Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

E-Book vs. Buch

Samstag, 21. Juli 2012 / /

Ich glaube ihr alle habt mitbekommen, wie sehr ich das Lesen und Bücher liebe. Deshalb ist die Diskussion, ob das E-Book nun so langsam das Buch ersetzt auch für mich sehr interessant. Vieles wurde ja schon mit der neuen Technik ersetzt wie z. B. das gute alte Fotobuch und die Polaroids, was ich beides echt etwas vermisse. Mit diesem Post möchte ich einfach einmal meine Meinung zu diesem Thema kundtun und bin gespannt was ihr dazu denkt und welche Ansichten ihr verfolgt. 



Man kann mich jetzt als "altmodisch" bezeichnen und sagen "ich gehe ja nicht mit der Technik", jedoch habe ich beim Thema E-Book einfach so meine Vorbehalte und besitze deshalb auch noch keines. Ich bin einfach viel zu sehr Fan des "altmodischen" einfachen Buches, denn ich finde, dass man ein Buch einfach besitzen muss. Zudem liebe ich es neue Bücher in mein Regal zu stellen, zu sehen wie dieses immer voller wird und diese Bücher dann natürlich auch meinen Gästen zu präsentieren. Es ist schon krank die besten Bücher so zu stellen, dass man sie am Besten sieht, aber ich finde Lesen steht einfach immer noch für Bildung und Intelligenz. Irgendwann hoffe ich mal eine kleine Bibliothek zu haben, in der man dann die verschiedensten Werke findet, egal ob alt oder neu, klassisch oder modern. Und liebt ihr nicht auch immer den Duft von neuen Büchern, das Gefühl der Seiten unter euren Fingern und das herantasten an das Ende? Ich schon. 
Ein weiterer Punkt der für mich gegen ein E-Book oder eher gesagt E-Reader spricht ist, dass ständige Starren auf einem Bildschirm. Wie lange wird uns nun schon gelehrt das zu langes Starren auf einen Bildschirm ungesund ist und nun soll auch noch das Lesen so ablaufen? Wenn ich an meine Gesundheit denke und vor allem meine Augen schonen möchte, würde ich dann doch öfter zum normalen Buch greifen, auch wenn daran gearbeitet wird, die Modelle augenschonender zu produzieren. So gesund wie ein Buch, werden sie wohl doch nie sein. Auch in der Anschaffung ist ein E-Reader teuer, zwar sind einige Bücher günstiger, aber richtige Klassiker haben dann doch ihren Preis. Ob man dann die Anschaffungsgebühren wieder rausholt, da bin ich mir auch nicht sicher.

Natürlich werden jetzt einige von euch sagen, dass ein E-Reader aber auch richtig praktisch sein kann und in einigen Punkten muss ich euch da auch zustimmen. Jedoch sind es noch nicht genug Punkte, um für mich den alten Klassiker Buch einfach so zu verdrängen. Ich denke, dass ein E-Reader eine super Alternative zum Buch für den Urlaub ist, denn dort muss man dann einfach keinen Buchstapel mit hin schleppen und wenn einem der Lesestoff ausgeht, kann man in einer paar Minuten ein neues Buch laden. Begeistert bin ich jedoch nur, vom interaktiven Lesen. Das heißt, dass Autoren farbige Bilder und Videos mit einfügen können, doch dass ist auch beim normalen Buch mit der Hinterlegung eines Linkes möglich. Doch trotz dieser Vorteile fehlt mir beim E-Book einfach das Feeling, dass mir ein Buch vermittelt.

In den Usa ist das E-Book zwar schon richtig auf dem Vormarsch und bekannt, der Marktanteil liegt jedoch trotzdem erst bei 20 % und in Deutschland ist dieser noch um einiges geringer - wenn man diese Zahlen betrachtet, glaube ich einfach nicht, dass man irgendwann einmal das gute alte Buch vertreiben kann. Denn irgendwie ist es ja ein Kulturerbe und wird immer etwas Besonderes bleiben.

Was findet ihr besser E-Book oder Buch?
Habt ihr einen E-Reader? Wenn ja, was sind euerer Meinung nach die Vor- und Nachteile?
Denkt ihr der E-Reader vertreibt irgendwann einmal das gute alte Buch?

