich über alles dann mit meinen Freunden, sodass ich dann gar nicht den Drang verspüre es aufzuschreiben und alles andere findet ja hier auf meinem Blog sein Zuhause. Das Internet vergisst ja auch nie xD.

      Unser Kino ist leider auch etwas weiter weg, geht ohne Auto auch nicht. Wir fahren da noch mal ca. 45 Minuten und das ist auch der Grund, warum ich viele Filme dann doch eher leihe oder auf Dvd sehe. Man kommt dann einfach nicht jede Woche ins Kino, sondern sucht sich die Filme schon geziehlt aus. Ich bin ja auch noch auf der Suche nach jemandem der mit in The Maze Runner möchte. Heute war ja auch richtig mieses Wetter, wenn es so aus Eimern schüttet wie heute bleibt einem auch nur die Couch und eine gute Serie/ Film / Buch. Draußen läuft da halt dann nicht viel xD.

      Das glaube ich dir, aber ist doch auch schön, dass du dich in deiner eigenen Wohnung richtig angekommen fühlst, anders würde das ja auch gar nicht funktionieren ;). Verstehe aber auch, dass du nicht zu lange bleiben willst, wenn du dann so unmobil bist. Deine Freunde wohnen wsl auch alle nicht mehr dort oder? Weil das ist ja auch so ein Faktor, wo viele dann auch von zuhause raus möchten. Ich bin ganz froh, dass ein paar Leute doch noch bei mir im Dorf wohnen, aber leider auch nicht mehr alle. Würde natürlich auch lieber in meinem Studienort wohnen, schon alleine wegen all den tollen Leuten die ich kennengelernt habe, aber ist finanziell leider nicht drinnen.

      Bei uns ist das zum Glück nicht mehr so. Kurz bevor ich angefangen habe zu studieren, wurde für unseren Studiengang die Studienordnung geändert, ich kann eine Klausur wirklich so oft schreiben wie ich möchte und habe keine begrenzte Anzahl an Versuchen. Für manche ist das natürlich verführerisch, aber ich persönlich möchte das ganze immer so schnell wie möglich bestehen und hinter mir habe. Somit bereite ich mich immer bestmöglich vor und dann mal schauen. Klar man kann mal nen schlechten Tag haben, Statistik hatte ich ja auch erst im 2.Anlauf bestanden, weil ich echt nen Durchhänger hatte, aber ansonsten hoffe ich schon alles immer beim 1.Mal zu bestehen. Ich habe jetzt sogar nur 2 Tage in der Woche xD. Konnte mir das ganze noch etwas kompakter legen. Bin echt happy, da ich wirklich kaum Pausen habe und sofort überall reingekommen bin.

      Das hört sich auch toll an <3. So Abende sind immer klasse. Dann bin ich mal gespannt, wo es jeden von euch hinverschlägt, vielleicht bleibt ihr ja wirklich alle und das wäre natürlich toll. Dankeschön, das freut mich zu hören <3. Uih das ja cool, aber so lange du ein Thema hast, das viel hergibt ist das ja toll. Ich wünsche dir auf jedenfall viel Erfolg beim schreiben, du machst das schon ;).

      Löschen
  5. Ich kann ja auch gar nicht basteln... ich finde es immer wieder erstaunlich, wenn die Leute wirklich schöne und tolle Dinge selbst machen können. Ich kann seltsamerweise nur Zeichnen, alles andere erschließt sich mir nicht. Da klebt dann immer alles, aber nicht das, was sein soll.

    Also bei ganz bestimmten Sachen kommt man auch bei Wordpress nicht ums Collagen Basteln drum herum. Aber generell lassen sich Fotos schon sehr viel schöner und leichter einfügen. Gerade was die Größen usw. angeht, macht Wordpress schon viel mehr alleine und schöner.
    Das ist echt eine Zeitersparnis und sieht auch oft besser aus. Blogger nervt da totaaaal!

