SOCIAL MEDIA

Sonntag, 16. November 2014

{Gegenseitige Blogvorstellung} Dein Blonder Engel

Ich weiß die letzten Tage war es hier etwas stiller, jedoch war ich einfach sehr viel unterwegs und musste dazu noch einiges für die Uni erledigen, da kam ich einfach nicht so zum bloggen, wie ich es mir gewünscht hätte. Dafür gibt es heute aber auch gleich 2 Beiträge. Angefangen mit einer gegenseitigen Blogvorstellung. Über die Anfrage von Lara habe ich mich sehr gefreut, denn gegenseitige Vorstellung finde ich immer eine sehr schöne Sache, somit könnt ihr auf ihrem Blog auch schon mein Interview lesen. Bei Laras Blog selbst handelt es sich um einen Lifestyle Blog der viele verschiedene Themen über Persönliches, Filme bis hin zu Beauty abdeckt. Auch sie hat mir in einem Interview Rede und Antwort gestanden. Wenn ihr mal vorgestellt werden wollt oder Lust auf eine gegenseitige Vorstellung habt, dann meldet euch einfach bei mir. Alles Infos findet ihr hier!

http://deinblonderengel.blogspot.de/

1. Hallo Lara, danke dass du dich für ein kleines Interview bereitstellst. Stelle dich und deinen Blog doch zu Beginn erst einmal kurz vor. 
Hallo. Ich bin Lara, 18 Jahre alt und wohne in der Nähe von Stuttgart. Auf meinem Blog, den ich leidenschaftlich führe, geht es hauptsächlich über mein Leben, alle möglichen Produkte und über Alltägliches. Mein Blog lässt sich aber eigentlich nicht in irgend einen Bereich stecken, denn ich blogge über das, wozu ich gerade Lust habe zu schreiben oder auch was mich bewegt, ist eben eine bunte Mischung :)


2. Auf deinem Blog schreibst du über viele unterschiedliche Themen, jedoch nimmt Beauty einen sehr großen Bereich ein. Was sind hier deine Must-Have Produkte und wovon sollte man lieber die Finger lassen? 
Must-Have Produkte habe ich sehr viele, meine ganze Wohnung ist voll damit :D. 

Einige meiner Lieblings Must-Have Produkte sind z. B.:
  • Labellos in fruchtigen Sorten. 
  • Das Parfum von Jil Sander „Sun Delight“, ein absoluter wohlfühl Duft, er riecht sehr intensiv, frisch und süßlich und erinnert mich an den Sommer. 
  • Buntfarbene Nagellacks, ein totaler Blickfang. 
  • Die Körpermilchsorten von Treaclemoon, sie ziehen super schnell ein und es gibt überhaupt kein geschmiere, mein Favorit ist „the rasperry kiss“. 

Einige NoGo-Produkte habe ich natürlich auch, aber davon möchte ich keine auflisten und euch quasi davon ’’abraten’’, da ja jeder einen anderen Geschmack hat :)


3. Wie sieht denn deine tägliche Schmink Routine aus und welche Produkte verwendest du hierbei?
Mein Alltags Make-up geht blitzschnell - meistens nie länger als 5 Minuten, da ich lieber länger schlafe anstatt früher aufzustehen und mich intensiv zu schminken. Im Alltag mag ich es auch eher dezent und natürlicher, morgens trage ich zuerst eine Tagescreme auf, danach folgt Mascara (von essence „Lash Princess“) evtl. auch Eyeliner (von essence „black Liquid Eyeliner“) und noch ein Nudefarbener Lippenstift und das war’s dann auch schon. Make-up, Puder, Eyeshadow etc. trage ich nur zu besonderen Anlässen, in die Disco oder für Bilder, aber im Alltag lasse ich es immer weg :)


4. Wie jedes Mädchen spielt auch Mode eine wichtige Rolle in deinem Leben. Was sind denn in diesem Winter deine liebsten Trends und wie sieht für dich ein tägliches Outfit aus?
Im Winter trage ich meistens helle, sommerliche Farben, denn ich finde das viel schöner, wie als wenn man in dieser kalten und nassen Jahreszeit zu dunklen Farben greift. Im Winter darf bei meinem täglichen Outfit ein kuscheliger Schal und eine warme Winterjacke nicht fehlen! :)


5. Da dein Blog ja noch etwas neuer ist, wäre es auch interessant zu erfahren, in welche Richtung du mit diesem gehen möchtest und ob noch irgendwelche spannende, neue Projekte geplant sind oder es Bereiche gibt, die du in nächster Zeit noch mehr ausbauen möchtest?
Ich habe mir schon einige Projekte überlegt, aber möchte nicht alle verraten… ich möchte z. B. mehr über Tierleid berichten, da dieses Thema oft verdrängt wird, ich bin mit Tieren aufgewachsen und mein Herz blutet, wenn ich sehe wie viel Tierleid es auf der Welt gibt. Tiere können sich nicht wehren oder sprechen, sie müssen alles, das was manche Menschen mit ihnen machen über sich ergehen lassen. Hier in Deutschland geht es sogar den Tierheim-Hunden vergleichsweise echt gut zu Hunden in z. B. Spanien, denn diese werden oft direkt in die Tötungsstation abgegeben, egal ob krank oder gesund. Solche Themen interessiert heutzutage leider niemand mehr und niemand bemüht sich darum zu helfen, was ich echt traurig finde… 

Alles Weitere wird noch nicht verraten :)


6. Zum Schluss möchte ich mich erst noch einmal kurz bedanken und gebe nun das Wort an dich, du kannst loswerden, was immer dir noch auf der Zunge brennt.
Ich möchte mich natürlich auch bei dir bedanken, für dieses tolle Interview :) Wer nun mehr über mich Erfahren möchte, kann gerne einfach mal meinen Blog etwas durchstöbern, natürlich freue ich mich über Feedback, egal ob Lob oder Kritik.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3