Kommentare:

  1. Ich bin genau deiner Meinung! Ich lese auch sehr viel und gerne und hatte erst in den letzten Tagen eine Diskussion mit meinem Freund darüber, weil er sich einen E-Reader zulegen will. Ich finde es aber viel schöner, wenn ich etwas in der Hand habe, wenn ich schon Geld dafür ausgebe und keine blöde Datei. Noch dazu liebe ich es, wenn Buchcover schön gestaltet sind oder so weich sind, dass man am liebsten die ganze Zeit darüber streichen möchte. Manchmal nehme ich einfach so Bücher aus dem Regal, nur um ihr Cover zu bewundern. Und das sind nur einige wenige Aspekte, die ich vermissen würde. Wobei das mit dem Urlaub schon stimmt. Ich war erst im Urlaub und transporttechnisch wäre ein E-Reader natürlich um einiges einfacher. Aber ehrlich gesagt überzeugt mich dieses Argument noch nicht ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Kann ich 100% so unterschreiben. Ich mag volle Bücherregale, ich mag es über die Seiten zu streichen, und der Duft, ja der Duft, den kann man nicht ersetzen. Ich mag es, das zu präsentieren was ich hab bzw was ich schon gelesen habe, denn wie für dich auch steht es für mich für Bildung und eben auch für ein schönes Hobby.
    Natürlich ist ein E-Book platzsparender, und aus dem Grund überlegt auch meine Mutter, sich einen Reader zuzulegen. Ich sehe schon die Vorteile eines E-Readers, genau wie du, aber ich kann und will mich damit noch nicht anfreunden.

    AntwortenLöschen
  3. dankeschön! :)
    also ich persönlich finde das gute alte buch besser, das hat mehr charme!

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde diese E-Reader ja total klasse. Und wenn ich Werbung sehe, geht mir auch das Herz ein wenig auf. Aber ich kann eben nicht auf das Papier verzichten. Wie es riecht, sich anfühlt...außerdem lese ich gern in der Badewanne. Fast alle meine Bücher sind unten kruschelig, weil sie schon getaucht sind. Der E-Reader hätte da wohl ein etwas größeres Problem ;)

    AntwortenLöschen
  5. ich bin da eher altmodisch :-) ich muss umblättern können, ich brauche ein dickes buch in meiner tasche oder auf meinem nachttisch, ich will meine sammlung im regal sehen und dran riechen können :-D

    AntwortenLöschen
  6. ich bin immer ein totaler anti-Technik Mensch! :D Also für mich gibt es nichts, was ein richtig gutes Buch ersetzten kann.
    Wenn ein Buch durchgelesen worden ist ud man es zu den anderen ins Regal stellt ist einfach ein tolles Gefühlt,welches ein ibook niemals schafft!

    Hab noch ein schönen Sonntag! :-*

    AntwortenLöschen
  7. Ich lese auch noch "auf die altmodische Art". Aber auch, weil ich mir so einen E-Reader lieber zum Geburtstag oder Weihnachten schenken lassen würde, als ihn mir selbst zu kaufen ;)
    Ich bin da zwiegespalten. Einerseits liebe ich Bücher als solche. Ich mag es, an frisch gedruckten Sachen zu riechen (auch an beispielsweise neuen Zeitschriften, Flyern...). Es wäre auch seltsam, nicht mehr richtig umzublättern..
    Andererseits - ich weiß nicht wohin mit den Büchern! Und auf so einen E-Reader passt ja wirklich viel drauf..

    Ich denke ich werde zu gegebener Zeit beides haben: normale Bücher und einen E-Reader. Ab und an will ich doch mal ein gutes Buch in den Händen halten, aber im Urlaub o.ä. wäre ein E-Reader echt nicht schlecht!

    LG,
    Laura (Cinerious)

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann dir da nur zustimmen: Der Geruch eines neuen Buches, das Blättern und auch die dekorative Seite von Bücher möchte auch ich nicht missen.
    Besitze bisher auch kein E-Book und kann es mir für die nahe Zukunft auch nicht vorstellen darauf umzusteigen!

    Liebe Grüße und vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar!

    AntwortenLöschen
  9. Ich lese total gerne Bücher und ziehe sie ehrlich gesagt auch einem eBook vor. Ich besitze einen Kindle und möchte diesen auch nicht mehr missen. Nie wieder unterwegs dicke Bücher schleppen und nie wieder im Urlaub drei Tüten Bücher mitnehmen! Die Vorteile sind eindeutig. Ein Kindle ist einfach total praktisch! Der Akku eines Kindles hält wirklich sehr lange und auch eine Hintergrundbeleuchtung besitzt er nicht, weswegen die Augen auch nicht anfangen zu brennen oder er für die Augen ungesund ist. Ich denke wirklich sparen kann man mit eBooks nicht, höchsten an Platz. Ich glaube Bücher werden noch lange genug bestehen bleiben und könnte mir auch nicht vollständig auf eBooks umzusteigen!
    Liebe Grüße dreamsonclouds

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...