    Also in Italien bin ich auch schon ein paar Mal Autogefahren... ansonsten hat es sich im Ausland einfach noch nicht ergeben, ich wüsste nicht, wann. Ansonsten muss aber auch einfach Papa ran. Wenn man mit der Familie unterwegs ist, ist das doch quasi Tradition. ;)
    Und so richtig enge Bergstraßen finde ich eh ganz schlimm! Da wurde mein Papa schon wirklich vorsichtig, ich wäre heulend stehen geblieben. ^^

    Also The Visit schaust du dir am besten daheim am Fernseher an! Ich war jetzt im Kino und fand ihn auch gut, nur ist es einfach ein Problem mit diesen Kinogängern... gerade bei einem gruseligen Film nervt es totaaal, wenn man kreischende Teenie Mädels oder so dabei hat. Das macht die Atmosphäre so richtig kaputt und da der Film viel Spannung aufbaut, hätte ich mir echt gewünscht ich hätte ihn daheim das erste Mal gesehen...
    Ansonsten läuft jetzt auch einfach grad viel und auch viel tolles an. Man kann sich kaum entscheiden.

    Der Gardasee ist halt auch so eine typische Ferienregion. Wir hatten zum Glück jetzt auf den Straßen an sich nie Probleme mit Staus. Eben nur an solchen Attraktionen wie dem Safaripark. Generell ist es aber auch einfach schöner, wenn man Orte außerhalb der Saison besuchen kann. Geht halt leider nicht immer.



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ja so geht es mir auch immer, das genau das klebt, was nicht kleben soll xD. Hatte da auch noch nie ein Talent für, deshalb bewundere ich das einfach aus der Ferne und kaufe die Deko lieber gleich komplett fertig, als da noch viel selbst Hand anlegen zu müssen. Zeichnen kann ich leider auch gar nicht, das kann nur mein Dad und da bin ich echt neidisch drauf, weil ich finde, dass das echt ein tolles Talent ist. Über meine Zeichnungen muss leider immer jeder lachen.

      Ich hoffe, dass sich in dem Punkt bei Blogger vielleicht noch mal was tut, das man da mal dran arbeitet. Ist nämlich echt nervend.

      Puh die Bergstraßen fand ich auch sehr schlimm, da hätte ich mich auch nicht dran gewagt. Mein Dad ist aber im Ausland generell auch immer sehr vorsichtig, da muss man generell recht gut aufpassen, weil die einfach auch etwas anders als bei uns fahren. Vor allem in Bezug auf Roller muss man ja vor allem in Italien ein gutes Auge haben.

      Wobei ich ihn unserem Kino bisher wirklich nur zweimal schlechte Erfahrungen gemacht hatte. Das eine war an einem Feiertag, wo wir zu Beginn die besoffen im Film hatten, weshalb ich mir vorgenommen habe, an solchen Tagen auch nicht mehr ins Kino zu gehen und bei 50 Shades of Grey, war leider auch viel Bewegung im Kino, da ist ca. alle 10 Minuten jemand raus gerannt, das war dann auch störend. Aber vor allem bei Horrorfilmen konnte ich mich da noch nicht beklagen. Aber klar, dass man nervende Kinogänger mit dabei hat, kann nun mal leider immer passieren. Wenn es so richtig extrem wird, bleibt einem ja noch die Option sich zu beschweren, das wollten bei uns auch einige tun, als wir die besoffenen drinnen hatten. Die sind aber dann von selbst gegangen. Denke mal, dass die aber sonst auch hätten reagieren müssen, wenn sie nicht gegangen wären. Aber daheim ist natürlich immer noch am schönsten. Man hat niemanden der jetzt stören konnte, kann den Film auch mal stoppen, der Nachteil ist halt nur, dass man länger drauf warten muss, bis man ihn sehen kann. Ich möchte jetzt eh erstmal in The Maze Runner und suche da verzweifelt noch jemanden der mitgeht.

      Ja bei uns ging das leider das letzte Mal auch nur in der Hauptsaison, weil wir in einer größeren Gruppe gefahren sind, wo einige nur da konnten. Ich selbst könnte eigentlich sehr gut in der Nachsaison fahren, dadurch das bei mir die Uni immer erst Mitte Oktober wieder los geht und ja meistens ab Mitte September dann die Nachsaison losgeht.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3